Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

Obwohl vpnMentor möglicherweise Provisionen erhält, wenn ein Kauf über unsere Links getätigt wird, hat dies keinen Einfluss auf den Inhalt der Tests oder auf die überprüften Produkte / Dienstleistungen. Wir bieten direkte Links zum Kauf von Produkten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

• Richtlinien der Tests

Die auf vpnMentor veröffentlichten Tests und Bewertungen werden von Experten verfasst, die die Produkte gemäß unseren strengen Überprüfungsstandards untersuchen. Diese Standards stellen sicher, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Meinung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt. Dies kann sich auch auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken.

Die 8 besten VPN Anbieter: Sicher & schnell (Update 2022)

Zu beschäftigt für den kompletten Artikel? Hier ist das BESTE VPN 2022

ExpressVPN – das schnellste VPN auf dem Markt. Es ist sehr sicher, benutzerfreundlich, toll für Streaming und erschwinglich. Erhalte mit diesem Sonderrabatt 49% Rabatt.

Ein gut funktionierendes VPN zu finden, scheint nahezu unmöglich. Einige VPNs eignen sich zwar hervorragend für Streaming, lassen aber gleichzeitig die erforderlichen Sicherheitsfunktionen vermissen. Wieder andere VPNs sind sehr sicher, verlangsamen aber Deine Verbindung so sehr, dass selbst normales Surfen Frust verursachen kann. Ganz zu schweigen von den Dutzenden von nicht vertrauenswürdigen VPNs, die Deine Online-Aktivitäten nachverfolgen oder Deinen Datenverkehr nicht richtig verschlüsseln.

Um Dir Zeit und Mühen zu ersparen, hat unser Team monatelang über 300 VPNs getestet, um die besten unter ihnen zu ermitteln. Diese VPNs eignen sich hervorragend, um auf regional gesperrte Inhalte zuzugreifen, Deine Verbindung zu sichern (ohne sie zu verlangsamen) und Deine Online-Aktivitäten anonym zu halten. Einige von ihnen sind so leistungsfähig, dass sie auch in Ländern mit starken Internetbeschränkungen wie China und Russland funktionieren.

TLDR; Unsere Empfehlung ist ExpressVPN, das alle gängigen Sicherheitsfunktionen und beeindruckenden Geschwindigkeiten für reibungsloses Streaming, Torrent-Filesharing und Gaming bietet. Es leistet außerdem sehr gute Arbeite dabei, Deine Online-Aktivitäten anonym zu halten. Dank der 30-Geld-zurück-Garantie kannst Du ExpressVPN risikofrei testen, bevor Du Dich langfristig bindest. Wenn Dir das VPN nicht gefällt, kannst Du ganz einfach eine volle Rückerstattung anfordern.

Teste heute unser #1 empfohlenes VPN!

Du hast wenig Zeit? Hier ist eine Zusammenfassung der besten VPNs für Deutschland im Mai 2022

  1. ExpressVPN - das schnellste VPN der Welt ist unsere #1 der am besten bewerteten VPNs 2022. Das liegt an herausragender Sicherheit, konstanten Geschwindigkeiten und der Zuverlässigkeit.
  2. CyberGhost - gute Server-Abdeckung hilft Dir, geografische Sperren zu schlagen und Du kannst das Internet ohne Einschränkungen genießen.
  3. Private Internet Access - zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit machen es zu einer soliden Wahl.
  4. PrivateVPN - kleines aber zuverlässiges Netzwerk mit hohen Geschwindigkeiten, um Dich online zu schützen.
  5. IPvanish - schnelle Verbindungen bei langen Distanzen eignen sich hervorragend für das weltweite Streaming von Inhalten.

Und 3 weitere beste VPNs | VPN-Funktionen im Vergleich | Unsere Testmethode | FAQ

Die besten VPNs für Deutschland – volle Analyse (im 2022 aktualisiert)

Unser Team ist weltweit in mehr als 40 Ländern ansässig, auch in Deutschland. Über mehrere Monate haben wir hunderte Tests durchgeführt, um die VPNs mit den höchsten Geschwindigkeiten, bester Sicherheit und maximaler Zuverlässigkeit zu finden. Wir haben wochenlang gesurft, heruntergeladen, gestreamt und Torrents heruntergeladen, um Dir diese bestätigten Resultate zu liefern.

1. ExpressVPN – blitzschnell, zuverlässig und sicher

  • Proprietäres Lightway-Protokoll, sehr hohe Geschwindigkeiten und unbegrenzt viel Bandbreite
  • 5 simultane Geräteverbindungen
  • Bezahle mit PayPal, Kreditkarte, EC-Karte, Überweisung oder Bitcoin
  • Lokale Server: 4 Server in Deutschland und deswegen kannst Du auf lokale Inhalte wie zum Beispiel die ARD Mediathek zugreifen, während Du unterwegs bist.
  • Funktioniert mit: Netflix, Disney+, HBO Max, Amazon Prime Video, Hulu, BBC iPlayer, Vudu und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Browser, Spielekonsolen, Smart-TVs, Streaming-Geräte (inklusive Fire), Router und mehr
ExpressVPN-Angebot Mai 2022: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

ExpressVPN ist das schnellste VPN, das ich getestet habe und das liegt am proprietären Lightway-Protokoll. Du kannst es in den App-Einstellungen aktivieren – es gibt auch OpenVPN, IKEv2 und L2TP/IPsec. Mit Lightway habe ich fünf Server in der Nähe getestet und hatte durchschnittlich 48,95 Mbit/s – die Grundgeschwindigkeit betrug 53,34 MBit/s. Das ist ungefähr zweimal so viel, wie Du für Streaming in Ultra-HD benötigst. Beim Test des Servers in London war ich noch mehr beeindruckt. Er ist zwar mehrere tausend Kilometer von mir entfernt, aber die Geschwindigkeiten sind nie unter 45 MBit/s gesunken.

ExpressVPN's speed test results from 4 worldwide server locations

Ich konnte BBC iPlayer sogar in 4K schauen, indem ich ExpressVPNs Server in London benutzt hatte

Es gibt 160+ Server in 94 Ländern und damit kannst Du Inhalte auf der ganzen Welt genießen. Das große Server-Netzwerk ist gut, weil es keine Verlangsamung wegen Überlastung gibt. Während meiner Tests konnte ich in zehn Ländern auf Netflix zugreifen, inklusive USA, Großbritannien, Japan und Australien. Mit anderen Websites hat es auch gut funktioniert, mitunter Disney+, das für seine sehr starken geografischen Sperren bekannt ist.

Damit Du auf mehr Geräten streamen kannst, bietet es eine Smart-DNS-Funktion, die sich MediaStreamer nennt. Einige Geräte unterstützen keine VPNs, etwa Spielekonsolen und Smart-TVs. Allerdings kannst Du das mit MediaStreamer einfach umgehen, indem Du die DNS-Einstellungen der Geräte anpasst. Ich konnte damit auf Netflix USA, Disney+, Hulu und BBC iPlayer zugreifen. Es gibt spezielle Anleitungen auf der Website, aber MediaStreamer lässt sich einfach einrichten. Auf meiner PS4 ist es binnen fünf Minuten gelaufen.

Die Apps sind benutzerfreundlich und lassen sich einfach entsperren. Ich habe sie auf meinem Windows-PC eingerichtet und das hat weniger als eine Minute gedauert. Mir gefallen auch die einfachen und schicken Browser-Erweiterungen – bei denen es sich um komplette VPNs handelt und nicht nur Proxies (wie die meisten VPN-Browser-Erweiterungen). Du kannst Deinen Online-Datenverkehr mit der Ein-Klick-Verbindung binnen Sekunden schützen.

Es gibt Split-Tunneling und damit kannst Du wählen, welche Apps und Services verschlüsselt sind. Ich habe meine lokale Netflix-Bibliothek in meinem Browser gestreamt und gleichzeitig BitTorrent durch das VPN geleitet. Die Einrichtung dauerte nur einen Moment und damit konnte ich meine Download-Geschwindigkeiten maximieren.

Ein weiterer Vorteil für Torrents ist, dass P2P-Sharing im gesamten Netzwrek unterstützt wird. Ich habe den Server in Houston benutzt, um einen Film mit 790 MByte in nur drei Minuten herunterzuladen. Weil Torrents auf den Servern nicht limitiert sind, wirst Du immer eine schnelle und freie Verbindung finden.

ExpressVPN schützt Dich vor Online-Bedrohungen mit Branchen-führenden Sicherheitsfunktionen. Es schützt vor DNS-, IP- und WebRTC-Lecks. Ich habe das mit einem Online-Werkzeug überprüft. Das Resultat hat bestätigt, dass mein Datenverkehr erfolgreich durch das VPN geleitet und mein echter Standort versteckt wurde. Sollte meine Verbindung ausfallen, verhindert der automatische Notausschalter (Network Lock) Datenlecks. Es trennt Dich vom Netzwerk, bis Deine Verbindung wiederhergestellt ist.

ExpressVPN-tested-for-leaks

Das Ändern Deiner IP hilft, Dich vor Hackern, Trackern und anderen ernsten Cyberbedrohungen zu schützen

ExpressVPN benutzt die stärkste Verschlüsselung, die es gibt (256-Bit) kombiniert mit SHA512-Hashing und einem 4096-Bit-RSA-Schlüssel. Damit ist es auch für die besten Hacker nahezu unmöglich, an Deine Daten zu kommen. Eine zusätzliche Schutzschicht ist Perfect Forward Secrecy. Wird ein Schlüssel entdeckt, könnte man damit nichts entschlüsseln, weil sich der Schlüssel regelmäßig ändert. Du kannst Dir sicher sein, dass Deine persönlichen Daten geschützt sind.

Den ultimativen Schutz bietet die TrustedServer-Technologie. Diese Server laufen nur im RAM und löschen Deine Daten bei jedem Neustart. Die meisten VPNs speichern Anwenderdaten auf Festplatten. Es ist schwieriger, sie bezüglich aktueller Sicherheits-Software aktuell zu halten und Daten müssen manuell gelöscht werden. Jeder RAM-Server von ExpressVPN läuft mit der gleichen sicheren und aktuellen Software – damit sind Sicherheitsrisiken geringer.

Hinzu kommt noch, dass ExpressVPN eine strikte Keine-Logs-Richtlinie hat, die von Dritten bestätigt wurde. Deswegen musst Du Dir niemals Sorgen machen, dass Daten gespeichert und ausgeliefert werden. Außerdem hat ExpressVPN seinen Hauptsitz auf den Datenschutz-freundlichen britischen Jungferninseln, außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianzen. Die Gerichtsbarkeit verlangt keine Vorratsdatenspeicherung, deswegen müssen Deine Daten rein rechtlich nicht gespeichert werden.

Unsere Experten in Asien haben weiterhin die Leistungsfähigkeit in Ländern mit starker Zensur getestet. Mich hat beeindruckt, dass es im Gegensatz zu vielen anderen VPNs zuverlässig in China funktioniert. Wir raten natürlich davon ab, Gesetze zu brechen – deswegen solltest Du Dich über die Gesetze an Deinem Standort informieren, damit Du ein VPN nicht illegal benutzt.

Der einzige Nachteil ist, dass es sich um ein etwas teureres VPN handelt. Das günstigste Paket ist $6,67/Monat. Es gibt außerdem kurzfristige Pakete, die die gleichen Funktionen bieten, aber teurer sind. Allerdings bietet ExpressVPN normalerweise Rabatte an – manchmal gibt es sogar kostenlose Monate. Als ich das Jahrespaket abonniert hatte, bekam ich drei Monate extra.

Du kannst ExpressVPN sogar risikofrei testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Gefällt es Dir nicht, verlangst Du einfach eine Rückerstattung. Nachdem ich 27 Tage getestet hatte, bat ich via Live-Chat um eine Rückerstattung und der Prozess war einfach. Der Mitarbeiter hat mir ein paar Fragen zum Nutzererlebnis gestellt und danach wurde meine Rückerstattung sofort genehmigt. Das Geld hatte ich binnen zwei Tagen wieder auf meinem Konto.

Teste jetzt ExpressVPN

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren ExpressVPN-Test durch und erfahre alle Resultate zu unseren Recherchen und Tests.

2. CyberGhost – perfekt, um mit starkem Datenschutz zu streamen

  • 7.909+ Server in 91 Ländern (mit Server-Standorten auch in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg), inklusive spezielle Server für Streaming, Torrents und Spiele
  • Hohe Geschwindigkeiten und unbegrenzt viel Bandbreite
  • 7 Geräteverbindungen
  • Funktioniert mit: Netflix (US, UK, DE, FR, IT, JP und SE), Disney+ (US und IT), HBO Max US, Amazon Prime Video (US, UK, DE, FR, IT und JP), Hulu, BBC
  • iPlayer, Vudu, 7TV, ARD, ZDF, Zattoo (Deutschland), ORF (Österreich), RTS, SRF TV (Schweiz) und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Browsern, Spielekonsolen, Smart-TVs, Streaming-Geräte (inklusive Fire), Router und mehr
  • Oberfläche für Mobilgeräte und Desktops ist auf Deutsch verfügbar

Mai 2022 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 82% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

Mit den dedizierten Profilen für die optimierten Server, ist CyberGhost eines der besten VPNs, um auf Streaming-Websites zuzugreifen. Jeder der speziellen Server ist entsprechend markiert, mit welcher Plattform er am besten funktioniert. Du findest sie in der linken Seitenleiste unter „Für Streaming“. Während meiner Tests habe ich die Verbindung „Netflix US“ benutzt und damit konnte ich problemlos auf die Website zugreifen. Ich habe drei Episoden von Ozark geschaut. Meine Verbindung war die gesamte Zeit stabil und es gab kein Puffern. Es hat außerdem problemlos mit Disney+, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und mehr funktioniert.

Du kannst spezielle Server auch favorisieren, damit Du darauf später wieder schnell Zugriff erhältst

Hinzu kommt noch, dass es spezielle Server für reibungsloses Spielen und Torrents gibt. Die Spiele-Verbindungen sind auf niedrigen Ping und zuverlässige Geschwindigkeiten optimiert. Die Torrent-Server bieten starke Sicherheit und schnelle Downloads. Alle Torrent-Server zeigen Dir die Entfernung zu Deinem Standort und deswegen ist es einfach, einen Standort in der Nähe zu finden. Ich habe die Verbindung nach Panama genutzt (am nächsten zu mir), eine Datei mit 790 MByte in weniger als drei Minuten herunterzuladen.

CyberGhost versichert, dass Deine Privatsphäre geschützt ist – der Hauptsitz ist in Rumänien und das befindet sich außerhalb der Gerichtsbarkeit der 5,9 und 14 Eyes. Anders gesagt gibt es keine Vorratsdatenspeicherung. Allerdings werden Deine Daten sowieso niemals gesammelt, weil es eine strikte Keine-Logs-Richtlinie gibt. Hinzu kommt noch, dass es eigene private Server (NoSpy) bietet, die Du einfach in der App findest. NoSpy-Server befinden sich in Rumänien und darauf haben nur die Angestellten von CyberGhost Zugriff. Benutzt Du sie, haben keine Dritten Zugriff darauf.

Hinzu kommt noch, dass es eine Kombination aus Sicherheitsfunktionen bietet, um Dich vor Hackern und Cyberbedrohungen zu schützen. Dazu gehört auch eine 256-Bit-Verschlüsselung, die mit Perfect Forward Secrecy kombiniert ist. Außerdem gibt es DNS/IP-Leck-Schutz und einen Notausschalter. Ich habe das getestet und während ich ein YouTube-Video anschaute plötzlich den Server gewechselt. Sobald ich das tat, wurde ich vom Netzwerk getrennt. Ich bekam eine Nachricht, dass CyberGhost meinen Datenverkehr temporär blockiert, bis meine Verbindung wiederhergestellt ist. Auf diese Weise gibt es keine Datenlecks, auch nicht aus Versehen.

Es gibt benutzerfreundliche Apps für die meisten populären Betriebssysteme. Sie bieten alle Funktionen, die Du modifizieren kannst, um die gewünschte Sicherheit zu erhalten. Eine Funktion ist ein integrierter Inhalts-Blocker, der vor schädlicher Werbung und Trackern schützt, damit sie Dein Geräte nicht kompromittieren können. Auch die Smart Rules fand ich sehr nützlich – damit kannst Du einstellen, wie und wann die App Deinen Datenverkehr schützt. Zum Beispiel habe ich eine Einstellung aktiviert, die das VPN automatisch anschaltet, sobald Du Dich mit einem unsicheren Netzwerk verbindest. Eine weitere Funktion, die Du bei den Smart Rules findest, ist Split-Tunneling.

CyberGhost's Windows app displaying how to enable the built-in adblocker

Alle anderen Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen sind genauso einfach in der App zu finden und lassen sich entsprechend konfigurieren

Es bietet die Sicherheitsprotokolle mit dem besten Ruf, inklusive OpenVPN und WireGuard. OpenVPN ist ideal, wenn Du hohe Sicherheit suchst. Es ist Open-Source, wird regelmäßig aktualisiert, um Schwachstellen und Fehler auszubessern. Allerdings ist WireGuard mein persönlicher Favorit, um einen Kompromiss zwischen Sicherheit und Geschwindigkeiten zu bekommen. Ich habe herausgefunden, dass es circa 15 % schneller als OpenVON ist, bietet allerdings das gleiche Niveau an Verschlüsselung.

CyberGhost ist sehr schnell und damit kannst Du störungsfrei streamen, spielen und Torrents herunterladen. Als ich drei Server in der Nähe getestet habe (Miami, Atlanta und Chicago), lag der Durchschnitt bei 45 MBit/s. Ich habe den Server in Miami sogar genutzt, um Call of Duty: Warfare online zu spielen und während der gesamten Stunde, in der ich gespielt hatte, stellte ich keine Verzögerungen fest. Danach habe ich drei Server in der Ferne getestet – Deutschland, Australien und Japan. Mit Japan und Germany hatte ich über 39 MBit/s und Australien produzierte 18 MBit/s, was ein ziemlicher Geschwindigkeitsverlust ist. Zum Glück bietet CyberGhost jede Menge Server an und deswegen konnte ich einfach eine schnellere Verbindung in Australien finden.

Ein kleiner Nachteil ist, dass CyberGhost nicht immer in Ländern mit strikter Online-Zensur funktioniert, etwa China und die VAE. Allerdings musst Du diesen Punkt nur beachten, wenn Du solche Länder besuchen möchtest.

Die Abonnements sind erschwinglich – Du kannst CyberGhost für nur $2,29/Monat abonnieren, wenn Du Dich für ein langfristiges Abonnement entscheidest. Es gibt auch kurzfristige Pakete mit den gleichen Funktionen, aber sie sind etwas teurer pro Monat. Deswegen habe ich mich für ein langfristiges Abonnement entschieden, um Geld zu sparen.

Das langfristige Pakete bietet außerdem eine großzügige 45-tägige Geld-Zurück-Garantie – und Du kannst ihr vertrauen. Ich habe meine Rückerstattung nach 30 Tagen via 24/7 Live-Chat beantragt. Der Mitarbeiter hat mich nicht gedrängt und einfach zwei Fragen zu meiner Kundenzufriedenheit gestellt. Danach wurde die Rückerstattung genehmigt und mein Geld hatte ich binnen vier Tagen wieder auf meinem Konto.

Teste CyberGhost jetzt

3. Private Internet Access – sicheres globales Netzwerk

  • Dedizierte Torrent-Profile: Nein (P2P ist auf allen Servern erlaubt)
  • Funktioniert mit: Netflix, Amazon Prime Video, Crunchyroll, HBO Go, HBO Now, Showtime und SkyTV
  • Verfügbar für: Windows, Mac, Android, iOS, Chrome, Firefox, PS4/Xbox und Router
  • Lokale Server: 79 Server in Deutschland, damit Du Zugriff auf lokale Inhalte bekommst
  • Protokollierung von Daten: strikte Keine-Logs-Richtlinie
  • Geld-Zurück-Garantie: 82% Tage
Mai 2022 Update: PIA bietet derzeit keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 82%!

Private Internet Access erfreut sich großer Beliebtheit in den vergangenen Jahren. Das liegt an ausgezeichneter Sicherheit zum kleinen Preis.

Bei Private Internet Access bist DU in sicheren Händen. Das liegt an der Verschlüsselung nach Militär-Standard und der Unterstützung für verschiedene VPN-Protokolle. Deine Daten sind somit sicher vor Hackern, Trackern und anderen dritten. Weiterhin werden keine Daten von Dir gespeichert. Deswegen kannst Du komplett anonym im Internet surfen.

Der eingebaute Malware-Blocker MACE verspricht, Dich vor Adware und anderen Viren zu schützen. Wir haben das getestet, indem wie einige Torrent Websites mit viel Werbung und anderen dubiosen Methoden besucht haben. Wir können berichten, dass MACE hier seine Aufgabe toll erledigt hat.

Während wir diese Websites besucht haben, konnten wir uns auch von den Torrent-Fähigkeiten des VPNs überzeugen. Es gibt ein Netzwerk, das aus mehr als 29.650+ Servern besteht, die in 84 Ländern sind. Wir konnten hohe Geschwindigkeiten und problemlose Downloads beobachten. Das VPN hat also geliefert.

Verbindung Ping Download-Geschwindigkeit Upload-Geschwindigkeit
Startgeschwindigkeit UK Server 10 ms 54,83 Mbps 11,21 Mbps
Empfohlener UK Server 12 ms 53,74 Mbps 11,30 Mbps
Manuelle Verbindung UK Server 13 ms 34,52 Mbps 11,47 Mbps
Empfohlener US Server 142 ms 22,98 Mbps 11,34 Mbps
Manuelle Verbindung US Server 130 ms 18,07 Mbps 11,31 Mbps
Manuelle Verbindung FR Server 45 ms 16,95 Mbps 11,34 Mbps
Manuelle Verbindung CAN Server 171 ms 26,78 Mbps 11,42 Mbps
Manuelle Verbindung AU Server 227 ms 12,93 Mbps 6,95 Mbps

Die Geschwindigkeiten sind nicht nur schnell genug für Downloads, sondern auch HD Streaming ohne oder nur minimalen Ladezeiten zu garantieren. Private Internet Access kann geografische Sperren umgehen und deswegen konnten wir Netflix USA, Netflix UK, Amazon Prime Video, HBO GO und noch einige andere Streaming-Seiten nutzen. Leider haben Hulu und Disney+ nicht funktioniert.

Du kannst Dich mit bis zu zehn Geräten gleichzeitig verbinden und brauchst dafür nur ein Abonnement bei Private Internet Access. Es ist zu allen großen Plattformen kompatibel. Wir finden die Apps sehr benutzerfreundlich. Solltest Du trotzdem Hilfe benötigen, steht Dir ein Live Chat zur Verfügung. Er hat immer schnell geantwortet und war hilfreich. Weiterhin steht Dir eine riesige Wissensdatenbank und ein FAQ-Bereich zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Anleitungen und Installationshilfen.

Verwende es nicht, wenn:

Du Hulu außerhalb der USA streamen willst. Private Internet Access bietet derzeit keinen Zugriff auf Hulu.

Unterm Strich bietet Private Internet Access ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist ein tolles VPN für Leute, die ihre Privatsphäre schätzen. Teste die erweiterten Sicherheitsfunktionen von Private Internet Access dank der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie selbst.

Private Internet Access bietet viele Möglichkeiten, wie Du sparen kannst. Prüfe unsere Gutscheine für aktuelle Rabatte.

Private Internet Access jetzt probieren!

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren Private-Internet-Access-Test durch und erfahre alle Resultate zu unseren Recherchen und Tests.

4. PrivateVPN – teste es mit der kostenlosen Testversion

  • Dedizierte Torrent-Profile: Nein, aber P2P-Datenverkehr ist auf allen Servern erlaubt
  • Funktioniert mit: Netflix, Sling TV, Fox Go, Hulu, Vudu, Amazon Prime Video und BBC iPlayer
  • Verfügbar für: Windows, Mac, Linux, iPhone, iPad, Android und Router
  • Protokollierung von Daten: strikte Keine-Logs-Richtlinie
  • Geld-Zurück-Garantie: 30 Tage

PrivateVPN betreibt ein kompaktes Netzwerk aus mehr als 150 Servern in 60 Ländern, die sich im eigenen Besitz befinden. Es ist eine ausgezeichnete Wahl, um damit auf Inhalte in der ganzen Welt zuzugreifen. Unsere Mitarbeiter haben Server in den USA, Großbritannien, Italien und Australien getestet. Sie wollten herausfinden, wie sich PrivateVPN bei geografischen Sperren schlägt. Wir haben Netflix USA, Sling TV und BBC iPlayer ausprobiert und konnten alle entsperren.

Geschwindigkeitstests haben gezeigt, dass PrivateVPN am leistungsfähigsten ist, wenn Du Dich mit Servern in der Nähe verbindest. Je weiter Du Dich entfernst, desto größer ist der Geschwindigkeitsverlust. Trotz der langsameren Geschwindigkeiten muss man aber auch sagen, dass unsere Verbindungen immer noch schnell genug waren, um damit in HD zu streamen oder schnell zu surfen.

Der Anbieter hat seinen Sitz in Schweden und garantiert damit die Privatsphäre und die Sicherheit seiner Anwender. Auch wenn es sich in der Gerichtsbarkeit der 14 Eyes befindet, kann PrivateVPN keine Daten teilen, weil keine gespeichert werden. Die einfachen und benutzerfreundlichen Apps bieten Verschlüsselung mit AES-256 und Unterstützung für die Protokolle OpenVPN, L2TP, IPSec, IKEv2 und PPTP.

Es gibt einen Notausschalter. Darüber bietet PrivateVPN Schutz vor IPv6- und DNS-Lecks. Es gibt auch einen Stealth-Modus, der VPN-Sperren und DPI Firewalls umgehen kann. Deswegen hast Du uneingeschränkten Zugriff auf globale Inhalte. Wir wissen, dass der Stealth-Modus funktioniert, weil es unsere Tester in China bestätigt haben.

Verwende es nicht, wenn:

Du die schnellsten Geschwindigkeiten über lange Distanzen brauchst.

Suchst Du nach einem Anbieter mit tollen Angeboten bei langfristigen Abonnements, dann könnte PrivateVPN genau richtig sein. Die 7-tägige Testversion und eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie bieten genügen Zeit, dass Du das VPN selbst ausprobieren kannst.

PrivateVPN jetzt testen!

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren PrivateVPN-Test durch und erfahre alle Resultate zu unseren Recherchen und Tests.

5. IPvanish – solide Wahl für Streaming

  • Dedizierte Torrent-Profile: Nein
  • Funktioniert mit: Netflix, Vudu, Fox Go, HBO Go, Disney+, Sling TV und DAZN
  • Verfügbar für: Windows, Mac, Android, iOS, Amazon FireTV, Linux, Chrome OS und Router
  • Protokollierung von Daten: strikte Keine-Logs-Richtlinie
  • Geld-Zurück-Garantie: 30 Tage
IPVanish-Angebot Mai 2022: Aktive IPVanish-Angebote findet man nicht oft. Deswegen war ich wirklich überrascht, dieses hier gefunden zu haben! Klicke hier, um heute 63% Rabatt auf Dein IPVanish-Abonnement zu bekommen! Der Rabatt wird automatisch angewendet (kein Code notwendig).

Die Balance zwischen Sicherheit und Leistung macht IPVanish zu einer weiteren Top-Auswahl. Zur Server-Abdeckung des VPNs gehören mehr als 1400 Server an über 75 Standorten. Es sind mehr als 40.000 IP-Adressen. Beim Test dieser Server konnten sie Services wie Netflix, Vudu, Fox Go und Disney+ entsperren. Bist Du allerdings ein Fan von britischem Fernsehen, musst Du Dich anderweitig umsehen, weil BBC iPlayer auf dieser Liste eine nennenswerte Ausnahme ist.

Die Geschwindigkeiten des Services sind ebenfalls wirklich gut. Wie bei allen VPNs war unsere Verbindung ein bisschen langsamer. Für Streaming in HD hat es aber allemal gereicht.

IPVanish unterstützt auch P2P-Verbindungen und SOCKS5-Proxies für schnelle Torrent-Downloads. Wir haben Server in Kanada, Spanien und Malaysia ausprobiert und unsere Download-Geschwindigkeiten waren ordentlich. Auch wenn IPVanish US-basiert ist (und eigentlich auf DMCA-Anfragen reagieren muss), gibt es eine legitime Keine-Logs-Richtlinie.

Verschlüsselung mit 256-Bit und diverse VPN-Protokolle, inklusive OpenVPN, machen IPVanish sicher. Ein Notausschalter und Schutz vor DNS- und IPv6-Lecks garantieren, dass Du immer geschützt bist.

IPVanish bietet außerdem zusätzliche Einstellungen für Verschleierung und erweiterte IP-Konfiguration wie Intervalle zum Zurücksetzen. Dank dieser Funktionen plus 10 simultane Verbindungen heben es von vielen anderen VPN Services ab.

Ein Bereich könnte aber etwas besser sein und das ist der Kundenservice. Der Live Chat ist relativ schnell, aber bei Tickets dauert eine Antwort schon bis zu 48 Stunden. Das ist viel zu lang.

Verwende es nicht, wenn:

Du ein VPN brauchst, dass den BBC iPlayer entsperren kann.
Du kein VPN benutzen willst, das seinen Sitz in den USA hat.

IPVanish ist nicht der günstige Anbieter auf dem Markt, aber der Preis ist schon in Ordnung, wenn Du die Leistung dieses VPNs in Betracht ziehst.

IPvanish jetzt ausprobieren!

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren IPVanish-Test durch und erfahre alle Resultate zu unseren Recherchen und Tests.

6. Hotspot Shield – zuverlässiger Schutz und einfaches Streaming

  • Dedizierte Torrent-Profile: Nein
  • Funktioniert mit: Netflix, BBC iPlayer, Hulu, Amazon Prime Video, Disney+ und Sling TV
  • Verfügbar für: Windows, Mac, iOS, Android, Chrome, Firefox, Opera und Chromebook
  • Protokollierung von Daten: Ja, einige persönliche und Netzwerk-Informationen, aber keine Protokollierung der Aktivitäten
  • Geld-Zurück-Garantie: 45 Tage

Das kostenpflichtige VPN von Hotspot Shield ist auch als Hotspot Shield Premium bekannt. Du bekommst damit Zugriff auf weltweit mehr als 3.200 Server und auch elegante Apps sowie einem schnellen Kundenservice via E-Mail und Live Chat. Rechtfertigt das den Preis?

Das würden wir meinen. Das VPN ist sowohl für den Gelegenheitsanwender als auch für Poweruser geeignet. Es gibt hervorragende Sicherheit, weil mit 128-Bit oder 256-Bit verschlüsselt wird. Außerdem gibt es das proprietäre Protokoll Catapult Hydra, das auf OpenSSL basiert.

Hotspot Shield bietet hohe Geschwindigkeiten und komprimiert die Daten während des Streamings, um Ladezeiten und Verzögerungen zu verhindern. Während unserer Tests konnten wir Netflix, Hulu, BBC iPlayer, Disney+ und andere populäre Plattformen entsperren und wir konnten in HD streamen.

In Sachen Funktionen bekommst Du den wichtigen Notausschalter, aber nicht viel mehr. Es gibt keine individuellen DNS-Einstellungen oder zusätzliche Hilfe beim Download von Torrents. P2P ist zwar erlaubt, aber wenn Torrents zu Deinen Prioritäten gehören, bist Du mit einem anderen VPN besser bedient.

Trotz des des sehr guten Services insgesamt, ist Hotspot Shield kein Keine-Logs-VPN-Dienst. Da es sich auch in der Gerichtsbarkeit der USA befindet, könntest Du leicht auf dem Radar der Copyright-Trolle landen oder DMCA-Anfragen könnten ein Problem werden. Das gilt vor allen Dingen dann, wenn Du ein Einwohner der USA bist.

Verwende es nicht, wenn:

Du ein VPN für Torrents benötigst. Die Protokollierung und die entsprechende Richtlinie von Hotspot Shield könnten ein Problem sein.

Auch wenn Hotspot Shield seine Nachteile hat, bleibt es ein populärer, leistungsstarker und erschwinglicher VPN Service. Wir empfehlen, dass Du es testest und dafür gibt es eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Hotspot Shield jetzt probieren!

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren Hotspot-Shield-Test durch und erfahre alle Resultate zu unseren Recherchen und Tests.

7. VyprVPN – automatischer Schutz bei öffentlichen Verbindungen

  • Dedizierte Torrent-Profile: Nein
  • Funktioniert mit: Netflix, HBO NOW, Sling TV, Sky Go, Hulu, Vudu und Amazon Prime Video
  • Verfügbar für: Windows, Mac, iOS, Android, Smart TVs und Router
  • Protokollierung von Daten: strikte Keine-Logs-Richtlinie
  • Geld-Zurück-Garantie: 30 Tage

Das weltweite Netzwerk besteht aus 700 Servern und mehr als 200.000 IP-Adressen. Während unserer Tests hat es die regionalen Sperren von Services wie zum Beispiel Hulu, Sling TV und Amazon Prime Video geschlagen.

Unsere Tester in Europa haben herausgefunden, dass die Verbindungsgeschwindigkeiten in die USA am besten waren. Bei Verbindungen von den USA nach Europa hatte wir allerdings keine konsistenten Resultate. Das Fazit? Die US-Server von VyprVPN sind schnell, aber bei den anderen könnte nachgebessert werden.

Das VPN bietet Dir auch eine Funktion, für die es bekannt ist – das proprietäre Chameleon-Protokoll. Es bietet zusätzlichen Schutz und ein paar zusätzliche Muskeln, um geografische Sperren zu umgehen. Unsere Mitarbeiter in China, Russland und Saudi-Arabien können bestätigen, dass es funktioniert!

Es ist egal, von wo aus Du Dich verbindest. Deine Daten sind sicher und werden durch Verschlüsselung mit AES 256-Bit geschützt. Deine Identität und Aktivität bleiben geheim. Dafür sorgt die strikte Keine-Logs-Richtlinie. Der Service bietet auch automatischen Schutz in öffentlichen WLANs.

Das VPN ist keinesfalls ein Budget-Service, aber Du bekommst unbegrenzt Bandbreite und Daten. Bei längerfristigen Abonnements gibt es auch Rabatte. VyprVPN bietet außerdem eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und deswegen kannst Du den Service risikofrei testen.

Verwende es nicht, wenn:

Du mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen zahlen möchtest

VyprVPN hat sich als zuverlässiger Provider bewiesen, der die Privatsphäre der Anwender respektiert. Du solltest es vor allen Dingen im Auge behalten, wenn Du Länder besuchst, in der es starke Zensur gibt.

VyprVPN jetzt ausprobieren!

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren VyprVPN-Test durch und erfahre alle Resultate zu unseren Recherchen und Tests.

8. ProtonVPN — einfaches, zuverlässiges Arbeitspferd

  • Dedizierte Torrent-Profile: Nein
  • Funktioniert mit: Netflix, Hulu, Amazon Prime, HBO Max und BBC iPlayer
  • Verfügbar für: Windows, Mac, Linux, Android, iOS, Chromebook, Android TV und Router
  • Protokollierung von Daten: Strikte Keine-Logs-Richtlinie
  • Geld-Zurück-Garantie: 30 Tage

ProtonVPN betreibt 1.761 Servers in 63 Ländern und kann einige geografisch gesperrte Websites und Streaming-Plattformen entsperren. Dazu gehören Netflix und Hulu. P2P-Unterstützung gibt es auf allen Servern. Das bedeutet, Du kannst es für Torrent-Downloads benutzen.

Es benutzt Verschlüsselung mit AES-256 und das OpenVPN-Protokoll. Das ist der Standard in der Branche. Es bedeutet, dass Deine Aktivitäten und Deine Identität geschützt sind. Das gilt sowohl für Websites, die Du besuchst, als auch ISP und Behörden.

ProtonVPN hat seinen Sitz in der Schweiz und es gibt eine strikte Keine-Logs-Richtlinie. Es werden keine Daten über Dich oder Deine Online-Aktivitäten gespeichert. Selbst wenn es so wäre, könnte eine Regierung keine Daten über Dich anfordern, weil es strenge Datenschutzgesetze in dem Land gibt.

Du darfst bis zu 10 Geräte mit einem Konto verbinden. Damit kannst Du alle Deine Geräte schützen und von überall auf der Welt auf Deine Lieblings-Filme und favorisierten Serien zugreifen.

Während der Tests konnte ProtonVPN die meisten populären Streaming-Plattformen wie Netflix, Amazon Prime und HBO Max problemlos entsperren. Allerdings bekam ich keinen Zugriff auf Disney+ und ESPN. Das solltest Du beachten, wenn Deine Priorität ist, internationale Filme und Serien zu schauen.

Du kannst ProtonVPN testen, weil es eine kostenlose Version gibt. Die Bandbreite ist nicht begrenzt und Du musst keine Werbung über Dich ergehen lassen. Allerdings kannst Du mit dem kostenlosen Paket nicht auf geografisch gesperrte Inhalte zugreifen. Die Geschwindigkeiten sind nicht toll.

Benutze es nicht, wenn:

Du ein VPN für Disney+ oder ESPN benötigst.

ProtonVPN ist ein stabiler Service, der gute Verschlüsselung zur Verfügung stellt. Außerdem kann er diverse Streaming-Plattformen entsperren. Möchtest Du den Service testen, nutze die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und prüfe, ob es Deine Anforderungen erfüllt.

ProtonVPN jetzt testen!

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren ProtonVPN-Test durch und erfahre alle Resultate zu unseren Recherchen und Tests.

Beste VPNs für Deutschland – schnelle Vergleichstabelle

Kostenfreie Testversion Kostenfreie Testversion Kompatible Streaming-Services
ExpressVPN - 30 Tage Netflix, Hulu, HBO Go, Amazon Prime Video, Showtime, Sling TV, DAZN, BBC iPlayer,...
CyberGhost 24 Stunden Bis zu 45 Tage Netflix, BBC iPlayer, Sky Go, Comedy Central, Eurosport, ESPN,...
Private Internet Access - 30 Tage Netflix, Amazon Prime Video, Crunchyroll, HBO Go, HBO Now, Showtime, SkyTV.
PrivateVPN 7 Tage 30 Tage Netflix, Hulu, HBO Go, Hotstar, Amazon Prime Video, BBC iPlayer,...
IPVanish - 7 Tage Netflix, Vudu, Fox Go, HBO Go, Disney+, DAZN,...
Hotspot Shield 7 Tage 45 Tage Netflix (Nein – US-Katalog), BBC iPlayer
VyprVPN - 30 Tage Netflix, BBC iPlayer, Hulu, Amazon Prime Video,...
ProtonVPN - 30 Tage Netflix, Hulu, Amazon Prime, HBO Max und BBC iPlayer

Warum Du in Deutschland ein VPN brauchst

Online-Gefahren schränken Deine Freiheit und Deine Optionen ein:

  • Cyberkriminelle sind immer auf der Suche nach persönlichen Daten, damit Sie Dein Geld und Deine Identität stehlen können. Sie benutzen dafür immer fortschrittlichere Werkzeuge.
  • Unternehmen wollen an Deine Geldbörse und geben dynamische Preise aus, mit denen sie mehr verdienen. Die günstigeren Preise sind versteckt.
  • ISPs drosseln Deine Verbindung, wenn Du Torrents laufen lässt.
  • Regierungen zensieren, was Du online sehen kannst und was nicht.

Ein VPN ist ein wertvolles Werkzeug, um Dich selbst zu schützen und Deine Freiheit im Internet zu gewährleisten. Du kannst damit:

  • Die kompletten Kataloge von Netflix USA und anderen Streaming-Services entsperren und umgehst damit den einschränkenden Zugriffsrichtlinien der Unternehmen bezüglich der Filme und Serien. Du bekommst also den vollen Wert für Dein Abonnement.
  • Deine persönlichen Daten schützen, damit sie nicht in die Hände von Hackern, werbetreibenden und anderen Dritten fallen.
  • Immer anonym bleiben, wenn Du online bist. Dabei ist es egal, ob Du die Nachrichten schaust, Torrents herunterlädst, einkaufst oder Recherche betreibst.
  • Deine Verbindungsgeschwindigkeiten erhöhen. Das gilt vor allen Dingen dann, wenn sie Dein ISP drosselt.

Durch aktuelle Tests haben wir herausgefunden, dass es derzeit über 300 VPN-Services gibt. Viele davon können die oben genannten Punkte teilweise erfüllen. Etliche machen aber nur leere Versprechungen. Nur die besten VPNs können alle Punkte abdecken.

Testmethodik: Wie wir diese VPNs bewertet & verglichen haben

Es gibt hunderte an VPNs, die behaupten, das Beste zu sein. Wie wählst Du nun das richtige aus? Wir haben die harte Arbeit für Dich übernommen und über 300 getestet. Die besten VPNs können wir Dir hier vorstellen. Unsere umfassenden Tests bieten Dir alle Informationen, die Du brauchst. Du bekommst alle wichtigen und notwendigen Kriterien, um die richtige Wahl zu treffen.

Meine umfassenden Tests umfassen viele Ansätze und alle 300 getesteten VPNs wurden Stück für Stück analysiert. Zu meinen Recherchen gehören auch Feldtests mit Experten aus über 30 Ländern. Sie haben jedes VPN im Hinblick auf lokale geografische Sperren, ISPs, Zensur seitens der Regierungen und Tracking getestet. Alle Tests werden in regelmäßigen Abständen durchgeführt. Damit stellen wir sicher, dass die hier gezeigten Resultate auch aktuell sind. Nachfolgend findest Du die Schlüsselfunktionen, die sich auf die Bewertung des jeweiligen VPNs auswirken:

Sicherheit

Zwei wichtige Aspekte eines Top-VPNs sind Datenschutz und Sicherheit. Es wird nicht leicht sein, einen Anbieter zu finden, der das auf dem Papier nicht verspricht. Die Realität kann aber ganz anders aussehen.

Ein VPN mit einer verifizierten Keine-Logs-Richtlinie stellt sicher, dass Dein digitaler Fußabdruck geschützt ist. Keine-Logs-Richtlinie bedeutet, dass keine Deiner Daten gesammelt, gespeichert oder geteilt werden, während Du im Internet surfst. Du bist vor neugierigen Augen geschützt und Deine Privatsphäre wird gewahrt. Der Punkt ist einer der wichtigsten Kriterien in unserer VPN-Bewertung.

Geschwindigkeit

Eine weitere essenzielle Zutat für das beste VPN ist Geschwindigkeit. Benutzt Du ein VPN, werden Deine Daten durch zusätzliche Server geleitet und das kann sich auf Deine Geschwindigkeit auswirken. Jedes VPN wird die Geschwindigkeit etwas verlangsamen. Die wichtige Frage an dieser Stelle ist, wie stark das der Fall ist. Die schnellsten VPN-Services wirken sich am geringsten auf Deine Verbindungsqualität aus. Du kannst surfen, Torrents herunterladen und streamen, ohne dass es zu lästigen Ladezeiten kommt.

Ein wirklich schnelles VPN kann auch Drosselung seitens des ISPs umgehen. Unter Umständen bist Du damit schneller als mit Deiner Startgeschwindigkeit unterwegs.

In unseren Tests sind auch interkontinentale Verbindungen mit begrenzter Bandbreite enthalten. Das ist für jedes VPN eine echte Herausforderung.

Streaming

Weil wir gerade von Streaming sprechen. VPNs sind eine populäre Lösung, um alle Inhalte auf populären Plattformen wie zum Beispiel Netflix, Hulu, BBC iPlayer und DAZN. Solche Plattformen limitieren ihre Services je nach Region. Verbindest Du Dich aber mit dem richtigen VPN-Server, kann das die Tür zu Deinen Lieblingsserien öffnen.

Torrents

VPNs sind auch für Torrent-Fans nützlich. Das gilt vor allen Dingen für Länder, in denen Torrents verboten sind. Selbst wenn Du Dich an die Regeln hältst (das empfehlen wir), kann die Nutzung von Torrents ohne zusätzlichen Schutz dazu führen, dass Dich gierige Copyright-Trolle und Hacker auf dem Kieker haben.

P2P-Verbindungen sind nicht sicher. Du kannst das aber ändern, indem Du ein gutes VPN für Torrent-Downloads nutzt. Damit wird Deine echte IP-Adresse maskiert und Traffic hinter einer zusätzlichen Schutzschicht versteckt. Du vermeidest dadurch alle Bedrohungen, die ein Download eines Torrents mit sich bringt. Alle Vorteile bleiben Dir natürlich. Bei unserem VPN-Vergleich haben wir Torrent-Funktionen wie zum Beispiel P2P-Profile, SOCKS5-Proxies und einfache Einrichtung in Verbindung mit Torrent-Clients beachtet.

Zensur

Zum Schluss müssen wir auch über Zensur sprechen. Du weißt, dass Du bei einem zuverlässigen Anbieter gelandet bist, wenn Dein VPN in einem Land funktioniert, in dem es aktive Sperren gibt. Während unserer Tests haben wir und die speziellen Funktionen und Einstellungen für zusätzliche Verschleierung angesehen. Die Top-VPN-Services in unserer Gesamtliste haben sich in Regionen mit starker Zensur bewährt. Dazu zähle China, Iran, und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Es haben noch viele andere Faktoren eine wichtige Rolle für unsere abschließende Bewertung gespielt. Dazu gehören Netzwerkgröße und Server, Verschlüsselung, Sicherheitsfunktionen, Benutzerfreundliche und natürlich der Preis. Wir haben für unsere VPN-Bewertungen und Tests weder Kosten noch Mühen gescheut.

FAQ

Sind VPNs legal?

Leute denken manchmal, dass VPNs illegal sind, weil sie auch für gesetzwidrige Zwecke eingesetzt werden. Allerdings ist die Nutzung von VPNs in den meisten Ländern der Erde völlig legal. Es gibt allerdings einige wichtige Ausnahmen, die Du kennen solltest. Die einzigen Länder, in denen VPNs in einer Grauzone sind (und teilweise verboten) sind China, Irak, Iran, Russland, Weißrussland, Türkei, Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Was ein VPN eigentlich tut, ist nicht illegal. Wir sprechen hier von Datenverschlüsselung, Umgehen von geografischen Sperren und Gewährleistung von Anonymität. Beachte aber: alles, was ohne ein VPN illegal ist, bleibt auch mit einem VPN illegal. Wir befürworten es nicht, ein VPN für illegale Zwecke einzusetzen.

Sind VPNs sicher?

Die Nutzung von VPNs ist in den meisten Ländern sicher. Allerdings obliegt es Deiner Verantwortung, Dich an die Regeln zu halten und somit keine Probleme zu bekommen.

Es könnte allerdings ein Risiko sein, wenn:

  • Du ein nicht von der Regierung genehmigtes VPN in einem Land genutzt, in dem nur solche VPNs erlaubt sind.
  • Du kopiergeschützte Inhalte mit einem VPN herunterlädst, das Protokolle speichert und keinen Notausschalter hat.

Ist der Einsatz von VPNs schwierig?

Die besten VPNs sind ziemlich benutzerfreundlich. In den meisten Fällen brauchst Du nur die entsprechende App auf Dein Gerät herunterladen, sie installieren und starten.

Die von uns empfohlenen Top-VPN-Services bieten benutzerfreundliche Oberflächen, die sogar Anfänger einfach bedienen können. Oftmals steht Dir eine Schaltfläche für eine Schnellverbindung zur Verfügung, die Dich sofort mit einem Server in Deiner Nähe verbindet. Möchtest Du geografische Sperren umgehen, dann nimmst Du einen Server am Standort Deiner Wahl.

Tipp: Ist das Thema VPN Neuland für Dich, dann möchtest Du vielleicht genauer wissen, was sie machen. Lies Dir deswegen unseren Leitfaden für Neulinge durch. Dort findest Du viele Informationen zu VPN-Funktionen, Anwendungsfälle und Vorteile.

Wie viel kostet ein VPN?

Nachdem Du nun gehört hast, wie viele wunderbare Dinge ein VPN tun kann, fragst Du Dich vielleicht, wie teuer sie sind. Alle von mir empfohlenen VPNs sind extrem erschwinglich und einige davon kosten weniger als 2 $ pro Monat.

Hast Du Dich zu einem Kauf entschieden, dann besuche zunächst unsere VPN-Gutscheinseite. Du findest exklusive Rabatte, mit denen Du Geld sparst.

Gibt es kostenfreie VPNs?

Es gibt kostenfreie VPNs, aber hier ist unser Ratschlag einfach: Halte Dich am besten davon fern.

Irgendwelche Dinge gratis zu bekommen, ist nett, das ist keine Frage. Allerdings zahlst Du beim falschen kostenfreien VPNs vielleicht anfänglich nichts, aber wirst später zur Kasse gebeten. Möglicherweise sind die Verbindungsgeschwindigkeiten sehr langsam, es gibt Probleme mit Malware oder sogar geklauten Identitäten.

Nicht alle kostenfreien VPNs sind betrügerisch. Wir haben kürzlich mehrere Dutzend Services getestet, um die kostenfreien VPNs zu finden, die tatsächlich legitim sind. Sie haben alle Einschränkungen wie zum Beispiel limitiertes Datenvolumen. Aber sie sind zumindest sicher, wenn Du sie wirklich brauchst.

Kann ich Tor oder einen Proxy anstelle eines VPNs nutzen?

Tor, Proxies und VPNs sind drei komplett unterschiedliche Software-Typen, die manchmal für den gleichen Zweck eingesetzt werden. Werfen wir einen genaueren Blick darauf.

Tor (kurz für The Onion Router) setzt auf ein anonymisierendes Netzwerk, das Deine Verbindung durch unterschiedliche Server von Freiwilligen leitet. Du und Deine Daten sind dadurch schwieriger zu tracken, aber die Sache ist langsam. Tor ist ein sehr komplexes Thema. Du findest mehr dazu in unserem ultimativen Leitfaden zu Tor, wenn Dich das Thema interessiert.

Verglichen mit VPNs hat Tor seine Nachteile. Die Nutzung ist zwar kostenlos, aber die Verschlüsselung ist geringer und die Verbindungen sind langsamer. Am besten ist es, sowohl Tor als auch ein VPN zu nutzen, um alle Vorteile zu bekommen. Ein stabiles VPN bügelt die Schwächen von Tor aus und Tor verbessert Deine Privatsphäre noch mehr.

Damit das funktioniert, brauchst Du ein VPN wie zum Beispiel ExpressVPN, das seine eigene.onion-Website im Tor-Netzwerk anbietet.

Proxy Services haben gegenüber VPNs einen Vorteil: sie bieten hohe Geschwindigkeiten (und verschleiern Deine IP-Adresse). Allerdings bieten sie keine weiteren Sicherheitsfunktionen wie zum Beispiel Verschlüsselung der Daten. Sie bieten außerdem keine Benutzeroberfläche an.

Das beutet im Klartext, dass Proxies nicht so sicher oder benutzerfreundlich sind. Allerdings können sie Deine Verbindungsgeschwindigkeiten verbessern, wenn Dein Fokus nicht auf Privatsphäre liegt.

Es gibt mehrere hundert Proxies auf dem Markt, deswegen ist es wichtig, dass Du den richtigen nimmst. Besser ist allerdings, wenn Du in ein schnelles und günstiges VPN investierst und Du neben höheren Geschwindigkeiten von zusätzlichem Schutz und verbesserter Privatsphäre profitierst.

Hinweis: Bei vpnMentor stellen wir ein kostenfreies Proxy-Werkzeug zur Verfügung! Du darfst es gerne nutzen, wenn Du in Eile bist und keine Zeit hast, einen Service auszuwählen.

Sollte ich ein VPN auf meinem Telefon benutzen?

Im Idealfall benutzt Du ein VPN auf jedem Internet-fähigen Gerät, das Du einsetzt. Schließlich ist die Verbindung zum Internet eine Möglichkeit für Hacking, Überwachung und Tracking.

Viele VPNs, inklusive unserer obigen Liste mit den besten VPNs, bieten Apps für verschiedene Geräte und auch Smartphones. Möchtest Du an dieser Stelle weitere Informationen? Lies Dir unsere Beiträge über die besten VPNs für Android und die besten VPNs für iOS durch.

Zusammenfassend sind die besten VPNs für 2022 …

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.