Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

NordVPN-Testbericht 2024: Schnell, aber auch gut?

Unsere Bewertung: 9.4/10
Bedenkenswert
Angela Jovanoska Aktualisiert am 01.07.2024 Geprüft von Christine Johansen Cybersicherheit-Expertin

Oberflächlich sieht NordVPN wie ein wirklich beeindruckender Dienst aus. Es behauptet, ein riesiges globales Server-Netzwerk, schnelle sowie zuverlässige Verbindungen und starke Sicherheits- sowie Datenschutzfunktionen zu bieten. Zudem bekommst Du das alles für nur €6,39/Monat. Das klingt toll, aber gibt es einen Haken?

Um das herauszufinden, habe ich eine umfassende Analyse zu NordVPN durchgeführt. Ich habe getestet, wie schnell es ist und wie gut es beim Streaming, für Torrents oder Spiele funktioniert. Zudem habe ich mich umfassend mit den Sicherheitsfunktionen befasst. Damit wollte ich sicherzustellen, dass Du online wirklich geschützt bist. Ferner habe ich mir den Standort, die Datenschutzrichtlinien und unabhängige Prüfungen angesehen. Ich wollte damit herausfinden, wie vertrauenswürdig das Unternehmen ist.

Insgesamt ist NordVPN ein schnelles, sicheres und zuverlässiges VPN. Ich hatte durchgehend hohe Geschwindigkeiten auf Servern in der Nähe und bei weit entfernten. Ich konnte verschiedene Online-Aktivitäten ohne Verzögerungen oder Unterbrechungen genießen. NordVPN bietet zudem erstklassige Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. Es gibt eine seriöse 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du es risikofrei testen kannst.

Teste NordVPN kostenlos >>

Wenig Zeit: hier sind meine wichtigsten Erkenntnisse

Vorteile

Nachteile

72% Rabatt

Erhalte heute 72% Rabatt auf NordVPN!

Geld-Zurück-Garantie: 30 Tage

Erhalte jetzt hohe Rabatte bei NordVPN!

NordVPN Funktionen – 2024 Update

9.4
💸 Preis 6.39 EUR/Monat
📆 Geld-Zurück-Garantie 30 Tage
📝 Speichert das VPN Protokolle? Nein
🖥 Anzahl der Server 6440+
💻 Anzahl an Geräten pro Lizenz 10
🛡 Kill-Switch Ja
🗺 Hauptsitz im Land Panama
🛠 Kundenservice Live Chat Support
📥 Unterstützt Torrents Ja

Streaming: funktioniert zuverlässig mit 30+ Plattformen

9.5
Wichtig. Der Einsatz eines VPNs für den Zugriff auf Inhalte an nicht lizenzierten Orten verstößt gegen die AGB der meisten Streaming-Plattformen. Möglicherweise ist es eine Urheberrechtsverletzung, die vpnMentor strikt ablehnt. NordVPN hat eine strikte Keine-Logs-Richtlinie. Sie verhindert, dass es Deine Online-Aktivitäten speichert. Das bedeutet, dass Du allein verantwortlich bist, alle Regeln und Richtlinien für das Streaming zu befolgen. 

NordVPN eignet sich hervorragend für Streaming. Obwohl es keine für das Streaming optimierten Server gibt, bietet das eigene NordLynx-Protokoll hohe Geschwindigkeiten und ermöglicht das Streaming in Ultra-HD-Qualität.

Mein internationales Test-Team hat bestätigt, dass NordVPN reibungslose und zuverlässige Verbindungen für die populären Streaming-Plattformen bietet. Jedes Teammitglied testete die an seinem Standort lizenzierten Streaming-Websites und berichtete, dass die Streaming-Qualität nicht beeinträchtigt wurde.

Unser internationales Team von Testern hat bestätigt, dass NordVPN mit 30+ globalen Streaming-Plattformen funktioniert. Dazu gehören:

Netflix Amazon Prime Video BBC iPlayer Max DAZN Hulu Disney+ und Disney+ Hotstar
Fox Sports Rai Play AT&T ITV Hub RTL Crunchyroll SBS Australia
YouTube TV Peacock TV Pandora Globo and Globo Sportv TVING Kodi Paramount Plus
Sling TV ESPN und ESPN+ ZDF Salto Yle TF1 TG4
Funimation MSNBC

Funktioniert mit: 15+ Netflix-Bibliotheken

Mein Team hat NordVPN von 15+ Standorten aus getestet und für jede entsprechende Netflix-Bibliothek gab es eine störungsfreie Verbindung, inklusive die USA, Großbritannien, Kanada sowie Japan. Unsere amerikanischen Tester haben sich aus den USA mit dem Server in New York verbunden und konnten Shameless problemlos auf Netflix US in Ultra HD schauen.

Watching Netflix US with NordVPNDie Bildqualität blieb während der gesamten Episode gleich, während unser amerikanischer Tester Netflix aus den USA gestreamt hat

Funktioniert mit: Disney+

Er hat die Funktion für das automatische Verbinden genutzt, um von seinem Standort in den USA mit dem schnellsten Server in den USA verbunden zu werden. Disney+ hat sich binnen Sekunden geladen. Er hat Inside Out in UHD ohne jegliches Puffern geschaut.

Watching Disney+ with NordVPNBenutze die Schnellverbindung, um die optimalen Streaming-Geschwindigkeiten für Deinen Standort zu bekommen

Selbst wenn er Server im gesamten Land benutzt hat, nahm die Video-Qualität niemals ab. Ich hatte nie irgendwelche Verlangsamungen.

Funktioniert mit: Hulu

Bist Du Bürger Amerikas und ein Hulu-Fan, dann wird Dich freuen, dass NordVPN ein umfassendes Server-Netzwerk in den USA hat. Daher ist es einfach, einen lokalen Server zu finden, womit Du Hulu streamen kannst. Mein amerikanischer Kollege hat einige Server an der Ostküste und der Westküste getestet und er bekam damit schnelle sowie zuverlässige Verbindungen.

Watching Hulu with NordVPNDas Video hat sich sofort geladen und die Qualität blieb während des Schauens konstant

NordVPN bietet auch mehrere Server in Japan (in Tokyo sowie Osaka), womit japanische Anwender Hulu JP schauen können.

Funktioniert mit: BBC iPlayer

Wohnst Du in Großbritannien, kannst Du mit NordVPN Plattformen schauen, die exklusive für dort sind, etwa BBC iPlayer. Meine Kollegen in Großbritannien haben bestätigt, dass es zuverlässig mit der Plattform funktioniert.

A screenshot showing Champion playing on BBC iPlayer while connected to one of NordVPN's UK serversNordVPN hat Champion auf BBC iPlayer sicher und in toller Qualität abgespielt

Es gibt über 440 schnelle und sichere Server im Vereinigten Königreich. Sie befinden sich in London, Manchester, Edinburgh sowie Glasgow. Es ist also ganz einfach, eine lokale Verbindung in Großbritannien zu finden, um BBC iPlayer aus dem Vereinigten Königreich ohne Puffern zu schauen.

Funktioniert auch mit: Max, Amazon Prime Video, ITVX, ESPN+ und anderen

Meine englischen Kollegen haben NordVPN auch mit anderen lokalen Plattformen getestet und sie konnten ITVX sicher schauen. Es gibt viele Server in Großbritannien, aus denen Du wählen kannst. Die meisten davon bieten hohe Geschwindigkeiten für HD-Streaming.

NordVPN funktioniert auch mit Max sowie Amazon Prime Video. Jeder Server in den USA, den mein amerikanischer Kollege von seinem Standort in den USA getestet hat, bot ihm hohe Geschwindigkeiten und eine stabile Verbindung. Damit konnte er alle seine Lieblingssendungen problemlos schauen.

Er hat NordVPN auch genutzt, um ESPN+ und DAZN aus den USA zu schauen. NBA-Live-Spiele auf ESPN+ wurden in unter zehn Sekunden geladen und die Videoqualität war nie unter HD, während er aus den USA gestreamt hat. Er hat die automatische Verbindung genutzt, um den schnellsten Server in den USA anhand seines Standorts zu finden, um Spiele live und auf Abruf störungsfrei zu schauen.

Funktioniert nicht mit: Sky Go

Laut unseres Test-Teams aus Großbritannien war Sky Go die einzige Plattform, mit der NordVPN nicht zuverlässig funktionierte.

Screenshot of an error message when trying to watch Sky Go with NordVPNUnsere Tester in Großbritannien haben mit allen NordVPN-Server-Standorten in Großbritannien einen Fehler-Code bei Sky Go bekommen

Unsere Tester aus Großbritannien haben alle Server-Standorte in Großbritannien getestet, darunter London, Glasgow, Edinburgh und Manchester. Keiner davon hat aber mit Sky Go funktioniert. Nachdem sie einen Fehler-Code erhielten, haben sie sich über den 24/7 Live-Chat an einen Mitarbeiter des Kundendienstes gewandt.

Der Mitarbeiter des Live-Chats gab ihnen ein paar Tipps zur Fehlerbehebung, etwa einen anderen Server oder ein anderes Protokoll testen. Keiner davon hat allerdings funktioniert. Das ist kein großes Problem, da NordVPN mit anderen Plattformen in Großbritannien gut funktioniert hat.

Insgesamt waren das Team und ich von NordVPNs Streaming-Fähigkeiten beeindruckt. Es funktionierte mit fast allen Plattformen, die wir ausprobiert haben, gut. Zudem lieferte es durchgehend hohe Geschwindigkeiten für reibungsloses Streaming.

Geschwindigkeit: beeindruckende Geschwindigkeiten auf lokalen und internationalen Servern

9.8

NordVPN bietet auf den meisten Servern sehr hohe Geschwindigkeiten. Bedenkt man, dass ein VPN die Geschwindigkeit normalerweise um mindestens 20 % reduziert, war ich beeindruckt, wie hoch die Geschwindigkeit ist. Das gilt insbesondere für einige Server mit größeren Entfernungen.

Hierauf habe ich mich beim Testen der Geschwindigkeiten von NordVPN fokussiert:

  • Download-Geschwindigkeit bezieht sich auf die notwendige Zeit, um Daten wie Bilder, Musik und Videos aus dem Internet auf Dein Gerät herunterzuladen. Sie wird in MBit/s (Megabit pro Sekunde) gemessen.
  • Upload-Geschwindigkeit ist die Zeit, die Daten für die Übertragung zwischen Deinem Computer und dem Internet benötigen. Sie kann beeinflussen, wie lange es dauert, ein Video von Deinem Computer ins Internet hochzuladen. Sie wird ebenfalls in MBit/s gemessen.
  • Ping bezieht sich darauf, wie lange es dauert, bis die Daten zwischen Deinem Gerät und dem Spiele-Server hin und her übertragen werden. Je niedriger der Ping ist, desto besser ist die Geschwindigkeit beim Spielen. Der Ping wird in Millisekunden (ms) gemessen.

Wir haben die Geschwindigkeiten von NordVPN über einige Monate vom gleichen Standort in Großbritannien aus gemessen. Alle Tests wurden mit NordLynx durchgeführt, da es die höchsten Geschwindigkeiten bietet. In der nachfolgenden Tabelle siehst Du die durchschnittlichen Geschwindigkeiten der einzelnen Server.

Chart showing NordVPN's global speed test resultsDownload-Geschwindigkeiten sind durchschnittlich um 4 % auf Servern in der Nähe und 22 % auf weiter entfernten Servern gesunken

Das sind einige der besten VPN-Geschwindigkeiten der Branche. Auf nahegelegenen Servern fällt es kaum auf, dass Du ein VPN benutzt. Die Geschwindigkeit ist fast identisch zur Grundgeschwindigkeit. Die Geschwindigkeiten an einigen weiter entfernten Standorten, etwa Australien, sind besonders beeindruckend und weitaus besser als das, was einige andere VPNs bieten (bei vielen VPNs sinkt die Geschwindigkeit bei diesen Entfernungen um über 50 %).

Lokale Geschwindigkeiten

Die folgenden Resultate zeigen die Grundgeschwindigkeit ohne eine VPN-Verbindung:

Kein VPN (London, UK)

Ping (ms) 8
Download (MBit/s) 108,47
Upload (MBit/s) 15,27

NordVPNs Server-Geschwindigkeiten in der Nähe wurden mit dem NordLynx-Protokoll und der Option Schnellverbindung (die Dich automatisch mit dem Server mit den höchsten Geschwindigkeiten verbindet) gemessen. Der von uns getestete Server befand sich in London und die Geschwindigkeit war fast so hoch wie unsere Grundgeschwindigkeit.

London, UK

Ping (ms) 10
Download (MBit/s) 101,14 (7 % Verlust)
Upload (MBit/s) 14,27 (7 % Verlust)

Der nächste Geschwindigkeitstest zeigt Ergebnisse aus Frankreich, einem nahe gelegenen Land. Überraschenderweise waren die Geschwindigkeiten sogar noch höher als die im gleich Land (Großbritannien).

Paris, France

Ping (ms) 20
Download (MBit/s) 104,57 (4 % Verlust)
Upload (MBit/s) 14,5 (5% Verlust)

Danach testeten wir einige andere Server in nahegelegenen Ländern (Deutschland und Polen) und kamen zu identischen Ergebnissen. In beiden Fällen sank die Geschwindigkeit nie um mehr als 4 %.

Screenshot of Ookla speed tests with no VPN connected and connected to NordVPN's Paris serverDie Server in Paris waren sogar noch schneller als die in Großbritannien, von wo wir unsere Tests durchführten

Daher kannst Du sicher sein, dass Du exzellente Geschwindigkeiten bekommst, wenn Du die NordVPN-Standorte in der Nähe zum Streamen oder Surfen nutzt. Das ist auch dann der Fall, wenn Deine Grundgeschwindigkeit nicht so hoch ist wie die unseres Testers.

Geschwindigkeiten bei weiten Entfernungen

Wie erwartet, sank die Geschwindigkeit von NordVPN umso mehr, je weiter der Server entfernt war. Dennoch war sie ziemlich schnell. Ich war etwa von den Resultaten auf den Servern in den USA beeindruckt. Auf den Servern in New York und Los Angeles gab es einen durchschnittlichen Geschwindigkeitsverlust von nur 10 %. Das ist im Vergleich zu den meisten VPNs überdurchschnittlich.

Hier sind die Resultate für die Geschwindigkeiten der Server in New York beziehungsweise Los Angeles.

New York, USA

Ping (ms) 95
Download (MBit/s) 100,49 (7 % Verlust)
Upload (MBit/s) 10 (35 % Verlust)

Los Angeles, New York

Ping (ms) 146
Download (MBit/s) 93,3 (14 % Verlust)
Upload (MBit/s) 8,61 (44 %)

Dann wurden Server an weiter entfernten Standorten getestet, etwa in Kanada, Brasilien, Singapur, Japan und Australien.

Screenshots of Ookla speed tests while connected to NordVPN's servers in Japan and AustraliaNordVPN war auf weit entfernten Server überraschend schnell. Die Geschwindigkeiten sind nie unter 36 % gesunken

Auf den Servern in Brasilien und Japan sank die Geschwindigkeit nur um 21 % beziehungsweise 35 %. Den größten Verlust gab es auch dem Server in Australien, wo die Geschwindigkeit nur 69,11 MBit/s erreichte (36 % Geschwindigkeitsverlust). Bei vielen VPNs sinkt die Geschwindigkeit bei Entfernungen von mehr als 15.000 km um die Hälfte. Deswegen ist das immer noch ziemlich beeindruckend.

Insgesamt bietet NordVPN hervorragende Geschwindigkeiten. Selbst wenn Du eine niedrigere Grundgeschwindigkeit hast, wirst Du keine allzu großen Geschwindigkeitseinbußen haben. Daher wirst Du bei der Nutzung des VPNs wahrscheinlich keine nennenswerten Verlangsamungen.

Spiele: niedriger Ping auf Servern in der Nähe für störungsfreies Spielen

9.0

NordVPN ist ein gutes VPN für Spiele. Damit konnte ich auf allen Servern in der Nähe und auf einigen weit entfernten Servern störungsfrei spielen. Natürlich stieg der Ping, je weiter der Server von meinem Standort entfernt war.

Um zu testen, wie sich das VPN schlägt, habe ich auf meinem Windows-PC, der mit dem für meinen Standort optimalen Server verbunden war, Counter-Strike: Global Offensive gespielt. Das Spiel hat sich binnen weniger Sekunden gestartet und mein Ping blieb konstant unter 60 ms.

A screenshot showing me playing CS: GO using one of NordVPN's US serverFür die besten Geschwindigkeiten habe ich das NordLynx-Protokoll genutzt, während ich CS: GO gespielt habe

Ein Ping von unter 100 ms wird normalerweise als optimal für Spiele angesehen. Das sind also hervorragende Ergebnisse. Im Vergleich dazu hatte ich ohne VPN-Verbindung einen Ping von 50 ms. Es gab keinen spürbaren Unterschied beim Spielen, als ich mit NordVPN gespielt habe.

Um zu sehen, wie das VPN bei weiteren Entfernungen funktioniert, haben unsere Tester aus Großbritannien zuerst den Server in New York getestet. Der Ping fiel nie unter die 75 ms und es gab keine nennenswerte Verlangsamung. Allerdings dauerte es länger (etwa 4 Minuten), bis das Spiel geladen war. Wie erwartet, gab es mit dem Server in Los Angeles einige Verzögerungen, aber das Spiel war dennoch spielbar.

Leider war das bei den Servern, die noch weiter entfernt waren, nicht der Fall. Mit der Verbindung in Japan habe ich starke Verzögerungen erlebt. Daher war das Spielen eines schnellen Spiels wie CS: GO kein Spaß (ich wurde ein paar Mal getötet, weil ich nicht schnell genug auf andere Spieler reagieren konnte). Über den australischen Server hatte ich einen Ping von etwa 200 ms. Über diese Entfernung konnte ich also unmöglich spielen.

Insgesamt ist NordVPN ein solides VPN für Spiele, solange Du Dich an Server hältst, die nicht zu weit von Deinem Standort entfernt sind. Zum Glück betreibt das VPN weltweit ein riesiges Server-Netzwerk, sodass es kein Problem sein sollte, einen optimalen Server für störungsfreies Spielen zu finden.

Server-Netzwerk: großes Server-Netzwerk und Spezial-Server verfügbar

9.5

NordVPN bietet gute globale Abdeckung und betreibt 6.440 Server in 111 Ländern, inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die meisten Server befinden sich in Europa und Nordamerika, wobei Großbritannien und die USA stark vertreten sind (in den USA gibt es Tausende Server in 15 Städten). In kleineren europäischen Ländern wie Andorra und Liechtenstein sowie in weniger beliebten VPN-Standorten wie China, Russland und Pakistan gibt es jedoch keine Server-Unterstützung.

Nahezu alle Server von NordVPN befinden sich an einem Gemeinschaftsstandort (Eigentum und Wartung durch die Mitarbeiter des Unternehmens). Die einzigen Ausnahmen sind die abgelegenen Standorte. Das ist eine viel sicherere Alternative als die einfache Anmietung ihrer VPN-Server. Zudem verwendet es reine RAM-Server (flüchtiger Speicher). Das bedeutet, dass Deine Daten nicht wie bei herkömmlichen Servern mit Festplatten in den Speicher geschrieben werden.

Screenshot of NordVPN's server optionsDu kannst Duch auch mit der “Schnellverbindung” mit dem für Deinen Standort schnellsten Server verbinden

Virtuelle Server sind bei VPNs zwar üblich, insbesondere in Ländern, in denen VPNs verboten sind. NordVPN betreibt ausschließlich physische Server. Virtuelle Server können manchmal eine bessere Leistung bieten, wenn sie näher am physischen Standort des Nutzers sind als das Land, mit dem er sich verbinden will.

Abgesehen von den regulären Verbindungen, bietet NordVPN auch spezielle Sicherheits-Server, etwa Double VPN, für P2P optimiert, verschleiert sowie Onion-over-VPN-Server. Es bietet auch dedizierte IP-Adressen an, die jedoch nicht in den regulären Abonnements enthalten sind. Bist Du bereit, extra für eine dedizierte IP-Adresse zu zahlen, kannst Du aus sieben US-Standorten (Buffalo, Los Angeles, Dallas, New York, Chicago, Seattle, Miami) und den folgenden wählen:

UK (London) Schweden (Stockholm)
Die Niederlande (Amsterdam) Australien (Sydney)
Frankreich (Paris) Schweiz (Zurich)
Kanada (Toronto) Hongkong (Hongkong)
Japan (Tokyo) Spanien (Madrid)
Deutschland (Frankfurt) Belgien (Brüssel)
Italien (Mailand) Dänemark (Kopenhagen)

Für P2P optimierte Server

Leider unterstützt es nicht auf allen Servern Torrents. NordVPN bietet aber ein optimiertes Server-Netzwerk für P2P.

Screenshot of NordVPN's P2P serversWeltweit gibt es P2P-Server in 50+ Ländern

Tarn-Server

Die Tarn-Server von NordVPN bieten ultimative Tarnung, indem sie Deinen VPN-Datenverkehr als normalen Internetverkehr tarnen. Sie sind so effektiv, dass NordVPN  in restriktiven Ländern wie Russland und in eingeschränkten Netzwerken wie am Arbeitsplatz oder in der Schule funktioniert.

Du kannst die verschleierten Server von NordVPN nur mit dem OpenVPN (TCP) Protokoll nutzen. Siehst Du die Option für verschleierte Server nicht im Dashboard siehst, ändere einfach in den Einstellungen Deines VPNs das Protokoll und du siehst sie unter Spezialserver.

Screenshot showing how to enable the Obfuscated servers option with NordVPNKlicke auf das Ausklappmenü, um Dich mit einem speziellen Land zu verbinden

Onion-over-VPN-Server

Besuchst Du das Dark Web, benötigst Du eine zusätzliche Schutzschicht. Weiß Dein Internetanbieter, dass Du auf das Dark Web zugreifst, könnte er die Behörden alarmieren oder Deinen Datenverkehr als verdächtig einstufen. Das kann Dich in eine schwierige Lage bringen, wenn etwas Schlimmes passiert. NordVPNs Onion-over-VPN-Server verhindern, dass Dein ISP siehst, dass Du Tor benutzt.

Stattdessen kann dein Internetanbieter nur sehen, dass du ein VPN benutzt. Nur NordVPN wird wissen, dass Du das Dark Web benutzt. Da es aber keine Protokolle speichert und alle Deine Daten bei jedem Neustart von den Servern gelöscht werden, hat das keine Auswirkungen auf Deine Privatsphäre.

NordVPNs Onion-over-VPN-Server haben den zusätzlichen Vorteil, dass Du von jedem Browser aus auf .onion-Websites zugreifen kannst. Das erspart Dir die Mühe, den Tor- oder Onion-Browser herunterzuladen und zu benutzen.

Double-VPN-Server

Diese Server sind auch als Multi-Hop-Server bekannt. Benutzt Du NordVPNs Double-VPN-Server, dann läuft Dein Datenverkehr durch zwei Server. So erhältst Du eine zusätzliche Verschlüsselungsebene, die Deine Daten nahezu unknackbar macht. Die Server gibt es für Windows, macOS und iOS.

Screenshot of Nord VPN's Double VPN serversDas wird Deine Geschwindigkeiten stark verlangsamen, daher rate ich vor einer normalen Nutzung ab

Auch wenn es Deine Sicherheit verbessern kann, sind sie nicht für den täglichen Gebrauch empfohlen, etwa Torrents oder Streaming. Deine Geschwindigkeiten werden damit abnehmen. Wenn Du nur surfen, streamen oder Torrents herunterladen möchtest, ist es am besten, wenn Du sie deaktivierst.

Ich habe die Geschwindigkeiten getestet, um zu sehen, was für Ergebnisse ich damit bekomme. Es war nicht so schlimm, wie ich erwartet hatte (schließlich musste mein Datenverkehr über zwei verschiedene Server laufen). Empfehlen würde ich es dennoch nicht. Ein Rückgang von 54 % kann für jemanden mit niedrigeren Download-Geschwindigkeiten wirklich enorm sein.

Sicherheit Verschlüsselung nach Militärstandard und keine DNS-Lecks

9.8

NordVPN bietet Dir alle notwendigen Sicherheitsfunktiuonen und mehr. Dazu gehören eine Verschlüsselung nach Militärstandard, ein starker Schutz vor IP/DNS-Lecks, ein leistungsstarker Malware-Blocker sowie ein anpassbarer Notausschalter. Zudem wird eine Multi-Faktor-Authentifizierung benutzt, damit Du Dein NordVPN-Konto vor unbefugtem Zugriff schützen kannst.

Es gibt auch mehrere seriöse Protokolle, aus denen Du wählen kannst, inklusive NordLynx. Das ist NordVPNs eigenes, proprietäres Protokoll. Für zusätzlichen Schutz kannst du Dich mit den Doppel-VPN-Servern von NordVPN verbinden. Sie leiten Deinen Datenverkehr über einen zusätzlichen VPN-Server.

Die Sicherheit ist eine der stärksten Seiten von NordVPN. Es übertrifft die meisten anderen VPNs in dieser Kategorie und es gibt kaum eine Sicherheitsfunktion, die nicht verfügbar ist.

Verschlüsselung nach Militärstandard und drei Sicherheits-Protokolle

NordVPN schützt Deine Daten mit einer Verschlüsselung von AES 256-Bit. Das ist ein Standard in der Branche und wird sowohl von Regierungen als auch Banken genutzt. Diese Verschlüsselung ist mit Brute-Force-Angriffen so schwer zu knacken, dass Hacker Milliarden Jahre benötigen würden, um sie zu überwinden.

zudem verwendet es die SHA-512-Hash-Funktion. Das bedeutet, es verschlüsselt Deine Anmeldedaten in 512 bedeutungslose Datenpakete. Diese Hashes werden mit denen verglichen, die bei der Anmeldung auf dem Server gespeichert wurden. Nur wenn sie übereinstimmen, bekommst Du Zugriff auf Dein Konto.

NordVPN ist eines der wenigen VPNs, die die SHA-512-Funktion anbieten (die meisten Anbieter verwenden SHA-256). Daher ist es für Hacker unglaublich schwer, Zugriff auf Dein Konto zu erhalten.

Außerdem wirst Du durch Perfect Forward Secrecy geschützt, das Deinen Verschlüsselungs-Code regelmäßig ändert. Selbst wenn ein Hacker den Schlüssel bekommt und auf Deine Daten zugreift, ist der Zugriff auf Deine Daten limitiert.

NordVPN bietet drei Sicherheitsprotokolle:

  • NordLynx-Protokoll: Dieses Protokoll basiert auf WireGuard und steigert die Geschwindigkeit. Es ist in den NordVPN-Apps als Standard eingestellt. Da WireGuard noch nicht das sicherste Protokoll ist, kombiniert es NordVPN mit doppeltem NAT. Das stellt sicher, keine identifizierenden Daten auf dem Server landen. Es ist für Windows, Linux, macOS, Android und iOS verfügbar.
  • OpenVPN-Protokoll: Du kannst zwischen den Varianten UDP und TCP wählen. UDP ist die schnellere Variante und eignet sich daher gut zum Streaming. Die TCP-Version ist sicherer. Sie ist für Windows, Mac, Linux, Android sowie iOS verfügbar.
  • IKEv2/IPSec-Protokoll: Dieses Protokoll erhöht die Sicherheit sowie den Datenschutz und ist auf Apple-Geräten verfügbar. Es eignet sich auch für mobile Geräte mit einer 3G- oder 4G-LTE-Verbindung, da es unterbrochene Verbindungen schneller wiederherstellt.
Screenshot of NordVPN's security protocols in the appDie Windows-App unterstützt die Protokolle NordLynx, OpenVPN (UDP) und OpenVPN (TCP)

Starker Leckschutz und erweiterter Notausschalter

NordVPN bietet kompletten Schutz vor DNS-, WebRTC- und IP-Lecks. Deine DNS-Anfragen lassen sich von Deinem Internetanbieter nutzen, um Deine Surf-Aktivitäten auszuspionieren. Daher ist es wichtig, dass sie ein VPN-Anbieter geheim hält.

Zum Glück betreibt NordVPN seine eigenen DNS-Server. Sie bieten starken Schutz vor DNS-Lecks und gewährleisten Privatsphäre. Das Beste daran ist, dass diese Funktion per Standard aktiviert ist. Du musst also keine Einstellungen ändern, um geschützt zu sein.

Screenshot of NordVPN passing leak test on ipleak.netIch fühlte mich geschützt, weil niemand meine Verbindung ausspionieren konnte, während ich NordVPN benutzte

Ich habe mit ipleak.net 10+ Server auf der ganzen Welt getestet und nie ein Datenleck festgestellt. Bei jedem Test zeigte die Seite nur die IP-Adresse und den DNS-Server an, mit dem ich über NordVPN verbunden war. Meine echte IP-Adresse und mein Standort blieben verborgen.

Der Notausschalter von NordVPN stellt sicher, dass Deine persönlichen Daten nicht preisgegeben werden, selbst wenn Deine VPN-Verbindung abbricht. Unter Windows und macOS bietet NordVPN zwei verschiedene Optionen für den Notausschalter an.

  • Internet-Notausschalter deaktiviert Deinen Internetzugang komplett, wenn Du nicht mit dem VPN verbunden bist oder wenn Deine Verbindung abbricht. Sie ist in jeder NordVPN-App verfügbar, außer im macOS-OpenVPN-Client (Du musst den IKEv2-Client verwenden, der beide Schalter-Arten zur Verfügung stellt). Das ist großartig für zusätzlichen Schutz, wenn Du Torrents oder Tor benutzt.
  • App-Notausschalter gestattet Dir die Wahl, welche Apps bei einem Verbindungsabbruch geschlossen werden sollen. Damit kannst Du etwa Google Chrome oder einen anderen Browser schließen, aber nicht Deine anderen Apps. Die Funktion ist für Windows sowie Mac OS verfügbar. Es ist gut, wenn Du es beim Streaming benutzt. Dann erkennt die Streaming-Plattform nicht, dass Du ein VPN benutzt und blockiert Dich nicht.

Wie bei den meisten anderen VPNs ist der Notausschalter nicht per Standard aktiviert. Du musst ihn manuell aktivieren, wenn Du die VPN-App herunterlädst. Du musst ihn aber nur einmal aktivieren.

Screenshot of the kill switch function on WindowsDer App-Notausschalter ist nur für Windows und macOS verfügbar

Sobald ich den Notausschalter aktiviert hatte, wurde ich bei jedem Server-Wechsel temporär vom Internet getrennt.

Die Funktion für den Notausschalter ist in allen NordVPN-Apps enthalten, inklusive Windows, Mac, Linux, Android und iOS. Um es auf Android zu aktivieren, musst Du in den Einstellungen des Geräts die Optionen "Always On VPN" und "Block Connections Without VPN" aktivieren.

Split-Tunneling

Mit der Funktion Split-Tunneling kannst Du wählen, welche Apps Du verschlüsselt haben möchtest (und welche nicht). Damit kannst Du etwas Bandbreite sparen und Deine Verbindung beschleunigen. Es ist nützlich, wenn Du zusätzlichen Schutz für die Nutzung bestimmter Websites benötigst, da Du sie schützen und den Rest Deines Datenverkehrs unverschlüsselt lassen kannst.

Diese Option ist unter Windows und Android verfügbar (auch unter Android TV). Um sie zu aktivieren, öffnest Du einfach die Einstellungen und drückst auf die Umschalttaste. Dann wählst Du aus, welche Apps eine VPN-Verbindung nutzen sollen.

Screenshot of the split tunneling feature in the appWeil es keinen unnötigen Datenverkehr verschlüsselt, hilft Split-Tunneling auch gegen Geschwindigkeitsverlust

Schaltest Du diese Einstellung aus, wird Dein gesamter Datenverkehr durch NordVPN geleitet. Das Gleiche passiert, wenn Du eine NordVPN-Erweiterung nutzt. Damit schützt Du lediglich Deinen Browser, aber nicht den gesamten Datenverkehr, der durch Dein Gerät läuft. Du kannst Dir auch aussuchen, welche Websites die VPN-Verbindung umgehen.

Bedrohungsschutz

NordVPNs Bedrohungsschutz schützt Dich vor Werbung und Trackern während Du surfst.  Zudem erkennt es Malware in heruntergeladenen Dateien. Den Bedrohungsschutz gibt es für die Windows- und Mac-Apps. Du bekommst ihn auch als separates Produkt und es ist kein aktives VPN-Abonnement notwendig.

Besonders beeindruckend an dieser Funktion ist, dass sie kontinuierlich funktioniert, selbst wenn die VPN-Verbindung getrennt ist.

Screenshot of the Threat Protection feature on WindowsDu kannst den Bedrohungsschutz an Deine Bedürfnisse anpassen, indem Du die entsprechenden Schalter auf Ein oder Aus stellst

Ich habe den Bedrohungsschutz auf meinem Windows-PC getestet und war von den Resultaten beeindruckt. Es hat die meisten Banner- und Pop-up-Werbungen effizient blockiert, etwa auf Websites wie Forbes und Daily Mail. Ich wollte auch einige bekannte böswillige Websites öffnen, aber der Bedrohungsschutz hat mich jedes Mal daran gehindert.

Das gilt aber nur für die Windows- und Mac-Apps. Auf Android-, iOS- und Linux-Geräten nennt sich die Funktion Bedrohungsschutz Lite. Es funktioniert nur, wenn Du Dich mit einem VPN-Server verbindest. Bedrohungsschutz Lite löscht nur Malware aus heruntergeladenen Dateien.

Meshnet

Meshnet ist eine der einzigartigen Funktionen von NordVPN. Damit kannst Du verschiedene Geräte auf der ganzen Welt über verschlüsselte private Tunnel verbinden. Dank der NordLynx-Technologie von NordVPN funktioniert es wie ein virtuelles verschlüsseltes LAN, um Deine Geräte zu verbinden. Du kannst etwa ganz einfach auf die Dateien eines Freundes in einem anderen Land zugreifen und die Verbindung zwischen Euren beiden Geräten ist geschützt.

Du kannst auch den Datenverkehr von zwei Geräten über eine IP-Adresse leiten. Dadurch erhältst du Zugang zu zusätzlichen privaten IPs. Bei einem VPN benutzt Du normalerweise IPs von Rechenzentren, die wahrscheinlicher gesperrt werden als private Adressen (private IPs).

Allerdings empfehle ich, Dich an die Server des VPNs zu halten, weil solche Verbindungen nicht verschlüsselt werden. Damit sind die Daten auf Deinen Geräten anfällig.

Der Einsatz der Meshnet-Funktion ist einfach. Du musst es lediglich auf Deinem Gerät aktivieren und ein neues Gerät verknüpfen, indem Du eine Einladung verschickst. Diesen Link verschickst Du via E-Mail. Dadurch erhält die andere Seite eine spezielle IP-Adresse, die dem Gerät zugewiesen ist, auf dem Du die NordVPN-App installiert hast.

Sobald Du verbunden bist, kannst Du Meshnet nutzen, um Dateien zu teilen, für Streaming und auch Spiele. Du kannst bis zu 10 Geräte mit NordVPN verbinden, die automatisch mit Meshnet verbunden werden, sobald es aktiv ist. Hinzu kommt, dass Du mit Meshnet bis zu 50 externe Geräte verbinden kannst. Mir gefällt diese Funktion hervorragend, weil NordVPN damit herausragend ist.

Dark Web Monitor

Das ist eine weitere einzigartige Funktion. NordVPNs Dark Web Monitor erkennt, ob Deine E-Mail-Adresse in Datenlecks im Dark Web aufgetaucht ist.

Es ist auf macOS, Windows, Android und iOS verfügbar und lässt sich einfach einrichten, da Du es mit einem einzigen Klick aktivieren kannst. Das Werkzeug läuft unauffällig im Hintergrund und Du musst nicht mit dem VPN verbunden sein, damit es funktioniert.

Screenshot of the Dark Web Monitor feature in the appAuf dem Desktop ist Dark Web Monitor bereits verfügbar und Du findest es im Menü links

Ich habe es auf meinem Windows PC aktiviert und wurde sofort in Kenntnis gesetzt, dass es keine Lecks im Dark Web gab, die mit meiner E-Mail-Adresse in Verbindung sind.

Incogni

Incogni ist eine zusätzliche Sicherheitsfunktion, die Du nur für eine Zusatzgebühr zu Deinem normalen NordVPN-Abomment bekommst. Dabei handelt es sich um einen Datenlöschdienst, der verschiedene Datenvermittler kontaktiert, die wahrscheinlich Deine persönlichen Daten wie E-Mail, Telefonnummer und Standort haben. Sie werden aufgefordert, sie aus ihrer Datenbank zu löschen.

Datenschutz eine strikte Keine-Logs-Richtlinie und ein Datenschutz-freundlicher Standort

9.6

NordVPN behauptet, keine Protokolle zu speichern. Das wurde bereits mehrfach durch Prüfungen unabhängiger Organisationen wie Deloitte bewiesen. Zudem hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Panama, einem Datenschutz-freundlichen Land, das außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianz ist.

Insgesamt hat es einen guten Ruf als eines der vertrauenswürdigsten VPNs. Dennoch hat es vor Kurzem eine kleine Änderung in den eigenen Datenschutzrichtlinien vorgenommen, die einige Bedenken hervorgerufen hat. Deswegen sind sie einen genaueren Blick wert.

Speichert NordVPN Protokolle? Nein, aber es mag rechtlichen Anfragen nachkommen

NordVPN hat eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, da es keine persönlichen Daten sammelt, womit man Dich identifizieren kann. Dazu gehören Deine IP-Adresse oder Datenverkehr sowie Verbindungsprotokolle. Es werden nur die Daten gespeichert, die zur Erstellung Deines Kontos benötigt werden, etwa Deine E-Mail-Adresse, Deine Abonnementdaten und Deine Rechnungsdaten.

Das ist nicht weiter schlimm, weil Du kannst jederzeit eine Einmal-E-Mail-Adresse benutzen und mit Kryptowährungen bezahlen, wenn Du völlig anonym bleiben möchtest.

Allerdings hat NordVPN kürzlich eine kleine Änderung in seinen Datenschutzrichtlinien vorgenommen, die ein wenig beunruhigend ist. Zuvor hatte das Unternehmen erklärt, dass es Anfragen ausländischer Regierungen, Nutzerdaten zu teilen oder zu protokollieren, nicht nachkommen wird.

Allerdings wurde der Wortlaut nun geändert. Er besagt, dass das Unternehmen Anfragen der Behörden nachkommen wird, aber nur, wenn sie mit den Vorschriften des Landes übereinstimmen, in dem sie tätig sind.

Screenshot of NordVPN's privacy policyGlücklicherweise hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Panama, sodass es nicht verpflichtet ist, Nutzerdaten zu speichern.

Das Unternehmen hat inzwischen klargestellt, dass die Formulierung falsch interpretiert wurde und dass es, obwohl es keine Nutzerdaten speichert, keine andere Möglichkeit hätte, wenn es gesetzlich dazu verpflichtet wäre. Zum Glück wurde bewiesen, dass NordVPN keine wichtigen Daten speichert, etwa Deine IP-Adresse oder Online-Aktivitäten. Daher kann es nichts teilen.

Das wirft jedoch die Frage auf, wie sehr sich das VPN wirklich für den Schutz der Privatsphäre der Nutzer einsetzt.

Wurde NordVPN überprüft? Ja

Im Dezember 2022 wurde NordVPNs Keine-Logs-Richtlinie zum dritten Mal überprüft. Die Prüfung wurde von Deloitte, einem unabhängigen Sicherheitsunternehmen, durchgeführt. Sie hat bewiesen, dass NordVPN wirklich zu seiner Behauptung steht, keine Protokolle zu speichern. NordVPN überwacht keine Nutzeraktivitäten und speichert keine personenbezogenen Daten auf seinen Servern.

Ferner wurde das Unternehmen im selben Jahr von Cure53 einer Sicherheitsprüfung unterzogen. Bei dieser Analyse hat der externe Prüfer die Server, die Infrastruktur und die Apps von NordVPN gründlich getestet. Alle gefundenen Schwachstellen wurden von den NordVPN-Entwicklern behoben. Das wurde von Cure53 bestätigt.

Hauptsitz in Panama

Eine der großartigen Eigenschaften von NordVPN ist sein Standort. Das Unternehmen gehört zu Tefincom S.A. und der Hauptsitz befindet sich in Panama. Das ist außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianz. Diese Allianz ist ein Zusammenschluss von Ländern und Regierungen, die Vorratsdatenspeicherung haben. Dazu gehören Länder wie die USA, Großbritannien, Australien, Kanada und so weiter. Da Panama nicht dazugehört, muss es Deine Daten nicht mit anderen teilen.

In den Datenschutzrichtlinien wird auch bestätigt, dass sie nur auf eine Anfrage eines Gerichts in Panama reagieren würden.

Als Bonus veröffentlicht NordVPN täglich einen entsprechenden Hinweis. Das bedeutet, dass sie alle Anfragen nach Nutzerdaten teilt, die sie von Regierungen und Unternehmen erhält. Damit sind etwa Durchsuchungsbefehle, Haftbefehle und so weiter gemeint.

Funktioniert NordVPN in China? Möglicherweise

NordVPN funktioniert möglicherweise in China, aber dafür ist vielleicht einige Konfigurationen möglich. In der Vergangenheit hat NordVPN in China nicht funktioniert. Der Kundenservice hat aber bestätigt, dass es vielleicht funktioniert, auch wenn es nicht garantiert der Fall ist.

Der Live-Mitarbeiter hat mich in Kenntnis gesetzt, dass ich eine manuelle IKEv2-Verbindung einrichten muss, damit das VPN in China funktioniert. Er schickte mir einen umfassenden Leitfaden zu diesem Thema. Zudem schickten sie mir eine Liste mit Servern, die für China am besten geeignet sind. Ich erfuhr auch, dass diese Methode derzeit nicht auf Windows-Geräten funktioniert. Das Team arbeitet derzeit aber an einer Lösung, um das zu beheben.

Screenshot of NordVPN's live chat informing me that the VPN works in ChinaNordVPNs Kundenservice gab mir einige Tipps zur Problemlösung, wie das VPN in China funktioniert

China hat eine der härtesten Internetbeschränkungen aller Länder. Daher ist es ein großes Plus, dass NordVPN sie jetzt umgehen kann.

NordVPN betreibt derzeit keine Server in China. Du kannst also keine chinesische IP-Adresse bekommen, solltest Du eine benötigen.

Bitte bedenke, dass die meisten VPNs in China und anderen Ländern mit strenger Zensur verboten sind. Das Team von vpnMentor und ich raten davon ab, VPNs illegal zu benutzen. Du solltest Dich also immer über Deine lokalen Gesetze informieren und VPNs verantwortungsvoll nutzen.

Torrents für P2P optimierte Server gestatten schnelle und sichere Torrents

9.4

NordVPN gestattet nicht auf allen seinen Servern Torrents. Es gibt aber dedizierte Server für P2P, die für hohe Geschwindigkeiten und starke Sicherheit ausgelegt sind. Diese Server sind über die Benutzeroberfläche im Abschnitt Spezialserver leicht zugänglich. Sie befinden sich weltweit in 50+ Ländern, sodass Du viele Optionen hast, um sicher und anonym Torrents herunterzuladen.

Außerdem verbindet Dich das VPN automatisch mit einem dieser Server, wenn es P2P-Datenverkehr erkennt. Du musst Dich also keine Sorgen machen, bei Torrents versehentlich einen regulären Server zu benutzen.

Um zu testen, wie diese Server funktionieren, habe ich mich zunächst mit dem schnellsten P2P-Server an meinem Standort verbunden. Danach habe ich Carnival of Souls (frei von Urheberrechten) mit qBittorrent heruntergeladen. Die Datei mit 1,16 GByte hat weniger als 12 zum Herunterladen gebraucht. Das ist beeindruckend und unterscheidet sich nicht von der Zeit, die ich normalerweise brauche, um eine Datei mit einer Größe von 1 GByte ohne eine VPN-Verbindung herunterzuladen.

Danach habe ich mich mit einem für P2P optimierten Server in Serbien verbunden. Ich wollte sehen, wie sich das VPN über lange Distanzen schlägt, wenn ich Torrents herunterlade. Es hat weniger als fünf Minuten gedauert, um It’s a Wonderful Life herunterzuladen (700 MByte).

Screenshot of downloading a torrent with NordVPN's P2P serversNordVPN findet anhand Deines Standorts automatisch den schnellsten Server

NordVPN bietet außerdem mehrere Funktionen, die sicherstellen, dass Deine persönlichen Daten bei Torrent-Downloads geschützt und privat bleiben. Dazu gehört ein moderner Notausschalter, der Dich vor versehentlichen Datenlecks schützt. Zudem gibt es starken IP/DNS-Leck-Schutz und es befindet sich in der Datenschutz-freundlichen Gerichtsbarkeit.

Mir hat allerdings nicht gefallen, dass NordVPN keine Port-Weiterleitung unterstützt. Diese Funktion kann Deinem Torrent-Client helfen, die notwendigen Datenpakete zu erhalten, um sich direkt mit eingehenden Verbindungen von anderen Clients zu verbinden, die sonst möglicherweise von Deinem Router blockiert werden. Das kann die Geschwindigkeit deutlich erhöhen. Allerdings gilt es als unsicher und wird deswegen von vielen VPNs nicht angeboten.

Mein Team und ich dulden keine illegalen Aktivitäten. Denke daran, dass die meisten Inhalte, die als Torrent verfügbar sind, urheberrechtlich geschützt sind. Deswegen ist ein Herunterladen illegal. Du solltest immer die Gesetze und Vorschriften Deines Landes überprüfen, bevor Du NordVPN für Torrents nutzt. Damit stellst Du sicher, dass die Inhalte, die Du herunterladen möchtest, gemeinfrei sind.

Installation und Apps

10.0

Benutzerfreundlich und kompatibel mit den meisten Geräten

NordVPN lässt sich einfach installieren und einrichten. Das gilt sowohl für Desktop als auch Mobilgeräte. Nachdem ich das VPN auf meinem Windows-PC installiert hatte, konnte ich mich über die Option Schnellverbindung sofort mit einem Server verbinden. Die manuelle Suche nach Servern ist über das Suchfeld ganz einfach. Auf der Karte werden allen Ländern, in denen das VPN Server hat, mit Punkten markiert sind. Das macht es noch einfacher.

Du kannst Dich mit nur einem Klick mit einem Server verbinden. Alle Deine kürzlichen Standort sind klar unter der Schaltfläche für die Verbindung sichtbar. Eine einzigartige Funktion ist die Pause, womit Du die Verbindung zum VPN für eine bestimmte Zeit unterbrechen kannst. Das ist nützlich, wenn Du das VPN vorübergehend ausschalten möchtest und sichergehen willst, dass Du nicht vergisst, es wieder zu aktivieren.

Die Spezial-Server sind klar sichtbar, wenn Du die App öffnest und jede Server-Gruppe hat eine eigene Option für eine Schnellverbindung. Nun musst Du nicht manuell nach dem Server mit den höchsten Geschwindigkeiten suchen. Das ist besonders nützlich bei den für P2P optimierten Servern.

Screenshot of NordVPN's Windows appDurch die Karte findest Du Deinen bevorzugten Server einfach

Du kannst alle Funktionen einfach finden und darauf zugreifen. Über das Menü links kannst Du auf den Bedrohungsschutz, den Dark Web Monitor und das Meshnet zugreifen. Alles andere, etwa die Sicherheitsprotokolle und der Notausschalter, ist einfach über das Menü mit den Einstellungen erreichbar.

Das VPN ist sofort einsatzbereit. Eine besondere Konfiguration ist nicht notwendig. Verbinde Dich einfach mit Deinem bevorzugten Server und schon kannst Du es nutzen.

Mein einziger Kritikpunkt an der NordVPN-App ist, dass es manchmal zu lange dauert, sich mit Servern zu verbinden. Das gilt besonders bei weiteren Entfernungen. Ich musste zum Beispiel bis zu vier Minuten warten, um mich mit dem Server in Australien zu verbinden. Manchmal musste ich die App sogar zwangsweise beenden und es erneut versuchen, bevor ich endlich eine Verbindung herstellen konnte.

Einrichtung und Installation

Es ist wirklich einfach, NordVPN zu konfigurieren. Die Installation und die Einrichtung des VPNs auf meinem Windows-PC hat nicht länger als fünf Minuten gedauert.

A screenshot showing how to download NordVPN on its websiteNordVPN bietet Apps für viele populäre Geräte

Nachdem ich die Windows-App heruntergeladen hatte, wartete ich ein paar Sekunden, bis sie auf meinem PC installiert war. Ich wurde dann aufgefordert, mich anzumelden. Ich klicke auf Anmelden und es hat sich eine separate Website geöffnet. Dort musst Du Deine Anmeldedaten eingeben. Danach öffnet sich die App wieder und Du kannst NordVPN nutzen.

Die Installation ist auf allen Geräten gleich. Dabei ist es egal, ob Du das VPN auf Windows, Max, Linux, Android oder iOS nutzt.

Schnellanleitung: Wie man NordVPN in drei einfachen Schritten einrichtet

  1. Melde Dich über die offizielle Website bei NordVPN an. Wähle eines der Abonnements aus und hinterlege Deine Zahlungsdaten. Alle Pakete bieten eine bewährte und 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du NordVPN kostenlos testen kannst.
  2. Lade die App auf Dein Gerät herunter. NordVPN bietet eigene Apps für Windows, macOS, Linux, Android sowie iOS. Du musst nur die App herunterladen und Dich an Deinem Konto anmelden.
  3. Verbinde Dich mit einem Server. Nutzen Streaming, Surfen und Torrents sicher mit NordVPN.

Gerätekompatibilität

NordVPN bietet für jedes populäre Betriebssystem eine dedizierte App, inklusive Windows, macOS, Linux, Android und iOS. Die meisten dieser Apps unterstützen Deutsch. Es ist zudem eines der besten VPNs für Apple TV, die wir getestet haben. NordVPN bietet eine eigene, native App für Apple TV und schützt Dein Gerät komplett. Es lässt sich einfach einrichten. Zudem gibt es eine native App für Firestick sowie Fire TV. Es ist mit den meisten Routern kompatibel. Das heißt, dass Du NordVPN auf jedem Gerät nutzen kannst, das mit Deinem Heim-WLAN verbunden ist.

Desktop: Apps für Windows, macOS und Linux

NordVPNs Desktop-Apps sind benutzerfreundlich und intuitiv. Die Windows- und Mac-Apps haben fast identische Benutzeroberflächen. Es gibt allerdings einige Unterschiede bei den Funktionen. Der vielleicht größte Unterschied zwischen den beiden ist, dass auf dem Mac kein Split-Tunneling gibt. Das ist nur bei den Apps für Windows und Android verfügbar.

Die Funktion Voreinstellungen gibt es nur exklusive für die Mac-Apps. Die Funktion wurde kürzlich hinzugefügt. Damit kannst Du Deine eigenen VPN-Einstellungen erstellen und über die Hauptschnittstelle der App aufrufen. Du kannst das VPN-Protokoll, den Server sowie das Land, womit Du Dich verbinden willst, auswählen. Ferner kannst Du bestimmte Funktionen aktivieren oder deaktivieren. Du hast sogar die Option, Verknüpfungen zu verschiedenen Apps hinzuzufügen, um den Zugriff zu erleichtern.

Screenshot of NordVPN's Windows and Mac appsSplit-Tunneling gibt es nur bei NordVPNs Windows-App

Interessant bei der Mac-App ist, dass es zwei Versionen gibt. Es kommt darauf an, ob Du sie aus dem App Store oder NordVPNs offizieller Website herunterlädst. Letztere unterstützt nur das OpenVPN-Protokoll und ist auch als Sideload-Version bekannt. Sie bietet allerdings den Bedrohungsschutz, während die Version aus dem App Store nur den Bedrohungsschutz Lite unterstützt. Die Funktion Voreinstellungen gibt es allerdings in beiden Versionen.

Für Mac-Anwender kann das etwas verwirrend sein. Daher würde ich mir wünschen, dass NordVPN in Zukunft nur eine Mac-App anbietet.

NordVPN bietet auch eine eigene Linux-App an. Im Gegensatz zu einigen VPNs, die eine vollständige GUI für Linux zur Verfügung stellen, ist die Linux-App für die Kommandozeile.

Mein einziges Problem mit den NordVPN-Desktop-Apps ist, dass sie etwas klobig sind und einen großen Teil Deines Bildschirms einnehmen. Es ist etwas ärgerlich, dass Du sie nicht verkleinern kannst, sondern nur komplett minimieren.

Android und iPhone (iOS)

NordVPNs App für Android und iOS sind sich optisch sehr ähnlich. Beide haben ein einfaches und schlankes Design. Genau wie bei den Desktop-Apps gibt es eine Kartenoberfläche, womit Du Dich mit einem einzigen Klick mit Servern verbinden kannst. Funktionen wie die Schnellverbindung und die Pause sind ebenfalls verfügbar.

Ein Notausschalter ist in beiden Apps enthalten. Im Gegensatz zur Desktop-Version ist er aber nicht anpassbar. Du kannst also nicht festlegen, dass nur bestimmte Apps deaktiviert werden, wenn die VPN-Verbindung nicht funktioniert. Genau wie bei der Mac-App, unterstützt NordVPNs iOS-App kein Split-Tunneling.

Beide mobile Apps von NordVPN sind ioXt-zertifiziert. Du kannst also sicher sein, dass sie die höchsten Datenschutz- sowie entsprechende Sicherheitsstandards einhalten. Um zertifiziert zu werden, hat NordVPN einen strengen Testprozess durchlaufen. Es hat in verschiedenen Bereichen wie der Passwortverwaltung, dem Programm zur Meldung von Sicherheitslücken und der bewährten Kryptografie Bestnoten bekommen.

NordVPN bietet für die Android-App auch eine siebentägige kostenlose Testversion. Sie ist aber nicht für iOS verfügbar.

Screenshot of NordVPN's apps on Android and iPhoneLade die Android-App von Google Play herunter, damit Du NordVPN kostenlos testen kannst

Browser-Erweiterungen für Chrome, Firefox und Edge

NordVPN bietet Browser-Erweiuterungen für Chrome, Edge sowie Firefox. Du kannst über die Erweiterungen auf sein gesamtes Server-Netzwerk zugreifen. Zudem bekommst Du einige nützliche Funktionen wie eine Schnellverbindung und Pause. Ferner gibt es eine Funktion für eine automatische Verbindung, die Dich automatisch mit einem VPN-Server verbindet, sobald Du den Browser öffnest.

Mit Split-Tunneling kannst Du Standorte hinzufügen, die Du von der VPN-Verbindung ausschließen möchtest. Der Bedrohungsschutz Lite ist ebenfalls verfügbar, sodass Du vor Werbung und Malware während des Surfens geschützt bist. Zudem gibt es eine Option zum Blockieren des WebRTC-Protokolls. Sie stellt sicher, dass Deine echte IP-Adresse bei der Nutzung der VPN-Erweiterung nicht enthüllt wird.

Apps für Apple TV, Amazon Fire TV Stick und Chromecast

NordVPN bietet für Amazon Fire Stick eine native App. Damit kannst Du es schnell auf Deinem Fire Stick und Fire-TV-Geräten installieren. Du musst die App nur aus dem Amazon Appstore herunterladen und Dich bei Deinem Konto anmelden. Du kannst das VPN auch auf Deinem Android TV und Chromecast mit Google TV mit der speziellen Android App nutzen.

NordVPNs native Apple-TV-App ist ein einzigartiges Werkzeug. Apples tvOS 17 Update hat erstmalig VPN-Apps von Dritten für Apple TV gestattet. Das ist ein enormer Schritt bezüglich der Möglichkeiten dieser Geräte. NordVPNs App sticht heraus, weil es sich reibungslos in die Plattform integrieren lässt.

Es ist ziemlich beeindruckend, wie einfach sich das VPN auf Deinem Apple TV installieren und nutzen lässt. Du lädst die App einfach aus dem Apple TV App Store herunter, sodass Du keine komplizierten Router-Konfigurationen mehr vornehmen musst, wie es bisher der Fall war. Im Anschluss genügt eine einfache Anmeldung und ein Klick auf die Schaltfläche der Schnellverbindung, um sofortigen Schutz und mehr Privatsphäre zu bieten.

Im Gegensatz zu Smart-DNS-Lösungen, wie sie viele andere VPNs bieten, hat die Apple TV App die gleiche robuste Verschlüsselung wie bei anderen Geräten. Damit bist Du vor Cyber-Bedrohungen geschützt, während Du Dein Apple TV nutzt.

Hinzu kommt, dass die App mit schnellen Protokollen wie NordLynx garantiert, dass das Streaming schnell und reibungslos ist. Sie kann auch helfen, ISP-Drosselungen zu umgehen, um Verlangsamungen oder Unterbrechungen zu verhindern. Der Fokus auf Geschwindigkeit, kombiniert mit der Benutzerfreundlichkeit und der umfassenden Sicherheit, macht die NordVPN-App zur ersten Wahl für Apple-TV-Nutzer.

Kompatibel mit PlayStation, Xbox, Nintendo Switch und Roku

Mit dem Smart DNS Service kannst Du NordVPN auf Geräten einrichten, die nicht mit VPNs kompatibel sind. Das sind etwa Spielkonsolen. Die Funktion verschlüsselt Deinen Internetdatenverkehr nicht, wie es eine normale VPN-Verbindung tut. Damit kannst Du auf diesen Geräten aber in hoher Qualität streamen.

Die Einrichtung des Smart-DNS-Dienstes von NordVPN ist wirklich einfach. Auf der offiziellen Website findest Du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und Du kannst Dich jederzeit über den 24/7 Live-Chat an einen Mitarbeiter wenden, wenn Du Hilfe bei der Einrichtung benötigst.

Du kannst NordVPN auch auf Spielkonsolen sowie Roku verwenden, indem Du es auf Deinem Router einrichtest. Die Einrichtung ist etwas komplizierter als bei Smart DNS, aber es gibt verständliche Anleitungen auf der Website des VPNs. Mit dieser Methode kannst Du die VPN-Verbindung auf allen Geräten nutzen, die mit Deinem Netzwerk verbunden sind. Im Gegensatz zu Smart DNS sind die Daten auf Deinen Geräten aber verschlüsselt.

Router-Kompatibilität

NordVPN ist zu den meisten Routern kompatibel, inklusive Asus, DD-WRT, Mikrotik, TP-Link, Tomato und viele andere. Konfigurierst Du NordVPN auf Deinem Router, kannst Du das VPN auf jedem Gerät nutzen, das mit Deinem Heim-WLAN verbunden ist. So kannst Du das VPN auf so vielen Geräten nutzen, wie Du möchtest.

Die Einrichtung wird durch umfassende Anleitungen auf der Website erleichtert. Zudem ist der Kundendienst rund um die Uhr erreichbar, wenn Du Hilfe benötigst. Die Installation von NordVPN auf meinem TP-Link-Router hat nicht länger als zehn Minuten gedauert.

Simultane Geräteverbindungen

Du kannst bist zu 10 Geräte simultan mit Deinem NordVPN-Konto verbinden. Ich habe das getestet, indem ich NordVPN auf meinem Android-Telefon, Windows-Desktop, Linux-Laptop, MacBook-Desktop und Android TV installiert habe. Selbst wenn alle diese Geräte die Verbindung gleichzeitig nutzten, habe ich keinen Geschwindigkeitsverlust bemerkt.

Um mehr Geräte abzudecken, kannst Du das VPN direkt auf Deinem Router installieren. Auf diese Weise profitiert Dein gesamtes Netzwerk vom VPN-Schutz. Du musst wissen, dass nicht alle Router mit VPNs kompatibel sind. Deswegen solltest Du einen Router nehmen, der diese Funktion unterstützt. Zudem solltest Du bedenken, dass Du bei der Installation eines VPNs auf Einschränkungen stoßen könntest, wenn Du das Modem eines ISPs benutzt.

Hinweis: Ich habe andere Top-VPNs benutzt, die mehr Geräteverbindungen bieten. Es ist etwa üblich, dass viele Top-VPNs 10 Geräteverbindungen anbieten und einige VPNs limitieren Dich gar nicht (etwa Surfshark oder IPVanish). Hast Du also eine große Familie oder viele Geräte und willst das VPN nicht auf Deinem Router einrichten, gibt es möglicherweise bessere Optionen für Dich.

Preis

7.5
2 Jahre Ultimate plan
6.39 / Monat pro Monat
1 Jahr Ultimate plan
7.99 / Monat pro Monat
Monatlich Ultimate plan
15.99 / Monat pro Monat

Guter Mehrwert und eine vertrauenswürdige Geld-Zurück-Garantie

NordVPN hat angemessene Preise und es bietet drei Pakete, aus denen Du wählen kannst. Mit dem Standard-Paket bekommst Du nur das VPN. Das Plus-Paket enthält außerdem den sicheren Passwort-Manager NordPass, der eine Option zur Überwachung von Datenschutzverletzungen enthält, um Deine E-Mail-Adressen zu überprüfen. Das Complete-Paket ist das teuerste. Es beinhaltet NordPass sowie 1 TByte verschlüsselten Cloud-Speicher (NordLocker).

Du kannst ein Monats-, Jahres- oder Zweijahres-Abonnement abschließen, wobei das längste Paket langfristig den besten Mehrwert bietet. Aber vorsichtig: das Zweijahres-Abonnement kannst Du nur einmal abschließen. Nachdem es abgelaufen ist, kannst Du nur mit einem Jahrespaket verlängern und der Preis ist ähnlich wie beim Zweijahres-Paket, aber Du bekommst nur ein Jahr.

Wie bei den meisten VPNs ist das Monatspaket ziemlich teuer. Ich empfehle es also nicht, es sei denn, Du suchst einen kurzfristigen Dienst.

Es gibt auch ein paar Möglichkeiten, wie Du NordVPN günstiger bekommen kannst. Es gibt etwa Rabatte für alle Studenten, die zwischen 18 und 26 Jahre alt sind. Zudem kannst Du Gutscheine für spezielle Monatspakete nutzen und erhältst sogar einen Monat kostenlosen Dienst, wenn Du einen Freund wirbst. Zudem gibt es das ganze Jahr über Rabatte, insbesondere an besonderen Tagen wie dem Black Friday.

NordVPN akzeptiert diverse Zahlungsmethoden, inklusive alle populären Kredit- und Debitkarten (Visa, Mastercard, American Express, JCB), Google Pay owie PayPal. Es akzeptiert auch Zahlungen über Drittanbieter wie AmazonPay, Sofort, Prepaid-Karten, iTunes und Geschenkkarten. Legst Du Wert auf Privatsphäre, kannst Du auch Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Monera und Dash benutzen.

Bist Du nicht sicher, ob es der richtige VPN-Dienst für Dich ist, kannst Du NordVPN komplett kostenlos testen, da es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Änderst Du Deine Meinung, bekommst Du den vollen Betrag zurück.

Um NordVPNs Geld-Zurück-Garantie zu testen, habe ich das Monatspaket gekauft. Danach habe ich via 24/7 Live-Chat um eine Rückerstattung gebeten. Der Mitarbeiter des Kundendienstes fragte mich zunächst, warum ich eine Rückerstattung möchte. Er erinnerte mich daran, dass ich den Dienst noch länger ohne Risiko testen konnte. Dann bearbeitete er meine Anfrage. Fünf Tage später erhielt ich eine vollständige Rückerstattung.

Screenshot of requesting a refund using NordVPN's live chatMeine Rückerstattung wurde binnen zehn Minuten genehmigt

Du kannst auch die Android-App von NordVPN sieben Tage lang kostenlos testen, aber für andere Geräte ist es nicht verfügbar.

Zuverlässigkeit & Support

9.5

Freundlicher und sachkundiger Kundenservice, aber die Antwortzeiten können langsam sein

NordVPN bietet mehrere Optionen bezüglich Kundendienst, inklusive einen Chatbot, 24/7 Live-Chat, E-Mail und ein Hilfezentrum. Alle davon sind auf Deutsch verfügbar.

Meiner Meinung nach ist der 24/7 Live-Chat am nützlichsten. Darüber konnte ich einen Mitarbeiter des Kundendienstes erreichen, wenn ich eine Frage hatte oder Hilfe mit dem VPN benötigte. Öffnest Du den Live-Chat zum ersten Mal, wirst Du von einem KI-Chatbot begrüßt. Er beantwortet einige der am häufigsten gestellten Fragen zu NordVPN.

Hilft der Chatbot nicht weiter, kannst Du einfach darum bitten, mit einem Mitarbeiter zu sprechen und Du wirst sofort mit einem verbunden. Du musst lediglich eine gültige E-Mail-Adersse angebeben. Zudem kann der Live-Chat von jedem genutzt werden und Du benötigst kein NordVPN-Abonnement, um mit einem Mitarbeiter zu sprechen.

Screenshot of a conversation with NordVPN's live chat support agentDer Live-Mitarbeiter hat den Unterschied zwischen dem App Store und der Website-Mac-App erklärt

Die Mitarbeiter von NordVPNs Kundendienst sind freundlich sowie sachkundig und haben mir immer detaillierte Antworten auf meine Fragen gegeben. Allerdings haben mir die Antworten teilweise etwas zu lang gedauert, bis zu fünf Minuten. Einige Male wurde ich an einen anderen Mitarbeiter weitergeleitet, weil die Antwort zu lange dauerte. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn am Ende wurde mir immer bei meinem Problem geholfen.

Für weniger dringende Fragen bietet NordVPN verständliche Anleitungen auf seiner Website. Du kannst aber auch eine E-Mail schicken. Als ich den Kundendienst via E-Mail kontaktierte, erhielt ich eine Antwort am nächsten Arbeitstag.

Fazit

Fazit ein schnelles und extrem sicheres VPN

NordVPN hat viel zu bieten, von hohen Geschwindigkeiten bis zu optimierten Servern und schnellen, zuverlässigen Verbindungen für störungsfreies Streaming. Es bietet hervorragende Sicherheitsfunktionen wie Verschlüsselung mit AES 256-Bit sowie eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, damit Du online geschützt bist.

Zudem ist es benutzerfreundlich, hat eine intuitive App-Oberfläche und ist vielen Geräten kompatibel. NordVPN ist eines der besten Apple-TV-VPNs auf dem Markt und bietet eine unkomplizierte Einrichtung. Damit kannst Du Dein Gerät schnell und einfach schützen. Beim Kundenservice antwortet NordVPN schnell mit nützlichen und freundlichen Antworten.

Verglichen mit anderen VPNs waren die größten Nachteile für mich die langen Verbindungszeiten und es ist etwas komplizierter, Torrents zu nutzen. Außerdem hatte ich Probleme, die richtigen Server zum Spielen zu finden.

Doch trotz dieser kleinen Nachteile bietet NordVPN ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

tWNzi95oKW0
  • hohe Geschwindigkeiten mit 6.440 Servern in 111 Ländern
  • Privatsphäre – keine Protokolle von Anwenderaktivitäten
  • 10 simultane Verbindungen
  • funktioniert mit Netflix, (HBO) Max, Hulu und mehr
  • Integrierter Werbe- und Malware-Blocker
  • Spezial-Server wie P2P, Onion over VPN, Double VPN
  • 24/7 Live-Chat

FAQ zu NordVPN

Gibt es eine kostenlose Testversion für NordVPN?

NordVPN bietet eine siebentägige kostenlose Testversion für Android, aber nur, wenn Du die App via Google Play und nicht über die offizielle Website herunterlädst. Es gibt keine kostenlose Testversion auf anderen Plattformen. Allerdings gibt es für alle Pakete eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du es risikofrei testen kannst.

Mit der Geld-Zurück-Garantie bekommst Du einen viel besseren Eindruck davon, wie das VPN funktioniert, weil sie länger dauert (VPN-Testergebnisse können im Laufe der Zeit stark schwanken). Zudem kannst Du NordVPN auf all Deinen Geräten testen und nicht nur mit Deinem Android-Gerät.

Is NordVPN schnell?

Ja, NordVPN bietet tolle Geschwindigkeiten. Das ist vor allem dem NordLynx-Protokoll zu verdanken, das auf WireGurad basiert. Es ist derzeit das schnellste VPN-Protokoll. Ich habe mit NordVPN durchgehend hohe Geschwindigkeiten erreicht, sowohl bei nahe gelegenen als auch bei weit entfernten Servern.

Als ich mit einem Server in Australien verbunden war, der weit von meinem Standort entfernt ist, sank meine Verbindungsgeschwindigkeit nie um mehr als 36 %. Das ist beeindruckend. Bei vielen VPNs sinkt die Geschwindigkeit bei solchen Entfernungen um mehr als die Hälfte.

Ist NordVPN gut für Streaming?

Ja, NordVPN ist eines der besten Streaming-VPNs, das ich getestet habe. Mein globales Team von Testern hatte stabile Verbindungen bei 15+ Netflix-Bibliotheken, während sie an ihren jeweiligen lizenzierten Standorten testeten. Dazu gehören Großbritannien, die USA, Kanada und Japan. Unser Team in Großbritannien hat NordVPN etwa mit Plattformen aus dem Vereinigten Königreich, wie iPlayer, getestet und konnte keine Probleme bei der Qualität feststellen.

Es hat auch gut mit den wichtigsten Streaming-Plattformen in den USA funktioniert. Das sind etwa Hulu, Amazon Prime Video und Max. Während meiner Tests in den USA, hatte unser amerikanischer Tester beim Streaming hervorragende Geschwindigkeiten und keine Ladezeiten.

Beachte allerdings, dass die Nutzung von NordVPN zum Anschauen von Inhalten, die an Deinem Standort nicht verfügbar sind, gegen die AGB der jeweiligen Plattform verstößt. Es könnte auch das Urheberrecht verletzen. vpnMentor ist strikt dagegen.

Kann ich NordVPN auf meinem Apple TV nutzen?

Ja, NordVPN bietet eine native App für Apple TV. Seit der Veröffentlichung von tvOS 17 ist die NordVPN-App direkt im Apple TV App Store erhältlich,. Das ermöglicht eine unkomplizierte Installation und Nutzung. Allerdings ist die App für tvOS 17 oder höher konzipiert. Benutzt Du also eine ältere Version von Apple TV, musst Du möglicherweise alternative Methoden wie die Konfiguration eines Routers oder Smart DNS ausprobieren.

NordVPNs App für Apple TV garantiert ein sicheres, privates und schnelles Streaming-Erlebnis. Gleichzeitig wird Dein Gerät vor potenziellen Cyberbedrohungen geschützt.

Funktioniert NordVPN mit einem Fire TV Stick?

Ja, NordVPN bietet eine native Apps für Fire TV Stick (2. und 3. Generation oder 4K). Du kannst sie aus dem Amazon Appstore herunterladen. Sobald Du die App heruntergeladen und Dich angemeldet hast, kannst Du den Server in dem Land finden, das Du benötigst und Dich entsprechend verbinden.

Ist NordVPN sicher?

Ja, NordVPN ist eines der sichersten VPNs auf dem Markt. Es verschlüsselt Deinen Datenverkehr mit einer Verschlüsselung nach Militärstandard (AES 256-Bit) und bietet fortschrittliche Sicherheitsfunktionen wie Double VPN sowie einen anpassbaren Notausschalter. Zudem betreibt es seine eigenen privaten DNS-Server und bietet somit einen starken Schutz vor DNS/IP-Lecks.

NordVPN bietet auch einen leistungsstarken Werbe- und Malware-Blocker, der sich Bedrohungsschutz nennt. Das garantiert, dass Du beim Surfen vor lästigen und bösartigen Dateien geschützt bist. Der Bedrohungsschutz funktoniert immer, auch wenn Du nicht mit einem VPN-Server verbunden bist.

Schließlich hat NordVPN eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, die sich bei Prüfungen mehrfach bewährt hat. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Panama. Das ist ein Datenschutz-freundliches Land außerhalb jeglicher Überwachungsallianzen.

Sind NordVPN-Reddit-Bewertungen positiv?

Ja, die meisten Nutzerbewertungen von NordVPN auf Reddit sind positiv. Die Anwender sind von der starken Sicherheit und den hohen Geschwindigkeiten beeindruckt. Viele Anwender behaupten, dass es ihr Wahl-VPN für Aktivitäten wie Torrents und Streaming ist.

Doch wie bei jedem Dienst gibt es auch hier einige unzufriedene Nutzer. Die meisten davon behaupten, NordVPN sei teurer als andere VPN-Dienste. Zudem ärgerten sie sich darüber, wie lange es dauerte, bis sie sich mit einigen Servern verbinden konnten.

Geld-Zurück-Garantie (Tage): 30
Mobile App:
Anzahl an Geräten pro Lizenz: 10
VPN-Pakete: nordvpn.com
Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
NordVPN Nutzerbewertungen (Benutzerbewertungen werden nicht geprüft)
9.5
Basierend auf 1510 Bewertungen in 29 Sprachen

Schreibe eine Bewertung über NordVPN

Bitte bewerten Sie den VPN-Dienst

Alles Geschwindigkeit Streaming Sicherheit Kundenservice
VPNTest
VPNTest
8/10
Zuverlässiger Dienst

Gut: Sehr hohe Geschwindigkeiten aus dem Breitbandnetz. Weniger gut: Die Kontrollen von z.B. wieistmeineip.de zeigen ein anderes Land als NordVPN an. Meistens werden U.S.A.-Server ausgegeben als wären sie in Deutschland. Noch weniger gut: Manche NordVPN IP-Adressen werden von google als korrumpiert angesehen und verlangen eine zusätzliche Authentifizierung. In solchen Fällen hift nur das Umschalten auf einen anderen Server.

Penki
Penki
10/10
Vorher Hide.me jetzt NordVPN - endlich störungsfreies VPN

Hatte vorher Hide.me und nur Verbindungsabbrüche bzw. auf OVPN gar keine Verbindung. Nach dem Wechsel zu NordVPN bin ich bestens zufrieden, alles läuft wie geschmiert. So mach Internet wieder Spaß !!!

VPNuser
VPNuser
10/10
Tolle Seite aber eure Zahlungs-/Preisangaben sind nicht korrekt

Zur Info Stand 30.07.20 Zahlung mit Paypal ist erfreulicherweise möglich. ABER die beworbenen 3,11 €/Monat sind falsch. Sobald man als Land Deutschland auswählt werden 129,71€ aufgerufen. Das entspricht 3,60 € bei 36 Monat Laufzeit. Man hat offensichtlich für die Werbung die MwSt weggelassen. Ansonsten Danke für eure super Mentorenseite ;)

Vergleiche NordVPN mit den besten VPN-Alternativen
Unsere Bewertung: 9.9
Unsere Bewertung: 9.7
Unsere Bewertung: 9.5
Unsere Bewertung: 9.3
Anmerkung der Redaktion: Transparenz und Unparteilichkeit sind uns wichtig bei der Auswahl der besten VPNs . Einige der branchenführenden Produkte auf unserer Liste, darunter Intego, Private Internet Access, CyberGhost und ExpressVPN, gehören zu Kape Technologies, unserem Mutterunternehmen. Die von uns empfohlenen VPNs wurden in einem gründlichen Testverfahren ermittelt.

Über den Autor

Angela ist Redakteurin für technische Inhalte mit einem großen Interesse an Datenschutz und Cyberbedrohungen. Sie recherchiert und schreibt gerne über die neuesten Trends im Bereich Cybersicherheit und glaubt fest an die Bedeutung des Online-Datenschutzes.

War dieser Artikel hilfreich?
Es tut uns leid!
(Mindestens 10 Buchstaben.)