PrivateVPN Test
Rating ?
4.3 / 5.0

PrivateVPN ist ein wachsender Anbieter., der behauptet, sehr gut für Sicherheit und Privatsphäre zu sein. Das geht auch schon aus dem Namen hervor. Anstelle einer langen Liste mit einzigartigen Funktionen, stellt sich das VPN selbst als einfachen Service dar, der aber sehr lei...

Jun 18, 2019
PrivateVPN Nutzerbewertungen
4.8
Alex
  •  5
Sicher,zuverlässig,schnell, günstig

Ein sehr guter VPN Service. Es gibt viele Länder zur Auswahl von England bis Japan alles dabei. Die Verbindung ist sehr stabil für ein VPN Service, wer viele verschiedene VPN's ausprobiert hat weiß was ich meine. Auch beim downloaden wird die volle Geschwindigkeit erreicht. Dass beste daran ist dass es hier überhaupt keine Limitierung für den Datenverbrauch gibt. Auf Windows ist der Service kinderleicht einzurichten. Auf einem Linux Mint kam es bei mir jedoch zu Schwierigkeiten und daher musste der Einsatz auf diesem System verzichtet werden. Im großen und ganzen kann ich den Service wärmsten empfehlen.


Angebote ansehen Auf diesen Kommentar antworten

Wusstest Du, dass wir alle unsere Anwender-Rezensionen bestätigen? Firmen können uns nicht dafür bezahlen, dass wir einige einschließen oder ausschließen.

    Philipp Bolte
    •  5
    Super VPN zum kleinen Preis.

    Ich nutze PrivateVPN schon seit einem Jahr und hätte nie Probleme damit. Das beste: man bekommt Zugriff auf den Netflix-Katalog viele Länder, z.B. den USA, UK, ... Ein sehr guter Preis für einen sehr guten Service.


    Angebote ansehen Auf diesen Kommentar antworten
      Andreas
      •  5
      Sehr gut

      Privat VPN funktioniert dank einem aussergewöhnlich guten Support sehr gut. Es gab bei der Einrichtung von Openvpn auf einem DD WRT Router ein paar Schwierigkeiten, die aber Dank eines sehr kompetenten Support Mitarbeiters schnell gelöst werden konnten.


      Angebote ansehen Auf diesen Kommentar antworten

        Wirf einen Blick auf die besten 3 VPN-Alternativen

        Merkmale Details
        Anzahl der Länder mit Servern 56
        Anzahl der Server 100
        Anzahl an IP-Adressen 4000
        Speichert das VPN Protokolle? Nein
        Bietet das VPN einen Kill Switch? Ja
        Anzahl an Geräten pro Lizenz 6
        Einfache Verwendung 4.8 / 5.0

        PrivateVPN ist schnell und einfach installiert. Auf der Website kannst Du das Abonnement wählen, die Zahlungsinformationen hinterlegen und ein Konto anlegen. Das funktioniert alles auf der gleichen Seite. Danach wirst Du auf eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dein Gerät umgeleitet.

        Die Installationsanleitungen sind verständlich und der komplette Prozess wird damit sehr einfach. Insgesamt dauert es nur wenige Minuten und Du bist fertig.

        Die Oberfläche der Anwendung ist extrem benutzerfreundlich. Du kannst zwischen zwei Modi hin und herschalten. Es gibt einen einfachen und einen Experten-Modus.

        Der einfache Modus von PrivateVPN ist schnörkellos und eignet sich perfekt für einen Schnellstart. Der Experten-Modus bietet mehr Optionen und ist für fortgeschrittene Anwender perfekt.

        Download

        Preisgestaltung 4.0 / 5.0
        24 Months
        $ 1.89 /Monat
        3 Months
        $ 4.20 /Monat
        1 Month
        $ 7.12/Monat

        PrivateVPN bietet bei den Abonnements drei verschiedene Längen an. Sie sind alle mit den gleichen Funktionen ausgestattet. Die Preise sind erschwinglich und für längerfristige Abonnements gibt es Rabatte.

        Es werden verschiedene Zahlungsmethoden akzeptiert. Dazu gehören große Kreditkarten, PayPal und auch Bitcoin. Für komplette Anonymität ist letzteres die beste Option.

        PrivateVPN bietet eine 7-tägige Testversion. Du bekommst sie aber nur, wenn Du dem Kundenservice eine Nachricht schreibst und sie beantragst. Das Team wird Dur dann den Gutschein-Code schicken. Bei allen Abonnements gibt es außerdem eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen.

        Zuverlässigkeit & Support 4.9 / 5.0

        Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Kundenservice von PrivateVPN zu kontaktieren, solltest Du eine Frage haben oder auf technische Probleme stoßen.

        Am schnellsten bekommst Du eine Antwort vom Kundenservice, wenn Du den Live Chat von PrivateVPN kontaktierst, auch wenn der nicht 24/7 verfügbar ist.

        War der Live Chat verfügbar, können wir der Mitarbeitern Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft attestieren. Nach nur wenigen Minuten Wartezeit konnten wir mit einem Mitarbeiter sprechen. Du kannst den Kundenservice von PrivateVPN auch via E-Mail kontaktieren oder Du benutzt ein Kontaktformular auf der Website.

        Auf der Website von PrivateVPN findest Du einige nützliche Quellen. Unter anderem gibt es Schritt-für-Schritt-Installationsanleitungen und einen FAQ-Bereich.

        Fazit
        Katie Kasunic
        (Technologieforscherin)
        Einfacher, aber zuverlässiger Service, der viele Stärken hat

        PrivateVPN ist ein tolles Universal-VPN mit vielen Stärken. Dazu gehören konkurrenzfähige Preise und robuste Verschlüsselung, die für ultimative Privatsphäre und Sicherheit sorgen. Darüber hinaus gibt es Unterstützung für Torrents und eine strikte Keine-Logs-Richtlinie.

        Das VPN kann außerdem Netflix entsperren und die Zensur in China umgehen. Die benutzerfreundlichen Anwendungen sind außerdem ein Genuss.

        Es gibt einige Bereiche, in denen das VPN noch besser werden kann. Allerdings hat es auch keine großen Schwachstellen.

        PrivateVPN
        4.3 / 5.0
        Detaillierte Expertenbewertung
        Katie Kasunic
        (Technologieforscherin)

        PrivateVPN ist ein wachsender Anbieter., der behauptet, sehr gut für Sicherheit und Privatsphäre zu sein. Das geht auch schon aus dem Namen hervor.

        Anstelle einer langen Liste mit einzigartigen Funktionen, stellt sich das VPN selbst als einfachen Service dar, der aber sehr leistungsstark ist.

        Wir haben PrivateVPN ausgiebig getestet und wollten herausfinden, wie es sich in den einzelnen Kategorien schlägt. Außerdem wollten wir wissen, ob es Dich und Deine Privatsphäre wirklich schützt.

        Zu den Stärken von PrivateVPN gehören eine Keine-Logs-Richtlinie, Unterstützung für Torrents, robuste Sicherheit und zuverlässige Verbindungen. Der Stealth-VPN-Modus eignet sich hervorragend, um Zensur zu umgehen.

        Über spezielle Server kannst Du auch auf Netflix, Hulu, Amazon Video und ABC zugreifen. Der BBC iPlayer funktioniert damit aber nicht.

        Die Anwendungen von PrivateVPN sind sehr benutzerfreundlich und Du hast jede Menge Freiheiten, sie zu individualisieren. Dabei verwirrt Dich die Software nicht mit zu vielen Optionen.

        Zu den Nachteilen gehören ein kleines Server-Netzwerk, ein Notausschalter ist nur unter Windows verfügbar und es gibt keinen Live-Kundenservice, der 24/7 zur Verfügung steht.

        Streaming - Funktioniert PrivateVPN mit Netflix?

        Viele VPN-Anbieter versprechen, dass sie geografische Sperren umgehen und Inhalte von Netflix, Hulu, BBC iPlayer und so weiter streamen können. Viele können das Versprechen aber nicht halten.

        In andere Fällen können die Anbieter Inhalte mit speziellen Servern entsperren, machen es aber innerhalb der Anwendung nicht sehr deutlich, welche Server sich am besten für Streaming eignen.

        PrivateVPN versucht beim Thema Streaming so benutzerfreundlich wie möglich zu sein. Die Server werden klar herausgestellt, mit denen man Zugriff auf gewisse Streaming-Seiten bekommst.

        privatevpn review 1

        Wir fanden, dass die Bezeichnungen korrekt waren. Auch wenn viele Server von PrivateVPN Netflix nicht entsperren konnten, haben alle funktioniert, die speziell dafür ausgezeichnet waren. Sie konnten Netflix ohne Probleme entsperren.

        PrivateVPN hat designierte Streaming Server für Netflix, die sich in nachfolgenden Ländern befinden: USA, Großbritannien, Kanada, Deutschland, Italien und Peru.

        Zugriff gibt es auch bei anderen Streaming-Anbietern. Wir konnten mit den US-Servern von PrivateVPN auf Hulu, ABC und Amazon Video zugreifen.

        Server-Netzwerk und Geschwindigkeiten

        In der Vergangenheit war einer unserer Kritikpunkte, dass PrivateVPN ein kleines Server-Netzwerk betreibt. Allerdings bietet PrivateVPN nun mehr als 150 Server in 60 verschiedenen Ländern. Weiterhin gibt es mehrere Server-Standorte innerhalb der unterschiedlichen Länder.

        Auch wenn die gesamte Anzahl der Server immer noch realtiv klein ist, wird jedoch klar, dass PrivateVPN das Netzwerk ständig erweitert. Hoffentlich sehen wir an dieser Stelle künftig noch mehr Wachstum.

        PrivateVPN stellt auch gute Geschwindigkeiten und zuverlässige Verbindungen zur Verfügung. Das ist durchaus mit manchen Konkurrenten vergleichbar, die mehrere tausend Server betreiben. Die Netzwerkgröße ist also nicht unbedingt ein Problem.

        Überlastete VPN-Server-Netzwerke verlangsamen manchmal Deine Verbindungsgeschwindigkeiten signifikant. Wir haben unsere Geschwindigkeiten vor und nach einer Verbindung mit PrivateVPN getestet. Damit wollten wir herausfinden, ob uns das VPN verlangsamt oder nicht.

        Vor einer Verbindung mit PrivateVPN betrug unsere durchschnittliche Geschwindigkeit 65 Mbps.

        privatevpn review 2

        PrivateVPN gibt keine Hinweise auf den Server mit den höchsten Geschwindigkeiten. Der erste Server in den USA hat unsere Geschwindigkeit auf 22 Mbps verlangsamt.

        privatevpn review 3

        Der von uns getestet Server aus den USA hat uns eine tolle Verbindungsgeschwindigkeit mit 61 Mbps gegeben.

        privatevpn review 4

        Auch der Server in Großbritannien konnte uns mit einer Download-Geschwindigkeit von 59 Mbps beeindrucken.

        privatevpn review 5

        Bei anderen Server in Europa gab es ordentliche, aber keine herausragenden Geschwindigkeiten. Zum Beispiel siehst Du hier unsere Geschwindigkeit mit einem Server aus Deutschland:

        privatevpn review 6

        Die Geschwindigkeit nahm über einen Server in Australien merklich ab. Allerdings ist die Distanz sehr groß, wenn wir unseren Standort in Betracht ziehen.

        privatevpn review 7

        Es ist üblich, dass Deine Geschwindigkeit bei weiteren physischen Distanzen zum Server abnimmt. Allerdings können einige Top-Anbieter auch in solchen Fällen die Geschwindigkeit relativ hoch halten. Leuder gehört PrivateVPN nicht dazu.

        PrivateVPN ist nicht das schnellste VPN, das wir getestet haben. Dennoch sind die Geschwindigkeiten relativ hoch, vor allen Dingen, wenn man das kleine Server-Netzwerk in Betracht zieht.

        Durch Ausprobieren haben wir mehrere Server gefunden, bei denen die Geschwindigkeiten hervorragend waren. Du solltest also beim Streaming, beim Herunterladen von Dateien oder beim Online Gaming mit PrivateVPN keine Probleme haben.

        Auch wenn die Server-Geschwindigkeiten auf den unterschiedlichen Servern variieren, kommen wir zu dem Schluss, dass die Geschwindigkeit bei jedem Server unterm Strich konsnstant sind. Für die Zuverlässigkeit von PrivateVPN ist das ein dickes Plus.

        Eignet sich PrivateVPN für Torrents?

        PrivateVPN ist ein Torrent-freundliches VPN, das unbegrenztes P2P File Sharing unterstützt. Auf bestimmten Servern ist auch Port Forwarding eine Option.

        Getreu dem Namen hat PrivateVPN eine gute Keine-Logs-Richtlinie, die dem Datenschutz zugutekommt. Lädst Du Torrents herunter, dann hält Dich die starke Sicherheit von PrivateVPN anonym.

        Das VPN setzt auch keine Grenzen bei der Bandbreite. Deswegen musst Du nicht mit Geschwindigkeitsbeschränkungen rechnen, wenn Du große Dateien herunterlädst.

        Śicherheit - ist PrivateVPN sicher?

        PrivateVPN hat in Sachen Sicherheit viel zu bieten. Sobald das VPN aktiviert ist, verschleiert es Deine IP-Adresse und schützt Deine Daten durch starke Verschlüsselung.

        Damit bist Du geschützt, wenn Du mit einem unsicheren WLAN verbunden bist.

        PrivateVPN schützt Deine Verbindung auch, indem es Schutz vor IPv6-Lecks, Schutz vor DNS-Lecks und einen automatischen Notausschalter zur Verfügung stellt.

        Das bedeutet auch, wenn Deine VPN-Verbindung plötzlich ausfällt, sind Deine Daten dennoch sicher.

        Der Nachteil ist, dass es den Notausschalter nur für die Windows-Anwendung gibt.

        Toll an PrivateVPN ist, dass Du vor einer Verbindung keine Sicherheitseinstellungen anpassen musst, damit Du sicher bist. Du hast zwar die Option, die Sicherheitseinstellungen anzupassen, aber die Standardeinstellungen bieten ausgezeichneten Schutz.

        Uns sind keine IP- oder DNS-Lecks aufgefallen, nachdem wir uns mit PrivateVPN verbunden hatten.

        Wir haben verschiedene Websites getestet. Hier ist das Ergebnis der Website von DNSLeak, während wir mit einem PrivateVPN-Server in Deutschland verbunden waren:

        privatevpn review 8

        Wie Du siehst, wurde unser Standort in den USA nicht erkannt.

        Verschlüsselung

        Bei PrivateVPN kannst Du aus verschiedenen Verschlüsselungsalgorithmen wählen. Die sicherste Option ost die Verschlüsselung mit AES 256-Bit. Das ist genau genommen Militärstandard und auch viele Regierungen setzen darauf.

        Das VPN unterstützt auch diverse Sichereheits-Protokolle. Du findest unter anderem OpenVPN mit UDP/TCP, L2TP, IPsec, PPTP und IKEv2.

        Das Standardprotokoll ist OpenVPN mit UDP. Du kannst das Protokoll aber in den Einstellungen der Anwendung ändern. PrivateVPN stellt dafür Installationsanleitungen zur Verfügung.

        Speochert PrivateVPN Anwenderprotokolle?

        PrivateVPN hat seinen Hauptsitz in Schweden und da gibt es bekanntlich viel Datenschutz. Das Land befindet sich außerhalb der Gerichtsbarkeit der 5/9/14-Eyes-Allianz.

        Der Anbieter setzt sich stark für den Schutz Deiner Privatsphäre und Deiner Anonymität ein. In der Datenschutzrichtlinie ist zu finden, dass keine Protokolle zu Datenverkehr und dergleichen gesammelt werden.

        Registrierst Du Dich für den Service, musst Du eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben, um ein Konto zu erstellen. Das sind die einzigen Informationn, die von PrivateVPN gespeichert werden.

        Wer Datenschutz schätzt, sollte PrivateVPN und die strikte Keine-Logs-Richtlinie zu schätzen wissen.

        Hat PrivateVPN einen Adblocker?

        PrivateVPN bietet als Teil seines VPN Services keinen Adblocker an.

        Funktioniert PrivateVPN in China?

        PrivateVPN ist eine tolle Wahl, um es in China einzusetzen. Das liegt am Stealth-VPN-Modus.

        Der Anbieter erklärt nicht genau, wie der Modus funktioniert. Sollten zu viele Informationen darüber an die Öffentlichkeit geraten, würde das die Effizienz beeinflussen.

        Aber auch ohne die Details wissen wir, das es funktioniert. Der Stealth-VPN-Modus verschleiert, dass Du ein VPN benutzt. Somit fliegst Du unter dem Radar, wenn Du mit den starken Sperren von China zu tun hast.

        Auf der FAQ-Seite erklärt PrivateVPN, dass einige Anwender in China besser mit dem Protokoll L2TP fahren. OpenVPN-Verbindungen werden oftmals von der großen Firewall Chinas abgefangen.

        Du kannst sehr einfach auf das Protokoll L2TP wechseln. Du findest die Option in den Einstellungen Deiner Anwendung.

        Preis-Leistungs-Verhältnis

        Die Preise von PrivateVPN sind sehr moderat. Holst Du Dir ein längerfristiges Abonnement, gibt es tolle Rabatte. Damit wird das VPN noch erschwinglicher.

        PrivateVPN hält die Preise niedrig, indem es einen einfachen, aber sehr leistungsstarken Service anbietet. Dabei wird darauf verzichtet, jede noch so kleine Spezialität im Angebot zu haben.

        Du finden in allen Paketen von PrivateVPN die gleichen Premium-Funktionen. Lediglich die Länge des Abonnements ist unterschiedlich.

        Willst Du den Service vor dem Abschluss eines Abonnements ausprobieren, dann bietet PrivateVPN eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen an. Das gilt für alle Pakete.

        Es gibt auch eine 7-tägige Testversion. Du musst aber etwas suchen, um Informationen darüber zu erhalten. Du bekommst Zugriff auf die Testversion, indem Du den Kundenservice kontaktierst und eine benatragst. Danach bekommst Du einen Gutschein-Code, mit dem Du die Testversion aktivierst.

        Ist PrivateVPN zu meinem Gerät kompatibel?

        PrivateVPN bietet dedizierte Anwendungen für Windows, Mac, Android und iOS. Anleitungen für manuellen Installationen gibt es ebenfalls. Das betrifft die Themen Linux, kompatible Router und Kodi.

        Die Anwendung von PrivateVPN ist auf allen Plattformen ähnlich. Der hauptsächliche Unterschied ist, dass PrivateVPN in der Windows-Anwendung einen automatischen Notausschalter anbietet. Bei anderen Plattformen gibt es keinen Notausschalter und das ist eine herbe Enttäuschung.

        Du darfst mit einem Abonnement bis zu sechs Geräte gleichzeitig verbinden. Das ist toll für Familien und Haushalte, die mehrere Geräte haben.

        Kundenservice von PrivateVPN

        Wir waren mit dem Kundenservice von PrivateVPN im Großen und Ganzen zufrieden. Allerdings wäre es gut, wenn es zur Unterstützung via Live Chat etwas mehr Klarheit gäbe.

        PrivateVPN bietet einen ausgezeichneten Live Chat. Allerdings ist er im Gegensatz zu vielen Konkurrenten nicht 24/7 erreichbar. Es gibt auf der Website von PrivateVPN keine Informationen, wann der Live Chat erreichbar ist und wann nicht.

        Die erste paar Mal, die wir den Live Chat ausprobieren wollten, wurden wir auf eine leere Seite umgeleitet, die so aussah. Es ist im Endeffekt ein Link auf das Kontaktformular der Website:

        privatevpn review 9

        Wir haben es am nächsten Morgen abermals versucht und der Chat war verfügbar. Es dauerte nur wenige Minuten und wir konnten mit einem Mitarbeiter sprechen. Der Kundenservice via Live Chat ist freundlich, schnell, hilfsbereit und konnte helfen.

        Unsere Vermutung ist, dass der Live Chat nur während der Geschäftszeiten in Schweden erreichbar ist. Das ist auch so in Ordnung. Wir hätten nur gerne mehr Informationen auf der Website dazu gesehen, dann müssten wir nicht raten.

        Ist der Kundenservice via Live Chat nicht erreichbar, kannst Du ihn trotzdem via E-Mail kontaktieren oder Du nimmst das Kontaktformular auf der Website.

        Die Website von PrivateVPN bietet auch viele nützliche Ressourcen. Es gibt zum Beispiel ausführliche Installationsanleitungen und einen FAQ-Bereich.

        Auch wenn der Installationsprozess ziemlich einfach ist, bietet PrivateVPN einen einzigartigen Service an, nämlich Hilfe via Team Viewer.

        Das ist eine Fernwartung und der technische Kundenservice von ProvateVPN bekommt damit temporären Zugriff auf Dein Gerät. Er installiert das VPN für Dich und Du kannst Dich einfach zurücklehnen. TeamViewer wird hin und wieder auch zur Problemlösung eingesetzt.

        Anwendererfahrung

        Die benutzerfreundliche Oberfläche von PrivateVPN ist eine absolute Stärke des Services.

        Die App hat ein einzigartiges Design. Du kannst zwischen einem einfachen und einem Experten-Modus wählen. Dafür musst Du lediglich auf eine Schaltfläche klicken.

        Der einfache Modus eignet sich perfekt für VPN-Anfänger oder Leute, die ihr VPN aktivieren, aber nicht groß konfigurieren wollen.

        Die Software zeigt den Verbindungsstatus und die Liste mit den Severn an. Außerdem hast Du die Möglichkeit, das Stealth VPN zu aktivieren.

        Das Herstellen einer Verbindung ist sehr einfach. Du musst nur einen Server wählen, mit dem Du Dich verbinden willst.

        privatevpn review 10

        Auf der anderen Seite ist der Experten-Modus perfekt für erfahrene Anwender geeignet, die die Einstellungen speziell anpassen wollen.

        Hier kannst Du Dir alle Einstellungen ansehen und das gewünschte Verschlüsselungsprotokoll sowie den Algorithmus wählen.

        privatevpn review 11

        Bist Du mit den Einstellungen zufrieden, klicke auf „Connect With Above Settings“ und Du wirst mit dem Server verbunden.

        Solange Du verbunden bist, zeigt die Anwendung Deinen derzeitigen Server-Standort und die relevanten Streaming-Bezeichnungen sowie Deine externe IP-Adresse an.

        privatevpn review 12

        Wir finden, dass die Anwendung von PrivateVPN sehr intuitiv ist und dass sie sich einfach bedienen lässt. Genauf wie beim Rest von PrivateVPN ist auch hier eine perfekte Balance zwischen Einfachheit und Funktionalität gefunden.

        Fazit

        Die Preise sind günstig, die Sicherheit ist hoch, Du kannst auf Netflix zugreifen und es gibt eine benutzerfreundliche Oberfläche. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass PrivateVPN so ein populärer Service ist. Das VPN ist außerdem Datenschutz-freundlich und es gibt eine Keine-Logs-Richtlinie.

        Das kleine Server-Netzwerk ist ein bisschen ein Sorgenkind und einige Server waren nicht sonderlich schnell.

        Allerdings gibt es immer noch viele Server mit hohen Verbindungsgeschwindigkeiten und die Verbindungen sind sehr zuverlässig. Für Streaming und Torrent-Downloads sind das gute Nachrichten.

        Wir würden zwar gerne ein größeres Server-Netzwerk und einen Notausschalter auf allen Geräten sehen, plus Verbesserungen beim Kundenservice, aber PrivateVPN ist dennoch ein großartiger Provider, der viel zu bieten hat.

        • Einfache Installation auf Desktops und Mobilgeräten
        • Keine Anwenderprotokolle
        • Robuste Verschlüsselung: 2048-Bit mit AES-256
        • Funktioniert mit Netflix USA und BBC Live
        • Beeindruckende Geschwindigkeiten und unbegrenzte Bandbreite
        • Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen
        • 6 simultane Verbindungen
        • Hilfe via Fernwartung
        • Lege jetzt mit PrivateVPN los
        Geld-Zurück-Garantie (Tage): 30
        Mobile App:
        Anzahl an Geräten pro Lizenz: 6
        VPN-Pakete: www.privatevpn.com
        Was this review helpful? 0 0
        Es tut uns leid!
        (Mindestens 10 Buchstaben.)
        Warten Sie! Nord bietet einen 75% Rabatt für dessen VPN