Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Die 6 besten VPNs für sicheres Torrenting im Jahr 2024

James Everard Aktualisiert am 20.02.2024 Autor

Beim Torrenten sind Deine Privatsphäre und Deine Daten zahlreichen Online-Bedrohungen ausgesetzt, daher ist die Verwendung eines VPNs unerlässlich. Viele VPNs behaupten, die sichersten zu sein, aber wenn sie nicht halten, was sie versprechen, sind Deine Daten in Gefahr. Wichtig ist auch, dass Dein VPN zum Torrenten schnell ist, damit das Herunterladen von großen Dateien nicht ewig dauert.

Mein Team und ich haben 80 VPNs getestet und die besten für das Torrenting ausgewählt. Alle schützen Deine Daten mit großartigen Sicherheitsfunktionen und bewährten No-Logs-Richtlinien. Darüber hinaus bietet jedes von ihnen schnelle Geschwindigkeiten und unbegrenzte Bandbreite für schnelle Downloads.

Meine erste Wahl für Torrenting ist ExpressVPN. Seine Sicherheits- und Datenschutzfunktionen gehören zu den besten, die ich gesehen habe, und gewährleisten sicheres und sorgenfreies Torrenting. Außerdem ist es das schnellste VPN, das wir getestet haben, wodurch Du große Dateien in wenigen Minuten herunterladen kannst. Außerdem gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du risikofrei mit ExpressVPN torrenten kannst. Wenn es nicht das Richtige für Dich ist, erhältst Du ganz einfach eine Rückerstattung.

ExpressVPN für Torrenting ausprobieren >>

Wichtig. Obwohl das Torrenten in den meisten Ländern legal ist, sind viele Torrent-Dateien durch das Urheberrecht geschützt. Mein Team und ich befürworten den Datenschutz, nicht die Piraterie. Überprüfe also unbedingt die Regeln und Vorschriften in Deinem Land, bevor Du etwas herunterlädst.

Du hast nur wenig Zeit? Hier sind die besten VPNs für Torrenting im Jahr 2024

  1. ExpressVPN — Das insgesamt beste P2P-VPN, mit starkem Datenschutz, militärischer Sicherheit und den schnellsten Download-Geschwindigkeiten. Außerdem kannst Du es mit Deinen liebsten Torrent-Clients risikofrei mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie testen.
  2. CyberGhost — Spezialserver optimiert für Torrenting, die regelmäßig gewartet werden, um optimale P2P-Leistung zu gewährleisten.
  3. Private Internet Access — Zahlreiche anpassbare Sicherheitsfunktionen, um Deine Torrent-Verbindung nach Wunsch zu kalibrieren.
  4. NordVPN — Threat Protection blockiert Werbung, Tracker und Malware, um schädliche Inhalte auf Torrent-Seiten zu eliminieren.
  5. Surfshark — Unbegrenzte Geräteverbindungen sind perfekt für große Haushalte, die auf vielen Geräten torrenten, streamen, spielen und surfen.
  6. IPVanish — Die SOCKS5 Proxy-Funktion hilft, die P2P-Download-Geschwindigkeiten zu erhöhen.

Die besten VPNs für Torrenting — Komplette Analyse (Aktualisiert in 2024)

1. ExpressVPN — Das schnellste P2P VPN mit starken Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen

Beste Funktion Starker Datenschutz und fortschrittliche Sicherheitsfunktionen
Benutzerfreundlichkeit für Torrenting Sehr einfach
Sicherheit RAM-only-Server (TrustedServer), Threat-Manager-Schutz vor bösartigen Seiten, Perfect-Forward-Secrecy
Geschwindigkeitsdurchschnitt Naheliegende Server: 4 % Geschwindigkeitsverlust, entfernte Server: 10 % Geschwindigkeitsverlust
Apps auf Deutsch Ja
Support auf Deutsch Live-Chat und E-Mail durch automatische Übersetzung, sowie eine Wissensdatenbank

Seine vollständig geprüfte No-Logs-Richtlinie verspricht, dass ExpressVPN keine Aufzeichnungen Deiner Aktivitäten speichert, wenn Du Torrents verwendest oder Torrent-Seiten wie The Pirate Bay besuchst. Damit Du Dir keine Sorgen machen musst, befindet sich der Sitz des Unternehmens auf den Britischen Jungferninseln, außerhalb der 5/9/14 Eyes Data-Sharing-Allianzen. Und während viele VPNs Festplatten verwenden, auf denen Daten gespeichert werden können, löschen die RAM-only-Server von ExpressVPN automatisch alles, wenn die Server neu gestartet werden.

Screenshot from ExpressVPN's website explaining how its RAM servers protect user privacyDeine Torrent-Aktivität bleibt privat, da sie von vornherein nie aufgezeichnet wird.

Es verwendet außerdem starke Sicherheitsfunktionen, um zu verhindern, dass Deine persönlichen Daten beim Torrenting preisgegeben werden. Dies beinhaltet militärische Verschlüsselung gepaart mit Perfect-Forward-Secrecy, die zusammen nahezu unmöglich zu durchdringen sind.

Schnüffelei ist aber nicht das einzige Problem beim Filesharing. Torrent-Sites sind voller Viren und Malware, wie Ransomware, Spyware und Trojaner. Glücklicherweise blockiert der Threat Manager von ExpressVPN schädliche Dateien und Seiten, beim torrenten.

Alle Server von ExpressVPN 3.000 unterstützen das Torrenting, einschließlich der in Deutschland positionierten Server. Du musst Dich nicht um die Suche nach speziellen Servern oder den Wechsel von Servern kümmern, weil die Überfüllung zu Verzögerungen führt. Außerdem gibt es jede Menge Server in der Nähe Deines Standorts, die die besten Geschwindigkeiten bieten, um große Dateien so schnell wie möglich herunterladen zu können.

Ich habe mich mit einem Server in der Schweiz verbunden und erreichte 120,15 Mbit/s (nur 4 % unter meinem Basiswert). Das ist bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass ich über 1000 km entfernt bin. Es war schnell genug, um eine 4GB große Torrent-Datei in weniger als 5 Minuten herunterzuladen.

ExpressVPN ist die Nummer 1 in Bezug auf Geschwindigkeit und Sicherheit, was es ideal für Torrenting macht. Daher sollte es keine Überraschung sein, dass es nicht das günstigste ist. Mit einem langfristigen Tarif kannst Du jedoch erhebliche Einsparungen erzielen. Bei der Anmeldung habe ich 49% gegenüber einem Kurzzeitabonnement gespart.

Auch die Rückerstattungsrichtlinie ist legitim. Wenn ExpressVPN nicht genau das ist, was Du erwartet hast, hast Du 30 Tage Zeit, um eine vollständige Rückerstattung zu beantragen. Ich habe den rund um die Uhr verfügbaren Live-Chat genutzt, um eine Rückerstattung zu beantragen, und der Agent stimmte sofort zu. Mein Geld war 5 Tage später wieder auf meinem Konto.

Nützliche Funktionen

  • Eigenes Lightway-Protokoll. ExpressVPN hat den Code, der für ein kommerzielles VPN nicht notwendig ist, entfernt und Lightway damit leicht, schnell und sicher gemacht. Es ist perfekt, um große Torrents herunterzuladen.
  • Split-Tunneling. Diese Funktion ermöglicht es bestimmten Apps, das VPN zu umgehen, um mehr Bandbreite für das Torrenting freizugeben. Ebenso kannst Du Deine Torrent-Clients so einstellen, dass sie nur funktionieren, während sie mit dem VPN verbunden sind. Dies gewährleistet Schutz in Ländern mit strenger Internetzensur (nicht verfügbar für macOS 10+).
  • Sicherheitsgrundlagen. IP/DNS-Leak-Schutz und eine Kill-Switch-Funktion (Network Lock) verhindern, dass Deine Daten beim Torrenting preisgegeben werden. Ich habe auf Leaks getestet und keine gefunden.
  • Gleichzeitige Verbindungen. Du kannst mit einem einzigen ExpressVPN-Konto auf bis zu 8 Geräten gleichzeitig torrenten, kannst es aber auch für Deinen Router konfigurieren, um jedes Gerät in Deinem Haus zu schützen.
ExpressVPN-Angebot März 2024: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

2. CyberGhost — P2P-optimierte Server für schnelles und sicheres Torrenting

Beste Funktion Spezialserver optimiert für schnelle und sichere Torrent-Downloads
Benutzerfreundlichkeit für Torrenting Einfach
Sicherheit NoSpy-Server für zusätzliche Privatsphäre
Geschwindigkeitsdurchschnitt Naheliegende Server: 4 % Geschwindigkeitsverlust, entfernte Server: 22 % Geschwindigkeitsverlust
Apps auf Deutsch Ja
Support auf Deutsch Live-Chat, E-Mail und Wissensdatenbank

CyberGhost verfügt über spezialisierte Server, die für den Download von Torrents optimiert sind, auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie werden ständig gewartet, um sicherzustellen, dass sie funktionieren, und um die Leistung zu verbessern. Ich habe mich mit Für Downloads > Schweiz verbunden und Geschwindigkeiten erreicht, die nur 5 % unter meiner Basisgeschwindigkeit lagen. Auch reguläre Server unterstützen Torrenting, aber ihre Geschwindigkeiten waren in meinen Tests nicht so konstant.

Screenshot showing the CyberGhost app with Mit CyberGhost kannst Du die prozentuale Auslastung jedes Servers sehen, damit es einfach ist, den schnellsten für das Torrenting zu finden.

Die NoSpy-Server bieten zusätzliche Privatsphäre für das Torrenting< in Ländern mit strenger Internetzensur. Diese befinden sich in Privatbesitz und werden in CyberGhosts Niederlassung in Rumänien (außerhalb der 14-Augen-Allianz) verwaltet, um die Gefahr der Einmischung Dritter auszuschließen. Sie alle unterstützen das Torrenten, waren aber in meinen Tests etwa 35 % langsamer als die regulären Server.

Du kannst Smart Rules automatisieren, damit Dein VPN Dein Torrenting jederzeit schützt. So bleiben Deine Daten sicher, falls Du vergisst, Dein VPN vor dem Besuch von Torrent-Seiten oder dem Öffnen Deines Torrent-Clients einzuschalten. Es funktioniert über die Erkennung von WiFi-Signalen, und Du legst im Voraus fest, wie das VPN reagieren soll.

Ein einzelnes Konto unterstützt bis zu 7 simultane Verbindungen. Das bedeutet, dass Du Torrent-Dateien auf einem Laptop herunterladen kannst, während Du auf anderen Geräten mit dem VPN streamst, surfst oder spielst.

Außerdem gibt es eine vertrauenswürdige 45-tägige Geld-zurück-Garantie, wenn Du Dich für einen langfristigen Tarif anmeldest. Bei kurzfristigen Tarifen erhältst Du dagegen eine 14-tägige Erstattungsgarantie.

Nützliche Funktionen

  • Inhalte blockieren. Blockiert die Malware und gefährlichen Inhalte, die auf den meisten Torrent-Seiten üblich sind.
  • Seriöse Protokolle. WireGuard ist das branchenführende Open-Source-Protokoll für Schnelligkeit; ich empfehle es für das Torrenten auf Desktop-Geräten. IKEv2 ermöglicht den Wechsel zwischen Datenquellen und eignet sich daher gut für das Torrenten auf mobilen Geräten, wenn Du unterwegs bist.
  • Datenschutzfreundlich. CyberGhost arbeitet mit RAM-only-Servern und seine No-Logs-Richtlinie stellt sicher, dass es keine Benutzerdaten verfolgt, sodass Deine Torrent-Aktivität privat bleibt.
  • Sicherheitsgrundlagen. Die integrierte Kill-Switch-Funktion und der Leak-Schutz schützen Deine Daten während des Torrenting, sodass Du keine Einstellungen vornehmen musst, um loszulegen.
März 2024 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 83% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

3. Private Internet Access — Anpassbare Sicherheitsfunktionen, um Deine Verbindung für das Torrenting zu optimieren

Beste Funktion Jede Menge anpassbare Einstellungen, um Dein Torrenting anzupassen
Benutzerfreundlichkeit für Torrenting Kann für VPN-Neulinge zu technisch sein
Sicherheit RAM-basierte Server, Leak-Schutz und 2 Protokolle (WireGuard und OpenVPN)
Geschwindigkeitsdurchschnitt Naheliegende Server: 5 % Geschwindigkeitsverlust, entfernte Server: 44 % Geschwindigkeitsverlust
Apps auf Deutsch Ja

Private Internet Access (PIA) bietet ein umfangreiches Menü mit anpassbaren Einstellungen, damit Du es für das Torrenting anpassen kannst. Du kannst zwischen der 256-Bit-Verschlüsselung (langsamer, aber sicherer) und der 128-Bit-Verschlüsselung (schneller, aber etwas weniger sicher) wechseln. Darüber hinaus erhältst Du 2 Kill-Switch-Optionen. Der erweiterte Kill-Switch schützt Dich auch dann, wenn PIA deaktiviert ist. Das ist nützlich, wenn Du vergisst, Dein VPN einzuschalten, bevor Du torrentest.

Screenshots of the PIA Settings menu with Multi-Hop selectedMulti-Hop oder Double VPN verschlüsselt Deine Daten über zwei separate Standorte für zusätzliche Privatsphäre.

Darüber hinaus bietet PIA Port-Weiterleitung an, was für optimale Torrenting-Geschwindigkeiten großartig ist. Durch die Weiterleitung von Ports zu Deinem Torrent-Client kannst Du Netzwerkbeschränkungen umgehen und Deine Download-Geschwindigkeiten verbessern.

Einer der größten Vorteile beim Torrenting ist, dass PIA ein riesiges Servernetzwerk von über 29.650 Servern in 91 Ländern hat. Jeder Server im PIA-Netzwerk unterstützt Torrenting, einschließlich der in Deutschland, Österreich und der Schweiz positionierten Server, sodass Du Dir nie Gedanken darüber machen musst, keine Verbindung zu einem geeigneten Server herstellen zu können.

Ich hatte einige Bedenken, da sich der Hauptsitz von PIA in den USA innerhalb der 5-Eyes-Allianz befindet. Allerdings stellt ihre bewährte No-Logs-Richtlinie sicher, dass keine Daten aufgezeichnet werden. Sie wurde auch unabhängig geprüft, um zu bestätigen, dass sie keine Benutzerlogs oder Metadaten speichern.

Ich habe die 30-tägige Geld-zurück-Garantie von PIA selbst getestet und alles lief schnell und einfach. Ich habe lediglich den Kunden-Support kontaktiert, um meine Anfrage zu stellen, und erhielt mein Geld am folgenden Tag zurück.

Nützliche Funktionen

  • Mehrere Geräteverbindungen. Du kannst andere Online-Aktivitäten durchführen, während Du mit bis zu Unbegrenzt simultanen Verbindungen torrentest.
  • PIA MACE. Diese Funktion blockiert die Tracker und Malware, die auf den meisten Torrent-Websites zu finden sind.
  • Split Tunneling. Du kannst Apps und Websites auswählen, die immer das VPN verwenden oder es umgehen. In meinen Tests habe ich Transmission und uTorrent so eingestellt, dass sie das VPN immer verwenden und Chrome als meinen Browser für nicht-VPN-Aktivitäten ausgewählt.
  • Anpassbare Schnittstelle. Wähle zwischen einer minimierten, erweiterten, Server- oder Einstellungsansicht. Die erweiterte Ansicht bietet Dir viele Daten zu Deinen Download- und Upload-Geschwindigkeiten beim Torrenting.
März 2024 Update: PIA bietet derzeit keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 82%!

4. NordVPN — Der Bedrohungsschutz verhindert, dass Dateien beim Torrenten mit Malware infiziert werden

Beste Funktion Bedrohungsschutz gegen Werbung, Malware und Tracker
Benutzerfreundlichkeit für Torrenting Einfach
Sicherheit Absicherung gegen Datenleckage, RAM-basierte Server, Notausschalter, 256-Bit-Verschlüsselung
Geschwindigkeitsdurchschnitt Nahegelegene Server: 8 % Geschwindigkeitsverlust, entfernte Server: 22 % Geschwindigkeitsverlust
Apps auf Deutsch Ja
Support auf Deutsch Live-Chat, E-Mail und Wissensdatenbank

NordVPN ist aus vielen Gründen ein solides VPN für Torrenting, aber am meisten beeindruckt hat mich der integrierte Blocker. Der Bedrohungsschutz blockiert Werbung und bösartige Inhalte auf Torrent-Seiten. Im Gegensatz zu den meisten VPN-Werbeblockern funktioniert er auch, wenn das VPN deaktiviert ist, und kann Bedrohungen, die bereits auf Deinem Gerät vorhanden sind, entfernen. Alternativ funktioniert die „Lite"-Version nur, wenn Du das VPN verwendest.

Die speziellen P2P-Server von NordVPN sind für das Torrenting optimiert und bieten schnelle und zuverlässige Verbindungen. Du erhältst mehr als 50 dieser speziellen Server (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz). Das ist weniger als bei CyberGhost, obwohl NordVPNs Server in meinen Tests durchschnittlich 4 % schneller waren. Alle Server von NordVPN unterstützen Torrenting, aber die Download-Geschwindigkeiten der regulären Server sind nicht sehr konstant.

Gleichzeitig erhältst Du das exklusive NordLynx-Protokoll, das auf Geschwindigkeit und Sicherheit ausgelegt ist. Es basiert auf WireGuard, das schnell ist, aber einige Sicherheitslücken aufweist. NordVPN hat diese behoben, um Dir schnelle und sichere Verbindungen für das Torrenting bieten zu können.

Es hat seinen Sitz in Panama, wo es keine Datenspeicherungsgesetze gibt. Darüber hinaus befolgt es eine strenge No-Logs-Richtlinie, die mehrmals geprüft wurde. Du kannst Dir sicher sein, dass NordVPN Deine persönlichen Daten beim Torrenting schützt.

Der Chat von NordVPN ist nicht immer live, manchmal gibt es nur einen Chatbot. Der E-Mail-Support ist jedoch verfügbar und ich habe immer innerhalb von 12 Stunden eine Antwort erhalten. Darüber hinaus ist die App so einfach zu bedienen, dass ich selten Fragen hatte.

Du kannst NordVPN risikofrei testen, da es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt. Jeder Tarif beinhaltet 6 simultane Geräteverbindungen.

Nützliche Funktionen

  • Meshnet. Mit dieser Funktion kannst Du remote auf Deine Geräte über eine verschlüsselte Verbindung zugreifen. Das ist nützlich, wenn Du Dich an einem Ort befindest, der Torrenting-Seiten blockiert, da Du Dich mit Deinem Heimcomputer verbinden kannst, um zu torrenten. Wenn Du einen Film herunterlädst, kannst Du ihn remote streamen.
  • Voreinstellungen. Damit kannst Du Deine Einstellungen für Torrent-Seiten und Clients für den Zugriff mit einem Klick von der Serverliste aus vorab konfigurieren. Derzeit ist es nur für macOS verfügbar, aber ein Nord-Agent teilte mir mit, dass Voreinstellungen für andere Betriebssysteme entwickelt werden.
  • Geschwindigkeitssteigernde Optionen. Mit Split-Tunneling kannst Du bestimmte Browser und Apps auswählen, um das VPN zu umgehen und mehr Bandbreite für den Download großer torrenten-Dateien freizugeben (nicht verfügbar für Apple-Apps). NordVPN bietet außerdem SOCKS5-Proxy-Verbindungen, die Du für Deinen Torrent-Client konfigurieren kannst.
  • Dark Web Monitor. NordVPN überwacht kontinuierlich Daten-Leaks. Wenn Deine E-Mail durch eine Sicherheitslücke auf einer Torrent-Seite oder einem Client geleakt wird, wirst Du benachrichtigt, damit Du Dein Konto schützen kannst.

5. Surfshark — Unbegrenzte Verbindungen, um alle Deine Torrent-Geräte zu schützen

Beste Funktion Unbegrenzte simultane Geräteverbindungen
Benutzerfreundlichkeit für Torrenting Einfach
Sicherheit Kill-Switch, Leak-Schutz, Auto-Rotating-IP, 256-Bit-Verschlüsselung, Perfect-Forward-Secrecy
Geschwindigkeitsdurchschnitt Nahe gelegene Server: 4 % Geschwindigkeitsverlust, weit entfernte Server: 16 % Geschwindigkeitsverlust
Apps auf Deutsch Ja
Support auf Deutsch Live-Chat und E-Mail mithilfe automatischer Übersetzung

Surfshark bietet unbegrenzte Geräteverbindungen, die Du zum Torrenting verwenden kannst (oder für alle anderen Aktivitäten!). Das bedeutet, dass Dein gesamter Haushalt Surfshark auf beliebig vielen Geräten nutzen kann — alles über ein einziges Konto.

Darüber hinaus erhältst Du Zugriff auf 3.200 Hochgeschwindigkeitsserver, die alle Torrenting unterstützen. Diese Verbindungen sind durchweg schnell und zuverlässig, was das Teilen von Dateien ohne Unterbrechungen erleichtert. Und mit Servern in 100 Ländern (einschließlich Deutschland, Österreich und der Schweiz) kannst Du problemlos auf weltweite Inhalte zugreifen.

Screenshot showing the Surfshark app connected to a server in Switzerland over a browser showing listings on 1337Ich habe seine Verbindung in der Schweiz für das Torrenting genutzt, da dieses Land starke Datenschutzgesetze hat.

Surfshark verfügt außerdem über einen CleanWeb-Blocker, der Dich vor Werbung und Trackern schützt. Das ist vor allem beim Filesharing nützlich, denn viele Torrent-Seiten sind voll von schädlichen Inhalten. Mit CleanWeb kannst Du mit der Gewissheit surfen und downloaden, dass Du vor Bedrohungen geschützt bist.

Mit Bypasser (Split-Tunneling) kannst Du etwas Bandbreite für Torrents freigeben. Damit kannst Du bestimmte Aktivitäten außerhalb des VPN leiten, um Deine Downloadgeschwindigkeit zu erhöhen. Allerdings ist diese Funktion derzeit nicht unter macOS verfügbar.

Du kannst Surfshark mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie ausprobieren. Wenn es nichts für Dich ist, ist es ganz einfach, eine Rückerstattung zu beantragen. Ich habe es selbst getestet und erhielt mein Geld innerhalb von 5 Tagen.

Nützliche Funktionen

  • Anständiger Datenschutz. Wie ExpressVPN bietet Surfshark RAM-only-Server und eine geprüfte No-Logs-Richtlinie. Es befindet sich jedoch in den Niederlanden, die Teil der 9-Eyes-Allianz sind, was nicht ideal ist, wenn Du Dich um die Privatsphäre sorgst.
  • WireGuard-Protokoll. Dieses branchenführende Open-Source-Protokoll sorgt für schnelle Downloads und Streaming.
  • Schnellverbindung. Konfiguriere Deine Einstellungen für Ein-Klick-Verbindungen. Du kannst den schnellsten oder nächstgelegenen Server auswählen oder einen Standort, der für das Torrenten geeignet ist, wie die Schweiz.
  • MultiHop. Eine Double-VPN-Option leitet Deine Daten durch Server in 2 verschiedenen Ländern, um Deine Sicherheit für das Torrenting in Ländern mit strenger Internetzensur zu verbessern. Wenn Du nicht die richtige Standortkombination findest, kannst Du Deine eigene erstellen.

6. IPVanish — Schnellere Downloads mit einem SOCKS5-Proxy

Beste Funktion Kostenloser SOCKS5-Proxy bei jedem Konto für schnellere Downloads
Benutzerfreundlichkeit für Torrenting Einfach
Sicherheit Verschleierung über Scramble, IPv6-Leak-Schutz, Auto-Reconnect, ein Kill-Switch
Geschwindigkeitsdurchschnitt Nahe Server: 5 % Geschwindigkeitsverlust, entfernte Server: 28 % Geschwindigkeitsverlust
Apps auf Deutsch Ja (Windows, iOS)
Support auf Deutsch Live-Chat und E-Mail mithilfe automatischer Übersetzung

IPVanish bietet mit seinem SOCKS5-Proxy eine Alternative zu einem VPN. Es ist schneller als ein VPN und speziell für das Torrenting konzipiert. Es kann in 2 Minuten für die meisten Torrent-Clients konfiguriert werden und bietet eine einfache Möglichkeit, den Standort zu wechseln. Allerdings verschlüsselt es Deine Daten nicht, daher solltest Du es nicht verwenden, wenn Dir Datenschutz ein Anliegen ist.

Screenshot showing the Preferences panel on the Deluge torrent client, with IPVanish's SOCKS5 proxy configurationsMit IPVanish kannst Du einen SOCKS5-Proxy für die meisten Torrent-Clients oder für Firefox konfigurieren.

Viele VPNs mieten Server in gemeinsam genutzten Einrichtungen, was zu Störungen durch Dritte führen kann. IPVanish besitzt alle seine Server, sodass Du sicher sein kannst, dass Dein Filesharing nicht ausspioniert wird.

IPVanish bietet außerdem eine benutzerfreundliche App, die speziell für das Torrenting entwickelt wurde. Du kannst sie leicht einrichten, um mit allen bekannten Torrent-Clients zu arbeiten, auch wenn Du keine Erfahrung mit VPNs hast.

Der Nachteil ist, dass IPVanish seinen Sitz in den USA hat und zur 5-Eyes-Allianz gehört. Das Unternehmen hat jedoch eine vollständig geprüfte No-Logs-Richtlinie, sodass ich zuversichtlich bin, dass es für das Torrenten sicher ist.

Nutze die 30-tägige Geld-zurück-Garantie und erlebe, wie IPVanish mit einer großen Torrent-Datei umgeht. Du kannst ganz einfach eine volle Rückerstattung beantragen, wenn es nicht Deinen Anforderungen entspricht. Dafür musst Du nicht einmal mit einem Agenten sprechen. Logge Dich einfach auf der Webseite ein und klicke auf „Ich möchte mein Konto kündigen".

Nützliche Funktionen

  • Unbegrenzte Verbindungen. Wie Surfshark bietet auch IPVanish unbegrenzte Verbindungen. Du kannst nach Belieben torrentieren, streamen, spielen und surfen.
  • WireGuard-Protokoll. Greife auf das branchenführende Protokoll zu, das speziell für schnelles Streaming und den Download großer Dateien entwickelt wurde.
  • Split-Tunneling. Konfiguriere einige Aktivitäten so, dass sie das VPN umgehen, um Deine Torrent-Geschwindigkeiten zu erhöhen.
  • Unterstützt Torrenting auf jedem Server. Mit 2.400 Servern in mehr als 90 Standorten weltweit (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) kannst Du problemlos überall torrentieren.

Vergleichstabelle: Funktionen von Torrenting-VPNs

Das erste Merkmal, das Du bei einem VPN suchen solltest, ist die P2P-Unterstützung. Einige VPNs bieten diese nicht an oder begrenzen die Anzahl der Server für P2P-Traffic, was zu einer hohen Nutzerlast und langsamen Downloads führt. Starke Sicherheits- und Datenschutzfunktionen sind auch wichtig, um sich vor Cyber-Bedrohungen beim Torrenting zu schützen.

Für einen detaillierten Vergleich meiner empfohlenen VPNs, die ideal für schnelles und sicheres Torrenting sind, sieh Dir bitte die untenstehende Tabelle an, die alle notwendigen Funktionen abdeckt.

Günstigster Tarif Ansässig in einem datenschutzfreundlichen Land? P2P-Unterstützung Download-Geschwindigkeiten Port-Weiterleitung No-Logs-Richtlinie Ad/Malware-Schutz (%) Apps UI auf Deutsch
🥇ExpressVPN €6,29/Monat Ja Gesamtes Netzwerk (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) Sehr schnell Nur auf Routern Geprüft und verifiziert 19 % Ja
🥈CyberGhost €2,19/Monat Ja Gesamtes Netzwerk plus Spezialserver (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) Schnell Nein Verifiziert 79 % Ja (macOS, iOS, Android)
🥉Private Internet Access €1,99/Monat Nein Gesamtes Netzwerk (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) Durchschnittlich Ja Verifiziert 81 % Ja
NordVPN €3,39/Monat Ja Spezialserver (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) Schnell Nein Geprüft 33 % Ja
Surfshark €2,89/Monat Nein Gesamtes Netzwerk (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) Schnell Ja Geprüft 52 % Ja
IPVanish $2,75/Monat Nein Gesamtes Netzwerk (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) Schnell Nein Geprüft 0 % Ja (Windows, iOS)

ExpressVPN für Torrenting ausprobieren >>

Tipps zur Auswahl des besten VPNs für das Torrenting

Ich habe sichergestellt, dass alle VPNs auf meiner Liste die folgenden entscheidenden Torrenting-Funktionen bieten. Du kannst diese gerne als Checkliste verwenden, wenn Du ein VPN für das Torrenting auswählst.

  • Unterstützt Torrenting. Nicht jedes VPN ermöglicht Torrenting, daher habe ich nur VPNs ausgewählt, die dies tun. Ich habe sichergestellt, dass sie entweder spezielle Server für das Torrenting haben oder P2P-Sharing im gesamten Netzwerk zulassen.
  • Schnelle Geschwindigkeiten. Die besten P2P-VPNs sollten zudem durchweg schnelle Geschwindigkeiten und unbegrenzte Bandbreite bieten. Hochgeschwindigkeitsserver helfen, Verlangsamungen beim Herunterladen von Dateien zu verhindern. Spezielle Torrenting-Funktionen wie ein SOCKS5-Proxy und Port-Weiterleitung können auch helfen, Deine Download-Geschwindigkeiten zu maximieren.
  • Robuste Sicherheitsfunktionen. Die wichtigsten Sicherheitsfunktionen für das Torrenten sind militärische Verschlüsselung, ein Kill-Switch, fortschrittliche Protokolle und DNS/IP/WebRTC-Leak-Schutz. Dein VPN sollte immer persönliche Daten schützen.
  • No-Logs-Richtlinie. Damit wird sichergestellt, dass Dein VPN niemals Deine Daten sammelt oder speichert, wie z. B. Deine Aktivitäten beim Torrenten und die IP-Adressen, die Du verwendest. Bonuspunkte gibt es, wenn eine dritte Partei die No-Logs-Richtlinie unabhängig prüft.
  • Umfangreiche Gerätekompatibilität. Ein qualitativ hochwertiges VPN für das Torrenting sollte eine native App für die meisten Betriebssysteme haben, einschließlich Windows, macOS, Android und iOS. Es sollte auch die Nutzung auf mehreren Geräten gleichzeitig ermöglichen.
  • Vertrauenswürdige Geld-zurück-Garantie. Diese solltest Du nutzen, um die Geschwindigkeiten, Sicherheit und andere Funktionen des VPNs risikofrei zu testen. Ich habe die Geld-zurück-Garantien jedes VPNs auf meiner Liste getestet, um sicherzustellen, dass sie zuverlässig und unkompliziert sind.
  • Zuverlässiger Kunden-Support. Wenn Du auf Probleme stößt, sollte es eine verlässliche Möglichkeit geben, Unterstützung vom Support-Team des VPNs zu erhalten, am besten in Deiner Sprache. Das kann per E-Mail, Telefon oder über eine FAQ-Datenbank/Hilfeseite geschehen. Eine rund um die Uhr verfügbare Live-Chat-Funktion ist jedoch die beste Option, um sofort eine Antwort auf Deine Fragen zu erhalten.

Kurzanleitung: Torrenting in 3 einfachen Schritten

  1. Hol Dir ein VPN. Mein Favorit ist ExpressVPN, weil es Torrenting auf jedem Server unterstützt, das schnellste Protokoll bietet und über leicht zu bedienende Sicherheitsfunktionen verfügt.
  2. Verbinde Dich mit einem Server. Die Schweiz ist ein guter Standort für Datenschutz. Wähle einen Server in der Nähe Deines tatsächlichen Standortes, wenn die Geschwindigkeit ein Problem ist.
  3. Genieße sicheres Torrenting. Lade Deine liebsten Torrents sicher und privat herunter.

Extra Tipps, um Dein Torrenting-Erlebnis mit einem VPN zu verbessern

  • Port-Weiterleitung. Damit kannst Du Dich mit mehr Peers in einem Schwarm verbinden, was die Download-Geschwindigkeiten verbessert. Aktiviere es einfach in den VPN-Einstellungen und kopiere die generierte Portnummer in Deine Torrent-Client-Einstellungen. Beachte, dass dies Deine Sicherheit beeinträchtigen kann, wenn Du ein VPN verwendest. Da Du einen anderen Port als andere benutzt, die mit der gleichen IP-Adresse verbunden sind, ist es für jemand anderen leichter, Deine Aktivität zurückzuverfolgen.
  • Geschwindigkeiten steigern. Konfiguriere Deine Einstellungen, um schnellere Geschwindigkeiten zu erhalten. Du kannst Deine Verschlüsselung auf 128-Bit reduzieren und Split-Tunneling verwenden, um einige Browser und Apps das VPN umgehen zu lassen. Verwende wenn möglich einen SOCKS5-Proxy. Beachte jedoch, dass diese Tipps Deine Sicherheit leicht verringern werden. Sei Dir nur bewusst, dass diese Tipps Deine Sicherheit etwas verringern. Wenn Du das schnellste Protokoll verwendest, ist das nicht der Fall (Lightway, WireGuard, NordLynx).
  • Kill-Switch. Das ist entscheidend für die Anonymität. Kill-Switches blockieren sofort Deine Internetverbindung, wenn Dein VPN die Verbindung unterbricht, damit Deine echte IP-Adresse nicht durchsickert. Achte auf einen Kill-Switch, der immer dann aktiviert wird, wenn Deine VPN-Verbindung unterbrochen wird (z.B. nach einer Konfigurationsänderung), nicht nur, wenn Du von einem Server getrennt wirst.
  • Binde Deine IP-Adresse. Für zusätzliche Sicherheit binde Deine IP-Adresse an Deinen Torrent-Client. Dies stellt sicher, dass Downloads nur erfolgen, wenn Du Dich mit einer bestimmten VPN-IP verbindest, und verhindert gleichzeitig die Offenlegung Deiner Downloads und IP-Adresse. Oder verwende Split-Tunneling, um Deinen Torrent-Client an das VPN zu binden.
  • Ad-/Malware-Blocker. Einige VPNs bieten eingebettete Ad- und Malware-Blocker, um Deine Sicherheit auf werbelastigen Seiten zu verbessern. Ein Malware-Blocker kann auch verhindern, dass Du infizierte Dateien herunterlädst und unsichere Pop-up-Anzeigen beseitigst. Ich empfehle, nur verifizierte Torrents herunterzuladen. Überprüfe die Kommentare, bevor Du etwas herunterlädst, um zu sehen, ob andere Benutzer infizierte Dateien und andere Bedrohungen gemeldet haben.
  • Dateiscanner. Einige VPNs (wie NordVPN) verfügen über einen integrierten Dateiscanner, der infizierte Dateien erkennen kann, die Dein Antivirus (oder andere Malware-Tools) möglicherweise übersehen hat. Stelle sicher, dass Du jede Datei, die Du torrentierst, vor dem Öffnen scannst, um sicherzustellen, dass sie sicher ist.

Achtung! Meide diese VPNs für das Torrenting

Eine Vielzahl von VPNs unterstützen entweder kein Torrenting oder schützen Deine Privatsphäre unzureichend, während andere in beiden Punkten versagen. Im Folgenden werden drei der am häufigsten angetroffenen VPNs vorgestellt, die beim Torrenting vermieden werden sollten:

Hola VPN

Das kostenlose VPN von Hola blockiert nicht nur P2P-Traffic, sondern nutzt auch ein P2P-Netzwerk zur Herstellung einer Verbindung (anstatt eines Server-Netzwerks). Das bedeutet, dass Du Deine IP-Adresse mit unbekannten Nutzern teilen musst. Außerdem ist die Verschlüsselung nur in der kostenpflichtigen Version verfügbar, und in der Datenschutzerklärung wird zugegeben, dass persönliche Nutzerdaten gesammelt werden.

TurboVPN

Turbo VPN blockiert jegliches Torrenting und hat eine schlechte Logging-Richtlinie: Es gibt offen zu, Deine Daten mit anderen Organisationen zu teilen. Es sperrt sogar Nutzer, die versuchen, seine Server für das Torrenting zu nutzen. Darüber hinaus fehlt dem VPN eine Kill-Switch-Funktion und es kann Deine IP-Adresse preisgeben, was potenziell gefährlich ist. Für den sicheren Dateiaustausch kann ich es nicht empfehlen.

OperaVPN

Dieses VPN ist auf Deinen Browser beschränkt, was bedeutet, dass es den Traffic von Deinem Torrent-Client nicht verschlüsselt. Außerdem werden Deine Aktivitäten protokolliert, die Verbindungsprotokolle verschleiert und die Serverstandorte sind nicht transparent.

FAQs zu VPNs für das Torrenting

Wer kann meine Torrent-Daten sehen, wenn ich kein VPN benutze?

Ein zuverlässiges Torrent-VPN hilft dabei, zu verhindern, dass Internetanbieter, die Regierung, Urheberrechtsinhaber und Hacker Deine Benutzerdaten einsehen können. Dein Internetanbieter kann Deine Torrent-Aktivitäten überwachen und möglicherweise Deine Geschwindigkeit „drosseln" (begrenzen), oder sogar Deinen Dienst beenden, wenn festgestellt wird, dass Du Dich an Urheberrechtsverstößen beteiligst (völlig zurecht!).

Auch Behörden und Urheberrechtsinhaber (und ihre Vertreter) können Deine Torrent-Daten überwachen. Dies kann rechtliche Schritte nach sich ziehen, wenn sie glauben, dass Du urheberrechtlich geschütztes Material herunterlädst. Darüber hinaus könnten Hacker Deine Daten abfangen, wenn Du beim Torrenting keine sichere VPN-Verbindung verwendest.

Ist die Verwendung eines VPNs für Torrenting sicher und legal?

Ja, die Verwendung eines VPNs für das Torrenting ist sicher und legal. VPNs verschlüsseln Deinen Internetverkehr und verbergen Deine IP-Adresse, um Deine Online-Aktivitäten vor neugierigen Blicken zu verbergen. Einige VPNs verfügen über Content-Blocker-Funktionen, die auch Malware verhindern, die auf den meisten Torrent-Sites gefährlich sein kann.

Obwohl die Verwendung eines VPNs für Torrenting im Allgemeinen erlaubt ist, ist der Download oder das Teilen von urheberrechtlich geschütztem Material illegal. Dies kann rechtliche Folgen haben. Daher ist es wichtig, VPNs verantwortungsbewusst zu verwenden und sich über den Inhalt im Klaren zu sein, den Du herunterlädst.

Welches VPN-Protokoll eignet sich am besten für Torrenting?

Für das Torrenting ist es am besten, ein geschwindigkeitsoptimiertes Protokoll wie Lightway von ExpressVPN zu verwenden. ExpressVPN hat den ganzen unnötigen Code entfernt, der in den meisten Protokollen verwendet wird, was Lightway ermöglicht, Daten schneller zu verarbeiten. Daher ist es ideal für den Download großer Dateien. Außerdem ist es leichtgewichtig und hilft sogar, die Akkulaufzeit auf Mobilgeräten und Laptops zu schonen.

Das beste nicht proprietäre Protokoll für das Torrenting ist WireGuard, das branchenführende Protokoll für Geschwindigkeit. Außerdem ist es Open Source, was bedeutet, dass jeder seinen Code überprüfen kann, um nach Schwachstellen zu suchen und Verbesserungen vorzuschlagen.

Was kann ich tun, wenn mein Torrent-VPN nicht mehr funktioniert?

Wenn Dein VPN nicht mehr funktioniert, solltest Du als Erstes das Torrenting stoppen, da Deine Daten offenliegen, wenn Dein VPN nicht aktiv ist. Danach kannst Du mehrere Dinge versuchen, um das Problem zu lösen:

  • Überprüfe Deine Internetverbindung. Stelle sicher, dass Du eine stabile Internetverbindung hast und keine Netzwerkprobleme vorliegen.
  • Versuche einen anderen Server. Wenn Dein Server Probleme hat, versuche, Dich mit einem anderen zu verbinden.
  • Überprüfe auf VPN-Software-Updates. Die besten Torrent-VPNs aktualisieren ihre Software ständig, um Verbesserungen vorzunehmen und Schwachstellen zu beseitigen. Stelle sicher, dass Du die neueste Version Deiner VPN-App verwendest.
  • Wechsele die Protokolle. Welches VPN-Protokoll Du auch verwendest, versuche, zu einem anderen zu wechseln, beispielsweise zu OpenVPN oder IKEv2.
  • Starte Deine VPN-Software neu. Manchmal kann ein einfacher Neustart Deiner VPN-Software Probleme lösen.
  • Deaktiviere Deine Firewall. Wenn Du eine Firewall aktiviert hast, versuche, diese vorübergehend zu deaktivieren, um zu sehen, ob sie das Problem verursacht.
  • Kontaktiere den Kunden-Support. Wenn Du weiterhin Probleme hast, wende Dich an den Kunden-Support Deines VPNs, um Hilfe zu erhalten. Du kannst möglicherweise zusätzliche Fehlerbehebungsschritte bereitstellen oder eine Lösung anbieten.

Kann ein VPN meine Torrent-Geschwindigkeiten erhöhen?

In einigen Fällen. Ein VPN kann Deine Torrent-Geschwindigkeiten erhöhen, indem es die Bandbreiten-Drosselung verhindert. Internetanbieter begrenzen manchmal die Internetgeschwindigkeit für Torrent-Benutzer. Dies kann zu langsameren Downloadgeschwindigkeiten führen. Die Verwendung eines VPNs kann helfen, die Drosselung zu umgehen und die Downloadgeschwindigkeiten zu verbessern.

Außerdem haben viele VPNs Server in mehreren Ländern. Die Verbindung zu einem Server in einem Land, in dem Torrenting legal und uneingeschränkt ist, ermöglicht Dir den Zugang zu mehr Peers in einem Schwarm, was zu schnelleren Downloads führt.

Wenn Du in einem öffentlichen Wi-Fi-Netzwerk oder an einem Ort mit vielen Benutzern torrentest, kann das Netzwerk überlastet werden, was zu langsameren Geschwindigkeiten führt. Die Verwendung eines VPNs kann helfen, die Überlastung zu verringern, indem Deine Internetverbindung verschlüsselt und Deine Aktivität vor anderen Benutzern im Netzwerk verborgen wird. Außerdem kannst Du mit einem VPN Mediensperren in öffentlichen WiFi-Netzwerken und Netzwerken auf der Arbeit oder in der Uni umgehen.

Was ist das beste Land und der beste Serverstandort für Torrenting?

Dein Land und der Serverstandort für das Torrenting sollten keine Rolle spielen, wenn Du ein erstklassiges VPN mit robusten Sicherheitsfunktionen und P2P-fähigen Servern verwendest. Diese VPNs verbergen Deine Daten, Deinen Standort und Deine Identität, damit Du sicher und anonym torrenten kannst. Das bedeutet jedoch nicht, dass Du illegale Torrents herunterladen kannst, also halte Dich immer an die Gesetze in Deiner Region.

Allerdings gibt es Länder, in denen das Torrenten liberaler gehandhabt wird als in anderen. In der Schweiz zum Beispiel werden Torrent-Sites nicht gesperrt und es gibt datenschutzfreundliche Gesetze, sodass die Vorratsdatenspeicherung kein großes Problem darstellt. Wenn Dir der Datenschutz beim Torrenten sehr wichtig ist, empfehle ich dir, Dich mit einem Schweizer Server zu verbinden.

Wenn Du Dir Sorgen um die Geschwindigkeit machst, solltest Du einen lokalen Server in Deinem Land oder einen Server in einer nahe gelegenen Nation wählen. Je näher der Server ist, desto geringer ist die Entfernung, die Dein Datenverkehr zurücklegen muss, und desto schneller ist er.

Funktioniert ein Torrent-VPN auch für Kodi und Popcorn Time?

Ja! Die besten P2P-VPNs schützen Dich und können die Leistung in Popcorn Time und Kodi steigern (genauso wie beim Herunterladen/Hochladen von Dateien mit einem Torrent-Client).

Popcorn Time-Streams nutzen Torrents als Quelle, Du lädst also Inhalte über ein P2P-Netzwerk herunter und hoch, genau wie Du es beim Herunterladen von Dateien tust. Auch einige Kodi-Add-ons nutzen Torrents als Quelle für Streaming-Inhalte. Ein VPN verschlüsselt und schützt die Daten auf Deinem gesamten Gerät, sodass Du nicht riskierst, dass Deine persönlichen Daten in einem dieser gemeinsamen Netzwerke preisgegeben werden.

Viele Kodi-Add-ons und Popcorn Time-Streams dürfen jedoch nicht angesehen oder heruntergeladen werden, da sie urheberrechtlich geschützt sind. Das Anschauen dieses Materials mit oder ohne VPN ist illegal, und wir dulden keine illegalen Aktivitäten.

Kann ich torrenten, wenn ich eine NAT-Firewall nutze?

Ja, aber es hängt von der NAT-Firewall ab, die Du verwendest. Da NAT-Firewalls unerwünschte Pakete daran hindern, Dein Netzwerk zu betreten, können sie das Hoch- oder Herunterladen von einer Torrent-Schwarm verhindern. Wenn Du in einem Netzwerk mit dieser Sicherheitsmaßnahme torrenten möchtest, ist Deine beste Option, einen unserer empfohlenen Torrent-VPNs zu verwenden, um die Firewall zu umgehen.

Dennoch ist dies nicht immer der Fall. Viele unserer empfohlenen VPNs auf dieser Liste verfügen über integrierte NAT-Firewalls, und sie alle ermöglichen Dir ein problemloses Torrenten. Ich empfehle immer, nach einem VPN mit anpassbaren Sicherheitseinstellungen zu suchen, insbesondere beim Torrenting. Diese lassen Dich die NAT-Firewall konfigurieren (oder vorübergehend deaktivieren), falls sie Deine Torrents blockiert.

Finde das beste VPN für Torrenting

Torrenting kann Dich neugierigen Blicken und Hackern aussetzen. Selbst die sicheren unterstützen das Torrenting möglicherweise nicht oder sind für den Download großer Dateien in akzeptabler Zeit zu langsam. Ein schnelles und vertrauenswürdiges VPN ist unerlässlich, um Deine Privatsphäre zu schützen und Dir ein reibungsloses Torrenting zu ermöglichen.

Das beste VPN für Torrenting ist ExpressVPN. Seine Sicherheits- und Datenschutzfunktionen ermöglichen Dir das sichere Torrenting und seine Hochgeschwindigkeitsserver eignen sich für den Download großer Dateien in angemessener Zeit. Du kannst es selbst mit seiner zuverlässigen Geld-zurück-Garantie ausprobieren. Wenn es nicht genau das ist, was Du willst, hast Du 30 Tage Zeit, um Deine Rückerstattung zu beantragen.

Zusammenfassend sind dies die besten VPNs für Torrenting...

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 49%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 83%!
3
9.5 /10
9.5 Unsere Bewertung
Spare 82%!
4
9.4 /10
9.4 Unsere Bewertung
Spare 67%!
5
9.3 /10
9.3 Unsere Bewertung
Spare 81%!
Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Über den Autor

James ist ein glühender Verfechter der Redefreiheit und prangert jegliche Art der Zensur an. Er glaubt, dass jeder das Recht hat, seine Online-Privatsphäre zu schützen und sich der Datenverfolgung zu entziehen. Er hat schon für einige Unternehmen im Bereich Cybersecurity gearbeitet - einschließlich der Wartung von E-Commerce-Shops, SaaS und MFA.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.