Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

ProtonVPN-Testbericht 2024 - Insgesamt gut, aber einige Nachteile

Unsere Bewertung: 9.2/10
Auf Rang 8 von 304 VPN-Diensten
Lawrence Wachira Aktualisiert am 07.02.2024 Geprüft von Matthew Amos Autor

Proton VPN machen auch ProtonMail. Das Unternehmen behauptet, dass Deine Online-Privatsphäre sogar beim kostenlosen Paket Priorität hat. Es behauptet auch, dass es hohe Geschwindigkeiten und spezielle Server bietet. Es ist schwer, ein VPN mit besseren Sicherheits- und Datenschutzstandards zu finden. Wie schneidet es aber im Vergleich zu den großen Anbietern ab?

Um das herauszufinden, haben mein Team und ich Proton VPN sorgfältig analysiert. Wir haben uns die Datenschutzrichtlinie, den Besitzer und die Sicherheitsmaßnahmen angesehen. Wir haben auch umfassende Tests beim Streaming, den Geschwindigkeiten, dem Leckschutz, der Torrent-Unterstützung und anderen Zusatzfunktionen durchgeführt.

Insgesamt ist Proton VPN eine solide Wahl für alle, die ein vertrauenswürdiges und sicheres VPN suchen. Es ist schwer, ein VPN zu finden, das sich besser für die Internetfreiheit einsetzt und seine Sicherheitsfunktionen sind erstklassig. Auch die kostenlose Version ist einen Blick wert und es gibt eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, um alle Vorteile risikofrei zu testen. Es gibt nur ein paar kleine Probleme, die verhindern, dass es das Beste ist.

Teste Proton VPN KOSTENLOS >>

Wenig Zeit? Hier sind meine wichtigsten Erkenntnisse

Vorteile

Nachteile

  • Nicht das größte Netzwerk. Er bietet Dir vielleicht nicht die meisten Server an, aber es gibt eine gute Auswahl an optimierten Optionen. Erfahre hier, welche Spezial-Server Proton VPN anbietet.

60% Rabatt

Erhalte 60% Rabatt auf Proton VPN!

Geld-Zurück-Garantie: 30 Tage

Nutze das Angebot, solange es verfügbar ist!

Proton VPN Funktionen – 2024 Update

9.2
💸 Preis 4.99 EUR/Monat
📆 Geld-Zurück-Garantie 30 Tage
📝 Speichert das VPN Protokolle? Nein
🖥 Anzahl der Server 3217+
💻 Anzahl an Geräten pro Lizenz 10
🛡 Kill-Switch Ja
🗺 Hauptsitz im Land Switzerland
📥 Unterstützt Torrents Ja

Streaming: eine tolle Wahl für begeisterte Streamer

Die für Streaming optimierten Server von Proton VPN funktionierten gut mit allen beliebten Diensten, die meine Kollegen und ich getestet haben. Ich habe ein internationales Team von Testern eingesetzt, um sicherzustellen, dass Proton VPN mit den für Dich legal verfügbaren Diensten funktioniert. Das einzige kleine Problem, das wir gelegentlich hatten, war der Wechsel zwischen einigen Plus-Servern, um den optimalen zu finden.

Kostenlose Server funktionieren auch mit vielen Plattformen. Sie sind nicht so effizient, aber mir hat gefallen, dass mein Team aus den USA Peacock- und Max-Bibliotheken aus den USA schauen konnten. Allerdings dauerte es eine Weile, bis sie geladen waren. Einige unserer Tester konnten die Netflix-Originale auch nur mit kostenlosen Servern anschauen. Bedenkt man aber, dass diese Server normalerweise überlastet sind, war das Erlebnis überraschend gut.

Hier ist eine Zusammenstellung von Streaming-Diensten, für die Proton VPN optimiert ist. Diese Liste kann sich jedoch ändern,. Deswegen empfehle ich Dir, regelmäßig die offizielle Website von Proton VPN zu besuchen, um Updates zu erhalten. Mir gefällt, dass das VPN einen Leitfaden für die unterstützten Plattformen zur Verfügung stellt.

Amazon Prime Video ESPN+ Max BBC iPlayer Peacock
Paramount+ All 4 ZDF SlingTV SyFy
ITV4 Hub 7plus 9now fuboTV 10 Play
NOW TV PlutoTV RAI Play 6Play YouTube TV
Zattoo F1TV ABC.com DAZN Disney+ Hotstar
aha Deezer Blick TV Apple TV+ Audible US
DisneyNOW France.tv NRK MLB.TV Disney+
Eurosport Player SonyLiv ORF-TV Spotify Kayo Sports
Mediaset Infinity TF1 SRF Sun NXT Canal+

Du könntest Proton VPN zwar theoretisch nutzen, um auf Streaming-Plattformen zuzugreifen, die in deiner Region nicht verfügbar sind, aber beachte bitte, dass das gegen die Nutzungsbedingungen verstößt und eine Verletzung des Urheberrechts ist.

Wichtig. Mein Team und ich dulden keine Urheberrechtsverstöße. Proton VPN setzt auf eine eine verifizierte Keine-Logs-Richtlinie. Das bedeutet, es verspricht, Deine Online-Aktivitäten niemals zu überwachen. Daher liegt es an Dir, den Dienst verantwortungsvoll zu nutzen. Wir empfehlen Dir, immer die Regeln und Vorschriften jeder App, jedes Dienstes oder jeder Website zu befolgen, auf die Du zugreifst. 

Funktioniert mit: Netflix

Mein internationales Tester-Team und ich konnten Netflix in mehreren Ländern schauen, inklusive Großbritannien, die USA, Frankreich und Japan. Die besten Resultate erzielten wir mit den optimierten Servern, bei denen die Videos sofort geladen werden konnten.

A screenshot of Netflix streaming It's Always Sunny in Philadelphia while connected to Proton VPN's UK streaming-optimized serverUnser Tester aus Großbritannien konnte auf alle exklusiven Inhalte zugreifen, die für seine Region verfügbar waren

Auf den Servern in den USA konnte mein amerikanischer Tester auch What's Eating Gilbert Grape schauen. Das ist ein Film, der nur in der US-Bibliothek verfügbar ist.

Funktioniert mit: Hulu und Disney+

Nur wenige VPNs können Videos von Hulu laden. Daher war ich froh, dass Proton VPN das kann.

A screenshot of Hulu streaming Married at First Sight while connected to Proton VPN's US streaming-optimized serverSie konnten die gesamte Folge ohne Puffern oder Qualitätseinbußen anschauen

Mit demselben Server konnte mein amerikanischer Kollege auch Marvel Studios LEGENDS auf Disney+ streamen.

Funktioniert mit: Peacock

Unsere Tester in den USA haben sich mehrere Videos auf Peacock mit den Streaming-fähigen Servern angesehen.

A screenshot of Peacock streaming Ozzy while connected to Proton VPN's US streaming-optimized serverDie Videoqualität war durchgängig gut, und es gab kein Puffern

Die ersten beiden getesteten Server boten tatsächlich eine schlechte Videoqualität. Das war ziemlich frustrierend, weil sie dafür optimiert waren. Bedenke also, dass Du solche Erfahrungen machen kannst.

Funktioniert mit: ITV

In unserem nächsten Test wurde ITV genauso gut wie Hulu und Disney+ gestreamt, auch wenn unser Korrespondent aus Großbritannien zu verschiedenen Abschnitten der Videos gesprungen ist.

A screenshot of ITV streaming Dr. Seuss' The Lorax while connected to Proton VPN's UK streaming-optimized serverDas Video brauchte ein paar Sekunden, um zu lade. Die Qualität blieb aber die ganze Zeit konstant

Wir konnten auch diverse Sendungen live streamen, inklusive Love Your Garden, The Real Housewives of Atlanta und Inspector Morse in HD.

Funktioniert auch mit: BBC iPlayer, Max, ESPN+ und Amazon Prime Video

Weder Max noch Amazon Prime Video haben erkannt, dass einer unserer Tester ein VPN benutzt hat. Es gab ein paar Momente, in denen gepuffert wurde, als ich auf Prime Video gesprungen bin, aber die Bildqualität war beeindruckend. Meine Kollegen in verschiedenen europäischen Ländern, in denen Max verfügbar ist, konnten es ebenfalls nutzen.

Auch das Anschauen von Videos auf BBC iPlayer und ESPN+ war unkompliziert. Meine Kollegen mussten jedoch zwischen einigen Servern in Großbritannien wechseln, bevor sie einen fanden, der gut mit BBC iPlayer funktionierte.

Abgesehen von den Problemen mit einigen Servern, ist Proton VPN eine solide Wahl für Streaming-Fans, wenn Du die Premium-Version benutzt.

Geschwindigkeit: schnell bei Server in der Nähe zuverlässig bei vielen weiter entfernten

Proton VPN bietet hohe Geschwindigkeiten, mit nur geringen Verlangsamungen bei großen Entfernungen. Bei Proton VPN bekommst die höchsten Geschwindigkeiten mit dem WireGuard-Protokoll. Wir haben es für die nachfolgenden Resultate verwendet, weil es die anderen Protokolle durchweg übertraf.

Ich habe auch gute Geschwindigkeiten auf den kostenlosen, Secure-Core- sowie P2P-Servern bekommen. Allerdings können sich die Geschwindigkeiten auf kostenlosen Servern schnell ändern. Ich werde das weiter unten genauer erklären. Die Tor-Server waren durchweg langsam. Das ist aber aufgrund der Funktionsweise dieser Technologie keine Überraschung.

Um konstante, zuverlässige Vergleiche zu ermöglichen, wurden alle Geschwindigkeitstests von einem einzigen Standort aus über dieselbe Internetverbindung durchgeführt. Unser Geschwindigkeitsspezialist aus Großbritannien hat für jeden Server mindestens zehn Tests durchgeführt, um die Durchschnittsgeschwindigkeit zu ermitteln.

Wir haben sichergestellt, dass die Funktion VPN Accelerator aktiviert bleibt, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Sie wurde entwickelt, um Dir die höchsten Geschwindigkeiten zu bieten. Das ist besonders dann der Fall, wenn Du Dich mit weiter entfernten Servern verbindest, auch bei einer weniger zuverlässigen Internetverbindung. Die Funktion ist per Standard aktiviert. Ich habe einen Geschwindigkeitszuwachs von 1,4 % bis 2,6 % beobachtet, während sie aktiviert war. Es ist also ein Vorteil, sie immer aktiviert zu lassen.

Im Folgenden findest du eine Aufschlüsselung der drei wichtigsten Faktoren, die wir in unseren Tests untersuchten:

  • Download-Geschwindigkeiten. Sie gibt die Geschwindigkeit an, mit der Du Daten empfängst und wird in MBit/s (Megabit pro Sekunde) gemessen. Sie bestimmt, wie schnell Du streamen, surfen, Torrents herunterladen kannst und so weiter.
  • Upload-Geschwindigkeiten. Sie bestimmt, wie hoch die Datenübertragungsrate ist. Du brauchst hohe Raten, um E-Mails zu verschicken, in sozialen Medien zu posten, Videos hochzuladen und vieles mehr. Auch das wird in MBit/s gemessen.
  • Ping. Dieser Wert gibt die Zeit an, die Deine Daten für die Übertragung benötigen. Ein niedriger Ping sorgt für eine Verbindung mit einer schnelleren Reaktion. Das ist für Online-Spiele entscheidend. Er wird in Millisekunden (ms) gemessen.
A screenshot of Proton VPN's speeds across servers in Europe, North America, the Middle East, Asia, Oceania, South America, Central America, and AfricaBei nahe gelegenen Servern sank die Geschwindigkeit im Durchschnitt um 7 %, bei entfernten um 26 %.

Nur wenige VPNs, die ich getestet habe, können Proton VPN bezüglich Geschwindigkeit schlagen. Normalerweise reduzieren die meisten VPNs Deine Geschwindigkeit um etwa 10 bis 20 %, wenn sie mit Servern in der Nähe verbunden sind. Selbst bei einer Entfernung von 5.000 km reduzierte Proton VPN unsere Geschwindigkeit nur um 9 %.

Bei extrem weiten Entfernungen verlangsamen die meisten VPNs deine Verbindung um über 60 %. Bei einer Verbindung zu einem neuseeländischen Server, der mehr als 18.000 km von unserem Tester in Großbritannien entfernt ist, haben wir nur eine Verringerung von 41 % gemessen.

Lokale Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeiten von Proton VPN auf lokalen Servern waren fast so hoch wie die der schnellsten VPNs, die wir getestet haben. Durchschnittlich betrug der Verlust nur 5,3 %.

A screenshot of Ookla speed tests done while connected to Proton VPN's Germany server and with no VPN connectedProton VPNs Server in Frankfurt hat meine Geschwindigkeit nur um 6,1 % reduziert

Außer den Tor-Servern hat jeder andere von uns getestete Server in Europa unsere Geschwindigkeit um nicht mehr als 8 % reduziert. Das ist lobenswert, denn selbst mit einer relativ niedrigen Startgeschwindigkeit kannst Du noch problemlos streamen und surfen. Auch der Ping war auf all diesen Servern konstant beeindruckend. Er blieb unter 50 ms. Das ist für Spiele ideal.

Geschwindigkeiten bei langen Distanzen

Auf entfernten Servern lieferte es solide Geschwindigkeiten für die meisten Online-Aktivitäten. Wie zu erwarten war, wurden mit zunehmender Entfernung auch die Geschwindigkeiten langsamer. Der am weitesten entfernte Server, den wir finden konnten, stand in Neuseeland. Wie bereits erwähnt, waren die Geschwindigkeiten dort aber immer noch hoch genug für Aktivitäten mit hoher Bandbreite wie Streaming sowie Torrent-Downloads.

A screenshot of Ookla speed tests done while connected to Proton VPN's Argentina server and with no VPN connectedEin Verlust von 29 % ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass der Server 11.000+ km entfernt ist

Wir haben nur auf überfüllten Servern signifikante Geschwindigkeitsreduzierungen festgestellt. Zu einem bestimmten Zeitpunkt waren etwa alle Premium-Server in Japan zu über 60 % ausgelastet. Ich schätze es, dass das VPN solche Informationen (die es Server-Auslastung nennt) zur Verfügung stellt. Viele Konkurrenten tun das nicht.

Optimierte Server-Geschwindigkeiten

Da wir gerade von verschiedenen Server-Typen sprechen, haben wir uns entschieden, alle Kategorien von Proton VPN zu testen. Wir wollten sehen, wie sie im Vergleich abschneiden.

A screenshot of Proton VPN's speeds across the various servers it offersDie Umleitung des Datenverkehrs über Tor senkt die Geschwindigkeit erheblich, egal ob Du ein VPN benutzt oder nicht

Für einen genauen Vergleich haben wir vor allem Server aus der gleichen Stadt getestet. Ich war beeindruckt, dass einige kostenlose Server mit den Plus-Servern mithalten konnten. Das lag vor allem daran, dass die Server-Last zum Zeitpunkt des Tests gering war. Aber das kann sich schnell ändern, da die Server oft überlastet sind.

Auch die Secure Core-Server waren trotz doppelter Verschlüsselung hoch. P2P-Server sind darauf ausgelegt, schnelle Downloads und Uploads zu ermöglichen. Einige sind sogar für Streaming optimiert. Deswegen hat mich ihre Geschwindigkeit nicht überrascht. Die Tor-Server waren extrem langsam. Das lässt sich aber kaum vermeiden, weil das Tor-Netzwerk Deinen Datenverkehr verschlüsselt.

Bei den Geschwindigkeiten kann Proton VPN mit der Leistung der meisten Top-VPNs mithalten. Das gilt sowohl für nahe als auch entfernte Server.

Spiele: eine gute Wahl für Fans von Online-Spielen

Mit Proton VPN bleibst Du geschützt, während Du Online-Spiele genießt. Du solltest einen Standort in der Nähe wählen, weil er niedrigere Pings hat, was für Spiele wichtig ist. Ideal ist ein Ping unter 100 ms. Dann kannst Du pohne Verzögerungen spielen.

Während meiner Tests konnte ich das Multiplayer-SpielWorld of Tanks problemlos spielen. Ich habe verschiedene Spielmodi getestet und in konnte ich mein Fahrzeug erfolgreich steuern, um harte Gegner zu besiegen.

A screenshot showing playing World of Tanks while connected to Proton VPN's Nigeria serverIch schlage vor, dass Du Dich mit einem Plus-Server mit geringer Last verbindest, damit das Spiel reibungslos läuft.

Ich habe auch das schnellere Apex Legends getestet und hatte eine ähnliche Erfahrung auf den nahegelegenen Servern in Nigeria. Obwohl das VPN empfiehlt, die P2P-optimierten Server zum Spielen zu testen, konnte ich keinen nennenswerten Unterschied feststellen, als ich mich mit den Plus-Servern in Südafrika verbunden habe. Beide Server waren nicht weiter als 4.000 km von meinem Standort entfernt. Daher erwartete ich eine ähnliche Leistung.

Ich würde davon abraten, sich beim Spielen auf die kostenlosen Server zu verlassen. Die Verzögerungen waren höher, als ich erhofft hatte. Insgesamt ist es ein großartiges VPN zum Spielen, aber nur, wenn Du ein kostenpflichtiges Abonnement hast und einen Server in Deiner Nähe nutzt.

Server-Netzwerk: nicht in vielen Ländern, aber viele Spezial-Server

Verglichen mit anderen VPNs hat Proton VPN Server in nicht vielen Ländern. Die speziellen Optionen machen es aber ziemlich flexibel. Es bietet 3.217 Server in 71 Ländern in Europa (inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz), Nordamerika, Mittelamerika, Südamerika, Asien, der Nahe Osten, Australasien und Afrika.

A screenshot showing Proton VPN offers city-level serversSie sind normalerweise schneller landesspezifische Server und die meisten VPNs bieten sie nur für bestimmte Länder an.

Links neben jedem Servernamen steht die Auslastung in Prozent. Sie wird auch oben neben der IP-Adresse angezeigt, sobald Du verbunden bist. Du kannst zudem schnell feststellen, wie ausgelastet eine Verbindung ist, indem Du Dir die Farbe merkst: Grün bedeutet wenig, gelb mäßig und rot bedeutet, dass sie ziemlich ausgelastet ist.

Eine weitere gute Eigenschaft der Server ist, dass sie keine DNS-Server von Dritten benutzen. Das ist gut, weil es eine weitere Möglichkeit für Hacker ausschließt, Deine Daten zu stehlen. Zudem unterstützt es benutzerdefinierte DNS-Server-Einstellungen unter Windows und Linux für Alternativen wie AdGuard DNS.

Das VPN mietet einige Server, prüft seine Partner aber sorgfältig. Zudem befinden sie sich in vertrauenswürdigen Rechenzentren und verwenden eine vollständige Verschlüsselung der Festplatte. Das bedeutet, dass kein Dritter Daten von ihnen abgreifen kann. Die Möglichkeit, das gesamte Speichersystem zu verschlüsseln, ist der Grund, warum Proton VPN angibt, niemals RAM-basierte Server einzusetzen.

Außerdem arbeitet es mit seinen Partnern zusammen, um sicherzustellen, dass es nicht gezwungen werden kann, Gesetze in Ländern außerhalb der Schweiz zu befolgen. Dort befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens. Zudem besitzt die Firma alle Secure Core Server. Willst Du also keine Server nutzen, die es vermietet, solltest Du Dich für sie entscheiden, um eine zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten.

Proton VPN bietet 100 kostenlose Server in 3  Ländern: Japan, die Niederlande und die USA. Viele VPNs bieten nur einen Server für kostenlose Kunden an. Daher ist das beeindruckend. Zudem gibt es keine Datenbeschränkungen und Du kannst die Schnellverbindung nutzen, um Dich mit dem besten verfügbaren Server zu verbinden.

Obwohl Proton VPN ein kleineres Server-Netzwerk hat, sind die Server sicher. Sie werden häufig aktualisiert und sie bieten diverse nützliche Funktionen.

Schnellverbindung

Wie der Name schon sagt, verbindet Dich diese Funktion mit dem schnellsten Server in Deiner Nähe. Bei der Auswahl werden Faktoren wie die Server-Auslastung, Dein Standort und die Entfernung zum nächstgelegenen Server berücksichtigt. Ich benutze sie immer dann, wenn ich nicht selbst einen Server auswählen möchte.

Virtuelle Server

Proton VPN bietet virtuelle Server in Ländern wie Kambodscha, den Philippinen und Ägypten. Dank dieser Funktion, die vom VPN als Smart Routing bezeichnet wird, kannst Du Dich mit einer IP-Adresse in einem Land verbinden, während sich die eigentlichen Server an einem anderen Ort befinden.

Sie funktionieren ähnlich wie die anderen Server im Netzwerk und laufen auf den Bare-Metal-Servern von Proton VPN (die sich physisch im entsprechenden Land befinden). Daher sind sie genauso sicher. Bedenke, dass sie Deine Geschwindigkeiten erheblich einschränken können, insbesondere wenn die physischen Server weiter entfernt sind als Du erwartest.

Hier ist ein Überblick über diese Server und ihre jeweiligen Standorte.

Kambodscha Singapur
Chile Miami
Costa Rica Miami
Ecuador Miami
Ägypten Bukarest
Georgien Bukarest
Indien Singapur
Indonesien Singapur
Malta Marseilles
Mexiko Miami
Myanmar Singapur
Nigeria Madrid
Peru Miami
Philippinen Singapur
Puerto Rico Miami
Südkorea Singapur
Thailand Singapur
Vietnam Singapur
Virtuelle Server Bare-Metal-Server (physische Server)

Das VPN bietet auch virtuelle Server an, um seine Kapazität in Ländern mit physischen Servern zu verdoppeln. Hier ist eine Liste der Standorte, die Smart Routing nutzen, zusammen mit den Standorten der Bare-Metal-Server, wo sie sich befinden:

Argentinien Miami
Brasilien Miami
Taiwan Singapur
Vereinigte Arabische Emirate Marseilles
Virtuelle Server Bare-Metal-Server (physische Server)

Optimierte Server

Proton VPN bietet optimierte Server für Torrents, Streaming und mehr. Die Streaming-Server sind in den meisten Ländern, inklusive Argentinien, das Vereinigte Königreich, die USA und Südafrika. Die P2P-freundlichen Server befinden sich jedoch in ausgewählten Ländern wie Belgien, Kanada, Dänemark, Nigeria und der Schweiz.

Die Symbole (oder das Fehlen von Symbolen) neben diesen Servern zeigen Dir ihre Funktion.

  • Plus: Ein kleines Play-Symbol (ein seitliches Dreieck) zeigt die Plus-Server an. Diese Server sind für Streaming optimiert. Du benötigst ein Abonnement für das Premium-Paket, um auf sie zuzugreifen (und auf alle anderen Server außer den kostenlosen).
  • P2P: Der doppelseitige Pfeil zeigt Dir die P2P-Server, die ideal für Torrents sind.
  • Tor: Das kleine graue Zwiebelsymbol kennzeichnet Server, die mit dem TOR-Netzwerk kompatibel sind.
  • Secure Core: Um sie zu aktivieren, klicke auf das Schloss-Symbol oben in der Server-Liste auf dem Desktop oder aktiviere den Schalter auf dem Telefon. Sie dienen als Plus-Server. Du musst also ein Upgrade durchführen, um sie nutzen zu können.
  • Smart Routing: Das sind die virtuellen Server, die mit einem Globus-Symbol dargestellt werden.
  • Kostenlos: Es gibt kein Symbol neben diesen Servern, aber Du kannst sie einfach identifizieren, indem Du das Wort free in die Suchleiste eingibst.
A screenshot showing the different servers offered by Proton VPN and their associated icons, along with an icon that signify maintenanceDiverse Server haben mehrere Funktionen und daher befinden sich daneben mehrere Symbole

Wenn du einen Schraubenschlüssel neben dem Server siehst, ist er derzeit wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb. Während meiner Tests gab es einen Moment, in dem die Server in Kambodscha und Südkorea gewartet wurden. Das Schraubenschlüssel-Symbol erschien auf der linken Seite, um das anzuzeigen.

Dedizierte IP-Adressen

Sie sind für Unternehmen auf Anfrage erhältlich. Bist Du daran interessiert, musst Du Dich an den Kundenservice wenden, um weitere Details zu erfahren. Das VPN deaktiviert Server regelmäßig Server und aktiviert neue. Mit einer statischen IP kannst Du solche Unannehmlichkeiten vermeiden. Zudem kann eine feste IP verhindern, dass Dein Unternehmen fälschlicherweise mit dubiosen Aktivitäten anderer Nutzer in Verbindung gebracht wird.

Sicherheit: hervorragende Sicherheits-Technologie und Funktionen

Proton VPN bietet eine beeindruckende Auswahl an Sicherheitsfunktionen. Ich habe auf allen von mir getesteten 15+ Servern keine Lecks gefunden. Der DNS-Leckschutz ist permanent aktiviert und Du kannst den IPv6-Datenverkehr auf Mac, Windows und Linux aktivieren sowie deaktivieren. Dank Open Source ist es noch sicherer. Das liegt daran, dass es Menschen auf der ganzen Welt auf Schwachstellen testen können.

A screenshot showing Proton VPN passed DNS and IP leak testsIch habe die Server den ganzen Tag über immer wieder überprüft, um sicherzugehen, dass sie sicher sind.

Hinzu kommt, dass es von CERN-Wissenschaftlern entwickelt wurde und es steckt die gleiche Technologie wie ProtonMail dahinter. Es ist der beliebteste verschlüsselte E-Mail-Dienst. Weil so beeindruckende Technologen hinter der Entwicklung des VPNs stehen, sind die Sicherheitsfunktionen extra glaubwürdig.

Das gleiche Team hat vor kurzem Proton Pass vorgestellt. Es ist ein sicherer Passwort-Manager, den Du mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung kombinieren kannst. Damit erhöhst Du die Sicherheit Deiner Konten zu.

Das kostenlose Konto bietet Dir alles Notwendige, das Du benötigst, um auch online sicher zu sein. Dazu gehören starke Verschlüsselung, Perfect Forward Secrecy sowie erweiterte Protokolle. Um erweiterte Funktionen wie Secure Core Server, NetShield und Tor over VPN zu nutzen, musst Du ein Upgrade durchführen. Der werbefreie Service unterscheidet sich außerdem von vielen kostenlosen VPNs.

Verschlüsselung

Proton VPN setzt auf Verschlüsselung mit AES 256-Bit (Militär-Standard) oder ChaCha20, um Deine Daten zu schützen. Verschlüsselung mit AES 256-Bit ist der Maßstab für Top-VPNs, weil sie praktisch unknackbar ist. ChaCha20 lässt sich genauso schwer knacken und verschlüsselt Deine Verbindung, wenn Du WireGuard benutzt.

Für eine zusätzliche Schutzschicht benutzt es Perfect Forward Secrecy. Diese Funktion ändert die Schlüssel ständig, die Proton VPN sicher generiert. Selbst im seltenen Fall, dass ein Schlüssel kompromittiert wird, bleibst Du dank neuer Schlüssel geschützt.

Sicherheitsprotokolle

Mit dem VPN kannst Du je nach Situation zwischen den Protokollen wechseln. Die Optionen unterscheiden sich aber je nach Deinem Gerät.

Die Smart-Protokoll-Funktion von Proton VPN garantiert, dass Du immer mit dem VPN verbunden bist, auch wenn ein Protokoll blockiert ist. Solche Blockaden treten oft in eingeschränkten Netzwerken auf, etwa Schulen, am Arbeitsplatz oder in Regionen, in denen Inhalte zensiert werden. Es wählt automatisch das schnellste und stabilste Protokoll aus und wechselt bei Bedarf zu einem anderen. Die Funktion ist für alle Betriebssysteme außer Linux verfügbar.

  • OpenVPN. Es ist das sicherste Protokoll, da es Open Source ist. Das bedeutet, dass es ständig von Experten auf Schwachstellen getestet wird. UDP ist schneller, also ideal für Spiele, Torrents oder Streaming. TCP kann in einem Netzwerk helfen, das VPNs blockiert. Proton VPN rät zum Einsatz vom Tarnmodus. Im Moment kannst Du ihn unter Windows, Android und Linux nutzen.
  • IKEv2/IPSec. Ein älteres Protokoll, das manchmal schneller als OpenVPN ist. Es ist auch etwas weniger sicher, da es nicht Open Source ist. Es ist nur auf dem Mac verfügbar.
  • WireGuard. Es ist Open Source, wie OpenVPN. Zudem ist es sowohl für Geschwindigkeit als auch Sicherheit optimiert. Außerdem benötigt es weniger Ressourcen und wird von Windows-, Mac-, Android- und iOS-Apps unterstützt.
  • Stealth. Dieses von Proton VPN entwickelte Protokoll hilft, Deine VPN-Nutzung vor DPI-Systemen (Deep Packet Inspection) und Internetanbietern zu verbergen. Daher ist es in Regionen mit strengen Netzwerkkontrollen sehr wertvoll. Es basiert auf WireGuard, das über TLS getunnelt wird. Es verwendet daher die gleiche Verschlüsselung wie WireGuard. Derzeit ist die Funktion auf Android-, Mac- und iOS-Apps beschränkt..

Notausschalter

Diese Funktion schützt Dich automatisch, indem sie Deine Internetverbindung deaktiviert, wenn die VPN-Verbindung getrennt wird. Es verhindert, dass Deine IP-Adresse und andere sensible Daten nach außen gelangen.

A screenshot showing Proton VPN's kill switch cuts the internet connection when switching serversEs beendet auch Deine Internetverbindung, wenn Dein Computer in den Schlafmodus geht

Du musst ihn manuell aktivieren und es gibt sogar eine Option, um einen permanenten Notausschalter zu aktivieren. Er schränkt den Internetzugang ein, solange keine Verbindung zu einem Server besteht.

Secure Core

Secure Core Server bieten doppelte Verschlüsselung, indem sie Deine Daten über zwei Server schicken. Andere VPNs nennen die Funktion Multi-Hop oder auch Double VPN. Der Unterschied ist, dass das erste Ziel immer die besonders sicheren Secure Core Server von Proton VPN sind.

Das VPN hat diese Server entwickelt, um die Privatsphäre der Nutzer in Ländern mit hohem Risiko zu verbessern. Das sind etwa Russland, der Türkei und die USA, wo es strenge Gesetze zur Weitergabe von Daten gibt. Mit dieser Funktion bekommen Nutzer IPs aus Ländern, in denen der Datenschutz Priorität hat. Es gibt zusätzlichen Schutz, indem der Datenverkehr zunächst über physisch sicherere Server geleitet wird. Daher sind Deine Daten auch dann geschützt, wenn die Server im Zielland kompromittiert werden.

Sie befinden sich in der Schweiz, in Schweden und in Island. Das sind Länder, die für ihren Datenschutz bekannt sind und die kein Abkommen mit der 14-Eyes-Allianz haben. Indem sich diese Server außerhalb der Allianz befinden, ist garantiert, dass sie nicht kompromittiert werden können.

Das VPN betreibt sie an sicheren Orten, die nur vom VPN zur Verfügung gestellte Geräte benutzen. In Schweden werden sie in unterirdischen Hochsicherheits-Rechenzentren betrieben, während sie in Island in einer ehemaligen Militärbasis untergebracht sind. Das Schweizer Rechenzentrum verlangt eine biometrische Authentifizierung, um Zugang zu erhalten. Zudem sind dort alle Secure-Core-Server und jede IP ist Teil der eigenen Local Internet Registry von Proton VPN. Dadurch ist ein weiterer Mittelsmann ausgeschaltet, wodurch sich die Sicherheit erhöht.

Viele VPNs stellen Double-Hop-Funktionen zur Verfügung, die die Daten der Kunden über zwei Server leiten. Allerdings bieten die physischen Secure-Core-Server zusätzliche Sicherheit.

Split-Tunneling

Mit dieser Funktion kannst Du auswählen, welcher Datenverkehr durch den VPN-Tunnel läuft. Ich benutze es oft, um Überweisungen mit einer normalen Verbindung zu machen und gleichzeitig meine Torrent-Aktivitäten zu verschlüsseln. Dadurch werden meine Daten vor Hackern und Schnüfflern geschützt. Derzeit gibt es die Funktion für Android und Windows. Sie funktioniert sowohl auf App- als auch auf IP-Ebene. Ich hoffe, dass es Proton VPN bald auch für Mac und iOS verfügbar macht.

NetShield (Werbe-Blocker)

Netshield blockiert Werbung und schützt vor Trackern sowie Malware. Ich habe festgestellt, dass es Pop-up-Fenster und Werbebanner effektiv blockt. Leider stoppt es keine YouTube-Werbung. Zudem funktioniert es nur, wenn das VPN aktiv ist.

A screenshot showing Proton VPN's NetShield excels at filtering out ads, blocking trackers, and saving dataDie Funktion ist sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Apps verfügbar und bietet zweistufigen Schutz

Er lässt sich so einstellen, dass es nur Malware, Tracker sowie Werbung blockiert. Insgesamt ist es eine gute Funktion und einer der besseren Werbeblocker, die in einem Premium-VPN integriert sind.

Kompatibilität mit The Onion Router (Tor)

Tor-Server drosseln Deine Geschwindigkeit stark und machen das Surfen frustrierend. Die Server in den USA, Frankreich und Deutschland haben unsere Geschwindigkeit um über 96 % verlangsamt. Oftmals betrug der Ping 300 ms oder mehr.

Es gibt insgesamt neun Server: zwei in den USA sowie Deutschland und je einen in Frankreich, Hongkong, der Schweiz, Schweden und Island. Verglichen zu meinem Tor-Erlebnis ohne VPN ist das aber nicht wesentlich schlechter.

Datenschutz: ein vertrauenswürdiges Unternehmen, das Deine Daten nicht weitergibt

Proton VPN setzt auf eine verifizierte Keine-Logs-Richtlinie. Die Vergangenheit beweist, dass es verantwortungsvoll mit Deinen Daten umgeht. Zudem hat Proton VPN seinen Hauptsitz in der Schweiz. Das ist ein Land mit einigen der besten Datenschutzgesetze bezüglich des Internets. Ferner setzt sich das Unternehmen kontinuierlich für die Internetfreiheit ein. Es lehnt Gesetze ab, die es Regierungen erleichtern würde, ihre Bürger auszuspionieren.

Speichert Proton VPN Logs? Nein

Proton VPN speichert keine sensiblen Daten und speichert nur die Daten, die Du freiwillig zur Verfügung stellst. Dazu gehören Dein Benutzername, Deine E-Mail-Adresse, Deine Zahlungsdaten und Deine Tickets beim Kundenservice. Du kannst eine spezielle E-Mail für die Anmeldung verwenden. Mit Kryptowährungen oder Bargeld kannst Du anonym zahlen. Das VPN verpflichtet sich zudem, alle gespeicherten Daten zu löschen, wenn Dein Konto gelöscht wird.

Das VPN speichert zwar einen Zeitstempel der Anmeldeversuche, er wird aber bei jeder erfolgreichen Anmeldung überschrieben. Der Zeitstempel, der keine Daten enthält, womit man Dich identifizieren kann, hilft Proton VPN dabei, Angriffe auf das Passwort zu erkennen und sich entsprechend zu schützen.

A screenshot showing Proton VPN doesn't log sensitive information like IP address, traffic logs, and session lengthsDas Unternehmen gibt niemals freiwillig Deine E-Mail- oder Zahlungsinformationen an Dritte weiter.

Die Bereitschaft von Proton VPN, rechtsverbindlichen Anfragen nachzukommen, mag aufhorchen lassen. Es gibt aber keinen Grund zur Sorge, da das Unternehmen keine Daten aufzeichnet, die mit dem nutzer in Verbindung gebracht werden können.

Die Behauptung, dass keine Protokolliuerung stattfindet, wurde 2019 in einem realen Fall bewiesen. Proton VPN wurde aufgefordert, Protokolle zur Identifizierung eines Nutzers herauszugeben. Das VPN konnte aber nichts teilen, da es keine entsprechenden Protokolle gab.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, seine Datenschutzrichtlinien zu ändern. Daher ist es am besten, wenn Du Dich anmeldest, um Benachrichtigungen über die neuesten Änderungen der Richtlinien zu bekommen.

Wurde Proton VPN geprüft? Ja

Proton VPN bietet Open-Source-Anwendungen. Das bedeutet, dass jeder den Code auf GitHub prüfen und analysieren kann, um ihn zu verbessern. Das zeigt, wie transparent Proton VPN wirklich ist. Du kannst sie auch von F-Droid herunterladen. Das ist ein Software-Repository, das Open-Source-Apps zur Verfügung stellt.

Zudem fördert das VPN kontinuierlich Sicherheitsverbesserungen durch seine Bug-Bounty-Initiative. Das Unternehmen zahlt bis zu 10.000 US-Dollar an jeden, der eine Sicherheitslücke in seiner Software entdeckt. So kannst Du sicher sein, dass die Sicherheit ständig getestet und aktualisiert wird.

Verschiedene Prüfungen von Dritten haben außerdem bestätigt, dass der verschlüsselte Datenverkehr von Proton VPN nicht entschlüsselt werden kann. SEC Consult ist ein führendes Unternehmen für technische Prüfungen. Es hat die Windows-, Android-, iOS- und Mac-Apps von Proton VPN geprüft. Es wurden einige kleinere Schwachstellen gefunden, die aber alle sofort behoben wurden. Die Schwachstellen würden die Nutzerdaten nur dann gefährden, wenn ein Hacker direkten Zugriff auf das entsprechende Gerät hätte.

Eine durch Securitum, ein führendes europäisches Unternehmen für Sicherheitsprüfungen, kürzlich durchgeführte Prüfung im Jahr 2022 bot sogar ein positiveres Bild. Es wurden keine größeren Sicherheitsprobleme entdeckt. Die Prüfung ergab, dass Proton VPN keine sensiblen Daten wie Benutzerprotokolle und DNS-Verkehr sammelt. Die Prüfung zeigte auch, dass die Open-Source-Softwareentwicklung von Proton VPN effizient ist.

Vor diesen Prüfungen hat Proton VPN Mozilla erlaubt, seine Technologie vor einer möglichen Zusammenarbeit zu untersuchen. Ferner veröffentlicht das Unternehmen regelmäßig die Ergebnisse unabhängiger Sicherheitsprüfungen. Diese Transparenz macht das Unternehmen noch vertrauenswürdiger. Zudem unterstreicht es die Bereitschaft, gefundene Probleme zu beheben.

Hauptsitz in der Schweiz

Proton VPN befindet sich in Genf in der Schweiz, außerhalb der 14-Eyes-Allianz. Das ist auch der Sitz des CERN. Die 14-Eyes-Allianz ist ein Pakt zwischen Regierungen, um Daten über ihre Einwohner auszutauschen. Es ist also unwahrscheinlich, dass Proton gezwungen wird, seine Datenschutzrichtlinien zu ändern.

Die Schweizer Gesetze gehören zu den besten, wenn es um den Schutz der Online-Daten von Bürgern geht. Jedes VPN muss innerhalb des rechtlichen Rahmens seines Gastlandes arbeiten. Es ist also vorteilhaft, dass es seinen Hauptsitz in einem Nicht-EU-Land hat. Die Europäische Union ist schließlich dafür bekannt, dass sie die Metadaten ihrer Bürger wegen der Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung protokolliert.

Darüber hinaus unterliegt das VPN nicht den Anforderungen des jüngsten Schweizer Überwachungsgesetzes zur Vorratsdatenspeicherung. Es richtet sich vor allem an große Telekommunikationsunternehmen und Internetanbieter. Das Gesetz wurde erlassen, um inländische Bedrohungen einzudämmen. Sollte das VPN jemals aufgefordert werden, Nutzerdaten herauszugeben, würde es nur die wenigen Daten herausgeben, die es hat.

Die Schweiz ist zudem neutral. Sie kooperiert nicht mit ausländischen Regierungen. Es gibt also keinen besseren Ort für Proton VPN.

Proton Technologies AG: ein transparentes Unternehmen mit einer soliden Geschichte

Proton Technologies AG hat einen tollen Leumund beim Schutz der Kunden, die sich für den Schutz auf seine Sicherheitstechnologie verlassen. Das Unternehmen wurde 2014 von einem Team aus Wissenschaftlern des MIT und des CERN gegründet. Es sind einige der klügsten Köpfe in diesem Gebiet involviert.

Eines der Mitglieder war 1989 sogar der Pionier des World Wide Web. Kurz gesagt kennen sich diese Experten in der digitalen Welt bestens aus. Da Proton VPN und ProtonMail von Wissenschaftlern des CERN entwickelt wurden, weißt Du, dass sie mit modernster Technologie arbeiten.

Nach dem Erfolg der ProtonMail-Technologie (ein verschlüsselter E-Mail-Dienst) beschloss das Team, ein VPN zu entwickeln. Es hatte festgestellt, dass andere Dienste nicht genug waren. Die Entwicklung von Proton VPN wurde 2017 per Crowdfunding finanziert.

Proton VPN war bezüglich seiner Praktiken von Anfang an transparent. Sogar seine Finanzierungsquellen waren für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Hauptziel von Proton VPN war es, Journalisten und Aktivisten zu schützen, als das Team wegen der staatlichen Überwachung beunruhigt war, die die Online-Privatsphäre weltweit bedrohte.

Als Proton VPN um Kundendaten gebeten wurde, wurde das in einem Transparenzbericht offengelegt und alle Kunden wussten davon. Das Unternehmen hat immer wieder seine Bedenken zu Gesetzen geäußert, die die Privatsphäre der Nutzer gefährden könnten. Es wehrt sich weiterhin gegen mögliche Gesetze, die es den Strafverfolgungsbehörden erlauben würden, Daten zu verlangen.

Dieses Engagement ging sogar so weit, dass 70.000 Unterschriften gegen ein Schweizer Gesetz gesammelt wurden, das die Online-Freiheit einschränkt. Das Engagement für den Schutz der Privatsphäre und den ständigen Kampf gegen Überwachung macht die Proton Technologies AG zu einer Firma, der ich meine Daten anvertraue.

Funktioniert Proton VPN in China? Vielleicht

Die Leistung von Proton VPN ist in China möglicherweise nicht konstant. Proton VPN empfiehlt den Einsatz des Stealth-Protokolls für Android, iOS und macOS mit der Option Schnellverbindung, um eine Verbindung zu etablieren. Für Windows und Linux wird das Smart- oder OpenVPN-TCP-Protokoll in Verbindung mit der Schnellverbindung empfohlen.

A screenshot showing Proton VPN's support team confirming the VPN may work in ChinaEs benutzt das Stealth-Protokoll, um in Ländern wie China, den VAE und der Türkei unentdeckt zu bleiben

Darüber hinaus schätze ich, dass Proton VPN proaktive Maßnahmen ergreift. Damit stellt das Unternehmen sicher, dass Du auch dann auf seine Dienste zugreifen kannst, wenn die Verbindungen zu seinen Servern an solchen Orten gesperrt sind. Die Funktion "Alternative Routing", die sowohl in der Desktop- als auch in der mobilen App verfügbar ist, leitet Deine Verbindung über Dienste von Drittanbietern (wie AWS) um. Bei denen ist eine Sperre weniger wahrscheinlich. Somit ist ein ununterbrochener Zugang zu ihren Servern gewährleistet. Es ist also immer gut, diese Funktion aktiviert zu haben.

Obwohl viele VPNs in China verboten sind, nimmt die Regierung selten einzelne Nutzer ins Visier. Mein Team und ich raten jedoch von ungesetzlichen Aktivitäten ab. Wir empfehlen Dir vor der Nutzung eines VPNs, Dich mit den Gesetzen des Landes vertraut zu machen, in dem Du Dich befindest.

Torrents: unterstützt auf den meisten Servern P2P und bietet tolle Leistung

Mit dem P2P-fähigen Server in Nigeria konnte ich eine 816 MByte große Datei binnen 29 Minuten und 4 Sekunden herunterladen. Dank der Schnellverbindung, die den Server automatisch für mich auswählte, war er der schnellste verfügbare. Ich habe auch einen Server in Südafrika getestet, der nicht für Torrents spezialisiert ist (alle Server in Nigeria unterstützen P2P) und die gleiche Datei in 34 Minuten und 10 Sekunden heruntergeladen.

Als ich die Port-Weiterleitung aktivierte, während ich mit demselben Server verbunden war, verkürzte sich die Download-Zeit auf 10 Minuten und 41 Sekunden. Ohne eine VPN-Verbindung habe ich die Datei in 13 Minuten und 59 Sekunden heruntergeladen. Ich war beeindruckt. Es kommt selten vor, dass ich Dateien hochladen kann, während ich mit einem VPN verbunden bin.

Versuchst Du, mit den kostenlosen Servern Torrents herunterzuladen, wird die Verbindung getrennt. Als ich versucht habe, Torrents über den kostenlosen niederländischen Server herunterzuladen, hat mich die App informiert, dass die Verbindung getrennt wurde. Das ist schade, weil es ist einer der wenigen kostenlosen Dienste ohne Datenlimit. Auch die hervorragenden Sicherheits- und Datenschutzfunktionen von Proton VPN machen es zu einer soliden Option für Torrents.

Beachte, dass Torrents zwar an vielen Orten legal sind, das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Inhalten aber normalerweise nicht. Um die Gesetze Deines Landes einzuhalten, solltest Du Dich mit den Bestimmungen vertraut machen und nur Dateien herunterladen, die frei sind.

Installation und Apps

9.2

Installation und Apps: super einfach auf Desktop- und Mobil-Geräten

Proton VPN hat eine benutzerfreundliche App-Oberfläche, auch auf Deutsch verfügbar, die nur wenige Nachteile bietet. Die Navigation ist sehr einfach und Du kannst alle Server binnen Sekunden finden. Du kannst den aktuellen Status oben auf dem Bildschirm sehen. Sobald Du eine Verbindung aufgebaut hast, werden Dir nützliche Informationen wie die Geschwindigkeit angezeigt. Außerdem werden die wichtigsten Funktionen mit Tipps erklärt.

Auf der rechten Seite befindet sich eine übersichtliche Karte, auf der die Länder mit Proton-VPN-Servern durch dreieckige Markierungen gekennzeichnet sind. Das Land, womit Du verbunden bist, wird durch ein fettes lila Dreieck hervorgehoben. Verwendest Du die App zum ersten Mal, gibt es eine detaillierte Anleitung.

A screenshot showing Proton VPN's home screen while connected to a serverDu kannst auf die Standorte der Karte klicken, um Dich mit einem Server zu verbinden

Die Karten lassen sich auch einklappen. Mit einem Klick auf Profile kannst Du personalisierte Konfigurationen erstellen. Innerhalb der einzelnen Profile kannst Du das Protokoll und den Verbindungstyp (Standard, Secure Core, P2P und Tor) festlegen. Du kannst auch einen bestimmten Server oder ein Land auswählen. Du kannst Proton VPN einen Server auch zufällig auswählen lassen oder Dich mit dem schnellsten verfügbaren Server verbinden.

A screenshot of the window that pops up when you click profiles on Proton VPN's home screenDu kannst mit wenigen Klicks diverse Protokolle und Server-Paarungen speichern

Dies ist eine hervorragende Funktion, womit Du Deine häufig benutzten Standorte einrichten kannst. Ich verbinde mich oft mit Servern in Südafrika, den USA und Großbritannien. Habe ich sie alle als Profile verfügbar, spare ich viel Zeit, die ich sonst mit dem Blättern in der Liste verbringen würde.

Neben den Profilen, die Du selbst erstellst, gibt es zwei vorkonfigurierte: den schnellsten und den zufälligen Server. Ich mag die Option des schnellsten Servers besonders gerne, weil man dann nicht den am wenigsten überfüllten Server suchen muss.

Einrichtung und Installation

Die Installation und Konfiguration von Proton VPN ist ganz einfach. Die Installation und die Verbindung zu einem Server dauerte auf allen Geräten, die ich getestet habe, nur wenige Minuten.

A screenshot showing Proton VPN's download page along with the device supported by the VPNDu kannst die kostenlose und Open-Source-App herunterladen, bevor Du ein Konto erstellst

Apps für Chromebook und Android TV gibt es auch auf F-Droid, im Play Store oder als APK auf GitHub. Die Website bietet Apps für Windows, Mac und Linux. Die iOS-App findest Du hingegen im App Store. Es gibt auch eine CLI-App, die eine Installation via erfordert. Wird deine Distribution nicht unterstützt, kannst Du eine OpenVPN-Verbindung zu den Servern herstellen.

Hier ist unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Proton VPN zu installieren:

Schnellanleitung: Wie man Proton VPN in drei einfachen Schritten installiert

  1. Lade die App herunter. Öffne Proton VPNs Website, um das Installationsprogramm zu erhalten. Ist kein direkter Download verfügbar, kannst Du das Programm im Play Store, App Store, F-Droid oder als APK auf GitHub finden.
  2. Schließe die Installation ab. Kaufe ein Abonnement oder gib Deine E-Mail-Adresse ein, um die kostenlose Version zu nutzen. Du kannst später umsteigen. Alle Pakete haben eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du es risikofrei testen und eine Rückerstattung verlangen kannst, wenn Du nicht zufrieden bist.
  3. Verbinde Dich mit einem Server. Melde Dich mit Deinem kostenlosen oder kostenpflichtigen Konto an, wähle einen Server und stelle eine Verbindung her, um sicher im Internet zu surfen.

Gerätekompatibilität

Proton VPN ist mit vielen Geräten kompatibel, aber bei einigen gibt es weniger Funktionen. Die mobile und die Desktop-App sehen weitgehend gleich aus und es gibt Erweiterungen für alle wichtigen Browser. Es gibt zwar keine native App für Router, aber vorkonfigurierte Router, die es nativ unterstützen.

Der Hauptnachteil ist eine Fehlen einer Smart-DNS-Funktion, die Standortänderungen auf Geräten ermöglicht, die normalerweise nicht mit einem VPN kompatibel sind. Das sind etwa Smart-TVs und Spielkonsolen (Nintendo Switch, Xbox One und Playstation). Das ist aber kein großes Problem, denn Du kannst das VPN auf einem kompatiblen Router einrichten. Damit versorgst Du dann alle Geräte, die mit WLAN ausgestattet sind.

Der Kundenservice hat gesagt, dass SmartDNS auf dem Plan des VPN steht. Bleib also dran.

Desktop: Apps für Windows, Mac und Linux

Es gibt native Apps für Windows, Mac und Linux. Der einzige große Unterschied zwischen den Windows- und Mac-Apps ist das Fehlen von Split-Tunneling auf Geräten mit macOS.

A screenshot showing Proton VPN's interface is almost the same across Mac and Windows appsPort-Weiterleitung auf Mac lässt sich mit den Konfigurationsdateien für OpenVPN oder WireGuard manuell einrichten

Die Linux-GUI-App bietet Funktionen, die denen der Mac- und Windows-Versionen sehr ähnlich sind. Du kannst sie sogar mit einem kostenlosen Konto nutzen. Bisher ist mir noch kein anderes VPN begegnet, das seinen kostenlosen Nutzern eine vollwertige Linux-App bietet.

Android und iPhone (iOS)

Wie die meisten VPNs bietet auch Proton VPN dedizierte Apps für Android und iOS. Die mobilen Apps, ähnlich wie die für Mac, nutzen das Stealth-Protokoll. Unter Android funktioniert der Notausschalter nur im "Always-on"-Modus. Daher ist das weniger intuitiv als unter iOS, wo er durch einfaches Umlegen des entsprechenden Schalters aktiviert wird.

A screenshot showing Proton VPN's interface is almost the same across Android and iOS appsDie Android-App bietet das sehr sichere OpenVPN, das es in der iOS-Version nicht gibt

Proton VPN ist kompatibel mit iOS 14.0 und höher sowie Android 6.0 und höher.

Browser-Erweiterung für Chrome, Firefox, Edge

Die Browser-Erweiterung ist mit Chromium-basierten Browsern wie Chrome, Brave, Microsoft Edge, Chromium, Opera und Vivaldi sowie mit Firefox-basierten Browsern wie Firefox und LibreWolf kompatibel.

Sie bieten Funktionen wie Secure Core Server, Split-Tunneling, Auto-Verbindung sowie WebRTC-Leckschutz. Obwohl sie mehr Funktionen bieten als die meisten anderen Erweiterungen, empfehle ich, die nativen Apps einzusetzen, weil sie dein gesamtes Gerät verschlüsseln. Beachte, dass diese Erweiterungen exklusiv für Premium-Abonnenten sind.

Apps für Amazon Fire TV, Fire Stick und Android TV

Proton VPN hat eine native App für Android TV, die auch auf Chromecast mit Google TV Stick funktioniert. Um das VPN auf Fire-Geräten zu nutzen, musst Du eine APK-Datei von GitHub herunterladen. Ich habe es in weniger als fünf Minuten auf meinem Google TV installiert.

Die App stellt nur die Plus-Server zur Verfügung. Das ist logisch, da sie für Streaming optimiert ist. Leider konnte ich auf Funktionen wie den Notausschalter und den Leckschutz nicht zugreifen, weil die Option "Mehr" nicht reagierte.

Router-Kompatibilität

Du kannst Proton VPN nur auf einem Router konfigurieren, der als Client OpenVPN oder IKEV2 unterstützt. Stelle also sicher, dass es Kompatibilität für beide gibt, bevor Du weitermachst. Dann vermeidest Du mögliche Probleme vermeiden. Detaillierte Anleitungen für die Einrichtung auf AsusWRT-, DD-WRT-, OpenWRT-, pfSense-, Tomato, FreshTomato und Vilfo-Routern findest Du auf der Website des VPNs.

Proton VPN hat auch eine Partnerschaft mit InvizBox geschlossen, um Router zu entwickeln, die native Unterstützung zur Verfügung stellen. Ich schätze es, wenn ein Unternehmen solche Schritte unternimmt. Schließlich kann die Konfiguration eines VPNs auf einem Router eine Herausforderung sein, wenn Du das noch nie gemacht hast. Mit einem kostenlosen Konto kannst Du nur die Konfigurationsdateien für die kostenlosen Server herunterladen.

Simultane Geräteverbindungen

Proton VPN lässt sich auf mehreren Geräten gleichzeitig verwenden, aber Du benötigst dafür ein Premium-Paket. Das kostenlose Paket gestattet nur eine Geräteverbindung. Ein Plus-Abonnement bietet Dir bis zu 10 Geräte und das ist eine Menge. Die meisten anderen VPNs bieten nur fünf oder sechs Verbindungen gleichzeitig, aber Du kannst auch viele davon für viel weniger Geld erhalten als das Plus-Paket von Proton VPN.

Während meiner Tests konnte ich Netflix und YouTube auf vier meiner Geräte gleichzeitig streamen. Das VPN lief auf meinen beiden Android-Telefonen, meinem Fire-HD-Tablet und meinem Windows-Laptop. Mit der Leistung hatte ich keine Probleme, es funktioniert also wie versprochen.

Preis

8.6
24 Monate
4.99 / Monat pro Monat
12 Monate
5.99 / Monat pro Monat
1 Monat
9.99 / Monat pro Monat

Preise: angemessene Pakete mit vernünftigen Preisen

Proton VPN bietet fünf Pakete an: kostenlos, Proton VPN Plus, Proton Family, Proton Unlimited und Proton for Business. Das kostenlose Paket bietet Dir Zugang zu Servern in drei Ländern, eine Verbindung zu einem Gerät und variable Geschwindigkeiten mit unbegrenzt vielen Daten. Mit dem Proton-VPN Plus-Abonnement hingegen hast Du unbegrenzten Zugriff auf alle Funktionen von Proton VPN.

Mit Proton Family können bis zu sechs Familienmitglieder ein einziges Abonnement teilen und jedes Familienmitglied hat eigene Anmeldedaten. Zusammen teilen sie sich drei TByte Speicherplatz und jeder bekommt individuellen Zugang zu ProtonMail, Proton Drive sowie Proton Calendar.

Proton Unlimited bündelt die Vorteile von Proton VPN Plus, Protonmail Plus und Proton Drive Plus sowie die Premium-Funktionen von Proton Calendar. Beachte, dass Du keine weiteren VPN-Verbindungen oder andere Erweiterungen zum Paket Proton Unlimited hinzufügen kannst. Für anpassbare Mehrbenutzeroptionen musst Du die VPN-Pakete für Unternehmen nutzen.

Du kannst zwischen einem Monats-, Jahres- oder 2-Jahres-Paket wählen. Bezahlen kannst Du via Kreditkarte, PayPal, Banküberweisung, Bargeld und Bitcoin. Proton VPN bietet großzügige Rabatte während des Jahres, die Dein Paket erschwinglicher machen können. Ich konnte mit dem Zweijahres-Paket 50% sparen. Zudem bieten alle Pakete eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

A screenshot showing you can cancel and seek a refund via Proton VPN's live chat featureMeine Geld hatte ich nach fünf Tagen wieder auf meinem Bankkonto

Insgesamt orientieren sich die Preise von Proton VPN am Standard der Branche. Obwohl Optionen wie Surfshark günstigere Pakete anbieten, erreichen viele VPNs ihre niedrigeren Preise durch längere Vertragslaufzeiten. Vergleichst Du die Abonnements von Proton VPN mit denen der anderen Anbieter, wirst Du feststellen, dass sie konkurrenzfähig sind.

Zuverlässigkeit & Support

9.0

Zuverlässigkeit und Kundenservice: talentiertes Kundenservice-Team, das sich auskennt

Du kannst Proton VPN per E-Mail, Live-Chat und über verschiedene soziale Plattformen oder Foren kontaktieren, inklusive Twitter, Facebook und Reddit. Das VPN bietet auch ein Formular, das ideal für technische Fragen ist, weil es detaillierte Informationen anfordert. Ich habe das Unternehmen per E-Mail, Live-Chat und Twitter kontaktiert.

Ich konnte mich via Live-Chat in weniger als einer Minute mit einem Live-Mitarbeiter verbinden. Auf Twitter kamen die Antworten oft binnen zwei Stunden, manchmal dauerte es aber auch länger. Obwohl ich mich nur auf einer Social-Media-Plattform gemeldet habe, würde ich vermuten, dass andere Plattformen ähnliche Antwortzeiten haben. Viele Unternehmen haben heute spezielle Social-Media-Kundenservice-Teams.

Leider ist der Live-Chat nicht rund um die Uhr verfügbar. Er ist von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr MESZ verfügbar. Aber wenn man bedenkt, dass das Unternehmen lange Zeit keinen Live-Kundenservice angeboten hat, ist es erfreulich, dass es in diesem Bereich Fortschritte gibt.

Es dauerte 3 Tage, bis ich eine Antwort per E-Mail erhielt. Das VPN stellte aber klar, dass die Verzögerung auf einen Anstieg des Ticketvolumens zurückzuführen war. Also wandte ich mich oft an den Live-Chat und Twitter, um Antworten schneller zu erhalten. Ich habe sogar gefragt, ob ich das offizielle Subreddit nutzen kann und der Live-Mitarbeiter hat mich informiert, dass ich dort Fragen stellen kann, Antworten aber möglicherweise länger dauern.

A screenshot showing Proton VPN's support team provides comprehensive and honest answers to inquiries madeWann immer es relevant war, enthielten sie Links zu Blogs, Seiten oder FAQs. Damit konnte ich tiefer einsteigen

Mir haben die detaillierten Anleitungen, FAQs und Ressourcen auf der Website von Proton VPN hervorragend gefallen. Das ist großartig, denn es zeigt, dass das VPN bemüht ist, Antworten leicht zugänglich zu machen. Das ist ein großer Vorteil, insbesondere für kostenlose Anwender, die keinen Zugriff auf dem Live-Chat haben. Bevor Du Dich an sie wendest, empfehle ich Dir, sie zu erkunden. Die Chancen stehen gut, dass Du dort die Antworten auf die meisten Deiner Fragen findest.

Fazit

Fazit: sicher und erschwinglich, nur wenige Probleme

Proton VPN ist ein großartiges VPN, besonders bei Sicherheit und Datenschutz. Es ist schwer, ein sichereres VPN zu finden, das einen vertrauenswürdigeren Ruf oder hochwertigere Datenschutzfunktionen hat. Auch von den hohen Geschwindigkeiten beim Streaming, Spielen und Torrent-Downloads war ich beeindruckt.

Um wirklich mit den Besten der Branche konkurrieren zu können, muss das Unternehmen allerdings einige Dinge tun. Es könnte die Anzahl der Server erhöhen, um die Überlastung zu verringern. Zudem würde ich mir wünschen, dass es eine Smart-DNS-Funktion gibt, um den Standortwechsel auf mehreren Geräten noch reibungsloser zu machen.

Dennoch empfehle ich Proton VPN, da es sich hervorragend zum Streamen eignet und den Schutz Deiner Online-Privatsphäre ernst nimmt. Zudem bietet es einen der besten kostenlosen VPN-Service, den Du finden kannst. Alle kostenpflichtigen Pakete haben eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

D6gcR5ppOhE
  • Verschlüsselung auf Militärniveau kombiniert mit Perfect Forward Secrecy
  • Sitz in der datenschutzfreundlichen Schweiz und konsequenter Protokollierungsverzicht
  • Benutzerfreundliche Apps für alle wichtigen Betriebssysteme
  • Entsperrt Netflix
  • Torrent-Filesharing-Support auf allen Servern

FAQ zu Proton VPN

Kann ich Proton VPN kostenlos nutzen?

Ja, es gibt eine kostenlose Version von Proton VPN, aber ich rate zu einem kostenpflichtigen Paket, um die Vorteile zu maximieren. Auch wenn es sich durch unbegrenzte Datenmengen auszeichnet, bist Du auf Server in nur 3  Ländern limitiert. Außerdem sind diese Standorte oft überlastet. Das macht sich in niedrigeren Geschwindigkeiten bemerkbar. Zudem kannst Du mit einem kostenlosen Konto nicht auf die optimierten Server oder Torrents zugreifen.

Funktioniert Proton VPN mit Netflix?

Ja, es gibt spezielle Server, die gut mit Netflix funktionieren. Das gilt auch für andere große Streaming-Plattformen. Während unserer Tests hatte unser globales Team eine tolle Leistung bei den für Streaming optimierten Server für Plattformen wie Netflix, Hulu, Max, Peacock und Disney+. Es wurde von den jeweiligen Ländern aus getestet.

Ist die Nutzung von Proton VPN sicher?

Proton VPN ist eines der sichersten VPNs auf dem Markt und bietet zahlreiche erweiterte Sicherheitsfunktionen. Zudem verbessert es Deine Privatsphäre mit einer verifizierten Keine-Logs-Richtlinie. Ferner veröffentlicht Proton VPN Transparenzberichte und es ist an einem Datenschutz-freundlichen Ort.

Secure-Core-Server können Deinen Datenverkehr auch in eines der sehr sicheren Rechenzentren von Proton VPN umleiten. Ferner nutzt das VPN die gleiche Verschlüsselungstechnologie wie ProtonMail. Das ist einer der weltweit führenden verschlüsselten E-Mail-Dienste. All das zusammen macht Proton VPN zum wahrscheinlich sichersten VPN auf dem Markt.

Welche Geräte kann ich mit Proton VPN nutzen?

Proton VPN unterstützt viele Geräte. Es für Mac, iOS, Linux, Windows, Android, Android TVs, Fire Stick, Fire TVs, Chromebook und mehr verfügbar.

Es ist zwar nicht direkt mit Apple TV, Playstation oder Xbox kompatibel. Du kannst es aber manuell auf einem Router einrichten, um diese Geräte zu verbinden. Leider bietet das VPN kein Smart DNS. Das ist eine Funktion, die die Verbindung zu Spielekonsolen und einigen Smart-TVs vereinfacht.

Wo hat Proton VPN seinen Hauptsitz? Wer besitzt es?

Proton VPN hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und Besitzerin ist die Proton Technologies AG. Die Proton Technologies AG ist ein Unternehmen, das sich für Internetfreiheit einsetzt und von ehemaligen Wissenschaftlern des CERN gegründet wurde. Die Firma hat auch den Dienst ProtonMail entwickelt und setzt sich aktiv gegen Gesetze ein, die die Rechte der Bürger auf Privatsphäre einschränken. Das Unternehmen hat etwa geholfen, 70.000 Unterschriften gegen ein Schweizer Überwachungsgesetz zu sammeln.

Welche VPNs sind besser als Proton VPN?

ExpressVPN, CyberGhost und Private Internet Access sind in einigen Bereichen geringfügig besser als Proton VPN. Sie haben größere Netzwerke und bieten ein Smart-DNS, das Du auf jedem Gerät einsetzen kannst. Proton VPN zeichnet sich jedoch durch seine Secure-Core-Server aus. Zudem ist es ein äußerst vertrauenswürdiges Unternehmen mit einem guten Ruf und einer verifizierten Keine-Logs-Richtlinie.

Geld-Zurück-Garantie (Tage): 30
Mobile App:
Anzahl an Geräten pro Lizenz: 10
VPN-Pakete: proton vpn.com

Nachfolgend finden Sie eine kurze Video-Rezension und ein Tutorial über Proton VPN

C15ENxY40to
imgur-C15ENxY40to
Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.
Proton VPN Nutzerbewertungen (Benutzerbewertungen werden nicht geprüft)
8.7
Basierend auf 341 Bewertungen in 18 Sprachen

Schreibe eine Bewertung über Proton VPN

Bitte bewerten Sie den VPN-Dienst

Alles Geschwindigkeit Streaming Sicherheit Kundenservice
Hust
Hust
4/10
Nicht seriös dort wo proton die server gemietet hat diese wo sie gemiete sind speichern ips und geben sie auch weiter

Das vpn mag an der stelle keine ips speichern. aber geht man schauen wenn man verbunden istmit einzelnen srvern da steht ja dann z b wenn man leaktest macht usa z b .ltd oder was dann danach gesucht da ist nach den einzelnen seiten gesucht wo die server gemietet oder gekauft sind die firmen wo sie gemietet sind speichern protokolle und geben auch daten raus das proton selber nichts speichert ja aber deren geietete gehostet server wenn man auf den seiten schaut wo von welchen unternehn sie gemietet sind steht auf deren seite in den agbs und rechts zeug bla dings das die wo sie gemietet sind bei verstößen kooperieren und die ip raus rücken also alles andere als sicher

Hardy475
Hardy475
2/10
Erst kostenlos, dann immer teurer!!!

Erst sollte es 4 € /Monat kosten, dann waren es 8 $ /Monat und dann wieder 5 €/Monat!!! Für mich ein unseriöses Verhalten!!! Bei der Installation mußte ich ca. 15x meiner Firewall bestätigen, dass diese "Software" auf meinen PC darf; bei der Deinstallation derselbe Müll. Ich brauche dieses VPN mit Sicherheit NICHT!!!

Jenser
Jenser
10/10
Proton VPN da unterirdische Server

Hallo, ich habe sehr lange nach einem VPN Anbieter für mehrere Geräte gesucht. Am Ende habe ich mich dann für Proton VPN in der Premium Version entschieden. Warum viel meine Wahl auf Proton VPN nun dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen ist mir bei einem Test mit mehreren VPN Anbietern aufgefallen das nur Proton VPN dié Secure Core Variante anbietet. Das wichtige für mich hierbei ist, das die Secure Core Server alle unter der Erde bei Proton VPN stationiert sind. Somit ist es schwieriger an diese ran zu kommen. Leider habe ich in der Vergangenheit mit mehreren VPN Anbietern schlechte Erfahrungen damit gemacht, da die Accounts nach kurzer Zeit gehackt waren. Deshalb Proton VPN. Zum anderen ist die App sehr einfach und Verständlich und läuft auf den Plattformen Windows 10 und Android 9.0 ohne Probleme. Da man sich unterschiedliche Profile selbst anlegen kann, hat man eigentlich für jede Gelegenheit das passende Profil zur Hand.

Vergleiche Proton VPN mit den besten VPN-Alternativen
Unsere Bewertung: 9.9
Unsere Bewertung: 9.7
Unsere Bewertung: 9.5
Unsere Bewertung: 9.3

Über den Autor

Lawrence Wachira, leitender Autor bei vpnMentor, setzt sich leidenschaftlich dafür ein, das Internet sicherer zu machen. Lawrence schreibt aufschlussreiche Produkttests, Vergleichsseiten und Blogbeiträge, um Lesern*Leserinnen dabei zu helfen, ihre Privatsphäre im Internet zu schützen und die besten VPNs auszuwählen.

War dieser Artikel hilfreich?
Es tut uns leid!
(Mindestens 10 Buchstaben.)