Hotspot Shield VPN Review 2019 & Test - Das solltest Du wissen

Rating ?
4.0 / 5.0

Der nützliche und schnelle Proxy-Dienst Hotspot Shield Elite bietet Benutzern Zugang zu einer Auswahl an gut verschleierten IP-Adressen. Der Dienst hat sich als äußerst wirksam beim Verschlüsseln von Daten herausgestellt. Damit sinkt das Risiko stark, dass Daten abgefangen werden...

Sep 9, 2019
Hotspot Shield Nutzerbewertungen
4.1
Anonym
  •  1
Test hier ist ein Witz

Ich weiß nicht, wann und wie getestet wurde, aber diesen VPN Anbieter sollte man sich nochmal genauer ansehen. Mehrere Artikel weisen darauf hin, diesen Dienst zu meiden, da wohl Beziehungen zur NSA und dem FBI unterhalten werden. Auch auf deutschen Portalen, wird zur Zeit von der Nutzung abgeraten, da es noch eine Klage wegen Datenverkauf im Raum steht. Wie diese Wertung hier Zustande gekommen ist, ist mir ein Rätsel und lässt mich persönlich an der betonten Unabhängigkeit zweifeln. Ich würde immer auf VPNs setzen, die ihren Standort innerhalb der europäischen Union bzw starke Datenschutzgesetze haben. Das ist zwar auch keine Garantie, aber schon mal besser als diesen dubiosen Bewertungen oder amerikanischen Unternehmen.


Angebote ansehen Auf diesen Kommentar antworten

Wusstest Du, dass wir alle unsere Anwender-Rezensionen bestätigen? Firmen können uns nicht dafür bezahlen, dass wir einige einschließen oder ausschließen.

    chicolo83
    •  4
    Total ausreichend .....

    Gute sache, funktioniert und tut was es soll bis jetzt. Kann nichts schlechtes sagen, geschwindigkeit ok.


    Angebote ansehen Auf diesen Kommentar antworten
      Luis
      •  4
      Arbeitet ganz gut, aber mit schwachem Support

      Dieser Dienst erledigt seine Aufgabe tadellos: die Verbindung ist sicher und relativ schnell. Und Sie können sicher sein, dass Ihre Anonymität gewährleistet ist. Durch meine Erfahrung mit dem Dienst musste ich allerdings feststellen, dass der technische Support Jahre braucht, um von Ihnen beanstandetet Probleme zu beheben, und leider auch nicht immer hilfreich ist.


      Angebote ansehen Auf diesen Kommentar antworten

        Wirf einen Blick auf die besten 3 VPN-Alternativen
        Merkmale Details
        Anzahl der Länder mit Servern 61
        Anzahl der Server 2500
        Speichert das VPN Protokolle? Teilweise
        Bietet das VPN einen Kill Switch? Ja
        Anzahl an Geräten pro Lizenz 5
        Einfache Verwendung 4.2 / 5.0

        1. Lade das Programm von hier herunter
        2. Finde die Datei in Deinem Download-Ordner, klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle „Als Administrator ausführen“
        3. Folge den Anweisungen, die im Popup-Fenster angezeigt werden
        4. Wenn Hotspot Shield geöffnet ist, verwende das Auswahlmenü, um den Server zu wählen, mit dem Du eine Verbindung herstellen möchtest. Klicke danach auf „Verbinden“ (wenn die Verbindung hergestellt wurde, wird die Schaltfläche „Verbinden“ durch einen Timer ersetzt)
        5. Du aktivierst die Elite-Version, indem Du Dich an Deinem Konto anmeldest. Klicke auf das Menü-Symbol in der linken oberen Ecke (die 3 Linien) und danach auf „Anmelden oder Konto erstellen“ (bist Du nicht angemeldet, erscheint oben beim Programm der Text „Kontotyp: KOSTENLOS“)
        6. Gib Deinen VPN-Benutzernamen sowie das Passwort ein und klicke auf „Anmelden“



        Download

        Preisgestaltung 4.5 / 5.0
        3 years
        $2.99 /Monat
        1 year
        $6.99 /Monat
        1 month
        $12.99/Monat

        Hotspot Shield bietet einen bezahlten Dienst namens Elite an. Du kannst ein Abonnement mit einer Laufzeit von 6 oder 12 Monaten auswählen. In manchen Ländern gibt es aber auch Pakete, die auf monatlicher Basis angeboten werden. Bei dem Dienst gibt es eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie, wobei aber auch eine zeitlich unbegrenzte, kostenlose Testversion zur Verfügung steht. Bei der Testversion kannst Du aber nur auf Server in den USA zugreifen und das Nutzen von Streaming-Seiten wie Netflix und Hulu ist ebenfalls nicht möglich.

        Zuverlässigkeit & Support 3.9 / 5.0

        Neben der umfangreichen Wissensdatenbank auf der Website gibt es ein Forum, in dem Support-Mitarbeiter Deine Fragen beantworten. In der Regel dauert eine Antwort einen Tag, wenn Du unter der Registerkarte „Hilfe“ postest. Obwohl es auch andere sachkundige Kunden im Forum gibt, wirkt es nicht so stark frequentiert wie andere Foren in diesem Bereich. Die Alternative ist, Hotspot Shield direkt durch einen Klick auf den Support-Link der Website zu kontaktieren. Es erscheint eine Popup-Box, in der Du Dein Anliegen schreiben kannst. Ein Echtzeit-Chat ist nicht verfügbar und auch keine Support-E-Mail-Adresse. Du musst hier allerdings mit mehr als einem Tag rechnen, um eine brauchbare Antwort zu erhalten.

        Fazit
        Ran Greenberg
        (Online-Experte für neue Medien, Risiko-Kapitalist und Investor)

        Zusammengefasst denken wir das über Hotspot Shield

        Hotspot Shield ist im Grunde ein günstiger, einfacher VPN-Dienst ohne Schnickschnack. Er ist für Benutzer ideal, die mühelos internationale Mediendienste wie Netflix streamen wollen. Der Support lässt aber etwas zu wünschen übrig und es gibt keine ausreichenden Informationen über die Sicherheitsprotokolle. Außerdem wird nicht kommuniziert, welche Daten mit Strafverfolgungsbehörden geteilt werden. Deswegen können wir diesen Dienst keinen Anwendern empfehlen, denen Sicherheit und Datenschutz wichtiger als eine schnelle Verbindung zu einem fremden Server sind.

        Hotspot Shield
        4.0 / 5.0
        Detaillierte Expertenbewertung
        Ran Greenberg
        (Online-Experte für neue Medien, Risiko-Kapitalist und Investor)

        Der nützliche und schnelle Proxy-Dienst Hotspot Shield Elite bietet Benutzern Zugang zu einer Auswahl an gut verschleierten IP-Adressen. Der Dienst hat sich als äußerst wirksam beim Verschlüsseln von Daten herausgestellt. Damit sinkt das Risiko stark, dass Daten abgefangen werden. Hotspot komprimiert die Daten zusätzlich, wodurch sie noch schneller am Zielort ankommen.

        Benutzerfreundlichkeit

        Es gibt Server in den USA, aber deren Standorte oder die Anzahl der verfügbaren IP-Adressen werden vom Dienst nicht preisgegeben. Für Benutzer ist das ein Nachteil. Es zeigt allerdings, welch hohen Wert Sicherheit und Privatsphäre für den Dienst hat. Nutzer dürfen sich über unbegrenzte Bandbreite freuen, aber die Regeln und Bestimmungen Deines Internet-Anbieters gelten natürlich weiterhin.

        Wenn es um Verbindungsmöglichkeiten geht, bietet Hotspot Shield Elite den Nutzern nur eine Verbindung via OpenVPN. Im Vergleich zu PPTP und LT2P ist OpenVPN eine stabilere und sichere Option. Trotzdem wäre es nett, auch andere Verbindungsmöglichkeiten zur Auswahl zu haben. Beim Testen des Dienstes haben wir festgestellt, dass Google den Proxy nicht erkennen konnte. Unsere IP-Adresse wurde effektiv verschleiert und stattdessen erschien der anonyme Standort sowie die IP-Adresse des Servers.

        Hotspot Shield Elite bietet seinen Nutzern proprietäre Datenkomprimierung. Durch die Verwendung wird die Größe Deiner Daten erheblich reduziert. Deswegen lassen sie sich schneller übertragen. Du musst allerdings beachten, dass Deine Internet-Geschwindigkeit von mehreren Faktoren abhängt. Dazu gehören Standort des Hotspot Shield Servers (ob nah oder weit entfernt) und natürlich auch die Performance Deines Internet-Anbieters.

        Funktionen & Tools

        Der Service bietet einen Malware-Schutz über den Proxy Browser. Das schützt Deinen Computer vor Viren, wenn Du Hotspot Shield Elite verwendest. Mit nur einer Lizenz darfst Du den Service auf bis zu 5 Geräten verwenden. Du findest die Hotspot App in Apples App Store oder Google Play. Damit lässt sich der Anbieter auch unter Android oder iOS nutzen. Darüber hinaus funktioniert der Service auch auf Deinem Computer oder Mac. Es wird so gut wie jeder Webbrowser unterstützt.

        Die "Voreinstellungen" verbinden sich automatisch zu einem Proxy. Du bekommst eine Warnung, wenn Du auf ein Netzwerk zugreifen möchtest, für das Du keinen Proxy brauchst. Du kannst die Voreinstellungen auch manuell ändern, wenn das gewünscht ist.

        Einrichtung & Konfiguration

        Hotspot Shield Elite ist extrem einfach zu installieren und einzurichten. Der Nutzer muss keine Konfiguration vornehmen. Du musst wirklich nur die Installation durchführen. Es stehen aber diverse Optionen zur Verfügung, mit denen Du die Installation auf Dein Netzwerk anpassen kannst. Eine Modifikation der Einstellungen ist dank der intuitiven Benutzeroberfläche des Dienstes recht einfach.

        Ein Zugangscode sorgt dafür, dass Dein Benutzername und Passwort anonym bleiben, während Du den Proxy verwendest. Willst Du den Zugangscode allerdings nicht verwenden, kannst Du Dich alternativ direkt mit Deiner E-Mail-Adresse und Deinem Passwort anmelden. Ob Du verbunden bist oder nicht, siehst Du immer sofort. Ist die Verbindung ungeschützt, weist ein roter Balken darauf hin. Es gibt eine Schaltfläche, mit der Du die Verbindung manuell herstellen darfst.

        Wird eine Verbindung zum Server hergestellt, leuchtet der Balken gelb. Du kannst auf Wunsch die Verbindung jederzeit unterbrechen. Du siehst immer den Server, mit dem Du verbunden bist. Ebenfalls bekommst Du Informationen über die Menge der Daten, die hochgeladen und heruntergeladen werden.

        Support

        Für den technischen Support gibt es eine E-Mail-Adresse. Wir haben darüber ganz hilfreiche Antworten erhalten. Weiterhin ist eine FAQ-Seite verfügbar, wo Du hilfreiche Informationen über den Proxy-Dienst und seine Verwendung findest. Im Online-Forum gibt es detaillierte Anweisungen, mit denen die Einrichtung, Nutzung und Deinstallation des Programms zum Kinderspiel werden. Der angebotene Live-Chat war allerdings leider nicht verfügbar. Wir hätten ihn gerne ausprobiert. Hotspot Shield Elite bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du genug Zeit hast, den Dienst zu evaluieren. Im Vergleich zu anderen Diensten, ist das durchaus eine lange Probefahrt. Das finden wir sehr positiv.

        Hotspot Shield Elite VPN Zusammenfassung

        Alles in allem ist der Proxy Service sehr zuverlässig und lässt sich einfach verwenden. Die Anzahl der verfügbaren IP-Adressen und Serverstandorte konnten wir aber nicht herausfinden. Sollten es nur wenige sein, könnte sich das negativ auf die Qualität des Dienstes auswirken.

        • Legt großen Wert auf Schutz
        • Preis-Leistung stimmt
        • Kein Live-Support
        • Kein Torrenting
        • Kostenlose Version, verwendet aber Anzeigen
        • Keine sehr klaren Anleitungen
        • Lege jetzt mit Hotspot Shield los
        Geld-Zurück-Garantie (Tage): 30
        Mobile App:
        Anzahl an Geräten pro Lizenz: 5
        VPN-Pakete: www.hotspotshield.com
        War dieser Artikel hilfreich? 0 0
        Es tut uns leid!
        (Mindestens 10 Buchstaben.)
        Warten Sie! Nord bietet einen 75% Rabatt für dessen VPN