10 beste VPNs für iPhone | iOS VPNs getestet und bewertet 2019

Es gibt dutzende VPN Apps im App Store. Einen zuverlässigen, schnellen und sicheren Service für iPhone und iPad zu finden, ist ein zeitraubender Prozess. Auf meinem iPhone XR habe ich 65 VPN Apps getestet und dabei herausgefunden, dass viele langsam waren, meinen Standort verraten haben oder mein Phone blockierten.

iOS bietet fortschrittliche Sicherheitsfunktonen, die bereits integriert sind. Damit werden Identität, Daten und Standort geschützt. Allerdings fehlen die grundlegenden Funktionen eines VPNs wie zum Beispiel das Verschleiern der IP-Adresse, um geografische Sperren zu umgehen. Kombinierst Du ein gutes VPN mit Deinem Sicherheitspaket in iOS, resultiert das in herausragender Sicherheit für Dein Gerät.

Ein VPN für ein iPhone oder iPad muss oft mehr als nur die Grundlagen bieten, damit sich eine Nutzung lohnt. Während meiner Tests habe ich ein paar Services gefunden, die zusätzliche Funktionen bieten, um Dein iPhone oder iPad zu schützen.

Ich habe jedes VPN in dieser Liste eigenhändig ausgesucht. Zu den Kriterien gehören Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Sicherheitsfunktionen. Ich habe alle VPNs getestet, um zu garantieren, dass sie sicher, schnell und anonym sind. Weitere Informationen zu meinem Testprozess findest Du hier.

Du hast wenig Zeit? Hier ist eine kurze Zusammenfassung meiner Top-VPNs für iPhone und iPad:

  1. ExpressVPN – das schnellste VPN, das ich getestet habe und es bietet die beste iOS App.
  2. NordVPN – sicher, zuverlässig und eine gute Wahl für Streaming.
  3. CyberGhost – die beste Wahl für Beginner und Besitzer einer Apple Watch.
  4. Surfshark – wegen unbegrenzter Verbindungen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
  5. IPVanish – einfach zu benutzende iOS App und ausgezeichneter Kundenservice.

Die leistungsfähigen VPNs funktionieren reibungslos, egal, ob Du das neueste iPhone oder eine ältere iOS-Version benutzt. Ich habe Services bevorzugt, die populäre Streaming Services wie zum Beispiel Netflix entsperren und solche, die eingebauten Malware-Schutz haben.

ExpressVPN — teste es einen Monat lang kostenfrei!

Brauchst Du für Dein iOS-Gerät nur kurz ein VPN, dann ist der nachfolgende perfekt.

ExpressVPN bietet eine30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Deswegen kannst Du einen ganzen Monat lang streamen, surfen und die hohen Geschwindigkeiten von ExpressVPN auch sonst nutzen. Wir haben die Rückerstattungsrichtlinie von ExpressVPN getestet und Du bekommst Dein Geld reibungslos zurück. Pobiere es nun aus!

Beste VPNs für iPhone und iPad 2019 – im November aktualisiert

1. ExpressVPN

Das schnellste VPN für iPhone und iPad

  • Einfach zu benutzende iOS-Oberfläche mit Ein-Klick-Verbindung
  • Unterstützt alle iOS-Versionen, inklusive iOS 8.0 und höher
  • Unbegrenzte Bandbreite mit bis zu 5 gleichzeitigen Verbindungen
  • Akzeptiert Apple Pay: Ja
  • Notausschalter für iOS: Nein
  • Bietet eine App für iPad: Ja
  • ExpressVPN entsperrt: Netflix, Hulu, HBO, Amazon Prime Video, Showtime, Sling TV, DAZN und BBC iPlayer
  • Unterstützung für Torrents: Ja, alle Server unterstützen P2P-Aktivitäten

Wegen der benutzerfreundlichen iOS App ist ExpressVPN auf meiner Liste ganz oben. Ein-Klick-Verbindungen machen eine Nutzung einfach. Du musst Dich lediglich anmelden und Dich verbinden. Die App erledigt den Rest.

ExpressVPN betreibt mehr als 3000 Server an 160 Standorten. Es gibt spezielle Server für Streaming und Torrents. Während meiner Tests konnte ExpressVPN auch die meisten großen Streeaming-Plattformen entsperren, inklusive Netflix.

Es ist auch das schnellste VPN, das ich getestet habe. ExpressVPN bietet unbegrenzte, sehr schnelle Verbindungen, die sich perfekt für unterbrechungsfreies Streaming in HD und 4K eignen.

ExpressVPN hat seinen Hauptsitz auf den Britischen Jungferninseln. Deswegen profitieren Anwender von den datenschutzfreundlichen Gesetzen bezüglich Vorratsdatenspeicherung. Die iOS App schützt Deine Daten mit 256-Bit-Verschlüsselung, einer strikten Keine-Logs-Richtlinie und Schutz vor DNS- und IPv6-Lecks. Es benutzt die Protokolle OpenVPN (UDP/TCP), IKEv2 und IPSec.

Die innovative TrustedServer-Technologie von ExpressVPN garantiert, dass auf allen Servern die neueste Software läuft. Die Server laufen im RAM und dafür wird Strom benötigt. Das bedeutet, wird ein Server von ExpressVPN neu gestartet, wird er komplett geleert.

Du kannst die MediaStreamer Software nutzen, um auf Geräten zu streamen, die keine VPNs unterstützen. Damit sind unter anderem Spielekonsolen und einige Smart TVs gemeint. Leider verschlüsselt MediaStreamer Deine Daten während des Streamens nicht.

ExpressVPN legt viel Wert auf die Split-Tunneling-Funktion. Mit Split tunneling kontrollierst Du, welche Services durch das VPN laufen und welche Deine lokale IP nutzen. Solange Du aber mit Deiner IP nicht auf drahtlose Geräte in Deinem Netzwerk zugreifen musst, ist Split-Tunneling für die meisten Anwender nicht relevant.

Benutze ExpressVPN nicht, wenn:

  • Du nach einem VPN mit einem automatischen Notausschalter suchst. ExpressVPN bietet die Option für Windows und Android, aber für iOS gibt es keinen Notausschalter.

Du erreichst den Kundenservice von ExpressVPN via 24/7 Live Chat.

Alle Pakete bieten eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und Du kannst es risikofrei ausprobieren.

Unser umfassende Test zu ExpressVPN liefert detaillierte Informationen zu diesem erstklassigen Service. Dort findest Du auch Kommentare von Nutzern.

ExpressVPN JETZT testen!

2. NordVPN

Das beste VPN für Streaming

  • Bietet App für iPad: Ja
  • Notausschalter für iOS: Ja
  • NordVPN entsperrt: Netflix, HBO, Hulu, Showtime, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und Sling TV
  • Unterstützung für Torrents: Ja, es gibt spezielle P2P-Server

NordVPN ist ein Service mit vielen Funktionen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist toll. Die einfach zu benutzende iOS App kommt gleich nach der von ExpressVPN.

Das Unternehmen betreibt ein Netzwerk, das aus über 5400 Hochgeschwindigkeitsservern in mehr als 60 Ländern besteht. Es gibt spezielle Server für Streaming und P2P-Verbindungen.

Die SmartPlay-Funktion von NordVPN entsperrt mehr als 150 Streaming Services, inklusive Netflix. Es erkennt, welchen Server Du brauchst und wird Dich dann entsprechend verbinden, um die geografische Sperre zu umgehen. Der Wechsel findet automatisch statt. Das Beste an der Sache ist, dass NordVPN schnell genug ist, um in HD und 4K zu streamen.

NordVPN hat seinen Hauptsitz in Panama. Es befindet sich außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianz. Die App für iOS bietet Verschlüsselung mit 256-Bit, einen automatischen Notausschalter und auch einen eingebauten Werbe- und Malware-Blocker. Daten werden nicht gespeichert.

Dank fortschrittlicher Verschleierungs-Einstellungen kannst Du Zensur umgehen, ohne entdeckt zu werden. Das gilt auch für Standorte wie China, in denen stark eingeschränkt wird. Weiterhin ist es kompatibel zu Onion over VPN für Tor.

NordVPN integriert sich auch in Shortcuts, Apples dedizierte Siri App. Deswegen kannst Du den Service ohne Hände aktivieren, indem Du einfach Siri anweist, Dein Gerät mit NordVPN zu verbinden.

Benutze NordVPN nicht, wenn:

  • Du in diversen Ländern mit PayPal zahlen willst – Deutschland funktioniert aber (NordVPN akzeptiert PayPal außerdem in Brasielien, Japan, Indien, Südkorea, Italien und Mexiko).

Hast Du irgendwelche Fragen, dann steht der Kundenservice von NordVPN 24/7 via Live Chat zur Verfügung.

Du kannst NordVPN risikofrei ausprobieren, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt.

Weitere Informationen findest Du in unserem umfassenden Test zu NordVPN. Dort findest Du auch Kommentare von Anwendern, was sie von dem Service halten.

NordVPN JETZT testen!

3. CyberGhost

Eine tolle Wahl für Beginner und Besitzer einer Apple Watch

  • Bietet App für iPad: Ja
  • Notausschalter für iOS: Ja
  • CyberGhost entsperrt: Netflix, BBC iPlayer, Sky Go, Hulu, Comedy Central, Eurosport, ESPN und so weiter. Du erhältst außerdem ein dediziertes Streaming-Profil.
  • Unterstützung für Torrents: Ja, dedizierte Profile zeigen Ländern und Anzahl der Nutzer

Das Benutzerfreundliche CyberGhost bietet einen leistungsstarke, aber einfache App für iOS. Sie ist gut designend, lässt sich einfach konfigurieren und benutzen. Es gibt außerdem eine dedizierte App für die Apple Watch.

Du kannst Dich mir der App sofort verbinden, nachdem Du Dich angemeldet hast. Die Funktion Bester Standort lässt sich mit einem Klick bedienen und sie verbindet Dich anhand Deines Standorts mit dem schnellsten Server.

Das Netzwerk umfasst mehr als 6000 Hochgeschwindigkeits-Server in über 90 Ländern. Es gibt auch für Streaming und P2P optimierte Server. Während meiner Tests hatte ich Zugriff auf populäre Streaming Services wie zum Beispiel Netflix und HBO GO.

CyberGhost bietet unknackbare Verschlüsselung mit 256-Bit, eine strikte Keine-Logs-Richtlinie und einen automatischen Notausschalter. Außerdem gibt es einen eingebauten Werbeblocker.

Benutze CyberGhost nicht, wenn:

Du kannst den Kundenservice via 24/7 Live Chat kontaktieren. Weiterhin bietet CyberGhost eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du den Service selbst testen kannst.

Unser detaillierter CyberGhost-Test enthält auch Tests, die von Kunden geschrieben wurden.

CyberGhost JETZT testen!

4. Surfshark

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

surfshark devices
  • Bietet App für iPad: Ja
  • Notausschalter für iOS: Ja
  • Surfshark entsperrt: Netflix, Hulu, CBS, ESPN, Amazon Prime Video und so weiter
  • Unterstützung für Torrents: Ja, alle Server unterstützen P2P-Aktivitäten

Surfshark hat sich schnell einen Ruf als eines der besten neuen VPN Services aufgebaut. Das wachsende Netzwerk beinhaltet mehr als 800 Server in über 50 Ländern.

Es gibt unbegrenzt gleichzeitige Verbindungen. Das bedeutet, Du kannst alle Deine Services mit nur einem Konto schützen.

Die App für iOS unterstützt P2P-Verbindungen und Du bekommst Zugriff auf populäre Streaming Services wie Netflix und den BBC iPlayer. Sie ist auch so entwickelt, einen möglichst geringen Akku-Verbrauch zu haben. Du kannst also verbunden bleiben, ohne dass sich Dein Akku schnell entlädt.

Surfshark hat seinen Hauptsitz auf den Britischen Jungferninseln, außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianz. Die App für iOS benutzt Verschlüsselung mit 256-Bit, einen automatischen Notausschalter und Schutz vor DNS-Lecks, um Deine Daten zu schützen. Es werden keine Deiner Aktivitäten protokolliert.

Die eingebaute Sicherheits-Suite, CleanWeb, blockiert Werbung, Tracker, malware und Phishing-Versuche.

Mit dem NoBorders-Modus von Surfshark kannst Du Zensur einfach umgehen und hast immer Zugriff auf Deine favorisierten iOS Apps, egal, wo Du gerade bist.

Der Tarnmodus hilft Dir, das VPN vor dem ISP zu verschleiern. Keiner muss also wissen, dass Du Firewalls und geografische Sperren umgehst.

Benutze Surfshark nicht, wenn:

  • Du das VPN auf Deinem Router installieren und den Passthrough-Modus nutzen willst.

Surfshark bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und damit kannst Du den Service risikofrei testen. Es gibt außerdem eine 7-tägige Testversion für iOS-Anwender, die nichts kostet.

Lies unseren detaillierten Bericht, um zu sehen, was echte Anwender von Surfshark denken.

Surfshark JETZT testen!

5. IPVanish

  • Bietet App für iPad: Ja
  • Notausschalter für: Nein
  • IPVanish entsperrt: Netflix, BBC iPlayer
  • Unterstützung für Torrents: Yes

Der Provider mit Sitz in den USA betreibt ein Hochgeschwindigkeits-Netzwerk, das aus mehr als 1300 Servern in 75 Standorten besteht.

Die leistungsstarke App für iOS lässt sich einfach benutzen und sie bietet Unterstützung für 3D Touch und hat einen automatischen WLAN-Schutz. Sie wird anhand Deines Standorts außerdem den schnellsten Server vorschlagen, wenn Du Dich anmeldest.

Während meines Tests konnte ich auf Netflix USA, Hotstar India, SlingTV und ein paar andere populäre Streaming Services zugreifen.

IPVanish hat eine Keine-Logs-Richtlinie und bietet mehrere Protokolle an. Dazu gehören IKEv2 und IPSec. Weiterhin gibt es Schutz vor DNS- und IPv6-Lecks, Verschleierung und einen automatischen Notausschalter.

Benutze IPVanish nicht, wenn:

  • Du nach einem Service sichst, der sich außerhalb der Gerichtsbarkeit der 5/9/14-Eyes befindet.

Der Kundenservice ist 24/7 via Website erreichbar.

IPVanish bietet eine 7-tägige Geld-Zurück-Garantie für alle seine Services an.

Lies unseren detaillierten Test, um mehr über IPVanish zu erfahren. Dort findest Du auch Kommentare von echten Kunden.

IPVanish JETZT testen!

6. PrivateVPN

  • Bietet App für iPad: Ja
  • Notausschalter für iOS: Nein
  • PrivateVPN entsperrt: Netflix, Hulu, HBO, Hotstar, Amazon Prime Video und BBC iPlayer
  • Unterstützung für Torrents: Ja, alle Server unterstützen P2P-Aktivitäten. Eine Liste mit Servern, die für P2P optimiert sind, findest Du in der App

PrivateVPN ist eine günstige Option mit hochwertigen Sicherheitsfunktionen. Die App für iOS lässt sich einfach konfigurieren und benutzen. Mit nur einem Klick kannst Du Dich mit einem Server verbinden.

Das Netzwerk ist kleiner als andere auf der Liste. Es gibt über 150 Server an 60 Standorten. Das wirkt sich aber nicht auf die Leistung insgesamt aus. PrivateVPN ist schnell und die für Streaming optimierten Server können auf Netflix und andere populäre Streaming Services zugreifen.

PrivateVPN bietet Verschlüsselung mit 256-Bit, OpenVPN und Schutz vor DNS- / IPv6-Lecks.

Dank des Stealth-Modus ist PrivateVPN leistungsstark genug, um starke VPN-Sperren und Deep Packet Inspection zu umgehen.

Benutze PrivateVPN nicht, wenn:

Dank der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie von PrivateVPN kannst Du den Service risikofrei testen.

Du kannst in unserem Test die Kommentare der Anwender lesen und siehst dann, wie sich PrivateVPN während unserer ausführlichen Tests gemausert hat.

PrivateVPN JETZT testen!

7. Private Internet Access (PIA)

  • Bietet App für iPad: Ja
  • Notausschalter für iOS: Nein
  • PIA entsperrt: Netflix
  • Unterstützung für Torrents: Ja

Private Internet Access (PIA) betreibt ein Netzwerk bestehend aus 3300 Server in 30 Ländern. Es bietet schnelle Verbindungen und die App für iOS ist benutzerfreundlich.

Es gibt Verschlüsselung mit 256-Bit und eine strikte Keine-Logs-Richtlinie. Allerdings gibt es keinen Notausschalter für iOS. Die App enthält einen Schutz, der Werbung, Tracker und Malware blockiert. Das funktioniert aber nur, wenn Du Safari zum Surfen benutzt.

Während meiner Tests konnte ich mit PIA auf Netflix USA und andere populäre Streaming Services zugreifen.

Benutze Private Internet Access nicht, wenn:

  • Du ein älteres Gerät hast, das keine aktuellen Versionen von iOS benutzt. PIA ist lediglich zu iOS 10.0 oder höher kompatibel.

Du erreichst den Kundenservice von PIA 24/7 über die Website.

Es gibt eine 7-tägige Geld-Zurück-Garantie, sodass Du es auf Deinem iOS-Gerät testen kannst.

Sieh Dir unseren detaillierten Test zu Private Internet Access an, der auch echte Kundentests enthält.

Private Internet Access JETZT testen!

8. TunnelBear

tunnelbear devices
  • Bietet App für iPad: Ja
  • Notausschalter für iOS: Nein
  • TunnelBear entsperrt: Garantiert keine Kompatibilität mit Streaming Services
  • Unterstützung für Torrents: Ja

TunnelBear ist eine gute Wahl, um Dein iOS-Gerät zu schützen. Es gibt Sicherheitsfunktionen nach Militärstandard und der Anbieter betreibt ein großes Netzwerk, das aus über 4000 Servern in mehr als 55 Ländern besteht.

Die dedizierte App für iOS bietet benutzerfreundliche Funktionen wie Verbindung mit nur einer Berührung, automatische Verbindung und sogar 3D-Touch-Unterstützung. Das minimalistische Design von TunnelBear passt auch gut in Apples Ästhetik.

Benutze TunnelBear nicht, wenn:

  • Du nach einem VPN suchst, um Netflix zu entsperren.
  • Du ein älteres Gerät hast, das keine aktuellen Versionen von iOS unterstützt. TunnelBear ist nur zu iOS 10.0 oder später kompatibel.

Abgesehen vom Premium-Abonnement bietet TunnelBear ein eingeschränktes, kostenfreies Konto mit 500 Mbyte an Daten pro Monat. Das sind aber nicht genug Daten, um zu streamen oder Torrents herunterzuladen. Es reicht aber auf jeden Fall, um TunnelBear zu testen.

Alle Premium-Abonnements bieten eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Unser ausführlicher Test von TunnelBear enthält auch Meinungen von anderen Kunden.

TunnelBear JETZT testen!

9. HideMyAss! VPN

hidemyass devices
  • Bietet App für iPad: Ja
  • Notausschalter für iOS: Nein
  • HMA entsperrt: Hulu, BBC iPlayer
  • Unterstützung für Torrents: Ja (aber es werden einige Verbindungsprotokolle gespeichert und das ist für Torrents nicht ideal)

HideMyAss! VPN (HMA) bietet eine schicke App für iOS, die sich reibungslos in die Apple-Plattform integriert. Der Anbieter betreibt ein großes Netzwerk, das aus mehr als 960 VPN-Servern in über 190 Ländern besteht.

HMA bietet Verschlüsselung mit 256-Bit und hat eine strikte Keine-Logs-Richtlinie. Während meiner Tests konnte ich auf Hulu und BBC iPlayer zugreifen, aber Netflix klappte nicht.

Benutze HMA nicht, wenn:

  • Du ein VPN brauchst, das Zugriff auf Netflix bietet.

HMA hat eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, solltest Du nicht mehr als 10 GByte an Daten verbraucht haben. Außerdem gibt es eine 7-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Lies in unserem umfassenden Test zu HideMyAss!, was echte Anwender über den Anbieter sagen.

HideMyAss! VPN JETZT testen!

10. SaferVPN

  • Bietet App für iPad: Ja
  • Notausschalter für iOS: Ja
  • SaferVPN entsperrt: Netflix, HBO, Amazon Prime Video und BBC iPlayer
  • Unterstützung für Torrents: Ja (aber es werden einige Verbindungsprotokolle gespeichert und das ist für Torrents nicht ideal)

SaferVPN betreibt über 700 Server in 34 Ländern. In Geschwindkeitstests zeigt es gute Leistungen und es bietet Zugriff auf populäre Streaming-Plattformen wie zum Beispiel HBO oder BBC iPlayer.

Die App für iOS ist benutzerfreundlich und enthält einen auntomatischen Notausschalter. Es wird Dich außerdem mit dem besten VPN-Server verbinden, wenn Du ein öffentliches WLAN benutzt.

Benutze SaferVPN nicht, wenn:

  • Du ein VPN brauchst, um starke Zensur seitens einer Regierung zu umgehen. SaferVPN funktioniert in China, Russland, Ägypten oder den Vereinten Arabischen Emiraten nicht.

SaferVPN bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine 24-stündige Testversion, die nichts kostet. Deswegen kannst Du risikofrei testen.

Sieh Dir unseren detaillierten Test zu SaferVPN an, um herauszufinden, wie es sich verglichen zur Konkurrenz schlägt.

SaferVPN JETZT testen!

Beste VPNs für iOS: Schnelle Vergleichstabelle

VPN Geld-Zurück-Garantie Gleichzeitige Verbindungen Kompatible Streaming-Services Unterstützt P2P
ExpressVPN 30 Tage 5 Netflix, Hulu, HBO, Amazon Prime Video, Showtime, Sling TV, DAZN und BBC iPlayer Alle Server
NordVPN 30 Tage 6 440+ including Netflix, HBO, Hulu, Showtime, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und Sling TV Ja, dedizierte Server
CyberGhost 45 Tage 7 Netflix, BBC iPlayer, Sky Go, Hulu, Comedy Central, Eurosport, ESPN und so weiter. Ja, dediziertes Profil
Surfshark 30 Tage Unbegrenzt Netflix, Hulu, CBS, ESPN, Amazon Prime Video und so weiter. Alle Server
IPVanish 7 Tage 10 Netflix, BBC iPlayer Ja, aber die Nutzungsbedingungen verbieten Torrents
PrivateVPN 30 Tage 6 Netflix, Hulu, HBO, Hotstar, Amazon Prime Video und BBC iPlayer. Alle Server
Private Internet Access 7 Tage 10 Netflix USA und Großbritannien. Ja
TunnelBear 30 Tage 5 Streaming ist nicht garantiert Ja
HideMyAss! 30 Tage 5 Hulu, BBC iPlayer Ja
SaferVPN 30 Tage 5 Netflix, Sling TV, Kodi, Amazon Prime Video, YouTube, ESPN, ABC, NBC, HBO Now, Showtime, Sky, BBC iPlayer, DAZN, Zattoo, ZDF, NRK, SVT Play, Vimeo Ja

Wie ich diese VPNs bewertet und getestet habe

Ich habe jedes dieser VPNs auf der Liste getestet, um herauszufinden, ob es die strengen Kriterien hinsichtlich Sicherheit, Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit erfüllt.

Ich habe nach VPNs gesucht, die:

  • Leistungsstarke Apps für iPad und iPhone zur Verfügung stellen
  • Kompatibel zu mehreren iOS-Geräten und -Generationen sind
  • Apple Pay unterstützen
  • 3D-Touch-Unterstützung haben
  • Apps für andere Apple-Plattformen bieten, Damit sind zum Beispiel MacOS und Apple Watch gemeint

Zusätzlich zur Kompatibilität zu iOS habe ich jedes VPN getestet, ob es auch in den nachfolgenden Kategorien leistungsstark genug war.

Leistungsstarke Sicherheit

Jedes VPN auf meiner Liste setzt auf Verschlüsselung nach Militärstandard und hat eine strikte Keine-Logs-Richtlinie.

Ich habe VPNs bevorzugt, die einen automatischen Notausschalter und Schutz vor DNS-Lecks haben.

Hohe Geschwindigkeiten

Geschwindigkeit ist einer der wichtigsten Aspekte bei der Wahl eines VPNs. Das gilt vor allen dann, wenn Du ein iPhone oder iPad nutzt.

Es ist normal, dass Deine Verbindung ein bisschen langsamer wird, wenn Du Dich zu einem VPN verbindest. Deine Daten sind länger unterwegs, um den VPN-Server zu erreichen. Außerdem dauert es ein bisschen, bist die Daten verschlüsselt und entschlüsselt sind. Benutzt Du ein Premium-VPN, sollte das aber kaum merklich sein.

Alle VPNs aus der Liste erfüllen die Anforderungen, um damit Torrents herunterladen und in hoher Qualität streamen zu können.

Streaming Services entsperren

Ich habe mich versichert, dass alle hier aufgelisteten Services mindestens zwei populäre Streaming-Anbieter entsperren.

FAQ

Brauche ich ein VPN, um mein iPhone zu schützen?

iOS hat starke Sicherheitsfunktionen integriert. Kombinierst Du das mit einem qualitativ hochwertigen VPN, wird Dein Gerät undurchdringlich sein.

VPNs verschlüsseln Deine Daten, um Deine persönlichen Daten vor Cyber-Dieben zu schützen. Ohne VPN auf Deinem iOS-Gerät sind Deine Daten komplett exponiert.

Ein VPN ist außerdem die einfachste Option, um Dich selbst gegen DDoS-Angriffe, Doxing und Internet-Überwachung zu schützen. Streamst Du gerne, dann hilft Dir ein VPN beim Zugriff auf Services wie Netflix USA.

Sind die besten VPNs für iOS auch die besten für Mac?

Die drei Top-Services in meiner Liste bieten tolle Apps für iPhones, iPads und Macs. Du kannst einen VPN Service gleichzeitig auf mehreren Geräten nutzen. Deswegen brauchst Du für Deinen Mac keinen zusätzlichen Service kaufen.

Du findest detailliertere Informationen und weitere Empfehlungen in meinem Beitrag über die besten VPNs für MacOS.

Sind kostenfreie VPNs sicher?

Die Nutzung kostenfreier VPNs sind selten sicher.

Verdient ein Unternehmen kein Geld mit den angebotenen Produkten, dann muss es auf andere Art und Weise einen Profit machen.

Einige kostenfreie VPNs machen Umsatz, indem Sie Anwenderdaten an Dritte verkaufen, selbst wenn sie ausgezeichnete Sicherheit versprechend. Einige wenige wurden sogar ertappt, Malware und Tracker auf Deinem Gerät zu installieren.

Es gibt allerdings einige kostenfreie VPNs, die sicher sind. Es handelt sich hierbei um kostenfreie, eingeschränkte Versionen von Premium-VPN-services wie zum Beispiel TunnelBear.

Das Problem mit diesen kostenfreien VPNs ist, dass sie Deine Geschwindigkeiten und das Datenvolumen stark einschränken. Das kann eine gute Option sein, wenn Du ein VPN nur für ein paar Tagen brauchst. Sie eignen sich aber nicht für Torrents oder Streams.

Weil so viele Premium-Anbieter kostenfreie Testversionen und Geld-Zurück-Garantien anbieten, gibt es keinen Grund, Deine Sicherheit mit einem kostenfreien VPN aufs Spiel zu setzen. Einschränken musst Du Dich dann auch nicht.

Der Einsatz eines VPNs ist weltweit in etwa 95.9 % legal.

Die hauptsächlichen Ausnahmen sind Irak, Iran, Weißrussland, Türkei, Oman und die Vereinten Arabischen Emirate. In diesen Ländern sind VPNs stark eingeschränkt. Die Nutzung eines VPNs in China ist legal, aber viele VPN Serviecs sind gesperrt und funktionieren nicht.

Bist Du als Tourist in einem dieser Länder unterwegs, dann musst Du Dir aber keine Sorgen machen. Mit internationalen Touristen hat es bisher keine Probleme in diesen Ländern gegeben, wenn sie ein VPN eingesetzt haben.

Kann ein VPN die Einschränkungen des iPhone App Stores aushebeln?

Du kannst ein VPN einsetzen, um die geografischen Einschränkungen des App Stores zu umgehen. Dann kannst Du für bestimmte Länder exklusive Apps herunterladen.

  1. Im Menü Deiner iPhone-Einstellungen wähle iTunes & App Store.
  2. Klicke auf Apple ID und bestätige Deine Anmeldedaten, wenn Du dazu aufgefordert wirst.
  3. Tippe auf Land / Region und dann auf die Option, Land oder Region zu ändern.
  4. Wähle aus der Liste ein Land aus, von dem Du Apps herunterladen kannst. Bestätige Deine Wahl.
  5. Öffne Deine VPN App und verbinde Dich mit einem Server in dem Land, aus dem Du Apps herunterladen möchtest. Sobald Du verbunden bist, kannst Du loslegen.

Du wirst vielleicht gefragt, Deine Zahlungsinformationen oder Adresse zu ändern. Hast Du keine Zahlungsmethode konfiguriert, dann kannst Du einen iTunes-Gutschein benutzen. Um Deine Adresse zu aktualisieren, nimmst Du einfach irgendeine Adresse aus dem Land, mit dem Du Dich verbinden möchtest.

Was ist das beste VPN für iPhone, um Netflix zu gucken?

ExpressVPN, NordVPN und CyberGhost sind die besten VPNs, um Netflix auf dem iPhone zu entsperren.

Um mehr zu erfahren, lies den Beitrag meines Kollegen, wie Du die Netflix-Region änderst.

Was ist das beste VPN für iPhone in China?

ExpressVPN, Surfshark und PrivateVPN sind alles sichere Optionen, um Dein iPhone in China zu schützen.

Einer meiner Mitarbeiter hat einen informativen Leitfaden geschrieben, in dem Du mehr über die besten VPNs in China erfährst.

Wie man ein VPN auf dem iPhone installiert

Die Installation eines VPNs auf Deinem iPhone ist einfach.

Du musst Dich zuerst für einen VPN Service registrieren. Sobald das erledigt ist, wird Dir Dein neuer Service Provider einen Link schicken, über den Du die iOS App herunterladen kannst.

ExpressVPN ist meine erste Wahl für das iPhone, weil die iOS App leistungsstark und benutzerfreundlich ist.

Fazit

Ich habe jedes VPN in dieser Liste getestet, um sicherzustellen, dass es sicher und schnell ist.

Meine Top-Empfehlung für iOS ist ExpressVPN weil die App sehr leistungsstark ist und die Geschwindigkeiten blitzschnell sind. Du kannst ExpressVPN risikofrei auf Deinem iPhone oder iPad ausprobieren, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt.

JETZT mit ExpressVPN loslegen!

Warten Sie! Nord bietet einen 70% Rabatt für dessen VPN