BBC iPlayer funktioniert nicht mit VPN? Die Lösung! (2021)

BBC iPlayer

Du erwartest die nervige Fehlermeldung von BBC iPlayer nicht, wenn Dein VPN aktiviert ist, oder? Aber die geografischen Sperren der BBC sind mit die stärksten auf dem Markt und sie werden noch besser bei der Erkennung von VPNs. Sobald der Anbieter merkt, dass Du in Deutschland ein VPN benutzt, sperrt er Dich mit dieser Fehlermeldung:

“BBC iPlayer funktioniert nur in Großbritannien. Tut uns leid, das liegt an den Urheberrechten.“

BBC iPlayer error message

Die Fehlermeldung von BBC iPlayer hindert Dich daran, außerhalb Großbritanniens zu streamen.

Bedeutet das, Du brauchst ein neues VPN? Nicht, wenn Du einen der führenden Anbieter wie zum Beispiel NordVPN benutzt, der die geografischen Sperren von BBC iPlayer einfach umgehen kann. Ich habe noch ein paar andere Tricks, die Du versuchen kannst und mit denen BBC iPlayer nicht wenigen Minuten funktioniert.

Entsperre BBC iPlayer mit NordVPN!

Wie man VPN-Probleme mit BBC iPlayer in Deutschland behebt

Die geografischen Sperren von BBC iPlayer zu umgehen, ist schwierig. Bevor Du meine Tricks ausprobierst, folge auf jeden Fall zuerst den nachfolgenden Schritten.

Schnellanleitung: Einfacher Hack, um VPN-Probleme beim BBC iPlayer zu lösen

  1. Stelle sicher, dass Du ein Premium-VPN wie zum Beispiel NordVPN benutzt, das den BBC iPlayer garantiert entsperren kann.
  2. Trenne Deine Verbindung und verbinde Dich mit einem anderen Server in Großbritannien.
  3. Funktioniert der zweite Schritt nicht, trenne Deine Verbindung zum VPN, lösche Deinen Browser-Verlauf und verbinde Dich wieder mit einem Server in Großbritannien.
  4. Gibt es immer noch eine geografische Sperren, dann lies Dir meinen Leitfaden durch, wie sich das Problem lösen lässt.

Entsperre BBC iPlayer mit NordVPN!

Funktioniert es immer noch nicht? Folge diesen Schritten separat, um das Problem in Windeseile zu beheben und finde heraus, warum Dein VPN nicht funktioniert. Prüfe im Anschluss, ob das Problem immer noch besteht. Ist das der Fall, mache mit dem nächsten Schritt weiter.

1. Wechsle den Server

Öffne bei Deinem VPN das Menü mit der Server-Auswahl und verbinde Dich mit einem neuen Server in Großbritannien. Funktioniert das immer noch nicht, dann versuche mindestens noch einen weiteren Server.

Dir steht kein weiterer Server in Großbritannien zur Verfügung? Bei einigen VPN-Anbietern kannst Du lediglich das virtuelle Land auswählen. Kontaktiere in diesem Fall den Kundenservice des Anbieters und frage, ob es einen besseren Server gibt.

2. Lösche Deine Tracking-Cookies

Öffne Deine Browser-Einstellungen. Du findest die Einstellungen, indem Du auf die drei Punkte oder Linien rechts oben in Deinem Browser klickst. Zumindest ist das bei den meisten Browsern der Fall.

Öffne Deine Cookie-Einstellungen. Du findest sie meist in einem Reiter, der sich in der Art “Datenschutz & Sicherheit“ (Firefox und Chrome), “Browser-Daten löschen“ (Edge) oder “Website-Daten verwalten“ (Safari) nennt. Nimm hier die Option, alle Cookies zu löschen.

3. Starte Deinen Browser neu

Versuche nun, Deinen Browser komplett zu schließen. Öffne das Programm im Anschluss wieder und prüfe, ob BBC iPlayer nun funktioniert.

4. Aktiviere den Leck-Schutz

Öffne Deine VPN App und danach öffnest Du die Einstellungen. Sofern die Funktion verfügbar ist, aktiviere sie. Die Funktion nennt sich vielleicht “Leck-Schutz” oder “Schutz vor IPv6-Lecks.”

5. Wechsle die Zeitzone

Öffne die Einstellung Deines Geräts und suche nach der Option, die Zeitzone festzulegen. Ändere die Zeitzone, damit sie in Großbritannien liegt und nicht Deinem echten Standort entspricht. Sind die beiden unterschiedlich, dann könnte das Hinweise auf Deinen tatsächlichen Standort geben

Großbritannien nutzt Greenwich Mean Time (UTC+0) oder britische Sommerzeit (UTC+1). Es kommt hier natürlich auf die Jahreszeit an.

6. Wechsle die Geräte

Versuchst Du BBC iPlayer auf einem Smartphone, Tablet oder Smart-TV aus Deutschland zu schauen? In diesem Fall kann es einige weitere Herausforderungen bezüglich des geografischen Standorts geben. Vielleicht hast Du mit einem Desktop-PC oder einen Laptop mehr Glück. Installiere das VPN auf einem Computer und öffne im Anschluss den BBC iPlayer in Deinem Desktop-Browser.

7. Hole Dir eine dedizierte IP-Adresse

Eine dedizierte IP-Adresse ist ganz einfach eine virtuelle IP-Adresse, die Dir von Deinem VPN-Anbieter zugewiesen wird. Nur Du kannst sie benutzen.  

Nicht alle VPNs bieten dedizierte IP-Adressen. Meist ist eine kleine zusätzliche Gebühr zu entrichten, wenn Du so einen Service nutzen möchtest. Verbinden sich mehrere Anwender*innen mit der gleichen IP-Adresse mit dem BBC iPlayer, dann ist diese IP-Adresse oftmals gekennzeichnet und wird geblockt. Weil nur Di die spezielle IP-Adresse benutzt, ist es eher unwahrscheinlich, dass sie auf einer sogenannten Blacklist landet.

Die besten VPNs für BBC iPlayer in Deutschland – Update 2021

Um deine Lieblings-Serien aus Großbritannien zu entsperren, brauchst Du ein schnelles und zuverlässiges VPN, das die geografischen Sperren garantiert umgehen kann. Ich habe die fünf besten Services für BBC iPlayer zusammengefasst, die sich für die Aufgabe eignen.

1. NordVPN – am besten in Sachen Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und alles andere!

Small assortment of technological devices compatible with NordVPN.
  • 690+ Server in Großbritannien, die zur Wahl stehen
  • Unbegrenzt viele Daten für endloses Streaming
  • Verbinde Dich mit bis zu 6 Geräten gleichzeitig
  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • SmartPlay-Funktion, die gemacht ist, um geografische Sperren zu umgehen
  • Funktioniert mit: BBC iPlayer, Netflix, Hulu, Disney+, HBO, Amazon Prime Video, Sky Go und noch anderen
  • Kompatibel mit: Windows, Android, iOS, macOS, Chrome, Linux, Firefox, Router

NordVPN ist meine erste Wahl für Streaming. Das liegt am massiven globalen Netzwerk, den hohen Geschwindigkeiten und der Zuverlässigkeit, die stärksten geografischen Sperren umgehen zu können.

Das VPN bietet mehr als 690 Server in Großbritannien an und diese Zahl steigt stetig. Das macht NordVPN zu einer tollen Option für den BBC iPlayer, weil es so viele verschiedene Server gibt. Du kannst weltweit außerdem 5.500 Server in 60 Ländern nutzen.

Die SmartPlay-Funktion ist speziell für Streaming optimiert. Das kombiniert ein VPN mit Smart-DNS-Technologie, womit das Umgehen von geografischen Sperren einfach ist. Dabei ist es egal, welches Gerät Du benutzt. Bei keinem der NordVPN-Server in Großbritannien hatte ich Probleme, Zugriff auf den BBC iPlayer zu erhalten.

Dank des großen Netzwerks in Großbritannien sind überlastete Server bei NordVPN niemals ein Problem, auch nicht während der Hauptverkehrszeiten. Die Geschwindigkeiten von NordVPN beeindrucken mich während der Tests immer wieder. Auch hier hat es sich wieder als das schnellste VPN herausgestellt.

Verbindung Ping – ms Download-Geschwindigkeit – MBit/s Upload-Geschwindigkeit – MBit/s
Startgeschwindigkeit aus den USA 11 55,73 11,88
Schnellverbindung UK-Server 154 47,58 11,22
Manuelle Verbindung UK-Server 234 42,11 10,89

NordVPN bietet Dir die Option, eine dedizierte IP-Adresse in Großbritannien zu erwerben, die nur Du benutzen darfst. Damit erhältst Du zuverlässigen Zugriff auf den BBC iPlayer und musst Dir keine Sorgen machen, dass Deine IP-Adresse auf einer Sperrliste landet.Bei über 4.000 Meilen (ca. 6.437 km) habe ich lediglich 14,62 % meiner Geschwindigkeit verloren. Dabei habe ich die Schnellverbindung genutzt, um den Server in Großbritannien zu erreichen. Selbst als ich einen Server manuell ausgewählt habe, sank meiner Geschwindigkeit nur weitere 11,5 %. Dank einer konstanten Geschwindigkeit von über 42 MBit/s konnte ich in HD streamen. Einen Einbruch der Leistung konnte ich nicht feststellen.

Dedizierte IP-Adressen wirken sich außerdem sehr positiv auf die Geschwindigkeit aus, weil Du Deine Verbindung nicht mit anderen teilst. Meine Geschwindigkeiten habe sich mit einer dedizierten IP-Adresse um weitere 6,23 % verbessert.

Unbegrenzt viele Daten bedeuten, dass sie Dir während eines Streaming-Marathons niemals ausgehen. 6 simultane Verbindungen sorgen dafür, dass Du gleichzeitig auf mehreren Geräten schauen kannst.

Eine weitere hervorragende Funktion von NordVPN ist die Sprache. Du kannst das VPN auf Computern, mit Android und iOS auf Deutsch nutzen.

Die Apps lassen sich wirklich schnell installieren und sie sind benutzerfreundlich. Die Einrichtung hat weniger als zwei Minuten gedauert. Deswegen war es ein Kinderspiel, einen Server zu finden und BBC iPlayer zu nutzen. Das gilt vor allen Dingen, wenn Du Dich via Schnellverbindung mit dem besten Server in Großbritannien verbindest.

Teste es und streame risikofrei, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. NordVPNs freundlicher Kundenservice hilft Dir via Live-Chat 24/7, sollte es irgendwelche Probleme geben.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren NordVPN-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Sei schnell und spare 68%!

BBC iPlayer mit NordVPN schauen!

2. ExpressVPN – mit MediaStreamer kannst Du auf allen Geräten schauen

Small assortment of technological devices compatible with ExpressVPN.
  • 3.000 Hochgeschwindigkeits-VPN-Server überall auf der Welt mit 3 Standorten in Großbritannien
  • Unbegrenzt viele Daten und Bandbreite für schnelles Streaming ohne Limits
  • Bis zu 5 Geräte simultan benutzen
  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • 24/7 Kundenservice via Live-Chat
  • Funktioniert mit: BBC iPlayer, Netflix, Hulu, Disney+, HBO, Amazon Prime Video, CBC, NBC
  • Kompatibel mit: Windows, Android, iOS, macOS, Chrome, Linux, Firefox, Routern, Spielekonsolen

Es gibt viele Gründe, sich in Deutschland für ExpressVPN zu entscheiden. Es gibt sehr hohe Geschwindigkeiten und auch die MediaStreamer App für Spielkonsolen ist eine tolle Komponente.

Das VPN bietet hervorragende Geschwindigkeiten und unbegrenzt viele Daten im weltweiten Netzwerk, das aus 3.000 Servern besteht. Insgesamt gibt es drei Standorte in Großbritannien: Docklands, East London und London.

Während meiner Tests hat mir der Kundenservice von ExpressVPN schnell den besten Server für BBC iPlayer verraten. Ich konnte sofort mit dem Streaming beginnen. Fehlermeldungen gab es nicht und auch keine Ladezeiten oder Verzögerungen.

Alle drei Standorte entsperren den BBC iPlayer. Der Server in London hat mir aber die beste Leistung geboten.

Ich habe ExpressVPNs Media Streamer benutzt, um auf meiner PlayStation 4 die Serie Peaky Blinders zu streamen. Das war einfach. Diese Funktion wurde speziell für Spielekonsolen entwickelt. Du kannst also die App auf Dein Gerät herunterladen und geografische Sperren ohne manuelles Eingreifen umgehen. Das ist eine Eigenschaft, die man nicht so oft sieht.

ExpressVPN bietet außerdem Split-Tunneling. Damit kannst Du bestimmte Apps auswählen, die Du durch das VPN leiten möchtest. Das bedeutet, Du kannst den BBC iPlayer durch den Tunnel schicken und alle Deine anderen Apps sind außen vor. So eine Funktion ist toll, weil damit mehr Flexibilität möglich ist. Ich konnte während des Streamings auch lokal online einkaufen.

Split-Tunneling wirkt sich möglicherweise auch positiv auf die Geschwindigkeit aus. Meine hat sich im 3,65 % erhöht, weil alle anderen Apps das VPN nicht benutzten. Die Geschwindigkeiten von ExpressVPN sind aber sowieso sehr hoch. Dabei ist es egal, von wo aus Du Dich verbindest. Hier sind meine Resultate.

Verbindung Ping – ms Download-Geschwindigkeit – MBit/s Upload-Geschwindigkeit – MBit/s
Startgeschwindigkeit 11 55,73 11,88
Schnellverbindung UK-Server 148 44,83 7,09
Manuelle Verbindung UK-Server 103 39,85 9,75

Das heißt, Du darfst mit mehr als einem Gerät gleichzeitig schauen.Die sehr hohe Geschwindigkeit von 44,83 MBit/s war konstant. Das bedeutet, ich konnte ohne jegliche Unterbrechungen in HD streamen.

Dir stehen 5 simultane Verbindungen zur Verfügung. Das heißt, Du darfst mit mehr als einem Gerät gleichzeitig schauen.

Die mobile App mag ich ganz besonders, weil sie Split-Tunnling und auch alle anderen gewünschten Funktionen bietet. Bei anderen Services musst Du hier oftmals Kompromisse eingehen. Schnell verbunden bist Du damit auch. All Apps von ExpressVPN sind sehr benutzerfreundlich. Deswegen solltest Du damit keine Probleme haben.

Eine weitere hervorragende Funktion von ExpressVPN ist die Sprache. Du kannst das VPN auf Deutsch benutzen. Das gilt für Windows, iOS, Android, Chrome und Firefox.

ExpressVPNs 24/7 Kundenservice via Live-Chat ist jederzeit bereit, wenn Du Hilfe brauchst oder auf irgendwelche Probleme stößt. Es gibt bei allen Abonnement eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und Fragen werden dabei nicht gestellt. Du kannst das risikofrei testen.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren ExpressVPN-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

MASSIVE Ersparnis von 49% auf Dein Abonnement

BBC iPlayer mit ExpressVPN schauen!

3. CyberGhost – hohe Geschwindigkeiten und dedizierte Server für iPlayer

Small assortment of technological devices compatible with CyberGhost.
  • 520+ Server in Großbritannien
  • Für BBC iPlayer optimierte Streaming-Server
  • Benutzerfreundliche Apps und Schnellverbindungen
  • Unbegrenzte Bandbreite und zuverlässige Geschwindigkeiten, um in HD zu streamen
  • 7 simultane Verbindungen – ideal für Anwender*innen mit mehreren Geräten
  • Funktioniert mit: BBC iPlayer, Netflix, Hulu, Disney+, HBO, Amazon Prime Video, Sling TV
  • Kompatibel mit: Windows, Android, iOS, macOS, Chrome, Linux, Firefox, Router

Suchst Du nach einem VPN, das benutzerfreundlich ist und sich einfach installieren lässt, dann ist CyberGhost eine gute Wahl. Es bietet auch zuverlässige Verbindungen, hohe Geschwindigkeiten und dedizierte Streaming-Profile.

CyberGhost hat in riesiges globales Netzwerk, das aus 6.600 Servern besteht. Mehr habe ich bisher noch nicht gesehen. Nur in Großbritannien gibt es bis zu 520 Server, auf die Du zugreifen kannst. Deswegen findest Du viele, die mit dem BBC iPlayer funktionieren. Probleme mit geografische Sperren habe ich nicht festgestellt. Ich habe 334 Server ohne Probleme getestet.

CyberGhost bietet sogar Server, die für verschiedene Streaming-Plattformen optimiert sind. Der BBC iPlayer ist damit auch abgedeckt. Du musst nicht nur einen Server finden, der auch funktioniert, sondern die Leistung ist durch die Funktion möglicherweise ebenfalls erhöht, weil solche Server häufig höhere Geschwindigkeiten bieten.

Meine Geschwindigkeiten haben sich von 20,61 MBit/s auf 36,98 MBit/s erhöht, nachdem ich den BBC iPlayer Server verwendet hatte. Willst Du die bestmögliche Bildqualität haben, dann halte Dich an solche.

Verbindung Ping – ms
Download-Geschwindigkeit – MBit/s Upload-Geschwindigkeit – MBit/s
Startgeschwindigkeit 11 55,73 11,88
Schnellverbindung UK-Server 191 10,18 8,19
Manuelle Verbindung UK-Server 151 20,61 10,51
Für BBC iPlayer optimierter Server 128 36,98 10,32

Es ist nicht der schnellste Service, aber die Download-Geschwindigkeit lag konstant zwischen 10,18 MBit/s und 20,61 MBit/s. Ich konnte also ohne Verzögerungen streamen. Das Laden einiger Episoden hat allerdings zwischen 10 und 20 Sekunden gedauert.

CyberGhosts Apps waren schnell installiert. In nur einer Minute war die Sache erledigt. Ich habe die App auf meinem Android-Smartphone, meinem Windows-Laptop und meinem iPad probiert. Ich habe sie auf allen Geräten gemocht. Sie ist wirklich benutzerfreundlich und lässt sich einfach bedienen. Brauchst Du dennoch Hilfe, dann wende Dich einfach an den 24/7 Live-Chat.

Während meiner Tests habe ich festgestellt, dass CyberGhost in den Apps eine Daten-Kompressions-Funktion einsetzt. Bilder und andere Elemente auf der entsprechenden Website wird komprimiert, sodass sie schneller laden. Sobald die Funktion aktiviert war, konnte ich die Ladezeiten beim BBC iPlayer halbieren.

Eine weitere tolle Funktion von CyberGhost ist die Sprache. Das bedeutet, Du kannst das VPN auf Deutsch nutzen. Das gilt für Windows, Mac, iOS, Android, Chrome und Firefox.

Dein Abonnement bietet 7 simultane Verbindungen. Für große Haushalte mit mehreren Geräten ist das optimal.

Dir steht eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie zur Verfügung. Ich habe mir das Kleingedruckte durchgelesen und sie gilt nur, wenn Du ein Abonnement von mehr als 6 Monaten abschließt. Ist das nicht der Fall, kannst Du lediglich 14 tage lang risikofrei testen.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren CyberGhost-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Melde Dich heute für nur $2,25/Monat pro Monat an

  • 3.200 Servers, inklusive 3 Standorte in Großbritannien
  • Unbegrenzt simultane Verbindungen
  • Schnell und zuverlässige Geschwindigkeiten für Streaming in hoher Qualität
  • Whitelister-Split-Tunneling, um die Geschwindigkeiten zu verbessern und die Flexibilität zu erhöhen
  • Funktioniert an eingeschränkten Standorten, um BBC iPlayer in China, der Türkei und so weiter streamen zu können
  • Funktioniert mit: BBC iPlayer, Netflix, Hulu, Disney+, HBO, Amazon Prime Video, ESPN
  • Kompatibel mit: Windows, Android, iOS, macOS, Chrome, Linux, Firefox, Router

Surfshark gehört zu meinen Favoriten, weil es schnell und benutzerfreundlich ist. Weiterhin eignet es sich für Anwender mit vielen Geräten. Es gibt unbegrenzt simultane Verbindungen und das bedeutet, dass Du BBC iPlayer auf so vielen Geräten streamen kannst, wie Du willst.

Das stetig wachsende Netzwerk von 3.200 Servern bietet 3 an Standorten in Großbritannien – Glasgow, London und Manchester.

Wie viele Server genau in Großbritannien stehen, konnte ich nicht herausfinden. Allerdings kam es während meiner Tests zu keinen Datenstaus. Du kannst in der App sogar sehen, wie ausgelastet die Server sind. Deswegen ist es einfach, den schnellsten zu finden.

Mit allen Servern in Großbritannien konnte ich den BBC iPlayer einfach entsperren. Der NoBorders-Modus erleichtert das Streaming in Regionen mit Einschränkungen. Die Funktion erkennt Einschränkungen automatisch und kann sie umgehen. Du musst nichts machen. Unsere Mitarbeiter in operatives in China, Russland und den Vereinten Arabischen Emiraten hatte kein Problem BBC iPlayer mit Surfshark zu streamen. Selbst wenn Du außerhalb Deutschlands bist und nach China, Russland oder in die Vereinte Arabischen Emirate reist, kannst Du BBC iPlayer streamen.

Meine Geschwindigkeit war niemals niedriger als 38 MBit/s – das gilt für die gesamten Testwochen. Als Spitzengeschwindigkeit habe ich 44,83 MBit/s gemessen, während ich mit einem Server in Großbritannien verbunden war. Damit war das Streaming sehr einfach. Ich konnte sechs Stunden lang eine Episode nach der anderen schauen und Ladezeiten oder Verzögerungen waren nicht merkbar.

Verbindung Ping – ms Download-Geschwindigkeit – MBit/s Upload-Geschwindigkeit – MBit/s
Startgeschwindigkeit 11 55,73 11,88
Schnellverbindung UK-Server 148 44,83 7,09
Manuelle Verbindung UK-Server 103 39,85 9,75

Möchtest Du noch höhere Geschwindigkeiten haben, kannst Du Surfsharks Whitelister-Funktion einsetzen, die im Endeffekt wie Split-Tunneling funktioniert. Ich habe dabei nur den BBC iPlayer durch das VPN geleitet und alle anderen Apps unverschlüsselt gelassen.

Das hat die Geschwindigkeit nur um 2,3 % erhöht. Ist Deine Download-Geschwindigkeit aber von Anfang an langsam, kann das einen ziemlichen Unterschied ausmachen. Das bedeutet auch, dass Du gleichzeitig lokal im Web surfen kannst, während Du streamst.

Surfshark ist eine Sprachen-freundliche Anwendung. Deswegen kannst Du das VPN auf Deutsch benutzen und das ist angenehm. Das gilt für Windows, Mac, iOS und Android.

Surfsharks Live-Chat ist 24/7 verfügbar und die Mitarbeiter waren bei jedem Kontakt  hilfsbereit.

Surfsharks Apps lassen sich schnell installieren und die Bedienung ist ein Kinderspiel. Dabei ist es egal, welches Gerät Du benutzt. Möchtest Du Dich sofort mit dem BBC iPlayer verbinden, versuche Mobilgeräte und nicht Desktop. Damit konnte ich mich viel schneller zu den Servern in Großbritannien verbinden.

Du kannst den Service risikofrei testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren Surfshark-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Spare viel und zahle nur $2,49/Monat pro Monat

  • 150 Server, inklusive 6 in Großbritannien
  • Unbegrenzt viele Daten und endlos Bandbreite, um ohne Einschränkungen streamen zu können
  • 6 simultane Verbindungen
  • Fernwartung erleichter die Einrichtung und Konfiguration
  • Funktioniert mit: BBC iPlayer, Netflix, Hulu, Disney+, HBO, Amazon Prime Video, SHOWTIME
  • Kompatibel mit: Windows, Android, iOS, macOS, Chrome, Linux, Firefox, Router

PrivateVPN ist nicht so groß wie einige der anderen Services auf dieser Liste. Das bedeutet aber nicht, dass der Anbieter weniger zuverlässig ist. Uns gefällt PrivateVPN, weil es benutzerfreundliche, kompakt und wirklich sicher ist.

Ich konnte die geografischen Sperren von BBC iPlayer problemlos umgehen und das mit allen 6 Servern in Großbritannien, die PrivateVPN dort betreibt. Es gibt weltweit 150 Server, wenn Du Dich mit anderen Standorten verbinden und dort Streaming-Anbieter entsperren willst. Es ändert seine IP-Adressen regelmäßig und deswegen wirst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht blockiert.

Dein Abonnement enthält unbegrenzt viele Daten und Bandbreite ohne Limit. Das bedeutet keine Einschränkungen bei Geschwindigkeiten. Du kannst so viele Episoden streamen, wie Du willst. Du bist auch vor Drosselung der Bandbreite geschützt.

Die Geschwindigkeiten sind konstant. Selbst bei Distanzen von mehr als 6.000 Kilometern lag meine Geschwindigkeit konstant bei 33,68 MBit/s.

Verbindung Ping – ms Download-Geschwindigkeit – MBit/s Upload-Geschwindigkeit – MBit/s
Startgeschwindigkeit 11 55,73 11,88
Schnellverbindung UK-Server 165 33,68 6,52
Manuelle Verbindung UK-Server 103 31,54 6,01

Meine Geschwindigkeiten sind während der Spitzenzeiten um 52 % gesunken. Dann sind die Server stärker ausgelastet und man muss mit geringen Verzögerungen rechnen. Ansonsten konnte ich aber in höchster Qualität streamen. Halte Dich am besten an die Server, die Dir per Schnellverbindung zugewiesen werden, wenn Du die beste Leistung möchtest. Die Funktion findet den schnellsten Server für Dich.

Mir haben die benutzerfreundlichen Apps von PrivateVPN gefallen. Es gibt sogar Installation via Fernwartung. In diesem Fall übernimmt ein Mitarbeiter Dein Gerät und installiert die App für Dich. Das ist toll, wenn Du Neuling im Bereich VPNs bist und nicht weißt, wie Du loslegen sollst.

Dir stehen 6 simultane Verbindungen zur Verfügung und deswegen können Du und Deine Familienmitglieder BBC iPlayer gleichzeitig schauen. Mit vier Verbindungen hat das perfekt funktioniert, aber der fünfte simultane Stream hat meine Bildqualität reduziert.

Du bist außerdem durch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie geschützt und kannst risikofrei testen.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren PrivateVPN-Test und erfahre alle Resultate unserer Tests.

Spare eine begrenzte Zeit 77%!

BBC iPlayer mit PrivateVPN schauen!

Warum funktioniert mein VPN nicht mit dem BBC iPlayer in Deutschland?

BBC kann VPNs heutzutage besser blockieren. Sie setzen fortschrittliche Werkzeuge ein, mit denen sich VPNs finden und sperren lassen. Viele VPNs funktionieren nicht mehr länger und andere muss man geringfügig anpassen. BBC iPlayer kann VPNs aus unterschiedlichen Gründen erkennen. Die meisten davon hängen mit Deinem eigentlichen Standort zusammen, inklusive:

  • Dein VPN versteckt Deine IP-Adresse nicht gut genug. Einige VPNs maskieren nur Deine IPv4-Adresse und die IPv6 ist weiterhin sichtbar.
  • Dein VPN setzt virtuelle Server ein, die Deinen echten Standort preisgeben. Die Anbieter betreiben an den entsprechenden Standorten keine physischen Server, sondern nehmen virtuelle Server, um Geld zu sparen.
  • Dein Gerät zeigt Deinen echten GPS-Standort. Hier gibt es nun aber einen Konflikt zu Deinem virtuellen Standort in Großbritannien. So eine Diskrepanz sieht man einfach.
  • Auf Deinem Gerät sind Cookies gespeichert, die dem BBC iPlayer Deinen echten Standort verraten.
  • BBC iPlayer hat die Server Deines VPNs auf eine Blacklist gesetzt.
  • Das kommt aber öfter vor, wenn Dein VPN ein kleines Server-Netzwerk betreibt. BBC iPlayer tut sich wesentlich schwerer, VPNs mit einem großen Server-Netzwerk zu blockieren.
  • Dein VPN hat nicht die Ressourcen, die geografischen Sperren des BBC iPlayers zu umgehen. Sie werden ständig verbessert.

Die Tipps und Tricks, die ich Dir gezeigt habe, lösen einige dieser Probleme. Im Endeffekt liegt es aber an Deinem VPN-Anbieter. Er muss Dir einen VPN-Service zur Verfügung stellen, der gut genug ist, die geografischen Sperren umgehen zu können. Hast Du alle meine Tipps ausprobiert und Du siehst weiterhin die Fehlermeldung, dann ist Dein VPN das Problem.

Ich empfehle, dass Du das Streaming von BBC iPlayer risikofrei mit meiner obersten Empfehlung, NordVPN probierst. Es gibt eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Der Anbieter liefert blitzschnelle Geschwindigkeiten, hat ein riesiges Netzwerk und es gibt viele Server in Großbritannien, mit denen Du Zugriff auf den BBC iPlayer bekommst.

FAQ

? Ist es sicher, BBC iPlayer mit einem VPN in Deutschland zu schauen?

Ja, wenn Du einen vertrauenswürdigen Anbieter wie die in dieser Liste einsetzt. Alle meine empfohlenen VPNs bieten hervorragende Sicherheitsvorkehrungen während Du streamst. Deswegen bis Du stets sicher. Man kann das allerdings nicht von allen VPNs behaupten und deswegen ist es so wichtig, dass Du Dich für eines entscheidest, das richtig sicher ist. Solange Du das machst, kannst Du sorgenfrei streamen.

? Kann ich ein kostenloses VPN mit BBC iPlayer nutzen?

Es hält Dich nichts davon ab, ein kostenloses VPN zu benutzen. Eines zu finden, das mit BBC iPlayer funktioniert und Dich gleichzeitig schützt, ist allerdings eine Herausforderung. Die meisten kostenlosen VPNs schränken Deine Sicherheitsvorkehrungen ein und deswegen bist Du online möglicherweise einem erhöhten Risiko ausgesetzt. Außerdem gibt es noch andere Einschränkungen wie zum Beispiel ein kleineres Server-Netzwerk, Begrenzungen bei Daten und Drosslung. Das ist genau das Gegenteil, was Du für hochwertiges Streaming brauchst.

Ich habe mehrere hundert kostenlose VPNs getestet und nur drei gefunden, die mit dem BBC iPlayer funktionieren. Sie sind alle zuverlässig, aber Du solltest mit einigen Einschränkungen rechnen. Dazu gehören langsame Geschwindigkeiten und Einschränkungen bei Daten. Mein Ratschlag? Bleibe lieber bei einem günstigen Premium-Anbieter.

? Wie weiß der BBC iPlayer, dass ich ein VPN benutze?

Streaming-Services wie der BBC iPlayer sind viel schlauer geworden, wenn es um das Erkennen von VPNs geht. Verbindest Du Dich mit einem VPN-Server, bekommst Du eine IP-Adresse. Diese IP-Adresse kann der BBC iPlayer sehen.

Das ist zwar kein Problem, wenn Du ein normaler Internet-Anwender bist. Allerdings könnten viele andere Leute die gleiche Idee haben und sie hätten damit auch die gleiche IP-Adresse, die dann mehrere tausendmal auftaucht. Dann hat der BBC iPlayer leichtest Spiel, Deine IP-Adresse einem VPN zuzuordnen.

In Deutschland kannst Du einige dieser Einschränkungen mit einem leistungsstarken VPN umgehen. Das gilt vor allen Dingen für solche, die ihre Server-Adresse regelmäßig aktualisieren. Damit ist das Risiko reduziert, dass der BBC iPlayer eine IP-Adresse erkennt. Sie wurde schließlich geändert, bevor sie enttarnt werden konnte.

? Was ist das beste VPN für BBC iPlayer?

Alle fünf auf dieser Liste sind tolle Optionen für den BBC iPlayer. Wir wissen außerdem, dass sie funktionieren, weil wir sie immer wieder testen. Die Nummer 1 für den BBC iPlayer ist aber NordVPN. Der Service ist günstig, benutzerfreundlich und sehr schnell. Das bedeutet, Du kannst immerzu in hoher Qualität streamen. Du wirst nicht einmal merken, dass Du ein VPN benutzt.

? Kann man BBC iPlayer kostenlos streamen?

Ja, BBC iPlayer ist komplett kostenlos. Damit Du streamen kannst, brauchst Du nur eine gültige Postleitzahl in  Großbritannien, wenn Du Dich anmeldest. Probiere es mit SW1A 1AA – das ist der Buckingham-Palast – und Du kannst loslegen!

? Kann ich BBC iPlayer auf meinem Mobilgerät nutzen?

Ja, solange Du ein VPN nutzt, das mobile Apps zur Verfügung stellt. Alle VPNs auf dieser Liste bieten benutzerfreundliche mobile Apps, die ich mit dem BBC iPlayer getestet habe. Somit hast Du die Möglichkeit, unterwegs zu streamen.

Fazit

Die Tricks auf dieser Seite lösen die meisten Probleme, die Dich daran hindern, den BBC iPlayer mit einem VPN zu schauen.

Behalte allerdings im Hinterkopf, dass BBC iPlayer mitunter die stärksten geografischen Sperren von allen Streaming-Plattformen einsetzt. Deswegen ist nicht jedes VPN leistungsstark genug, um Zugriff auf die gewünschten Inhalte zu gewähren.

Funktioniert keiner dieser Tricks und Dein Problem ist nicht gelöst, dann solltest Du vielleicht ein anderes VPN testen. Es gibt nur wenige VPNs, mit denen Du in Deutschland den BBC iPlayer erfolgreich schauen kannst.

Hältst Du Dich aber an einen hochwertigen Anbieter wie zum Beispiel NordVPN, kannst Du den BBC iPlayer garantiert und problemlos streamen. Dank der 30-day money-back guarantee.-tägige Geld-Zurück-Garantie kannst Du den Anbieter risikofrei testen.

Du bist mit BBC iPlayer durch, willst aber weiterhin streamen? Dann sieh Dir unsere Top-VPN-Empfehlungen für Netflix an.

Zusammengefasst sind das die besten VPNs für BBC iPlayer 2021

Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen NordVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 68%.

NordVPN besuchen

War dies hilfreich? Teile es mit anderen!
Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
Bewertet von Nutzern
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.
Vielen Dank für Dein Feedback.
Warte! Nord bietet einen 68% Rabatt für dessen VPN