Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

10 beste kostenlose Werbeblocker (2024) für sicheres Surfen

Husain Parvez Aktualisiert am 16.02.2024 Cybersecurity-Experte

Der Einsatz von Werbeblockern ist eine gute Möglichkeit, um bösartige Spyware und Malware zu vermeiden, die in der Werbung verborgen ist. Sie helfen Dir auch, aufdringliche Pop-ups zu blockieren und Deine Privatsphäre im Internet zu schützen. Es kann jedoch schwierig sein, die besten kostenlosen Werbeblocker für Dein Gerät zu finden.

Mein Team und ich haben über 50 kostenlose Werbeblocker getestet, um die besten zu finden. Die App auf dieser Liste sind mit vielen Geräten kompatibel, inklusive Android, iPhone und iPad. Insgesamt hatte ich das beste private Surf-Erlebnis mit einem VPN, das Werbung blockiert und mich vor Websites geschützt hat, die mit Malware oder Spyware infiziert sind.

Meine Top-Empfehlung für das Blockieren von Werbung ist CyberGhosts Funktion Block Content feature. Damit kannst Du werbefrei auf Deinem Windows und Mac surfen und Pop-ups auf YouTube vermeiden. Zudem schützt das VPN Deine Daten mit robuster Verschlüsselung und einer Keine-Logs-Richltinie. Du kannst CyberGhost kostenlos testen, weil es eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Eine Rückerstattung bekommst Du problemlos, wenn Du nicht vollständig zufrieden bist.

Blockiere Werbung mit CyberGhost

Wenig Zeit? Hier sind die besten kostenlosen Werbeblocker 2024

  1. CyberGhost (Block Content) – der beste Service insgesamt, um Werbung zu blockieren und Deine privaten Daten mit AES 256-Bit-Verschlüsselung zu schützen. Du kannst es kostenlos testen, weil es eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt.
  2. Adblocker Ultimate – hervorragender Schutz vor Werbung, die mit Malware und Spyware infiziert sind sowie Phishing-Angriffen.
  3. Private Internet Access (MACE) – verhindert IP-Tracking und blockiert Werbung auf DNS-Ebene. Es ist aber nicht komplett kostenlose.
  4. AdBlock – stoppt viele Arten von Werbung, einschließlich Videoanzeigen auf YouTube. Es ist aber nicht für Windows und macOS verfügbar.
  5. AdGuard – schützt Deine Daten, indem es Cookies von Drittanbietern nach einer bestimmten Zeit löscht. Du kannst es aber nur drei Monate lang kostenlos nutzen.

Und fünf weitere zuverlässige kostenlose Werbeblocker

Beste kostenlose Werbeblocker – komplette Analyse (aktualisiert 2024)

Meine empfohlenen Werbeblocker sind kostenlos und mit vielen Geräten kompatibel, etwa Android, iPhone und Mac. Es handelt sich entweder um eigenständige Apps, VPNs mit Werbeblockern oder Browser-Erweiterungen (für Chrome, Safari oder Firefox). Außerdem lassen sich die Dienste benutzerfreundlich installieren und benutzen.

Diese Apps schützen Deine Online-Präsenz und ebenfalls Deine Daten. Zudem bieten sie einen kompletten Schutz vor Anzeigen, die mit Malware oder Spyware infiziert sind. Die meisten davon sind Open-Source, bieten eine bessere Sicherheit und ein sicheres Nutzererlebnis.

1. Block Content von CyberGhost – integrierter Werbe-, Tracker- und Malware-Blocker plus zusätzlicher VPN-Schutz

  • Ein integrierter Werbeblocker schützt Dich vor schädlicher Werbung
  • Starke Verschlüsselung und ein Notausschalter, um Deine Online-Daten zu schützen
  • 24/7 Live-Chat-Kundenservice auf Deutsch um schnell Fragen zu beantworten
  • 7 simultane Verbindungen, um Werbung auf vielen Geräten zu blockieren
  • Kompatibel mit: Android, Windows, Mac, iOS, Linux, Chrome, Firefox und mehrApps auf Deutsch

CyberGhost ist ein VPN, das einen integrierten Werbeblocker bietet, der unerwünschte Werbung und Malware entfernt. Außerdem bietet es eine robuste Verschlüsselung mit AES 256-Bit, um Dein Netzwerk vor Hackern und Schnüfflern zu schützen. Ich habe diverse IP/DNS-Lecktests mit CyberGhosts Servern in den USA durchgeführt und es wurden keine sensiblen Daten exponiert. Zudem bekommst Du einen Notausschalter, der Dich automatisch vom Internet trennt, wenn Dein VPN-Tunnel plötzlich ausfällt (das ist während meiner Tests nicht passiert).

Screenshot of CyberGhost's privacy settingsDu kannst den Werbeblocker aktivieren, indem Du CyberGhosts Einstellungen für die Privatsphäre öffnest

Der automatische WLAN-Schutz aktiviert den VPN-Tunnel sofort, wenn Du Dich mit einem neuen Netzwerk verbindest. CyberGhost hat seinen Hauptsitz im Datenschutz-freundlichen Rumänien, außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianz (Abkommen zum Teilen von Daten). Deine sensiblen Daten werden nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben, da das VPN eine strikte Keine-Logs-Richtlinie hat.

Die App bietet sehr hohe Geschwindigkeiten für Streaming und zum Surfen. Ich habe Dancing with the Stars pufferfrei in 4K geschaut. Du bekommst auch unbegrenzt viel Bandbreite, sodass Du so viel herunterladen kannst, wie Du möchtest. An ein Datenlimit stößt Du dabei nicht.

Ein umfassendes Server-Netzwerk auf 100 Länder verteilt, (mit Server-Standorten auch in Deutschland (Berlin, Frankfurt und Düsseldorf), Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich und Hünenberg)). Damit kannst Du von überall auf Deine favorisierten Inhalte zugreifen, inklusive Netflix USA sowie lokale Services wie DAZN DE, Zattoo DE, ARD, ZDF, SRF TV, ORF und Servus TV. Ich habe mir Videos und Livestreams auf Plattformen wie YouTube, Twitch und ESPN+ angeschaut, ohne dass ich von Werbung gestört wurde.

Die Installation des VPN und die Aktivierung des Werbeblockers auf meinen Geräten dauerte weniger als fünf Minuten. CyberGhost hat einen tollen Werbeblocker für Windows-, Mac- und Linux-PCs. Die Apps sind benutzerfreundlich und bieten einen mehrsprachigen Kundenservice via 24/7 Live-Chat, der alle Deine Fragen schnell beantwortet.

Ein Nachteil ist, dass CyberGhost genau genommen nicht kostenlos ist. Ich empfehle es aber trotzdem als besten Werbeblocker, weil es Deine Verbindung auch vor Hackern und Schnüfflern schützt. Langfristige Pakete fangen bei nur €2,03/Monat an. Ich habe das Zwei-Jahres-Abonnement genommen, weil es das günstigste Angebot mit einer längeren Rückerstattungsfrist ist.

Das VPN mit Werbeblocker hat eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie. Es bedeutet, Du kannst CyberGhost kostenlos testen. Du bekommst Dein Geld problemlos zurück, wenn Dir der Dienst nicht zusagt. Die Deaktivierung der automatischen Verlängerungsfunktion und die Kündigung des Abonnements dauerten nur wenige Sekunden. Ich habe die Rückerstattung via Online-Formular beantragt und hatte mein Geld binnen zwei Tagen wieder auf meinem Bankkonto.

Februar 2024 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 84% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

2. Adblocker Ultimate – schützt Deinen Datenverkehr vor Phishing-Angriffen und Malware

  • Schützt Dein Gerät vor Phishing-Angriffen und Anzeigen, die mit Malware oder Spyware infiziert sind
  • Entfernt die meiste Werbung, einschließlich expandierender Werbung
  • Verbesserte Ladezeiten der Seiten, indem Tracker und Pop-ups verhindert werden
  • Kompatibel mit: Android, Windows, Mac, iOS, Chrome, Firefox, Microsoft Edge und Opera

Adblocker Ultimate ist ein Programm, das Dich vor Werbung, Phishing, Malware und Spyware schützt. Der Ghost-Modus schützt Dich vor Trackern, damit Deine Daten privat bleiben. Außerdem ist die App quelloffen. Das bedeutet, dass jeder den Quellcode überprüfen kann, was sich positiv auf die Sicherheit auswirkt.

Screenshot of Adblocker Ultimate settings interfaceMit dem Ghost-Modus vermeidest Du Tracker und Websites, die Deine Anfragen aufzeichnen

Während meiner Tests blockierte die App Banner, Hintergrundbilder und Pop-up-Werbung. Ich habe damit mehrere Nachrichtenportale getestet, etwa die New York Times und CNN. Der Werbeblocker hat mir auch geholfen, Video-Werbung auf YouTube zu blockieren. Das bedeutet, dass Du Dir nicht die ganze lästige Werbung ansehen musst und direkt zu den von Dir gewünschten Inhalten springen kannst.

Auch Tracker werden blockiert, sodass Deine Online-Aktivitäten privat bleiben. Die App hat die Ladezeiten meiner Websites verbessert. Ich lese störungsfrei Artikel auf Forbes. Auch das Streamen von Videos geht schneller, da Du Dir keine Sorgen machen musst, dass auf Deinem Bildschirm eine zufällige Werbung auftaucht.

Den Werbeblocker für Dein Gerät erhältst Du im entsprechenden App Store. Er funktioniert mit allen gängigen Betriebssystemen. Der Einsatz der Erweiterung zum Blockieren von Anzeigen und gesponserten Inhalten auf Windows, Android und iOS ist sehr einfach. Die Erweiterung gibt es auch für Firefox, Microsoft Edge und Opera. Außerdem gibt es einen einzigartigen Android-Browser, der Werbung automatisch blockiert. Mac-Nutzer können jedoch enttäuscht sein, dass es keine Erweiterung für Safari gibt.

Am besten ist, dass Du Adblocker Ultimate kostenlos als Browser-Erweiterung, Android- und iOS-Apps nutzen kannst. Auch wenn das Programm für Windows kostenpflichtig ist, gibt es eine 14-tägige kostenlose Testversion. Zudem verhindert es, dass Werbung in Apps eingeblendet wird. Der Dienst wird von hunderttausenden Nutzern auf Google Play heruntergeladen und sehr gut bewertet. Von Google-Chrome-Nutzern gibt es 4,8 von 5 Punkten.

Teste Adblocker Ultimate

3. Private Internet Access MACE – Werbeblocker und VPN-Funktionen hindern Werbetreibende, Deine Aktivitäten zu speichern

  • Ein integrierter MACE-Blocker, womit Du im Internet ohne schädliche Werbung surfen kannst
  • Blockiert Pre-Roll-, Mid-Roll- und Post-Roll-Werbung auf Websites wie YouTube
  • 29.650 Server in 91 Ländern, inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz, um Inhalte weltweit einfach entsperren zu könnenVerschlüsselung mit
  • AES 256-Bit und eine Keine-Logs-Richtlinie, um Dein Netzwerk zu schützen
  • Kompatibel mit: Android, Windows, Mac, iOS, Linux, Chrome, Firefox, Opera und mehrApps und Browser-Erweiterungen unterstützen Deutsch

PIA bietet einen integrierten Malware-Blocker (MACE), der Dich vor Websites mit bösartiger Werbung schützt. Das gilt auch für Tracker und Pop-ups. Die Liste der Websites, die möglicherweise Malware enthalten, wird ständig aktualisiert. Genau wie CyberGhost hat auch PIA einen Notausschalter, der für zusätzlichen Schutz sorgt. Die Keine-Logs-Richtlinie und der Schutz vor IP/DNS-Lecks sorgen dafür, dass sensiblen Daten nicht gespeichert oder versehentlich exponiert werden.

Sceenshot of PIAs Windows UIDie Aktivierung des Werbeblockers ist einfach. Klicke einfach "PIA MACE” in den Einstellungen für die Privatsphäre an

Streaming funktioniert störungsfrei. PIA blockiert Pre-Roll-, Mid-Roll- und Post-Roll-Werbung ohne merklichen Geschwindigkeitsverlust. Außerdem sorgt es dafür, dass Browser Seiten schneller laden. Während ich PIAs Server in Deutschland, den USA, Großbritannien und Japan getestet habe, waren meine Verbindungen sehr schnell. Ich habe mit meinem Samsung-Tablet UHD-Livestreams auf YouTube ohne Puffern geschaut.

Ein weltweites Netzwerk aus Servern in 91 Ländern gestattet Dir, Streaming-Services zu entsperren, ohne auf geografische Sperren zu treffen. Das bedeutet, Du kannst reisen und dennoch Inhalte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schauen. Ich habe PIA genutzt, um problemlos auf meine Konten von Netflix USA, BBC iPlayer und Disney+ zuzugreifen.

Alle PIA-Apps sind benutzerfreundlich. Ein einzelnes Abonnement erlaubt die Nutzung von Unbegrenzt Geräten simultan. Ich habe das VPN heruntergeladen und die MACE-Funktion binnen weniger Minuten auf meinem Smartphone und Laptop aktiviert. Außerdem kann Dir der 24/7 Live-Chat-Kundenservice helfen, wenn Du Hilfe benötigst.

Wie bei CyberGhost war ich enttäuscht, dass der Service nicht komplett kostenlos ist. Allerdings bekommst Du PIA für nur €1,85/Monat. Alle Abonnements bieten die gleichen Funktionen, sodass Du mit der Drei-Jahres-Option das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bekommst.

Du kannst PIA aber dank der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie kostenlos benutzen. Eine Rückerstattung bekommst Du einfach. Ich musste nur den Kundenservice via E-Mail kontaktieren, um eine Anfrage zu stellen. In unter 24 Stunden hatte ich eine Antwort und das Geld hatte ich drei Tage später wieder auf meiner PayPal-Geldbörse.

Februar 2024 Update: PIA bietet derzeit keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 82%!

4. AdBlock – blockiert YouTube-Video-Werbung zuverlässig

  • Entfernt nervige Wallpaper-, Banner-, Pop-up- und Video-Werbung
  • Blockiert Tracker, um Deine Online-Privatsphäre zu verbessern
  • Open-Source-App für verbesserte Sicherheit
  • Kompatibel mit: Android, iOS, Chrome, Firefox, Microsoft Edge, Opera und Safari

AdBlock schützt Dein Online-Erlebnis, indem es mit Malware und Spyware infizierte Werbung stoppt. Die App verbessert die Ladezeiten von Seiten, indem sie Banner, Hintergrundbilder und Pop-up-Werbung von Hunderten von Websites blockiert. Ich habe den Dienst auf Nachrichtenplattformen wie BBC, Daily Mail und Orlando Sentinel getestet. AdBlock hat dort alle Anzeigen entfernt. Du kannst auch Videos auf YouTube, Twitch und Crunchyroll zeitsparend und ohne Video-Werbung anschauen.

Auf meinen favorisierten Plattformen habe ich keine Werbung bemerkt. Manche Websites erkennen Werbeblocker. Daher kannst Du mit AdBlock bestimmte Websites auf eine Whitelist setzen, damit Du es nicht immer wieder aus- und einschalten musst. Bei der App kannst Du außerdem die Oberfläche mit Nutzungsdaten und Informationen über die Anzahl der blockierten Anzeigen anpassen. Ferner kannst Du Deine Lieblings-Inhaltsersteller unterstützen und die monetarisierte Werbung in ihren Videos anschauen.

Screenshot of AdBlock's whitelist settingsDu kannst sämtliche Websites direkt aus den App-Einstellungen auf die Whitelist setzen

Es gibt zusätzliche Sicherheitsfunktionen, die Dich vor bösartiger Software schützen. Ich habe die App benutzt, um Tracker zu blockieren und Dritte daran zu hindern, meine Online-Aktivitäten zu überwachen. Somit schützt Du Deine Daten vor Werbetreibenden. Die App ist quelloffen und jeder den Code auf seine Sicherheit überprüfen. AdBlock hat ein Programm für "akzeptable Werbung". Darüber wird es erlaubt, einige nicht aufdringliche Anzeigen zu schalten.

Der Dienst ist mit verschiedenen Geräten und Browsern kompatibel. Dazu gehören auch iPhone, iPad, Google Chrome und Apple Safari. Er ist eine der am häufigsten heruntergeladenen Chrome- und Safari-Erweiterungen. Dedizierte Apps für iOS und Android sperren Werbung auf Deinen Mobilgeräten. Du kannst AdBlock kostenlos nutzen, da es keine versteckten Kosten gibt. Es ist in mehr als 30 Sprachen verfügbar. Die Bezahlung ist optional. Magst Du den Werbeblocker wirklich, kannst Du spenden.

Stoppe jetzt Werbung mit Adblock

5. AdGuard – löscht Cookies, die von Websites genutzt werden, um Daten über Deinen Datenverkehr zu speichern

  • Zerstört Cookies nach einer voreingestellten Zeit
  • Blockier Werbung, Tracker und schädliche Websites
  • Benutzerfreundliche Oberfläche für Anfänger
  • Kompatibel mit: Android, Windows, Mac, iOS, Chrome, Firefox, Microsoft Edge, Opera, Safari und Yandex

AdGuard ist eine hervorragende Möglichkeit, Deine Surfdaten zu schützen, weil der Dienst alle Cookies nach einer bestimmten Zeit löscht. Das bedeutet, dass Deine Daten nicht auf Websites oder in Browsern gespeichert werden. Die App blockiert außerdem Werbung und schützt Dich vor Malware und Phishing-Angriffen. Das ist ein Versuch, Dein Geld oder Deine Identität zu stehlen, indem man Dich austrickst, damit Du Deine persönlichen Daten preisgibst. Deshalb ist es gut, dass AdGuard davor schützt.

Ich habe die App auf mehreren Websites getestet und sie hat problemlos funktioniert. Ich konnte also Lieblings-Blogs lesen und YouTube-Videos ohne Unterbrechung anschauen, da der Werbeblocker alle Werbebanner und Pop-ups entfernt hat. Er blockiert auch Werbung in Apps und Spielen. Die App verfügt über ein Datenschutzmodul. Es verwendet einen Proxy, um Deine IP-Adresse zu verstecken. Das ist ähnlich wie bei einem VPN, aber ohne weitere Sicherheitsmaßnahmen wie Verschlüsselung und Notausschalter.

Screenshot of AdGuard's Android interfaceDu kannst bei AdGuard benutzerdefinierte Filter aktivieren, mit denen Du Werbung, Tracker und Pop-ups blockieren kannst

Du kannst AdGuard auf drei Geräten bis zu drei Monate lang kostenlos nutzen. Es gibt ein Kindersicherungs-Modul, womit Du konfigurieren und zensieren kannst, was Deine Kinder sehen. Das Programm bietet dedizierte Apps für iOS, Mac, Android und Windows. Es funktioniert mit mehreren Browser, inklusive Yandex. Das Unternehmen verkauft außerdem VPNs und DNS-Services.

Blockier Werbung mit Adguard

6. uBlock Origin – vordefinierte Filter, die unerwünschte Werbung blockieren

  • Blockiert Tracker basierend auf vordefinierten Filtern
  • Stoppt alle möglichen Banner-, Pop-up- und Video-Werbung
  • Kompatibel mit: Chrome, Firefox, Microsoft Edge, Opera, Chromium und alle Safari-Versionen vor 13

uBlock Origin ist ein Werbeblocker mit einem breiten Spektrum, der Tracker und Werbung anhand von vordefinierten Filtern entfernt. Die App wurde 2014 veröffentlicht. Sie enthält Liste von mehreren öffentlichen Filtern, inklusive EasyList und EasyPrivacy. Diese Filter enthalten alle bösartige Websites, sodass uBlock Dich vor ihnen schützt. Du kannst eine eigene Liste mit Websites erstellen, die Du blockieren möchtest.

Screenshot of uBlock Origin's chrome extension UIDu kannst die Einstellungen von uBlock anpassen, um bestimmte Werbung und Tracker zu blockieren

Webseiten haben sich während meiner Tests mit aktiviertem uBlock zwei bis drei Sekunden schneller geladen. Das liegt daran, dass das Programm so schlank ist. Da es sich um eine Browser-Erweiterung handelt, muss keine Software heruntergeladen werden. Das spart den Nutzern Zeit und Speicherplatz. Genau wie AdBlock ist auch uBlock Open Source. Das bedeutet, dass jeder unabhängig den Quellcode einsehen und die Erweiterung überprüfen kann, was die Sicherheit verbessert.

Der Dienst lässt sich schnell in Deinem Browser einrichten. Bei meinem MacBook Pro hat es auch Werbung auf YouTube blockiert. Du kannst uBlock von GitHub oder aus dem Web-Store Deines Browsers herunterladen. Die Standardeinstellungen sind benutzerfreundlich. Die komplexeren Einstellungen zu nutzen, kann aber schwierig sein, auch, weil es keinen Kundenservice gibt.

Teste uBlock Origin jetzt

7. AdBlock Plus – benutzerfreundlicher Werbeblocker, der mit mehreren Browsern funktioniert

  • Intuitive Oberfläche für ein einfaches Erlebnis, Werbung zu blockieren
  • Befolgt die akzeptable Werbe-Richtlinie, um Werbung von fairen Werbetreibenden zuzulassen
  • Kompatibel mit: Android, iOS, Chrome, Firefox, Microsoft Edge, Opera, Safari, Yandex und Internet Explorer

AdBlock Plus (ABP) ist benutzerfreundlich. Damit kannst Du Werbung mit nur einem Klick blockieren. Die Erweiterung schützt Dich vor aufdringlicher Werbung und Malware auf mehreren Websites. Du kannst schnell Werbung, Malware und Social-Media-Schaltflächen blockieren, indem Du voreingestellte Filterlisten benutzt. Auch wenn die Namen ähnlich sind, ist es ein anderes Programm als AdBlock.

Die akzeptable Werbe-Initiative erlaubt es, klar gekennzeichnete, respektvolle Anzeigen ohne Tracking durch Dritte zu schalten. Es ist aber auch möglich, solche Anzeigen zu deaktivieren. Du bekommst eine Übersicht zu sämtlicher Werbung, die die Erweiterung blockiert hat. Der Dienst zeigt Dir auch die Daten zu blockierter Werbung auf der von Dir besuchten Website.

ABP lässt sich mit iOS, Android und diversen Browsern benutzen. Unter Android gibt es einen Firefox-basierten Browser zum Blockieren von Werbung. Unter iOS stoppt der Werbeblocker die Werbung mit minimaler Einrichtung bei Safari. Es ist ein kostenloser und quelloffener Werbeblocker, der mehrere Millionen Mal heruntergeladen wurde. Viele andere kostenlose Werbeblocker nutzen ihn als primären Quellcode.

Screenshot of Adblock Plus iOS UIEs gibt eine Option, um Adblock Plus auf Deinem iPhone zu aktivieren, indem Du die Erweiterung in Safari konfigurierst

Hole Dir jetzt Adblock Plus

8. AdLock – schützt Deine mobilen und Desktop-Geräte vor Werbung

  • Schützt Dein Gerät, indem es schädliche Website, Werbung und Tracker blockiert
  • Improves page load-up times and offers a faster online gaming experience
  • Kompatibel mit: Android, Windows, Mac, iOS, Chrome, and Safari

AdLock funktioniert mit allen gängigen Betriebssystemen und Browsern und schützt Deine Geräte vor lästiger Werbung. Die App blockiert viele Arten von Werbung, von Bannern über YouTube-Videowerbung bis hin zu programminternen Anzeigen (wie bei Skype). Ich habe AdLock mit der Lifehacker-Website getestet und es hat alle Anzeigen blockiert. Mir wurde eine saubere Leseseite geboten.

Du bekommst eine einfach zu navigierende Oberfläche und eine Option, um die gewünschten Websites auf eine Whitelist zu setzen. Die App verbessert zudem die Ladezeit der Websites für Online-Spiele. Außerdem gibt es bestimmte Zusatzfunktionen wie eine Warnung vor Spam und betrügerischen Links.

Screenshot of AdLock's iOS interfaceEs ist ganz einfach, die AdLock-Filter auf Deinen mobilen und Desktop-Geräten anzuwenden

Die App gibt es für Windows, Mac, Android und iOS. Sie hat eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Du kannst sie jedoch kostenlos mit der Browser-Erweiterungen nutzen. Die mobile Version ist nicht im Google Play Store verfügbar. Du kannst sie aber via Sideload installieren. Es ist jedoch möglich, sie aus dem App Store von Apple herunterzuladen.

Nutze Adlock, um Werbung zu stoppen

9. Poper Blocker – Du kannst Deine Werbeblocker-Einstellungen personalisieren

  • Blockiert alle mögliche Po-up-Werbung und Overlays
  • Bietet eine Option, sämtliches Sammeln von Daten zu deaktivieren, um die Privatsphäre zu verbessern
  • Kompatibel mit: Chrome and Firefox

Poper Blocker entfernt Pop-up- und Overlay-Werbung auf den meisten Websites. Zudem kannst Du mit der rechten Maustaste auf jedes Overlay (etwa auf Tubi) klicken und es blockieren. Es gibt also eine Option, mit der Du von Dir unerwünschte Werbung konfigurieren und andere Plattformen auf die Whitelist setzen kannst. Kleine Benachrichtigungen informieren Dich, wenn Pop-ups blockiert werden. Zudem kannst Du Dir die Statistiken anschauen. Du kannst auch melden, sollte eine Anzeige nicht blockiert werden.

Mit der App kannst Du das Sammeln von unterbinden, um Deine Privatsphäre zu schützen. Poper Blocker kann sogar sogenannte Pop-Unders sowie zeitgesteuerte und Scroll-Anzeigen blockieren, wie sie auf vielen Plattformen eingesetzt werden. Scroll-Werbung wird eingeblendet, wenn Du anfängst, auf einer Website nach unten zu scrollen. Zeitlich gesteuerte Werbung wird nach einer bestimmten Zeit auf Deinem Bildschirm eingeblendet. Außerdem beeinträchtigt das Programm die Leistung Deines Geräts nicht allzu sehr, da es sehr schlank ist.

Du kannst Poper Blocker kostenlos für Chrome und Firefox benutzen, indem Du das Programm aus den jeweiligen Webstores herunterlädst. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Du musst also keine persönlichen Daten preisgeben.

Vermeide Pop-Ups mit Poper Blocker

10. Trustnav AdBlocker – blockiert Adware and Tracker mit einem einzigen Klick

  • Anfängerfreundliche Oberfläche für das Blockieren von Werbung, womit Du Werbung schnell blockieren kannst
  • Bietet eine reibungslose Surf-Erfahrung, indem Du sämtliche Werbung oder Teile blockieren kannst
  • Kompatibel mit: Chrome and Firefox

Trustnav ist eine benutzerfreundliche Werbeblocker-App, die Du mit Deinem Chrome- oder Firefox-Browser mit nur einem Klick nutzen kannst. Außerdem kannst Du die App so anpassen, dass entweder alle oder nur bestimmte Werbung blockiert wird.

Screenshot of Trustnav AdBlocker's Chrome UIDu kannst Trustnav AdBlocker mit benutzerdefinierten Filtern konfigurieren, um bestimmte Anzeigen zu blockieren

Ich habe die Erweiterung mit ABC News getestet und es gab keine lästigen Pop-ups. Einige Streaming-Videoseiten erkennen ihn allerdings und könnten Dich dazu bringen, den Werbeblocker zu deaktivieren. Außerdem gibt es keine Whitelisting-Option oder die Möglichkeit, die Statistiken des Werbeblockers einzusehen.

Außerdem bietet Trustnav ein separates SafeSearch-Plugin mit zusätzlichen Datenschutzfunktionen und ein Antivirenprogramm, das Du über den Chrome Store herunterladen kannst.

Stoppe Tracker mit Trustnav AdBlocker

Schnellanleitung: Wie man Pop-ups in drei einfachen Schritten blockiert

  1. Lade einen Werbeblocker herunter. Nimm eine App oder eine Erweiterung, die nachweislich funktioniert. Ich empfehle außerdem zum Einsatz eines VPNs wie CyberGhost. Es blockiert Werbung konsequent und bietet zusätzliche Tools, um das Tracking durch Drittanbieter zu unterbinden.
  2. Aktiviere den Werbeblocker. Verwendest Du ein VPN, ist bei manchen der Werbeblocker nicht per Standard aktiviert. Prüfe, ob die Funktion aktiviert ist, bevor Du Dich mit einem Server verbindest.
  3. Fange an, störungsfrei zu surfen. Genieße das Streaming von Videos und lies News ohne nervige Werbung.

Kostenlos Werbeblocker, die Du vermeiden sollst & warum

Kostenlose Werbeblocker sind bekannt dafür, dass sie heimlich Nutzerdaten sammeln, bestimmte Werbung aus Profitgründen freischalten oder Malware enthalten. Achte also darauf, dass Du einen verlässlichen kostenlosen Werbeblocker benutzt. Du kannst auch einen Premium-VPN-Dienst wie CyberGhost, kombiniert mit einem Werbeblocker einsetzen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Hier sind einige Werbeblocker, die unserer Meinung nach weniger effektiv sind, den Datenverkehr der Nutzer tracken oder schädliche Dateien enthalten, die Du vermeiden solltest:

  • Privacy Badger – Blockiert nicht sämtliche Werbung und gefährdet die Privatsphäre der Nutzer ohne angemessene Sicherheitsmaßnahmen.
  • Ghostery – konzentriert sich mehr auf das Blockieren von Trackern und weniger auf Werbung.
  • uBlock – ermöglicht es Dritten, von Deinem Datenverkehr zu profitieren, indem sie Deine Cookies verändern (nicht zu verwechseln mit uBlock Origin).
  • Adblock Focus – sammelt Nutzerdaten ohne Erlaubnis.
  • Adblock Pro – entsperrt Werbung von Unternehmen, die dafür bezahlen.
  • AdRemover – ändert mit verstecktem Code möglicherweise Deinen Browser.
  • Ads Blocker – enthält Malware.

Tipps, wie Du die besten kostenlosen Werbeblocker wählst

Alle von mir aufgelisteten Werbeblocker bieten hervorragenden Schutz vor Werbung und Trackern. Möchtest Du jedoch Deine eigenen Tests durchführen, sind hier die Kriterien, die ich für die Bewertung dieser Dienste benutzt habe:

  • Komplett kostenlos oder eine kostenlose Testversion – wähle einen Werbeblocker, für den Du nicht bezahlen musst oder den Du kostenlos testen darfst.
  • Blockiert Werbung zuverlässig – besorge Dir ein Programm, das die meisten Werbeanzeigen blockiert. Ein guter Werbeblocker entfernt lästige Hintergrundbilder, Banner, Video- und Pop-up-Werbung. Manchmal befindet sich auch Malware oder Spyware darin. Am besten blockiert er auch schwebende, statische Bilder, Text- und YouTube-Werbung.
  • Open-Source-Erweiterung – ein quelloffener Werbeblocker bedeutet, dass jeder den Quellcode auf mögliche Sicherheitsrisiken überprüfen kann. Damit ist der Werbeblocker sicher und zuverlässig. Außerdem solltest Du kein Konto einrichten müssens.
  • Benutzerfreundliche Oberfläche – suche nach benutzerfreundlichen Werbeblockern, die ein reibungsloses Erlebnis auf Deinem Gerät bieten. Außerdem sollte die Erweiterung mehrere Browser und Betriebssysteme unterstützen. Sie sollte aktuell sein und gute Bewertungen von Benutzern haben.

FAQ zu den besten kostenlosen Werbeblockern

Ist die Nutzung eines kostenlosen Werbeblockers legal?

Ja, es ist legal, kostenlose Werbeblocker einzusetzen. Werbeblocker schützen Dich vor mit Malware und Spyware infizierter Werbung, die Deine Privatsphäre im Internet gefährden kann. Deswegen empfehle ich, einen Werbeblocker zu benutzen, um Deine Online-Sicherheit zu stärken. Schütze Dich vor wachsenden Cyberbedrohungen.

Wie immer solltest Du die Richtlinien für Werbeblocker für Deinen Standort überprüfen, da sie sich ändern können.

Warum muss ich einen Werbe- und Pop-up-Blocker auf meinen Geräten installieren?

Werbe- und Pop-up-Blocker helfen, lästige und mit Malware infizierte Werbung und Websites zu kontrollieren. Die meisten Anzeigen stammen von Werbenetzwerken Dritter, die Deine Bewegungen im Internet verfolgen, um relevante Werbung anzuzeigen. Ein guter Werbeblocker blockiert sämtliche Werbung, Tracker und schädliche Websites, womit sich Deine Online-Privatsphäre verbessert.

Während viele Werbeblocker Pop-ups stoppen, können die meisten Pop-up-Blocker andere Arten von Werbung nicht blockieren. Werbeblocker zielen auf alle mögliche Online-Werbung ab (einschließlich lästiger Pop-ups) und bieten weitere Vorteile, etwa eine schnellere Ladezeit der Website. Aber selbst die besten Programme können nicht alle Pop-ups abfangen, da sie immer intelligenter werden.

Funktionieren Werbeblocker weiterhin?

Ja, Werbeblocker funktionieren weiterhin und entfernen Werbung von vielen Websites. Sie ermöglichen es Dir, Tracker und Anzeigen zu blockieren, die Malware und Spyware enthalten. Allerdings bietet CyberGhost den ebsten Schutz vor Werbung und es ist mit vielen Geräten kompatibel. Achte also darauf, dass Du eine Erweiterung auswählst, die in Deinem Browser funktioniert und Dir ein nahtloses Erlebnis auf der von Dir besuchten Website bietet.

Es besteht jedoch die Gefahr, dass Werbeblocker nicht mehr im Chrome-Browser funktionieren, weil Google 2023 plant, Manifest V3 API einzuführen. Diese neue Erweiterungsplattform soll die meisten derzeit funktionierenden Werbeblocker unwirksam machen.

Blockiert ExpressVPN Werbung?

Nein, macht es nicht, aber das bedeutet auch nicht, dass Du ExpressVPN nicht nutzen sollst. Es bietet robuste Sicherheits- und Datenschutzfunktionen wie Verschlüsselung nach Militärstandard und TrustedServer-Technologie. Du kannst Werbeblocker-Software mit dem VPN benutzen, um den bestmöglichen Schutz für Dein Gerät zu bekommen und lästige Werbung zu stoppen.

Funktioniert der Google-Chrome-Werbeblocker?

Nein, Google Chromes Werbeblocker scheint große Schwachstellen zu habem die nicht gut für das Blockieren von Werbung funktionieren. Er ist sehr limitiert und Anzeigen, die über Googles eigene Werbeplattform geschaltet werden, scheinen den Werbeblocker zu umgehen. Deswegen ist es besser, einen zuverlässigen Werbeblocker wie PIA MACE zu benutzen, um Werbung von Deinen Geräten fernzuhalten und Deine Online-Privatsphäre zu schützen.

Was ist der beste kostenlose Werbeblocker für Chrome, Firefox, Safari und Microsoft Edge?

Alle Werbeblocker auf der Liste sind tolle Optionen, aber der beste Werbeblocker für alle Browser ist CyberGhost. Die App bietet Schutz vor Phishing-Angriffen, Werbung und Trackern. Außerdem gibt es für den Dienst Android- und iOS-Apps. Du kannst die CyberGhost-App einfacher herunterladen und sie nutzen, um Werbung zu blockieren.

Was ist der beste kostenlose Werbeblocker für Android und iPhone

Nicht alle Werbeblocker funktionieren mit Android und iPhones, aber PIA ist ein toller Werbeblocker für Android. Die App ist mit vielen Browsern kompatibel und blockiert sämtliche Werbeformen. Du kannst sie auch auf Deinem iPhone und iPad einsetzen, um sicher zu surfen. Zudem hat PIA eine benutzerfreundliche Oberfläche, die Werbung einfach auf Deinen Mobilgeräten blockiert.

Was ist der beste Werbeblocker für YouTube, Twitch und Crunchyroll?

Neben all den Werbeblockern auf dieser Liste bietet CyberGhost den besten Schutz vor Video-Werbung auf YouTube, Twitch und Crunchyroll. Der Service hat dedizierte Apps für Windows-Desktops, Macbooks und iPhones. Außerdem kann CyberGhost einfach Pre-roll-, Mid-roll- und Post-roll-Werbung blockieren, die Dein Erlebnis beeinträchtigt.

Was ist der beste Werbeblocker für Windows?

Viele kostenlose Werbeblocker funktionieren gut für Windows, etwa AdGuard und AdLock. Diese Werbeblocker bieten spezielle Apps für Windows und blockieren vielerlei Anzeigen. Lade einfach einen Werbeblocker herunter und entferne nervige Werbung von den Websites.

Stoppen Werbeblocker Viren?

Ja, Werbeblocker wie CyberGhost, PIA und Adblocker Ultimate können Viren blockieren. Die Erweiterungen und Apps verhindern, dass infizierte Seitenelemente geladen werden, indem sie vollständig blockiert werden. Du kannst auch böswillige Skripte und Pop-ups mit bösartigen Phishing-Links verhindern. Allerdings ist die CyberGhost-App eine tolle universelle Option, die robusten Schutz vor Viren oder mit Malware infizierten Werbungen oder Websites bietet.

Welche Arten von Werbeblockern gibt es?

Es gibt mehrere Arten an Werbeblockern, aber die Werbeblocker-Erweiterung und der eigenständige Werbeblocker sind die häufigsten Apps. Allerdings fallen andere Werbeblocker unter verschiedene Kategorien. Die aufgelisteten Werbeblocker funktionieren als Browser-Erweiterung, integrierte Werbeblocker oder eigenständige Apps, die Dich vor Werbung und Trackern schützen. Hier sind einige Werbeblocker-Arten:

  • VPNs mit Werbeblockern – wie der Name vermuten lässt, ist es ein VPN (Virtual Private Network) mit einem integrierten Werbeblocker.
  • Browser mit integrierten Optionen, um Werbung zu blockieren – das ist eine Browser-App, die mit einem Werbeblocker ausgestattet ist, um ein besseres und schnelleres Browsing-Erlebnis zu bieten.
  • Werbeblocker-Browser-Erweiterungen – der gängigste Werbe-Blocker, der als Erweiterung für verschiedene Browser funktioniert.
  • Eigenständige Werbeblocker-Apps – ein weiterer gängiger Werbeblocker, wofür spezielle Apps für Windows-, Mac-, iOS- und Android-Geräte gibt.
  • Werbung auf Deinem Router blockieren – es ist möglich, einen Werbeblocker auf Deinem Router einzurichten. Das kann aber schwierig und zeitaufwändig sein.

Beeinflussen Werbeblocker die Einnahmen von Websites?

Viele Websites verlieren Geld, wenn Du Werbung blockierst. Sie sind auf Werbeeinnahmen angewiesen, weil es ihre Haupteinnahmequelle ist. Werbeblocker sind nützliche Werkzeuge und das aus mehreren Gründen, inklusive:

  • Aufdringliche und lästige Werbung wie Autoplay-Videos, Pop-Unders oder separate Seitenwerbung (etwa bei Forbes, Crunchyroll und Hulu) stoppen
  • Erhöhung Deiner Online-Sicherheit durch Vermeindung von Tracking und Malware
  • Verbesserung der Ladezeiten von Websites
  • Reduzierung des Datenverbrauchs bei begrenzten Internet-Paketen

Der Einsatz von Pop-up-Blockern hat Websites in den letzten Jahren jedoch Milliarden von Dollar gekostet. Deshalb bieten viele Dienste Whitelisting-Optionen an. Darin kannst Du Deine Lieblings-Websites hinterlegen, von denen Du nicht möchtest, dass sie von Deinem Werbeblocker beeinträchtigt werden. Damit hilfst Du ihnen, Werbung zu monetarisieren.

Hole Dir heute die besten kostenlosen Werbeblocker

Es kann schwierig sein, die besten kostenlosen Werbeblocker für Dein Gerät zu finden. Deshalb habe ich nur Werbeblocker in die engere Auswahl genommen, die die meiste Werbung verhindern und auf mehreren Geräten sowie Browsern funktionieren.

Meine Top-Empfehlung für einen Werbeblocker ist CyberGhosts Funktion Block Content. sie hat eine benutzerfreundliche Oberfläche, die mit allen gängigen Betriebssystemen kompatibel ist. Der Dienst bietet beeindruckende Funktionen zum Blockieren von Werbung, die Dich vor Phishing-Angriffen und Malware schützen. Toll ist, dass Du CyberGhost kostenlos testen kannst, weil es eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Du bekommst also problemlos eine Rückerstattung, wenn Du nicht komplett zufrieden bist.

Top Werbeblocker-VPNs, die Du kostenlos mit einer Geld-Zurück-Garantie testen kannst, sind …

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 84%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 82%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Über den Autor

Husain verfügt über einen Abschluss in Biotechnologie und wurde durch seinen ersten Job bei einem CRM-Entwickler in die Welt der Technik gelockt. Für uns schreibt er bevorzugt VPN-Reviews, App-Tests und detaillierten Leitfäden zum Thema Cybersicherheit.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.