Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Experten verfasst wurden. Sie entsprechen den strengen Bewertungsstandards, einschließlich der ethischen Standards, zu denen wir stehen. Diese Standards verlangen, dass jede Bewertung auf einer unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung der Rezensentin oder des Rezensenten basiert. Möglicherweise erhalten wir eine Provision, wenn eine Anwenderin oder ein Anwender etwas über unsere Links kauft. Das beeinflusst die entsprechende Bewertung aber nicht. Allerdings wirkt es sich möglicherweise auf die Rangliste aus. Die Letztere wird mithilfe der Kundenzufriedenheit früherer Abschlüsse und der erhaltenen Vergütung festgelegt.

• Richtlinien für die Reviews

Die auf der vpnMentor veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

5 besten Krypto-Wallets in 2022 – [für BTC, ETH, XRP und mehr]

Die beste Krypto-Wallet zu finden, kann schwierig sein, vor allem, weil es echt viele Optionen gibt. Auf einigen der Börsen ist die Anzahl der handelbaren Währungen ziemlich eingeschränkt, und wieder andere schützen Dein Geld nur unzureichend vor Betrügern und Hackern.

Wir haben mehr als 45 der besten Krypto-Wallets getestet und die besten für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg in die engere Auswahl genommen. Dabei haben wir insbesondere auf die verfügbaren Währungen, die Benutzerfreundlichkeit und die Sicherheit geachtet. Alle Wallets auf unserer Liste bieten eine übersichtliche und einfache Benutzeroberfläche, solide Sicherheitsfunktionen und effiziente Integrationen, um das Potenzial Deiner Wallet zu maximieren.

Unsere Top-Empfehlung unter den Krypto-Wallets ist Binance wegen der großen Anzahl an Währungen, die Du umtauschen kannst (einschließlich Altcoins und Fiat). Eröffne noch heute Dein Wallet bei Binance und sichere Dir den Willkommensbonus, mit dem Du Dir viele Vorteile für den perfekten Handelsstart sicherst.

Nur wenig Zeit? Die sind die besten Krypto-Wallets in 2022

  1. Binance – Die größte Krypto-Handelsplattform mit mehr als 500 Währungen. Erfülle die Anforderungen der Willkommensbonus-Kampagne innerhalb von 7 Tagen, um von den Vorteilen des Angebots zu profitieren.
  2. Coinbase – Geschützter Handel dank „Secure Enclave“ und mehr als 100 Währungen.
  3. eToro – Integrierte Wallet und CopyTrader-Funktion zur Maximierung Deiner Kryptogewinne.
  4. Kraken – Handle über 60 Währungen (darunter BTC, ETH, DOGE)
  5. Gemini – Hot-Wallet-Versicherung zum Schutz Deiner Einlagen.

Die besten Krypto-Wallets — Komplette Analyse (Aktualisiert in 2022)

1. Binance — Handle über 500 Währungen direkt aus einer Wallet heraus

Binance ist die weltweit größte Kryptobörse, bei der Du eine Wallet mit über 500 Währungen Deiner Wahl anlegen kannst. Sie unterstützt alle wichtigen Coins wie BTC, ETH, XRP, DOT, SOL, ADA, etc. und sogar Meme-Coins wie SHIB und DOGE. Die Börse verfügt auch über einen Fiat-Markt mit 15 verfügbaren Währungen, die Du jederzeit aus Deiner Wallet abheben kannst.

Die Wallet ist sehr gut geschützt und erfordert standardmäßig eine 2-Faktor-Authentifizierung. Du wählst einen eigenen PIN-Codes und Sicherheitsabfragen für den Fall einer erforderlichen Kontowiederherstellung, ähnlich wie beim traditionellen Online-Banking. So ist sichergestellt, dass nur Du Zugriff auf Deine Wallet hast. Es gibt auch die Möglichkeit, bestimmte Adressen auf eine Whitelist zu setzen, damit das Guthaben aus Deiner Wallet weder versehentlich noch bewusst an die falsche Person geschickt werden kann.

Binance ist eine der wenigen Plattformen, die deren Wallets SegWit-Adressen unterstützen, sodass Du schnelle und reibungslose Transaktionen durchführen kannst. Es ist zwar noch nicht möglich, Wallets mit Bech32-Adressen zu erstellen, kannst Du diese aber zumindest verwenden, sodass Du nicht an Legacy gebunden bist.

Die Binance-Wallet verfügt über eine großartige Oberfläche, die Trends und plötzliche Veränderungen auf dem Markt anzeigt, sodass Du sofort Entscheidungen treffen und zum richtigen Zeitpunkt handeln kannst. Dank der hilfreichen Diagramme kannst Du die Entwicklung der Coins verfolgen und vergangene Ereignisse vergleichen, was insbesondere für Daytrader perfekt ist. Du musst nicht auf erst auf eine Verifizierung warten, wenn Du schnell reagieren musst. Melde Dich einfach an und führe die Transaktion in wenigen Augenblicken aus. Die Apps sind derzeit nur auf Englisch verfügbar, aber zumindest die Webseite ist ins Deutsche übersetzt.

Ein Nachteil der Binance-Wallet ist, dass der Kundensupport relativ schlecht ist. Die umfangreichen und hilfreichen FAQ- und Support-Seiten auf der Website bieten jedoch einiges an Inhalt und sollten die meisten Probleme abdecken.

Neue Nutzer können von der Willkommensbonus-Kampagne von Binance profitieren und sich exklusive Belohnungen sichern. Dazu müssen aber innerhalb von 7 Tagen die zur Teilnahme an der Kampagne berechtigenden Voraussetzungen erfüllt werden.

Binance jetzt testen

2. Coinbase — Dank „Secure Enclave“ ist Dein Geld in Deiner Wallet sicher verwahrt

Coinbase nutzt „Secure Enclave“, um die Sicherheit seiner Wallets zu gewährleisten. Das bedeutet, dass jeder Server mit einer Verschlüsselung auf CPU-Hardware-Ebene und Isolationsfunktionen geschützt ist, die die Codes und Daten der App nur denjenigen zeigen, die über bestimmte Berechtigungen verfügen. Das ist beruhigend, da Coinbase die Einlagen online verwaltet. Deine Wallet ist außerdem durch eine 2-Faktor-Authentifizierung geschützt. Außerdem wird immer, wenn Du eine Transaktion durchführen willst, eine PIN wird an eine autorisierte Handynummer gesendet

Diese Tauschbörse unterstützt 100+ Währungen, inklusive Bitcoin, Ethereum, Solana, Polkadot, Dogecoin, Litecoin und so weiter. Anwender in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg haben darauf Zugriff. Außerdem bietet sie einige wirklich einzigartige Wallet-Funktionen, darunter den Zugang zu dezentralen Finanzinnovationen (DeFi). Du kannst digitale Währungen und Ethereum ERC-20 Token in Deiner Wallet aufbewahren und sie mit DeFi-Projekten verknüpfen, indem Du die Vorteile von Online-Airdrops nutzt, um kostenlose Krypto-Coins zu erhalten. Du wirst außerdem feststellen, dass die meisten Online-Shops, die Kryptowährungen zulassen, Transaktionen von einer Coinbase-Wallet sofort genehmigen, da sie als vertrauenswürdig gilt.

Android- und iOS-Nutzer können die Wallet kostenlos in aus Google Play und dem App-Store herunterladen. Sowohl auf dem Handy als auch auf dem Desktop ist die Einrichtung der Wallet schnell und einfach vollzogen - egal ob Du Dich für ein Geschäfts- oder ein Privatkonto entscheidest. Sowohl App als auch die Webseiten stehen in deutscher Sprache zur Verfügung. Business-Wallets sind für die Einlagerung von hohen Kryptowährungs-Beträgen geeignet, während ein privates Konto für diejenigen geeignet ist, die regelmäßig handeln, um ihre Ersparnisse zu erhöhen. Richte einfach Deine Zahlungsmethode ein, indem Du den Anweisungen auf dem Bildschirm folgst. Dann musst Du nur noch die 2-Faktor-Autorisierung aktivieren, um auf Deine Wallet zugreifen zu können.

Wenn Du ebenfalls dem NFT-Wahn erlegen bist, gibt es in der Coinbase-Wallet einen Platz, um auch Deine nicht-fungiblen Token sicher aufzubewahren. Du kannst sie sogar aus der Wallet heraus direkt über Coinbase mit anderen Enthusiasten handeln.

Ein Nachteil der Coinbase Wallet ist, dass nur begrenzter Support zur Verfügung steht, aber zumindest kannst Du den Support auch auf Deutsch per Telefon, Chat oder E-Mail kontaktieren. Es gibt auch eine Hotline-Nummer, die Du mit der umgehenden Sperrung Deines beauftragen kannst, wenn Du unbefugte Aktivitäten bemerkst. Auch hier kann die Kommunikation mit dem Service-Mitarbeiter auf Deutsch erfolgen.

Wenn Du Dich jetzt bei Coinbase anmeldest, werden Deinem Konto Bitcoins im Gegenwert von $5 gutgeschrieben.

Coinbase jetzt testen

3. eToro — Mit der CopyTrader-Funktion kannst Du erfolgreiche Händler kopieren und Deinen maximieren

Die eToro Wallet bietet eine integrierte Krypto-Börse, mit der Du Dein vorhandenes Guthaben direkt in andere Währungen umtauschen kannst, anstatt jedes Mal neue Coins kaufen zu müssen. Sie bietet mehr als 27 Währungen, darunter Bitcoin, Stellar, Litecoin und Ox. Außerdem kannst Du auch eine separate ETH-Wallet einrichten, wenn Du mit Ethereum handeln möchtest. Die meisten Wallets können kostenlos eröffnet werden, außer bei Ripple und Stellar, die eine kleine Gebühr verlangen, um Zugang zur Blockchain zu erhalten.

Die iOS- und Android-Wallet-Apps sind einfach zu bedienen, bieten eine deutsche Benutzeroberfläche und verbinden sich direkt mit eToroX. Die Navigation in der Wallet ist extrem einfach, und selbst Neulinge im Kryptohandel sollten keine Probleme haben, die Schaltflächen und Bildschirmanweisungen zu verstehen. Die eToro Wallet ist nicht auf Desktop-Systemen verfügbar. Wenn Du also lieber von Deinem PC aus handelst, ist diese Wallet wahrscheinlich nicht die beste Wahl für Dich.

Auch die Sicherheit sollte bei dieser Wallet kein Problem sein, denn eToro bietet eine optionale 2-Faktor-Authentifizierung, SSL-Webverschlüsselung und eine personalisierte Blockchain-Adresse, um Deine On-Chain-Transaktionen vollumfänglich zu schützen. Außerdem gibt es noch das „Unlosable Key“-Feature zum Schutz Deines privaten Schlüssels. Solltest Du Deine Anmeldedaten verlegen, kann eToro Deine Daten sicher verifizieren und Dir wieder Zugriff auf Deine Wallet einrichten.

Ein Problem bei eToro ist das kompliziertes Gebührensystem. Konkret hängen die Gebühren davon ab, mit welcher Währung Du handeln möchtest. Für bestimmte Währungen sind die Gebühren durchaus akzeptabel. Für Bitcoin-Handelsaktionen wird zum Beispiel eine Gebühr ab 0,75% berechnet, was weniger ist als bei anderen Wallets.

eToro bietet derzeit einen besonderen Bonus für seine neuen Nutzer. Du erhältst bei der Registrierung $50 Währungsguthaben geschenkt.

eToro jetzt ausprobieren

4. Kraken —60+ Kryptowährungen direkt von deiner Wallet aus handeln

Kraken unterscheidet sich von den anderen Wallets in dieser Liste, da es sich um ein reines Umtausch-Wallet handelt. Je nach Deinen Bedürfnissen kann die Wallet aber trotzdem eine gute Wahl darstellen. Kraken bietet über 60 Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum, Cardano, Solana, Dogecoin, Stellar Lumens, etc. Es unterstützt auch Stablecoins wie USD, Tether und Dai. Ab November 2021 kannst Du auch mit Shibu Inu handeln.

Kraken hat einige erstklassige Sicherheitsfunktionen zum Schutz Deiner Wallet. Der Anbieter verwendet API-Schlüssel-Berechtigungen, ein sicheres privates Codesystem, blockiert SMS-basierte Wallet-Wiederherstellung und veranlasst ein Timeout der Wallet, wenn Du ein paar Minuten lang nicht aktiv warst. Außerdem gibt es ein Bug-Bounty-Programm, mit dem eifrige Nutzer belohnt werden, die potenzielle Bedrohungen und Schwachstellen aufdecken.

Diese Wallet ist allerdings mit ziemlich hohen Gebühren verbunden. Zumindest kannst Du diese aber etwas reduzieren, wenn Du Dich bei Kraken Pro anmeldest, nachdem Du Deine Wallet eingerichtet hast.

Wenn du dich heute anmeldest, kannst Du Dir ein spezielles Bonusangebot sichern. Dieses berechtigt dich zu einer Umsatzbeteiligung von 20%.

5. Gemini — Versicherung gegen Betrug für vorsichtige Trader

Gemini ist eine der wenigen Börsen, bei denen die Hot Wallets der Kunden versichert werden können. Wie Binance und Coinbase bietet auch Gemini eine FDIC-Versicherung für Dein Stablecoin-Guthaben an. Gegen eine zusätzliche Gebühr kannst Du Dein komplettes Krypto-Vermögen bis zu einem Wert von 250.000 US-Dollar absichern. Im Gegensatz zu vielen anderen Börsen verfügt Gemini auch über ein zuverlässiges Kundensupport-Team, das Dir bei Problemen zur Seite steht.

Diese Wallet unterstützt mehr als 60 Währungen, darunter Bitcoin, Fantom, Ethereum, Litecoin, Terra, etc.Diese Tauschbörse ist in Deutschland nicht verfügbar, aber in Österreich und der Schweiz. Lebst Du in den USA oder reist dorthin, dann solltest Du wissen, dass Zugriff darauf in allen 50 US-Staaten möglich ist. Hast Du normalerweise Einschränkungen bezüglich Krypto-Handel in den USA, dann ist Gemini möglicherweise eine gute Wahl für Dich.

Ein Nachteil von Gemini sind die Gebühren, die im Vergleich zu anderen Wallets sehr hoch sein können. Das trifft allerdings nur auf die Handels- und Kaufgebühren zu. Die Auszahlungsgebühren sind niedrig und Du kannst bis zu 10 Abhebungen pro Monat kostenlos vornehmen.

Wenn Du Dich noch heute bei Gemini anmeldest, erhältst Du bei einer Einzahlung von 1.000$ den Gegenwert von 150$ in Bitcoin als Bonus. Aber auch wenn Du etwas kleiner anfangen willst, gibt es interessante Boni für neue Kunden.

Vergleichstabelle: Die Features der besten Krypto-Wallets

Bei der Wahl der besten Krypto-Wallets habe ich insbesondere die Anzahl an Krypto- und Fiat-Währungen, die Gebühren, die Sicherheitsfunktionen und die mobilen Apps berücksichtigt.

Krypto-Börse Gebühren Verfügbare Kryptowährungen Anzahl an Fiat-Währungen Mobile App Deutsche Benutzeroberfläche
🥇Binance 0,015% bis 0,10% Kauf- und Handelsgebühren, 3,5% oder $10 für Debitkarten-Käufe, $15 pro U.S. Wire Transfer 500+ 15 Ja Nein
🥈Coinbase 0,50% pro Trade, 3,99% für Kauf per Kreditkarte, 1,49% für Käufe via Coinbase Wallet / Bankkonto, Wire Transfers kosten $10 bei Einzahlung & $25 bei Auszahlung 50+ 3 Ja Ja
🥉eToro $5 Auszahlungsgebühr, $10 monatliche Gebühr, wenn Konto 1 Jahr inaktiv. Umrechnungsgebühren für Ein- und Auszahlungen, die nicht in USD erfolgen 20+ 35 Ja Ja
Kraken 0% - 0,26% pro Trade, 3,75% + €0,25 für Kauf per Kreditkarte & 0,5% plus 0,9% oder 1,5% Für ACH-Käufe 95+ 7 Ja Nein
Gemini Gebühr von $0.99 für Trades bis  $200, $2,99 oder 1,49% für Trades über $200; 3,49% für Kauf per Kredit- oder Debitkarte 63+ 7 Ja Nein

Jetzt auf Binance mit dem Kryptohandel durchstarten

Tipps zur Auswahl der besten Krypto-Wallet

Es gibt 4 Hauptbereiche, auf die Du bei der Auswahl einer Krypto-Wallet besonders achten solltest:

  • Niedrige Gebühren — Wenn Du Dich für eine Börse entscheidest, bei der du Deine Wallet einrichten möchtest, solltest Du Dir vorher sowohl die Kauf- und Handelsgebühren als auch die Bankgebühren anschauen, die je nach Börse sehr hoch sein können. Nicht zuletzt solltest Du unbedingt prüfen, wie viel es Dich kosten wird, Dein Geld wieder von der Wallet auf Dein Bankkonto zu überweisen.
  • Anzahl der Währungen — Je mehr Währungs-Optionen Dir zur Verfügung stehen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Du beim Kryptohandel erfolgreich sein wirst. Wenn die von Dir ausgewählte Wallet viele Währungen unterstützt, musst Du Dir keine Sorgen machen, dass Du den nächsten großen Tipp verpasst, und kannst sicherstellen, dass Du das Potenzial Deiner Wallet maximierst.
  • Uneingeschränkte Verfügbarkeit — Vergewissere Dich, dass die gewünschte Wallet in Deinem Land verfügbar ist, bevor Du Dich entscheidest. In den USA haben zum Beispiel einige Bundesstaaten die Nutzung von Krypto-Börsen komplett verboten. Mit einem guten VPN kannst Du etwaige Geoblocking-Sperren aber problemlos umgehen und trotzdem auf die gewünschten Dienste zugreifen. Außerdem sicherst Du mit einem VPN Deine Online-Aktivitäten und Deine Daten zusätzlich ab. Ich empfehle für diese Anwendung ExpressVPN, da es hohe Geschwindigkeiten, ein großes Servernetzwerk und erstklassige Sicherheitsfunktionen bietet.
  • Hohe Sicherheit — Die Wallets auf unserer Liste erfordern eine sichere 2-Faktor-Authentifizierung und andere Methoden, um zu gewährleisten, dass nur Du Zugriff auf Dein Geld hast. Trotz der ausgezeichneten Sicherheit dieser Wallets handelt es sich dabei aber immer noch um Hot Wallets, d.h. Dein Geld wird online gespeichert. Hacker könnten also – zumindest theoretisch – Zugriff auf Deine Einlagen und persönlichen Daten erlangen, wenn Du eine Krypto-Börse ohne zusätzlichen Schutz nutzt. Aufgrund des Gesamtrisikos empfehle ich Dir, während Deiner Transaktionen immer ein VPN zu benutzen.

Jetzt bei Binance anmelden

FAQs zu den besten Krypto-Wallets

Welche Krypto-Wallet kann ich in Kanada und den USA verwenden?

Mit einem guten VPN kannst Du alle Krypto-Wallets auch in den USA und Kanada nutzen. Unsere Top-Empfehlung unter den Wallets ist Binance , da sie eine große Währungsbörse, hervorragende Sicherheit und eine Vielzahl von App-Funktionen bietet.

Kann ich eine Krypto-Wallet auf meinem Telefon benutzen?

Ja, alle vorgestellten Krypto-Wallets lassen sich auf dem Telefon nutzen. Wir empfehlen die Wallet von Binance, denn die mobile App ist vollgepackt mit modernen Funktionen. Außerdem profitierst Du mit dieser Wallet von erstklassiger Sicherheit, der größten Kryptobörse der Welt und niedrigen Gebühren.

Eröffne jetzt Deine Krypto-Wallet!

Die Wahl der richtigen Krypto-Wallet muss nicht schwer sein. Wähle einfach eine Wallet mit einer guten Auswahl an Währungen, modernen Sicherheitsfunktionen, intuitiven Apps und angemessenen Handels-, Umtausch- und Auszahlungsgebühren.

Ich empfehle die Wallet von Binance, weil sie die größte Anzahl an verfügbaren Währungen bietet, Funktionen für erfahrene Nutzer bietet und bei allen Arten von Transaktionen angemessene Gebühren erhebt. Wenn Du Dich jetzt für die Anmeldung entscheidest profitierst Du vom Willkommensbonus für neue Nutzer.

Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

MJ has been writing and editing for over a decade. A multi-published fiction short story writer, MJ is also a diligent researcher who has written about numerous products and services, including digital marketing tools.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.