5 VPN für volle Anonymität in 2019 – garantiert ohne Protokolle

Torrents, Streaming, sicherer Zugriff oder einfach nur sicherer im Internet unterwegs sein. Es ist egal, warum Du ein VPN haben möchtest. Eine Keine-Logs-Richtlinie sollte auf jeden Fall ganz oben auf der Liste stehen.

Du wirst nicht allzu viele VPN-Anbieter finden, die nicht darauf hinweisen, dass sie sämtlichen Datenverkehr und alle Verbindungsprotokolle sowie andere sensible Informationen löschen. Das kann aber wirklich nur aus Werbezwecken sein. Häufig sieht es so aus, als hättest Du das perfekte VPN gefunden und später stellst Du dann fest, dass die Richtlinie zur Protokollierung doch nicht so freundlich für den Datenschutz ist, wie das zunächst ausgesehen hat.

Wie stellst Du also nun sicher, ein transparentes und sicheres VPN zu bekommen, das wirklich keine Protokolle speichert?

Wir können Dir an dieser Stelle weiterhelfen. Nach viel Recherche, umfassenden Tests und eine sorgfältige Untersuchung der Datenschutzrichtlinie können wir Dir die besten Keine-Logs-VPNs vorstellen, die es derzeit gibt!

Beste VPNs, die nicht protokollieren

  1. NordVPN hat seinen Sitz in Panama und eine strikte Keine-Logs-Richtlinie
  2. ExpressVPN hebt keine Anwenderprotokolle auf und bietet sehr hohe Geschwindigkeiten
  3. CyberGhost untermauert die Keine-Logs-Richtlinie durch regelmäßige Reports
  4. ProtonVPN und die Muttergesellschaft sind bekannt, dass man Datenschutz sehr ernst nimmt
  5. Private Internet Access hat sich mit dem FBI angelegt, um zu beweisen, dass man keine Anwenderprotokolle speichert

Die besten Keine-Logs-VPNs

1. NordVPN

Bestes VPN insgesamt – Es ist einfach das beste

NordVPN devices

  • 3Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen
  • Hauptsitz in Panama, überwacht nicht und speichert überhaupt keine Protokolle / Daten
  • Transparente Datenschutzrichtlinie
  • Notausschalter verhindert IP-Lecks, die aus Versehen auftreten könnten
  • Sehr viele Funktionen für Security, P2P und Streaming

NordVPN hat einen sehr klaren Standpunkt zur Protkollierung. Wer viel Wert auf die Privatsphöre legt, für den sind das großartige Nachrichten. In einem kurzen aber sehr präzisen Abschnitt, der sich in der Datenschutzrichtlinie befindet, kannst Du diese Aussage lesen “your activities while using the privacy solutions created by NordVPN.com are not monitored, recorded, logged, stored or passed to any third party.” (Benutzt Du die Datenschutzlösungen von NordVPN.com, werden Deine Aktivitäten nicht überwacht, gespeichert, aufgezeichnet oder an Dritte weitergeben.)

Natürlich kann jeder Anbieter schreiben, was er will (und das machen sie auch oft). Deswegen müssen wir uns damit befassen, was wirklich wichtig ist: der Standort. NordVPN hat seinen Hauptsitz in Panama und muss sich deswegen keinen Gesetzen beugen, die mit Datenspeicherung und Berichten zusammenhängen.

Die Website von NordVPN sammelt aber einige Daten. Dazu gehören zum Beispiel die Zahlungsmethode und die Kontodetails. Das ist aber überhaupt kein Risiko für die Privatsphäre. Wenn Du möchtest, erlaubt Dir NordVPN auch eine Zahlung mit Kryptowährungen, damit Du anonym bezahlen kannst.

NordVPN enthält viele tolle Funktionen wie zum Beispiel einen Notausschalter, Unterstützung für OpenVPN und optimierte Server für Streaming und Torrents. Du kannst tun, was Du möchtest und behältst dabei Deine Privatsphäre. Zu den weiteren Extras gehören Double VPN, dedizierte IP und viele weitere Security-Schichten. Es ist kein Wunder, dass es eines der populärsten VPNs auf dem Markt ist.

NordVPN entsperrt:

  • Netflix, HBO, Hulu, Showtime, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und Sling TV.

Support für Torrent-Filesharing:

  • Ja, es gibt spezielle P2P-Server.

NordVPN funktioniert auf folgenden Geräten:

  • Windows, macOS, Android, iOS, Android TV, Linux, Chrome und Firefox. Es ist auch mit verschiedenen Routern kompatibel.

Hole es Dir JETZT

2. ExpressVPN

Du suchst nach Geschwindigkeit? Dann ist das Dein VPN

ExpressVPN Devices

  • Speichert KEINE Protokolle über Deinen Datenverkehr
  • Hat das Hauptquartier auf den Britischen Jungferninseln — dort gibt es keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung, über die Du Dich sorgen müsstest
  • Extrem schnell
  • Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen
  • Viele Premium-Funktionen — Notausschalter, Split Tunneling, MediaStreamer, Schutz vor DNS-Lecks und so weiter!

ExpressVPN hat seinen Hauptsitz auf den Britischen Jungferninseln. Es ist ein weiterer Service, der sich auf die Privatsphäre der Anwender konzentriert. Die Datenschutzrichtlinie ist umfassend. Sehr wichtig an dieser Stelle ist aber, dass das VPN keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung befolgen muss und von einem Gericht der Britischen Jungferninseln ist nicht zu befürchten, dass es eine Anordnung zur Herausgabe von Daten gibt.

ExpressVPN sagt ganz klar aus, dass keine sensiblen Protokolle in ihren Systemen gespeichert werden — die Behauptung wurde 2017 untermauert, als eine Untersuchung in der Türkei stattfand. Die Behörden hatten behauptet, dass ein Server von ExpressVPN genutzt wurde, um wichtige E-Mails und Beiträge auf sozialen Medien gelöscht wurden. Der Provider konnte aber keine Anwenderdaten ausliefern, weil er keine IP-Adressen, DNS-Anfragen, Datenverkehrsdaten oder Surfverlauf speichert.

Der Standort ist vorteilhaft und es werden keine Informationen gesammelt, die Anwender mit ihren Online-Aktivitäten in Verbindung bringen. Deswegen ist ExpressVPN eines der zuverlässigsten Services, die Du benutzen kannst. Das ist aber noch nicht alles — das VPN ist bestens ausgestattet, um alle Deine Anforderungen zu erfüllen. Dazu gehören P2P, entsperren von Streams und so weiter. Deine Privatsphäre wird dabei jederzeit geschützt. Du kannst auch mit Bitcoin zahlen.

Das sind alles Gründe, warum wir große Fans des Services sind.

ExpressVPN ist (unseren Tests zufolge) das schnellste VPN das Du derzeit haben kannst.

ExpressVPN entsperrt:

  • Netflix, Hulu, HBO, Amazon Prime Video, Showtime, Sling TV, DAZN und BBC iPlayer.

Support für Torrent-Filesharing:

  • Ja, alle Server unterstützen P2P-Aktivitäten.

ExpressVPN funktioniert auf folgenden Geräten:

  • Windows, macOS, Android, iOS, Android TV, Linux, Chrome und Firefox. Es gibt auch eine App für die Nutzung auf verschiedenen Routern.

Hole es Dir JETZT

3. CyberGhost

Du willst etwas, das sein Geld wert ist? Dann ist dieses VPN richtig für Dich

  • Keine keine Protokolle zu Datenverkehr ODER Verbindung
  • Sehr guter und kompromissloser Schutz der Privatsphäre
  • “No-spy”-Server eliminieren die Notwendigkeit für Hosting von Dritten
  • Freundlich hinsichtlich P2P und Entsperren, allerdings sind die Geschwindigkeiten nur mittelmäßig

CyberGhost ist ein tolles VPN für Anfänger, die keine individuelle Konfiguration in einer fortschrittlichen Oberfläche durchführen können, aber für die eine Keine-Logs-Richtlinie sehr wichtig für die Online-Sicherheit ist.

Der Service selbst ist in Rumänien beheimatet. Das Land ist bekannt dafür, die Privatsphäre der individuellen Personen zu respektieren (es war eines der ersten Länder, die die Vorratsdatenspeicherung der EU 2012 ablehnte). Damit kann CyberGhost eine strenge Keine-Logs-Richtlinie anbieten — es werden weder Daten noch die Verbindungen überwacht oder gespeichert.

Allerdings werden einige persönlichen Informationen über Zahlungsmethoden und so weiter gespeichert — wegen Betrugsprävention auch die IP-Adresse. Allerdings wird letzteres in anonymisierter Form gespeichert. CyberGhost macht klar, dass sich die Informationen nicht mit den Aktivitäten der Anwender in Verbindung bringen lassen.

Eine weitere tolle Funktionen für die Privatsphäre sind die “No-Spy Server” — das ist eine Funktion, die durch Crowdfunding zustande kam. CyberGhost konnte damit eigene Server kaufen, die am eigenen Standort betrieben werden. Das Resultat? Auf diese Server haben keine Dritten Zugriff und die entsprechenden Risiken sind minimiert.

CyberGhost kann Dich tatsächlich in ein Phantom verwandeln. ISPs, Hacker und andere nicht willkommene Besucher bleiben außen vor. Die Oberfläche ist schick, es gibt Unterstützung für P2P und hervorragende vorgefertigte Profile. Das VPN wird Deine Sitzungen privat und praktikabel halten. Du glaubst uns nicht? Lies Dir durch, was die Anwender des Services zu sagen haben.

CyberGhost entsperrt:

  • Dediziertes Streaming-Profil mit Servern optimiert für Netflix, BBC iPlayer, Sky Go, Hulu, Comedy Central, Eurosport, ESPN und andere.

Support für Torrent-Filesharing:

  • Ja; ein dediziertes Profil zeigt die Länder und die Anzahl der Nutzer.

CyberGhost funktioniert auf folgenden Geräten:

  • Windows, macOS, Android, iOS, Amazon Fire Stick, Android TV, Linux, und Chrome.

Hole es Dir JETZT

4. ProtonVPN

Geheimhaltung? Schutz? Das kann keiner besser als die Schweizer.

  • Hauptquartier in der Schweiz
  • Die Muttergesellschaft ist bekannt für ihren Fokus auf Verschlüsselung und Privatsphäre
  • Die SecureCore-Funktion bietet “Double VPN” und das kostet nichts extra
  • Es gibt einen kostenfreien Client mit eingeschränkter Geschwidigkeit
  • Bezahlung mit Krypto ist möglich, aber schwierig

Die Existenz eines VPNs, das überhaupt nicht protokolliert, ist fraglich. ProtonVPN kommt allerdings sehr nahe ran. Das Unternehmen sitzt in der Schweiz und wird von den gleichen Leuten betrieben, die auch für ProtonMail verantwortlich sind (der größte verschlüsselte Mail-Service in der Welt). Das VPN hat viel zu bieten.

ProtonVPN speichert als einzige Daten einen Zeitstempel für die Anmeldung. Das ist auch schon alles. Speichern andere Provider minimale Verbindungsprotokolle, dann setzt dieser die Messlatte höher. Weiterhin wird der Zeitstempel bei jeder neuen erfolgreichen Anmeldung überschrieben.

Das Protokollieren der IP ist außer Frage, das gilt auch für sämtliche Protokolle bezüglich Datenverkehr. Der Standort, an dem das VPN registriert ist, kommt Anwendern ebenfalls entgegen — die Schweiz befindet sich außerhalb der Gerichtsbarkeit der USA und der EU. Die Richtlinien in Bezug auf Vorratsdatenspeicherung und P2P sind vergleichsweise milde.

Auf der anderen Seite hat die Schweiz kürzlich einige fragwürdige Gesetze verabschiedet, die ISPs und große Telekommunikationsanbieter verpflichten, Verbindungsmetadaten ein Jahr lang zu speichern. Davon sind vielleicht alle VPNs in der Schweiz betroffen, aber Proton Technologies AG (der Besitzer) hat offiziell ausgesagt, dass er von der Liste ausgenommen ist, weil das Unternehmen nicht als großer Telekommunikationsanbieter gilt.

Das Fazit? ProtonVPN ist ein guter Kandidat, wenn Privatsphäre Deine oberste Priorität ist — allerdings gibt es aber einige Probleme mit der Bandbreitendrosselung in der freien Version. Weiterhin sind die vielschichtigen Pakete für die Abonnements verwirrend und der Zahlungsprozess mit Bitcoin ist verworren. Deswegen ist es nicht in den Top 3 zu finden. Vielleicht bist Du Dir bei ProtonVPN trotz der vielen Vorteile und Nachteile immer noch nicht sicher. Um Dir eine Entscheidung zu erleichtern, lies Dir die Bewertung von echten Anwendern durch.

Hole es Dir JETZT

5. Private Internet Access (PIA)

Du suchst nach Stabilität? Dann ist dieses VPN richtig für Dich.

Private Internet Access devices

  • Bewährte Keine-Logs-Richtlinie
  • Eines der günstigsten VPNs auf dem Markt
  • Unterstützt P2P
  • Enthält Notausschalter
  • Du kannst anonym mit Zcash und Bitcoin zahlen
  • Einige haben vielleicht Probleme, dass sich der Firmensitz in den USA befindet

Private Internet Access hat seinen Hauptsitz zwar in den USA, das VPN kann aber dennoch eine weiße Weste in Sachen Privatsphäre vorweisen. Mit Taten lassen sich die Worte aber bestätigen und PIA kann eine Menge Beweise vorlegen.

Hier sind einige der Beweise: 2016 wurde PIA vom FBI gerichtlich aufgefordert, Beweise bei einer Untersuchung bezüglich eines potenziellen Betrügers zu liefern. Das Unternehmen London Trust Media Inc. hat die Behörden freundlich in Kenntnis gesetzt, dass es genau wie in der Datenschutzrichtlinie hinterlegt ist, keine Aktivitäten der Anwender protokolliert. Damit wurde bewiesen, dass es die Identitäten der Anwender schützt.

Im selben Jahr hat PIA seine Integrität abermals bewiesen, indem alle Server in Russland abgeschaltet wurden. Das war die Antwort auf einschneidende Gesetze. Für einige Anwender waren das schlechte Nachrichten. Andere waren erleichtert, dass PIA seine Richtlinie zur Protokollierung ernst nimmt.

PIA musste sich mit dem Thema schon mehrmals auseinandersetzen und hat immer wieder bewiesen, dass es zu seiner Aussage von Keine-Logs steht. Deswegen ist es einer der angesehensten Anbieter in der Branche. Trotzdem kann man nicht außer Acht lassen, dass sich das VPN im Land der NSA befindet — Edward Snowden hat uns bereits bestätigt, dass der Arm der Organisation weit reicht und die Behörde spielt auf keinen Fall fair. Was Anwender über PIA denken, erfährst Du hier.

Hole es Dir JETZT

Wahre Deine Privatsphäre mit einem echten Keine-Logs-VPN

Wir glauben, dass eine robuste Keine-Logs-Richtlinie nicht nur eine optionale Funktion, sondern absolut wichtig ist. Fast jedes VPN wird Dir etwas “garantieren”, aber nun weißt Du, welche VPN-Provider zu ihrem Wort stehen.

NordVPN jetzt kostenfrei testen!

Wir hoffen, dass Du diesen Artikel nützlich findest. Ist das der Fall, zögere nicht, ihn zu teilen — jeder verdient ein Virtual Private Network, das auch wirklich privat ist.

Suchst Du nach einem schnellen und sicheren VPN für Torrents? Dann ist Deine Suche vorüber — prüfe die besten VPNs für Torrents!

War dies hilfreich? Teil Sie es mit anderen!
Warten Sie! Nord bietet einen 75% Rabatt für dessen VPN