Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

Obwohl vpnMentor möglicherweise Provisionen erhält, wenn ein Kauf über unsere Links getätigt wird, hat dies keinen Einfluss auf den Inhalt der Tests oder auf die überprüften Produkte / Dienstleistungen. Wir bieten direkte Links zum Kauf von Produkten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

• Richtlinien der Tests

Die auf vpnMentor veröffentlichten Tests und Bewertungen werden von Experten verfasst, die die Produkte gemäß unseren strengen Überprüfungsstandards untersuchen. Diese Standards stellen sicher, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Meinung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt. Dies kann sich auch auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken.

Die besten VPNs die WireGuard unterstützen [2021 Update]

Sind die Gerüchte über WireGuard wahr? Kann dieses neue VPN-Protokoll Deine Streaming-Geschwindigkeit wirklich steigern und gleichzeitig die Sicherheit deutlich erhöhen? Und muss ich für diese Vorteile auch Nachteile in Kauf nehmen?

WireGuard ist so neu, dass es von den 300 von uns getesteten untersuchten VPNs nur 3 tatsächlich implementiert haben. Ich habe mir die WireGuard-Fähigkeiten angesehen und ExpressVPNs Lightway-Protokoll hat sich am besten geschlagenDer Leistungssprung ist enorm, aber es gibt auch Gründe, warum andere führende VPNs diese neue Technologie noch nicht einsetzen.

Nur wenig Zeit? Hier sind die besten VPNs mit WireGuard-Unterstützung

  1. ExpressVPN – das beste universelle VPN bietet ein Lightway-Protokoll, womit es noch schneller für Surfen, Gaming und Streaming ist.
  2. CyberGhost – Bedienerfreundliches VPN mit WireGuard für Linux und iOS.
  3. Private Internet Access – Starke Sicherheitsfunktionen und WireGuard-Unterstützung für mehr Anonymität und höhere Geschwindigkeiten.

Hole Dir jetzt das beste VPN mit WireGuard!

WireGuard – Pros und Kontras

WireGuard ist ein unglaublich schlankes Protokoll. Wo OpenVPN ungefähr 400.000 Codezeilen benötigt, hat WireGuard weniger als 4000. Daher lässt es sich auch einfacher in VPNs implementieren, verringert das Risiko von Fehlern oder Schwachstellen und erleichtert die Prüfung des Codes.

WireGuard verwendet außerdem die neuesten und superschnellen kryptografischen Primitive (die zum Verschlüsseln Deiner Daten verwendeten Algorithmen).

Diese Kombination aus Einfachheit und Hochgeschwindigkeits-Verschlüsselungsmethoden ermöglicht eine hervorragende Leistung und Zuverlässigkeit. Wo die Komplexität von OpenVPN oder IPSec manchmal zu langsameren Verbindungen führt, kann WireGuard Deine Geschwindigkeit tatsächlich steigern.

Außerdem kannst Du mit dem Protokoll nahezu umgehend eine Verbindung zu einem VPN herstellen, und wirst auch weniger von Verbindungsabbrüchen heimgesucht werden.

Dies ist besonders hilfreich, wenn Du Dein VPN auf Deinem Smartphone oder einem anderen Mobilgerät nutzt. Mit WireGuard reißt die Verbindung zum VPN quasi nie ab, selbst wenn Du zwischen Netzwerken wechselst (d.h. wenn Du zum Beispiel von Deinem WLAN ins Mobilfunknetz wechselst).

Diese neue Technologie ist jedoch nicht perfekt. Bei WireGuard selbst gibt man offen zu, dass das Protokoll noch nicht vollständig fertig ist. Es wird noch getestet und muss noch unabhängig geprüft werden.

Hinzu kommt die Art und Weise, wie WireGuard Dir eine IP-Adresse zuweist. In seiner jetzigen Form wiederspricht dieser Vorgang dem strengen Protokollierungsverzicht, den sich die meisten VPNs auferlegen.

Im Gegensatz zu OpenVPN und anderen Tunnelprotokollen kann WireGuard IP-Adressen nicht dynamisch zuweisen. Stattdessen wird Dir eine statische IP-Adresse zugewiesen.

Das bedeutet, dass sich die Dir zugewiesene IP-Adresse nicht jedes Mal ändert, wenn Du eine Verbindung zum VPN herstellst. Dies bedeutet auch, dass Deine öffentliche IP-Adresse und der Zeitstempel auf Serverebene gespeichert werden müssen, damit das Protokoll weiß, mit welcher IP-Adresse Du verbunden werden sollst und ob es diese IP-Adresse wiederverwenden kann, wenn Du sie nicht mehr benötigst.

All dies sind natürlich schlechte Nachrichten für Deine Privatsphäre. Keine Dich identifizierenden Informationen sollten jemals protokolliert oder auf einem VPN-Server gespeichert werden. Wenn ein Dritter Deine tatsächliche Adresse mit Deiner statischen VPN-IP-Adresse verknüpfen kann, kann er theoretisch alles nachverfolgen, was Du getan hast, während Du mit dem VPN verbunden warst.

WireGuard jetzt testen!

Die besten VPNs, die mit WireGuard arbeiten – Komplette Analyse (Oktober 2021 aktualisiert)

Ich habe über 300 Premium-VPNs getestet, um herauszufinden, welche Dienste eine sichere WireGuard-Implementierung bieten. Dabei habe ich darauf geachtet, wie jedes VPN die WireGuard-Kompatibilität handhabt und wie es allgemeinen um die Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit bestellt ist.

Da sich die Situation um WireGuard ständig ändert und immer mehr VPNs das Protokoll implementieren, wird diese Liste ständig überprüft und aktualisiert, um die neuesten Entwicklungen widerzuspiegeln.

1. ExpressVPN – Lightway-Protokoll für hohe Geschwindigkeiten und Sicherheit

  • Sehr hohe Geschwindigkeiten, um störungsfrei zu streamen
  • 3.000+ Server in 94+ Ländern, um geografische Sperren zu umgehen
  • 5 simultane Geräteverbindungen
  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • Entsperrt: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu und mehr
  • Kompatibel zu: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Router, Apple TV und mehr
ExpressVPNs aktuelles Angebot Oktober 2021: Erhalte bei einem Jahresabonnement 3 Monate komplett kostenlos – das ist das aktuelle Angebot. Es ist nicht ganz klar, wie lange das Schnäppchen gilt. Besuche deswegen die Seite mit den Angeboten und schau nach, ob es weiterhin verfügbar ist.

ExpressVPN ist bereits schnell, aber das Lightway-Protokoll hat es noch schneller gemacht. Vor einer Verbindung zu ExpressVPN betrug meine Geschwindigkeit 65 MBit/s. Danach habe ich mich mit 10 Servern verbunden, die um den Globus verteilt sind. Ich habe das OpenVPN-Protokoll benutzt und die durchschnittliche Geschwindigkeit betrug 55 MBit/s. Das ist normal, weil mein Datenverkehr weitere Strecken zurücklegen muss. Außerdem wird er verschlüsselt. Nachdem ich mich mit den Servern von ExpressVPN via Lightway-Protokoll verbunden hatte, betrug meine Geschwindigkeit 68 MBit/s. Das ist beeindruckend.

Verbindung Ping (ms) Upload-Geschwindigkeit Speed (MBit/s) Download-Geschwindigkeit Speed (MBit/s)
Grundgeschwindigkeiten in AU 10 ms 15,42 MBit/s 65,89 MBit/s
AU-Server – Open VPN 14 ms 15,11 MBit/s 55,34 MBit/s
AU Server — Lightway 11 ms 15, 98 MBit/s 68,62 MBit/s

Das Lightway-Protokoll ist auch sehr sicher. Es benutzt Verschlüsselung mit wolfSSL, das von Dritten überprüft wurde. Du kannst es auf einem batteriebetriebenen Gerät einsetzen und wirst feststellen, dass es weniger Strom braucht.

Hinzu kommt noch, dass ExpressVPN ausgezeichnete Sicherheitsfunktionen bietet. Du kannst Dich selbst mit einem Notausschalter schützen, das sämtlichen Datenverkehr blockiert, wenn Deine VPN-Verbindung ausfällt. Der DNS-Leck-Schutz und die Verschlüsselung mit AES 256-Bit minimieren das Risiko, dass es Datenlecks gibt. Deine Daten sind damit vor Dritten oder Hackern geschützt. Ich habe den DNS-Leck-Schutz getestet und festgestellt, dass meine IP-Adresse verborgen blieb.

Auch wenn ExpressVPN etwas teurer ist, habe ich einen Trick gefunden, wie es etwas günstiger wird. Du kannst sparen, wenn Du den 49% Rabatt ausnutzt.

Es gibt eine Geld-Zurück-Garantie und deswegen kannst Du es risikofrei testen. Eine Rückerstattung kannst Du binnen 30 Tagen beantragen, wenn Dir der Service nicht gefällt. Ich wollte das testen und sicherstellen, dass es funktioniert. Der Prozess war überraschend einfach. Ich musste nur mit dem Kundenservice sprechen (das hat weniger als 5 Minuten gedauert) und meine Anfrage wurde bearbeitet (eine Rückerstattung hatte ich binnen 3 Tagen wieder).

ExpressVPN heute testen!

2. CyberGhost – Benutzerfreundliches VPN mit WireGuard für Linux und iOS

  • RESTful-API stellt sicher, dass der Datenverkehr nicht protokolliert wird
  • 7.350 WireGuard-Server in 90 Ländern
  • Bis zu 7 gleichzeitige Verbindungen
  • 45-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Funktioniert mit: Netflix, BBC iPlayer, Hulu, Vudu, HBO Go, Showtime, DAZN
  • Kompatibel zu:


























Oktober 2021 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 83% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

CyberGhost ist ein benutzerfreundliches VPN, das für Streaming optimiert ist. Das neue Protokoll steht zwar nicht auf allen Plattformen zur Verfügung, aber zumindest Nutzer der Linux-Version und der iOS-App können WireGuard schon nutzen. CyberGhost selbst bezeichnet WireGuard als „einen Schritt in die richtige Richtung“ und hat auch öffentliche Spenden an die Entwickler des Protokolls geleistet, um dessen weitere Entwicklung zu unterstützen.

WireGuard lässt sich in der iOS-App von CyberGhost ziemlich einfach einrichten. Du musst lediglich WireGuard in den Protokolleinstellungen der App auswählen. Das Setup unter Linux ist etwas komplizierter und ich musste mich über den rund um die Uhr verfügbaren Live-Chat an einen Support-Mitarbeiter wenden, um es hinzubekommen. Die Antwort war jedoch recht einfach: Fügen Sie einfach „–wireguard“ in die CyberGhost-Kommandozeile ein.

Aus der WireGuard-Ankündigung von CyberGhost wurde nicht richtig klar, wie das VPN den Datenschutzbedenken gegenüber dem Protokoll entgegentritt, und ich wandte mit diesbezüglich beim Kundensupport-Team. Nach einigen Anfragen wurde ich dann aufgeklärt, dass CyberGhost – ebenso wie PIA – eine durch ein RSA-Zertifikat geschützte RESTful-API nutzt, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen. Dadurch ist sichergestellt, dass Dein Datenverkehr niemals protokolliert und die strenge Nichtprotokollierungs-Richtlinie von CyberGhost erfüllt wird.

CyberGhost verwendet außerdem ein zusätzlichen Hintergrunddienst, der als Vermittler zwischen Dir und WireGuard fungiert und dynamische IP-Adressen zuweist, sodass keine Deiner Aktivitäten auf Dich zurückgeführt werden kann. Der Hintergrunddienst löscht diese IP-Adressen dann alle paar Minuten, um sicherzustellen, dass keine Spuren zu Deiner Sitzung zurückbleiben.

Ich habe CyberGhost mit WireGuard und OpenVPN einem Geschwindigkeitstest unterzogen. Während meine Geschwindigkeiten mit OpenVPN gut waren, habe ich mit WireGuard sogar Geschwindigkeiten erzielt, die über denen meiner normalen Internetverbindung lagen. Ich konnte problemlos ein paar Folgen Sopranos auf HBO Go streamen und ein einige Filme über BitTorrent herunterladen. Dabei habe ich weder eine Pufferung noch Einbrüche bei den Download-Geschwindigkeiten feststellen können. Diese Geschwindigkeiten sind real.

Zu den zusätzlichen Sicherheitsfunktionen von CyberGhost gehören Anzeigen-, Malware- und Tracking-Blocker, DNS- und IP-Leckschutz sowie ein Kill Switch zum Schutz Deiner Daten bei Verbindungsabbruch. Ein solcher sollte jedoch bei einer Verbindung über WireGuard deutlich seltener auftreten.

Wenn Du CyberGhost mit WireGuard erst ausprobieren willst, kannst Du das dank der 45-tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei tun.

Du willst mehr wissen? Dann lies unser CyberGhost Review durch, um Dich über unsere Testergebnisse und Erfahrungen mit dem VPN zu informieren.

CyberGhost jetzt testen!

3. PIA – Sicheres und verlässliches VPN mit WireGuard-Support

  • RESTful-API zum Schutz der Privatsphäre
  • 3,381 WireGuard-Server in 41 Ländern
  • 10 gleichzeitige Verbindungen
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Funktioniert mit: Netflix, Amazon Prime Video, HBO Go, Showtime, DAZN
  • Kompatibel zu:


























Oktober 2021 Update: PIA bietet normalerweise keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 83%!

Private Internet Access (PIA) bietet eine der umfassendsten WireGuard-Lösungen, die ich getestet habe. Zunächst stellte PIA das neue Protokoll nur seinen Betatestern zur Verfügung, während man selbst fieberhaft verschiedene Möglichkeiten zur Minderung der Datenschutzprobleme des Protokolls untersuchte. Mittlerweile wird WireGuard jedoch in allen PIA-Clients für Windows, Android, iOS, MacOS und Linux verfügbar.

Um eine Verbindung über das Protokoll herzustellen, musst Du lediglich WireGuard in den Protokolleinstellungen auswählen. Stelle aber sicher, dass Du die neueste Version der PIA-App installiert hast, da WireGuard tatsächlich erst kürzlich integriert wurde. Sollten irgendwelche Probleme auftreten, steht Dir rund um die Uhr Live-Chat-Support zur Verfügung, um Dir den Einstieg zu erleichtern.

Private Internet Access hat mehrere Schritte unternommen, um die Datenschutzbedenken hinsichtlich des WireGuard-Protokolls auszuräumen. So wird zum Beispiel eine durch RSA-Zertifikate geschützte RESTful-API als zusätzliche Datenschutzschicht über WireGuard gelegt. Dadurch ist sichergestellt, dass Dein Datenverkehr nicht vom VPN gespeichert werden muss und PIA seinem selbstauferlegten Protokollierungsverzicht nachkommt. Auch mit WireGuard wird also der gewohnt hohe Datenschutzstandard aufrechterhalten.

PIA nutzt ebenfalls einen Hintergrunddienst, der alle Verbindungsdaten nach drei Minuten Inaktivität löscht. Dies geschieht automatisch im Hintergrund und hat keinen Einfluss auf die Verbindungsqualität.

Neben diesen zusätzlichen Datenschutzmaßnahmen und der starken Verschlüsselung von WireGuard bietet PIA auch weitere Sicherheitsfeatures wie integrierten Schutz vor Werbung, Adware und Phishing-Seiten. Ich habe auch dem DNS-, IPv6- und WebRTC-Leckschutz ausgiebig auf den Zahn gefühlt und konnte keine Lecks feststellen.

Die Geschwindigkeit des VPNs ist schon mit OpenVPN wirklich gut, aber mit WireGuard konnte ich sogar noch die Geschwindigkeiten meiner normalen Internetverbindung überbieten, was für ein VPN ungewöhnlich ist. Während meiner Tests konnte ich außerdem problemlos Netflix, Amazon Prime Video, HBO Go und andere Streaming-Plattformen entsperren. Der Zugriff auf BBC iPlayer, Vudu oder Hulu blieb mir allerdings verwehrt.

PIA bietet eine Reihe von preisgünstigen Tarifen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, mit der Du das VPN risikofrei testen kannst.

Du willst mehr wissen? Dann lies unser PIA Review durch, um Dich über unsere Testergebnisse und Erfahrungen mit dem VPN zu informieren.

PIA jetzt testen!

Testmethoden

Um Dir die besten VPNs mit WireGuard-Support präsentieren zu können, habe ich mehr als 300 Premiumdienste auf ihre WireGuard-Kompatibilität und ihre allgemeine Leistungsfähigkeit getestet.

Dabei habe ich insbesondere auf folgende Dinge geachtet:

  • WireGuard-Implementierung, die auch den Datenschutzmängeln des Protokolls entgegenwirkt und eine sichere Lösung darstellt
  • Exzellente Geschwindigkeiten, damit Du die Vorteile der WireGuard-Implementierung voll ausschöpfen können
  • Höchste Sicherheitsstandards, die die Verschlüsselung von WireGuard nicht beeinträchtigen
  • Einfachheit der Implementierung von WireGuard in die Anwendung
  • Engagierte Kundendienstmitarbeiter, der Dich beim Einrichten und Nutzen von WireGuard unterstützt

FAQs

Was ist WireGuard?

WireGuard ist ein sicheres Tunnelprotokoll ähnlich wie OpenVPN oder IPSec. Im Gegensatz zu vergleichbaren Protokollen soll WireGuard jedoch einfacher, schneller und sicherer sein.

Ist WireGuard besser als OpenVPN?

Sowohl WireGuard als auch OpenVPN haben Vor- und Nachteile.

WireGuard ist deutlich weniger komplex als OpenVPN und daher schneller, benutzerfreundlicher und weniger anfällig für Cyberangriffe. Zumindest was die Verschlüsselung anbelangt, ist es auch mindestens genauso sicher, wenn nicht sogar sicherer.

OpenVPN kann Dir allerdings ein Niveau an Privatsphäre und Datenschutz bieten, dass WireGuard derzeit noch nicht erreicht. Die meisten VPNs sind für die Verwendung mit OpenVPN konfiguriert und müssen erst Anpassungen vornehmen, um WireGuard zu implementieren und die Datenschutzmängel des neuen Protokolls auszugleichen.

Ist WireGuard sicher?

Dank des reduzierten Codes und der hochmodernen Verschlüsselung von WireGuard ist das Protokoll in unglaublich sicher.

Es überzeugt außerdem durch verbesserte Zuverlässigkeit in Form von weniger Verbindungsabbrüchen und schnelleren Wiederverbindungen zum VPN. Dadurch verringern sich wiederum die Zeiträume, in denen Du einer Erkennung oder Überwachung durch Hacking, Internetanbieter und andere Dritte ausgesetzt bist.

Wenn es um Datenschutz geht, kann WireGuard jedoch noch nicht mit den anderen Top-Protokollen mithalten. Für die Zuweisung von IP-Adressen muss das VPN derzeit identifizierende Informationen wie Deine wahre IP-Adresse und dazugehörige Zeitstempel protokollieren. Wenn also ein Dritter auf die Server des VPNs zugreifen kann, kann er diese Informationen möglicherweise verwenden, um Dich zu identifizieren und Deine Aktivitäten zu verfolgen.

In unserem 2021er Sicherheitsupdate werfen wir einen noch genaueren Blick auf die Sicherheitsstandards von WireGuard.

Funktioniert WireGuard auch unter Android?

Ja, WireGuard ist zu Android kompatibel. Sowohl CyberGhostVPN als auch PIA unterstützen WireGuard unter Android.

Fazit

WireGuard wurde als die Zukunft der VPNs gefeiert. Die Geschwindigkeits- und Sicherheitstests, die ich bisher mit dem Protokoll durchgeführt habe, liefern sehr vielversprechende Ergebnisse.

Selbst das Team hinter WireGuard gibt jedoch zu, dass das Protokoll nicht vollständig getestet und fertig entwickelt ist. Es scheint, als müssten wir noch etwas warten, bis WireGuard den Zustand erreicht, um in umfassend in alle VPNs implementiert zu werden.

Allerdings wagen auch jetzt schon einige VPNs den Schritt und arbeiten entweder mit WireGuard zusammen oder entwickeln eigene Lösungen, um die aktuellen Datenschutzprobleme des Protokolls zu überwinden.

Nochmal zusammengefasst: Hier sind die besten VPNs, mit WireGuard-Support in 2021…

Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

Carli ist eine erfahrene Technologie-Autorin. Sie recherchiert gern über die neuesten Entwicklungen im Bereich Cybersicherheit und glaubt an die digitale Freiheit.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.