Die besten VPNs für eine Runde Online Poker

Ohne Zweifel gehören die Poker-Fans zu den leidenschaftlichsten Leuten. Sie lieben ihr Spiel einfach und nehmen dafür einiges in Kauf. Online Poker ist oft heftig reguliert und die Umgebungen dafür sind streng. Aus diesem Grund kann ein VPN Wunder wirken.

Warum brauchst Du ein VPN für Online Poker?

  1. Du willst Einschränkungen umgehen.
    Viele Poker-Fans können nicht einfach an einem Spielchen teilnehmen. Der Standort, an dem sie sich befinden, erlaubt das ganz einfach nicht und Online Poker ist stark reguliert. Ein VPN erweist sich an dieser Stelle als Hauptgewinn, weil es die IP-Adresse verschleiert und virtuell Deinen Standort ändert. Aus diesem Grund hast Du Zugriff auf Casino- oder Poker-Websites, die normalerweise außer Reichweite sind.
  2. Du legst Wert auf Deine Online-Sicherheit.
    Viele Poker Websites, die mit echtem Geld zu tun haben, stehen auf dem Radar von böswilligen Hackern und Betrügern. Durch ein zuverlässiges VPN bist Du außer Reichweite der meisten böswilligen Hacker und persönliche Informationen bleiben sicher. Damit sind zum Beispiel Kreditkarteninformationen gemeint.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Bei vielen populären Casino oder Poker Websites verstößt die Verwendung eines VPNs gegen die Servicebedingungen. Auch wenn Du dem Anbieter keinen Schaden zufügen willst, besteht dennoch die Gefahr, dass Dein Konto gesperrt oder rechtlich gegen Dich vorgegangen wird, sollte das VPN gegen die Richtlinien des verwendeten Dienstes verstoßen. Lies Dir deswegen die Nutzungsbedingungen sehr sorgfältig durch und informiere Dich über eventuell rechtliche Probleme. Erst danach solltest Du ein VPN für eine Runde Online Poker einsetzen.

Wir raten streng vom Einsatz eines VPNs ab, wenn das gegen die Nutzungsbedingungen und die Richtlinien des Anbieters verstößt.

Diese VPNs eignen sich für Online Poker am besten:

Jeder der nachfolgenden VPN-Anbieter ist seriös und betreibt in jedem relevanten Land Server. Sie bieten alle schnelle und zuverlässige Verbindungen an. Außerdem speichern sie keine Log-Dateien.

Wie ein VPN bei einer Runde Online Poker hilft

  1.  Du hast besseren Zugriff auf mehr Standorte. Wie bereits erwähnt ist Online-Glücksspiel und im speziellen Poker in diversen Ländern entweder verboten oder streng reguliert.
    Ein populäres Beispiel sind die USA. Nur in den Staaten Nevada, Delaware und New Jersey ist Poker innerhalb der eigenen Grenzen legal.
    Poker ist rund um den Erdball ein beliebter Zeitvertreib. Durch die Online-Möglichkeiten ist es nicht verwunderlich, dass so viele nach Optionen suchen, eine Runde zu zocken.
    Ein VPN ist eine effiziente Lösung, weil es Deinen Standort virtuell ändert. Allerdings verstößt Du möglicherweise gegen die Richtlinien. Wir können Dir die Verwendung einer statischen IP-Adresse bei Deinem VPN wärmstens ans Herz legen, sollte Dein Provider so eine Option zur Verfügung stellen. Allerdings verursacht das vielleicht zusätzliche Kosten.
  2. Deine Privatsphäre ist geschützt und die Sicherheit gewährleistet. Wer sich mit Online Poker beschäftigt, kennt die Gefahren. Es sind nicht immer die sichersten Umgebungen. Böswillige Hacker sind immer auf der Suche nach Opfern und deren persönlichen Daten oder haben es auf die Gewinne abgesehen.
    Allerdings kannst Du Deine digitalen Chips mit einem VPN absichern. Deine IP-Adresse ist verschleiert und Du setzt Dich auf diese Weise nicht zusätzlichen Risiken aus. Ein vernünftiges VPN bietet immer eine Kill-Switch-Funktion (Notausschalter) und schützt vor DNS-Lecks. Deswegen sind Deine Daten sicher, auch wenn das Netzwerk ausfällt.
    Selbst wenn Du Dich nicht vor Betrügern fürchtest, geht von Online Poker selbst eine gewisse Gefahr aus. Es ist nie verkehrt, auf der sicheren Seite zu sein und so anonym wie möglich zu bleiben. Auch Deine Gegner müssen nicht wissen, wer Du bist.

Nachfolgend findest Du, was zwei unserer am häufigsten empfohlenen VPNs zu bieten haben:

  • Eine sehr große Auswahl an Servern – über 145 Standorte in 94 Ländern
  • Fortschrittliche Verschlüsselung für garantierte Online-Sicherheit
  • Bekannt, Geoblocking sehr effizient umgehen zu können
  • VPN, das keine Log-Dateien speicher und der Hauptsitz befindet sich außerhalb der Five Eyes auf den Britischen Jungferninseln
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Ausgezeichneter Kundenservice rund um die Uhr

Besuche die Website  oder lies Dir die Rezensionen durch.

  • Über 1000 verfügbare Server in 61 Ländern
  • Eines der sichersten VPNs auf dem Markt – DDoS-Schutz, doppelte Verschlüsselung und so weiter
  • In Panama beheimatet — hebt keine Log-Dateien auf und ist außerhalb der Five Eyes
  • 30 Tage Testversion verfügbar
  • Hervorragender 24/7 Support
  • Bietet statische IP-Adressen an

Besuche die Website  oder lies Dir die Rezensionen durch.

Unterm Strich lässt sich festhalten, dass die besten VPNs für Online Poker ausgezeichnete Erreichbarkeit und die derzeit besten Sicherheitsfunktionen bieten.

Ob es legal ist, ein VPN für Online Poker zu verwenden, ist oft in einer rechtlichen Grauzone. Die Vorteile könnten aber nicht deutlicher auf der Hand liegen.

Bist Du vorsichtig und machst Deine Hausaufgaben, dann kannst Du eine Runde Online Poker in vollen Zügen genießen und die Risiken sind minimiert!

War dies hilfreich? Teil Sie es mit anderen!
Auf Facebook teilen
0
Diesen Artikel twittern
0
Teilen Sie den Artikel, wenn Sie der Ansicht sind, dass Google nicht genug über Sie weiß
0