Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Experten verfasst wurden. Sie entsprechen den strengen Bewertungsstandards, einschließlich der ethischen Standards, zu denen wir stehen. Diese Standards verlangen, dass jede Bewertung auf einer unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung der Rezensentin oder des Rezensenten basiert. Möglicherweise erhalten wir eine Provision, wenn eine Anwenderin oder ein Anwender etwas über unsere Links kauft. Das beeinflusst die entsprechende Bewertung aber nicht. Allerdings wirkt es sich möglicherweise auf die Rangliste aus. Die Letztere wird mithilfe der Kundenzufriedenheit früherer Abschlüsse und der erhaltenen Vergütung festgelegt.

• Richtlinien für die Reviews

Die auf der vpnMentor veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

Die VPN-Verbindung wird unterbrochen? So behebst Du es 2022

Wie bei jeder Software gibt es auch bei VPNs manchmal technische Probleme. Um Dir die Zeit zu sparen, im Internet nach dem Problem zu suchen, habe ich einen Leitfaden zu den häufigsten VPN-Verbindungsproblemen und deren Behebung zusammengestellt. Dabei ist es egal, ob sich Dein VPN nicht verbindet, die Verbindung unerwartet abbricht oder Du nur eine langsame, instabile Verbindung hast. In diesem Leitfaden findest Du einige praktische und unkomplizierte Lösungen.

Das Wichtigste ist natürlich, dass Du ein zuverlässiges VPN mit soliden Verbindungen benutzt (ExpressVPN ist mein Favorit). ExpressVPN hat ein globales Server-Netzwerk und erstklassige Sicherheitsfunktionen. Sie verringern die Wahrscheinlichkeit von Verbindungsproblemen. Außerdem gibt es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du alle Funktionen von ExpressVPN risikofrei testen kannst. Binnen des 30-tägigen Zeitrahmens kannst Du eine Rückerstattung verlangen, wenn es Dir nicht gefällt.

Teste jetzt ExpressVPN

Wenig Zeit: Hier sind vier häufige VPN-Verbindungsprobleme und wie Du sie lösen kannst

  1. Verbindungsprobleme – kann sich Dein VPN zwar verbinden, aber die Verbindung bricht immer wieder ab, kannst Du das Problem am einfachsten beheben, indem Du ein anderes WLAN benutzt oder Deinen DNS-Server wechselst.
  2. VPN verbindet sich nicht – versuche, Deine Firewall oder Deinen Antivirus zu deaktivieren, wenn Du eines benutzt. Du kannst auch Deine Anmeldedaten neu eingeben.
  3. Langsame Verbindung – stellt Dein VPN ständig eine abgehackte, langsame Verbindung her, solltest Du einen anderen Server nehmen oder zu einem schnelleren VPN wechseln.
  4. Software-Probleme – Du kannst Deine VPN-Software oder Dein Betriebssystem aktualisieren, um Probleme mit der VPN-Software zu bereinigen, die zu Verbindungsproblemen führen können.

Plus weitere Lösungen für andere VPN-Probleme

Wie man ein VPN repariert, das häufig die Verbindung trennt

  • Ändere Deine WLAN-Einstellungen – bricht Deine Internetverbindung immer wieder ab, ohne dass ein VPN aktiviert ist, kann das ein Problem mit Deinem WLAN sein. Ist das der Fall, kannst Du versuchen, ein anderes WLAN zu nutzen, etwa das eines Nachbarn. Du kannst auch Dein Laptop oder Dein Smartphone als Hotspot benutzen. Besteht das Problem jedoch weiterhin besteht, musst Du Deinen Internetanbieter kontaktieren oder ihn wechseln.
  • Wechsle Deine DNS-Server – ein DNS-Server verbindet Dich mit der Website, die Du besuchst, indem er IP-Adressen in Domain-Namen übersetzt. Bei einigen VPNs wie Private Internet Access kannst du Deine DNS-Server über die Sicherheitseinstellungen individualisieren. Damit ist das Risiko von DNS-Lecks erhöht und es kann zu Verbindungsproblemen führen. Deshalb würde ich diese Methode nur empfehlen, wenn Du technisch versiert bist.
  • Benutze ein anderes Protokoll – VPN-Protokolle bestimmen, wie sich Dein Gerät mit Deinem VPN-Server verbindet und Daten sendet. Möglicherweise benutzt Du ein veraltetes Protokoll wie IKEv2 oder LT2P/IPSec. Deshalb rate ich Dir zu einem neuen Protokoll wie OpenVPN oder WireGuard. ExpressVPN hat ein eigenes, proprietäres Lightway-Protokoll, das für einfache und schnelle Verbindungen entwickelt wurde.
  • Ändere das Verschlüsselungs-Niveau – Verschlüsselung mit AES 256-Bit ist der Standard für die meisten VPNs. Bei einigen kannst Du aber auch AES 128 benutzen. Das ist zwar etwas weniger sicher, dafür aber deutlich schneller und kann ständige Verbindungsabbrüche verhindern.
  • Benutze einen anderen Port – ein Port ist der Start- und Endpunkt Deiner VPN-Verbindung. Es lässt sich immer nur ein Port gleichzeitig verwenden. Das kann zu einer Überlastung und zu Verbindungsabbrüchen führen. In diesem Fall kannst Du den Port manuell ändern und Deinen Datenverkehr über den neuen Port umleiten. Das kann aber Deine Daten gefährden, weil Du die Registry änderst. Am sichersten ist es, wenn Du ein VPN benutzt, bei dem Du die Ports in der App ändern kannst (wie bei Private Internet Access).

Teste jetzt ExpressVPN

Wie Du ein VPN reparierst, das sich nicht verbindet

Manchmal können sich VPNs nicht verbinden, weil es einen Konflikt zwischen ihnen und einer anderen App oder Firewall gibt. Hier sind einige Optionen, die Du ausprobieren kannst:

  • Deaktiviere Deine Firewall oder einen Antivirus – es kann vorkommen, dass Dein VPN nicht mehr funktioniert, wenn andere Software gleichzeitig läuft. Das sind etwa Deine Firewall und Dein Antivirusprogramm. Du kannst versuchen, Deine Firewall oder Dein Antivirenprogramm zu pausieren oder Dein VPN zur Liste der sicheren Apps hinzuzufügen. Pausierst Du Dein Antivirusprogramm, vergiss nicht, es wieder zu aktivieren, um Dich vor bösartigen Angriffen zu schützen.
  • Aktualisiere Deine Netzwerktreiber – die TAP-Schnittstelle eines VPNs ist ein Netzwerktreiber, der Verbindungen zu einem Server ermöglicht. Deshalb ist es normal, dass die TAP-Schnittstelle Probleme bereitet, wenn sie ein Update benötigt. Du kannst die TAP-Schnittstelle aktualisieren, indem Du den Gerätemanager und die Netzwerkadapter öffnest. Danach klickst Du mit der rechten Maustaste auf den TAP-Treiber und im Anschluss auf "Treiber aktualisieren".
  • Bestätige Deine Anmeldedaten – es kann gut sein, dass Du Dein Passwort oder Deinen Benutzernamen falsch geschrieben hast. Überprüfe also beide Komponenten noch einmal oder setze sie zurück. Ferner kannst Du ein VPN wie CyberGhost benutzen, das einen optionalen Passwort-Manager anbietest – es ist ein Extra, das sich PassCamp nennt.
  • Kontaktiere den Kundenservice – erstklassige VPNs bieten rund um die Uhr Kundenservice, falls Du Hilfe benötigst, den Du über einen Live-Chat erhalten kannst. Es gibt andere Kundenservice-Kanäle wie E-Mail, Telefon und FAQ sowie Seiten für die Fehlerbehebung, sofern es keinen Live-Chat gibt. Manchmal kann ein Verbindungsproblem ein Problem mit dem Server-Netzwerk des VPNs sein. Darum kümmert sich der Kundenservice.
  • Deaktiviere die Stromsparfunktion – optimierte Akkusparfunktionen können sich negativ auf die Leistung einer App auswirken. Ein VPN ist hier keine Ausnahme. Das ist besonders bei der Verbindung der Fall. Um die Stromsparfunktionen zu deaktivieren, musst Du die Akkueinstellungen Deines Geräts öffnen. Findest Du sie nicht, dann schau in den erweiterten Einstellungen nach.

Lege mit CyberGhost los

Wie man Geschwindigkeitsprobleme in einem VPN behebt

Geschwindigkeitsprobleme mit VPNs sind keine Seltenheit. Viele von ihnen bieten per Standard keine superschnellen Verbindungen an. Es gibt jedoch einige Dinge, die Du tun kannst:

  • Versuche einen anderen Server – stellst Du bei der Nutzung eines Qualitäts-VPNs langsame Geschwindigkeiten fest, kannst Du einen anderen Server testen, der näher bei Dir ist. Das kann die Geschwindigkeit erhöhen, weil Dein Internetverkehr eine kürzere Strecke zurücklegt. Der Schlüssel ist, ein VPN mit einem globalen Server-Netzwerk zu wählen, etwa ExpressVPN. Es bietet Server, die um den ganzen Erdball verteilt sind. Deswegen wirst Du keine Probleme haben, ein zuverlässiges VPN in Deiner Nähe zu finden.
  • Wechsle zu einem schnelleren VPN – manchmal bietet das von Dir benutzte VPN deutlich weniger Geschwindigkeit, auch wenn Du immer wieder den Server wechselst. Das passiert oft bei kostenlosen und billigen VPNs, weil sie meist kleine Server-Netzwerke mit überfüllten Servern betreiben. Ein VPN wie ExpressVPN bietet mehr als 3.000 Server in 94 Ländern. Das bedeutet, Du stößt wahrscheinlich nicht auf überlastete Server. Außerdem gibt es unbegrenzt viel Bandbreite und es wird Drosselung seitens des ISP verhindert.
  • Überprüfe Deine Internetverbindung – zeigen die Ergebnisse Deiner Geschwindigkeitstests langsamere Geschwindigkeiten als normal an, kannst Du entweder Deinen Router zurücksetzen oder Deinen Internetanbieter kontaktieren, um das Problem zu lösen. Deine Internetverbindung wird möglicherweise auch stabiler, wenn Du ein Netzwerkkabel von Deinem Laptop an Deinen Router anschließt.
  • Ändere die Einstellungen für Pakete und MTU – sobald Du das Internet nutzt, sendet Dein Gerät Datenpakete an den Zielserver. So rufst Du eine Website auf. Das größte Datenpaket, das Du auf einmal senden kannst, wird MTU genannt. Im Idealfall kann es so viele Daten wie möglich senden, ohne dass es zu einer Überlastung kommt. Ist Dein Netzwerk langsam, kann Deine MTU andere Datenpakete aufhalten und Deine Verbindung verlangsamen.
Graphic showing CyberGhost MTU settings

Bei CyberGhost kannst Du die Größe Deine MTU-Pakete ändern

Teste heute CyberGhost

Wie man ein VPN mit Software-Problemen repariert

  • Aktualisiere Deine VPN-Software – verwenden die neueste Version Deines VPNs. Das verringert die Wahrscheinlichkeit von Verbindungsproblemen und Abstürzen. Aktuaisiere es also immer, wenn Du dazu aufgefordert wirst. Ein weiterer Vorteil ist, dass dadurch Sicherheitsprobleme zum Schutz Deiner Daten behoben werden.
  • Installiere Dein VPN neu – ein Fehler bei der Installation kann die Leistung Deines VPNs beeinträchtigen. Deinstalliere das VPN einfach von Deinem Gerät und installiere es neu via Website mit Deinen aktuellen Anmeldedaten.
  • Lösche alte VPN-Software – hast Du mehrere VPNs auf Deinem Gerät installiert, kann es aufgrund von Konflikten zu Verbindungsproblemen kommen. Stelle sicher, dass Du alte VPNs komplett von Deinem Gerät entfernst. Das einfache Löschen der Dateien reicht nicht aus.
  • Aktualisiere Dein Betriebssystem oder ändere Dein Gerät – achte darauf, dass Du die Software Deines Geräts regelmäßig aktualisierst. Stelle außerdem sicher, dass Dein VPN und die Software Deines Betriebssystems auf dem neuesten Stand sind, damit Du keine veraltete App benutzt. ExpressVPN ist zu allen großen Betriebssystemen kompatibel und die Software wird regelmäßig aktualisiert, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Lege mit ExpressVPN los

Die besten VPNs für eine zuverlässige Verbindung 2022

1. ExpressVPN – sehr hohe Geschwindigkeiten, um Verbindungsprobleme zu verringern

  • Blitzschnelle Geschwindigkeiten
  • Verschlüsselung mit AES 256-Bit und Keine-Logs-Richtlinie
  • 5 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix (USA, DE und mehr Bibliotheken), Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu, ProSieben, ZDF, Sport1, ORF und mehr
  • Apps und Browser-Erweiterungen auf Deutsch
  • Dank einer automatischen Übersetzungsfunktion sind Live-Chat sowie E-Mail-Kundenservice in allen Sprachen verfügbar, einschließlich Deutsch
ExpressVPN-Angebot Dezember 2022: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

ExpressVPN ist eines der schnellsten VPNs auf dem Markt. Deswegen ist es ideal für Streaming und zuverlässige Verbindungen. Als ich drei Server in den USA und drei in Großbritannien mit Netflix getestet habe, verzeichnete ich eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 49,8 Mbit/s und 48,4 MBit/s. Meine Verbindung ist nicht einmal ausgefallen und mein Stream war in UltraHD. Deswegen kannst Du Serien ohne Verzögerungen schauen und große Dateien schnell herunterladen.

Screenshot des mit ExpressVPN entsperrten Netflix Players

ExpressVPN hat Netflix US problemlos entsperrt und mir ein absolut reibungsloses Streaming-Erlebnis ermöglicht

ExpressVPN hat eine Server-Netzwerk von3.000 Servern in 94 Ländern (inklusive Deutschland, Österreich und Schweiz). Du kannst damit geografische Sperren zuverlässig umgehen. Mit mehr Servern hast Du mehr Optionen, von überall auf geografisch gesperrte Websites zuzugreifen. Ich habe mich einfach mit einem Klick mit einem Server in den USA oder Großbritannien verbunden und konnte Netflix, Disney+ und BBC iPlayer ohne Verzögerungen oder Probleme freischalten.

In Sachen Sicherheit benutzt ExpressVPN Verschlüsselung nach Militär-Standard, einen Notauscchalter und DNS/IP-Leckschutz. Diese Funktionen schützen nicht nur Deine Daten, sondern können verringern auch die Wahrscheinlichkeit von VPN-Verbindungsabbrüchen. Deine Verbindung wird sicherer und undurchdringlicher gemacht. Als ich die Server in den USA auf ipleak.net getestet habe, wurden keine DNS/IP-Lecks entdeckt.

Der größte Nachteil von ExpressVPN ist der Preis. Im Vergleich zu anderen VPNs ist es sehr teuer. Die günstigsten Pakete starten bei €6,39/Monat. Besuchst Du aber die Website, kannst Du durch ein Angebot Geld sparen. Als ich mich anmeldete, bekam ich die ersten 2 Monate kostenlos.

Bist Du unentschlossen, kannst Du alle Funktionen von ExpressVPN risikofrei testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Um diese Richtlinie zu testen, habe ich beim 24/7 Live-Chat gebeten, mein Abonnement zu kündigen. Nachdem ich den Grund für die Kündigung kommuniziert hatte, wurde meine Anfrage bearbeitet und ich hatte mein Geld nach vier Werktagen wieder.

Teste jetzt ExpressVPN

2. CyberGhost – benutzerfreundliche App, die zuverlässige Verbindungen zur Verfügung stellt

  • Sehr hohe Geschwindigkeiten
  • 9.260 Server in 91 Ländern, inklusive für Streaming optimierte Server
  • 7 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix (USA, DE und viele weitere Kataloge), Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu und mehr
  • Apps unterstützen Deutsch
  • Kundenservice via Chat und E-Mail gibt es auf Deutsch. Beachte, dass der Live-Chat nur zu bestimmten Zeiten auf Deutsch verfügbar ist. Für dringende Angelegenheiten ist der Kundenservice 24/7 auf Englisch verfügbar.
Dezember 2022 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 84% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

CyberGhost bietet eine intuitive App für alle gängigen Geräte, die sich einfach installieren lässt und zudem benutzerfreundlich ist. Das Herunterladen und Installieren auf meinem MacBook Pro dauerte nur knapp 20 Sekunden. Auf meinem Smartphone waren es eher zehn Sekunden. Auch das Finden und Verbinden mit dem gewünschten Server dauerte nur zwei Klicks. Deswegen kannst Du Deine Geräte ohne technisches Wissen schützen.

Das Server-Netzwerk besteht aus 9.260 Servern in 91 Ländern (mit Server-Standorten auch in Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Zürich, Hüntenberg und Wien) ist groß und enthält sogar optimierte Server für Streaming und Downloads. Die Streaming-Server sind für bestimmte Websites wie Netflix und Hulu gedacht und ermöglichen einfachen Zugriff von überall. Als ich Server für Netflix USA und BBC iPlayer getestet habe, konnte ich beide Websites in weniger als zehn Sekunden entsperren.

Screenshot des mit CyberGhost entsperrten Netflix-Players, der Human Resources spielt

Mit CyberGhost hatte ich sofort Zugriff auf die US-Bibliothek von Netflix

Um Deine Daten und die Identität zu schützen, hält sich CyberGhost an eine strikte Keine-Logs-Richtlinie und benutzt Verschlüsselung mit AES 256-Bit. Diese Funktionen machen Deine Daten unlesbar und verbergen Deine Online-Aktivitäten. Dann kann niemand sehen, was Du tust. Außerdem hat das Unternehmen seinen Sitz in Rumänien, einem Datenschutz-freundlichen Land, in dem es keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung gibt. Mit so einem Schutz wird Deine VPN-Verbindung sicherer und zuverlässiger.

Ein kleiner Nachteil von CyberGhost sind die teuren Kurzzeit-Pakete, die mit einer reduzierten Geld-Zurück-Garantie (14 Tage verglichen mit 45 Tagen) kommen. Allerdings sind die langfristigen Pakete sehr erschwinglich, weil Du ein Abonnement für €2,03/Monat bekommst.

Außerdem kannst Du die Geld-Zurück-Garantie nutzen, um eine volle Rückerstattung Deines Abonnements zu erhalten, sofern CyberGhost nicht funktioniert. Ich wollte sehen, ob das funktioniert. Deswegen bat ich darum, mein Abonnement via 24/7 Live-Chat zu kündigen. Nachdem mir eine Frage zu meinen Erfahrungen gestellt wurde, bekam ich den vollen Betrag nach vier Werktagen wieder.

Teste jetzt CyberGhost

3. Private Internet Access – erweiterte Sicherheitsfunktionen, die Verbindungsprobleme verhindern

  • Verschlüsselung mit AES 128- oder 256-Bit und fortschrittliche Protokolle
  • 29.650 Server in 84 Ländern (Deutschland, Österreich und Schweiz inklusive)
  • 10 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu und mehr
  • Apps und Browser-Erweiterungen sind auf Deutsch verfügbar
Dezember 2022 Update: PIA bietet derzeit keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 83%!

Private Internet Access (PIA) bietet diverse anpassbare Sicherheitsfunktionen, womit Datenübertragungen sicherer und zuverlässiger werden. Du kannst zum Beispiel Deine DNS-Server ändern, einen anderen Port konfigurieren und die Protokolle in den Desktop-Anwendungen wechseln. Außerdem bietet es grundlegende Funktionen wie einen Notausschalter und Verschlüsselung nach Militärstandard. Deswegen sind Verbindungsabbrüche wesentlich unwahrscheinlicher.

Graphic showing PIA security settings

Private Internet Access eignet sich hervorragend für zuverlässige Verbindungen

PIA bietet schnelle und zuverlässige Verbindungen über sein Next Generation Network, das für Geschwindigkeit optimiert wurde. Ich habe während meiner Geschwindigkeitstests vier Server in den USA getestet, die eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 45,3 MBit/s erreicht haben, während ESPN lief. Da Du lediglich 25 MBit/s benötigst, um in Ultra HD zu schauen, wirst Du auf keine eingefrorenen Ladebildschirme starren.

Bei PIA hat mich die Tatsache beunruhigt, dass das Unternehmen in den USA beheimatet ist und somit in der 14-Eyes-Allianz liegt. PIA hält sich jedoch an eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, die von unabhängiger Seite geprüft wurde. Das bedeutet, es werden keine Nutzerdaten gesammelt. Deine Privatsphäre ist also sicher.

Als ich das Paket überprüft habe, fand ich das langfristige Paket am wirtschaftlichsten, es kostet €1,85/Monat. Es gibt auch kurzfristige Pakete mit den gleichen Funktionen, aber Du sparst mit einem langfrisitigen Paket unterm Strich mehr Geld.

Weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt, kannst Du PIA komplett kostenlos testen. Nachdem ich mit dem Testen fertig war, bat ich via Live-Chat einen Mitarbeiter des Kundenservices, mein Abonnement zu kündigen. Nachdem ich meinen Kündigungsgrund angegeben hatte, wurde meine Bitte sofort bearbeitet. Mein Geld hatte ich nach drei Werktagen wieder auf meinem Bankkonto.

Teste jetzt PIA

4. IPVanish – unbegrenzt viele Geräteverbindungen mit einem Abonnement

  • Unbegrenzt viele Geräteverbindungen
  • Zuverlässige Geschwindigkeiten
  • Strikte Keine-Logs-Richtlinie und DNS/IP-Leckschutz
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu und mehr
  • Benutzeroberfläche von Windows und Android lassen sich auf Deutsch einstellen
  • Die Kundenservice-Kanäle werden von einem automatischen Übersetzer unterstützt. Damit ist Kundenservice via Chat und E-Mail in jeder Sprache verfügbar, inklusive Deutsch.
IPVanish-Angebot Dezember 2022: Aktive IPVanish-Angebote findet man nicht oft. Deswegen war ich wirklich überrascht, dieses hier gefunden zu haben! Klicke hier, um heute 71% Rabatt auf Dein IPVanish-Abonnement zu bekommen! Der Rabatt wird automatisch angewendet (kein Code notwendig).

Mit IPVanish kannst Du eine beliebige Geräte-Anzahl simultan verbinden. Um das zu testen, habe ich mein MacBook Pro, Windows-Laptop, Smartphone und Tablet verbunden, während ich Netflix getreamt und Torrents heruntergeladen habe. Im Vergleich zu nur einem angeschlossenen Gerät bemerkte ich keinen Unterschied.

Screenshot des Netflix Players, der mit IPVanish entsperrt wurde und gerade Human Resources streamt

IPVanishVPN ermöglichte mir sofortigen Zugang zu Netflix US

Bezüglich Sicherheit kannst Du bei IPVanish aus mehrere fortschrittlichen Protokollen wählen und es gibt einen Notausschalter. Zu den Protokollen gehören OpenVPN, IKEv2/IPSec und L2TP/IPSec. Sie alle bieten einen aneren Kompromiss aus Geschwindigkeit und Sicherheit bieten. Ich würde OpenVPN empfehlen, da es neuer und sicherer ist. Damit sind die Wahrscheinlichkeit von Verbindungsproblemen geringer.

Etwas enttäuschend fand ich bei IPVanish, dass keine Zahlungen in Kryptowährungen möglich sind. Allerdings konnte ich per Kreditkarte, Online-Geschenkkarte oder PayPal bezahlen. Langfristige Pakete gibt es ab $3,19/Monat. Der Mehrwert ist an dieser Stelle ordentlich. Du kannst Dir für einen zusätzlichen Preis auch Cloud-Speicher kaufen.

Bist Du unentschlossen, kannst Du IPVanish kostenlos testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Ich musste nicht einmal den Kundenservice kontaktieren, um mein Konto zu kündigen. Ich musste mich einfach am Portal anmelden und konnte das erledigen. Nach zwei Klicks und vier Werktagen wurde mir der volle Betrag rückerstattet.

Teste heute IPVanish

5. PrivateVPN – StealthVPN-Protokoll umgeht geografische Sperren und Firewalls

  • Stealth VPN Protokoll
  • 200 Server in 63 Ländern
  • DNS-Leckschutz und automatischer Notausschalter
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu und mehr
  • Mobile und Desktop-Apps unterstützen Deutsch

PrivateVPNs StealthVPN-Protokoll wurde entwickelt, um Firewalls zu umgehen – in restriktiven Netzwerken und Ländern. Es verschlüsselt Deine Daten, um den Fakt zu verschleiern, dass Du ein VPN benutzt. Es sieht so aus, als wäre es eine reguläre Verbindung. Es lässt sich auch benutzen, um geografische Sperren zu umgehen. Durch das Aktivieren von StealthVPN und einer Verbindung mit einem Server in den USA konnte ich einfach auf Netflix und HBO Max zugreifen.

Die App ist außerdem benutzerfreundlich, da die Oberfläche sehr minimalistisch ist. Sie enthält lediglich eine Schaltfläche zum Verbinden und ein Dropdown-Menü, das die Liste der Server anzeigt. Ferner gibt es eine "simple" Version, die nicht viele erweiterte Funktionen hat. Die Installation auf meinem MacBook Pro dauerte etwa 30 Sekunden. Eine Verbindung zu einem Server dauerte nicht länger zehn Sekunden.

Graphic showing StealthVPN

PrivateVPN kann Firewalls und geografische Sperren einfach umgehen

Ein kleiner Nachteil von PrivateVPN ist, dass das Server-Netzwerk im Vergleich zu anderen VPNs relativ klein ist. Die von mir getesteten Server lieferten jedoch alle hohe Geschwindigkeiten und zuverlässige Verbindungen.

Bezüglich der Preise und Pakete finde ich, die Jahrespakete haben den höchsten Mehrwert. Sie kosten €2,08/Monat. Bei den Funktionen gibt es keinen Unterschied zu den Monatspaketen. Die langfristigen Pakete sind günstiger.

Dank der Geld-Zurück-Garantie kannst Du alle Funktionen von PrivateVPN kostenlos testen. Um mein Abonnement zu kündigen, habe ich den Kundenservice per Live-Chat kontaktiert und um eine Rückerstattung gebeten. Meine Anfrage wurde gerne bearbeitet und mir wurden dabei keine Fragen gestellt. Mein Geld hatte ich nach fünf Werktagen wieder auf meinem Konto.

Teste heute PrivateVPN

Andere VPN-Verbindungsprobleme (und wie Du sie reparierst)

Mein VPN kann auf keine Streaming-Websites wie Netflix zugreifen

Viele VPNs behaupten, beliebte Streaming-Seiten entsperren zu können. Die meisten können es aber nicht. Und selbst bei denjenigen, die es können, kann es vorkommen, dass sie nicht funktionieren. Befindest Du Dich in dieser Situation befindest, probierst Du am besten verschiedene Server aus oder fragst Deinen VPN-Anbieter nach einer Liste funktionierender Server. Ich empfehle Dir die letztere Option, weil das am meisten Zeit spart.

Mein VPN funktioniert nicht in restriktiven Ländern wie China

Einige Länder wie China und Russland setzen Firewalls ein, um den Zugang zu bestimmten Websites zu blockieren. Zu den gesperrten Websites gehören soziale Medien, Nachrichtenseiten und auch VPN-Websites. Daher ist es am besten, Dein VPN zu installieren, bevor Du in das Land reist.

Mach Dich unbedingt mit den Gesetzen und Vorschriften Deines Reiselandes vertraut, damit Du keine Schwierigkeiten bekommst.

Mein VPN-Server ist am falschen Standort

Ein VPN hat normalerweise physische Server, die sich im gewünschten Land befinden. Möglicherweise gibt es für gefährliche oder teure Regionen auch virtuelle Server. Diese virtuellen Server stehen in einem anderen Land als das von Dir gewählte. Sie leiten Deinen Datenverkehr aber so um, dass es aussieht, als wärst Du in dem von Dir gewählten Land. Das Problem ist, dass einige IP-Prüfdienste den Unterschied nicht erkennen. Deswegen bekommst Du keinen Zugriff auf bestimmte Websites.

Machst Du Dir Sorgen wegen der virtuellen Server, kannst Du über Dein VPN herausfinden, welche Server virtuell sind und sie entsprechend meiden. Virtuelle Server machen normalerweise nur einen Bruchteil des gesamten Netzwerks aus. Deswegen ist das Risiko gering.

Ich kann keinen VPN-Server finden, den ich zuvor benutzt habe

Es kann vorkommen, dass ein Server für Wartungsarbeiten und Upgrades heruntergefahren wird. Das ist zwar normalerweise nur temporär und kommt nicht oft vor. Es kann aber passieren, dass es für einen längeren Zeitraum der Fall ist. Zum Beispiel könnte sich ein VPN dafür entscheiden, alle Server in einem autoritären Land, das neue Datenschutzgesetze erlässt, zu deaktivieren. Die Lösung ist, entweder ein Lesezeichen für Deinen Lieblingsserver zu setzen oder Dein VPN zu fragen, warum er entfernt wurde. Mit Lesezeichen findest Du die Server einfacher wieder, wenn Du sie abermals benutzen möchtest. Du weißt dann auch sofort, wenn er entfernt wurde.

Teste heute ExpressVPN

FAQ zu Verbindungsproblemen beim VPN

Was passiert, wenn mein VPN die Verbindung verliert?

Wird Deine VPN-Verbindung unterbrochen und Du nutzt das Internet, setzt Du Dich erheblichen Datenschutz- und Sicherheitsrisiken aus. Das liegt daran, dass Deine Daten exponiert werden. Dein Internetanbieter und potenzielle Hacker können alles sehen, was Du online machst. Diese Informationen können an unerwünschte Dritte, etwa Werbetreibende und Behörden, weitergegeben werden. Außerdem ist das Risiko durch Malware höher.

Du kannst Dich selbst vor diesen Risiken schützen, indem Du ein VPN mit einem Notausschalter nutzt. Ein Notausschalter trennt Dich sofort vom Internet, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird. Deine Daten werden somit nicht enthüllt.

Warum trennt sich mein VPN?

Es gibt einige Gründ, die dazu führen können, dass die Verbindung zu Deinem VPN unterbrochen wird. Die häufigsten Ursachen sind die Instabilität der Internetverbindung, der Einsatz veralteter VPN-Software, langsame Internetgeschwindigkeiten und andere Software blockiert Dein VPN möglicherweise. Das können Firewall oder Antivirusprogramm sein. Außerdem kann es vorkommen, dass die Server eines VPNs wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar sind.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Dein VPN die Verbindung abbricht, rate ich zu einem zuverlässigen VPN wie ExpressVPN. Es bietet ein globales Server-Netzwerk mit einer erstklassigen Infrastruktur. Selbst wenn Du mehrere tausend Kilometer von Deinem Server entfernt bist, bietet es schnelle und zuverlässige Verbindungen. Außerdem schützt die Verschlüsselung nach Militärstandard Deine Daten.

Was soll ich tun, wenn sich mein VPN dauernd verbindet und wieder getrennt wird?

Es gibt einige Lösungen, weil es auch viele Probleme mit VPN-Verbindungen gibt. Einer der häufigsten Gründe ist, dass Dein VPN gleichzeitig mit Deiner Firewall oder Deinem Antivirusprogramm ausgeführt wird. Dadurch wird Dein VPN als verdächtig eingestuft. Du kannst das Problem lösen, indem Du die Firewall oder das Antivirusprogramm vorübergehend deaktivierst. Auch eine langsame Internetverbindung ist ein häufiges Problem, da sie dann ständig unterbrochen wird. Das hängt aber nicht direkt mit Deinem VPN zusammen. Deswegen musst Du Dich hier an Deinen Internetanbieter wenden.

Warum trennt sich meine Internetverbindung, wenn ich mich mit einem VPN verbinde?

Das passiert, wenn Du Deinen Notausschalter aktivierst. Er verhindert, dass Du auf das Internet zugreifst, wenn du nicht mit Deinem VPN verbunden bist. Das gilt auch für die Zeit, in der Du Dich mit einem VPN-Server verbindest oder zu einem anderen Server wechselst. Der Notausschalter verhindert, dass Deine Daten aus Versehen exponiert werden. Deswegen ist es eine nützliche Sicherheitsfunktion. Deaktivierst Du Deinen Notausschalter und hast trotzdem die gleichen Probleme, gibt es andere Gründe mit einfachen Lösungen.

Warum verbindet sich mein kostenloses VPN nicht?

Kostenlose VPNs scheinen eine gute Idee zu sein. Die meisten sind aber unzuverlässig und ie Funktionen sind limitiert. Verbindungsprobleme entstehen meist durch kleine Server-Netzwerke mit langsamen und überlasteten Servern. Das kann sich negativ beim Streaming, bei Torrents und beim Herunterladen auswirken, da Deine Verbindung nicht mehr zuverlässig ist. Eine wesentlich bessere Option ist der Einsatz eines hochwertigen VPNs, das eine Geld-Zurück-Garantie bietet. Du kannst es eine gewisse Zeit lang kostenlos nutzen.

Teste ExpressVPN jetzt RISIKOFREI

Repariere jetzt Deine VPN-Verbindung

Es gibt keinen Grund, in Panik zu geraten oder frustriert zu sein, wenn die Verbindung zu Deinem VPN unterbrochen wird. Es gibt viele funktionierende Lösungen für verschiedene Probleme bei Verbindungen. Egal, wie viel Erfahrung Du hast, Du kannst die Ursache Deines Problems leicht herausfinden. Meist lässt es sich schnell und einfach beheben. Manche Probleme setzen zwar etwas technisches Wissen voraus, aber das ist eher selten.

Von allen VPNs, die ich getestet habe, ist ExpressVPN das schnellste und zuverlässigste. Wo auch immer Du Dich auf der Welt befindest, kannst Du Dich mit einem der Server verbinden und bekommst eine reibungslose sowie zuverlässige Verbindung. Sie bricht kaum ab. Es gibt sogar eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du alle Funktionen risikofrei testen kannst. Bist Du nicht zufrieden, kannst Du eine Rückerstattung beantragen.

Zusammengefasst sind die besten VPNs bei Verbindungsproblemen …

Rang
Anbieter
Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.8 /10
Spare 49%!
2
9.8 /10
Spare 84%!
3
9.6 /10
Spare 83%!
4
9.4 /10
Spare 71%!
5
9.2 /10
Spare 83%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

Ren ist ein Technologie-Experten und Autor. Er setzt sich stark für Online-Datenschutz ein und ist Verfechter von digitaler Freiheit.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.