Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

Wie man Harry Potter in Deutschland auf Netflix schaut 2024

Kate Veale Aktualisiert am 15.03.2024 Leitende Redakteurin

Achtung, Muggles! Du kannst jetzt alle Harry-Potter-Filme auf Netflix anschauen, allerdings nur in Großbritannien, Australien und Japan. Befindest Du Dich also nicht in diesen Ländern, kannst Du sie nicht anschauen. Das liegt daran, dass Netflix Deine IP-Adresse überprüft, um sicherzustellen, dass Du nur Inhalte anschaust, die an Deinem Standort lizenziert sind.

Theoretisch könntest Du Dir mit einem VPN eine IP-Adresse in Großbritannien, Australien oder Japan außerhalb dieser Länder besorgen und damit Harry Potter auf Netflix anschauen. Das würde aber gegen die Nutzungsbedingungen von Netflix verstoßen. Zudem könnte es eine Urheberrechtsverletzung sein. Wir von vpnMentor dulden es nicht, dass Du gegen Gesetze oder Regeln verstößt. Stelle also sicher, dass Du ein VPN verantwortungsvoll nutzt.

Befindest Du Dich in einem der drei Länder und möchtest die Magie von Hogwarts in HD erleben, habe ich Dutzende von VPNs getestet, um die zu finden, mit denen Du Harry Potter ohne Verzögerungen streamen kannst. Mein Favorit ist PrivateVPN. Das liegt an den hohen Geschwindigkeiten und den robusten Sicherheitsfunktionen. Zudem kannst Du es kostenlos testen, da es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie bietet.

Streame mit PrivateVPN in HD

Schnellanleitung: Wie man Harry Potter auf Netflix in HD schaut

  1. Wähle ein VPN. Meine Top-Wahl ist PrivateVPN, weil es viele Hochgeschwindigksits-Server in Großbritannien, Australien und Japan bietet, damit Du Harry Potter aus diesen Ländern ohne Verlangsamungen schauen kannst.
  2. Verbinde Dich mit einem Server in der Nähe. Befindest Du Dich in einem der drei Länder, in denen Harry Potter auf Netflix verfügbar ist, wähle einen lokalen Server.
  3. Fange an zu schauen. Nimm Platz im Hogwarts Express und genieße alle acht Filme in HD.
Wichtig! Weder ich noch das vpnMentor-Team dulden jegliche Form von Urheberrechtsverletzung. Alle von uns empfohlenen VPNs bieten robuste Keine-Logs-Richtlinien. Das bedeutet, sie verfolgen oder speichern nicht, was Du online tust. Nur Du bist dafür verantwortlich, wie Du ein VPN nutzt. Stelle also sicher, dass Du das im Rahmen Deiner lokalen Gesetze tust und die Richtlinien Deines Streaming-Dienstes einhältst.

Die besten VPNs, um Harry Potter zu schauen – komplette Analyse (aktualisiert 2024)

Während meiner Tests habe ich festgestellt, dass dies die besten VPNs sind, um Harry Potter auf Netflix zu streamen, da sie die notwendige Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit bieten.

1. PrivateVPN – keine Limits beim Datentransfer und Streaming ohne Ladezeiten

  • 200 Server um den Erdball verteilt
  • Streaming ohne Ladezeiten
  • Keine Limits bei Bandbreite und Daten
  • Verbinde bist zu 10 Geräte gleichzeitig
  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • Funktioniert mit: Netflix, Hulu, ABC, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und anderen
  • Kompatibel zu: Windows, Android, iOS, macOS, Chrome, Firefox, Router

PrivateVPN betreibt vielleicht nicht so viele Server wie seine Konkurrenten, aber Du hast trotzdem eine große Auswahl in Großbritannien, Australien und Japan. Lebst Du also in diesen Ländern, findest Du bestimmt einen Server in Deiner Nähe, worüber Du Harry Potter unterbrechungsfrei auf Netflix schauen kannst. Vor kurzem habe ich mir Harry Potter und der Feuerkelch von meinem Zuhause in Großbritannien aus über einen Server in Manchester angeschaut. Es gab kein Puffern, selbst als ich die Qualität auf UHD erhöht habe.

Fakt ist, dass PrivateVPN der einzige von mir getestete Service ist, der Harry Potter auf Netflix in Polen entsperren kann – zusätzlich zu den anderen Ländern auf der Liste oben. Das bedeutet, die meisten Länder, in denen die Serie verfügbar ist, stehen als Optionen zur Auswahl.

Man muss aber auch sagen, dass weniger Server einen Nachteil haben können, wenn sie stark ausgelastet sind. Dann werden sie während der Stoßzeiten langsam.
Ich habe meine Verbindungen über mehrere Tage mehrmals getestet und habe hin und wieder Verlangsamungen festgestellt. Meine Geschwindigkeitstests zeigen aber, dass Du damit reibungslos und störungsfrei streamen kannst. Die kompletten Testergebnisse findest Du in unserem detaillierten PrivateVPN-Test.

Planst Du einen Film-Marathon, dann ist Datenmenge und Bandbreite wichtig. Zum Glück bekommst Du bei PrivateVPN sowohl unbegrenzt viel Datentransfer als auch Bandbreite ohne Limit. Deswegen wird es Dir nie passieren, dass der Film mitten in einem Duell der weltweit bekanntesten Zauberer endet.

Mit PrivateVPN kannst Du Harry Potter auch auf allen Deinen Geräten schauen. Du darfst bis zu 10 simultane Verbindungen auf mehreren Bildschirmen etablieren. Der Service ist zu Deinem Laptop, Smartphone, Tablet und so weiter kompatibel.

Du kannst PrivateVPNs 30--tägige Geld-Zurück-Garantie nutzen und den Service testen, ohne Dich langfristig binden zu müssen oder Geld auszugeben. Du darfst dabei aber nicht mehr als 100 GByte Daten verbrauchen, weil Du sonst keine Rückerstattung erhältst. Das hat ein Mitglied unseres Teams kürzlich auf die harte Tour lernen müssen. Aber keine Sorge. Es reicht für 30 Stunden Streaming. Das ist mehr als genug, um alle acht Harry-Potter-Filme schauen zu können.

Streame mit PrivateVPN in HD

2.CyberGhost – sehr benutzerfreundlich für Streaming und mehr

  • Über 390 Server in Kanada und 11.690 weltweit
  • Für Streaming optimierte Server für störungsfreie Verbindungen
  • Hohe Geschwindigkeiten, um störungsfrei kristallklar streamen zu können
  • Bis zu 7 simultane Verbindungen
  • 45-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • Funktioniert mit: Netflix, HBO GO, BBC iPlayer, Disney+, MTV, Amazon Prime Video und anderen
  • Kompatibel zu: Windows, Android, iOS, macOS, Chrome, Linux, Router, Xbox
  • Die App von CyberGhost gibt es in mehreren Sprachen, inklusive auf Deutsch.

Hast Du noch niemals zuvor ein VPN benutzt, dann kann ich CyberGhost nur wärmstens empfehlen. Es ist unglaublich benutzerfreundlich, schnell und effizient. Deswegen ist es auf unserer Liste mit empfohlenen Services immer weit vorne dabei. Natürlich ist es auch ideal, um damit Harry Potter auf Netflix zu schauen.

CyberGhosts intuitive Oberfläche erleichtert einen Einstieg. Du musst nur auf den Reiter Für Streaming klicken, um lokale Server zu finden, die für Netflix-Streaming optimiert sind – in Japan, Australien oder Großbritannien. Daher musst Du nicht raten, welcher der beste Server ist, um Harry Potter zu schauen. Als ich die für Netflix optimierten Server in Großbritannien aus meiner Heimat in England genutzt habe, verlor ich nur circa 5 % meiner Grundgeschwindigkeit. Das bedeutet, ich konnte die Harry-Potter-Filme in HD problemlos als Marathon anschauen.

CyberGhost gestattet bis zu 7 simultane Verbindungen. Das ist etwas großzügiger als bei der Konkurrenz. Dein gesamter Haushalt kann Harry Potter (oder was sie sonst möchten) gleichzeitig und auf den eigenen Geräten schauen.

Ein weiterer Bereich, in dem CyberGhost herausragt, ist die Geld-Zurück-Garantie. Bei den meisten Services bekommst Du einen Monat. Der Anbieter setzt die Messlatte aber höher und es gibt eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie, um CyberGhost risikofrei zu testen. Das sind zwei Wochen länger als bei anderen Services. Beachte aber, dass es diese Garantie nur bei langfristigen Abonnements gibt.

Stream in HD With CyberGhost

Wo kann ich Harry Potter online schauen?

Aufgrund von Lizenzbeschränkungen ist die Harry-Potter-Filmreihe nicht überall verfügbar. Die Streaming-Dienste, die alle Harry-Potter-Filme anbieten, wechseln regelmäßig. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels kannst Du die Filme hier anschauen:

  • Netflix (Großbritannien, Australien, Japan)
  • Peacock TV (USA)

FAQs

Ist die Nutzung eines VPNs für Netflix in Deutschland illegal?

Es ist kompliziert, weil es darauf ankommt, wo Du wohnst und welche Inhalte Du schauen möchtest. Die Nutzung eines VPNs, um Netflix in den meisten Ländern zu schauen, ist legal. Du solltest Dich aber immer mit einem Server im gleichen Land verbinden, in dem Du Dich befindest. Theoretisch kannst Du ein VPN nutzen, um Deinen virtuellen Standort zu wechseln und die Netflix-Bibliothek eines anderen Landes zu schauen. Das würde aber gegen die Nutzungsbedingungen der Plattform verstoßen. Rechtlich gesehen könnte es sogar eine Urheberrechtsverletzung sein, wenn Du Dir etwas anschaust, das an Deinem aktuellen Standort nicht zur Ausstrahlung zugelassen ist.

Einige Länder (etwa China und Russland) schränken die Nutzung von VPNs ebenfalls stark ein oder haben sie ganz verboten. Bevor Du also ein VPN benutzt, um Netflix zu schauen, solltest Du den rechtlichen Status dieser Werkzeuge in Deinem Land überprüfen, damit Du keine Regeln brichst.

Kann ich Harry-Potter-Filme mit einem VPN auf meinem Smartphone schauen?

Ja, Du kannst Harry Potter über Dein Telefon auf Netflix schauen, solange Du Dich in Großbritannien, Australien oder Japan aufhältst (wo die Filme lizenziert sind). Beide meine Top-VPNs bieten native Apps für Android und iOS, damit Du die Filme geschützt und ohne Verzögerung anschauen kannst. Vergewissere Dich nur, dass Du Dich mit einem lokalen Server aus einem Land verbindest, in dem Harry Potter verfügbar ist (etwa einem Server in Großbritannien, wenn Du dort wohnst). Damit verstößt Du nicht gegen die Nutzungsbedingungen der Plattform.

Welche Harry-Potter-Filme sind auf Netflix verfügbar?

Du könntest, aber ich empfehle es nicht. Kostenlose VPNs bieten selten die Geschwindigkeit, die Du benötigst, um Harry Potter auf Netflix ohne Puffern zu schauen. Zudem haben sie in der Regel nur ein sehr begrenztes Server-Netzwerk, sodass sie vielleicht nicht einmal Server in Deiner Nähe in Großbritannien, Japan oder Australien betreiben. Du bist besser bedient, wenn Du ein Premium-VPN mit einer vertrauenswürdigen Geld-Zurück-Garantie nimmst.

Kann ich in Deutschland ein kostenloses VPN nutzen, um Harry Potter auf Netflix zu schauen?

Nein. Kostenlose VPNs können die fortschrittlichen Blockaden von Netflix nicht sicher und effizient umgehen. Du kannst schon versuchen, Harry Potter auf Netflix mit einem kostenlosen VPN zu schauen. Wahrscheinlich wirst Du aber mit Verbindungsproblemen oder langsamen Geschwindigkeiten kämpfen. Im schlimmsten Fall kompromittierst Du sogar Deine Privatsphäre und Deine Sicherheit.

Allerdings bieten alle VPNs auf dieser Liste eine Geld-Zurück-Garantie. Das bedeutet, Du kannst den entsprechenden Service 30 Tage testen und wenn er Dir nicht gefällt, bekommst Du eine komplette Rückerstattung. CyberGhost bietet Dir sogar großzügige 45 Tage. Beachte aber, dass Du binnen des Garantiezeitraums kündigen musst!

Was kann ein VPN noch tun?

VPNs eignen sich nicht nur, um Harry Potter auf Netflix zu schauen. Es sind leistungsstarke Werkzeuge, um Deine Sicherheit und Deine Privatsphäre online zu schützen. Sie schützen Deine privaten Daten vor Hackern, selbst in öffentlichen WLANs. Sie verbergen Deine Identität und Aktivitäten, damit Werbekunden und andere Dritte nicht verfolgen können, welche Seiten Du besuchst.

Weitere Informationen, wie VPNs funktionieren und warum Du sie benutzen solltest, findest Du in unserem Leitfaden für Anfänger.

Wie lang dauert es, alle acht Harry-Potter-Filme zu schauen?

Willst Du die gesamte Harry-Potter-Serie schauen, dauert das in etwa 20 Stunden. Jeder der acht Filme dauert zwischen zwei und drei Stunden.

Du kannst Harry Potter auf Netflix schauen, wenn Du in Grobritannien, Australien oder Japan bist. Ein VPN könnte Dir eine IP aus diesen Ländern geben und damit könntest Du theoretisch aus dem Ausland schauen. Das verstößt allerdings gegen die AGB von Netflix und könnte sogar eine Urheberrechtsverletzung sein. Das Team und ich dulden die Nutzung eines VPNs für illegale Aktivitäten nicht.

Befindest Du Dich in einem der oben genannten Länder und möchtest einfach nur Deine Verbindung beim Streaming schützen, dann empfehle ich PrivateVPN. Er bietet hohe Geschwindigkeiten für HD-Streaming ohne Puffern. Das Beste ist aber, dass es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie bietet, damit Du es kostenlos testen kannst. Bist Du damit nicht zufrieden, bekommst Du eine Rückerstattung.

Streame mit PrivateVPN in HD

Zusammengefasst sind die besten VPNs, um Harry Potter zu schauen:

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.2 /10
9.2 Unsere Bewertung
Spare 85%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 83%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

Über den Autor

Kate schreibt und redigiert seit 2018 für vpnMentor. Ihre Leidenschaft ist es, Menschen zu helfen, sich vor Online-Bedrohungen zu schützen.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.

Bitte kommentiere, wie dieser Artikel verbessert werden kann. Dein Feedback ist wichtig!

Hinterlasse einen Kommentar

Entschuldigung, Links sind in diesem Feld nicht erlaubt!

Der Name sollte mindestens 3 Buchstaben enthalten

Der Inhalt des Feldes sollte nicht mehr als 80 Buchstaben enthalten

Entschuldigung, Links sind in diesem Feld nicht erlaubt!

Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

Danke, dass Du einen Kommentar abgegeben hast, %%name%%!

Wir prüfen alle Kommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie echt und nicht anstößig sind. Du kannst diesen Artikel in der Zwischenzeit gerne teilen.