Internetzensur: Auf welchem Rang befindet sich Dein Land?

Kennst Du die Gesetze in Deinem Land in Sachen Internet-Nutzung? Weißt Du, was legal ist und was nicht?

Das Thema Internetzensur ist heikles Thema. Schließlich geht es um Informationsfreiheit und Zugang zu uneingeschränkten Inhalten und somit Wissen. Lebst Du in Russland, ist der Zugang zu politischen Medien bereits eingeschränkt. Auf der anderen Seite der Grenze, in Finnland, ist vielleicht nur der Zugang zu Torrents beschränkt. Einige Länder zensieren offenbar stärker als andere und sie machen daraus auch gar kein Geheimnis. In anderen Ländern wie Deutschland, Großbritannien und den USA gibt es hingegen derzeit relativ wenig Einschränkungen. Auf der Rangliste befinden sich auch einige Überraschungen. In Japan gibt es zum Beispiel gar keine Einschränkungen.

Verschiedene Regierungen geben unterschiedliche Gründe an, warum der Zugang zu frei verfügbaren Informationen eingeschränkt ist. In Nordkorea will die Regierung nicht, dass die Bevölkerung mitbekommen, wie das Leben außerhalb des strengen Regimes läuft. Die Einschränkungen in anderen Ländern sind ebenfalls politischer Natur. Dazu gehören China, Taiwan oder Vietnam. In Syrien, Saudi Arabien und Jemen hat die Zensur wiederum religiöse Gründe. Inwiefern die Zensur gerechtfertigt ist, darf man immer bezweifeln. Länder wie Ghana, Armenien und Kolumbien gehören zu denen mit den wenigsten Einschränkungen.

Nachfolgend findest Du eine Weltkarte der Internetzensur, gefolgt von einer Rangliste der Länder. Sieh genau hin, wo Dein Land eingeordnet ist!


War dies hilfreich? Teil Sie es mit anderen!
Auf Facebook teilen
0
Diesen Artikel twittern
1
Teilen Sie den Artikel, wenn Sie der Ansicht sind, dass Google nicht genug über Sie weiß
0