Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Netflix auf dem Amazon Fire TV Stick streamen in 2024

Ernest Sheptalo Aktualisiert am 13.02.2024 Autor

Die Installation von Netflix auf Deinem Amazon Fire TV Stick ist eigentlich ganz einfach. Du musst nur die Netflix-App aus dem Amazon Appstore installieren. Aber Netflix bringt geografische Einschränkungen mit sich, so dass es schwierig sein kann, vom Ausland aus auf Deine gewohnte Bibliothek zuzugreifen. Serien wie Parks and Recreation und 30 Rock sind zum Beispiel nur in den USA verfügbar. Andere Serien sind wiederum nur in Deinem Heimatland verfügbar, was bedeutet, dass Du deine Lieblingsserien oder -filme eventuell nicht schauen kannst, wenn Du im Ausland unterwegs bist.

Um auch vom Ausland aus auf Deine lokale Netflix-Bibliothek auf Deinem Fire TV Stick zuzugreifen, brauchst Du ein VPN, dass Deine IP-Adresse mit einer IP-Adresse aus einem Land Deiner Wahl maskiert. ich habe zum Beispiel eine deutsche, österreichische und schweizerische IP verwendet, um von Spanien aus auf die deutsche, österreichische bzw. schweizerische Netflix-Bibliothek zuzugreifen. Allerdings kann nicht jedes VPN auf dem Fire TV Stick installiert werden. Schlimmer noch, nicht alle VPNs können zuverlässig auf Netflix zugreifen. Deshalb haben wir diesen übersichtlichen Leitfaden erstellt, um Dir bei der Auswahl des richtigen Anbieters zu helfen.

Mein Team und ich haben über 50 VPNs getestet und ExpressVPN ist dank seines globalen Netzwerks zuverlässiger Server unsere erste Wahl, um Geoblocking-Sperren zu umgehen. Unter anderem bietet es eine einfach zu bedienende Fire-TV-Stick-App und schnelle Geschwindigkeiten, um Netflix ohne Pufferung zu sehen. Zudem gewährt der Anbieter 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass ExpressVPN risikofrei ausprobieren kannst.

Netflix jetzt auf dem Fire TV Stick schauen 

Schnellanleitung: So kannst Du mit einem VPN in 3 einfachen Schritten Netflix auf dem Fire TV Stick schauen

  1. Lade ein VPN herunter. Ich empfehle ExpressVPN, weil die spezielle App für den Fire TV Stick die Einrichtung denkbar einfach macht. Der Anbieter gewährt auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du ExpressVPN risikofrei ausprobieren kannst.
  2. Verbinde Dich zu einem Server. Wähle einen Server in einem Land, der Dir Zugang zu den gewünschten Inhalten gibt. Mit einer New Yorker IP kannst Du zum Beispiel Netflix US entsperren.
  3. Streame Netflix. Suche auf dem Fire TV Stick nach "Netflix" und lade die App herunter. Melde Dich anschließend bei Deinem Netflix-Konto an und schaue Dir deine Lieblingsserien auf dem Fire TV Stick an.

Warum sollte ich ein VPN verwenden, um Netflix auf dem Fire TV Stick zu schauen?

Netflix beschränkt aufgrund von Lizenzvereinbarungen manche Inhalte auf bestimmte Regionen. Deshalb sind manche Filme und Serien nur in einigen Ländern zugänglich. Zum Beispiel kannst du 30 Rock nur mit einer US-amerikanischen IP-Adresse streamen. Wenn Du Dich also gerade nicht in Deinem Heimatland aufhältst, kannst Du eventuell nicht auf Deine gewohnten Inhalte zugreifen.

Ein VPN ersetzt Deine IP-Adresse durch eine IP-Adresse des Landes, in dem sich der gewählte VPN-Server befindet. Auf diese Weise wirkt es so, als würdest Du Dich tatsächlich in diesem Land befinden. Wenn Du Dich zum Beispiel mit einem US-Server verbindest, erhältst Du eine amerikanische IP-Adresse und kannst auf amerikanische Streaming-Bibliotheken (wie Netflix US) zugreifen. Du Dir kannst also ohne Probleme Inhalte ansehen, die eigentlich nur in den USA verfügbar sind. Und wenn Du Dich auf Reisen mit einem Server in Deutschland verbindest, kannst Du wie gewohnt Deine Lieblingsserien auf Netflix Deutschland streamen. Allerdings hat Netflix in den letzten Jahren einiges getan, um dies zu verhindern und VPNs zu erkennen. Daher ist es wichtig, ein VPN mit guten Entsperrfunktionen zu wählen.

Außerdem verschlüsselt ein VPN Deinen Datenverkehr, sodass Deine persönlichen Daten vor Hackern und Schnüfflern sicher sind. Gute VPNs bieten außerdem beeindruckende Geschwindigkeiten für unterbrechnungsfreies UHD-Streaming und schnelles Torrent-Filesharing.

Die besten VPNs, um Netflix in 2024 auf dem Amazon Fire TV Stick zu schauen

1. ExpressVPN — Beeindruckende Geschwindigkeiten für unterbrechungsfreies Netflix-Streaming auf dem Fire TV Stick

Bestes Feature Das schnellste VPN auf der Liste; ideal für das Streaming von Netflix in höchster Qualität und ohne Pufferung
Geschwindigkeiten 54,88Mbps (5% langsamer als meine normale Verbindung)
Servernetzwerk 3.000+ Server in 105 Ländern ermöglichen Dir von jedem Ort aus Zugriff auf lokale und internationale Inhalte
Entsperrt Netflix US, DE, AT, CH (und viele weitere Bibliotheken), Disney+, Amazon Prime Video, BBC iPlayer, Hulu, HBO Max, Paramount+, ESPN, YouTubeTV, Zattoo DE, ARD, ProSieben, ORF und andere Anbieter
Deutschsprachige Apps Ja
Deutschsprachiger Support Ja (Wissensdatenbank und Live-Chat)

Die exzellenten Geschwindigkeiten von ExpressVPN eignen sich hervorragend für das unterbrechungsfreie UHD-Streaming von Netflix-Inhalten auf dem Fire TV Stick. Meine durchschnittlichen Geschwindigkeiten auf den Servern in Großbritannien, den USA und Kanada betrugen 54,88 Mbps, und war damit nur 4,76% langsamer als meine Basisverbindung. Alle VPNs verlangsamen Deine Verbindung. Bei manchen wird die Geschwindigkeit sogar halbiert – nicht aber bei ExpressVPN. ExpressVPN war eindeutig das schnellste VPN auf unserer Liste. Dank der hohen Geschwindigkeiten konnte ich Breaking Bad in höchster Qualität auf Netflix sehen, ohne dass es zu Pufferungen kam.

Schön ist auch, dass ExpressVPN eine native App für Amazon Fire TV bietet. Ich habe weniger als 5 Minuten gebraucht, um es auf meinem Fire TV Stick zu installieren. Falls Du in Deinem Land keinen Zugriff auf den Amazon Appstore hast, kannst Du die App von ExpressVPN auch ganz einfach über den Amazon Fire Stick Downloader installieren. Solltest Du Dir das nicht zutrauen, findest Du hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie das geht. Denke aber daran, dass Fire TV Sticks der 1. Generation nicht kompatibel sind.

Screenshot of the ExpressVPN Fire TV Stick download app pageExpressVPN bietet benutzerfreundliche Apps für Fire TV und Kindle Fire

Du kannst Dich mit bis zu 3.000 Servern weltweit verbinden (inkl. 24 US-Servern; sowie Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz), sodass die Gefahr von überfüllten Servern sehr gering ist. Selbst wenn Du auf einem langsamen Server landest, kannst Du aus einer Vielzahl von Alternativen wählen. Abgesehen davon ist ExpressVPN von den getesteten VPNs das zuverlässigste VPN für die Entsperrung von Netflix-Bibliotheken. Ich konnte problemlos mehr als 20 Netflix-Bibliotheken auf der ganzen Welt zu entsperren.

Das VPN schützt zudem auch Deine Online-Daten, während Du Netflix-Inhalte auf Deinem Amazon Fire TV Stick streamst. Dazu bietet es unter anderem IP/DNS-Leak-Schutz, der die Preisgabe Deines tatsächlichen Standorts verhindert. ExpressVPN hat seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln und damit außerhalb der "5/9/14 Eyes"-Allianzen. Dabei handelt es sich um eine Vereinbarung zwischen mehreren Ländern, Daten über ihre Bürger zu sammeln und auszutauschen. ExpressVPN verpflichtet sich auch zu einer „No Logs"-Politik, was bedeutet, dass Deine sensiblen Informationen nicht zu Profitzwecken protokolliert werden.

Mein einziger Kritikpunkt an dem VPN ist, dass die Abos vergleichsweise teuer sind, vor allem bei den kurzfristigen Verträgen. Allerdings habe ich bei Abschluss eines Vertrages mit langer Laufzeit 49% gespart und 3 kostenlose Zusatzmonate erhalten (der finale Preis lag also bei €6,29/Monat). Der Anbieter gewährt eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du eine Rückerstattung beantragen kannst, wenn Du nicht zufrieden bist. Wenden Dich einfach per 24/7-Live-Chat oder E-Mail an den Kundendienst, um Dein Geld zurückzubekommen.

Nützliche Funktionen

  • Verschleierungstechnologien. Dank dieser Verschleierungstechnologien kann das VPN selbst die strengsten Firewalls umgehen und verhindern, dass Dein Internetanbieter Deine Geschwindigkeit drosselt, wenn Du Netflix auf Deinem Fire TV Stick streamst.
  • Mehrere Verbindungen. Das VPN gestattet bis zu 8 gleichzeitig verbundene Geräte, sodass mehrere Personen in Deinem Haushalt gleichzeitig Netflix schauen können.
  • Unbegrenzte Bandbreite. Du kannst so lange Du möchtest Netflix-Inhalte in höchster Qualität streamen, ohne Dich um eine Datenobergrenze sorgen zu müssen.
  • Mediastreamer. ExpressVPN bietet einen kostenlosen SmartDNS-Dienst an, mit dem Du auch auf Streaming-Geräten wie Roku, PlayStation, Xbox, Apple TV und Smart TVs die Geoblocking-Sperren der Streaming-Anbieter einfach umgehen kannst.

ExpressVPN-Angebot Februar 2024: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

2. CyberGhost — Streaming-optimierte Server für den einfachen Netflix-Zugriff auf dem Fire TV Stick

Bestes Feature Für Streaming optimierte Server ermöglichen reibungsloses Netflix-Streaming auf dem Fire TV Stick. So kannst Du Deine Lieblingsserien ohne jegliche Verzögerungen schauen.
Geschwindigkeiten 48Mbps (18% langsamer als meine Basisgeschwindigkeit)
Servernetzwerk 11.683 Server (inkl. Einiger optimierter Server) in 100 Ländern garantieren hochauflösendes Netflix-Streaming von jedem Ort aus
Entsperrt Netflix (US, DE und andere Bibliotheken), Disney+, Amazon Prime Video, BBC iPlayer, Hulu, HBO Max, Paramount+, ESPN, YouTubeTV, DAZN DE, ZDF, Servus TV, Play SRF und andere Anbieter
Deutschsprachige Apps Ja (macOS, iOS und Android)
Deutschsprachiger Support Ja (Live Chat, Ticket, Support Center)

Das VPN bietet optimierte Server für das verzögerungsfreie Streaming von Netflix US, UK, Frankreich, Italien und Deutschland auf einem Fire TV Stick. Der Anbieter wartet diese Server regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie Netflix auf dem Fire TV Stick verlässlich entsperren. Um die Server zu finden, öffne in der App einfach das Streaming-Tab und gib "Firestick" ein.

Screenshot of CyberGhost's streaming-optimized serversCyberGhost bietet für das Streaming von Netflix US, UK, Deutschland, Frankreich und Italien auf dem Fire TV Stick spezielle Server an

Beim Streaming meiner Lieblingsserie kam es zu keinerlei Pufferung. Bei meinen Tests der Funktion "Bester Standort" wurde mir automatisch der für meinen Standort am besten geeignete Server zugewiesen. Obwohl das VPN nicht so schnell ist wie ExpressVPN, erreichte ich während meiner Tests auf mehreren Servern immer noch eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 48Mbps. Dementsprechend hatte ich keine Probleme, Phantom Thread und You auf Netflix US in UHD zu streamen. Dank des unbegrenztem Datenvolumens konnte ich auch so lange streamen wie ich wollte.

CyberGhost bietet eine native App für den Fire TV Stick, mit der Du innerhalb von Sekunden eine sichere Verbindung zu einem der Server herstellen kannst. Beachte aber, dass es kaum Anpassungsmöglichkeiten gibt und ein Kill Switch fehlt (eine Funktion, die Deine Internetverbindung sofort trennt, wenn die VPN-Verbindung plötzlich abreißt, um eine versehentliche Datenoffenlegung zu vermeiden).

Ein Nachteil des Dienstes ist, dass die Monatsabos nur eine eingeschränkte Geld-zurück-Garantie (14 Tage) bieten. Allerdings kosten Dich die Verträge mit langer Laufzeit nur €2,03/Monat und gestatten es Dir

CyberGhost in aller Ruhe auszuprobieren, da sie mit einer 45-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet sind. Falls Du Schwierigkeiten bei der Nutzung des Dienstes haben solltest, gibt es auf der Website einen rund um die Uhr erreichbaren Live-Chat-Support und viele Anleitungen. Zudem kannst Du das VPN auf bis zu 7 Geräten gleichzeitig nutzen.

Nützliche Funktionen

    • Router-Kompatibilität. CyberGhost kann auf verschiedenen Router-Modellen direkt installiert werden. So kannst Du nicht nur auf Deinem Fire TV Stick, sondern auch auf allen anderen Geräten in Deinem Haushalt auf internationale Bibliotheken von Netflix zugreifen, ohne jeweils erst die VPN-Apps herunterladen und installieren zu müssen.
    • WiFi-Schutz. Der WiFi-Schutz von CyberGhost stellt automatisch eine Verbindung zu einem Server her, wenn Du Deinen Fire TV Stick in einem nicht vertrauenswürdigen WiFi-Netzwerk verwendest (z.B. in einem Hotel). So bleiben Deine Daten sicher und anonym.
  • Dedizierte IPs. Du kannst gegen eine zusätzliche Gebühr eine dedizierte IP-Adresse erhalten. Normalerweise teilst Du bei einem VPN Deine IP-Adresse mit vielen anderen Nutzern - das macht es Plattformen wie Netflix leichter, die IP einem VPN zuzuordnen und sie zu blockieren. Eine dedizierte IP-Adresse wird hingegen nur von Dir verwendet. Daher ist es unwahrscheinlicher, dass Du plötzlich blockiert wirst.

3. Private Internet Access (PIA) — Ein umfangreiches Server-Netzwerk zum Entsperren vieler Netflix-Bibliotheken

Bestes Feature Ausreichend viele globale Server mit denen Du auf eine große Auswahl an Netflix-Titeln auf Deinem Fire TV Stick zugreifen kannst
Geschwindigkeiten 31Mbps (53% langsamer als meine normale Verbindung)
Server Network 29.650 Server in 91 Ländern machen es Dir leicht, die gewünschten Inhalte freizuschalten
Entsperrt Netflix US, Disney+, Amazon Prime Video, BBC iPlayer, Hulu, HBO Max, Paramount+, ESPN, YouTubeTV und andere Anbieter
Deutschsprachige Apps Ja

Dank dem riesigen Servernetzwerk von PIA kannst wirst Du problemlos eine zuverlässige Verbindungen für das Streaming mit dem Fire TV Stick herstellen können. Ich habe 10 verschiedene Serverstandorte ausprobiert, die mir alle schnellen Zugriff auf Netflix ermöglichten. So konnte ich mir Squid Game ohne jegliche Verzögerungen anschauen. Wie CyberGhost bietet auch PIA speziell für Streaming optimierte Server. Allerdings sind diese nicht plattformspezifisch.

Screenshot of PIA unblocking Netflix USPIA hat ein riesiges Servernetzwerk (auch mit Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz), mit dem Du problemlos Geoblocking-Sperren umgehen kannst

Dank der guten Geschwindigkeiten kam es beim Streaming von Serien in UHD zu keinerlei Aussetzern. Während ich mit Servern von PIA in den USA, Großbritannien und Kanada verbunden war, sank meine Geschwindigkeit nicht unter 31 Mbps. Das VPN bietet außerdem unbegrenzte Bandbreite, um eine Datendrosselung bei datenintensiven Aktivitäten zu verhindern – also perfekt für stundenlanges Streaming von Netflix.

PIA gestattet es Dir, die Sicherheitseinstellungen an Deine Anforderungen anzupassen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Du kannst zum Beispiel die Verschlüsselungsstufe senken (von AES 256-Bit auf 128-Bit) und das Protokoll auf WireGuard umstellen. PIA schützt zudem Deinen Internet-Traffic absolut verlässlich. Bei Meinen Tests habe ich mehrere Leak-Tests durchgeführt, die alle erfolgreich bestanden wurden.

Die Einrichtung von PIA auf einem Fire TV Stick ist per Sideloading oder mit SmartDNS möglich (wenn Du Dich für die letztere Option entscheidest, wird Deine Verbindung allerdings nicht verschlüsselt). Sollten dabei Probleme auftreten, gibt es einen rund um die Uhr erreichbaren Live-Chat und eine umfangreiche Wissensdatenbank mit FAQ-Bereich und vielen Anleitungen. Ich habe mithilfe dieser Informationen den Dienst auf meinem Router eingerichtet.

Abos gibt es bei PIA schon für nur €1,85/Monat, was vergleichsweise preiswert ist. Wenn Du zum Monatsabo greifst, gibst Du auf lange Sicht deutlich mehr aus; weshalb ich einen Vertrag mit langer Laufzeit empfehle.

Nützliche Funktionen

  • Zuverlässige Rückerstattungsabwicklung. Du kannst PIA in Kombination mit Netflix auf Deinem Fire TV Stick für 30 Tage risikofrei testen, da der Anbieter eine Geld-zurück-Garantie gewährt. Ich habe mein Geld innerhalb von 3 Tagen zurückerhalten.
  • Unbegrenzt gleichzeitig verbundene Geräte. PIA ist das einzige VPN auf dieser Liste, das unbegrenzt viele gleichzeitige Geräteverbindungen gestattet. Das bedeutet, dass Deine ganze Familie Netflix gleichzeitig auf ihren jeweiligen Endgeräten (einschließlich Fire TV Sticks) streamen kann, und das mit einem einzigen Abonnement.

Tipps zur Auswahl des besten VPNs für Netflix auf dem Fire TV Stick

Alle VPNs auf dieser Liste sind aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeiten, der globalen Servernetzwerke und der robusten Sicherheitsfunktionen hervorragend für das Streaming von Netflix geeignet. Wenn Du trotzdem lieber selbst nach einem geeigneten VPN für den Fire TV Stick suchen möchtest, solltest Du insbesondere auf diese Kriterien achten:

  • Bedienerfreundliche Apps. Suche nach einem VPN, das eine native Fire TV Stick App anbietet, die einfach zu installieren und zu bedienen ist.
  • Globales Servernetzwerk. Mithilfe eines großen Servernetzwerks (mit Serverstandorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz) kannst Du Deine lokale Netflix-Bibliothek auch auf Reisen problemlos entsperren. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du Dich mit überlasteten und langsamen Servern rumplagen musst, sehr gering.
  • Hohe Geschwindigkeiten. Besorge Dir ein VPN, das mindestens 25 Mbps für ruckelfreies UHD-Streaming Deiner Netflix-Lieblingsserien bietet.
  • Zuverlässige Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. Ein sicheres VPN sollte eine AES-256-Bit-Verschlüsselung sowie einen Kill-Switch, Leak-Schutz bieten und keinerlei Protokolle speichern, um Deine Online-Daten beim Streaming auf dem Fire TV Stick zu schützen.
  • Vertrauenswürdige Geld-zurück-Garantie. Stelle sicher, dass Du Dir das komplette Geld zurückerstatten lassen kannst, wenn der Service nicht das Richtige für Dich ist.

So kannst Du auf Deinem Amazon Fire TV ein VPN installieren — 3 einfache Methoden

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein VPN auf dem Amazon Fire TV Stick zu nutzen. Bevor Du loslegst, solltest Du aber sicherstellen, dass Du einen Dienst verwendest, der nachweislich mit dem Gerät funktioniert und Netflix entsperren kann.

Methode 1: Nutze eine native VPN-App

Einige Anbieter bieten native VPN-Apps für den Fire TV Stick an, die Du direkt aus dem Amazon Appstore herunterladen kannst. Ich empfehle ExpressVPN da es zuverlässig mit Netflix funktioniert und hervorragende Geschwindigkeiten bietet, was es zum perfekten VPN für Streaming macht.

Hinweis: Bedenke, dass ältere Fire TV Stick Modelle möglicherweise keine VPN-Apps unterstützen (ExpressVPN ist z.B. nur mit dem Fire TV Stick der zweiten Generation und höher kompatibel). Auch bieten nicht alle VPNs Apps für den Fire TV Stick an. In beiden Fällen kannst Du das VPN stattdessen auf Deinem Router installieren oder den SmartDNS-Dienst des VPNs nutzen (falls verfügbar). 
  1. Schalte Deinen Fire TV Stick ein. Wähle auf der Startseite das Suchsymbol und gib "ExpressVPN" (oder ein anderes VPN, das Du installieren möchtest) ein. Screenshot of Fire Stick TV home menuIch habe ExpressVPN unter Apps und Spiele gefunden
  2. Installiere den Dienst. Wähle die App aus der Liste, klicke auf den Download-Button und warte, bis der Dienst installiert ist. Screenshot of ExpressVPN on Amazon AppstoreNach der Installation wählst Du das VPN aus und klickst auf die Schaltfläche Öffnen, um die App zu starten.
  3. Starte ExpressVPN. Logge Dich in dein Konto ein oder erstelle ein neues Konto, wenn du noch keins hast. Screenshot of ExpressVPN's log in menu.Die Registrierung bei ExpressVPN dauert nur ein paar Minuten
  4. Wähle einen Serverstandort. Verbinde Dich mit dem Server, der Dir Zugang zu den gewünschten Inhalten verschafft. Screenshot of ExpressVPN's server list menu.Mit der „Smart Location"-Funktion kannst Du Dich bequem mit dem schnellsten verfügbaren Server verbinden
  5. Starte mit dem Streaming. Genieße Deine Netflix-Lieblingsserien auf Deinem Fire TV Stick.

Methode 2: VPN per Sideload der APK-Datei installieren

Mit dieser Methode kannst Du ein VPN mithilfe der passenden APK-Datei installieren. Sie ist dann nützlich, wenn Du Private Internet Access (PIA) oder ein anderes VPN verwenden möchtest, dessen App nicht im Amazon Appstore gelistet ist. Die Methode kann auch dann angewandt werden, wenn Du den Fire TV Stick in einem Land verwendest, in dem der Amazon Appstore blockiert ist.

  1. Öffne die Einstellungen des Fire TV Sticks. Klicke einfach auf das Zahnrad-Symbol auf der Homepage und wähle dann die Registerkarte Mein Fire TV.

    Screenshot of Amazon Fire Stick TV home menuDu musst Deine Fire TV Stick Installationsberechtigungen anpassen, um eine APK-Datei installieren zu können

  2. Aktiviere die Entwickleroptionen. Wähle Über im Menü Mein Fire TV und tippe 7 Mal auf den Fire TV Stick. Höre auf zu klicken, sobald die Meldung "Nicht nötig, Du bist bereits ein Entwickler" erscheint.

    Screenshot showing how to enable developer mode on Fire Stick TVDu kannst keine APK-Dateien installieren, wenn dieser Modus nicht aktiviert ist.

  3. Greife auf die Entwickleroptionen zu. Aktiviere dann die Option Apps aus unbekannten Quellen installieren.

     Screenshot of Fire Stick developer optionsJetzt kannst Du Apps per Sideload installieren

  4. Speichere die Änderungen. Schließe den Warnbildschirm und klicke auf Unbekannte Apps installieren, um die Installation von Drittanbieter-Apps zu erlauben. Du musst eine spezielle Sideloading-App auf Deinem Fire Stick installieren, um die APK-Datei direkt auf Dein Gerät herunterzuladen. Ich empfehle Downloader, weil Du die App kostenlos im Amazon Appstore herunterladen kannst und sie einfach zu bedienen ist.
  5. Installiere die Sideloading-App. Klicke auf der Startseite auf das Suchsymbol, gib "Downloader" ein und installiere die App, sobald sie in den Suchergebnissen erscheint.

    Screenshot showing how to install Downloader on Fire Stick TV via the app storeVergewissere Dich vor dem Herunterladen, dass Du freien Speicherplatz auf Deinem Gerät hast.

  6. Öffne Downloader. Klicke auf die Option Browser im Seitenmenü und gib die URL der APK-Datei Deines bevorzugten VPNs in das Suchfeld ein.

    Screenshot showing how to use Downloader app to get ExpressVPN on Fire Stick TV.Du kannst auch den Namen Deines bevorzugten VPNs eingeben, um die APK-Datei zu finden

  7. Lade die VPN-App herunter. Klicke auf den entsprechenden Reiter, um die APK-Datei Deiner bevorzugten VPN-App herunterzuladen.

    Screenshot showing Downloader app successfully downloading an APK file.Wenn Du nicht genug Speicherplatz hast, klicke einfach auf die Schaltfläche "Fertig".

  8. Streame Netflix. Wenn Dein VPN aktiviert ist, öffne einfach die Netflix-App und genieße Deine Lieblingsserien auf dem Fire TV Stick.

Methode 3: Richte einen virtuellen Router auf Deinem Windows PC oder Laptop ein

Alternativ kannst Du auch eine VPN-Verbindung von Deinem Windows-PC aus freigeben. Auf diese Weise kannst Du die Vorteile des VPNs auch auf Deinem Fire TV Stick genießen, ohne dass Du irgendwelche Apps auf dem Gerät installierst musst.

Bedenke jedoch, dass sich Dein Windows PC in der Nähe Deines Fire TV Sticks befinden muss, um eine gute Verbindung zu gewährleisten. Trotzdem ist es wahrscheinlicher, dass langsamere Geschwindigkeiten und unbeständige Verbindungen auftreten.

  1. Verbinde Dich zu einem VPN. Wähle einen Serverstandort, der sich in Deiner Netflix-Region befindet, um auf Deine Lieblingsserien zuzugreifen.
  2. Öffne die Netzwerkeinstellungen Deines PCs. Wähle die Option Mobiler Hotspot und schalte sie ein.
  3. Konfiguriere deine Adapteroptionen. Klicke auf Verwandte Einstellungen. Dadurch gelangst Du zum Fenster Netzwerkverbindungen, wo Du die Lokale Netzwerkverbindung # findest.
  4. Greife auf die VPNs-Verbindung zu. Suche die Verbindung mit dem Namen Deines VPNs (z.B. "ExpressVPN Wintun Driver") und öffne ihre Eigenschaften.
  5. Richte die Freigabe ein. Klicke auf die Registerkarte "Freigabe" und aktiviere das Kontrollkästchen Anderen Netzwerkbenutzern erlauben, sich über die Internetverbindung dieses Computers zu verbinden.
  6. Wähle das Netzwerk, dass Du freigeben möchtest. Wähle unter Heimnetzwerkverbindung den mobilen Hotspot aus, den Du gerade erstellt hast, und klicke auf OK.
  7. Verbinde Deinen Fire TV Stick. Gehen Sie zu Einstellungen > Netzwerk > Mit dem Internet verbinden.
  8. Greife über Deinen Fire TV Stick auf die gewünschten Inhalte zu. Dein Fire TV Stick ist jetzt über Deinen PC mit dem VPN verbunden. Du kannst den Server, mit dem Du verbunden bist, jederzeit über die Windows-App des VPNs ändern.

FAQs zum Zugriff auf Netflix über den Amazon Fire TV Stick mit einem VPN

Kann ich über meinen Fire TV Stick auf Netflix US, DE, AT, CH (oder andere Bibliotheken) zugreifen?

Ja, aber ohne VPN kannst du dich nur mit der Bibliothek verbinden, die Deinem aktuellen Standort entspricht. Wenn Du auf Reisen bist und Dich mit Deiner normalen Netflix-Bibliothek verbinden möchtest, musst Du ein gutes VPN für Netflix verwenden. Damit kannst Du Dich mit jeder Region verbinden und von jedem Ort aus auf Deine gewünschte Netflix-Bibliothek zugreifen.

Aber zuerst musst Du die Netflix-App auf Deinem Fire-TV-Gerät installieren. Das kannst Du auf folgende Art und Weise tun:

  1. Gehe zum Home-Menü Deines Fire TV Sticks. Öffne die Suche.
  2. Gib Netflix in das Suchfeld ein. Wähle dann die App aus der Suchliste aus und klicke auf den Download-Button.
  3. Öffne Netflix auf Deinem Fire TV Stick. Melde Dich nach der Installation einfach bei Deinem Netflix-Konto an oder erstelle ein neues.

Nachdem Du Netflix auf Deinem Gerät installiert hast, starte Deine VPN-App und verbinde Dich mit einem Server in dem Land, auf dessen Netflix-Bibliothek Du zugreifen möchtest. Wenn Du zum Beispiel Netflix US sehen willst, verbinde Dich mit einem US—Server. Zum Streaming von Serien auf Netflix DE musst Du Dich hingegen mit einem deutschen Server verbinden.

Was kann ich tun, wenn mein VPN nicht mit dem Amazon Fire TV Stick und Netflix funktioniert?

Es gibt einige mögliche Lösungen. Bevor Du diese ausprobierst, solltest Du aber sicherstellen, dass Dein VPN mit Netflix und dem Fire TV Stick funktioniert. Die meisten Streaming-Plattformen setzen starke Geoblocking-Technologien ein, die schwächere VPNs daran hindern, auf Netflix-Inhalte außerhalb der lizenzierten Region zuzugreifen.

Wenn Dein VPN nicht mit dem Amazon Fire TV Stick oder Netflix funktioniert, versuche diese Lösungen:

  • Überprüfe, ob Du die aktuellste App-Version verwendest. Die meisten VPN-Dienste bieten eine Funktion zum Aktualisieren der Software direkt im Einstellungsmenü. Vergewissere Dich, dass Du die neueste Version verwendest.
  • Überprüfe die Firmware-Version des Fire TV Stick. Möglicherweise gibt es ein neues obligatorisches Firmware-Upgrade für das Gerät, das die Verbindungsprobleme beheben kann.
  • Versuche es mit einem Wechsel des VPN-Protokolls. Jedes Protokoll führt Datenübertragungen und Verschlüsselungen anders durch. Eine Änderung des Protokolls kann also unter Umständen helfen, wenn Dein VPN auf Deinem Fire Stick nicht funktioniert. Lightway, WireGuard und OpenVPN sind normalerweise zuverlässige Optionen für Netflix-Streaming.
  • Bereinige Deinen App-Cache und Deine Daten. Das Löschen des VPN-Caches oder der Daten auf Deinem Fire Stick kann helfen, App-bezogene Probleme zu lösen, da dadurch die Einstellungen auf ihre Standardwerte zurückgesetzt werden.
  • Versuche, Dich mit einem anderen Server zu verbinden. Netflix blockiert möglicherweise Deine aktuelle VPN-IP-Adresse. Starte Deinen Fire TV Stick neu und stelle eine Verbindung zu einem anderen Server aus der Serverliste Deines VPNs her.
  • Installiere Dein VPN erneut. Indem Du das VPN auf Deinem Fire Stick neu installierst, beseitigst Du mögliche Datenbeschädigungen, die den Verbindungsfehler verursachen.
  • Kontaktiere den Kundensupport. Schildere dem Support-Team Dein Problem, damit sie Dir eine Lösung empfehlen können.
  • Wechsle zu einem besseren VPN. Netflix hat die IP-Adressen Deines VPNs blockiert und Dein Anbieter braucht vielleicht zu lange, um das Problem zu lösen. Der einfachste Weg, dieses Problem schnell zu lösen, ist die Nutzung eines besseren VPNs.

 Warum bekomme ich eine Netflix-Fehlermeldung auf meinem Fire TV Stick, wenn ich ein VPN verwende?

Vielleicht verschleiert Dein VPN Deinen tatsächlichen Standort nicht verlässlich genug. Aufgrund von Lizenzvereinbarungen prüft Netflix regelmäßig Deinen tatsächlichen Standort, bevor es Dich auf die Inhalte zugreifen lässt. Sobald Netflix feststellt, dass Du Dich nicht in der lizenzierten Region befindest, erhältst Du eine Fehlermeldung. Du kannst dieses Problem lösen, indem Du Dir ein VPN mit robustem Leak-Schutz und Sicherheitsfunktionen zulegst.

Die häufigsten Fehler sind "Netflix Proxy erkannt" und "Hoppla, da ist was schief gelaufen...". Ein gutes VPN kann diese Fehler jedoch verhindern.

Ist Netflix auf dem Fire TV Stick kostenlos?

Nein, Netflix ist ein kostenpflichtiger Dienst. Auch wenn es möglich ist, die App kostenlos aus dem Amazon Appstore herunterzuladen, brauchst Du ein kostenpflichtiges Abonnement, um Netflix-Inhalte zu streamen. Du wirst also sowohl für Netflix als auch das VPN etwas Geld ausgeben müssen.

Wenn Du nur über ein begrenztes Budget verfügst, dann stellen unsere VPN-Empfehlungen für den Fire TV Stick durchaus preisgünstige Optionen dar. Außerdem sind sie alle mit einer Geld-zurück-Garantie ausgestattet, sodass Du sie völlig risikofrei ausprobieren kannst. Wenn Du nicht zufrieden bist, kannst Du innerhalb der Garantiezeit kündigen und bekommst den vollen Betrag zurück.

 Kann ich ein kostenloses VPN verwenden, um Netflix US, DE, AT, CH oder eine andere Netflix-Bibliothek auf einem Amazon Fire TV Stick zu schauen?

Das kannst Du, aber es ist nicht sehr praktikabel. Kostenlose Dienste bieten keine großen Servernetzwerke und begrenzen die Geschwindigkeit erheblich, was sie zu einer schlechten Wahl für Streaming macht. Bei den meisten Diensten gibt es außerdem niedrige Datenobergrenzen, so dass Du nur ein oder zwei Stunden pro Monat streamen kannst. Zudem bieten die meisten kostenlosen VPNs keine eigene App für den Fire TV Stick an. Stattdessen, solltest Du Dir ein preisgünstiges Premium-VPN zulegen, das mit einer vertrauenswürdigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet ist.

Selbst wenn das kostenlose VPN eine eigene App für den Fire TV Stick bietet, kannst Du nicht sicher sein, dass es nicht Deine Daten sammelt. Es gibt tatsächlich Fälle, in denen kostenlose VPN-Anbieter beim Verkauf privater Informationen erwischt wurden. Außerdem drängen Dich die meisten kostenlosen VPNs sowieso ständig dazu, auf einen kostenpflichtigen Tarif umzusteigen.

Innerhalb weniger Minuten mit einem VPN über den Amazon TV Fire Stick auf Netflix zugreifen

Ein vertrauenswürdiges VPN gibt Dir mehr Flexibilität beim Zugriff auf Netflix-Inhalte auf Deinem Fire TV Stick. Mit einem solchen Dienst kannst Du Deine Lieblingsserien auch dann schaue genießen, wenn Du im Ausland unterwegs bist, ohne dass Du eine komplizierte Einrichtung vornehmen musst. Außerdem bietet ein VPN hohe Geschwindigkeiten und ein Netzwerk von weltweit verteilten Servern, um Netflix in höchster Qualität und ohne Pufferung streamen zu können.

Ich empfehle ExpressVPN, um mit einem Fire TV Stick auf Netflix zuzugreifen. Es bietet eine spezielle App für den Fire TV Stick und hohe Geschwindigkeiten, mit denen Du Netflix-Inhalte ohne Verzögerung streamen kannst. Dank des großen Servernetzwerks wirst Du auch verlässlich auf Deine bevorzugten Inhalte in verschiedenen Netflix-Bibliotheken zugreifen können. Der Anbieter gewährt eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du ExpressVPN risikofrei auf Deinem Fire TV Stick ausprobieren kannst.

Nochmal zusammengefasst: Die besten VPNs für den Fire TV Stick sind…

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 49%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 84%!
3
9.5 /10
9.5 Unsere Bewertung
Spare 82%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Über den Autor

Ernest Sheptalo ist leitender Autor bei vpnMentor und Experte in Sachen VPNs. Ernest Sheptalo verfasst detaillierte Tests, Vergleiche und Anleitungen, die Menschen dabei helfen, auf geografisch eingeschränkte Inhalte zuzugreifen, sensible Daten zu schützen und Zensur zu umgehen.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.