Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Experten verfasst wurden. Sie entsprechen den strengen Bewertungsstandards, einschließlich der ethischen Standards, zu denen wir stehen. Diese Standards verlangen, dass jede Bewertung auf einer unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung der Rezensentin oder des Rezensenten basiert. Möglicherweise erhalten wir eine Provision, wenn eine Anwenderin oder ein Anwender etwas über unsere Links kauft. Das beeinflusst die entsprechende Bewertung aber nicht. Allerdings wirkt es sich möglicherweise auf die Rangliste aus. Die Letztere wird mithilfe der Kundenzufriedenheit früherer Abschlüsse und der erhaltenen Vergütung festgelegt.

• Richtlinien für die Reviews

Die auf der vpnMentor veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

Wie Du Deine Netflix-Region von überall aus änderst 2022

Ich finde es immer frustrierend, dass ich auf Reisen keinen Zugriff auf bestimmte Netflix-Sendungen habe. Die Netflix-Bibliotheken hängen davon ab, wo Du Dich befindest. Das liegt an den regionalen Lizenzabkommen – bist Du auf Reisen, musst Du Dein Netflix-Land ändern, um Zugriff auf die Serien und Filme zu bekommen, die Du auch daheim schauen kannst.

Die einfachste Option, Deine Netflix-Region von überall zu ändern, ist der Einsatz eines zuverlässigen VPNs. Es ist eine einfache App, die Deinen virtuellen Standort ändert und deswegen bekommst Du Zugriff auf die Netflix-Bibliothek in diesem Land (egal, wo Du bist).

Nachdem mein Team und ich mehr als 100 VPNs getestet haben, erwies sich ExpressVPN als das Beste für den Wechsel der Netflix-Regionen. Das umfassende Server-Netzwerk und die hohen Geschwindigkeiten machen es ideal für das Netflix-Streaming. Weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt, kannst Du ExpressVPN risikofrei testen. Bist Du nicht zufrieden, kannst Du eine Rückerstattung beantragen.

Teste ExpressVPN risikofrei

Schnellanleitung: Wie man das Netflix-Land ändern kann in 3 einfachen Schritten

  1. Lade ein VPN herunter. Ich empfehle ExpressVPN, weil es ein globales Server-Netzwerk bietet, womit man zuverlässig auf 20 Netflix-Bibliotheken zugreifen kann.
  2. Verbinde Dich mit einem Server in Deinem Wunschland. Willst Du Zugriff auf Dein lokales Netflix-Konto, dann verbinde Dich mit einem Server in Deutschland – dafür ist nur ein Klick notwendig.
  3. Schaue Netflix! Melde Dich einfach an Deinem Netflix-Konto an und fange an, Deine Lieblingsserien zu schauen![/inlineHowToS

Darum brauchst Du ein VPN, um Deine Netflix-Region zu ändern

Die Netflix-Bibliothek, auf die Du Zugriff hast, hängt von der Region ab, in der Du gerade bist. Wegen Lizenzvereinbarungen und Urheberrechtsgesetzen sind bestimmte Sendungen nur in gewissen Bibliotheken enthalten. Netflix erfüllt diese Einschränkungen, indem es Deine IP-Adresse überprüft, die Deinen geografischen Standort festlegt. Dieser Standort bestimmt, welche Netflix-Sendungen und -Filme Du sehen kannst.

Stimmen also Deine IP-Adresse und die regionale Verfügbarkeit der gewünschten Sendung nicht überein, findest Du sie nicht. Das ist besonders ärgerlich, wenn Du in ein anderes Land reist und eine Serie sehen willst, die es nur in Deinem Heimatland gibt.

Ein VPN verbirgt Deinen tatsächlichen Standort, indem es Deine echte IP-Adresse durch eine aus dem Wunschland ersetzt. Dabei wird Dein Internet-Datenverkehr durch einen der privaten Server geleitet, und zwar in der von Dir gewünschten Region. Dadurch benutzt Du im Endeffekt die IP-Adresse des Servers und es erweckt den Anschein, dass Du von einem anderen Land auf Netflix zugreifst. Verbindest Du Dich zum Beispiel mit einem Server in den USA, hast Du Zugriff auf die Netflix-Bibliothek in den USA, auch wenn Du anderswo bist.

Wechsle jetzt Deine Netflix-Region

Beste VPNs, um das Netflix-Land zu ändern 2022

1. ExpressVPN – großes Server-Netzwerk, um Deine Netflix-Region zuverlässig zu ändern

  • 3.000 Server in 94 Ländern, inklusive Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Blitzschnelle Geschwindigkeiten
  • 5 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix (USA, Großbritannien und mehr Kataloge), Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu, Zattoo, ARD, ProSieben, ZDF, Sport1 (Deutschland), ORF (Österreich) und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Router, Apple TV und mehr
  • Mobile und Desktop-Apps auf Deutsch
  • Live-Chat enthält eine automatische Übersetzung und ist in allen Sprachen verfügbar, inklusive Deutsch
ExpressVPN-Angebot September 2022: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

Es nutzt sein Netzwerk bestehend aus 3.000 Servern in 94 Ländern und deswegen kannst Du Dein Netflix-Land einfach ändern. Sobald ich mich mit den Servern in den USA oder Großbritannien verbunden hatte, konnte ich auf die Netflix-Bibliotheken zugreifen und geografisch gesperrte Serien wie New Girl und The IT Crowd aus Neuseeland schauen. Ich musste mich nur mit einem Server verbinden und danach Netflix laden. Mit einem umfassenden Server-Netzwerk wie dem von ExpressVPN kannst Du zuverlässig auf alle Netflix-Bibliotheken zugreifen, egal wo Du bist.

ExpressVPNs ultraschnelle Geschwindigkeiten sorgen außerdem für ein pufferfreies Streaming-Erlebnis auf Netflix. Während meiner Geschwindigkeitstests habe ich mich mit diversen Servern in den USA und Großbritannien verbunden und verzeichnete eine durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von 48,7 MBit/s und entsprechend 47.6 MBit/s. Ich konnte Serien in Ultra HD anschauen und hatte beim Streaming von Peaky Blinders und Seinfeld keine Störungen. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass Du zur ExpressVPN-App eine Netflix-Verknüpfung hinzufügen kannst. Ich konnte Netflix und diese Sendungen also binnen weniger Sekunden laden.

Screenshot des mit ExpressVPN entsperrten Netflix Players

ExpressVPN hat Netflix US problemlos entsperrt und mir ein absolut reibungsloses Streaming-Erlebnis ermöglicht

Mit der MediaStreamer-Funktion kannst Du Deine Netflix-Region auf Geräten ändern, die keine VPN-Apps unterstützen. Dazu gehören Spielekonsolen und Streaming-Boxen. Ich habe MediaStreamer in weniger als drei Minuten auf meiner PlayStation installiert. Dazu habe ich einfach einen Code von der ExpressVPN-Website in die Netzwerkeinstellungen meiner PS5 kopiert. Ich konnte die Netflix-Region auf meiner Konsole ganz einfach auf USA ändern und exklusive US-Inhalte schauen.

Der kleine Nachteil von ExpressVPN ist, dass die Pakete im Vergleich zu anderen VPNs ein bisschen teuer sind. Das günstigste Paket kostet €6,39/Monat. Allerdings bietet ExpressVPN oft großzügige Rabatte an – als ich mich angemeldet hatte, bekam ich bei meinem Abonnement 49% Rabatt.

Es gibt auch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, die für alle Paket gilt. Ich wollte testen, ob diese Richtlinie gilt und deswegen habe ich am Ende der 30 Tage beim 24/7 Live-Chat nachgefragt, ob ich mein Abonnement kündigen kann. Der Prozess war ziemlich einfach – ich musste nur einen Grund für meine Kündigung angeben und hatte mein Geld nach zwei Werktagen wieder.

Schaue Netflix mit ExpressVPN

2. CyberGhost – optimierte Netflix-Server, um die Region einfach zu ändern

  • 9.294 Server in 91 Ländern, mit optimierten Servern für Netflix, in den USA, Großbritannien, Deutschland und mehr Ländern
  • Smart-DNS-Funktion
  • 7 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix (US, Großbritannien, DE und mehr Kataloge), Amazon Prime (USA, Großbritannien, DE und mehr Bibliotheken), Disney+ USA, HBO Max USA, Hulu, BBC iPlayer, Vudu, TV Now DE, Zattoo DE, YouTube DE, 7TV, ARD, ZDF (Deutschland), ORF, Servus TV (Österreich), SRF TV (Schweiz) und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Router, Apple TV und mehr
  • Mobile und Desktop-Apps auf Deutsch
  • Chat-Kundenservice auf Französisch, Deutsch und Rumänisch zu bestimmten Zeiten; den 24/7 Live-Chat gibt es nur auf Englisch
September 2022 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 82% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

CyberGhost bietet für Streaming optimierte Server, die sich speziell für den Zugriff auf verschiedene Netflix-Regionen eignen. Du musst in der App nur unter dem Reiter "Für Streaming" nach einem Netflix-Server suchen. Ich habe die Netflix-Server in den USA und Frankreich getestet und damit bekam ich Zugriff auf beide Bibliotheken (und Inhalte für spezielle Regionen wie Radium Girls und Vampires). Du kannst auch die normalen Server nutzen, um auf noch mehr Netflix-Regionen zuzugreifen. Die optimierten Server sind meiner Meinung nach aber schneller und zuverlässiger.

Graphic showing Netflix France with CyberGhost

Die Streaming-Qualität war auf allen von mir getesteten für Netflix optimierte Servern Ultra HD

Er bietet superschnelle Geschwindigkeiten, mit denen Du Inhalte ohne Störungen aus verschiedenen Netflix-Bibliotheken anschauen kannst. Bei meinen Geschwindigkeitstests erreichte ich auf den Servern in den USA und Frankreich eine durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von 46,5 MBit/s und 45,7 MBit/s. Wenn man bedenkt, dass ich mehr als 10.000 km von beiden Ländern entfernt bin, war ich ziemlich beeindruckt. Ich hatte eigentlich erwartet, dass die großen Entfernungen die Geschwindigkeit noch weiter verringern würden.

Außerdem ist es mit den meisten gängigen Geräten kompatibel und die Apps lassen sich einfach installieren und nutzen. Das Herunterladen und Installieren der App auf meinem MacBook Pro dauerte knapp 20 Sekunden. Ich musste auf der Website einfach nur auf zwei Schaltflächen klicken. Dann habe ich in der App nach einem Netflix-Server gesucht und konnte mich wenige Sekunden später damit verbinden. Egal, ob Du ein erfahrener VPN-Nutzer oder ein Anfänger bist, mit der benutzerfreundlichen App von CyberGhost kannst Du ganz einfach Dein Netflix-Land ändern.

Der Nachteil von CyberGhost ist, dass die monatlichen Tarife relativ teuer sind und es gibt eine kürzere Geld-Zurück-Garantie (14 Tage anstelle von 45). Aber Du bekommst ein langfristiges Paket für nur €1,99/Monat.

Ich habe die erweiterte 45-tägige Geld-Zurück-Garantie getestet und CyberGhost hat sein Wort gehalten. Ich habe einen Mitarbeiter des Kundenservices gebeten, mein Abonnement am Tag 45 zu kündigen. Ich musste keine Fragen beantworten. Ich habe den Kundenservice einfach via 24/7 Live-Chat kontaktiert und der Mitarbeiter hat meine Anfrage bearbeitet. Nach 3 Werktagen hatte ich mein Geld wieder.

Schaue Netflix mit CyberGhost

3. Private Internet Access – ändere Deine Netflix-Bibliothek mit speziellen Streaming-Servern

  • 29.650 Server in 84 Ländern, inklusive sieben für Streaming optimierte Standorte in den USA (Ost und West), Italien, Japan, Dänemark, Finnland und Schweden
  • Beeindruckende Geschwindigkeiten
  • 10 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Router, Apple TV und mehr
  • Mobile und Desktop-Apps auf Deutsch
September 2022 Update: PIA bietet derzeit keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 82%!

Private Internet Access (PIA) betreibt weltweit ein riesiges Server-Netzwerk bestehend aus 29.650 Servern in 84 Ländern. Dazu gehören auch für Streaming optimierte Server an sieben Standorten. Diese speziellen Server sind für das Streaming im Allgemeinen gedacht und nicht speziell für Netflix wie die von CyberGhost. Da es aber so viele IP-Adressen gibt, kannst Du Deine Netflix-Region ändern und Deine Lieblingssendungen von überall schauen. Während meiner Tests konnte ich einfach auf die Netflix-Bibliotheken in den USA, Großbritannien und Australien zugreifen. Ich habe mir vier Episoden von Kim’s Convenience angeschaut und hatte keine Probleme mit meinen Verbindungen oder der Streaming-Qualität.

Screenshot des mit Private Internet Access entsperrten Netflix-Players, der Bad Vegan streamt

Private Internet Access ermöglichte es mir, Netflix US ohne Unterbrechungen zu streamen

Die Geschwindigkeiten waren auch schnell genug, um Netflix ohne Störungen zu schauen. Meine Geschwindigkeitstests mit drei PIA-Servern in den USA haben Download-Geschwindigkeiten ergeben, die nie unter 44,4 MBit/s gefallen sind. Bei den Servern in Großbritannien waren es 43,8 MBit/s. Du benötigst nur 5 MBit/s, um Sendungen in HD zu streamen, deswegen war das mehr als ausreichend.

Die App von PIA ist für Anfänger nicht am einfachsten, weil Du viele Optionen anpassen kannst. Allerdings kannst Du sie nutzen, um Deine Streaming-Geschwindigkeit zu erhöhen, solltest Du das wünschen. Ich habe die Server nach Latenz (oder Ping) sortiert, damit die schnellsten an erster Stelle auf der Liste stehen. Allerdings ist die App ist bereits vorkonfiguriert, sodass Du Netflix einfach streamen kannst, ohne Dich um Weiteres kümmern zu müssen.

Die Abonnement sind erschwinglich und fangen bei einem langfristigen Paket bei €1,99/Monat an. Es gibt außerdem kurzfristige Pakete, die die gleichen Funktionen bieten. Allerdings sparst Du bei den jährlichen am meisten Geld, solltest Du das VPN lang nutzen wollen.

Du kannst PIA sogar kostenlos mit Netflix testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Um sicherzustellen, dass diese Garantie vertrauenswürdig ist, habe ich den Kundenservice kontaktiert und mein Abonnement via 24/7 Live-Chat gekündigt. Der Mitarbeiter stellte mir zwei Fragen zu meiner Kundenzufriedenheit bezüglich des Services und nach vier Tagen hatte ich meine Rückerstattung.

Schaue Netflix mit PIA

4. PrivateVPN – mit einer intuitiven App kann man Netflix einfach entsperren

  • Intuitive und benutzerfreundliche App
  • 200 Server in 63 Ländern, mit Server-Standorten auch in Berlin, Frankfurt, Wien und Zürich
  • 10 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Router und mehr
  • Mobile und Desktop-Apps auf Deutsch

PrivateVPN lässt sich super einfach installieren und zu benutzen, um Deine Netflix-Region zu ändern. Für VPN-Einsteiger ist das eine hervorragende Wahl. In circa 30 Sekunden hatte ich es auf meinem MacBook Pro installiert und war sofort verbunden. Ich musste nur nach einem Server in den USA suchen, auf "Verbinden" klicken und schon wurde die Netflix-Bibliothek aus den USA problemlos geladen.

Die Tarn-VPN-Funktion macht es noch einfacher, die geografischen Sperren von Netflix zu umgehen. Damit sieht Deine VPN-Verbindung wie eine normale aus, sodass Netflix (und andere Streaming-Plattformen) nicht so leicht erkennen, dass Du ein VPN einsetzt und Dich entsprechend sperren. Ich habe drei Server aus den USA und zwei aus Großbritannien getestet und konnte damit jedes Mal die entsprechende Netflix-Bibliothek schauen.

Er bietet außerdem hohe Geschwindigkeiten für störungsfreies Streaming auf Netflix. Meine Geschwindigkeiten auf den Servern in den USA und Großbritannien lagen durchschnittlich bei 42,5 MBit/s. Das ist mehr als genug, um jede Netflix-Sendung in HD zu schauen. Die Ergebnisse sind zwar etwas langsamer als bei ExpressVPN, aber immer noch gut für störungsfreies und qualitativ hochwertiges Streaming.

A screenshot showing that PrivateVPN's London server unblocked Netflix UK

PrivateVPN hat Netflix Großbritannien und USA einfach entsperrt

Leider kannst Du bei PrivateVPN nicht mit Google Pay bezahlen, aber Du Kreditkarte, PayPal und sogar Kryptowährungen sind möglich. Das günstigste Paket kostet €1,90/Monat und das ist langfristig gesehen wirklich erschwinglich.

Du kannst PrivateVPN sogar kostenlos testen, indem Du die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzt. Ich habe das getestet und den Kundenservice via 24/7 Live-Chat kontaktiert. Ich habe darum gebeten, mein Abonnement zu kündigen. Nachdem ich nach meiner Erfahrung gefragt wurde, hat das Unternehmen meiner Bitte entsprochen und mir innerhalb von vier Tagen den vollen Betrag rückerstattet.

Schaue Netflix mit PrivateVPN

5. IPVanish – ändere Netflix-Regionen auf allen Deinen Geräten

  • Unbegrenzt viele simultane Geräteverbindungen
  • Zuverlässige Geräteverbindungen
  • 2.000 Server in 75 Ländern, mit Servern auch in Frankfurt, Wien und Zürich
  • Kann entsperren: Netflix US, Disney+, Hulu und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Router und mehr
  • Windows- und Android-Apps auf Deutsch
  • Live-Chat verfügbar auf Deutsch, dank einer automatischen Chat-Übersetzung
IPVanish-Angebot September 2022: Aktive IPVanish-Angebote findet man nicht oft. Deswegen war ich wirklich überrascht, dieses hier gefunden zu haben! Klicke hier, um heute 69% Rabatt auf Dein IPVanish-Abonnement zu bekommen! Der Rabatt wird automatisch angewendet (kein Code notwendig).

Mit IPVanish kannst Du eine unbegrenzte Anzahl von Geräten verbinden, um Netflix zu schauen. Um diese Funktion zu testen, habe ich mein MacBook Pro, mein Smartphone, mein Android-Tablet und mein Windows-Laptop mit dem gleichen Server in den USA verbunden, um Kim’s Convenience und New Girl zu schauen. Alle meine Geräte liefen die ganze Zeit störungsfrei und die Streaming-Qualität war so gut wie bei einer Verbindung mit nur einem einzelnen Gerät.

Screenshot des Netflix Players, der mit IPVanish entsperrt wurde und gerade Human Resources streamt

IPVanishVPN ermöglichte mir sofortigen Zugang zu Netflix US

Die Geschwindigkeiten von IPVanish waren durchgängig schnell, sodass ich Netflix ohne Puffern schauen konnte. Beim Testen der Geschwindigkeiten der drei oben genannten Server in den USA lag meine Download-Geschwindigkeit immer über 41,7 MBit/s. Das ist für Streaming in HD mehr als ausreichend.

Das Problem von IPVanish ist, dass es nicht zuverlässig auf mehrere Netflix-Bibliotheken zugreifen kann. Um mein Netflix-Konto in den USA zu entsperren, war es aber großartig. Es ist also eine gute Option, wenn Du Zugang zu Netflix USA willst.

Die Preise beginnen bei $3,33/Monat. Damit ist es ziemlich erschwinglich. Außerdem bekommst Du gegen einen Aufpreis verschlüsselten Cloud-Speicher. Es gibt Monats- und Jahrespakete, aber Du bist mit einem Jahresabonnement besser bedient. Damit sparst Du am meisten Geld.

Hinzu kommt noch die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Damit kannst Du IPVanish komplett kostenlos testen. Du musst Dich nicht einmal an den Kundenservice wenden, um Dein Abonnement zu kündigen. Dafür meldest Du Dich einfach an Deinem Konto an und kündigst es von dort aus. Nach zwei Klicks musste ich lediglich fünf Tage warten, um mein ganzes Geld zurückzubekommen. Der Prozess war wirklich unkompliziert und schnell.

Schaue Netflix mit IPVanish

Wie wir die besten VPNs für Netflix ausgewählt haben

Das richtige VPN für das Ändern Deiner Netflix-Region zu finden, kann schwierig sein. Viele können die Plattform nicht entsperren. Das gilt selbst für solche, die das behaupten. Ich habe die folgenden Kriterien angewendet, um sicherzustellen, dass die von mir ausgewählten VPNs funktionieren und Du problemlos Zugriff auf Netflix erhältst.

  • Viele Netflix-Standorte – Mit Servern auf der ganzen Welt hast Du Zugriff auf Netflix-Regionen weltweit. Ich habe speziell nach VPNs gesucht, die große Server-Netzwerke betreiben. Je mehr Server verfügbar sind, desto mehr Netflix-Inhalte kannst Du schauen.
  • Hohe Geschwindigkeiten – Puffert die Sendung dauernd, ist es ziemlich nervig,  Netflix zu genießen. Das gilt auch für schlechte Videoqualität. Ich habe mit allen meinen VPNs umfassenden Geschwindigkeitstests durchgeführt, um sicherzugehen, dass sie Geschwindigkeiten weit über 5 MBit/s liefern. Das ist für HD-Streaming notwendig. Tatsächlich erreichten alle VPNs Geschwindigkeiten von über 40 MBit/s, sodass ich auch UHD-Inhalte anschauen konnte.
  • Benutzerfreundliche Apps und umfassende Gerätekompatibilität – Ich habe nur VPNs genommen, bei denen ich sehr einfach einen Server für meine Netflix-Bibliothek finden konnte. Eine Verbindung musste ebenfalls einfach sein. Egal, ob Du Windows, Android, iOS oder ein anderes Betriebssystem benutzt, Du solltest Dich mit nur einem Klick mit einem Server verbinden können.
  • Zuverlässiger Kundenservice – Hast Du jemals Probleme, Netflix mit einem VPN zu schauen, dann sollte Dir ein gutes VPN Empfehlungen geben können. Die von mir empfohlenen VPNs bieten verschiedene Kundenservice-Kanäle, unter anderem einen 24/7 Live-Chat sowie Unterstützung via E-Mail und Telefon.
  • Vertrauenswürdige Geld-Zurück-Garantie – Damit kannst Du alle Funktionen des VPNs risikofrei eine bestimmte Zeit testen. Ich habe die Garantien aller VPNs auf meiner Liste getestet. Ich wollte sicherstellen, dass sie ihr Wort halten.

Teste das beste VPN für Netflix

Wie Du Netflix-Regionen auf all Deinen Geräten änderst

Desktops und Smartphones

Um Deine Netflix-Region mit einem VPN auf Deinem Desktop oder Smartphone zu ändern, sind vier einfache Schritte notwendig. Die nachfolgende Anleitung funktioniert mit PCs (macOS und Windows), iOS-Geräten und Android-Smartphones (und Android-Fernsehern).

  1. Lade ein VPN herunter. Alle VPNs auf dieser Liste sind mit Windows, macOS, iOS und Android kompatibel. Registriere ein Konto auf der Website des entsprechenden VPN-Anbieters. Lade im Anschluss die App für Dein Gerät herunter, folge den Installationsanweisungen und starte die App.
  2. Melde Dich bei Deinem VPN-Konto an. Gib Deine Anmeldedaten ein, wenn Du danach gefragt wirst.
  3. Verbinde Dich mit einem Server Deiner Wahl. Wähle einen Server anhand der Netflix-Bibliothek aus, auf die Du zugreifen willst. Möchtest Du von außerhalb des Landes auf Dein Netflix-Konto in den USA zugreifen, musst Du Dich mit einem Server in den USA verbinden.
  4. Melde Dich an Deinem Netflix-Konto an. Nachdem Du Dich angemeldet hast, bekommst Du Zugriff auf Deine Netflix-Bibliothek und kannst Deine Lieblingssendungen und Filme anschauen.

Smart-TVs und Spielekonsolen

Um die Netflix-Regionen auf Geräten wie Apple TV, PlayStation, Xbox oder einigen Smart-TVs zu ändern, benutzt Du am besten eine Smart-DNS-Funktion. Diese Methode ist schnell und einfach, aber Du bekommst sie nur bei wenigen VPNs. Mit ein paar Klicks bekommst Du einen Code, den Du nur noch in die Einstellungen Deines Geräts kopieren musst. Danach meldest Du Dich bei Netflix an, um die Region zu ändern.

Willst Du die Netflix-Regionen auf einem Gerät ändern, die keine VPN-Apps unterstützt, dann empfehle ich ExpressVPN. Es bietet einen Smart-DNS-Service, der sich MediaStreamer nennt. Eine Einrichtung dauert nur drei Minuten. Ich habe das auf meiner PS5 getestet und damit konnte ich meine Netflix-Region einfach in die USA ändern und die Inhalte der entsprechenden Bibliothek entsperren.

Die folgenden Anweisungen gelten für MediaStreamer von ExpressVPN. Du kannst sie für Apple TVs, Playstations, Xbox-Konsolen oder alle anderen Streaming-Geräte benutzen, bei denen Du die Netzwerkeinstellungen anpassen kannst.

  1. Hole Dir ExpressVPN. Öffne ExpressVPNs Website, wähle ein Paket und erstelle ein Konto.
  2. Registriere Deine IP-Adresse. Nachdem Du Dich mit Deinem Browser bei ExpressVPN angemeldet hast, klickst Du auf "Mein Konto". Dort wählst Du den Reiter "DNS-Einstellungen". Klicke nun auf "Meine IP-Adresse registrieren". Ist das erledigt, kannst Du die Einstellung "Meine IP-Adresse automatisch registrieren" aktivieren. Dann musst Du diesen Schritt nicht jedes Mal wiederholen, wenn Du diese Funktion nutzen möchtest.
  3. Hole Dir Deinen MediaStreamer-Code. Nachdem Du Deine IP registriert hast, klickst Du in der linken Spalte auf "Geräte einrichten". Hier wählst Du Dein Gerät aus und notierst die MediaStreamer-IP-Adresse.
  4. Konfiguriere das Netzwerk Deines Geräts. Öffne die Netzwerkeinstellungen und richte entweder eine neue Internetverbindung ein oder suche nach Deinem aktuellen Netzwerk. Du solltest auf jeden Fall eine Option sehen, mit der Du die DNS-Einstellungen konfigurieren kannst. Dort gibst Du den Code von MediaStreamer ein, den Du in Schritt 3 bekommen hast. Speichere im Anschluss die Einstellungen und starte Dein Gerät neu, um sie zu aktivieren.
  5. Schaue Netflix. Öffne Netflix und genieße es, Netflix auf Deinem Smart-TV oder Deiner Spielekonsole zu schauen!

Alle anderen Geräte

Es gibt zwei Optionen, mit denen Du Deine Netflix-Region auf anderen Geräten ändern kannst, sofern sie die oben genannten Methoden nicht unterstützen. Dazu gehören Streaming-Geräte wie Roku, Chromecast und Amazon Fire TV. Einige VPNs bieten native Apps für Fire TV an. Ist das bei Deiner App aber nicht der Fall, kannst Du eine der nachfolgenden Methoden testen. Beachte, dass sich die folgenden Punkte auf einzelne Methoden beziehen. Es handelt sich hier nicht um Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

  • Installiere Dein VPN auf einem Router. Mit dieser Methode kannst Du Deine Netflix-Region auf all Deinen Geräten im selben Netzwerk ändern, inklusive aller Streaming-Geräte. Manche VPNs lassen sich relativ einfach auf einem Router installieren, andere nicht so. ExpressVPN bietet etwa eine Router-App, mit der Du den Standort Deines Routers mit wenigen Klicks ändern kannst. Dann musst Du die Server-Codes nicht manuell eingeben. Überprüfe allerdings zuerst, ob Dein Router mit dem VPN kompatibel ist. Möchtest Du die Installation des Routers nicht selbst vornehmen, kannst Du auch einen vorkonfigurierten Router kaufen.
  • Erstelle auf Deinem Computer einen WLAN-Hotspot. Verbinde Dich mit Deinem VPN auf Deinem PC oder Mac und erstelle einen WLAN-Hotspot. Verbinde im Anschluss Dein Gerät mit dem neuen WLAN-Hotspot. Nun kannst Du die VPN-Verbindung Deines Computers nutzen, um Deine Netflix-Region auf Deinem Streaming-Gerät zu ändern. Beachte aber, dass Du ein VPN brauchst, das die gemeinsame Nutzung von Verbindungen unterstützt. Diese Methode könnte außerdem Deine Streaming-Geschwindigkeit verlangsamen. Aus diesem Grund ist Smart DNS die bessere Wahl, wenn Du es nutzen kannst.

Teste ExpressVPN mit Netflix

FAQ zum Ändern Deiner Netflix-Region

Warum blockiert Netflix Inhalte nach Region?

Einige Netflix-Inhalte sind aufgrund von Lizenzvereinbarungen für bestimmte Regionen geografisch gesperrt. Die Produktionsfirma erteilt Netflix gewisse Rechte und entscheidet, welche Länder auf die Inhalte zugreifen können. Deshalb ändert sich Deine Netflix-Bibliothek, wenn Du in ein anderes Land ziehst. Nun kannst Du auf die Inhalte von zu Hause nicht mehr zugreifen.

Die einfachste Methode, diese geografische Sperren zu umgehen, ist der Einsatz eines VPNs. Du musst Dich lediglich mit einem Server in Deinem Heimatland verbinden und kannst dann Deine favorisierten Netflix-Inhalte anschauen, wie Du das normalerweise gewohnt bist.

Kann ich mein Netflix-Land bei Roku ändern?

Ja, Du kannst Deine Netflix-Region bei Roku mit einem VPN ändern. Roku unterstützt keine nativen VPN-Apps. Eine Möglichkeit ist also, Inhalte von einem Gerät zu spiegeln, das mit einem VPN verbunden ist. Das sind die erforderlichen Schritte:

  1. Du musst zunächst Deinen Computer (macOS oder Windows) oder Dein Smartphone (iOS oder Android) mit einem VPN verbinden. Beachte, dass Dein macOS- oder iOS-Gerät AirPlay 2 unterstützen muss.
  2. Wähle dann einen Server aus dem Land aus, auf dessen Netflix-Region Du zugreifen willst. Melde Dich mit Deinem Netflix-Konto an.
  3. Schließlich spiegelst Du den Bildschirm auf dem Fernseher, an den Dein Roku angeschlossen ist.

Eine andere Möglichkeit wäre, das VPN auf Deinem Router zu installieren. Dann kannst Du die Netflix-Region auf jedem Gerät zu Hause ändern, auch auf Deinem Roku. Auf diese Weise musst Du den Bildschirm nicht von einem anderen Gerät auf Deinen Fernseher mit Roku spiegeln. Die Einrichtung des Routers ist aber möglicherweise kompliziert und erfordert manchmal einige technische Kenntnisse. Zum Glück verkaufen diverse VPNs vorkonfigurierte Router, sodass Du sie nicht selbst einrichten musst.

Ist es legal, meine Netflix-Region zu ändern?

Ja, meistens, aber es ist kompliziert. Mit einem VPN die Netflix-Region ändern, ist in den meisten Ländern legal. Du musst nur vorsichtig in Ländern mit Zensur sein, etwa China oder Russland, weil diese Länder VPN-Nutzung einschränken oder verbieten.

Außerdem steht in den Nutzungsbedingungen von Netflix nicht explizit, dass Du keine VPNs nutzen darfst. Es gibt aber Hinweise darauf, dass Du es nicht tun darfst. Diese Regularien gibt es, um die Lizenzvereinbarungen von Netflix zu schützen. Um die VPN-Nutzung zu kontrollieren, sperrt Netflix die Technologie VPN und nicht die Konten zahlender Nutzer. Daher funktioniert auch nicht jedes VPN gut mit Netflix. Aus diesem Grund empfehlen wir Dir die Nutzung eines zuverlässigen VPNs, damit Du auch unterwegs auf Deine lokalen Streaming-Konten zugreifen kannst. Das sind schließlich die Inhalte, auf die Du zugreifen dürfen solltest.

Kann ich meine Netflix-Region ohne ein VPN ändern?

Es gibt andere Optionen, Deine Netflix-Region zu ändern. Allerdings ist keine davon so einfach, so sicher oder so zuverlässig wie ein bewährtes Netflix-VPN.

Ein Proxy ist zum Beispiel eine weitere beliebte Methode, um Deinen Online-Standort zu ändern. Proxys funktionieren nicht immer mit Netflix und bieten keine Sicherheitsfunktionen wie ein VPN. Außerdem bieten viele Proxys nur wenige Standorte, sodass Du nur auf bestimmte Netflix-Regionen zugreifen kannst. Die VPNs auf dieser Liste haben im Vergleich dazu Hunderte, wenn nicht Tausende Server weltweit, die ständig aktualisiert, um mit den IP-Sperren von Netflix Schritt zu halten.

Ist es möglich, mein Netflix-Rechnungsland zu ändern?

Ja. Wenn Du etwa umziehst und die Rechnungsinformationen Dein neues Land aktualisieren willst, gibt es zwei Möglichkeiten, das zu tun. In beiden Fällen musst Du Dein Netflix-Konto kündigen und neu anlegen. Aber keine Sorge, Dein Nutzungsverlauf und Deine "favorisierten" Titel bleiben zehn Monate lang gespeichert. Sie werden wiederhergestellt, wenn Du Dein Konto innerhalb dieser Zeit wieder aktivierst.

Du kannst Dein Konto einfach kündigen und warten, bis Du umziehst. Dann meldest Du Dich von Deinem neuen Ort an und aktualisierst Deine Rechnungsinformationen. Allerdings musst Du auch warten, bis Dein aktueller Abrechnungszeitraum abgelaufen ist.

Willst Du das erledigen, bevor Du ankommst, kannst Du Dich auch mit einem VPN-Server in dem Land verbinden, in dem Du für Netflix zahlen willst. Du kannst Dich erneut anmelden, als würdest Du bereits dort sein. Dann kannst Du das VPN nutzen, um die in dieser Region verfügbaren Inhalte zu sehen (oder wenn Du umgezogen bist, auf die Serien und Filme zugreifen, die Du von zu Hause kennst).

Was ist, wenn mein VPN meine Netflix-Region nicht ändert?

Zunächst einmal stellst Du sicher, dass Du ein VPN benutzt, dass die geografischen Sperren von Netflix nachweislich umgehen kann. Nicht jedes VPN funktioniert für den Zugriff auf verschiedene Netflix-Bibliotheken. Es ist möglich, dass Du den gefürchteten Netflix-Proxy-Fehler bekommst. Es kann auch sein, dass Du nur Zugriff auf Netflix Originale hast, die es in jeder Region gibt. Hast Du Probleme, gibt es ein paar einfache Lösungen, die Du ausprobieren kannst, falls Dein VPN Deine Netflix-Region nicht ändert:

  • Versuche eine Verbindung zu einem anderen Server. Wähle einen anderen Server aus der Serverliste Deines VPNs und verbinde Dich stattdessen damit. Du kannst auch einfach die Verbindung zum VPN trennen und wiederherstellen. Dann bekommst Du eine neue IP-Adresse im gleichen Land.
  • Lösche Cookies und Cache. Lösche Deine Cookies und den Cache in den Sicherheitseinstellungen Deines Browsers.
  • Benutze den Inkognito-Modus. Manchmal hilft das in Kombination mit der Lösung zuvor.
  • Aktualisiere Deine VPN-App. Achte darauf, dass Deine App auf dem neuesten Stand ist – benutze also die aktuellste Software.
  • Kontaktiere den Kundenservice des VPNs. Erkläre dem Kundenservice Dein Problem und er wird Dir verraten, ob es bestimmte Server gibt, die funktionieren. Vielleicht versuchen sie auch anderen Ansätzen, damit Du wieder auf Netflix zugreifen kannst.

Welches Land hat die größte Netflix-Bibliothek?

Die Netflix-Bibliothek mit der größten Anzahl an Inhalten ist die Bibliothek in den USA. Sie bietet mehr als 5.000 verschiedene Titel, aber die Zahlen ändern sich im Laufe der Zeit, weil immer wieder neue Sendungen und Filme hinzukommen (natürlich werden auch wieder welche entfernt!). Es kommt darauf an, wie sich die Lizenzvereinbarungen ändern. Andere Länder mit großen Bibliotheken sind Kanada und Großbritannien – beide bieten über 4.000 Sendungen und Filme. Brauchst Du Zugriff auf die Netflix-Bibliotheken in Kanada, den USA, Großbritannien oder Deine lokale, während Du auf Reisen bist, kannst Du ein VPN mit Servern in diesen Ländern benutzen, um Zugriff zu erlangen.

Kann ich meine Netflix-Region mit einem kostenlosen VPN ändern?

Wahrscheinlich nicht. Selbst wenn Du ein kostenloses VPN gefunden hast, das tatsächlich mit Netflix funktioniert, sind viele davon möglicherweise unsicher. Du bist mit einem kostengünstigen VPN besser bedient das eine Geld-Zurück-Garantie bietet. Damit kannst Du sicher sein, dass Du keine dubiose App installierst, die außerdem nicht funktioniert. Zudem bekommst Du den vollen Kaufpreis zurück, wenn Du feststellst, dass sie sich nicht lohnt (normalerweise binnen 30 Tagen).

Kostenlose VPNs werden normalerweise von Netflix blockiert, weil ihnen die Ressourcen fehlen, um ihre Server regelmäßig zu warten und zu aktualisieren. Viele betreiben außerdem kleinere Server-Netzwerke und das führt zu Überlastung und langsamen Geschwindigkeiten. Das führt beim Streaming von Netflix möglicherweise zu Verzögerungen. Es sind aber auch die Optionen eingeschränkt, Deine Region in andere Länder zu verlagern.

Ein weiteres Problem von kostenlosen VPNs sind begrenzt Datenmengen. Sie reichen meist nur für einige Stunden SD-Streaming pro Monat aus. Ein weiteres Problem sind Datenschutz und Sicherheit. Viele kostenlose VPNs sammeln Daten der Nutzer und verkaufen sie an Werbetreibende, um damit Geld zu verdienen. Die schlimmsten von ihnen enthalten möglicherweise Malware und Spyware. Das wiederum stellt eine ernsthafte Bedrohung für Deine Online-Sicherheit dar.

Schaue Netflix mit ExpressVPN

Ändere Dein Netflix-Land heute

Die Inhalte von Netflix sind geografisch gesperrt und die Bibliotheken unterscheiden sich nach Standort. Bist Du im Ausland unterwegs, wird das ein Problem, weil Du Deine Sendungen aus der Heimat nicht mehr sehen kannst. Es gibt allerdings eine sehr einfache Lösung: Mit einem VPN kannst Du Deine Netflix-Region mit nur wenigen Klicks von jedem Land aus ändern. Es sieht dann so aus, als würdest Du von einer anderen Region im Internet surfen und deswegen wird die geografische Sperre von Netflix umgangen.

Von den 30 VPNs, die ich getestet habe, empfehle ich ExpressVPN, um damit Deinen Netflix-Standort zu ändern. Das riesige Server-Netzwerk bietet mehrere Tausend verschiedene IP-Adressen und damit hast Du auf viele Netflix-Bibliotheken Zugriff. Du kannst ExpressVPN mit Netflix sogar risikofrei testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Bist Du nicht zufrieden, bekommst Du binnen des 30-tägigen Zeitraums Dein gesamtes Geld wieder.

Zusammengefasst sind die besten VPNs, um Netflix zu schauen …

Rang
Anbieter
Bewertung
Preis
Anbieter
1
medal
9.8 /10
€6.39/
Monat
Spare 49%!
2
9.8 /10
€1.99/
Monat
Spare 84%!
3
9.6 /10
€1.99/
Monat
Spare 82%!
4
9.4 /10
€1.90/
Monat
Spare 84%!
5
9.2 /10
$3.33/
Monat
Spare 70%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

Ren ist ein Technologie-Experten und Autor. Er setzt sich stark für Online-Datenschutz ein und ist Verfechter von digitaler Freiheit.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.