Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Wie kann ich den Omegle Bann umgehen (2024 aktualisiert)

Kristel van Hoof Geprüft von Emma Ayres Leitende Autorin

Omegle bringt gewissen Gefahren mit sich, weshalb die anonyme Chat-Plattform ein automatisches Bannsystem eingerichtet hat. Aber das Omegle-Bannsystem sperrt in manchen Fällen Nutzer auch ohne Grund aus. Noch schlimmer ist, dass Omegle Dir nicht sagt, warum Du gesperrt wurdest oder wie lange die Sperre andauert.

Der einfachste Weg, einen unberechtigten Omegle-Bann zu umgehen, ist ein VPN. Dies ist eine einfache App, die Deinen Online-Standort ändert und Deine echte IP-Adresse mit einer anderen IP-Adresse maskiert. Wenn Du eine IP-Adresse wählst, die nicht von Omegle blockiert wurde, kannst Du den ungerechtfertigten Bann umgehen. Es allerdings durchaus schwierig, ein VPN zu finden, das nicht von Omegle blockiert wird. Bei vielen VPNs wird Dir die Fehlermeldung "Fehler beim Verbinden mit dem Server" präsentiert.

Nachdem wir mehr als 45 VPNs getestet haben, hat sich ExpressVPN eindeutig als die beste Option erwiesen, um einen ungerechtfertigten Omegle-Bann zu umgehen. Das große Netzwerk wird ständig mit neuen IPs aktualisiert. Außerdem sorgen die Sicherheitsfunktionen dafür, dass Du beim Chatten gut geschützt bist. Gut ist auch, dass Du ExpressVPN risikofrei ausprobieren kannst, da der Anbieter eine Geld-zurück-Garantie gewährt. Wenn Du nicht zufrieden bist, kannst Du 30 Tage lang eine volle Rückerstattung beantragen.

Jetzt Deinen Omegle-Bann umgehen

Wichtig! Omegle ist in einigen Ländern gesperrt (und illegal), weil die Regierungen die Kommunikation auf der Seite nicht überwachen können. Dieser Artikel ist nur für Omegle-Nutzer gedacht, die eine ungerechtfertigte Sperre umgehen wollen. Das Team von vpnMentor duldet keine illegalen Aktivitäten. Informiere Dich bitte über die Regeln und Vorschriften in Deinem Land, damit du keine Gesetze brichst.

Schnellanleitung:So umgehst Du einen ungerechtfertigten Omegle-Bann in 3 einfachen Schritten

  1. Lade Dir ein VPN herunter. Das große Netzwerk von ExpressVPN macht es einfach, einen Omegle-Bann zu umgehen. Außerdem kannst Du ExpressVPN risikofrei ausprobieren (wenn Du nicht zufrieden bist, kannst Du 30 Tage lang eine Rückerstattung fordern).
  2. Verbinde Dich zu einem VPN-Server. Die besten Geschwindigkeiten bieten Server in Deiner unmittelbaren Umgebung. Wichtiger ist aber, dass der Server nicht von Omegle blockiert wird und Dir die IP-Adresse Zugang zum Chat-Dienst verschafft.
  3. Chatte auf Omegle! Du solltest jetzt ohne Bann auf Omegle zugreifen können.

Omegle jetzt mit ExpressVPN entsperren

Darum brauchst Du ein VPN, um einen Omegle-Bann zu umgehen

Omegle reagiert mit Sperren auf jegliches unangemessenen Verhalten. Die Plattform wird leider nach wie vor viel von Menschen mit zweifelhaften Absichten genutzt, obwohl das Bannsystem genau dies verhindern soll. Es kann leider auch passieren, dass Du zu Unrecht oder ohne Grund von Omegle gebannt wirst. Ich selbst habe zum Beispiel mehrmals die Fehlermeldung "Ihr Computer ist wegen möglichen schlechten Verhaltens gesperrt" angezeigt bekommen, obwohl ich mir nichts habe zu Schulden kommen lassen. Soweit ich das beurteilen konnte, lag das nur daran, dass meine Internetverbindung ständig getrennt wurde.

Wenn Omegle Dich bannt, dann nutzt der Anbieter dafür Deine IP-Adresse. Hier kommt dann ein VPN ins Spiel, mit dem Du Deine IP-Adresse durch eine andere ersetzen und so trotz Bann auf Omegle zugreifen kannst. Da VPNs auch Netzwerksperren überwinden, kannst Du mit einem guten VPN auch dann auf Omegle zugreifen, wenn der Dienst in Deinem Netzwerk (zum Beispiel dem Schulnetzwerk) eigentlich gesperrt ist oder Du Dich in einem Land befindest, in dem Omegle verboten ist.

Darüber hinaus dienen VPNs auch dazu, Dich auf der Chat-Plattform zu schützen. Sie verbergen Deinen wahren Standort und alle Deine Internetaktivitäten werden verschlüsselt. Solltest Du also versehentlich in einen Chat mit einer zwielichtigen Person geraten, kann diese nicht auf Deine persönlichen Daten zugreifen (oder sie gegen Dich verwenden).

Jetzt sicher auf Omegle zugreifen

Die besten VPNs, um einen Omegle-Bann zu umgehen in 2024

1. ExpressVPN — Extrem zuverlässige Server, mit denen Du Omegle-Sperren ohne Probleme umgehen kannst

  • 3.000 Server in 105 Ländern (auch in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg) ermöglichen Dir verlässlich den Zugang zu Omegle – auch wenn Du eigentlich gebannt bist
  • Extrem hohe Geschwindigkeiten für reibungslose Video- und Sprachchats
  • Der Live-Kundensupport ist rund um die Uhr verfügbar und hat immer eine Liste mit für Omegle geeigneten Servern zur Hand. Die Mitarbeiter können mit Hilfe einer automatischen Übersetzungsfunktion auch Support in deutscher Sprache leisten.
  • Bis zu 8 gleichzeitig verbundene Geräte
  • Kompatibel zu: Mac, iOS, Windows, Android, Linux, Chrome, Edge, Firefox, Routern und anderen Plattformen
  • Deutschsprachige Oberfläche
ExpressVPN-Angebot Februar 2024: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

ExpressVPN bietet 3.000 Server in 105 Ländern. Du hast also jede Menge Optionen, Dir eine neue IP zu verschaffen und den Omegle-Bann zu umgehen. Als ich die Server in Großbritannien, Deutschland und den Niederlanden testete, konnte ich nicht nur meine Sperre umgehen, sondern auch Videochats innerhalb von Sekunden starten. Ich hatte eine durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von 46,7 Mbit/s (nur 5% unter meiner Basisgeschwindigkeit) und meine Upload-Geschwindigkeit war oft sogar höher. Für Live-Videochats benötigt man nur 10 Mbit/s im Downstream und 3 Mbit/s im Upstream, sodass meine Geschwindigkeiten völlig ausreichend waren.

Screenshot of ExpressVPN unblocking OmegleDu kannst mit dem VPN verlässlich auf Omegle zugreifen, weil ExpressVPN seine IPs regelmäßig erneuert

Omegle betreibt sehr viel Aufwand, um seine Sperren durchzusetzen. Aus diesem Grund hat wirklich jedes VPN Server, die von Omegle blockiert werden. Selbst bei ExpressVPN musste ich ein paar Server ausprobieren, bevor es funktionierte. Aber ExpressVPN bietet einen rund um die Uhr verfügbaren Live-Chat, in dem Dir bei Problemen eine Liste funktionierender Server zur Verfügung gestellt wird. Ich war wirklich beeindruckt, wie schnell ich mit einem Support-Mitarbeiter verbunden war (E-Mail-Support ist ebenfalls verfügbar). Ich erhielt nach weniger als 2 Minuten eine Liste mit Omegle-tauglichen Servern.

Screenshot of ExpressVPN unblocking OmegleDank der intuitiven App-Oberfläche wirst Du die empfohlenen Server auch schnell finden.

Darüber hinaus schützen die Sicherheitsfunktionen des VPNs Deine Daten beim Chatten auf Omegle. ExpressVPN bietet eine Verschlüsselung auf Militärniveau, Leak-Schutz, verschiedene Sicherheitsprotokolle (darunter das selbstentwickelte und sehr schnelle Lightway) und Split-Tunneling. All diese Funktionen verbergen Deine Surfaktivitäten und halten Deine Verbindung privat. Außerdem verfügt das VPN über einen Kill-Switch, der Dich automatisch vom Internet trennt, wenn Du den Server wechselst oder die VPN-Verbindung einmal unerwartet abreißt. Das sorgt dafür, dass Dein tatsächlicher Standort niemals sichtbar wird.

Das VPN bietet auch automatische Verschleierung auf all seinen Servern. Dadurch wird die Tatsache verborgen, dass Du ein VPN verwendest. ExpressVPN funktioniert also auch in Ländern mit Internetzensur, wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Türkei und China. Nicht viele VPNs bieten diese Möglichkeit, daher ist dies ein weiteres herausragendes Merkmal.

Ein kleiner Nachteil ist, dass die Abos von ExpressVPN etwas teurer sind als bei anderen VPNs (das preiswerteste Abo kostet €6,29/Monat). ExpressVPN bietet jedoch regelmäßig Rabatte und kostenlose Extramonate an. Ich würde grundsätzlich ein Abo mit langer Laufzeit empfehlen, da dieses die gleichen Funktionen wie das Monatsabo bietet, aber insgesamt weniger kostet.

Du kannst ExpressVPN auch völlig risikofrei ausprobieren, da der Anbieter eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt. Wenn Du nicht zufrieden bist, gibt’s in diesem Zeitraum das komplette Geld zurück. Ich habe die Erstattungsrichtlinien selbst getestet und mein Geld über den Live-Chat zurückverlangt. Die Rückerstattung wurde nach einem kurzen Gespräch genehmigt und ich hatte mein Geld innerhalb von 3 Werktagen zurück.

Omegle-Bann jetzt mit ExpressVPN umgehen

2. CyberGhost — Dedizierte IPs helfen dabei, einen Omegle-Bann zu vermeiden

  • Dedizierte IPs in 10 Ländern erleichtern den Zugang zu Omegle
  • Live-Chat-Support (auch in deutscher Sprache) bietet rund um die Uhr Hilfe bei Problemen
  • 11.683 Server in 100 Ländern (mit Standorten in Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Wien, Zürich, and Hünenberg) bieten viele IP-Adressen für den Zugriff auf Omegle
  • Bis zu 7 gleichzeitig verbundene Geräte
  • Kompatibel zu: Mac, iOS, Windows, Android, Linux, Chrome, Firefox, Chromebooks, Routern und anderen Plattformen
  • Deutschsprachige App-Oberfläche
Februar 2024 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 84% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

CyberGhost bietet dedizierte IP-Adressen, die Dir den Zugang zu Omegle erleichtern. Sie helfen auch dabei, Omegle-Sperren von Vornherein zu vermeiden, da Du der Einzige bist, der die Dir zugewiesene IP-Adresse nutzt. Wenn Dienste wie Omegle bemerken, dass viele Leute dieselbe IP verwenden (was bei normalen VPN-Servern natürlich vorkommt), wird diese IP-Adresse gesperrt. Mit einer dedizierten IP-Adresse musst Du Dir keine Sorgen über einen möglichen Bann von Omegle machen – es sei denn, Du benimmst Dich tatsächlich daneben.

Screenshot of CyberGhost's Dedicated IPsDie App von CyberGhost ist sehr bedienerfreundlich. Du kannst Deine Server, die sich mit Omegle bewährt, haben als Favoriten markieren

Eine dedizierte IP-Adresse bietet meiste auch bessere Geschwindigkeiten. Während der Tests mit meiner dedizierten IP hatte ich eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 44,3 Mbit/s, was etwa 10% schneller war als die Geschwindigkeit, die ich über die gemeinsam genutzten Server von CyberGhost hatte. Die 44,3 Mbit/s stellten auch nur ein Rückgang von 8% gegenüber meiner Basisgeschwindigkeit dar, was nicht wirklich spürbar ist.

Obwohl die gemeinsam genutzten Server von CyberGhost Omegle recht verlässlich entsperrten, wurden sie bei meinen Tests auch einige Male blockiert. CyberGhost bietet jedoch einen rund um die Uhr verfügbaren Live-Chat an, der schnell reagiert und Dir dabei hilft, einen funktionierenden Serverstandort für den Zugriff auf Omegle zu finden (Lichtenstein, Venezuela und Andorra wurden mir empfohlen). Es dauerte zwar etwas länger, bis ich eine Antwort bekam, aber ich musste trotzdem nie länger als 5 Minuten warten. Du kannst auch auf der Seite „Announcements" nachschauen, ob es aktuell Probleme mit bestimmten Servern gibt.

Wenn Du bei bestehender CyberGhost-Verbindung auf Omegle zugreifst, bist Du auch gut geschützt. Die Verschlüsselung, der Kill-Switch und der IP/DNS-Leak-Schutz sorgen dafür, dass niemand an Deine Daten gelangt oder etwas über Deine Identität erfährt. Gut ist auch die WiFi-Schutzfunktion, die verhindert, dass Du Dich mit einem ungesicherten Netzwerk verbindest, wenn Du noch nicht zum VPN verbunden bist.

Screenshot of leak test with CyberGhost on ipleaknetDer Kill-Switch hat alle meine Tests bestanden. Wenn Du das VPN nutzt, sind Deine Daten also zu keinem Zeitpunkt ungeschützt

Ein kleiner Nachteil ist, dass CyberGhost in Ländern mit starker Internetzensur (wie China) nicht verlässlich funktioniert. Du wirst also aus diesen Ländern heraus möglicherweise nicht auf Omegle zugreifen können. Das trifft aber nicht auf alle Länder mit eingeschränktem Internetzugang zu. Im Iran und der Türkei funktioniert CyberGhost gut.

Das preiswerteste Abo von CyberGhost kostet nur €2,03/Monat. Die dedizierte IPs sind im Vergleich zu anderen VPNs recht günstig. Grundsätzlich sind die Preise für Abos mit kurzer Laufzeit natürlich höher, weshalb Du nach Möglichkeit immer einen langfristigen Vertrag abschließen solltest. In diesem Fall kostet eine dedizierte IP nur 4,25 $/Monat extra.

Der Anbieter gewährt auch eine großzügige 45 tägige Geld-zurück-Garantie auf alle Abos mit langer Laufzeit. Du hast also ausreichend Zeit, um Omegle in Kombination mit CyberGhost auszuprobieren. Um sicherzugehen, dass der Anbieter auch wirklich zu seiner Garantie steht, habe ich nach 39 Tagen über den rund um die Uhr verfügbaren Live-Chat um eine Rückerstattung gebeten. Der Support-Mitarbeiter stellte mir nur ein paar Fragen, bevor er meinen Antrag genehmigte. Die komplette Summe wurde innerhalb von 4 Tagen zurückerstattet.

Mit CyberGhost einen Omegle-Bann umgehen

3. Private Internet Access — Großes Server-Netzwerk, um von jedem Ort aus auf Omegle zuzugreifen

  • 29.650 Server in 91 Ländern (auch in Österreich und der Schweiz) bieten viele IP-Adressen für den Zugriff auf Omegle
  • Hohe Geschwindigkeiten für reibungslose Video-, Sprach- und Textchats auf Omegle
  • Der rund um die Uhr erreichbare Live-Chat-Support, hält immer ein paar IP-Adressen bereit, um einen ungerechtfertigten Omegle-Bann zu umgehen
  • Bis zu Unbegrenzt gleichzeitig verbundene Geräte
  • Kompatibel zu: Mac, iOS, Windows, Android, Linux, Chrome, Firefox, Opera und anderen Plattformen
  • Deutschsprachige App-Oberfläche
Februar 2024 Update: PIA bietet derzeit keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 82%!

Private Internet Access (PIA) verfügt über ein massives Netzwerk von 29.650 Servern in 91 Ländern und bietet somit zahlreiche Möglichkeiten, einen ungerechtfertigten Omegle-Bann zu umgehen. Das macht es einfach, einen zuverlässigen Server zu finden. Es ist auch einfacher, einen Serverstandort in der Nähe zu finden, was Dir sehr hohe Geschwindigkeiten garantiert. Ich habe selbst auch 3 nahegelegene Server getestet und eine durchschnittliche Downloadrate von 39,6 Mbit/s gemessen. Das ist zwar nicht so schnell wie ExpressVPN, aber immer noch mehr als ausreichend für verzögerungsfreie Videochats.

Screenshot of PIA's server networkDer US-Server in New York City entsperrte Omegle sehr zuverlässig. Eine geringe Latenz garantiert eine gute Verbindung

Auch PIA schützt Dich während Deiner Omegle-Chats mit starken Sicherheitsfunktionen. Bei meinen Leak-Tests blieb mein echter Standort jederzeit verborgen und der Kill-Switch blockierte meine gesamte Internetverbindung immer dann, wenn ich den VPN-Server wechselte. Du kannst Dir also sicher sein kannst, dass Deine echten Daten zu keinem Zeitpunkt sichtbar sind. Außerdem verfügt PIA über einen praktischen Werbeblocker namens MACE.

Ein kleiner Nachteil ist, dass der Live-Chat-Support nicht immer erreichbar ist. Wenn niemand antwortet, schließt sich das Live-Chat-Fenster und Du musst eine E-Mail über den Ticket-Service schicken. Immerhin: Als ich den Kundensupport über den Live-Chat erreichte, wurde mir innerhalb weniger Minuten ein für Omegle geeigneter Server mitgeteilt (DE Berlin).

Ein PIA-Abo mit langer Laufzeit gibt es schon ab €1,85/Monat. Wenn Du Dich für die längste Laufzeit entscheidest (was aus Preis-Leistungs-Sicht am meisten Sinn macht), denn dann bekommst Du schon für 3,75 $/Monat eine dedizierte IP. Außerdem bekommst Du dann auch den besten Preis für die Antiviren-Software von PIA, wenn Du diese als zusätzliches Add-on erwirbst.

Du kannst PIA dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie auch risikofrei ausprobieren. Ich habe mein Geld nach 29 Tagen zurückverlangt, musste dazu aber eine E-Mail an den Kundensupport schicken, weil man per Live-Chat keine Rückerstattung beantragen kann. Ich musste etwa 4 Stunden auf eine Antwort warten. Mein Antrag wurde aber anstandslos genehmigt und ich bekam mein Geld innerhalb von 5 Tagen zurück.

Omegle-Bann jetzt mit PIA umgehen

4. PrivateVPN — Einfaches, bedienerfreundliches VPN, mit dem Du trotz Bann auf Omegle zugreifen kannst

  • Hohe Geschwindigkeiten für verzögerungsfreie Videochats auf Omegle
  • 200 Server in 63 Ländern bieten verlässlichen Zugriff auf Omegle
  • 24/7-Live-Chat-Support zur Behebung von Verbindungsproblemen
  • Bis zu 10 gleichzeitig verbundene Geräte
  • Kompatibel zu: Mac, iOS, Windows, Android, Linux, Chromebooks, Routern und weiteren Plattformen
  • Deutschsprachige Apps

PrivateVPN ist sehr bedienerfreundlich, sodass Du ohne Probleme auf Omegle zugreifen kannst. Im einfachen Modus kannst Du Dich mit nur einem Klick zu einem Server verbinden. Es gibt aber auch eine erweiterte Ansicht, in der Du bestimmte Einstellungen ändern kannst. Besonders beeindruckt hat mich die Stealth-Funktion, die Deine VPN-Nutzung verschleiert, so dass Du den Dienst auch in eingeschränkten Netzwerken (zum Beispiel in der Schule oder auf der Arbeit) oder in Ländern mit starker Internetzensur (wie China) nutzen kannst.

Screenshot of PrivateVPN accessing Omegle while connected to the Cyprus serverSchön ist, dass sich die App den Benutzernamen und das Passwort merkt, sodass man es nicht jedes Mal neu eingeben muss.

Die Sicherheitsfunktionen des VPNs sorgen dafür, dass Du Dich sicher auf Omegle bewegen kannst. Meine Leak-Tests haben gezeigt, dass meine tatsächliche IP für meine Chat-Partner niemals sichtbar war. Außerdem sorgen die Verschlüsselung auf Militärniveau und der Kill-Switch dafür, dass niemand meinen Datenverkehr auslesen kann.

Ein Nachteil ist das kleine Servernetzwerk. Das ist jedoch kein großes Problem, da die Support-Mitarbeiter im Live-Chat Dir jederzeit gern helfen, einen guten Server für den Zugriff auf Omegle zu finden.Als ich den US-Server in Las Vegas testete (der mir vom Support-Team empfohlen wurde), konnte ich problemlos auf die Omegle-Seite zugreifen. Ich konnte Omegle auch über den Server in Zypern entsperren, aber viele andere Server wurden blockiert.

Du bekommst ein PrivateVPN-Abo schon für nur $2/Monat. Das ist der günstigste Abopreis auf dieser Liste. Auch die Monatsabos sind sehr günstig. Das VPN ist also eine gute Option, wenn Du Dich nicht länger binden und ein bisschen Geld sparen willst.

PrivateVPN gewährt eine 30-tägige geld-zurück-Garantie. Das bedeutet, dass Du in diesem Zeitraum jederzeit eine Rückerstattung beantragen kannst, wenn Du nicht zufrieden bist. Als ich mein Geld zurückverlangen wollte, sagte mir der Chat-Mitarbeiter, ich müsse eine E-Mail schreiben und in dieser begründen, warum ich kündigen möchte. Es dauerte 24 Stunden, bis mein Antrag genehmigt wurde und ich erhielt meine Rückerstattung innerhalb von 8 Tagen..

Omegle-Bann jetzt mit PrivateVPN umgehen

5. IPVanish — Scramble-Funktion gestattet die Nutzung von Omegle in Netzwerken mit Firewall

  • Scramble-Funktion (Verschleierung) für den Zugriff auf Omegle aus eingeschränkten Netzwerken heraus
  • 2.200 Server in 75 Ländern gestatten Dir von jedem Ort aus Zugriff auf Omegle
  • Kundensupport rund um die Uhr in deutscher Sprache verfügbar. Die Mitarbeiter können ein automatisches Übersetzungstool nutzen.
  • Bis zu Unbegrenzt gleichzeitig verbundene Geräte
  • Kompatibel zu: Mac, iOS, Windows, Android, Linux, Router und anderen Plattformen
  • Mobile Apps und Desktopanwendungen sind in deutscher Sprache verfügbar

Die Scramble-Funktion (Verschleierung) von IPVanish ermöglicht es Dir, auch aus starke eingeschränkten Netzwerken heraus auf Omegle zuzugreifen. Die Funktion kann in den OpenVPN-Einstellungen aktiviert werden und lässt Deine VPN-Verbindung wie eine normale Internetverbindung aussehen. So kannst Du Omegle auch in Netzwerken und Ländern nutzen, die Omegle und VPNs eigentlich blockieren.

Screenshot of IPVanish's Scramble FeatureIch hatte mehr Erfolg bei der Umgehung des Omegle-Banns, wenn ich die Scramble-Funktion aktivierte

Das VPN bietet einen guten Kundensupport, der mir schnell geholfen hat, für Omegle geeigneten Server zu finden (konkret waren es die Server US - Dallas, UK - London und UK - Glasgow). Bei meinen Tests der empfohlenen Server, lief mein Videochat auf Omegle ohne lästige Verzögerungen. Das einzige Problem mit dem Support-Chat ist, dass man erst mit einem Bot spricht und es länger dauert, bis mal Kontakt zu einem echten Mitarbeiter hat. Es ist aber auch eines der wenigen VPNs, die Telefon-Support anbieten.

Wenn Du Omegle in Kombination mit IPVanish nutzt, musst Du Dir auch keine Sorgen machen, dass Deine persönlichen Daten kompromittiert werden könnten. Das VPN bietet erstklassige Verschlüsselung, einen automatischen Kill-Switch, mehrere Protokolle (einschließlich Wireguard) und WiFi-Schutz. Ich habe eine Vielzahl vom Lecktests durchgeführt und festgestellt, dass meine echte IP-Adresse immer verborgen blieb.

Enttäuschend was aber, dass ich viele Server ausprobieren musste, bevor einer funktionierte, und die Scramble-Funktion beeinträchtigte meine Geschwindigkeiten deutlich mehr als der Stealth-Modus von PrivateVPN (meine Verbindung verlangsamte sich um 34%). Dennoch waren meine Geschwindigkeiten selbst bei aktiver Scramble-Funktion immer noch schnell genug, um Omegle mit minimaler Verzögerung zu nutzen. Als ich die Server in den USA, Frankreich und Großbritannien testete, lag meine Geschwindigkeit bei durchschnittlich 27,8 Mbit/s.

Das preiswerteste Abo von IPVanish kostet nur $3,25/Monat. Dieses Vertrags-Paket mit langer Laufzeit enthält außerdem die VIPRE Antivirus-Software um Schutz vor Ransomware und Malware.

Natürlich kannst Du auch IPVanish dank der 30 tägigen Geld-zurück-Garantie risikofrei testen. Wenn Du mit dem Dienst nicht zufrieden bist, kannst Du jederzeit eine Rückerstattung beantragen. Bei meinen Tests habe ich nach 27 Tagen einfach über mein Konto-Dashboard gekündigt. Es dauerte nur 2 Stunden, bis ich eine E-Mail erhielt, in der stand, dass meine Rückerstattung genehmigt wurde. Mein Geld wurde mir innerhalb einer Woche zurückerstattet.

Omegle-Bann jetzt mit IPVanish umgehen

Tipps zur Auswahl des besten VPNs für die Umgehung eines Omegle-Banns

Ein umfangreiches Servernetzwerk und ein reaktionsschneller Kundenservice sind die wichtigsten Merkmale, die Dir helfen, einen ungerechtfertigten Bann auf Omegle zu umgehen. Aber es gibt noch einige andere wichtige Faktoren, die Du beachten solltest. Insbesondere die Features und Funktionen in dieser Liste, sollte das VPN mit sich bringen:

  • Großes Netzwerk mit verlässlichen Servern – Ein VPN mit einem großen Servernetzwerk bietet natürlich mehr IP-Adressen, was bedeutet, dass es unwahrscheinlicher ist, dass alle IP-Adressen durch Omegle geblockt werden. Außerdem aktualisieren die besten VPNs ihr Servernetzwerk ständig mit neuen IPs. Alle VPNs in unserer Liste bieten ein großes Netzwerk mit zuverlässigen Servern, mit denen Du einen ungerechtfertigten Omegle-Bann verlässlich umgehen kannst.
  • Reaktionsschneller Kundensupport – Omegle sperrt ständig IPs von VPN-Servern, deshalb sollte das VPN einen zuverlässigen Kundensupport haben, der Dir im Zweifel hilft, schnell funktionierende Server zu finden. Die besten VPNs haben kompetente Support-Mitarbeiter, die Dir innerhalb weniger Minuten weiterhelfen. Alle VPNs in unserer Liste bieten einen 24/7-Live-Chat und halten eine Liste mit Servern bereit, die für den Omegle-Zugriff geeignet sind.
  • Hohe Geschwindigkeiten – Um bei Omegle einen Videochat ohne Verzögerungen genießen zu können, brauchst Du mindestens 10 Mbit/s im Download und 3 Mbit/s im Upload. Ich habe Geschwindigkeitstests mit allen VPNs durchgeführt, die ich in die engere Wahl gezogen habe, und alle erfüllen diese Anforderungen.
  • Starke Sicherheitsfunktionen – Du brauchst eine solide Verschlüsselung, um Deine persönlichen Daten bei der Omegle-Nutzung vor neugierigen Augen zu schützen. Ich habe darauf geachtet, dass alle VPNs auf unserer Liste mit Verschlüsselung auf Militärniveau, einen Kill-Switch und Leak-Schutz bieten, damit niemand Deine privaten Daten ausspionieren kann.
  • Benutzerfreundlich – Es sollte möglichst einfach sein, das VPN zu installieren und sich zu einem Server zu verbinden - auch wenn Du so etwas noch nie gemacht hast. Jedes VPN in unserer Liste bietet einen einfachen Einrichtungsprozess und lässt Dich mit wenigen Klicks eine Verbindung herstellen.
  • Gute Gerätekompatibilität – Das VPN wird Dir kaum helfen, wenn es auf dem Gerät, mit dem Du üblicherweise auf Omegle zugreifst, nicht funktioniert. Alle VPNs in unserer Liste sind für die populärsten Betriebssystemen verfügbar und bieten oft auch Browser-Erweiterungen für die bekanntesten Browser.
  • Vertrauenswürdige Geld-zurück-Garantie – Wenn sich herausstellen sollte, dass das VPN nicht wie gewünscht mir Omegle funktioniert, solltest Du eine Möglichkeit haben, den Vertrag rückgängig zu machen. Jedes VPN auf unserer Liste bietet eine Geld-zurück-Garantie an, deren ordnungsgemäße Abwicklung ich dank meiner Tests auch bestätigen kann.

FAQs zur Umgehung eines Omegle-Banns

Warum hat Omegle mich gebannt?

Omegle behält sich das Recht vor, Dich jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu sperren. Wenn Du zu Unrecht auf Omegle gesperrt wurdest, können alle VPNs auf dieser Liste Deinen Zugang sicher wiederherstellen. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Omegle heißt es, dass Omegle "…den Zugang zu den Diensten und deren Nutzung jederzeit und ohne Vorankündigung aus beliebigen Gründen nach eigenem Ermessen beenden, aussetzen oder sperren kann". Das hilft zwar, sich ungebührlich verhaltende Nutzer von der Plattform fernzuhalten, kann aber auch zu ungerechten Sperren führen.

Die häufigsten Gründe für einen Omegle-Bann sind:

  • Du wurdest gemeldet — Auch wenn Du nichts Falsches getan hast, haben andere Omegle-Nutzer das Recht, sich beim Anbieter über Dich zu beschweren. Das eigentlich Ziel dieser Praxis ist es, die Nutzer vor aufdringlichen Personen zu schützen; leider kommt es vor, dass ungerechtfertigte Meldungen erfolgen.
  • Zu häufige Chat-Abbrüche — Wenn mehrere Personen schnell aus Deinen Chats aussteigen, kennzeichnet Dich der Algorithmus von Omegle als Troll. Aber auch wenn Du zu häufig andere Personen allein im Chat zurücklässt, kannst Du gebannt werden.
  • Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen — Bei Omegle gibt es eine Reihe von Aktionen, für die Du gesperrt werden kannst. Einige Beispiele sind die Verwendung von Software zum automatischen Starten von Chats, das Verbreiten expliziter Inhalte, der Versuch, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu verkaufen, und beleidigendes Verhalten. Du kannst aber auch wegen lauter Hintergrundgeräusche gesperrt werden, was wiederum Gründe haben kann, auf die Du keinen Einfluss hast.

Kann ich von Omegle entsperrt werden, ohne meine IP-Adresse zu ändern?

Nein, solange Dich Omegle nicht entsperrt, kannst Du die Sperre nicht aufhebeb, ohne Deine IP-Adresse zu ändern. Die beste und sicherste Möglichkeit, die Sperre aufzuheben, ist der Einsatz eines VPNs. Damit bekommst Du sofort eine neue IP-Adresse. Ansonsten musst Du einfach warten, bis die Sperre aufgehoben wird.

Wie lange dauert ein Omegle-Bann?

Je nach den Umständen kann ein Omegle-Bann zwischen ein paar Tagen und ein paar Monaten dauern oder dauerhaft sein. Nachdem ich von Omegle verbannt wurde (weil ich bewusst immer wieder den Chat verließ, um testweise einen Bann zu provozieren), ermöglichten mir die VPNs auf dieser Liste wieder verlässlichen Zugang zu dem Dienst. Ich konnte aber auch nicht in Erfahrung bringen, wie lange meine Sperre dauern würde, weil Omegle keinen Zeitrahmen angibt.

Ist es möglich, eine Omegle-Sperre ohne VPN aufzuheben?

Abgesehen von einem VPN gibt es einige andere Methoden, die Du ausprobieren kannst. Die zuverlässigste Möglichkeit, eine zufällige Omegle-Sperre aufzuheben, ist aber mit einem. Dennoch kannst Du folgende Methoden testen, die kein VPN benötigen:

  • Versuche es in ein paar Tagen wieder. Manchmal dauert die Omegle-Sperre nur ein paar Tage. Es kann sich also lohnen, abzuwarten, ob sie aufgehoben wird. Aktualisiert Dein Internetanbieter Deine IP-Adresse regelmäßig, kannst Du vielleicht auf Omegle zugreifen, da die Sperre nur für die IP gilt, die Du zum Zeitpunkt der Sperre hattest.
  • Hole Dir von Deinem ISP eine neue IP-Adresse. Du kannst Deine IP-Adresse selbst ändern (wenn das Paket Deines Internetanbieters das gestattet). Überprüfe einfach Deine aktuelle IP-Adresse, indem Du in Deinem Browser nach "Wie lautet meine IP-Adresse?" suchst und sie aufschreibst. Stecke Deinen Router aus und warte (wahrscheinlich circa eine Stunde). Stecke ihn wieder ein, schließe ihn erneut an und überprüfe wieder Deine IP-Adresse. Ist sie geändert, solltest Du Dich wieder bei Omegle anmelden können.
  • Teste einen Proxy-Service. Proxys funktionieren ähnlich wie VPNs. Sie leiten Deinen Datenverkehr über einen Server an einem anderen Ort. Dann sieht es so aus, als wäre die IP-Adresse dieses Servers Deine eigene. Der Hauptunterschied ist, dass Proxys Deine Daten nicht verschlüsseln, wie es VPNs tun. Das größte Problem (vor allem bei kostenlosen Proxys) ist, dass sie möglicherweise nicht sicher sind. Einige kostenlose Proxys verfolgen Deine Verbindung. Möglicherweise bist Du auch Malware ausgesetzt oder Deine Daten werden verkauft.
  • Versuche eine Verbindung zu einem anderen Netzwerk. Möglicherweise kannst Du auf Omegle zugreifen, indem Du Dich mit Deinem mobilen Netzwerk, dem WLAN eines Freundes oder einem öffentlichen WLAN verbindest. Die Sperre gilt nur für die IP-Adresse Deines netzwerkfähigen Geräts. Eine einfache Lösung ist, wenn Du Zugang zu mehreren Netzwerken hast.

Ist die Nutzung von Omegle sicher? Wird mich Omegle verfolgen?

Die Wahrheit ist, dass Omegle nie komplett sicher ist. Du weißt nie, mit wem Du Dich verbindest und es hat Fälle gegeben, in denen gefährliche Personen die Seite genutzt haben. Sie haben unschuldige Nutzer, vor allem Minderjährige, ausgenutzt. Benutzt Du ein VPN, verbirgt das Deinen echten Standort und die IP-Adresse, womit Du eine zusätzliche Schutzschicht bekommst. Allerdings solltest Du während Deiner Chats auf Omegle nie irgendwelche persönlichen Daten preisgeben.

Einige Probleme, die durch Omegle entstanden sind, lauten:

  • Erpressung: Es hat Situationen gegeben, in denen junge Menschen und Frauen von Omegle-Nutzern erpresst wurden. Es gab Berichte über unschuldige Nutzer, die mit Bildschirmaufnahmen bedroht oder bei denen ihre IP-Adressen ausfindig gemacht wurden.
  • Anstößigen Inhalten ausgesetzt sein: Omegles Algorithmus ist nicht perfekt und es gab Fälle, in denen er unangemessene Inhalte nicht herausgefiltert hat. Dadurch wurden Minderjährige mit Pornografie, Obszönitäten oder böswilligen Nutzern konfrontiert. Willst Du mit solchen Inhalten nicht konfrontiert werden, bleibe Omegle fern und es eignet sich schon gar nicht für Minderjährige.

Und ja, Omegle verfolgt Dich. Deswegen ist Deine Privatsphäre immer bedroht. Es zeichnet jedes von Dir geführte Gespräch auf und speichert es auf seinen Servern. Außerdem wird Deine IP-Adresse protokolliert und vier Monate lang gespeichert. Ferner werden Bildschirmaufnahmen Deiner Video-Unterhaltungen gemacht, um zu überwachen, was auf der Plattform passiert. Damit sollen kriminelle Aktivitäten verhindert werden.

Warum funktioniert Omegle nicht mit meinem VPN?

Da Omegle sehr viel Kraft investiert, um VPNs zu blockieren, musst Du ein VPN nutzen, dass verlässlich dazu im Stande ist, Omegle zu entsperren. Wenn Omegle das VPN erkennt, wird Dir folgende Fehlermeldung präsentiert: "Fehler beim Verbinden mit dem Server. Bitte versuche es erneut."

Eine weitere Möglichkeit wäre, ein VPN in Kombination mit einer dedizierten IP-Adresse zu nutzen, um auf Omegle zuzugreifen. Diese dedizierte IP-Adresse wird nur von Dir genutzt. Dementsprechend ist es auch sehr unwahrscheinlich, dass sie blockiert wird. Du kannst auch versuchen, Deine Cookies und den Cache in Deinem Browser löschen oder das Protokoll deines VPNs ändern, um die Chancen für den Omegle-Zugriff zu verbessern.

Mit welchen Geräten kann ich auf Omegle zugreifen?

Du kannst Omegle auf jedem Gerät nutzen, das einen Browser hat (einschließlich Windows PC, Mac, Android und iOS-Geräte). Aber egal auf welchem Gerät – Du solltest möglichst immer mit einem VPN auf Omegle zugreifen, um Deine Daten zu schützen. Du weißt nie, mit wem Omegle Dich verbindet, und solltest Dich dementsprechend auch nicht ohne angemessenen Schutz in einen Chat begeben. Ein VPN maskiert Deinen tatsächlichen Standort und verbirgt ihn vor demjenigen, mit dem Du verbunden bist. Da Omegle bisher keine dedizierte App bietet, musst Du unabhängig vom genutzten Gerät immer den Browser für den Zugriff auf den Dienst nutzen.

Kann ich einen Omegle-Bann umgehen, ohne dafür Geld ausgeben zu müssen?

Ja. Wenn Du deine Sperre erfolgreich beim Omegle-Support anfechtest, musst Du nichts bezahlen. Das Problem dabei ist aber, dass es sehr lange dauert und Du nie weißt, ob Deinem Anliegen nachgegeben wird oder nicht.

Du kannst auch versuchen, mit einem kostenlosen VPN den Bann zu umgehen, was mir aber nicht gelungen ist. Deshalb ist der beste und schnellste Weg, Dir ein preiswertes Premium-VPN mit einem großen Servernetzwerk anzuschaffen, das seine Server-IPs regelmäßig aktualisiert. Auf diese Weise kannst Du eine ungerechtfertigte Sperre sofort und ohne Ärger umgehen. Diese Premium-VPNs bieten auch einen Kundensupport, der Dir auf Anfrage schnell mitteilt, welcher Server sich für den Zugriff auf Omegle eignen. Kostenlose VPNs bieten in der Regel keinen rund um die Uhr verfügbaren Support und aktualisieren ihre IP-Adressen nur selten. Demzufolge funktionieren sie meist auch nicht mit Omegle. Viele von ihnen haben zudem nur wenig Sicherheitsfunktionen und können in einigen Fällen sogar Deine Privatsphäre gefährden.

Omegle-Bann jetzt mit ExpressVPN umgehen

So umgehst Du noch heute Deinen Omegle-Bann

Das automatisierte Bannsystem von Omegle wurde zwar aus gutem Grund eingeführt, aber es hat auch seine Tücken. Es kommt sehr häufig vor, dass man von dem Dienst gebannt wird, obwohl man nichts falsch gemacht hat. Ich habe herausgefunden, dass der beste Weg, eine ungerechte Omegle-Sperre zu umgehen, die Verwendung eines VPN ist.

ExpressVPN ist meine erste Wahl, um sicher auf Omegle zuzugreifen. Es bietet ein riesiges Servernetzwerk, einen rund um die Uhr besetzten Live-Chat, hervorragende Sicherheitsfunktionen und hohe Geschwindigkeiten für reibungslose Videochats. Du kannst ExpressVPN sogar risikofrei ausprobieren, indem Du von der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie Gebrauch machst. Wenn es nicht das Richtige für Dich ist, kannst Du eine Rückerstattung beantragen.

Nochmal zusammengefasst: Die besten VPNs, um einen Omegle-Bann zu umgehen, sind…

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 49%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 84%!
3
9.5 /10
9.5 Unsere Bewertung
Spare 82%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Über den Autor

Kristel ist eine Technologieexpertin und Autorin mit großem Interesse an Online-Datenschutz und Cybersicherheit. Sie setzt sich für digitale Freiheit ein.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.