Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Experten verfasst wurden. Sie entsprechen den strengen Bewertungsstandards, einschließlich der ethischen Standards, zu denen wir stehen. Diese Standards verlangen, dass jede Bewertung auf einer unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung der Rezensentin oder des Rezensenten basiert. Möglicherweise erhalten wir eine Provision, wenn eine Anwenderin oder ein Anwender etwas über unsere Links kauft. Das beeinflusst die entsprechende Bewertung aber nicht. Allerdings wirkt es sich möglicherweise auf die Rangliste aus. Die Letztere wird mithilfe der Kundenzufriedenheit früherer Abschlüsse und der erhaltenen Vergütung festgelegt.

• Richtlinien für die Reviews

Die auf der vpnMentor veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

Wie man PIAs SOCKS5-Proxy benutzt – aktualisiert 2022

Private Internet Access hat dank seines zuverlässigen VPNs viele zufriedene Kunden. Aber es bietet allen seinen Abonnenten auch die Möglichkeit, den eigenen SOCKS5-Proxy zu nutzen. Das ist eine sehr nützliche Funktion. Deshalb habe ich eine Anleitung geschrieben, die Dir bei der Einrichtung auf Deinem Gerät hilft.

Ein SOCKS5-Proxy kann Dir dabei helfen, Deine IP-Adresse bei Torrent-Downloads und Web Scraping zu verstecken. Außerdem kannst Du problemlos auf geografisch gesperrte Inhalte zugreifen. Da er nicht verschlüsselt, ist Deine Verbindung über den SOCKS5-Proxy viel schneller. Du solltest allerdings bedenken, dass er nicht so sicher wie ein VPN ist.

Du kannst PIA mit der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie testen und damit auch den SOCKS5-Proxy auf all Deinen Geräten. Stellst Du später fest, dass es Dir nicht gefällt, darfst Du eine komplette Rückerstattung beantragen.

Hole Dir heute PIAs SOCKS5-Proxy!

Schnellanleitung: wie man PIAs SOCKS5-Proxy in drei einfachen Schritten einrichtet

  1. Lade PIA herunter. Öffne die Website (die sich auf Deutsch anzeigen lässt) und kaufe ein Abonnement. Mit den langfristigen Paketen kannst Du es für nur €1,99/Monat erhalten.
  2. Melde Dich an der Steuerzentrale an, die mehrere Sprachen unterstützt, inklusive Deutsch. In diesem Menü bekommst Du Deine persönlichen SOCKS5-Anmeldedaten.
  3. Benutze Deinen SOCKS5-Proxy! Gib PIAs Standard-Proxy-Einstellungen ein und schließe die Einrichtung ab.

Hole Dir jetzt einen SOCKS5-Proxy!

Was ist ein SOCKS5-Proxy?

SOCKS5-Proxy ist ein Internetprotokoll, das Datenpakete von einem Server zu einem Client schickt und die Authentifizierung ist geschützt. Socket Secure (das ist die Definition) schützt Deine Daten, während Du bestimmte Online-Aktivitäten durchführst. Dazu gehören:

  • Verstecken Deiner IP-Adresse, wenn Du Web-Scraping-Software einsetzt
  • Schutz Deiner Identität, während Du Torrents nutzt
  • Anonymisierung von Software, die SOCKS5-Proxy mit Authentifizierung kann

PIAs SOCKS-Proxy besitzt eine OSI-Schicht von fünf. Das bedeutet, sie steht über SOCKS4 und enthält Authentifizierung, UDP und IPv6-Unterstützung.

Lädst Du Torrents herunter oder verteilst sie, ist ein SOCKS5-Proxy aufgrund seiner vollständigen UDP-Unterstützung eine wichtige Funktion. Du kannst Dich mit mehr Peers/Trackern verbinden. Alle wichtigen Torrent-Programme akzeptieren SOCKS5. Dazu gehören auch uTorrent, QBittorrent, Deluge, Vuze und Tixati auf Desktop-Geräten sowie Ttorrent und Flud unter Android.

Benutzt Du Deinen Proxy für Torrents, überprüfe immer die Datei, bevor Du sie herunterlädst. Damit stellst Du sicher, dass der Inhalt gemeinfrei ist. Das Team von vpnMentor duldet Torrent-Downloads von urheberrechtlich geschütztem Material nicht. Informiere Dich also, bevor Du klickst und folge den gesetzlichen Bestimmungen Deines Landes.

Hole Dir heute einen SOCKS5-Proxy!

Wie man PIAs SOCKS5-Proxy einrichtet

  1. Abonniere PIA. Du kannst die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzen und es kostenlos testen.
  2. Melde Dich an der Steuerzentrale an. Öffne die Website von PIA auf und melde Dich an Deinem Konto an. Öffne im Anschluss den Bereich Downloads.
    Screenshot of PIA’s account settings
  3. Erstelle Deine SOCKS5-Proxy-Anmeldedaten. Blättere nach unten zu den VPN-Einstellungen und finde den Abschnitt SOCKS. Klicke auf die Schaltfläche "Erstellen / Neu Erstellen", um Dein eigenes Passwort und Deinen eigenen Benutzernamen zu erstellen. Sie unterscheiden sich von Deinen PIA-Anmeldedaten. Das sorgt für zusätzlichen Schutz. Hebe sie am besten getrennt auf.
    Screenshot of PIA’s SOCKS5 proxy credentials
  4. Hinterlege PIAs Proxy-Einstellungen in Deinen App-Einstellungen. Die meisten Torrent-Clients gestatten Dir, einen SOCKS5-Proxy zu benutzen. Du kannst das tun, indem Du die Einstellungen öffnest und Deine Konfiguration hinzufügst.
    Hostname / Proxy-Adresse: proxy-nl.privateinternetaccess.com
    Port-Nummer – 1080
    Proxy-Typ – SOCKS v5
    Authentifizierung – Ja
    Benutzername – der Benutzername, der im dritten Schritt erzeugt wurde
    Passwort – das Passwort, das Du im dritten Schritt erstellt hast
  5. Benutze Deinen SOCKS5-Proxy! Lade Torrents herunter und benutze Web Scraper mit kompletter Anonymität, indem Du auf Deinen SOCKS5-Proxy zugreifst, wann immer Du in benötigst.

Hole Dir jetzt PIAs SOCKS5-Proxy!

PIAs SOCKS5-Proxy funktioniert nicht? Versuche diese Tipps

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es nur selten Probleme mit SOCKS5 von PIA gibt. Solltest Du aber dennoch Probleme haben, findest Du hier einige sichere Lösungen, um wieder online zu sein.

  • Überprüfe Deine Verbindung: Vergewissere Dich, dass die VPN-Verbindung getrennt ist. Überprüfe im Anschluss in den Geräteeinstellungen Deinen Internetzugang. Du kannst auch versuchen, Deinen Router oder Dein Modem neu zu starten.
  • Überprüfe die Anmeldedaten sorgfältig: PIAs Anmeldedaten für das VPN und den SOCKS5 sind ziemlich ähnlich. Deswegen kann man sie verwechseln. Pass auf, weil die VPN-Anmeldung mit einem "p” startet und die des SOCKS5-Proxy mit einem "x”.
  • Deaktiviere den Stromsparmodus: Öffne die Einstellungen auf Deinem Android- oder iOS-Gerät und stelle sicher, dass der Energiesparmodus ausgeschaltet ist. Das könnte notwendig sein, damit Dein Proxy funktioniert.
  • Deaktiviere den Proxy. Schalte den Proxy für eine kurze Zeit aus. Das gilt auch für das VPN. Möglicherweise hilft das bei der Lösung des Problems, die bei der Kombination der beiden auf Deinem Gerät aufgetreten sind. Musst Du während dieser Zeit ein VPN für Torrent-Downloads nutzen, kannst Du die Split-Tunneling-Funktion von PIA aktivieren und Dein Gerät auf diese Weise schützen.

Hole Dir heute PIAs SOCKS5-Proxy!

FAQ zur Nutzung von PIAs SOCKS5-Proxy

Ist ein SOCKS5-Proxy sicher?

Ja, das ist er, aber mit einem VPN lässt sich das nicht vergleichen. Es transferiert Datenpakete vom Server zu einem Client und durch eine vollständige TCP-Verbindung mit dem Zielort ist alles geschützt. Die Verbindung ist durch einen verschlüsselten SSH-Tunnel (Secure Shell) geschützt, um den Datenverkehr weiterzuleiten. Außerdem gibt es eine Authentifizierung. Das bedeutet, es können nur autorisierte Benutzer auf die Daten zugreifen.

Die Daten, die Dein Computer zum Proxyserver überträgt, sind jedoch nicht verschlüsselt – will ein geschickter Hacker Deine Daten abfangen, könnte er das tun. Willst Du Deine Privatsphäre vollständig schützen, musst Du ein VPN benutzen.

Wie benutze ich den SOCKS5-Proxy?

SOCKS5-Proxy ist bei Torrents nützlich. Du kannst es betreiben, indem Du Deine persönlich zugewiesenen Anmeldedaten eingibst. Du weißt dann, dass Deine IP vor neugierigen Augen oder Cyber-Angriffen geschützt ist. Du kannst auch Software für Web Scraping und Anonymisierung nutzen.

Wie greife ich auf den SOCKS5-Proxy von PIA zu?

Du findest die SOCKS5-Proxy-Einstellungen in Deinem Kunden-Bereich. Blättere einfach nach unten, bis Du die Option findest, um Deine sicheren und eigenen SOCKS5-Anmeldedaten zu erhalten. Klicke dort auf die grüne Schaltfläche. Sobald Du Deine privaten Zugangsdaten hast (die sich aus Sicherheitsgründen von Deinem PIA-Benutzernamen und -Passwort unterscheiden), folge der einfachen Anleitung in diesem Artikel, um Deinen Proxy einzurichten.

Verlangsamt der SOCKS5-Proxy meine Geschwindigkeiten?

Ja, aber es sollte kaum merkbar sein. VPNs verlangsamen Dich normalerweise, weil sie all Daten verschlüsseln, die Du sendest. Auf der anderen Seite schützen Proxies nur einen Teil Deiner Daten und deswegen bewegen sie sich schneller durch den Tunnel. Bemerkst Du, dass Dein Internet langsam ist, während Du den SOCKS5-Proxy benutzt, solltest Du zuerst Deine Verbindung überprüfen.

Ist Private Internet Access kostenlos?

Private Internet Access ist nicht kostenlos, aber das Abonnement ist sehr erschwinglich. Sichere Dir das Spezialangebot, das Du ab €1,99/Monat bekommst. Das ist ziemlich konkurrenzfähig mit Blick auf die hohe Leistung beim Streaming, die Geschwindigkeiten und das Server-Netzwerk (Server-Standorten befinden sich auch in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg). Der SOCKS5-Proxy ist bei allen PIA-Abonnements kostenlos dabei.

Was ist der Unterschied zwischen einem SOCKS5 und einem VPN?

Der Hauptunterschied zwischen SOCKS5 und einem VPN ist, dass SOCKS5 Deine Daten nicht verschlüsselt, wie ein VPN das tut. Sowohl ein VPN als auch SOCKS5 verbergen Deine IP-Adresse effizient. Benutzt Du beide als Kombination, verbessert das den Schutz vor Cyberangriffen.

Hole Dir jetzt PIA!

Benutzt heute PIAs SOCKS5-Proxy!

Private Internet Access bietet allen seinen Nutzern einen leicht zugänglichen und leistungsstarken Proxy. Benötigst Du eine zusätzliche Schutzschicht für Deine Online-Aktivitäten, dann teste die Option einfach.

Du kannst PIA heute testen, da es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Teste den SOCKS5-Proxy bis zu 30 Tage und wenn er Dir nicht gefällt, kannst Du eine komplette Rückerstattung beantragen.

Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

MJ has been writing and editing for over a decade. A multi-published fiction short story writer, MJ is also a diligent researcher who has written about numerous products and services, including digital marketing tools.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.