Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

VPN auf dem iPhone einrichten & konfigurieren [aktualisiert]

Hilah Mazyar Aktualisiert am 14.02.2024 Content Managerin & technische Autorin
Inhaltsverzeichnis

Nur mit einem guten VPN schützen Sie Ihre Privatsphäre ausreichend auf einem Smartphone.

Jede Version von iOS verlangt vielleicht eine etwas unterschiedliche Installations-Technik. Das gilt natürlich auch für die verschiedenen Apps. Wir bringen Ihnen aber die Grundlagen bei. Nachfolgen erklären wir, wie Sie ein VPN auf Ihrem iPhone installieren, einrichten und konfigurieren.

In unserem Beispiel werden wir ExpressVPN einsetzen. Die Anleitung können Sie aber für fast jedes VPN umsetzen. Wir zeigen Ihnen eine Installation unter iOS 8. N.

  1. Um die VPN App für iOS herunterzuladen, tippen Sie das das App-Store-Symbol auf Ihrem Home-Bildschirm und öffnen damit den Store. 
  2. Suchen Sie im Store nach dem VPN, das Sie verwenden wollen.  (Wir haben ExpressVPN heruntergeladen.)
  3. Möglicherweise bekommen Sie eine Nachricht angezeigt, dass Sie auf die aktuelle Version von iOS aktualisieren sollen, um die App verwenden zu können. Laden Sie sich deswegen die neuste Version von iOS 8 herunter oder führen ein Upgrade auf iOS 9 durch, damit sich die VPN Performance verbessert.
  4. Laden Sie die App herunter und installieren Sie sie. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, tippen Sie auf das ExpressVPN-Symbol auf dem Home-Bildschirm, um die App zu öffnen.
  5. Melden Sie sich bei der VPN App an. Verwenden Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort, das Sie bei der Registrierung vergeben haben. 
  6. Sobald Sie angemeldet sind, werden Sie aufgefordert, das VPN einzurichten. Tippen Sie dafür oben Rechts auf die Schaltfläche für die Installation. 
  7. Geben Sie den Zugangscode für das iPhone ein, lesen die Warnhinweise für die Installation und schließen die Installation ab. 
  8. Optional: Das VPN wird Sie fragen, ob Sie anonyme Statistiken an ExpressVPN senden möchten. Das hilft dabei, ExpressVPN schneller und zuverlässiger zu machen. Stimmen Sie dem zu, dann tippen Sie auf die entsprechende Schaltfläche, um die anonymen Statistiken mit anderen zu teilen. Sie müssen das nicht tun, aber Sie haben sich für einen vertrauenswürdigen VPN Client wie ExpressVPN entschieden und können sich sicher sein, dass das Unternehmen zu seinem Wort steht und Ihre Informationen anonym behandelt. 
  9. Sie sind fertig. Machen Sie einen Rundgang, um zu sehen, wie Sie den richtigen Server wählen und das VPN auf Ihrem iPhone nutzen. Sie können die Tour auch überspringen und auf Wunsch zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Die besten VPNs für iOS

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 49%!
2
9.2 /10
9.2 Unsere Bewertung
Spare 83%!
3
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 84%!

Sie wissen nicht genau, welchen VPN Sie verwenden sollen? Dann erfahren Sie mehr in unserer Liste mit den besten und schlechtesten VPNs für iOS 2017 oder informieren sich über die besten VPNs laut Reddit-Nutzern.

Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

Über den Autor

Hilah Mazyar schreibt schon so lange sie denken kann. Sie ist seit mehreren Jahren Autorin nd schreibt für Start-Up-Firmen, Finanzinstitute, Unternehmen und technische Projekte. Hilah hat sich 2017 dem vpnMentor-Team als Content Managerin angeschlossen. Sie will Ihnen helfen, sicher zu bleiben und Ihre Online-Privatsphäre zu schützen.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.

Bitte kommentiere, wie dieser Artikel verbessert werden kann. Dein Feedback ist wichtig!

Hinterlasse einen Kommentar

Entschuldigung, Links sind in diesem Feld nicht erlaubt!

Der Name sollte mindestens 3 Buchstaben enthalten

Der Inhalt des Feldes sollte nicht mehr als 80 Buchstaben enthalten

Entschuldigung, Links sind in diesem Feld nicht erlaubt!

Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

Danke, dass Du einen Kommentar abgegeben hast, %%name%%!

Wir prüfen alle Kommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie echt und nicht anstößig sind. Du kannst diesen Artikel in der Zwischenzeit gerne teilen.