Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

Disconnect VPN Test 2024 - Das solltest Du wissen

Unsere Bewertung: 5.8/10
Auf Rang 112 von 284 VPN-Diensten
Anirudh Sharma Aktualisiert am 18.04.2024 Cybersicherheits-Forscher

Disconnect ist ein vielseitiges Datenschutzpaket, das zusätzlich zu einem VPN Schutz gegen Tracking und “Malvertizing" bietet.

Wie schlägt sich das Virtual Private Netzwerk auf dem Markt?

VPN-Funktionalität ist im Premium-Paket enthalten. Das ist ein Jahresabonnement, bei dem Du aber auch am meisten bekommst. Bei Disconnect Premium darfst Du außerdem 3 statt nur einem Gerät verbinden.

Das VPN von Disconnect ist kompakt und in Sachen Funktionen ein bisschen eingeschränkt. Es bietet keine fortschrittlichen Tools wie zum Beispiel einen Notausschalter oder Schutz vor DNS-Lecks. Du solltest Deine Erwartungen nicht zu hoch ansetzen.

Es sind zwei Verschlüsselungsprotokolle unterstützt. OpenVPN wird auf Geräten mit Windows, macOS und Android eingesetzt. IKEv2 kommt bei iOS zum Einsatz. Die Verschlüsselung ist überall 256-Bit AES.

Es gibt keine Möglichkeit, die Anzahl der IP-Adressen auf den Servern herauszufinden. Die einzigen Informationen sind verfügbare Standorte. Das VPN verbindet sich mit den USA, Europa (Deutschland) und Asien.

Es gibt wenige Standorte, die sind aber sehr gut optimiert. Was uns bei Disconnect besonders gefällt, ist die Geschwindigkeit. Sowohl Download als auch Upload blieben während unserer Tests gleich bei den Servern.

Eine weitere Stärke ist die FAQ-Sektion. Der Kundenservice ist nicht besonders erwähnenswert. Sowohl die Antworten als auch die Antwortzeiten lassen zu wünschen übrig. Die Hilfesektion von Disconnect ist allerdings eine tolle Quelle für Informationen.

Es gibt aber auch ein paar Punkte, die Anlass zur Sorge geben. Zunächst einmal hat Disconnect seinen Sitz in den USA. Das heißt auch, dass man sich den dortigen Überwachungsgesetzen fügen muss.

Disconnect macht aber keinen Hehl daraus. Das Unternehmen gibt an, keine persönlichen Daten zu sammeln, außer natürlich diejenigen, die Du freiwillig hergibst. Allerdings könnten sie gesetzlich dazu gezwungen werden, alles mit den Behörden zu teilen, was sie über Dich wissen.

Unsere Empfehlung: Die Logging-Richtlinie ist mit Vorsicht zu genießen, wenn Dein Hauptanliegen Deine Privatsphäre ist. Disconnect befindet sich im Herzen der Five Eyes. Auch wenn das Unternehmen um Transparenz bemüht ist, könnten sie einfach gezwungen werden, Deine Daten zu enthüllen. Das ist zwar unwahrscheinlich, aber möglich.

Disconnect Premium (formerly known as Privacy Pro by Disconnect) Funktionen – 2024 Update

4.3
💸 Preis 2.99 USD/Monat
📝 Speichert das VPN Protokolle? Nein
🖥 Anzahl der Server 100+
💻 Anzahl an Geräten pro Lizenz 3
🛡 Kill-Switch Nein
🗺 Hauptsitz im Land United States
📥 Unterstützt Torrents Ja

Preis

8.2
Disconnect Premium (macOS) Jährlich
$ 2.99 / Monat pro Monat
Disconnect Premium (iOS) Monatlich
$ 9.99 / Monat pro Monat
Disconnect Premium (macOS) Monatlich
$ 11.99 / Monat pro Monat
Vergleiche Disconnect Premium (formerly known as Privacy Pro by Disconnect) mit den besten VPN-Alternativen
Unsere Bewertung: 9.9
Unsere Bewertung: 9.7
Unsere Bewertung: 9.5
Unsere Bewertung: 9.4
Anmerkung der Redaktion: Transparenz und Unparteilichkeit sind uns wichtig bei der Auswahl der besten VPNs . Einige der branchenführenden Produkte auf unserer Liste, darunter Intego, Private Internet Access, CyberGhost und ExpressVPN, gehören zu Kape Technologies, unserem Mutterunternehmen. Die von uns empfohlenen VPNs wurden in einem gründlichen Testverfahren ermittelt.

Fazit

Toll für den Otto-Normalverbraucher, aber es fehlt etwas an Tiefe

Einfach gesagt ist Disconnect kein VPN, das herausragt. Der Standort des Anbieters, die Vielfalt der Server und die allgemeine Funktionalität haben ihre Nachteile und fortgeschrittene Anwender sollten sich genau überlegen, ob sie sich damit abfinden wollen. Die größte Stärke des VPNs ist Geschwindigkeit. Allerdings findet man diesen Vorteil auch bei der Konkurrenz, die dazu noch bessere Funktionen bietet. Wer sich ein VPN mit etwas mehr Tiefgang wünscht, sollte sich anderswo umsehen.

Suchst Du aber nach einer Kombination aus VPN und Blocker von Werbung sowie Tracking, dann ist das Paket eien genaueren Bllick wert. Disconnect Premium bietet einen überdurchschnittlichen Schutz für Browser und Geräte. Die Installation ist einfach und es gibt eine intuitive Oberfläche zu einem attraktiven Preis.

  • Ausgezeichnete Geschwindigkeit
  • Unterstützt viele Plattformen
  • Optimierte Apps und ein gesonderter Client für Windows
  • Einfache Installation und Konfiguration
  • Verschlüsselung mit OpenVPN (IKEv2 für iOS)
  • Detaillierter FAQ-Bereich
Geld-Zurück-Garantie (Tage): 0
Mobile App:
Anzahl an Geräten pro Lizenz: 3
VPN-Pakete: disconnect.me
Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
Disconnect Premium (formerly known as Privacy Pro by Disconnect) Nutzerbewertungen (Benutzerbewertungen werden nicht geprüft)
9.0
Basierend auf 2 Bewertungen in 2 Sprachen

Schreibe eine Bewertung über Disconnect Premium (formerly known as Privacy Pro by Disconnect)

Bitte bewerten Sie den VPN-Dienst

Alles Geschwindigkeit Streaming Sicherheit Kundenservice
Anonym
Anonym
8/10
Nice functions, but lack of own DNS is a no go.

It's fast and I has some nice futures, like the ad- and trackersblocking (systemwide) But when you run a test, you will see that the solely depends on Google DNS. My IP was German based and my DNS request came from America. That's a weak point, in my opinion.

Serge Bottari
Serge Bottari
10/10
Simple à utiliser et efficace

Ce VPN est est très simple à installer et à utiliser même pour un non-geek. Il est très efficace et et ne transmet pas de données contrairement à d'autres... Il n'altère en rien la vitesse et il est possible de choisir le lieu dde la plate-forme. Donc pas nécessairement les USA ce qui est un avantage. Le prix est très compétitif.

Über den Autor

Anirudh ist ein Informatiker, der sich als Autor auf Cybersicherheit, Informationstechnologie und Reisen spezialisiert hat. Er ist ein starker verfechter von Datenschutz und ein erfahrener Manager für digitale Operationen.

War dieser Artikel hilfreich?
Es tut uns leid!
(Mindestens 10 Buchstaben.)