Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

Norton Secure VPN test 2024: Sicher, aber lohnt es sich?

Unsere Bewertung: 6.7/10
Auf Rang 38 von 284 VPN-Diensten
Matthew Amos Aktualisiert am 28.05.2024 Geprüft von Anneke van Aswegen Redakteur

Norton ist ein führender Name in der Cybersicherheitsbranche, und viele Pakete von Norton 360 schließen ein VPN ein. Angesichts der Beliebtheit seiner Antivirussoftware könnte man meinen, dass kein weiterer Schutz erforderlich ist. Aber kann Norton wirklich mit den Spitzenreitern unter den VPNs konkurrieren?

Nach ausführlichen Tests aller Funktionen empfehle ich, as Norton VPN zu testen, falls es in Ihrem Norton 360-Paket enthalten ist. Es bietet definitiv Schutz, eignet sich jedoch nicht optimal für Gaming oder Torrenting. Zudem ist es nicht das schnellste VPN, das ich getestet habe. Für einen umfassenderen Service empfehle ich, eines der derzeit besten verfügbaren VPNs auszuprobieren.

Testen Sie Norton VPN risikofrei >>

Zeit ist knapp? Hier sind die wichtigsten Erkenntnisse:

Vorteile

Nachteile

50% Rabatt

Hole Dir den speziellen Rabatt (50%) bei Norton Secure VPN!

Geld-Zurück-Garantie: 60 Tage

Verpasse dieses tolle Angebot nicht!

Norton Secure VPN Funktionen – 2024 Update

6.8
💸 Preis 2.50 USD/Monat
📆 Geld-Zurück-Garantie 60 Tage
📝 Speichert das VPN Protokolle? Nein
🖥 Anzahl der Server 3000+
💻 Anzahl an Geräten pro Lizenz 10
🛡 Kill-Switch Ja
🗺 Hauptsitz im Land United States
🛠 Kundenservice 24/7 live chat
📥 Unterstützt Torrents Ja

Streaming – Stabile Wiedergabe mit einigen Einschränkungen

6.5

Norton VPN ermöglichte es meinem globalen Team und mir nicht durchgehend, sicher zu streamen. Wir verwendeten Server in unseren jeweiligen Ländern, um zu überprüfen, ob wir unter Verwendung des VPNs normal streamen konnten. Dabei stellten wir fest, dass viele Plattformen nicht zugänglich waren. Wenn es jedoch funktionierte, war die Videoqualität gut, und es traten keine signifikanten Probleme mit Buffering oder langen Ladezeiten auf.

Obwohl es theoretisch möglich ist, Dienste wie Norton VPN zu nutzen, um auf Plattformen zuzugreifen, die in Ihrem Wohnort nicht verfügbar sind, könnte dies zu einer Urheberrechtsverletzung führen. Wir empfehlen Ihnen, nur die Plattformen zu verwenden, die in Ihrer Region verfügbar sind.

Wichtig! Das Team von vpnMentor ist strikt gegen jede Form von Urheberrechtsverletzungen. Norton VPN führt keine Protokollierung Ihrer Online-Aktivitäten durch, daher liegt es in Ihrer Verantwortung, den Dienst verantwortungsbewusst zu nutzen. Wir raten Ihnen, Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden, indem Sie die Nutzungsbedingungen jeder von Ihnen verwendeten Website, App oder Dienstleistung respektieren.

Works With: Netflix, Max, and Amazon Prime Video

Unser Team konnte sicher von mehreren Ländern aus auf Netflix zugreifen, während NortonVPN verbunden war.

Screenshot of Netflix player streaming Vinland Saga while connected to Norton VPN's US serverMeine Teamkollegen konnten Netflix auch aus Frankreich und Australien mit Norton VPN schauen.

Alle konnten Videos schnell laden und ohne Buffering ansehen. Allerdings konnten meine Kollegen aus Kanada, Japan und dem Vereinigten Königreich nur Netflix-Originale sehen, wenn das VPN verbunden war. Das ist eine Version der Seite, die regionsspezifische Inhalte entfernt und Ihnen nur die Titel lässt, die Netflix selbst besitzt.

Mein in den USA ansässiger Kollege konnte auch sicher Max schauen. Seine Streaming-Erfahrung war ebenfalls ausgezeichnet, ohne Einbußen bei der Bildqualität. Er konnte auch dessen US-Server nutzen, um eine weitere Plattform zu schauen, die in seinem Land verfügbar ist.

Screenshot of Amazon Prime Video player streaming Citadel while connected to Norton VPN's US serverDie Show lud sofort und es gab nie Probleme mit Buffering.

Leider hatten wir bei nachfolgenden Tests einige Probleme.

Funktioniert nicht mit: Disney+, Hulu und BBC iPlayer

Meine Teamkollegen und ich haben mehrere verschiedene Browser ausprobiert, sowie das erneute Verbinden und Neuinstallieren des VPNs. Leider haben uns keine unserer Fehlerbehebungsmethoden ermöglicht, diese Plattformen aus den Ländern, in denen sie verfügbar sind, zu schauen.

Screenshot of an error message on Hulu showing it detected Norton VPNDas bedeutete, dass unser Tester in den USA seine Verbindung nicht verschlüsseln und Hulu nicht aus den Vereinigten Staaten schauen konnte.

Er konnte auch nicht Disney+ mit dem verbundenen US-Server schauen. Die Webseite lud unendlich lange, was üblicherweise passiert, wenn ein VPN mit dem Dienst nicht funktioniert. Unser Tester im Vereinigten Königreich hatte ein ähnliches Problem mit dem BBC iPlayer; es funktionierte nie mit dem UK-Server von Norton.

Es gibt viele VPNs, die eine viel bessere Wahl für das Streaming sind. Ich gehe nie online ohne eine verschlüsselte Verbindung, daher benötige ich einen Anbieter, der meine normalen Sehgewohnheiten nicht beeinträchtigt. Wenn Sie sicher bleiben möchten, während Sie streamen, schauen Sie sich diese Liste von VPNs an, die es Ihnen ermöglichen, alle großen Plattformen sicher zu schauen.

Geschwindigkeit – Durchschnittliche Geschwindigkeiten auf den meisten Servern

6.8

Norton VPN lieferte uns meistens akzeptable Geschwindigkeiten. Wir stellten jedoch fest, dass einige Server wesentlich langsamer waren, als man erwarten würde. Zudem bietet die App keine Funktion zur Auswahl des schnellsten Servers und keine Informationen über die Serverauslastung. Sie müssen daher möglicherweise selbst experimentieren, um den besten Server für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Unsere Geschwindigkeitstests führen wir stets am gleichen Ort mit derselben Verbindung durch. Das gewährleistet eine einfache Vergleichbarkeit unserer Ergebnisse. Jeden Server testen wir mindestens zehnmal, um präzise Daten zu erhalten. Um ein umfassendes Bild von der Geschwindigkeit eines VPNs zu bekommen, testen wir eine Vielzahl seiner Server. Diese Tests dienen ausschließlich dazu, die Leistungsfähigkeit zu demonstrieren. Unser Team lehnt Urheberrechtsverletzungen strikt ab, und wir appellieren an Sie, Ihr VPN verantwortungsbewusst zu nutzen.

Screenshot of a chart displaying several Norton VPN server speedsAuf nahen Servern verloren wir 41% der Geschwindigkeit und auf entfernten 51%.

Alle unsere Tests wurden mit dem WireGuard-Protokoll durchgeführt, dem einzigen Protokoll, das Norton VPN in seinen Desktop-Anwendungen bietet. Glücklicherweise ist es generell das schnellste.

Wie die Diagramme zeigen, spielte die Entfernung nicht den erwarteten Unterschied. Manchmal war ein entfernter Server, wie der in Australien, schneller als ein näherer Server in Kanada. Warum das so ist, konnte mir der Support nicht erklären. Fest steht, dass einige Server von Norton sehr langsam sind.

Screenshot of Ookla speed tests with no VPN connected and while connected to Norton VPNIsrael ist nur etwa 5.500 km entfernt, aber es verringerte unsere Geschwindigkeit um 92 %

Der schnellste Server, den wir bei Norton VPN fanden, war in Norwegen und reduzierte unsere Geschwindigkeit um 13%. Das ist ziemlich gut, aber ich habe VPNs gefunden, die meine Geschwindigkeit bei dieser Entfernung nur um 5% oder weniger senkten. Ein schnelleres VPN mit konsistenteren Servern finden Sie in dieser Liste der schnellsten VPNs.

Gaming – Zu hohe Latenz für Online-Gaming

7.0

Die Ping-Werte von Norton VPN waren zu hoch, um ein flüssiges Spielerlebnis zu gewährleisten. Beim Gaming ist der Ping die wichtigste Kennzahl für die Geschwindigkeit. Er gibt an, wie schnell Ihre Eingaben erfasst werden. Ein Ping unter 85 ms ist ideal, damit Ihr Charakter unmittelbar auf Ihre Befehle reagieren kann.

Screenshot of Steam running Counter-Strike: Global Offensive while connected to Norton VPNIch konnte nicht auf Wettkampfniveau spielen, und das Spiel fror mehrere Male vollständig ein

Ich habe den mir am nächsten gelegenen Server von Norton Secure VPN mit Counter-Strike: Global Offensive getestet. Das Spiel stotterte ständig beim Suchen nach einem Match und beim Auswählen der Teams. Sobald das Spiel startete, war die Verzögerung erheblich. Jedes Mal, wenn ich einen Knopf drückte, dauerte es eine Sekunde oder länger, bis mein Charakter sich bewegte. Es war natürlich kein vergnügliches Match. Diese Ergebnisse deuten auch darauf hin, dass es nicht für Cloud-Gaming geeignet ist.

Es gibt viele VPNs, die ausgezeichnet für Online-Spiele funktionieren. Hier können Sie eine Liste der besten VPNs für Gaming einsehen, um das richtige für sich zu finden.

Servernetzwerk — Klein mit wenigen Standorten

6.0

Norton VPN verfügt nur über Server in 29 Ländern, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Es gibt durchaus solide VPNs mit weniger Servern, doch diese bieten üblicherweise weit mehr Länder an (zwei- bis dreimal so viele). Der Großteil der Standorte ist in Europa, wo 19 Länder abgedeckt werden. Auf anderen Kontinenten gibt es jeweils nur bis zu drei Standorte.

Außerdem bietet Norton VPN keine stadtgenauen Standorte an. Das bedeutet, dass Sie beim Verbinden mit einem Land nicht genau wissen, wo Ihre Verbindung hergestellt wird. In einem großen Land wie den USA könnte dies bedeuten, dass Sie mit einem Server verbunden sind, der Tausende Kilometer weiter entfernt ist als erwartet.

Screenshot of Norton VPN's Windows app displaying the list of serversEine Suchfunktion fehlt, ist jedoch bei dem kleinen Netzwerk von Norton nicht wirklich erforderlich

Obwohl es schwierig war, Antworten vom Support zu bekommen, erfuhr ich von einem Agenten, dass Norton VPN seine Server selbst besitzt. Das ist positiv, da viele VPN-Anbieter ihre Infrastruktur mieten, was einen zusätzlichen Mittelsmann schafft, der potentiell auf Ihre Daten zugreifen könnte. Allerdings bietet Norton keine dedizierten IP-Adressen oder privaten DNS-Server an.

Ich konnte nicht verifizieren, ob Norton VPN virtuelle oder physisch vorhandene Server nutzt. Der Informationsmangel über sein Servernetzwerk und andere Merkmale war frustrierend. Zudem gab es einige Verbindungsprobleme. Beispielsweise funktionierte der Server in der Türkei an einem Tag problemlos, am nächsten Tag konnte ich mich jedoch trotz aller Versuche nicht verbinden.

Dies ist ein Bereich, in dem Norton VPN deutlich hinter der Konkurrenz zurückbleibt. Die führenden VPNs bieten mit ihren Servern deutlich mehr. Hier können Sie eine Liste von VPNs einsehen, die alle über umfangreichere Netzwerke mit besseren Merkmalen verfügen.

Sicherheit — Sicher, aber es fehlen einige Funktionen

8.6

Norton leistet ausgezeichnete Arbeit darin, Ihren Standort zu verbergen. Dennoch hätte ich mir einige zusätzliche Funktionen gewünscht. Ich habe mehr als 10 Lecktests durchgeführt und zu keinem Zeitpunkt wurde meine echte IP-Adresse aufgedeckt. Diese Tests führte ich auf verschiedenen Servern durch. Norton erreicht diese Sicherheit durch die Verwendung der AES-256-Bit-Verschlüsselung, einem Standard, der auch von Banken und Militäreinheiten verwendet wird und extrem schwer zu knacken ist.

Es wäre jedoch vorteilhaft, zwischen mehreren Protokollen wechseln zu können. Die vorhandenen Optionen sind nicht schlecht, da für Desktop-Apps WireGuard und für mobile Geräte IKEv2 zur Verfügung stehen. Doch die führenden VPNs bieten eine Auswahl zwischen mehreren Protokollen. Enttäuschend ist zudem, dass OpenVPN nicht verfügbar ist, obwohl es als das sicherste Protokoll gilt.

Darüber hinaus, gibt es keine Doppel-VPN-Funktion, keine benutzerdefinierten DNS-Server oder Verschleierungsoptionen. Trotzdem schätze ich, dass die wesentlichen Sicherheitsfunktionen vorhanden sind. Insgesamt ist dies einer der stärksten Bereiche von Norton, allerdings ist er noch nicht perfekt.

Split Tunneling

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, bestimmte Apps vom VPN-Tunnel auszunehmen. Das ist praktisch und funktioniert gut. Beispielsweise ist es einfacher, meine Banking-App ohne VPN zu verwenden, also kann ich sie zur Liste des Split Tunnelings hinzufügen, während alles andere verschlüsselt bleibt. Es wäre jedoch wünschenswert, auch Websites ausnehmen zu können.

Kill Switch

Dies ist eine essentielle Funktion, die jedes VPN bieten sollte, daher bin ich froh, dass Norton VPN sie integriert hat. Sie unterbricht Ihre Internetverbindung, falls die VPN-Verbindung plötzlich abbricht. Ich habe dies getestet, indem ich einen Browser offen ließ, während ich die Server wechselte. Dabei wurde mein Netzwerk stets zuverlässig blockiert, somit funktioniert es wie beworben. Es ist allerdings notwendig, diese Funktion manuell zu aktivieren, da sie nicht automatisch eingeschaltet ist.

Ad-Tracker-Blockierung

Der Ad-Blocker des VPNs ist eine nützliche Funktion, auch wenn er nicht perfekt ist. Er ist sehr einfach gehalten; man kann ihn lediglich ein- und ausschalten. Die einfache Handhabung ist zwar praktisch, doch andere VPNs bieten umfangreichere Anpassungsmöglichkeiten. Auch mit aktiviertem Ad-Blocker wurden noch einige Banner und Pop-ups angezeigt. Dennoch bietet es mehr als die meisten VPNs, da diese Funktion überraschenderweise eher selten ist.

Datenschutz — Gute Richtlinie, allerdings in einem Land der Five Eyes

7.5

NortonVPN speichert keine Ihrer vertraulichen Daten. Es werden lediglich anonyme Details gespeichert, die für den Betrieb des VPNs notwendig sind. Diese können nicht mit Ihren Browseraktivitäten in Verbindung gebracht werden, daher bin ich mit der Datenschutzpolitik von Norton zufrieden. Allerdings wäre es wünschenswert, wenn es seinen Sitz in einer juristischen Umgebung mit strengerem Datenschutz hätte. Zudem würde ich es begrüßen, wenn zukünftig eine Überprüfung seiner Richtlinien durchgeführt wird, um die Behauptungen zu bestätigen.

Speichert Norton VPN Protokolle? Nein

Norton VPN speichert weder Ihre IP-Adresse noch Ihren Browserverlauf. Es erfasst lediglich Ihren Gerätetyp, das Betriebssystem, die genutzte Bandbreite, die in der App gewählte Sprache und einige andere unwesentliche Daten. Diese Informationen sind nicht bedenklich, da sie anonymisiert sind, was bedeutet, dass sie niemals mit Ihren persönlichen Informationen verknüpft werden.

Ich schätze auch, dass die Datenschutzrichtlinie nun klarer formuliert ist. Früher gab es nur ein Dokument für alle Produkte, jetzt sind die Angaben zu den durch das VPN gesammelten Daten genauer.

Wurde Norton VPN geprüft? Nein

Es gab keine unabhängige Prüfung der Infrastruktur oder der Richtlinien von Norton VPN. Das bedeutet, es bleibt ein Restrisiko, dass mehr Informationen gespeichert werden könnten. Derzeit müssen Sie sich auf die Aussagen des Unternehmens verlassen. Führende VPN-Anbieter beauftragen renommierte Dritte, um Ihnen Sicherheit darüber zu geben, dass sie sich an ihre Zusagen halten.

Mit Sitz in den USA

Norton hat seinen Hauptsitz in den USA, einem Land, das dafür bekannt ist, seine Bürger zu überwachen. Norton hat seinen Hauptsitz in den USA, einem Land, das dafür bekannt ist, seine Bürger zu überwachen. Es ist auch Teil der Five Eyes-Allianz, einer Vereinbarung zwischen Regierungen zum Austausch von nachrichtendienstlichen Informationen über ihre Bürger. Besorgniserregend ist, dass Norton möglicherweise gezwungen werden könnte, seine Richtlinien in der Zukunft zu ändern.

Funktioniert Norton VPN in China? Nein

Norton Secure VPN kann in China nicht verwendet werden. Glücklicherweise war dies eine der wenigen Gelegenheiten, bei denen es einfach war, eine eindeutige Antwort vom Support zu erhalten.

Screenshot of a live chat conversation with Norton support where they confirmed it doesn't work in ChinaFunktionen wie Doppel-VPN oder Verschleierung helfen einigen VPNs, in China zu funktionieren.

Viele VPNs wurden von der chinesischen Regierung verboten, es ist jedoch selten, dass Einzelpersonen für deren Nutzung belangt werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich vor einem Einsatz dort über die Gesetze zu informieren. Wenn Sie ein VPN in China nutzen möchten, werfen Sie einen Blick auf diese Liste von bewährten VPNs, die dort funktionieren.

Torrenting – P2P funktioniert nicht

5.5

Ich konnte das Torrenting mit Norton VPN nicht erfolgreich durchführen. Dies liegt daran, dass Norton VPN das Torrenting auf einen optimierten Server beschränkt, der in den Niederlanden lokalisiert ist. Die Einschränkung auf einen einzigen Standort ist frustrierend und kann, besonders wenn man weit entfernt ist, zu langsameren Geschwindigkeiten führen. Zudem verhinderten Verbindungsprobleme mit Norton VPN, dass ich jemals auf diesen spezifischen Server zugreifen konnte.

Norton VPN bietet auch keine Portweiterleitung oder das Shadowsocks-Protokoll an, welche die Torrenting-Geschwindigkeit verbessern könnten. Torrenting ist in den meisten Ländern legal, jedoch ist das Herunterladen urheberrechtlich geschützter Materialien nie legal. Sie sollten nur auf Torrents im öffentlichen Bereich zugreifen, um keine Gesetze zu brechen. Um sicher zu torrenten, können Sie eines der besten VPNs für P2P aus dieser Liste ausprobieren.

Installation und Apps

7.5

Norton VPN ist sehr benutzerfreundlich, was jedoch auf die begrenzten Anpassungsoptionen zurückzuführen ist. Verbinden, einen Server auswählen und auf die Einstellungen zugreifen sind intuitiv und selbsterklärend.

Screenshot of Norton's Windows app showing how it looks when it's connectedDas Einstellungsmenü kann durch Klicken auf das Zahnrad über dem Verbindungsknopf aufgerufen werden

Die Dropdown-Liste der VPN-Regionen ist der Ort, wo Sie einen Server auswählen können. Im Einstellungsmenü gibt es nur vier Registerkarten: Allgemein, Werbetracker-Blockierung, Split-Tunnel und Über uns. Im Allgemeinen können Sie das VPN so einstellen, dass es beim Hochfahren startet, sich beim Start verbindet, den Kill-Switch aktiviert und Updates automatisch installiert.

Das ist im Grunde alles. Die Einfachheit der Bedienung macht es sehr leicht zu verwenden, aber wenn Sie ein VPN nach Ihren speziellen Wünschen konfigurieren möchten, ist Norton VPN möglicherweise nicht die richtige Wahl.

Einrichtung & Installation

Die Installation des VPNs ist unkompliziert. Auf dem Desktop müssen Sie sich anmelden und die Download-Seite über Ihr Konto auf der Website von Norton aufrufen. Nachdem Sie die Installationsdatei heruntergeladen haben, folgen Sie einfach den Anweisungen.

Ich konnte die Einrichtung in weniger als drei Minuten abschließen. Für Mobilgeräte ist es sogar noch einfacher: Sie gehen einfach in den entsprechenden Store (Google Play oder App Store) und installieren es wie jede andere App.

Gerätekompatibilität

Norton VPN bietet Apps mit einer Benutzeroberfläche in Deutsch für Windows, Mac, Android und iOS. s deckt die wichtigsten Gerätetypen ab, und obwohl einige VPNs Apps für noch mehr Geräte haben, befinden sich Ihre wichtigen Daten höchstwahrscheinlich auf Ihrem Laptop, Desktop oder Smartphone.

Leider gibt es keine Apps für Linux-Geräte oder Router. Außerdem bietet es kein Smart DNS an, eine Funktion, die es ermöglicht, Standorteinstellungen auf jedem Gerät mit DNS-Einstellungen zu ändern. Ich hoffe sehr, dass in Zukunft Unterstützung für Router hinzugefügt wird (und Browser-Erweiterungen wären auch willkommen). Ein VPN an Ihren Router anzuschließen, bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Verbindung auf jedem Smart-TV oder jeder Spielkonsole zu verschlüsseln.

Wenn Sie jedes WLAN-fähige Gerät einfach mit Ihrem VPN verbinden möchten, empfehle ich, eines der besten VPNs für Router aus dieser Liste auszuprobieren.

Desktop — Apps für Windows und Mac

Die Apps sind fast identisch. Beide ermöglichen nur eine Verbindung über das WireGuard-Protokoll. Ebenfalls positiv ist, dass beide den Kill-Switch bieten, was bei einigen VPNs, insbesondere auf macOS-Desktops, nicht der Fall ist. Allerdings ist die Split-Tunneling-Funktion bei den Mac-Apps nicht verfügbar.

Android und iPhone (iOS)

Diese Apps erlauben lediglich Verbindungen über das IKEv2-Protokoll. Der Kill-Switch ist bei beiden vorhanden, doch erneut fehlt Apple-Nutzern die Split-Tunneling-Funktion. Abgesehen von einigen kleinen optischen Unterschieden entsprechen sie weitgehend den Desktop-Apps.

Gleichzeitige Geräteverbindungen

Verschiedene Abonnementstufen bieten unterschiedliche Gerätelimits. Sie können zwischen 1, 5 oder 10 Geräten wählen. Fünf Geräte sind der Durchschnitt, den VPNs bieten, und zehn ist recht großzügig. Allerdings verlangen die meisten VPNs nicht so viel mehr für zusätzliche Verbindungen. Der Tarif für 10 Verbindungen kostet doppelt so viel wie der Plan für ein Gerät.

Ich konnte gleichzeitig vier Geräte testen, ohne dass sich die Leistung des VPNs veränderte. Selbst beim Streaming auf jedem Gerät gab es keinen bemerkbaren Unterschied bei den Geschwindigkeiten. Die gleichzeitigen Verbindungen funktionieren also problemlos, aber der Tarif für 10 Geräte ist zu teuer.

Preis

7.0
1 Device Annual
$ 2.50 / Monat pro Monat
5 Devices Annual
$ 3.33 / Monat pro Monat
10 Devices Annual
$ 5 / Monat pro Monat

Für die besten Einsparungen empfehle ich, das VPN zusammen mit einem der Sicherheitspakete von Norton zu kaufen. Mehrere Norton 360-Pläne beinhalten das VPN. Wenn Sie also an den Antivirus-Produkten von Norton interessiert sind, können Sie das Norton VPN auf diese Weise ausprobieren.

Allerdings rate ich davon ab, das VPN alleine zu kaufen. Es gibt monatliche und jährliche Pläne. Der jährliche Plan für ein Gerät ist besonders günstig, vor allem für diese Vertragslaufzeit. Einige VPNs, wie PIA, sind günstiger und bieten unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen unter einem einzigen Konto an.

Die jährlichen Pläne bieten auch eine 60-Tage-Geld-zurück-Garantie, das ist doppelt so viel, wie die meisten VPNs bieten. Bei monatlichen Plänen haben Sie jedoch nur 14 Tage. Ich habe die Rückerstattungsrichtlinie getestet und das Geld nach 6 Tagen auf meinem Konto zurückerhalten.

Screenshot of conversation with Norton support agents where my refund was approvedIch wünschte, ich hätte gewusst, dass man über die Kontoseite kündigen kann, bevor ich den Support kontaktiert habe.

Leider gibt es keine Möglichkeit, mit Kryptowährungen zu bezahlen. Sie können Norton VPN nur mit PayPal oder mit Visa, MasterCard und American Express Kreditkarten kaufen.

Zuverlässigkeit & Support

4.0

Norton macht es schwierig, den Support zu erreichen. Es gibt einen 24/7 Live-Chat auf Deutsch. Bevor Sie jedoch mit einem Live-Agenten sprechen können, müssen Sie mehrere Fragen eines Bots beantworten. Dann müssen Sie sich durch mehrere Seiten auf der Website klicken, bevor Sie tatsächlich die Option für den Live-Chat finden. Es wirkt fast so, als ob sie nicht wollen, dass Sie mit dem Support sprechen.

Danach gibt es noch weitere Schritte. Am schlimmsten ist, dass Sie ihnen Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer geben müssen, nur um den Chat zu starten. Das ist nicht nur umständlich, sondern auch nicht sehr datenschutzfreundlich. Ich fühle mich wirklich nicht wohl dabei, einem VPN meine Telefonnummer zu geben, und die meisten fragen nicht danach.

Selbst nach all dem müssen Sie manchmal mehrere Minuten warten, bevor ein Vertreter Ihr Gespräch beginnt. Sie benötigen auch ein Konto, um Ihre Fragen beantwortet zu bekommen. Ein weiteres Problem ist, dass die Support-Agenten versuchen, Ihr Chat-Fenster so schnell wie möglich zu schließen. Einmal bin ich für weniger als eine Minute weggegangen, und als ich zurückkam, war das Fenster geschlossen. Ich musste den gesamten ärgerlichen Prozess erneut durchlaufen.

Screenshot of a conversation over live chat with Norton support where they couldn't tell me if servers are virtualOft waren die Antworten, die ich erhielt, sinnlos und standen in keinem Zusammenhang mit meinen Fragen

Manchmal schien es sogar, als ob der Support einfach zufälligen Text von der Website kopierte und einfügte. Zum Beispiel, als ich nach der Datenschutzrichtlinie fragte, wurde mir eine Reihe von Absätzen über den Kill-Switch, den WiFi-Schutz und andere nicht verwandte Themen gesendet. Auf der positiven Seite waren die Agenten immer freundlich. Ich glaube, sie haben ihr Bestes gegeben, aber sie waren einfach nicht gut über das Produkt informiert.

Es gibt keinen E-Mail-Support, aber Sie können ihn telefonisch kontaktieren (auch auf Deutsch). Ich finde das im Vergleich zu Live-Chats unpraktisch, aber es ist da, falls Sie interessiert sind. Auf der Website gibt es auch mehrere FAQs.

Vergleiche Norton Secure VPN mit den besten VPN-Alternativen
Unsere Bewertung: 9.9
Unsere Bewertung: 9.7
Unsere Bewertung: 9.5
Unsere Bewertung: 9.4
Editors' Note: Intego, Private Internet Access, Cyberghost and Expressvpn are owned by Kape Technologies, our parent company.

Fazit

Abschließendes Urteil — Keine schlechte Wahl, wenn Sie das 360-Paket haben

Norton Secure VPN bietet viele Vorteile. Es ermöglicht sicheres Streaming mit hervorragender Wiedergabequalität und bietet eine hohe Sicherheit. Zudem hat das VPN alle meine Dichtigkeitstests bestanden, und der Kill-Switch funktioniert einwandfrei.

Dennoch gibt es einige Bereiche, in denen Verbesserungen nötig wären. Die Unterstützung für Torrenting ist mangelhaft, und das Servernetz ist recht klein. Zudem gehört es nicht zu den schnellsten VPNs, und der Kontakt zum Support könnte einfacher gestaltet sein.

Sie können Norton VPN nutzen, wenn es Teil Ihres 360-Pakets ist, aber es gibt bessere Optionen. Es ist kein schlechtes VPN, aber ich empfehle, die führenden VPNs in Betracht zu ziehen, um zu sehen, was sie bieten, das Norton nicht hat. Sie können eines der besten VPNs risikofrei ausprobieren da sie alle mit Geld-zurück-Garantien angeboten werden.

kW273fYguYc
  • Solide Wiedergabe auf mehreren großen Streaming-Plattformen
  • Solide Sicherheitsmerkmale
  • Strenge Keine-Protokollierungs-Richtlinie

FAQs zu Norton VPN

Ist Norton VPN sicher?

Ja, Norton Secure VPN ist sicher. Es hat alle meine Leaktests bestanden. Dies ist auf die Verwendung der AES-256-Bit-Verschlüsselung zurückzuführen, die auch von Banken und Militärs weltweit eingesetzt wird. Zudem verfügt es über einen Kill-Switch, der Ihre Verbindung blockiert, falls das VPN unerwartet getrennt wird. Das bedeutet, dass Sie niemals ohne Schutz online sein werden.

Ist Norton VPN kostenlos?

Nein, Norton VPN ist jedoch in einigen Sicherheitspaketen von Norton enthalten. Es bietet zudem 7-tägige kostenlose Testphasen an, wenn Sie sich mit einem iOS- oder Android-Gerät registrieren. Weiterhin gibt es 14-tägige Geld-zurück-Garantien bei monatlichen Abonnements und 60 -Tage-Garantien bei Jahresabonnements. Ich habe die Rückerstattungsrichtlinie getestet und konnte mein gesamtes Geld innerhalb von 6 Tagen zurückerhalten.

Was ist der Unterschied zwischen Norton 360 und Norton Secure VPN?

Norton 360 ist ein Paket aus Sicherheitsprodukten, und Norton VPN ist in bestimmten Abonnements enthalten. Das günstigste Angebot (AntiVirus Plus) umfasst die Antivirus-Software von Norton zusammen mit Cloud-Backup und einem Passwortmanager. Der Standardtarif und alle höheren Pakete beinhalten Norton VPN. Sie können das VPN auch separat kaufen, jedoch ist es im Paket mit Norton 360 kostengünstiger.

Geld-Zurück-Garantie (Tage): 60
Mobile App:
Anzahl an Geräten pro Lizenz: 10
Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
Norton Secure VPN Nutzerbewertungen (Benutzerbewertungen werden nicht geprüft)
3.2
Basierend auf 85 Bewertungen in 8 Sprachen

Schreibe eine Bewertung über Norton Secure VPN

Bitte bewerten Sie den VPN-Dienst

Alles Geschwindigkeit Streaming Sicherheit Kundenservice
Troste
Troste
2/10
Hält nicht was er verspricht

Die VPN geht nicht obwohl ich alle Lösungsvorschläge genutzt hatte. Hatte neu inst. und die Firewall kann man gar nicht ansteuern um da was zu um zu stellen, da ja Norton da die Hand draufhat. Auch das Netzwerk zurückstellen brachte nicks. Betriebsystem neu aufgesetzt auch nicks. Das alte Programm aus Russland ging perfekt ohne mucken, warum das sich einfach quer stellt, was wohl angeblich an "meinen Einstellungen" liegt weis ich auch nicht. schade das man das alte Programm nicht mehr nutzen kann. Bin echt entäuscht.

Anonym
Anonym
8/10
Läuft bis jetzt, keine Probleme

Läuft bis jetzt, keine Probleme, darum kann ich das geschrieben teilweise nicht nachvollziehen. Bisher konnte ich Amazon Prime, Netflix, Disney+ starten, auch hier keine Probleme. Eine gewisse Langsamkeit gibt es, aber das wird wohl bei jedem VPN Anbieter so sein.

Bann
Bann
2/10
Nutzung nicht möglich!

Habe mir Norton für meinen PC zugelegt. Der Virenscanner ist arbeitet schnell und zuverlässig. Leider ist es aber nicht möglich diesen für kurze Zeit zu deaktivieren, auch im Punkt Zusatzprogramm leisten andere Programme mehr. Der VPN Klient ist jedoch der größte Müll. Die Verbindungen werden ständig von Norton unterbrochen. Ein Anonymes Surfen ist dadurch nicht möglich. Die Lösungsvorschläge von Norton sind nicht zu gebrauchen.

Über den Autor

Matthew Amos ist ein wahrer Technologie-Enthusiast, der in Boise, Idaho, lebt. Früher war er als Head Marketing Writer für die University of Montana Western tätig. Heute arbeitet er als Freiberufler und erstellt hauptsächlich Inhalte zu neuen Technologien und Cybersicherheit.

War dieser Artikel hilfreich?
Es tut uns leid!
(Mindestens 10 Buchstaben.)