Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Die 5 besten VPNs für Österreich in 2024: Schnell & sicher

Hendrik Human Aktualisiert am 20.02.2024 Cybersicherheits-Forscher

Das Geoblocking von Streaming-Anbietern kann Dich daran hindern, von Österreich aus auf Inhalte aus der US-Bibliothek von Netflix oder von Sky Deutschland zuzugreifen. Außerdem kann es Dir beim Zugriff vom Ausland aus passieren, dass Du bestimmte Inhalte von Seiten wie ORF Sport+ nicht sehen kannst.

Mit einem VPN mit einem globalen Servernetzwerk kannst Du ganz einfach von jedem Ort aus auf alle gewünschten Inhalte zugreifen. Moderne VPNs bieten außerdem starke Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen, sodass Du mit ihnen zusätzlichen Schutz vor Schnüfflern und Cyber-Bedrohungen genießt.

Mein Team und ich haben über 70 VPNs getestet und ExpressVPN hat sich als der beste Dienst für Österreich erwiesen. Die Server von ExpressVPN sind weltweit verteilt (auch in Österreich stehen welche), sodass von jedem Ort aus die gewünschten Inhalte streamen kannst. Zudem bieten sie verlässlich hohe Geschwindigkeiten für flüssiges UHD-Streaming. Das VPN nutzt eine starke Verschlüsselung auf Militärniveau und verzichtet konsequent auf Protokollierung, um Deine Online-Privatsphäre zu schützen. Du kannst ExpressVPN in Österreich risikofrei ausprobieren, da der Anbieter eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt.

ExpressVPN für Österreich kaufen >>

Nur wenig Zeit? Dies sind die besten VPNs für Österreich in 2024

  1. ExpressVPN: Das beste Allround-VPN für Österreich mit zuverlässigen und schnellen Servern rund um den Globus, die Dir  Zugriff auf internationale Inhalte und Streaming ohne Verzögerung ermöglichen. Zudem bietet das VPN zusätzlichen Schutz vor Cyber-Bedrohungen. Du kannst für 30 Tage ausprobieren, wie das VPN in Österreich funktioniert, da der Anbieter eine Geld-zurück-Garantie gewährt.
  2. CyberGhost: Dedizierte Server für Gaming, Streaming und Torrent-Filesharing auf internationalen Servern von Österreich aus.
  3. Private Internet Access: Bietet großartige Sicherheitsfunktionen für Internetnutzer in Österreich. Die erweiterten Einstellungen können für unerfahrene VPN-Nutzer aber etwas zu technisch sein.
  4. NordVPN: Sichere Server zur Verbesserung Deiner Privatsphäre und zum sicheren Torrent-Filesharing in Österreich. Unter den aufgeführten VPNs hat es aber die wenigsten Länderstandorte.
  5. Surfshark: Einfach zu bedienende und intuitive Apps, insbesondere für Windows, Android und iOS. Allerdings ist der Firmensitz in den Niederlanden (innerhalb der „9 Eyes"-Allianz).

Die besten VPNs für Österreich: Komplette Analyse (aktualisiert in 2024)

1. ExpressVPN: Server an vielen Orten der Welt für problemlosen Zugang zu internationalen Inhalten von Österreich aus

Bestes Feature 3.000 Server in 105 Ländern (auch in Österreich)
Sicherheit und Privatsphäre 256-Bit-AES-Verschlüsselung, Perfect Forward Secrecy, Kill-Switch, Split-Tunneling, IP/DNS-Leak-Schutz, OpenVPN- und Lightway-Protokolle
Deutschsprachige Apps Ja
Gleichzeitig verbundene Geräte Gestattet bis zu 8 gleichzeitige Verbindungen
Deutschsprachiger Support
  • Wissensdatenbank
  • Live-Chat
Entsperrt Netflix (US, AT, DE, CH und andere Bibliotheken), Disney, Amazon Prime Video, ESPN, Hulu, Sling TV, HBO Max, Sky Sports, ORF 1, ORF 2, ORF Sports+, RTL, Servus TV und andere Anbieter

ExpressVPN eignet sich hervorragend für den Zugriff auf internationale Inhalte, da es über ein zuverlässiges Servernetzwerk in 105 Ländern verfügt. Als ich ExpressVPN von Österreich aus testete, konnte ich problemlos auf Ozark auf Netflix US streamen. . Außerdem konnte ich mit meinem Sky-Sports-Abo auf Live-Streams zugegriffen und so die Formel 1 live verfolgen. Es gibt auch mehrere Server in Österreich, sodass Du auch vom Ausland aus ganz einfach österreichische Serien wie SOKO Kitzbühel auf ORF 1 streamen oder bei Zalando einkaufen kannst.

A screenshot showing Ultimate Beastmaster playing on Netflix US while connected to ExpressVPN's LA server.Über den Server in L.A. erlangte ich sofortigen Zugang zu Netflix US

Die Server sind zudem durchweg schnell. Meine Verbindung erreichte im Schnitt 47 Mbit/s und ermöglichte reibungsloses 4K-Streaming auf Netflix US sowie schnelle Torrent-Downloads. Bei den meisten Servern betrug die Latenzzeit nur etwa 50 ms, was niedrig genug ist, um ohne Verzögerungen spielen zu können. Grundsätzlich empfehle ich, dass proprietäre Lightway-Protokolls von ExpressVPN zu nutzen, weil dieses die besten Geschwindigkeiten ermöglicht, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen.

Ein kleiner Nachteil von ExpressVPN ist, dass es nur 8 gleichzeitige Verbindungen gestattet, was aber bei den meisten Nutzern für alle persönlichen Geräte reichen sollte. Die App mit der minimalistischen Oberfläche gibt es quasi auf jeder Plattform, einschließlich Android, iOS und Chrome. Außerdem ist es das einzige VPN auf dieser Liste, das sogar eine eigene Router-Firmware bietet. Durch die Router-Installation des VPNs kannst Du die Gerätebeschränkung überwinden und alle Deine Wi-Fi-Geräte schützen.

ExpressVPN bietet häufig Sonderangebote und Rabatte. Ich habe den Vertrag mit der längsten Laufzeit für €6,29/Monat bekommen. Es gibt auch eine vertrauenswürdige 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Als ich mein Abonnement zu Testzwecken gekündigt habe, wurden mir die Abo-Gebühren innerhalb von 3 Tagen auf mein PayPal-Konto zurückerstattet.

Nützliche Funktionen

  • TrustedServer-Technologie. Die Servertechnologie von ExpressVPN wurde von KPMG unabhängig geprüft. Alle Server sind nur mit RAM ausgestattet und werden regelmäßig neu gestartet und initiiert, um sicherzustellen, dass alle Benutzerdaten gelöscht werden. Deine persönlichen Daten und Online-Aktivitäten werden also niemals preisgegeben.
  • Firmensitz auf den Britischen Jungferninseln. Die Britischen Jungferninseln haben strenge Gesetze zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer und sind nicht Teil einer internationalen Allianz zum Austausch von Informationen. Das bedeutet, dass Deine Daten niemals an die österreichischen Behörden oder eine andere Regierungsbehörden weitergegeben werden.
  • Rund um die Uhr Kundensupport. Die hilfsbereiten und gut ausgebildeten Support-Mitarbeiter von ExpressVPN sind immer erreichbar, auch zu mitteleuropäischen Bürozeiten.
  • MediaStreamer. Dies ist die Smart-DNS-Funktion von ExpressVPN, mit der Du Inhalte auf nicht VPN-kompatiblen Geräten wie Smart-TVs und Spielkonsolen streamen kannst. Es kann auch dabei helfen, die Geschwindigkeit verbessern, da es Deine Verbindung nicht wie ein VPN verschlüsselt.

ExpressVPN-Angebot Februar 2024: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

2. CyberGhost: Optimierte Server für zuverlässiges Streaming, Gaming und Torrent-Filesharing in Österreich

Bestes Feature 11.683 Server in 100 Ländern (einschließlich spezieller Server, die die für bestimmte Anwendungen optimiert sind)
Sicherheit und Privatsphäre Sitz in Rumänien; von Deloitte verifizierte „No Logs"-Richtlinie; Werbe-/Malware-/Tracker-Blocker; Perfect Forward Secrecy
Deutschsprachige Apps Ja
Gleichzeitig verbundene Geräte Du kannst bis zu 7 Geräte gleichzeitig verbinden
Deutschsprachiger Support
  • Hilfe-Center
  • Ticket
  • Live-Chat
Entsperrt Netflix, Disney, Amazon Prime Video, Sky Sports, ORF 1, ORF 2, ORF Sports+, Servus TV, Puls 4 und andere Anbieter

CyberGhost bietet für verschiedene Online-Aktivitäten optimierte Server an, die mir während des Tests schnelle und zuverlässige Verbindungen boten. Es gibt für Streaming optimierte Server für Plattformen wie Netflix (US, DE und weitere Bibliotheken), Sky Go und Hulu. Du kannst Dich vom Ausland aus auch mit österreichischen Servern verbinden, um auf Kanäle wie ORF und Servus TV zugreifen zu können. Gamer können den nahegelegenen Server in Frankfurt nutzen. Im Durchschnitt habe ich Geschwindigkeiten von 42 Mbit/s erreicht, was etwas weniger ist als bei ExpressVPN, aber immer noch schnell genug.

A screenshot showing CyberGhost's Streaming Optimized Servers in Austria for ORF and Servus TV.Die österreichischen Server sind in der App deutlich gekennzeichnet

Das VPN verwendet eine AES-256-Bit-Verschlüsselung und bietet Dir damit einen erstklassigen Online-Schutz. Moderne Protokolle wie WireGuard, OpenVPN und IKEv2 sorgen außerdem für einen sicheren Tunnel für Deine Daten. Ein Kill-Switch verhindert Datenverluste bei Verbindungsabbrüchen, und der DNS/IP-Leak-Schutz sorgt für die verlässliche Verschleierung Deiner Online-Identität. Zusätzlich aktiviert die Funktion "WiFi Auto-Protect" automatisch den VPN-Schutz, sobald Du Dich mit einem öffentlichen Wi-Fi-Hotspot in Österreich oder einem anderen Land verbindest.

Etwas enttäuscht war ich, als ich feststellte, dass CyberGhost nicht mehr rund um die Uhr Chat-Support anbietet, so dass man meist den Chatbot oder den E-Mail-Support nutzen muss. Allerdings ist das VPN sehr einfach zu bedienen, und man muss auch keine spezifischen Einstellungen vornehmen, um es in Österreich nutzen zu können. Die für spezielle Anwendungen optimierten Server sind klar gekennzeichnet. Es gibt auch eine übersichtliche und umfassende Dokumentation, die Dir hilft, Dich mit der Anwendung vertraut zu machen.

Der langfristige Vertrag von CyberGhost ist mit €2,03/Monat relative erschwinglich und mit einer großzügigen 45-tägigen geld-zurück-Garantie ausgestattet. Du kannst CyberGhost also in aller Ruhe in Österreich ausprobieren und bei Nichtgefallen Dein Geld zurückfordern.

Hilfreiche Funktionen

  • NoSpy-Server. Wenn Du einen kleinen Aufpreis zahlst, kannst Du die von CyberGhost selbst verwalteten Server nutzen. Diese Server bieten nicht nur mehr Datenschutz, sondern verfügen auch über hochwertige Hardware und dedizierte Uplinks, sodass Du in Österreich und anderen Ländern bessere Geschwindigkeiten haben wirst.
  • Smart Rules. Diese Einstellungen automatisieren die VPN-Verbindung auf der Grundlage von Triggern, wie z.B. eine Verbindung zu einem ungesicherten Wi-Fi-Netzwerk oder einer bestimmten Webseite. Du musst also nicht immer manuell eine VPN-Verbindung herstellen, wenn diese benötigt wird.
  • Privacy Guard. Diese Funktion bietet zusätzlichen Schutz, indem sie Online-Tracker, Werbung und bösartige Webseiten in Österreich blockiert. So reduziert sie jegliche Ablenkungen und sorgt für ein optimiertes Surferlebnis.
  • Private Browser. Dies ist ein anonymer Browser, der in die VPN-Apps von CyberGhost integriert ist und Nutzer in Österreich vor Online-Tracking, Cookies und möglichen Sicherheitslücken schützt.

Februar 2024 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 84% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

3. Private Internet Access (PIA): Erweiterte Einstellungen zur Optimierung von Geschwindigkeit und Leistung in Österreich

Bestes Feature Passe Deine Sicherheitseinstellungen an Deine eigenen Wünsche und Bedürfnisse an
Sicherheit und Privatsphäre RAM-basierte Server, IP/DNS-Leak-Schutz, App/Website/IP-Split-Tunneling, mehrere Protokolle (WireGuard, OpenVPN und IKEv2/IPSec)
Deutschsprachige Apps Ja
Gleichzeitig verbundene Geräte Unbegrenzt, sodass Du alle Deine Geräte mit einem Abo schützen kannst
Entsperrt Netflix, Disney, Amazon Prime Video, Sky Sports, ORF 1, ORF 2, ORF Sports+, Servus TV, Puls 4 und andere Anbieter

Dank den anpassbaren Einstellungen von PIA kannst Du das Programm auf Deine Bedürfnisse abstimmen. Die standardmäßige 128-Bit-Verschlüsselung bot beim Streaming höhere Geschwindigkeiten. Während meiner Tests erzielte ich insgesamt gute Geschwindigkeiten zwischen 36-40 Mbps. Die 256-Bit-Verschlüsselung bietet natürlich besseren Schutz, wenn Du Online-Banking nutzt oder Dich häufig in Wi-Fi-Hotspots einwählst. Du kannst aber auch Einstellungen wie die Paketgröße, das VPN-Protokoll, etc. ändern.

Aufgrund der vielen erweiterten Einstellungen und Anpassungsmöglichkeiten kann der Einstieg in PIA etwas schwieriger sein, wenn Du neu in der Welt der VPNs bist. PIA ist jedoch direkt nach der Installation mit guten Einstellungen vorkonfiguriert, sodass Du eigentlich nichts verändern musst, wenn Du es nicht willst.

A screenshot showing PIA's Advanced Security Settings in the Desktop App.Ich brauchte nicht sehr lange, um mich in den vielen Einstellungen von PIA zurechtzufinden

Die Nutzung meiner internationalen Streaming-Konten war dank des großen Netzwerks von PIA, das 29.650 Server in 91 Ländern umfasst, problemlos möglich. Während meines Aufenthalts in Österreich konnte ich mehrere Folgen von Peaky Blinders über meinen BBC-iPlayer-Account schauen. Die für Streaming optimierten Serverstandorte (darunter zwei in den USA) kannst Du über die Suche in der App finden. Dank der österreichischen Server kannst Du Dir auch vom Ausland aus eine österreichische IP-Adressen holen und so über Deine Konten bei ATV oder RTL+ Deine gewohnten lokalen Serien streamen.

Das Abo von PIA gibt es schon ab €1,85/Monat. Natürlich sind die Verträge mit langer Laufzeit am preiswertesten. Der Anbieter gewährt auf jeden Kauf eine von mir selbst getestete 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Um eine Rückerstattung zu erhalten, musst Du diese während des Garantiezeitraums nur im rund um die Uhr verfügbaren Live-Chat beantragen.

Nützliche Funktionen

  • Unabhängig geprüfte "No Logs”-Richtlinie. Die "No Logs”-Politik von PIA wurde von Deloitte geprüft und in zwei Gerichtsverfahren bestätigt. Obwohl das VPN seinen Sitz in den USA hat (dem Zentrum der "5 Eyes”-Allianz), musst Du Dir also keine Sorgen machen, dass Deine Daten an Dritte weitergegeben werden.
  • Erweiterter Kill-Switch. Diese Funktion schützt Dich in Österreich, indem sie Deine Privatsphäre gewährleistet und die Preisgabe von Daten verhindert. Anders als ein normaler Kill-Switch funktioniert er nicht nur bei Verbindungsunterbrechungen oder beim Wechsel des Servers. Stattdessen blockiert er den gesamten Internetzugang, bis Du Dich mit PIA verbindest.
  • MACE. MACE schützt Dich im Internet, indem es Werbung, Tracker und Malware auf DNS-Ebene blockiert. Das erhöht Deine Online-Sicherheit und sorgt für ein reibungsloses Surferlebnis.
  • Smart DNS. Ähnlich wie der MediaStreamer von ExpressVPN ermöglicht die Smart-DNS-Funktion von PIA das Streamen auch auf Geräten, die keine nativen VPN-Apps bieten. So kannst Du F1 in Österreich auch auf Deinem Smart TV oder Deiner Spielekonsole anschauen.

Februar 2024 Update: PIA bietet derzeit keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 82%!

4. NordVPN: Spezielle Server zur Verbesserung Deiner Privatsphäre in Österreich und im Ausland

Bestes Feature 6.088 Server in 61 Ländern (inkl. einiger für bestimmte Anwendungen optimierter Server)
Sicherheit und Privatsphäre 256-Bit-AES-Verschlüsselung, IP/DNS-Leak-Schutz, Split-Tunneling, unabhängig geprüfte "No Logs”-Richtlinie
Deutschsprachige Apps Je
Gleichzeitig verbundene Geräte Bis zu 6 gleichzeitige Verbindungen – unabhängig von Deinem Standort
Deutschsprachiger Support
  • Wissensdatenbank
  • E-Mail
  • Live-Chat
Entsperrt Netflix, Disney, Amazon Prime Video, Sky Sports, ORF 1, ORF 2, ORF Sports+, Servus TV, Puls 4 und weitere Anbieter

NordVPN bietet eine Vielzahl von modernen Servern, um Deine Sicherheit in Österreich zu erhöhen. Die Double-VPN-Funktion bietet Dir zusätzlichen Schutz für Deine Privatsphäre, da Dein Datenverkehr in diesem Modus über zwei Server umgeleitet wird. Wenn Du mit einem der "Onion over VPN”-Servern verbunden bist, kannst Du den Tor-Browser nutzen, um Deine Daten noch besser zu schützen. Die Verschleierungs-Server verbergen den VPN-Traffic verlässlich, so dass Dein Internetanbieter nicht bemerkt, dass Du einen VPN-Server benutzt.

Screenshot of NordVPN's Desktop App Dashboard With Various Server Categories.Die Spezialserver sind in der NordVPN-App übersichtlich organisiert

Der einzige Nachteil ist, dass NordVPN seine Server nicht auf so viele Länder verteilt wie die anderen VPNs auf dieser Liste, was den Zugang zu bestimmten Inhalten von Österreich aus einschränken kann. Allerdings sind die Server strategisch gut auf der ganzen Welt verteilt, so dass Du zumindest immer einen in Deiner Nähe finden wirst.

Dank der intuitiven Apps ist es eine wahre Freude, NordVPN zu benutzen. Egal, ob Du Android, iOS oder Chrome verwendest, Du wirst keine Probleme haben, Dich in der UI zurechtzufinden. Die visuelle Weltkarte und die organisierte Serverliste helfen Dir, mühelos den besten Server zu finden. Du kannst aber auch die Schaltfläche "Schnellverbindung" verwenden oder auf einen Ländernamen klicken, und NordVPN wird automatisch die schnellste Option für Dich suchen.

Die Preise für die Abos starten bei €3,39/Monat. Du kannst NordVPN dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie auch risikofrei ausprobieren. Dank des hervorragenden 24/7-Live-Chat-Supports werden gewünschte Erstattungen schnell bearbeitet.

Nützliche Funktionen

  • P2P-optimierte Server. Grundsätzlich gestatten alle NordVPN-Server Torrent-Filesharing, aber es gibt auch P2P-optimierte Server, darunter einen in Österreich. Die Nutzung dieser Server verbessert Deine Download- und Seeding-Geschwindigkeit.
  • NordLynx. Das proprietäre VPN-Protokoll von NordVPN, das auf WireGuard aufbaut, ermöglicht Dir reibungsloses Streaming, schnelle Downloads und unterbrechungsfreies Surfen in Österreich und jedem anderen Land der Welt, ohne dabei Abstriche bei der Sicherheit machen zu müssen. Im Durchschnitt lagen meine Geschwindigkeiten bei mehr als 40 Mbit/s.
  • Bedrohungsschutz. Diese Funktion schützt vor bösartigen Webseiten, Werbung und Malware und bewahrt Deine persönlichen Daten vor Cyber-Bedrohungen. Die Lite-Version funktioniert nur, wenn das VPN verbunden ist, so dass es Deine Ressourcen nicht belastet.
  • Firmensitz in Panama. Panama fällt nicht in den Zuständigkeitsbereich der großen Überwachungsbündnisse und hat verbraucherfreundliche Datenschutzgesetze. Auch Nutzer in Österreich können darauf vertrauen, dass ihre Online-Aktivitäten und persönlichen Daten vertraulich behandelt werden.

5. Surfshark: Die intuitive App mit Speedtest-Tool hilft Dir, die schnellsten Server in und um Österreich zu finden

Bestes Feature Schnörkelloses App-Design, das auf allen Geräten sehr ähnlich ist
Sicherheit und Privatsphäre Automatische Protokollauswahl, 256-Bit-AES-Verschlüsselung, statische und dedizierte IP-Server, Kill-Switch (soft und strikt), NoBorders-Modus und Camouflage-Modus zur Verschleierung
Deutschsprachige Apps Ja
Gleichzeitig verbundene Geräte Keine Limitierung. Du kannst alle Geräte in Deinem Haushalt schützen
Entsperrt Netflix, Disney, Amazon Prime Video, Sky Sports, ORF 1, ORF 2, ORF Sports+, Puls 4 und andere Anbieter

Die benutzerfreundlichen Apps von Surfshark machen es Dir denkbar leicht, die Verbindung zu einem der Servern herzustellen, vor allem auf Android und iOS. Die mobilen Apps zeichnen sich durch ein klares und minimalistisches Design aus, das auch neue VPN-Nutzer keine große Herausforderungen stellen sollte. Besonders hilfreich finde ich den In-App-Speedtest unter Windows, mit dem ich schnell die Servergeschwindigkeiten überprüfen und den optimalen Server auswählen konnte.. Die Server können auch nach Region gefiltert werden, um sie noch einfacher zu finden. Meine Geschwindigkeiten lagen im Durchschnitt bei über 30 Mbit/s.

Screenshot of Surfshark's Speed test tool on its Windows appDu kannst den Geschwindigkeitstest nicht nutzen, während Du mit Surfshark verbunden bist.

Obwohl Surfshark seinen Sitz in den Niederlanden hat, die der „9 Eyes"-Allianz angehören, bietet das Unternehmen soliden Datenschutz. Die "No-Logs"-Richtlinie wurde von Cure53 unabhängig verifiziert und stellt sicher, dass keinerlei persönliche Informationen gespeichert werden. Außerdem nutzt jeder der 3.200 Server in 100 Ländern ausschließlich den RAM, sodass nach einem Neustart keinerlei Daten zurückbleiben. Ich habe auch mehrere auf IP/DNS-Leak-Tests durchgeführt und die Ergebnisse waren immer einwandfrei.

Dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie kannst Du das VPN in Österreich in Ruhe ausprobieren. Die Preise starten bei €2,89/Monat für das Abo mit langer Laufzeit.

Nützliche Funktionen

  • MultiHop. Ähnlich wie bei NordVPNs Double-VPN-Funktion leiten diese Server Deinen Datenverkehr über mehrere VPN-Server und erhöhen so Deine Sicherheit in Österreich.
  • CleanWeb. Wenn diese Funktion aktiviert ist, blockiert CleanWeb Werbung, Tracker und bösartige Webseiten und sorgt so für ein sichereres Surferlebnis ohne unerwünschte Inhalte oder Cyber-Bedrohungen.
  • Rotierende IP. Durch diese Funktion werden die IP-Adressen der Nutzer ständig geändert, wodurch es noch schwieriger wird, Deinen Standort Österreich zu ermitteln. Du bleibst trotzdem mit demselben Serverstandort verbunden und kannst ohne Unterbrechung surfen.
  • Bypasser. Dies ist eine hochgradig anpassbare Split-Tunneling-Funktion, die es Dir zum Beispiel ermöglicht, ohne Probleme gleichzeitig auf österreichische Webseiten und Dienste zuzugreifen und internationale Inhalte zu streamen, die in Österreich eigentlich nicht verfügbar sind. Du kannst Apps, Webseiten oder IPs festlegen, die über das VPN geleitet oder Deine normale Internetverbindung nutzen sollen.

Schnellanleitung: So richtest Du Dir in 3 einfachen Schritten ein VPN für Österreich ein

  1. Lade ein VPN herunter. Ich empfehle ExpressVPN wegen seines umfangreichen Servernetzwerks, das Dir den Zugriff auf internationale Inhalte und hohe Geschwindigkeiten für reibungsloses Streaming ermöglicht. Du kannst ExpressVPN risikofrei ausprobieren (es ist mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie abgesichert).
  2. Verbinde Dich zu einem Server. Wenn Du hauptsächlich an einer guten Geschwindigkeit interessiert bist, verbinde Dich mit dem nächstgelegenen Serverstandort. Wenn Du aber von Österreich aus zum Beispiel auf Netflix US zugreifen möchtest, musst Du Dich mit einem US-Server verbinden.
  3. Surfe wie gewohnt. Du kannst jetzt von jedem Ort aus auf internationale Dienste zugreifen und sicher von Österreich aus surfen.

Tipps zur Auswahl des besten VPNs für Österreich

Ein gutes VPN für Österreich muss Dir Zugriff auf internationale Inhalte, hohe Geschwindigkeiten und zusätzlichen Schutz für Deine Privatsphäre bieten. Wenn Du Deine eigenen Recherchen durchführen möchtest, kann Dir die folgende Checkliste helfen:

  • Weltweit verteilte Server: Du brauchst ein VPN mit globaler Serverabdeckung, um von Österreich aus auf bestimmte Seiten und Dienste zuzugreifen, zum Beispiel auf Netflix US oder Amazon Prime Video US.
  • Lokale (österreichische) Server: Diese helfen dabei, auch vom Ausland aus auf österreichische Inhalte oder Dienste zugreifen zu können.
  • Hohe Geschwindigkeiten: Das VPN sollte Deine Geschwindigkeiten bei der Verbindung nach oder von Österreich nicht spürbar beeinträchtigen, sodass Du verzögerungsfrei streamen und ohne spürbaren Lag online spielen kannst.
  • Starke Sicherheits- und Datenschutzfunktionen: AES-256-Bit-Verschlüsselung auf Militärniveau, sichere Protokolle (wie OpenVPN), ein Kill-Switch und eine „No Logs"-Richtlinie stellen sicher, dass Deine Online-Privatsphäre in Österreich und im Ausland perfekt geschützt ist.
  • Bedienerfreundlichkeit: Das Dienst sollte einfache und intuitive Apps für möglichst viele Gerätetypen zur Verfügung stellen, z.B. Windows, Android, iOS oder sogar Erweiterungen für Chrome und andere Browser. Außerdem sollte ein zuverlässiger Kundensupport vorhanden sein.
  • Angemessener Preis: Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Preis und Funktionen sorgt für zuverlässigen und sicheren Schutz, denn bei den billigsten (oder kostenlosen) Optionen fehlen möglicherweise wichtige Sicherheitswerkzeuge.
  • Vertrauenswürdige Geld-zurück-Garantie: Du solltest die Möglichkeit haben, das VPN risikofrei auszuprobieren und Dein Geld erstattet zu bekommen, wenn Dir der Dienst nicht gefällt.

FAQs zur Verwendung von VPNs in Österreich

Kann ich auch unter Android oder Chrome ein VPN in Österreich verwenden?

Ja, alle VPNs auf dieser Liste bieten Apps für alle wichtigen Plattformen, einschließlich Windows, macOS, iOS und Android, sowie Browser-Erweiterungen für Chrome. Bedenke aber, dass einige Funktionen, wie Split-Tunneling und Kill-Switch, unter iOS normalerweise nicht unterstützt werden. Andere, wie die verfügbaren VPN-Protokolle, können sich ebenfalls von OS zu OS unterscheiden. Einige Anbieter, wie ExpressVPN, bieten offizielle APK-Downloads auf ihren Websites an, sodass Du die App auch installieren kannst, ohne Zugriff auf den Play Store zu haben.

Sind VPNs in Österreich legal?

Ja, de Nutzung eines VPNs ist in Österreich gestattet. Du musst Dich also nur zum Server Deiner Wahl verbinden.

Es ist aber wichtig zu wissen, dass VPNs in einigen Ländern (wie China, Russland und Weißrussland) nur eingeschränkt verfügbar oder verboten sind. Informiere Dich immer über die Gesetzgebung in Deinem Aufenthaltsland, damit Du keine Probleme bekommst.

Ist Torrent-Filesharing in Österreich legal?

Ja, Torrent-Filesharing ist in Österreich gestattet. Es empfiehlt sich aber während des Torrent-Filesharings ein VPN zu nutzen, um Deine Privatsphäre zu wahren und Dich vor Cyber-Bedrohungen zu schützen.

Denke aber daran, dass das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Inhalten in Österreich (wie in den meisten anderen Ländern) illegal ist, und das Team von vpnMentor dies nicht duldet. Österreichische Internetanbieter wurden sogar dazu gezwungen, einige Torrent-Seiten wie The Pirate Bay zu sperren, die häufig für den illegalen Austausch von urheberrechtlich geschütztem Material genutzt werden.

Ist es sicher, ein kostenloses VPN in Österreich zu benutzen?

Nein, die Verwendung eines kostenlosen VPN für Österreich wird nicht empfohlen, da kostenlose Dienste oft mit Server-, Geschwindigkeits- oder Sicherheitseinschränkungen einhergehen. Ein Premium-VPN bietet Dir uneingeschränkten Zugriff auf viele internationale Inhalte und ausreichend hohe Geschwindigkeiten für verzögerungsfreies Streaming. Auch bei den Sicherheitsfunktionen sind sie kostenlosen Diensten überlegen.

Die meisten kostenlosen VPNs können nicht verlässlich Geoblocking-Sperren umgehen, weil die Anzahl der Server zu begrenzt ist. Außerdem haben sie oft nur schwache Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, sodass Du keinen Schutz vor Cyberangriffen hast. Einige kostenlose VPNs schleusen sogar Malware in Dein Gerät ein oder sammeln Deine Daten, um sie an Dritte zu verkaufen.

Auf welche Streaming-Dienste kann ich mit einem VPN in Österreich Streaming-zugreifen?

Aufgrund von Lizenzbeschränkungen bieten viele internationale Streaming-Dienste in verschiedenen Ländern unterschiedliche Inhaltsbibliotheken an. Wenn Du zum Beispiel ein Netflix-Nutzer aus Deutschland bist, kannst Du von Österreich aus aufgrund von Geoblocking vielleicht nicht auf Deine gewohnten Inhalte zugreifen. In diesem Fall brauchst Du ein VPN mit einem Server in Deutschland, um eine deutsche IP zu erhalten. Das Gleiche gilt für andere beliebte Streaming-Plattformen, wie Amazon Prime Video, DAZN oder Sky.

Es kann auch sein, dass Du vom Ausland aus nicht in der Lage bist, auf österreichische Inhalte zuzugreifen, zu denen Du rechtmäßig Zugang haben solltest. Ein VPN mit Servern in Österreich kann Dir bei diesem Problem helfen und Dir Zugang zu den üblichen Sendern verschaffen, wie:

  • ATV
  • ORF 1
  • Puls 4
  • Servus TV
  • Kanal Telemedial
  • Melodie Express
  • ZDF
  • ProSieben Österreich

Warum funktioniert mein VPN in Österreich nicht und wie kann ich das ändern?

Zunächst solltest Du versuchen, auf einen anderen Server zu wechseln. Geschwindigkeiten und Verfügbarkeit der VPN-Server können variieren. Die VPNs stellen aber eine Vielzahl verlässlicher Server bereit, die in Österreich funktionieren. Ein etabliertes und vertrauenswürdiges VPN ist die beste Option für einen zuverlässigen Zugang zu internationalen Webseiten und Diensten.

Um sicherzugehen, dass Dein VPN in Österreich ordnungsgemäß funktioniert, kannst Du mit einem Online-IP-Checker überprüfen, ob Deine IP-Adresse mit dem Serverstandort übereinstimmt und mit einem DNS-Leak-Test sicherstellen, dass DNS-Anfragen über das VPN geleitet werden. Ein gutes VPN mit integriertem Leak-Schutz, Verschlüsselung auf Militärniveau, Kill-Switch und strikter "No-Logs"-Richtlinie sollte verlässlich verhindern, dass Deine Aktivitäten und identifizierbaren privaten Daten nach außen dringen oder Daten gestohlen werden.

Hole Dir das beste VPN für Österreich

Mit einem VPN kannst Du vom Ausland aus ganz einfach auf Deine gewohnten österreichischen Streaming-Bibliotheken und Dein Online-Banking zugreifen. Du kannst aber auch problemlos von Österreich aus Inhalte von Netflix Deutschland, Netflix US oder Sky Deutschland ansehen. Außerdem bieten VPNs Datenverschlüsselung und Kommunikationsschutz, was Dich vor verschiedenen Cyber-Bedrohungen schützt.

ExpressVPN ist meine Top-Empfehlung für Österreich. Dank der schnellen Server an vielen Ländern der Welt (auch in Österreich) kannst Du internationale Inhalte, die an Deinem Standort eigentlich nicht verfügbar sind, reibungslos streamen. Die Verschlüsselung auf Militärniveau und der strikte Verzicht auf Protokollierung verbessern darüber hinaus Deinen Schutz im Internet. Du kannst ExpressVPN risikofrei ausprobieren, da der Anbieter eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bietet.

Nochmal zusammengefasst: Dies sind die besten VPNs für Österreich...

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 49%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 84%!
3
9.5 /10
9.5 Unsere Bewertung
Spare 82%!
4
9.4 /10
9.4 Unsere Bewertung
Spare 67%!
5
9.3 /10
9.3 Unsere Bewertung
Spare 82%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Über den Autor

Hendrik ist Autor bei vpnMentor und hat sich auf VPN-Vergleiche und -Benutzerhandbücher spezialisiert. Mit mehr als 5 Jahren Erfahrung als Tech- und Cybersicherheitsautor und einem Hintergrund in der Unternehmens-IT bringt er eine Vielzahl von Perspektiven ein, wenn es darum geht, VPN-Dienste zu testen und zu analysieren, wie sie die Bedürfnisse verschiedener Anwender*innen erfüllen.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.