Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

Die 5 besten VPNs für Kodi 2024

Hendrik Human Aktualisiert am 20.02.2024 Geprüft von Eric Raue Cybersicherheits-Forscher

Ich liebe Kodi, aber ich hasse es, wenn mein Internetanbiter oder geografische Beschränkungen mich daran hindern, es in vollem Umfang zu nutzen. Es kann auch durchaus schwierig sein, herauszufinden, welchen Kodi-Add-ons man vertrauen kann. Einige spionieren den Datenverkehr der Nutzer aus und andere sind schlichtweg illegal.

Deswegen verbinde ich mich immer mit einem VPN, um Kodi zu streamen. Ich habe viele VPNs getestet, ob sie mit Kodi funktionieren und ob sie offizielle Erweiterungen oder APK-Dateien zur Verfügung stellen. Ich habe auch geschaut, ob sie mit verschiedenen Geräten funktionieren und P2P-fähige Server zur Verfügung stellen. Alle in die engere Wahl gekommenen VPNs nutzen außerdem starke Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien, um Deine Verbindung vor Hackern zu schützen und die Drosselung seitens Internetanbieter zu verhindern.

Meine Top-Empfehlung für Kodi ist ExpressVPN. Es bietet eines der größten Server-Netzwerke und bietet Zugriff auf viele internationale Streaming-Plattformen. Zudem kannst Du seine benutzerfreundlichen Apps auf einer Vielzahl von Kodi-Geräten installieren. Da es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt, kannst Du ExpressVPN risikofrei testen. Entscheidest Du Dich, dass es nichts für Dich ist, bekommst Du ganz einfach eine Rückerstattung.

Teste ExpressVPN heute

Wenig Zeit? Hier sind die besten VPNs für Kodi 2024

  1. ExpressVPN – das schnellste VPN für pufferfreies 4K-Streaming unter Kodi. Es schützt Deine Daten mit starken Sicherheitsfunktionen und bietet eine offizielle APK-Datei. Du kannst auch die intuitiven Apps auf Geräten testen, die mit Kodi kompatibel sind – 30 Tage.
  2. CyberGhost – 11.690 Server in 100 Ländern, mit Optionen, die für Streaming und P2P-Verbindungen optimiert sind. Allerdings gibt es keine offizielle APKs, um das VPN auf einigen Geräten via Sideloading zu installieren.
  3. Private Internet Access – umfangreiche Einstellungen zur Anpassung der VPN-Sicherheit und -Leistung, bietet aber keine Kodi-spezifischen Anleitungen.
  4. NordVPN – robuste Sicherheitsfunktionen, um Deine Kodi-Nutzung privat zu halten und Deine Verbindung zu schützen. Es bietet allerdings Server in weniger Ländern als die anderen VPNs.
  5. Surfshark – benutzerfreundliche Apps, darunter eine native App für den Fire TV Stick, mit der Du Kodi auf Deinem großen Bildschirm nutzen kannst. Allerdings hat das Unternehmen seinen Sitz in den Niederlanden. Das könnte ein Problem für den Datenschutz sein.

Beste VPNs für Kodi – komplette Analyse (aktualisiert 2024)

1. ExpressVPN – blitzschnelle Geschwindigkeiten, um mit jedem Kodi-Add-oin pufferfrei in 4K zu streamen

  • Konstant hohe Geschwindigkeiten, um Kodi unterbrechungsfrei zu streamen, egal, wo Du bist.
  • 3.000 Server in 105 Ländern (inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz), um Zugriff auf Deine favorisierten Inhalte zu erhalten.
  • Benutzerfreundliche Apps auf Deutsch, inklusive individuelle Router-Firmware und eine Fire-TV-Stick-App
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Router, Fire TV Stick, Raspberry Pi und mehr
  • Wissensdatenbank, E-Mail-Unterstützung und Live-Chat auf Deutsch

ExpressVPN ist das beste VPN für Streaming mit Kodi, weil es schnelle und zuverlässige Verbindungen bietet. Vor der Verbindung betrug meine Download-Geschwindigkeit 49,71 MBit/s. Während ich ExpressVPNs Smart Location getestet habe, waren meine Geschwindigkeiten um die 45,92 MBit/s. Selbst Verbindungen zu weit entfernten Servern in Großbritannien und den USA lieferten mir 45,77 und 42,4 Mbit/s. Das ist eine durchschnittliche Reduzierung von nur 14 %. Ich konnte Cobra Kai immer in 4K über das Netflix-Kodi-Add-on streamen, ohne dass es zu Ladezeiten kam.

Es bietet eines der größten Netzwerke mit 3.000 Servern in 105 Ländern. Damit hast Du unter Kodi Zugriff auf die größte Auswahl an Streaming-Diensten, etwa Netflix, HBO Max und DAZN. Zudem solltest Du wissen, dass dieses VPN auch zuverlässig mit lokalen Streaming-Services wie ARD, ProSieben und ORF funktioniert. ExpressVPN aktualisiert seine IPs regelmäßig, damit man damit geografische Sperren zuverlässig umgehen kann. Ich hatte noch nie Probleme, auf eine meiner Lieblings-Streaming-Bibliotheken zuzugreifen. Alle Server unterstützen auch P2P, das viele Kodi-Add-ons benötigen, um zu funktionieren.

Screenshot of Cobra Kai streaming using the Netflix Kodi add-on with ExpressVPN connected.Beim Streaming von Sendungen via Kodi-Add-ons von Seiten wie Netflix oder HBO Max habe ich mit ExpressVPN nie Ladezeiten erlebt

ExpressVPN ist auf fast jedem Kodi-kompatiblen Gerät verfügbar. Es gibt benutzerfreundliche Apps (in deutscher Sprache) für Windows, macOS, iOS, Android, Linux und den Fire TV Stick sowie Software für Router und Raspberry Pis, was selten ist. Die Knowledgebase ist voll von detaillierten Anleitungen, die Dir dabei helfen, Kodi auf verschiedensten Geräten (wie zum Beispiel auch einem Nvidia Shield) einzurichten. Wenn Du Kodi auf einem Android-Gerät ohne Google Play verwendest, kannst Du die offizielle APK von der ExpressVPN-Website herunterladen und die App per Sideload installieren.

Die Verbindungen werden mit einer Verschlüsselung von 256-Bit AES und Perfect Forward Secrecy (PFS) geschützt. Dabei wird der Schlüssel regelmäßig gewechselt. Alle Apps, auch die des Fire Sticks, haben einen Notausschalter. Er blockiert den Internetverkehr bei der Verwendung von Kodi sofort, sobald die VPN-Verbindung unerwartet getrennt wird. Ich habe das selbst getestet, indem ich mich manuell getrennt habe. Dabei konnte ich sehen, wie das VPN temporär meine Verbindung blockiert hat, während ich die Server gewechselt habe.

ExpressVPN hat eine strikte Keine-Logs-Richtlinie und benutzt reine RAM-Server, die häufig neu gestartet werden, um alle Daten zu löschen. Das bedeutet, dass Deine Daten privat und geschützt bleiben. Das ist wichtig, wenn Du Kodi benutzt. Weiterhin ist es in einer Datenschutz-freundlichen Gerichtsbarkeit, den Britischen Jungferninseln. Die Datenschutzrichtlinien und die TrustedServer-Technologie wurden unabhängig von PwC überprüft.

Der einzige Haken ist, dass Du bei ExpressVPN nur 8 simultane Verbindungen bekommst. Für mich war das aber kein Problem, weil ich Kodi normalerweise nicht auf mehr als einem Gerät gleichzeitig benutze. Dank der benutzerfreundlichen Router-App und Firmware kannst Du zudem alle Deine Geräte über Dein Heim-WLAN schützen.

ExpressVPN bietet für langfristige Pakete umfassende Rabatte von bis zu 49% an. Du bekommst es also für €6,29/Monat. Ich persönlich fand es nicht überteuert, weil es im Vergleich zu den meisten VPNs hervorragend. Zudem bietet es viele Zahlungsmöglichkeiten, darunter auch Bitcoin. Das bevorzuge ich für eine zusätzliche Ebene der Privatsphäre.

Du kannst ExpressVPN für Kodi risikofrei testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Das bedeutet, dass Du im unwahrscheinlichen Fall, dass Du unzufrieden bist, eine komplette Rückerstattung erhältst. Um das zu testen, habe ich einfach den 24/7 Live-Chat-Kundenservice kontaktiert. Er hat mir fast sofort geantwortet, war verständnisvoll und hat meinen Antrag sofort genehmigt. Ich hatte mein Geld binnen einem Tag wieder auf meinem Konto.

ExpressVPN-Angebot Juni 2024: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

2. CyberGhost – optimierte Server bieten unterbrechungsfreien Zugriff auf Kodi-Add-ons

  • 11.690 Nur-RAM-Server in 100 Ländern, inklusive einige, die für spezielle Streaming-Services optimiert sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Schnelle Verbindungen ermöglichen auf Kodi HD-Streaming.
  • Keine-Logs-Richtlinie, um Deine Kodi- und anderen Online-Daten privat zu halten.
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Routern, Apple TV, Fire TV Stick und mehr.
  • Apps unterstützen Deutsch.
  • Hilfe-Zentrum, E-Mail und Chat-Unterstützung gibt es auf Deutsch

Das beeindruckendste Merkmal von CyberGhost ist sein Angebot an Servern, die speziell für das Entsperren von länderspezifischen Streaming-Websites und Bibliotheken optimiert sind. Ich hatte keine Probleme, es mit meinem Kodi-Add-ons wie Netflix und HBO Max zu nutzen, vor allem, weil es für diese Plattformen dedizierte Server gibt. Es klappt auch mit lokalen Plattformen wie ZDF, SRF TV und Servus TV. Außerdem überwacht es regelmäßig seine IPs, um sicherzustellen, dass sie geografische Sperren konsequent umgehen können. Meiner Erfahrung nach war es immer zuverlässig.

Screenshot of CyberGhost's global network of servers optimized for streaming.CyberGhost bietet auch für Torrents optimierte Server an, die Du mit einigen Kodi-Add-ons nutzen kannst

Es liefert auch schnelle Geschwindigkeiten, obwohl es nicht so schnell wie ExpressVPN ist. Benutze ich die Funktion "Bester Serverstandort", sinkt meine Geschwindigkeit von 57,59 MBit/s auf 46,37 MBit/s. Das ist immer noch ein akzeptabler Rückgang. Die Ergebnisse waren für Streaming auf Kodi in 4K oder HD schnell genug. Du solltest ein reibungsloses Streaming-Erlebnis haben können.

CyberGhosts Sicherheit ist hoch: Alle Verbindungen sind mit einer Verschlüsselung nach Militärstandard (256-Bit AES) und einem Notausschalter geschützt. Ich habe CyberGhost auf die gleiche Weise wie ExpressVPN getestet und kann bestätigen, dass der Notausschalter meine Verbindung temporär blockiert hat, während ich Server gewechselt habe. In Kombination mit dem IP/DNS-Leak-Schutz wird Deine tatsächliche IP-Adresse garantiert niemals preisgegeben, sodass Deine Privatsphäre bei der Nutzung von Kodi nicht verletzt wird.

Leider ist CyberGhost das einzige hier aufgelistet VPN, das keine offizielle APK bietet, die Du von seiner Website herunterladen kannst. Deswegen musst Du riskieren, eine APK-Datei eines Drittanbieters einzusetzen. Das ist nicht empfehlenswert. Allerdings bekommst Du die CyberGhost-App für alle anderen großen Plattformen, inklusive Fire TV Stick.

CyberGhosts langfristige Pakete kosten nur €2,03/Monat. Das sind 84% Ersparnis. Du kannst auch günstig Add-ons wie dedizierte IPs und einen Antivirus kaufen. Alle Pakete gestatten 7 simultane Verbinden, damit Du Kodi auf mehreren Geräten streamen kannst.

Das kurzfristige Paket bietet nur mit eine 14-tägige Geld-Zurück-Garantie kommt. Bei den langfristigen Paketen bietet CyberGhost aber eine 45-tägige und das ist eine der längsten, die ich jemals gesehen habe. Damit hast Du viel Zeit, um Deine Kodi-Installation zu testen. Dann kannst Du Dich entscheiden, ob es das Richtige für Dich ist. Möchtest Du eine Rückerstattung, musst Du nur den 24/7 Live-Chat-Kundenservice kontaktieren und darum bitten. Meine Rückerstattung wurde sofort genehmigt und mein Geld hatte ich binnen zwei bis drei Tagen wieder auf meinem Konto.

Juni 2024 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 84% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

3. Private Internet Access (PIA) – stark anpassbar, um Sicherheit und Leistung zu optimieren, während man Kodi streamt

  • Anpassbare Funktionen, um Geschwindigkeit und Sicherheit zu balancieren, während man Kodi streamt.
  • Riesiges Netzwerk bestehend aus 29.650 Servern in 91 Ländern (Deutschland, Österreich und Schweiz inklusive), um auf Deine bevorzugten Kodi-Inhalte zuzugreifen.
  • Geprüfte Keine-Logs-Richltinie schützt Deine Privatsphäre und MACE blockiert einige Werbung auf Kodi.
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Router, Apple TV, Fire TV Stick und mehr.
  • Apps und Browser-Erweiterungen sind auf Deutsch verfügbar.

Was mir an PIA am besten gefällt, ist die Anpassungsfähigkeit. Sie ist aber nicht überfordernd. Es ist eines der wenigen VPNs, bei denen Du bezüglich der Verschlüsselung zwischen weniger sicheren, aber schnelleren 128-Bit oder sehr sicheren, aber möglicherweise langsameren 256-Bit AES entscheiden kannst. 128-Bit ist für weniger leistungsstarke Geräte wie Kodi-Android-Boxen oder Raspberry Pis geeignet. Auch der Notausschalter lässt sich individualisieren. Er blockiert entweder den gesamten Datenverkehr, bis Du das VPN einschaltest oder nur, wenn die Verbindung unerwartet unterbrochen wird.

Während meiner Tests war PIA auch schnell und zuverlässig. Die Verbindung war zwar nicht so stabil wie bei ExpressVPN, aber meine Kodi-Verbindung war mit durchschnittlichen Download-Geschwindigkeiten von 42 MBit/s bei Einsatz des vorgeschlagenen Servers meist stabil. Selbst beim Streaming von Sendungen aus der US-Netflix-Bibliothek oder dem BBC iPlayer in Großbritannien kam es nie zu lästigen Ladezeiten auf Kodi.

Screenshot of streaming Seinfeld using the Netflix Kodi add-on and PIA VPNDank der schnellen Server von PIA konnte ich Seinfeld ohne Ladezeiten schauen

PIA bietet viele Server an, aus denen Du wählen kannst (29.650 in 91 Ländern). Das bedeutet, Du hast viele Optionen für den sicheren Zugriff auf Deine Kodi-Inhalte. Ich habe es an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt ausprobiert und die Verbindung wurde jedes Mal binnen Sekunden hergestellt. Es gab überhaupt keine Verbindungsabbrüche.

Ein kleines Problem bei PIA ist, dass es keine offiziellen Anleitungen für Kodi gibt. Für mich war das aber kein Hindernis, weil ich mit einer kurzen Google-Suche andere Anleitungen finden konnte. Sie sind schließlich relativ ähnlich wie bei den meisten VPNs. Es gibt auch einen 24/7 Live-Chat, damit Du den Kundenservice immer kontaktieren kannst, sollte es irgendwelche Probleme geben.

PIAs langfristige Pakete sind alle ziemlich erschwinglich und starten bei nur €1,85/Monat. Damit kannst Du bis zu sparen 83%, wenn Du es abonnierst. Es hatte einen onch höheren Mehrwert, da ich es auf bis zu Unbegrenzt Geräten simultan nutzen konnte. Es gibt auch kostenlose Extras und Add-ons und es ist eines der VPNs mit den meisten Krypto-Zahlungsoptionen.

Um PIAs 30-tägige Geld-Zurück-Garantie zu testen, habe ich den Kundenservice kontaktiert und nach einer Rückerstattung gefragt, als nur noch wenige Tage übrig waren. Er war schnell und hilfsbereit und genehmigte meinen Antrag, ohne zu viele Fragen zu stellen. Die Rückerstattung erfolgte binnen fünf Arbeitstagen, ohne dass es dabei Probleme gab.

Juni 2024 Update: PIA bietet derzeit keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 83%!

4. NordVPN – gut gelegene P2P-Server, um Kodi-Add-ons zu nutzen

  • Für P2P optimierte Server, um einige Kodi-Add-ons sicher nutzen zu können.
  • NordLynx-Protokoll bietet Dir hohe Geschwindigkeiten, um Kodi in HD streamen zu können.
  • Benutzerfreundliche Apps auf Deutsch, um viele mit Kodi kompatible Geräte zu unterstützen.
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Router, Apple TV, Fire TV Stick und mehr.
  • Wissensdatenbank und E-Mail-Kundenservice auf Deutsch.

Viele Kodi-Add-ons benötigen P2P-Verbindungen, um zu funktionieren. Deswegen ist es gut, dass die meisten NordVPN-Server das unterstützen. Außerdem sind die P2P-Server gut verteilt, sodass Du immer einen schnellen Server in Deiner Nähe finden solltest, egal wo Du wohnst. NordVPN bietet sogar mehrere für P2P optimierte Server in den USA. Das bieten nicht alle VPNs an, wegen Datenschutzbedenken.

Da ich Kodi hauptsächlich für Streaming benutze, wollte ich auch den Ruf von NordVPN als schnelles VPN testen. Während ich die Geschwindigkeiten getestet habe, habe ich immer das benutzerdefinierte NordLynx-Protokoll eingesetzt, das auf WireGuard basiert und auf Leistung optimiert ist. Im Durchschnitt habe ich bei der Nutzung von nahen und entfernten Servern Geschwindigkeiten von bis zu 44 MBit/s erreicht. Mit solchen Geschwindigkeiten solltest Du keine Probleme mit Puffern oder langen Ladezeiten haben.

Screenshot of watching Netflix on Kodi while connected to NordVPNNordVPNs Schnellverbindung hat den schnellsten Server gewählt und damit konnte ich Netflix problemlos streamen

Server in 111 Ländern ist NordVPNs größter Nachteil, weil Du auf Inhalte von weniger Standorten Zugriff hast, um Kodi zu streamen. Zum Glück ist das kein großes Problem, da NordVPN immer noch viele Server anbietet (6.420) und das in Ländern wie den USA, Großbritannien, Deutschland und Australien. Sie bietet einige der größten und besten Bibliotheken an. Ich habe getestet, dass es mit Kodi-Add-ons für Netflix, HBO Max und andere funktioniert.

Die deutschsprachigen Apps von NordVPN sind benutzerfreundlich und unterstützen die meisten wichtigen Plattformen. Du kannst die APK für Android-Geräte auch sicher von der offiziellen NordVPN-Website herunterladen.

NordVPN bietet verschiedene Pakete an und die teureren Optionen beinhalten zusätzliche Online-Sicherheits-Werkzeuge wie einen Passwort-Manager, einen Scanner für Datenschutzverletzungen und verschlüsselten Cloud-Speicher. Alle Pakete sind relativ erschwinglich und starten bei $6,39/Monat.

Du kannst NordVPN auch kostenlos testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Du kannst dein Abo ganz einfach kündigen, während du in deinem Konto eingeloggt bist, oder du kannst über den 24/7-Live-Chat-Support eine Rückerstattung beantragen. Der Vorgang war wirklich einfach und ich habe mein Geld innerhalb weniger Tage zurückbekommen.

5. Surfshark – benutzerfreundliche Apps für Kodi-Geräte mit guten Sicherheitseinstellungen

  • Intuitive Apps auf Deutsch für Geräte, die Kodi unterstützen, inklusive Fire TV Stick.
  • Hohe Geschwindigkeiten, um Deine favorisierten Kodi-Inhalte ohne Ladezeiten zu schauen.
  • 3.200 Server in 100 Ländern, um auf viele Kodi-Bibliothelen zuzugreifen.
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Router, Apple TV, Fire TV Stick und mehr.

Die Surfshark-App war eine meiner Favoriten, insbesondere für Kodi auf Fire TV Stick. Sie ist sauber und ordentlich organisiert. Mit der übersichtlichen Server-Liste ist es schnell und mühelos möglich, einen Standort mit der Fernbedienung des Fire TV Sticks auszuwählen. Die meisten anderen Apps, darunter auch die Windows-App, bieten eine Bypasser-Funktion. Damit kannst du bestimmen, dass nur Kodi die VPN-Verbindung nutzt, während andere Apps Deine normale Verbindung verwenden.

Screenshot of Surfshark's Windows app connected while watching That 90's show on Kodi's Netflix add-onSurfsharks Bypasser (oder Split-Tunneling) macht es einfach, nur Kodi durch das VPN zu leiten

Du kannst auch einen Server aus der größten Anzahl von Ländern aller aufgeführten VPNs wählen (100). Es ist also egal, wo auf der Welt Du Dich befindest, Du kannst immer einen Server in Deiner Nähe finden, um Kodi schnell und sicher streamen zu können. Ich habe Surfsharks Geschwindigkeiten getestet und tolle Ergebnisse erhalten. Sie waren ähnlich wie bei NordVPN und lagen im Durchschnitt bei etwa 43 MBit/s. Ich konnte das Netflix-US-exklusive Manhunt ohne Ladezeiten schauen.

Mich stört an Surfshark lediglich, dass das Unternehmen in den Niederlanden ansässig ist. Das Land gehört zur 9-Eyes-Allianz. Das Unternehmen hat jedoch eine Keine-Logs-Richtlinie. Zudem betreibt es Nur-RAM-Server und das bedeutet, alle Deine Daten werden nach jedem Neustart gelöscht. Die Verbindung ist außerdem mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung sowie IPv6-, DNS- und WebRTC-Leak-Schutz gesichert, um Deine Privatsphäre bei der Nutzung von Kodi zu schützen.

Du bekommst Surfshark für nur €2,19/Monat – beim langfristigsten Abonnement. Das monatliche Paket ist zwar ähnlich teuer wie das von ExpressVPN, aber Du darfst eine unbegrenzte Anzahl von Verbindungen nutzen und deswegen ist es eine kostengünstige Option. Für zusätzliche Anonymität kannst Du mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple bezahlen.

Wie die meisten VPNs bietet auch Surfshark eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Du kannst via E-Mail oder 24/7 Live-Chat einen Antrag auf Rückerstattung stellen. Weil das schneller geht, habe ich den Live-Chat benutzt und meine Anfrage wurde schnell genehmigt. Obwohl es ein Wochenende war, dauerte es nur wenige paar Werktage, bis ich die Rückerstattung erhielt.

Schnelle Vergleichstabelle: Kodi-VPN-Funktionen

Niedrigster Preis Geschwindigkeiten Server-Abdeckung Apps auf Deutsch Gerätekompatibilität Simultane Geräteverbindungen Geld-Zurück-Garantie
🥇ExpressVPN €6,29/Monat Insgesamt das schnellste, um Kodi zu streamen 3.000 Servers in 105 Ländern Ja Windows, macOS, iOS, Android, Fire TV Stick, Router und mehr 8 30 Tage
🥈CyberGhost €2,03/Monat Schnell 11.690 Server in 100 Ländern Ja Windows, macOS, iOS, Android, Fire TV Stick und mehr 7 45 Tage
🥉Private Internet Access €1,85/Monat Durchschnitt 29.650 Server in 91 Ländern Ja Windows, macOS, iOS, Android, Fire TV Stick und mehr Unbegrenzt 30 Tage
NordVPN $6,39/Monat Solide 6.420 Server in 111 Ländern Ja Windows, macOS, iOS, Android, Fire TV Stick und mehr 10 30 Tage
Surfshark €2,19/Monat Ordentlich 3.200 Server in 100 Ländern Windows, macOS, iOS, Android, Fire TV Stick und mehr Unbegrenzt 30 Tage

Tipps, wie man das beste VPN für Kodi wählt

Ein VPN für Kodi sollte schnellen und nahtlosen Zugang zu Streaming-Inhalten bieten. Das gilt weltweit. Zudem sollte es Deine bevorzugten Kodi-Geräte unterstützen und benutzerfreundliche Apps bieten. Ferner sollte er erstklassige Sicherheit bieten, damit Du bei der Nutzung von Kodi geschützt bist. Hier sind die wichtigsten Faktoren, die ich bei der Vorauswahl der besten VPNs berücksichtigt habe:

  • Möglichkeit, geografisch gesperrte Inhalte zu entsperren: Viele Kodi-Add-ons und Streaming-Dienste blockieren den Zugang zu Inhalten aus anderen Regionen. Die besten VPNs aktualisieren ihre Server und IPs ständig, um neue geografische Sperren zu umgehen.
  • Hohe Geschwindigkeiten: Willst Du mit Kodi Sendungen schauen und es kommt laufend zu Ladezeiten, ist das sehr ärgerlich. Ich habe die oben genannten VPNs selbst auf schnelle und zuverlässige Verbindungen und ihre Eignung für pufferfreies 4K- (mindestens 25 MBit/s erforderlich) oder HD-Streaming (5 MBit/s) getestet.
  • Mit mehreren Geräten kompatibel: Je nach Deinen eigenen Vorlieben kannst Du Kodi auf vielen verschiedenen Geräten nutzen. Die besten VPNs bieten benutzerfreundliche, sichere und funktionsreiche Apps für eine Vielzahl von Kodi-kompatiblen Geräten an. Dazu gehören Fire TV Stick, Android-Kodi-Boxen, Desktop-PCs oder Smartphones. Halte außerdem Ausschau nach VPNs, die mit Routern kompatibel sind, damit Du Kodi auch auf Geräten, die keine nativen VPNs-Apps bieten, sicher und anonym nutzen kannst.
  • Starker Datenschutz und Sicherheit: Internetanbieter drosseln Kodi-Nutzer/innen häufig, auch wenn sie nichts Illegales tun. Außerdem können einige Kodi-Add-ons Deine Daten an Hacker weitergeben oder Dein Gerät infizieren. Ein sicheres VPN hält Deine Online-Aktivitäten privat und verschlüsselt Deinen Datenverkehr. Suche nach Diensten, die eine Verschlüsselung mit AES 256-Bit und eine Keine-Logs-Richtlinie bieten, wie die von mir empfohlenen.
  • Zuverlässiger Kundenservice: Du willst nicht auf die Vorteile eines VPNs mit Kodi verzichten, nur weil es technische Probleme gibt. Ein schneller und hilfreicher Kundenservice ist wichtig, damit Du Probleme schnell lösen kannst, am besten via 24/7 Live-Chat.
  • Überschaubare Kosten: Achte darauf, dass die Preise und Funktionen zu Dir passen und dass das VPN eine Geld-Zurück-Garantie bietet, damit Du es risikofrei testen kannst.

So lädst Du ein VPN für Kodi herunter: Einfache Einrichtungsanleitung

With so many Kodi versions and compatible devices, there are also many ways that you can use a VPN for streaming on it. The safest and most convenient way is to use an app from an official source. However, if that’s not possible, there are other options that you can use.

Installiere die VPN-App auf Dein Gerät

Die in die engere Wahl gekommenen VPNs bieten alle benutzerfreundliche Apps für eine Reihe von Geräten, die Kodi unterstützen. Dazu gehören Windows, macOS, Android und Fire TV Stick. Die genauen Schritte zur Installation und Nutzung dieser Apps unterscheiden sich je nach Gerät. Sobald Du jedoch eine funktionierende Version von Kodi installiert hast, funktionieren die meisten VPNs äquivalent:

  1. Lade das VPN herunter. Hol Dir die App von der Website für Windows oder macOS oder lade sie aus dem offiziellen App-Store Deines Geräts herunter (etwa aus dem Amazon App-Store für den Fire TV Stick).
  2. Verbinde Dich mit einem Server. Nutze die Smart-/Auto-Standort-Funktion (wenn Dein VPN so etwas anbietet), um Dich mit dem nächstgelegenen und schnellsten Server zu verbinden oder wähle einen aus der Serverliste.
  3. Starte mit dem Streaming! Starte Kodi, wähle Dein Add-on und schaue Deine favorisierten Sendungen.

Installiere ein Kodi-VPN-Add-On

Eine andere Möglichkeit ist, ein Kodi-Add-on zu installieren, womit Du eine VPN-Verbindung auf Deinem Kodi-Gerät einrichten kannst. Du solltest vorsichtig sein, wenn Du eines dieser VPN-Manager-Add-ons benutzt, weil nicht alle sicher und zuverlässig sind.

  1. Melde Dich bei einem VPN an. Ich empfehle ExpressVPN für das Streaming mit Kodi. Das liegt an den hohen Geschwindigkeiten und dem Zugang zu internationalen Inhalten. Zudem ist es in einigen Kodi-VPN-Add-ons verfügbar.
  2. Hole Dir einen VPN-Manager. Du kannst online ganz einfach Anleitungen für die Installation von Kodi-Add-ons finden. Du kannst das Add-on entweder aus dem Kodi-Repository herunterladen oder die.zip-Datei auf Dein Kodi-Gerät kopieren und es mit dem Add-on-Browser installieren. Möglicherweise musst Du dafür die Einstellung "Aus anderen Quellen installieren" aktivieren.
  3. Konfiguriere Dein VPN. Du siehst eine Liste der unterstützten VPN-Dienste im Manager-Add-on. Wähle Dein VPN aus und gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein, um es zu authentifizieren.
  4. Verbinde Dein VPN und schaue. Du kannst nun einen Server aus der Serverliste auswählen, mit dem Du Dich verbinden möchtest. Sobald die Verbindung hergestellt ist, kannst Du Kodi-Streaming-Add-ons verwenden, während Dich das VPN schützt.

Konfiguriere das VPN auf einem Router

Benutzt Du eine Version von Kodi XBMC auf einem Gerät, das keine VPN-Apps unterstützt (wie Roku und Chromecast), kannst Du ein VPN auf Deinem Router installieren. Dadurch werden alle Geräte, die mit Deinem WLAN verbunden sind, mit Deinem VPN geschützt. Nicht alle Router sind gleich, aber gut dokumentierte VPNs bieten Anleitungen, wie man ein VPN für bestimmte Marken oder Modelle konfiguriert (als "Flashen" bekannt). Die grundlegenden Schritte sind normalerweise wie folgt:

  1. Melde Dich bei einem VPN an. Zuerst musst du ein VPN abonnieren. Alle VPNs auf dieser Liste werden von den gängigsten Routern unterstützt und bieten Anleitungen zur Konfiguration einer VPN-Verbindung.
  2. Konfiguriere Deinen Router. Dazu musst Du Dich mit einem Computer in das Admin-Dashboard Deines Routers einloggen und die Routereinstellungen für die Nutzung eines VPN-Dienstes konfigurieren. Wenn Dein Router VPNs nicht unterstützt, kannst Du eine Firmware wie DD-WRT, Tomato oder AsusWRT installieren, aber das ist riskant. Ich empfehle ExpressVPN zu nutzen, wenn Du das VPN auf Deinem Router konfigurieren willst, denn es bietet offizielle Router-Firmware und eine Router-App.
  3. Starte auf Deinem Kodi-Gerät mit dem Streaming. Sobald Dein Router eingerichtet ist, verbindest Du Dein(e) Kodi-Gerät(e) mit dem Router und schon kannst Du über die VPN-Verbindung verschlüsselt streamen.

Eine Alternative zur Installation des VPNs auf Deinem Router ist der Kauf eines vorkonfigurierten VPN-Routers vom Service Deiner Wahl. Oder Du kannst die virtuelle Router-Methode testen. Mit dieser Methode kannst Du einen WLAN-Hotspot von Deinem Windows-PC oder Mac-Computer aus erstellen (vorausgesetzt, Dein Gerät bietet diese Einstellung). Sobald der Hotspot erstellt ist, kannst Du damit andere Geräte verbinden und so die VPN-Verbindung teilen.

Das VPN mit einer APK-Datei via Sideload installieren

Einige Android-Geräte unterstützen weder den Google Play Store noch einen Webbrowser, etwa der Raspberry Pi, der Google Nexus Player oder WeTek Play. In diesem Fall musst Du die VPN-App mit den folgenden Schritten installieren:

  1. Lade die APK-Datei herunter. Wähle ein VPN und lade die APK-Datei von der Website herunter. Du solltest immer versuchen, nur eine APK-Datei direkt von der offiziellen Quelle zu verwenden.
  2. Gestatte Apps aus unbekannten Quellen. Starte Kodi und gehe zu Einstellungen, System und Add-ons. Suche die Einstellung "Apps aus unbekannten Quellen zulassen" und aktiviere sie.
  3. Kopiere die APK-Datei auf das Kodi-Gerät. Benutze einen USB-Stick oder ein Datenübertragungskabel, um die APK auf das Android-Gerät zu kopieren, auf dem Kodi installiert ist.
  4. Installiere das Add-on-APK. Finde die.apk-Datei mit dem Dateimanager Deines Geräts und wähle sie aus, um das Installationsprogramm zu starten.
  5. Verbinde Dich mit einem Server und fange an zu streamen. Sobald die APK-Datei installiert ist, kannst Du sie wie eine normale Android-App starten und benutzen.

Risiken bei der Verwendung von APK-Dateien von Drittanbietern

Wenn Du Dich entscheidest, eine APK zu verwenden, um ein VPN für Kodi zu installieren, ist es extrem wichtig, dass Du die APK-Datei von der offiziellen Website des VPN-Anbieters herunterlädst. Bei ExpressVPN ist diese zum Beispiel ohne Probleme möglich.

Nur wenn Du keine offizielle Quelle für die APK finden kannst, solltest Du in Erwägung ziehen, eine APK von einem Drittanbieter herunterzuladen. Das ist jedoch äußerst riskant. Du weißt schließlich nicht, wer die APK tatsächlich veröffentlicht hat. Deswegen kannst Du nicht wissen, ob man der Datei vertrauen kann oder nicht. Im schlimmsten Fall enthält die inoffizielle APK Schadcode und sie werden oft nicht aktualisiert oder es fehlen wichtige Funktionen, wodurch Du angreifbar bist.

FAQ zu VPNs für Kodi

Kann ich ein VPN auf meiner Kodi-Box installieren?

Ja, aber es ist ein bisschen komplizierter als die Installation auf einem Computer oder Smartphone. Kodi-Boxen verwenden Android- oder Linux-Betriebssysteme, die speziell für Kodi entwickelt wurden, z.B. ist OpenELEC eine beliebte Linux-Distributionsplattform für Kodi. Die schlechte Nachricht ist, dass diese Boxen normalerweise den Google Play Store nicht unterstützen. Wenn Du jedoch eine Android-basierte Box hast, kannst Du das VPN in der Regel trotzdem mittels der offiziellen APK-Datei per Sideload installieren und es wird funktionieren.

Zu den gängigen Android-basierten Kodi-Boxen, die APK-Dateien ausführen können, gehören:

  • Nvidia Shield
  • Gem Box
  • Razer Forge TV
  • Matricom G-Box

Wenn Du einen Linux-basierten Rechner mit OpenELEC verwendest, wie z.B. WeTek Play, Play 2 oder CuBox-i, funktioniert das nicht. Stattdessen musst Du das Kodi VPN Manager Tool installieren. Du solltest diese Option auch bevorzugen, wenn Du keine APK-Datei eines VPNs aus einer offiziellen Quelle finden kannst oder nicht in der Lage bist, sie per Sideload zu installieren. Beliebte VPN-Manager sind VPNManager für OpenVPN, OpenVPN für Kodi oder Zomboided.

Die meisten VPN-Manager funktionieren nur mit einem bestimmten VPN-Protokoll, meist OpenVPN. Du benötigst also ein Abonnement bei einem geeigneten VPN-Dienst. Das VPN-Manager-Add-on sollte eine Liste aller kompatiblen VPN-Anbieter zur Verfügung stelle. Alle oben aufgelisteten VPNs für Kodi werden mindestens von einem der populären VPN-Manager unterstützt oder bieten ein eigenes Kodi-VPN-Add-on. Du musst lediglich Dein VPN in der Liste finden, es mit Deinen Anmeldedaten konfigurieren und schon kann es losgehen.

Wie greife ich via Kodi auf mehr Inhalte ohne VPN zu?

Um mit Kodi auf mehr Inhalte zuzugreifen, die in Deinem Land nicht unterstützt werden, musst Du Deine IP-Adresse wechseln. Proxies und Smart-DNS-Dienste sind zwei Optionen, um Deine IP-Adresse in die eines Servers Deiner Wahl zu ändern, ähnlich wie bei einem VPN.

Allerdings ist das Problem, dass diese Werkzeuge Deinen Datenverkehr nicht verschlüsseln. Damit sind Deine Daten ungeschützt und eventuell sieht Dein ISP, dass Du Kodi benutzt. Außerdem können sie Streaming-Websites meist leicht erkennen und entsprechend blockieren. Normalerweise haben sie keine eigenen Apps für Kodi-kompatible Geräte, sondern weniger Server-Optionen und langsamere Verbindungsgeschwindigkeiten, sodass sie sich nicht ganz so bequem nutzen lassen.

Stattdessen würde ich eines empfehlen, dass sich auf dieser Liste befindet, wenn Du Inhalte via Kodi streamen möchtest. Alle diese VPNs wurden aufgrund ihrer erstklassigen Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien, schnellen und zuverlässigen Verbindungen, eines globalen Server-Netzwerks und ihrer Fähigkeit, Inhalte der beliebtesten Streaming-Dienste auf der ganzen Welt freizugeben, ausgewählt.

Warum sollte ich ein VPN für Kodi nutzen?

VPNs bieten einen zuverlässigeren Zugang zu Streaming-Inhalten auf Kodi aus aller Welt, damit Du auf Deine favorisierten Inhalte zugreifen kannst, egal ob Du innerhalb oder außerhalb Deutschlands, Österreichs oder der Schweiz bist. Leider blockieren Kodi-Add-ons Zugriff auf spezielle Regionen. Ferner blockieren oder drosseln viele Internetanbieter Kodi-Nutzer automatisch, weil die Plattform einen schlechten Ruf bezüglich Piraterie hat. Außerdem besteht immer die Gefahr, dass Du unwissentlich ein illegales Add-on benutzt.

VPNs mit globalen Server-Netzwerken, wie ExpressVPN, können Dir dabei helfen, Deine IP auf ein Land Deiner Wahl zu ändern. Gleichzeitig verschlüsseln sie Deine Daten. Sie können sogar Deinen Kodi-Datenverkehr vor Deinem ISP verstecken. Dann kann er Dich nicht drosseln oder Deine Verbindung blockieren.

Ist der Einsatz eines VPNs mit Kodi legal?

Ja, die Nutzung eines VPN mit Kodi ist in den meisten Ländern legal. Die Nutzung von VPNs ist nur in einigen wenigen Ländern illegal oder eingeschränkt, darunter China, Iran, Irak und Nordkorea. Kodi ist zudem eine komplett quelloffene und legale Software, die Du nutzen darfst.

Allerdings sind viele Kodi Add-ons illegal, weil sie Zugriff auf urheberrechtlich geschützte Inhalte bieten. Auf Jailbroken- oder "vorinstallierten" Kodi-Boxen sind oft einige dieser illegalen Add-ons vorinstalliert, sodass Du sie nicht verwendet darfst. Leider kannst Du nicht einfach wissen welche Add-ons illegal sind. Das kann Dich in ernsthafte Schwierigkeiten bringen. So wurde etwa ein Mann aus Großbritannien 2017 zu einer Geldstrafe von 250.000 Pfund verurteilt, weil er illegale Kodi-Boxen verkauft hatte. Einige Add-ons können sogar Schadsoftware enthalten oder Dich auf bösartige Websites umleiten.

Die von mir empfohlenen VPNs schützen Deine Daten und Geräte, während Du Kodi benutzt. Sie können sogar verhindern, dass bösartige Add-ons Deine Daten kompromittieren oder Du schädlichen Inhalten ausgesetzt bist. Allerdings kann ein VPN Deine Sicherheit nicht garantieren, wenn Du es für illegale Zwecke einsetzt. Damit ist etwa das Streamen von urheberrechtlich geschützten Inhalten auf Kodi gemeint. Das Team und ich befürworten niemals die Nutzung von VPNs, um Gesetze zu brechen oder Urheberrechtsverletzungen zu verletzen.

Warum funktionieren meine Kodi-Add-ons nicht mit einem VPN?

Wenn Deine Kodi-Add-ons nicht mit einem bestimmten VPN funktionieren, kann das an Serverproblemen, geografischen Beschränkungen oder dem VPN selbst liegen. Der VPN-Server könnte vom Inhaltsanbieter des jeweiligen Add-ons blockiert sein oder Dein VPN kann die geografischen Beschränkungen des Addons nicht umgehen (wenn Du zum Beispiel im Ausland unterwegs bist). Zudem funktionieren einige VPNs möglicherweise nicht mit bestimmten Kodi-Addons, z.B. solchen, die auf P2P basieren. Vergewissere Dich, dass Dein VPN richtig verbunden und konfiguriert ist, und wechsle bei Bedarf den VPN-Server.

Wenn Fehlermeldungen bezüglich Deines Standorts auftreten, kann es sein, dass Dein VPN Deine echte IP oder DNS nicht ausreichend maskiert. Um dies zu testen, kannst Du das DNS-Leak-Test-Addon von Kodi nutzen. Verbinde Dich zum VPN und führe dann den DNS-Leak-Test aus. Wenn Du die Meldung "DNS is not leaking" erhältst, sollte Dein VPN eigentlich mit den Kodi-Addons funktionieren. Ist das nicht der Fall, musst Du zu einem besseren VPN wie den VPNs auf dieser Liste wechseln, die IP/DNS-Leak-Schutz bieten.

Was sind die besten Kodi-Streaming-Add-ons?

Es gibt viele gute Add-ons von Drittanbietern mit Zugang zu bestimmten Streaming-Plattformen, etwa CastagnaIT (Netflix), SlyGuy-Repository (Disney+, HBO Max), Kodi-Repository (BBC iPlayer, Crackle, Popcornflix und USTVNow). Für Sportliebhaber gibt es Add-ons für Fox Sports Go, Sportsnet Now, DAZN und mehr.

Allerdings gibt es einige Add-ons nur für Anwender aus bestimmten Regionen. Auch wenn Du Add-ons herunterladen und verwenden kannst, kann es regionale Sperren geben. Sie hindern Dich daran, länderspezifische Bibliotheken zu schauen. Du kannst zum Beispiel keine Inhalte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schauen, wenn Du auf Reisen bist. Zum Glück ist die Einrichtung eines VPNs und die Verbindung zu einem Server mit einer IP von einem anderen Standort Deiner Wahl extrem einfach.

Kann ich ein kostenloses VPN für Kodi benutzen?

Nein, ich würde von einem kostenlosen VPN für Kodi abraten. Kostenlose VPNs betreiben oft nur sehr wenige Server. Das schränkt die Länder ein, aus denen Du auf Inhalte zugreifen kannst. Zudem haben sie normalerweise langsame Verbindungen, sodass Du nicht in 4K streamen kannst oder es zu vielen Ladezeiten kommt. Außerdem können kostenlose VPNs oft keine geografischen Sperren oder ISP-Drosselungen umgehen. Meist bieten sie auch keine Apps für viele Geräte an, auf denen Kodi läuft, etwa den Fire TV Stick.

Schlimmer ist noch, dass die Anbieter kostenloser VPNs häufig nicht vertrauenswürdig sind. Einige verkaufen Deine Daten an die höchstbietenden und / oder in ihren Apps befindet sich Malware. Andere haben strikte Einschränkungen bei der Bandbreite oder andere Limits. Die meisten der besten VPNs bieten eine Geld-Zurück-Garantie, damit DU sie risikofrei testen kannst. Kostenlose VPNs sind das Risiko einfach nicht wert.

Jetzt das beste VPN für Kodi herunterladen

Gute VPNs helfen Dir, das Beste aus Kodi herauszuholen, indem sie Dir helfen, Deine Lieblingsinhalte zu schauen. Du vermeidest damit Drosselung seitens des ISP und Du wirst vor den Gefahren geschützt, die gewisse Add-ons mit sich bringen.

Für Kodi empfehle ich ExpressVPN. Es bietet für die meisten Kodi-unterstützten Geräte benutzerfreundliche Apps, einschließlich des Fire TV Sticks und der Router-Firmware. Mit 3.000 P2P-kompatibeln Servern in 105 Ländern bietet es eines der umfassendsten Netzwerke, um auf Inhalte zuzugreifen. Außerdem kannst Du ExpressVPN risikofrei mit Kodi testen, da es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie bietet, bei der keine Fragen gestellt werden.

Zusammengefasst sind das die besten VPNs für Kodi

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 49%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 84%!
3
9.5 /10
9.5 Unsere Bewertung
Spare 83%!
4
9.4 /10
9.4 Unsere Bewertung
Spare 72%!
5
9.3 /10
9.3 Unsere Bewertung
Spare 86%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

Über den Autor

Hendrik ist Autor bei vpnMentor und hat sich auf VPN-Vergleiche und -Benutzerhandbücher spezialisiert. Mit mehr als 5 Jahren Erfahrung als Tech- und Cybersicherheitsautor und einem Hintergrund in der Unternehmens-IT bringt er eine Vielzahl von Perspektiven ein, wenn es darum geht, VPN-Dienste zu testen und zu analysieren, wie sie die Bedürfnisse verschiedener Anwender*innen erfüllen.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.

Bitte kommentiere, wie dieser Artikel verbessert werden kann. Dein Feedback ist wichtig!

Hinterlasse einen Kommentar

Entschuldigung, Links sind in diesem Feld nicht erlaubt!

Der Name sollte mindestens 3 Buchstaben enthalten

Der Inhalt des Feldes sollte nicht mehr als 80 Buchstaben enthalten

Entschuldigung, Links sind in diesem Feld nicht erlaubt!

Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

Danke, dass Du einen Kommentar abgegeben hast, %%name%%!

Wir prüfen alle Kommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie echt und nicht anstößig sind. Du kannst diesen Artikel in der Zwischenzeit gerne teilen.