Die besten VPNs 2017 für Kodi – super schnell

Kodi ist eine Open-Source-Software, die Sie kostenlos herunterladen können. Sie wurde in erster Linie entwickelt, um damit Filme, Fernsehsender, Musik und Spiele zu streamen. Die Plattform selbst liefert keine Inhalte aus. Anwender müssen selbst Streaming-Kanäle aus dem Internet konfigurieren oder entsprechende Inhalte auf dem lokalen Speicher der Desktop-Systeme oder Mobilgeräte einspielen, auf denen Kodi installiert ist.

Kodi läuft auf einer Reihe von Plattformen. Dazu gehören Linux, Android, iOS, macOS und Windows. Neben diesen Betriebssystemen lässt sich Kodi außerdem auf Amazon Fire Stick, Chrome Box, Google Nexus Player, Nivida Shield und so weiter installieren. Das Besondere an Kodi ist, dass Sie bereits Geräte kaufen können, auf denen die Software vorinstalliert ist. Es ist aber auch nicht schwer, das Programm herunterzuladen und dann entsprechend Live Streaming einzurichten.

Darum brauchen Sie ein VPN

Ein VPN (Virtual Private Network) funktioniert so, dass alle Online-Daten durch einen entfernten VPN-Server geleitet werden. Diese Daten sind aus Sicherheitsgründen und Datenschutzgründen verschlüsselt. Aus diesem Grund verhindert ein VPN staatliche Zensur. Darüber hinaus werden Ihre Daten vor Hackern geschützt, wenn Sie öffentliche WLAN-Hotspots verwenden. Somit sind Downloads via P2P sicher und gesperrte Inhalte lassen sich abspielen.

Kodi wird als Streaming-Plattform immer beliebter, muss aber mit diversen Herausforderungen kämpfen. Verwenden Sie Kodi zum Beispiel in Großbritannien, um die Premier League und andere geschützte Inhalte zu streamen, verletzen Sie damit Urheberrechte und Sie könnten Probleme mit dem Gesetzgeber bekommen. Ein weiteres Problem ist, dass einige Apps wie zum Beispiel iPlayer und Netflix mit sogenanntem Geoblocking behaftet sind. Sie können die Dienste nicht via Kodi nutzen. Außerdem kommt hinzu, dass es ziemliche Sicherheitslücken in Kodi gibt und ein Anwender für Hacker möglicherweise eine leichte Beute ist.

Mit einem VPN umgehen Sie solche Probleme und können Kodi in vollen Zügen genießen. Ein VPN erstellen einen sicheren Tunnel zwischen Ihrem Kodi-Gerät und den VPN-Servern, um Geoblocking erfolgreich umgehen zu können. Außerdem verschleiern Sie damit Ihre echte IP-Adresse. Das wiederum löst die Probleme mit dem Datenschutz und der Sicherheit, die mit der Plattform verbunden sind.

Es kommt nicht darauf an, wo Sie sich gerade auf dem Erdball aufhalten. Die besten VPNs für Kodi erlauben es Ihnen, populäre Kanäle wie zum Beispiel ESPN, Channel 7, 4oD, HBO, BBC und Fox ansehen zu können. Weiterhin ist ein Streamen von Hulu und Netflix möglich.

Ein weiterer großer Vorteil eines VPNs für Kodi ist, dass die Server das Streaming und Downloads via P2P optimieren. Auf diese Weise haben Sie Zugriff auf qualitativ hochwertige Inhalte und das zu beeindruckenden Geschwindigkeiten.

Was sind die besten VPNs für Kodi?

NordVPN hat seinen Sitz in Panama und legt sehr viel Wert auf Datenschutz. Ein weiteres Plus ist, dass sich die Firma außerhalb der sogenannten 5 Eyes befindet. Deswegen muss das Unternehmen keine Log-Dateien aufbewahren und Ihre Online-Aktivitäten bleiben komplett sicher und anonym. Das VPN setzt auf starke Verschlüsselung und stellt ein breites Spektrum an Protokollen zur Verfügung. Darunter befindet sich auch OpenVPN. Eine der besten Funktionen von NordVPN ist eine Technologie, die sich Smart DNS nennt. Damit können Sie den Standort fälschen und gerade deswegen ist es eines der besten VPNs, gesperrte Inhalte über Kodi zu streamen. NordVPN hat attraktive, günstige Pakete im Portfolio und betreibt Server in mehr als 50 Ländern. P2P-Downloads sind erlaubt und es gibt Schutz für bis zu sechs simultanen Verbindungen.

ExpressVPN operiert von von den Britischen Jungferninseln aus und es ist das zweitbeste VPN für Kodi. Der Service bietet einen 24/7 Kundenservice. Noch viel wichtiger ist aber, dass es Server in mehr als 70 Ländern gibt. Das VPN ist mit Windows, Android, macOS und iOS kompatibel und deswegen ist ein Zusammenspiel mit Kodi sehr einfach. ExpressVPN ist nicht der günstigste Anbieter, aber Sie bekommen, wofür Sie bezahlen plus beeindruckende Geschwindigkeiten. Weiterhin sind P2P Torrents gestattet und Verschlüsselung wird für fünf Geräte gleichzeitig bereitgestellt. Sie können das VPN auch ganz entspannt und ausführlich testen, denn es gibt eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen.

Fazit

Ohne Zweifel ist Kodi eine der besten Plattformen für unlimitiertes Streamen auf Abruf. Die Popularität zieht aber auch Hacker an und Sie können leicht Probleme mit dem Gesetz wegen Urheberrechtsverletzung bekommen. Ein VPN für Kodi löst viele dieser Probleme, da es Datenschutz und Security bietet. Zudem genießen Sie die Freiheit, Ihre Lieblingssendung von überall in der Welt ansehen zu können.

 

War dies hilfreich? Teil Sie es mit anderen!
Auf Facebook teilen
0
Diesen Artikel twittern
0
Teilen Sie den Artikel, wenn Sie der Ansicht sind, dass Google nicht genug über Sie weiß
0