Bekanntgabe:
Affiliate-Provisionen

Obwohl vpnMentor möglicherweise Provisionen erhält, wenn ein Kauf über unsere Links getätigt wird, hat dies keinen Einfluss auf den Inhalt der Tests oder auf die überprüften Produkte / Dienstleistungen. Wir bieten direkte Links zum Kauf von Produkten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Richtlinien der Tests

Die auf vpnMentor veröffentlichten Tests und Bewertungen werden von Experten verfasst, die die Produkte gemäß unseren strengen Überprüfungsstandards untersuchen. Diese Standards stellen sicher, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Meinung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt. Dies kann sich auch auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken.

5 beste kostenfreie VPNs für Fire Stick, die 2021 funktionieren

Fire Sticks sind moderne Universalgeräte, die viel Unterhaltung bieten. Die Möglichkeiten mit einem Fire Stick sind fast unendlich, aber Du kannst vielleicht nicht auf alle Inhalte aus Deutschland zugreifen, wie Du Dir das gerne wünscht.

Einige Ländern schränken Apps und die Inhalte ein, die Du anschauen möchtest. Willst Du zum Beispiel ein Fußballspiel live ansehen und bist auf Reisen, dann kannst Du Dir nicht sicher sein, ob das funktioniert. Das gilt auch für Deine Lieblingsserie oder andere Premium-Inhalte. Mit einem VPN kannst Du die Einschränkungen aber einfach umgehen.

Ein VPN leitet den Datenverkehr durch spezielle Server, die Deine IP-Adresse maskieren und Deine Daten verschlüsseln.

Verwendest Du mit Deinem Fire Stick ein VPN, kannst Du Dich von Deutschland aus mit einem Server in einem Land verbinden, aus dem Du auf entsprechende Inhalte zugreifen möchtest. Du kannst zum Beispiel Deine Lieblingsserien und Filme von überall aus streamen.

Mit einem Premium-VPN profitierst Du auch von anderen Vorteilen wie zum Beispiel erhöhter Privatsphäre, unbegrenzte Bandbreite und ein störungsfreier HD-Stream.

In diesem Beitrag stellen wir Dir die besten kostenfreien VPNs für Amazon Fire Stick vor, mit denen Du störungsfrei streamen kannst und die Dich dennoch sicher halten.

Schnellanleitung: die besten kostenfreien VPNs für Fire Stick

  1. ExpressVPN – Das beste VPN für Streaming, das Du risikofrei ausprobieren kannst (dank der verbindlichen 30-tägigen Geld-zurück-Garantie).
  2. Windscribe – am besten für Streaming und Torrent-Downloads.
  3. hide.me – zuverlässiges und sicheres VPN, am beste für Torrent-Downloads.
  4. ProtonVPN – sicheres VPN mit unbegrenzter Bandbreite. Am besten, wenn Du keine Torrents brauchst.
  5. SurfEasy – gute Wahl, wenn Du nicht viele Daten brauchst und unterwegs surfen möchtest.

ExpressVPN jetzt risikofrei testen!

Warum Du ein VPN für den Fire Stick benötigst

Leider sind viele Filme, TV-Serien und andere Inhalte auf dem Fire Stick durch gewisse Streaming Apps eingeschränkt. Es kommt hier auf Deinen geografischen Standort an. Man kennt das auch als geografische Sperren.

VPN können geografische Sperren umgehen, indem sie Deine IP-Adresse maskieren und Dich mit einem Server in einem Land Deiner Wahl verbinden.

Damit bekommst Du eine neue IP-Adresse und es sieht so aus, als würdest Du von einem anderen Land auf das Internet zugreifen, in dem die gewünschten Inhalte auf dem Fire Stick nicht eingeschränkt sind.

Um Serien und Filme auf dem Fire Stick in Deutschland schauen zu können, brauchst Du ein VPN mit einem umfassenden und weltweitem Server-Netzwerk. Weiterhin ist eine hohe Datenerlaubnis notwendig, damit Du ohne Unterbrechungen in HD streamen kannst.

Lies weiter und finde heraus, wie Du ein VPN mit Deinem Fire Stick benutzt. Außerdem erfährst Du, welche 5 kostenfreien VPNs wir empfehlen.

Das ist aber nicht alles, was ein VPN tun kann

Mit einem VPN erhältst Du mit Deinem Fire Stick Zugriff auf eingeschränkte Inhalte, aber es kann noch viel mehr.

Das Internet ist ein sehr offener Raum und jede Deiner Bewegungen lässt sich verfolgen. Versteckt ein VPN Deine IP-Adresse, versteckt es auch Deine Online-Aktivitäten. Das bedeutet, dass Dich Dein ISP (Internet Service Provider) nicht verfolgen kann und es gibt keine Datenlecks.

Mithilfe von hochwertiger Verschlüsselung schützen VPNs Deine Daten.

Die meisten Premium-VPNs haben außerdem eine Keine-Logs-Richtlinie und Deine Daten werden nirgendwo gespeichert, als wärst Du niemals dort gewesen. Das ist perfekt, wenn Du Premium-Inhalte kostenfrei ansehen aber nicht verfolgt werden willst.

Mit einem VPN bekommst Du blitzschnelle Geschwindigkeiten und kann unterbrechungsfrei streamen. Das bedeutet keine Werbung, keine Ladezeiten und Deine Lieblings-Serien in bester Qualität.

Natürlich hat es immer einen Haken, wenn Du die kostenfreie Version eines Services benutzt. Du profitierst zwar von Verschlüsselung auf Militär-Niveau und Streaming in HD, aber mit einem kostenfreien VPN ist das nicht immer möglich.

Deswegen ist es wichtig, dass Du eines mit angemessener Bandbreite, Datenerlaubnis und ausreichend Datenschutz nimmst. Es ist sehr wichtig, dass Deine IP-Adresse verschleiert ist.

Die besten kostenfreien VPNs für Amazon Fire Stick – Volle Analyse (aktualisiert Mai 2021)

Die Installation eines VPNs auf Deinem Fire Stick ist einfach. Hier sind unsere 5 besten kostenfreien VPNs für Fire Sticks:

1. ExpressVPN — Extrem hohe Geschwindigkeiten für ruckelfreies Streaming

  • Uneingeschränktes Premium-VPN mit 30-tägigen Geld-zurück-Garantie
  • 3.000 Server in 90 Ländern
  • Extrem schnelle Verbindungen für unterbrechungsfreies Streaming
  • Verschlüsselung auf Militärniveau
  • Rund um die Uhr verfügbarer Live Chat
  • Kompatibel zu bestimmten Routern
  • Bis zu 5 gleichzeitig verbundene Geräte
  • Funktioniert mit allen großen Streaming-Diensten, inkl. Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu und anderen

ExpressVPNs aktuelles Angebot Mai 2021: Erhalte bei einem Jahresabonnement 3 Monate komplett kostenlos – das ist das aktuelle Angebot. Es ist nicht ganz klar, wie lange das Schnäppchen gilt. Besuche deswegen die Seite mit den Angeboten und schau nach, ob es weiterhin verfügbar ist.

ExpressVPN ist meine erste Wahl beim Streaming über den Fire TV Stick, da es schnell, sicher und kompatibel zu allen aktuellen Fire TV Geräten ist.

Während meiner Tests habe ich Geschwindigkeiten von bis zu 58 Mbit/s gemessen. Meine Standard-Verbindungsgeschwindigkeit beträgt 52 Mbit/s. ExpressVPN hat meine Verbindung tatsächlich sogar beschleunigt. Das ist natürlich insofern hilfreich, als dass ich über meinen Fire TV Stick problemlos in der höchsten Auflösung streamen kann.

Natürlich ist es ein kostenpflichtiges Premium-VPN, aber es gibt auch gute Nachrichten: Es gibt eine Geld-zurück-Garantie, dank der Du bei Nichtgefallen 30 Tage lang Dein Geld zurückfordern kannst. Ich habe diese Garantie natürlich auch getestet und mein Rückerstattungsantrag wurde schnell und unkompliziert bearbeitet.

Während meiner Tests mit dem Fire Stick habe ich mich zu 8 verschiedenen Serverstandorten verbunden. Ich war überrascht, dass wirklich jeder Server für das Streaming einwandfrei funktionierte. Auf dem britischen Server konnte ich problemlos BBC iPlayer entsperren. Und als ich mich mit US-Servern verband, um auf Hulu und HBO GO zuzugreifen, enttäuschte mich ExpressVPN ebenfalls nicht.

Sowohl Bandbreite als auch Datenvolumen sind unbegrenzt, sodass Du so viele Deiner Lieblingsserien und -Filme streamen kannst, wie Du möchtest. Ich habe hintereinander sieben Folgen von Modern Family ohne jegliche Zwischenpufferung streamen können.

ExpressVPN verwendet die höchste Stufe der 256-Bit-AES-Verschlüsselung auf Militärniveau und stellt dadurch sicher, dass Dein Datenverkehr praktisch nicht ausgelesen werden kann. Darüber hinaus verfügt das VPN über einen „Network Look“, der in der Funktion einem Kill Switch gleicht und Deinen Internet-Traffic im Falle eines Verbindungsabbruchs zum VPN vorübergehend unterbricht. So wird verhindert, dass Deine tatsächliche IP-Adresse offengelegt wird.

ExpressVPN verzichtet konsequent auf jegliche Protokollierung und garantiert Dir, dass keinerlei Daten von Dir gespeichert oder an Dritte (wie z.B. Werbetreibende oder Regierungsbehörden) weitergegeben werden. Ich habe mir die Datenschutzrichtlinie abgeschaut und kann bestätigen, dass diese wirklich wasserdicht ist.

Was in beim Thema Datenschutz ebenfalls hilft: Das Unternehmen hat seinen Sitz auf den britischen Jungferninseln und damit außerhalb der 5, 9 und 14 Eyes Alliance.

Obwohl ich mehrere Test durchgeführt habe, konnte ich während meiner Verbindung zu ExpressVPN weder DNS- oder IPv6-Leaks feststellen. Die DNS-Anforderungen und der tatsächliche Standort sind immer geschützt und vor den Augen Dritter verborgen. Das zahlt sich besonders bei Streaming-Anwendungen aus, da zum Beispiel Netflix Deinen tatsächlichen Standort nicht herausfinden und Dir nicht den Zugriff auf internationale Inhalte verweigern kann.

Du kannst ExpressVPN auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig nutzen. Ich habe meinen Fire Stick, mein Telefon und meinen Laptop gleichzeitig mit dem VPN verbunden und trotzdem hervorragende Geschwindigkeiten und unterbrechungsfreies Streaming genossen.

Der rund um die Uhr verfügbare Live Chat ist sehr hilfreich, wenn Du mal Fragen zur Einrichtung von ExpressVPN auf dem Fire Stick hast. Bei meinen Tests waren die Supportmitarbeiter immer sehr kompetent und gaben mir detaillierte Antworten auf meine Fragen.

Du möchtest mehr wissen? Lies unser ExpressVPN Review, um Dich über unsere Testergebnisse und unsere Erfahrungen mit dem VPN zu informieren.

ExpressVPN jetzt risikofrei testen!

2. Windscribe VPN – funktioniert mit Netflix und Torrents

Es eignet sich am besten, um Deine Lieblingsserie oder Filme zu streamen. 10 GByte pro Monat sind erlaubt und das ist sehr großzügig. Das ist mehr als genug, um ein paar Episoden streamen zu können.

Windscribe betreibt an über 60 Standorten Server. Die kostenfreie Version bietet allerdings nur 11 an, dazu gehören unter anderem die USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Hongkong.

Willst Du via Kodi streamen, dann ist Windscribe die beste Wahl, weil damit Torrents gestattet sind. Du kannst auch von Netflix streamen und von Deutschland aus das Archiv in den USA entsperren. Die Server sind aber relativ langsam, das sollte bei einem kostenfreien Service aber nicht überraschen sein. Sei also auf Ladezeiten gefasst.

R.O.B.E.R.T nennt sich der eingebaute Werbe- und Malware-Blocker. Damit kannst Du unterbrechungsfrei streamen und bist auf der sicheren Seite. Du musst Dir wegen bösartiger Viren keine Sorgen machen.

Selbst beim kostenfreien Angebot bietet Windscribe seinen Anwendern maximale Sicherheit. Es wird mit AES 256-Bit verschlüsselt und gibt eine strikte Keine-Logs-Richtlinie.

Du musst Dir keine Sorgen machen, dass Deine IP-Adresse enthüllt wird und Dein Streaming-Marathon zu einem plötzlichen Ende kommt.

Windscribe ist eine tolle Wahl, wenn VPNs für Dich Neuland sind. Es ist sehr benutzerfreundlich – lade die Windscribe App auf Deinen Fire Stick und Du kannst loslegen. Weiterhin darfst Du die App auf so viele Geräte installieren, wie Du willst.

Lies unsere Windscribe-Test und erfahre, ob es das richtige VPN für Dich ist.

Vorteile der kostenfreien Version:

  • Funktioniert mit Netflix und Torrents
  • Kostenfrei Premium-Sicherheit
  • Keine Werbung oder Malware
  • Auf so vielen Geräten wie gewünscht installieren

Nachteile der kostenfreien Version:

  • Nur Server in 11 Ländern
  • Das Datenlimit ist auf 10 GByte begrenzt (das ist aber großzügiger als bei anderen kostenfreien VPNs)
  • Langsame Server und das kann zu Ladezeiten führen

Windscribe VPN für Deinen Fire Stick holen

3. Hide.me – monatlich 2 GByte Datenerlaubnis

hide.me ist eine weitere gute Option für ein kostenfreies VPN. Das gilt vor allen Dingen, wenn Du streamen willst. Allerdings ist auch hier das Datenvolumen eingeschränkt und es beträgt 2 GByte pro Monat. Das reicht, um einen Film oder ein paar Stunden eine Serie zu streamen.

Bei hide.me kannst Du kein Netflix streamen, aber es für Torrent-Downloads und P2P benutzen. Deswegen ist es bei Anwendern beliebt.

Jede kostenfreie Version eines Services hat Einschränkungen. Du kannst hide.me nur in 5 Ländern nutzen und nur eines davon ist in Europa. Allerdings kannst Du in Hochgeschwindigkeit streamen und das bedeutet gute Qualität, wenn Du Dich in der Nähe dieser Server befindest.

Es gibt auch einige Premium-Funktionen. Dazu gehören eine Keine-Logs-Richtlinie und starke Verschlüsselung. Somit ist eine Online-Sicherheit geschützt.

Lade die App von hide.me einfach kostenfrei auf Deinen Fire Stick und lege los.

Lies unseren Test und erfahre, was hide.me für Vorteile und Einschränkungen hat. Wir verraten Dir auch, welche Extras Du bekommst, wenn Du den Premium-Service abonnierst.

Vorteile der kostenfreien Version:

  • Funktioniert mit Torrents und P2P
  • Fortschrittliche Sicherheits-Funktionen
  • Hochwertiges Streaming und hohe Geschwindigkeiten, wenn Du in der Nähe der Server bist

Nachteile der kostenfreien Version:

  • Nur 2 GByte Datenerlaubnis pro Monat
  • Nur an 5 Standorten verfügbar
  • Man kann damit kein Netflix streamen

Hide.me für Deinen Fire Stick holen

4. ProtonVPN – unbegrenzt Bandbreite

ProtonVPN ist eines der wenigen kostenfreien VPNs, das unbegrenzt Bandbreite anbietet. Die Nutzung der Daten ist also nicht eingeschränkt. Du kannst so viel oder so wenig benutzen, wie Du willst.

Möchtest Du aber Netflix schauen oder Torrents herunterladen, dann ist ProtonVPN nicht die richtige Wahl, weil beides nicht unterstützt ist.

Du profitierst aber von den guten Surf-Geschwindigkeiten, sofern Du Dich in der Nähe der Server-Standorte befindest. Für ein bisschen gute Musik ist das mehr als ausreichend. Es sind nur 3 Server-Standorte verfügbar.

Um Dich zu schützen, bietet ProtonVPN Verschlüsselung nach Militär-Standard und es gibt eine strikte Keine-Logs-Richtlinie.

Du kannst ohne Unterbrechungen streamen, weil es einen eingebauten Werbe-Blocker gibt.

Es ist eine weitere benutzerfreundliche Option. Du kannst die App von ProtonVPN einfach und direkt auf Deinen Fire Stick laden. Anwender lieben die intuitive Oberfläche und deswegen ist der Anbieter beliebt. Weitere Informationen findest Du in unserem Test.

Vorteile der kostenfreien Version:

  • Unbegrenzt Bandbreite
  • Eingebauter Werbe-Blocker
  • Strikte Keine-Logs-Richtlinie

Nachteile der kostenfreien Version:

  • Unterstützt keine Torrents
  • Man kann damit kein Netflix streamen

ProtonVPN für Deinen Fire Stick holen

5. SurfEasy – nur 500 MByte, sehr eingeschränkt

SurfEasy ist eine gute Wahl, wenn Du Deine Fire Stick nicht für Streaming benutzen willst, weil es nur 500 MByte an Datenvolumen monatlich gibt.

Willst Du unterwegs etwas surfen oder Videos auf YouTube schauen, dann könnte SurfEasy ein VPN für Dich sein.

Du darfst die kostenfreie Version von SurfEasy in 13 verschiedenen Ländern benutzen und es auf bis zu 5 Geräten installieren.

SurfEasy bietet Unterstützung für Torrents, aber mit nur 500 MByte an Daten, wirst Du schnell an die Grenzen beim Download stoßen – vielleicht lässt er sich damit nicht einmal abschließen!

Die kostenfreie Version von SurfEasy bietet seinen Anwendern dennoch erstklassige Sicherheit. Es wird mit AES 256-Bit verschlüsselt und es gibt eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, um Deine Online-Aktivitäten angemessen zu schützen.

Es ist auch benutzerfreundlich – lade die dedizierte App einfach auf Deinen Fire Stick herunter und lege los.

Lies, was Anwender über SurfEasy sagen und finde heraus, ob es das richtige VPN für Dich und Deinen Fire Stick ist.

Vorteile der kostenfreien Version:

  • Funktioniert mit Torrents
  • Auf bis zu 5 Geräten installieren
  • Dedizierte App für den Fire Stick
  • In 13 Ländern verfügbar

Nachteile der kostenfreien Version:

  • Nur 500 MByte Datenvolumen – das ist sehr limitiert
  • Funktioniert nicht, um Netflix zu streamen

SurfEasy für Deinen Fire Stick holen

Die Risiken und Grenzen von kostenfreien VPNs

Die kostenfreien Versionen von Premium-Services haben immer Einschränkungen und bei VPNs ist das auch nicht anders. Der Download der kostenfreien Version scheint auf den ersten Blick eine gute Idee zu sein, aber Du zahlst dafür an anderer Stelle. Möglicherweise gibt es nur langsame Geschwindigkeiten und die Datenerlaubnis ist eingeschränkt.

Viele der kostenfreien Versionen gestatten kein Streaming oder keine Torrent-Downloads. Deswegen ist es normalerweise besser, für einen Premium-Service zu bezahlen, um das Maximum aus Deinem Fire Stick zu holen.

Bei einigen darfst Du streamen, allerdings ist die Datennutzung in diesem Fall eingeschränkt. Du kannst Deine Lieblings-Serien und Filme nur solange schauen, bis die Datenerlaubnis zu Ende ist.

Einige verlangsamen Deine Geschwindigkeit auch absichtlich. An dieser Stelle musst Du mit vielen Ladezeiten und geringer Qualität rechnen. Wir wissen alle, wie frustrierend das sein kann.

Auch wenn die kostenfreien VPNs für Fire Sticks hochwertige Sicherheit bieten, gibt es dennoch Einschränkungen. Einige bieten keine Keine-Logs-Richtlinie und deswegen dürfen sie Deine Daten verkaufen. Damit ist Deine Privatsphäre möglicherweise kompromittiert.

Nicht jedes kostenfreie VPN bietet einen eingebauten Werbeblocker. Deswegen es sein, dass Du mitten im Film mit der Einblendung einer Werbung rechnen musst.

Zusammenfassung und weiterführende Informationen

Damit Du überall auf der Welt sicher und ohne Einschränkungen streamen kannst, installierst Du am besten ein VPN auf Deinen Fire Stick. Damit bekommst Du Zugriff auf tausende Bibliotheken, die geografisch gesperrt sind. Du kannst Serien und Filme ohne Werbung und Ladezeiten schauen. Deine Daten bleiben dabei geschützt.

Ein Premium-VPN ist immer die beste Wahl, wenn Du das Maximum aus Deinem Fire Stick holen und deine Privatsphäre am besten schützen willst.

ExpressVPN ist unsere erste Wahl für ein Premium-VPN, um damit in bester Qualität zu streamen.

Willst Du wissen, was unsere 7 besten kostenfreien VPNs sind? Lies unseren Leitfaden zu den Top 7 (WIRKLICH KOSTENFREIEN) VPN-Services, die 2021 weiterhin funktionieren.

Fragst Du Dich, welche VPNs für Torrent-Downloads am besten sind, dann lies Dir unseren Leitfaden zu den 10 besten VPNs für Torrents durch.

Top-VPNs für den Fire Stick, die Du dank Geld-zurück-Garantie risikofrei testen kannst…

Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

Carli ist eine erfahrene Technologie-Autorin. Sie recherchiert gern über die neuesten Entwicklungen im Bereich Cybersicherheit und glaubt an die digitale Freiheit.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.
EXKLUSIVES ANGEBOT
Erhalte 3 Monate kostenfrei
von unserem als #1 bewerteten VPN
ANGEBOT FÜR BEGRENZTE ZEIT

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden
ExpressVPN holen
30-tägige Geld-Zurück-Garantie
Image Alt Text - Vendor Logo expressvpn - devices