Proxies gegen VPNs gegen Tor – Die Unterschiede verstehen

Unterschiede zwischen VPNs und Tor

Es gibt viele Gründe, warum Du Tools für Online-Datenschutz, Privatsphäre und Anonymität nutzen solltest, wenn Du im Web surfst. Das gilt auch für Downloads oder Streamen von Inhalten. Vielleicht möchtest Du auf Netflix zugreifen, wenn Du auf Reisen bist oder einfach anonym Torrent-Dateien herunterladen.

Die richtige Lösung zu finden, kann herausfordernd sein. Das gilt vor allen Dingen dann, wenn Du kein Experte in Sachen Privatsphäre und Verschlüsselung bist.

Solltest Du ein VPN verwenden? Vielleicht ist es günstiger, einfach eine Art Proxy-Server zu benutzen, vor allen Dingen weil einige davon kostenlos sind. Wenn das so ist, welchen Proxy-Anbieter solltest Du nutzen? Vielleicht werden Deine Anforderungen weder von einem Proxy noch einem VPN erfüllt und Du benutzt lieber eine Verbindung über Tor. Um die richtige Entscheidung treffen zu können, solltest Du die technischen Unterschiede zwischen den Services verstehen.

Was sind Proxy Server?

VPN1_620

Proxy Server oder in diesem Fall “offene Proxy Server” lassen sich einfach als virtuelle “Leitungen” für Deinen Internet Traffic auf dem Weg zu seinem Ziel beschreiben. Für den Server und alle Router auf dem Weg dort hin sieht es so aus, als würde der Traffic von der IP-Adresse des Proxy Servers stammen. Deine IP-Adresse wird möglicherweise beim Proxy Server gespeichert oder auch nicht. Das weißt Du nicht so genau.

Es gibt zwei verschiedene Proxy-Server-Arten, die sich für Privatsphäre, Datenschutz und Anonymität eignen: HTTP und SOCKS Proxy Servers.

HTTP Proxy Server

Die einfachste Art eines Proxy Servers ist der Web Proxy. Er kann Web Traffic (HTTP und HTTPS) vom Client (Deinem Browser) zum Host (dem Ziel-Server, der die entsprechende Website hostet) weiterleiten. Die IP-Adresse des Proxy Servers sieht wie der Ursprung des Web Traffics aus.

Vorteile

  • Weil diese Server nur HTTP-Anfragen behandeln, sind sie meistens schneller als kostenlose VPN Services oder SOCKS Proxy Server.
  • Die Verwendung solcher freien Proxy Server sind eine kostengünstige Methode, mit der Du anonym im Web surfen kannst.

Nachteile

Wann sollte ich einen Web Proxy Server verwenden?

Ist eine spezielle Website in Deinem Land blockiert oder nicht verfügbar (vielleicht aus technischen Gründen durch den Internet Service Provider), dann hilft ein Web Proxy Server temporär. Du bekommst Zugriff auf die entsprechende Website, auch wenn das möglicherweise langsam und unsicher ist.

SOCKS Proxy Server

Etwas fortschrittlicher, aber viel seltener als ein einfacher Web Proxy Server ist diese Variante. Solche Server können mehr als nur Web Browsing weiterleiten.

Vorteile

  • Unterstützt auch Nicht-HTTP wie zum Beispiel SMTP, FTP und Torrent Traffic

Nachteile

  • Haben die gleichen Security-Probleme wie Web Proxy Server
  • Langsamer als HTTP (Web) Proxy Server

Wann sollte ich einen SOCKS Proxy Server benutzen?

Da der Traffic unverschlüsselt ist, würden wir Dir nicht raten, Deine E-Mails durch einen freien SOCKS Proxy Server zu leiten. Du kannst damit aber auf FTP Server zugreifen, die von Deiner IP-Addresse aus sonst nicht erreichbar sind. Auch Spiele für Einzelspieler auf internationalen Servern sind damit möglich. Bei Spielen in Echtzeit wird es problematisch, da Dir sehr wahrscheinlich die Latenz einen Strich durch die Rechnung macht. Das bedeutet, dass der Traffic langsamer durch die “Leitung” geht, als Du das gewohnt bist.

Was sind VPNs?

VPNs (Virtual Private Networks) sind nicht nur einfache “Leitungen”, sondern verschlüsselte Tunnel mit fortschrittlichen Funktionen für Privatsphäre und Security. Sie machen viel mehr als nur Deine IP-Adresse zu verschleiern. Ist ein VPN Client auf Deinem Gerät mit einem VPN Server verbunden, wird Dein gesamter Datenverkehr je nach Protokoll mehr oder weniger stark verschlüsselt. Das bietet zusätzliche Security.

Vorteile

  • Komplett verschlüsselte Verbindungen für erweiterte Security und Privatsphäre
  • Flexibel und zuverlässig

Nachteile

  • Für die komplette Funktionalität und Zuverlässigkeit brauchst Du ein kommerzielles Abonnement
  • Kostenlose Services können langsam sein

Wann sollte ich einen VPN Service nutzen?

Suchst Du nach einer zuverlässigen Methode, anonym im Web zu surfen, dann ist ein VPN Deine beste Option. Allerdings ist die Zuverlässigkeit nicht kostenlos. Aber oftmals ist es besser, ein bisschen Geld zu bezahlen und dafür viele Vorteile zu genießen.

Was ist Tor?

Tor ist die Kurzform von The Onion Router. Es handelt sich dabei um ein ausgezeichnetes und beliebtes Tool für anonymes Surfen und Downloaden. Mit oder ohne einem VPN. Die Technologie wird aus einem kompletten, voll verschlüsseltem Netzwerk erstellt, indem Anwender ihre Bandbreite und IP-Adresse mit anderen teilen. Die verteilte Computing-Leistung hilft, die Netzwerke komplett verschlüsselt zu halten.

Du kannst das Tor-Protokoll nutzen, um Deinen gesamten Traffic zu verschlüsseln und bis außerdem anonym im Web unterwegs. Dafür installierst Du entweder einen Tor Client auf Deinem Rechner oder benutzt die Software Tor Browser.

Vorteile

  • Mehrschichtige Verschlüsselung
  • Zugriff auf nicht gelistete Websites im sogenannten “Deep Web”
  • Kostenlose Benutzung

Nachteile

  • Sehr langsam wegen der vielen Verschlüsselungsschichten. Für Torrents, Kodi oder Streaming ist das nicht geeignet
  • Verwendest Du Tor, kann Dich das auf den Radar entsprechender Regierungen bringen, auch wenn Du gar nichts Illegales machst.

Wann sollte ich Tor verwenden?

Für zusätzliche Security (wenn auch sehr langsame Geschwindigkeiten) kannst Du Tor in Verbindung mit einem VPN verwenden. Damit nutzt Du eine weitere Schicht an Privatsphäre und Anonymität. Gerade wenn Du mit sensiblen Daten zu tun hast, ist das vielleicht wünschenswert.

Tor wird oftmals von Journalisten, Aktivisten, Mitarbeitern von Menschenrechtsorganisationen und Whistleblowern benutzt. Das gilt vor allen Dingen für Menschen, die in Ländern mit Internet-Zensur leben.

VPN

Das Fazit

Die richtige Lösung für Online-Datenschutz, Privatsphäre und Security hängt ganz von Deinen Anforderungen ab. Dazu können gehören: Streamen von Inhalten, Spiele, anonymer Zugriff auf das Web und so weiter.

Proxies bieten eine eingeschränkte Lösung und kostenlose können Deine Privatsphäre gefährden. Tor ist eine kostenlose und flexible Lösung, die aber ebenfalls Nachteile mit sich bringt.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass VPN Server den Proxies überlegen sind. Sie sind sehr zuverlässig und sicher, weil sie eben genau für diesen Zweck erstellt wurden. Weil Deine Anonymität online sehr verbessert ist, umgehst Du damit optimal Drosselung durch den Internet Provider und Blockaden von Regierungen, die gewisse Websites sperren.

Du würdest Dich nur dann für einen Proxy Server und gegen ein VPN entscheiden, wenn Du nicht für den entsprechenden Service, also ein qualitativ hochwertiges VPN bezahlen möchtest. Du solltest wissen, dass VPN Services nicht so teuer sind, wie viele Leute glauben. Du bekommst für weniger als 10 US-Dollar pro Monat einen ausgezeichneten VPN Service.

Klicke hier und finde weitere Informationen zu den besten und erschwinglichsten VPN-Anbietern.

War dies hilfreich? Teil Sie es mit anderen!