Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

Obwohl vpnMentor möglicherweise Provisionen erhält, wenn ein Kauf über unsere Links getätigt wird, hat dies keinen Einfluss auf den Inhalt der Tests oder auf die überprüften Produkte / Dienstleistungen. Wir bieten direkte Links zum Kauf von Produkten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

• Richtlinien der Tests

Die auf vpnMentor veröffentlichten Tests und Bewertungen werden von Experten verfasst, die die Produkte gemäß unseren strengen Überprüfungsstandards untersuchen. Diese Standards stellen sicher, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Meinung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt. Dies kann sich auch auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken.

Top 3 VPN für Bitcoin und Kryptowährungen 2021

Wer zum Schutz seiner Privatsphäre ein hochwertiges VPN (virtuelles privates Netzwerk) verwendet, macht schon einmal nichts falsch. Noch besser wird es mit einer sicheren und anonymen Zahlungsweise, auch Kryptowährung genannt.

Wenn Du für Dein VPN mit einer herkömmlichen Kreditkarte oder PayPal bezahlst, gehst Du möglicherweise ein Risiko ein. Aus diesem Grund erfreuen sich Kryptowährungen wie Bitcoin auch in Deinem Land immer größerer Beliebtheit – aber nicht jeder Anbieter akzeptiert sie.

Die Suche nach dem idealen VPN, das auch Kryptozahlungen unterstützt, ist nicht immer einfach. Nachdem wir Hunderte von VPN getestet hatten, erstellten wir schließlich eine Liste der besten VPN, für die Du mit einer Kryptowährung bezahlen kannst. Ganz oben auf unserer Liste thront ExpressVPN. Dieses VPN ermöglicht Zahlungen mit einer Kryptowährung; außerdem wird eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt.

Du hast keine Krypto-Wallet? Lies trotzdem weiter! Dann erfährst Du nämlich, warum Du gut beraten bist, für Dein nächstes VPN mit einer Kryptowährung zu bezahlen. Egal, worum es geht – gelegentliches Surfen, das Herunterladen von Torrents oder den Zugriff auf Netflix – auf unserer ausführlichen Liste findest Du, was Du suchst.

Bevor wir zu der Liste kommen, hier eine Kurzanleitung.

Kurzanleitung: So bezahlst Du ein für ein VPN mit einer Kryptowährung

  1. Wähle Ein VPN, das Zahlungen in Kryptowährung zulässt. ExpressVPN ist unsere Top-Empfehlung – wenn Du nach unten scrollst, erfährst Du, warum das so ist.
  2. Schließe den Kauf ab, lade das VPN herunter und installiere es.
  3. Jetzt kannst Du loslegen! Genieße beim Surfen und Bezahlen mehr Privatsphäre.

Spare jetzt bei ExpressVPN 49%!

Vorteile von Bitcoin und anderen Kryptowährungen

Einfach ausgedrückt, bietet Dir das Bezahlen mit Kryptowährungen einen großen Vorteil – viel mehr Privatsphäre. Der Hauptzweck einer Kryptowährung besteht darin, den Benutzern einen sichereren Bezahlvorgang zu bieten. Gleichzeitig werden alle Transaktion öffentlich aufgezeichnet. Dank privater und öffentlicher „Schlüssel“ werden für keinen Prozessschritt personenbezogene Daten benötigt.

Vergleiche das mal mit herkömmlichen Zahlungsmethoden: Dabei muss man Kreditkartennummern, PayPal-Konten oder andere sensible Anmeldedaten eingeben. Im Fall eines Datenschutzverstoßes kann das ein enormes Sicherheitsrisiko darstellen.

Viele von uns haben ein Problem damit, Kreditkartendaten online preiszugeben. Bitcoin und andere Kryptowährungen sind großartige Alternativen, mit denen man diese Daten vor Plattformen Dritter schützen kann.

Aber machen wir uns nichts vor – wir reden hier nicht von einem totalen, narrensicheren Schutz.

Sind Kryptowährungen vollständig anonym?

Privatsphäre ist nicht mit Anonymität gleichzusetzen. Krypto-Zahlungen geben alles in allem mehr Sicherheit, sind aber auch nicht perfekt.

Dank der Snowden-Leaks wissen wir, dass die NSA Bitcoin-Nutzer seit mindestens 2013 trackt. Mehr noch: Viele Kryptobörsen sind heute gesetzlich verpflichtet, Benutzerdaten zu erheben.

Die Bezahlung mit einer Kryptowährung schützt Dich wahrscheinlich nicht vor „Big Brother“. Trotzdem: Sicherer kannst Du online nicht bezahlen.

Hier eine gute Zusammenfassung: Kryptowährungen können Deine Bezahlung nicht vollständig vor neugierigen Blicken verbergen, fügen aber eine viel stärkere Schutzschicht hinzu.

Da Du statt sensibler Zahlungsdaten einen Kryptoschlüssel verwendest, entdecken Dich Hacker viel schwerer. Außerdem bleibt das, woran sie am meisten interessiert sind, vor ihrem Zugriff sicher – Kreditkarten, digitales Geld und ähnliche Konten.

Solltest Du Dir ein VPN mit Kryptowährung besorgen?

Mal ehrlich: Wenn Du mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen nicht viel Erfahrung hast, bezahlst Du ein VPN wohl auf die altmodische Art und Weise. Das ist schon in Ordnung – heutzutage sind derartige Zahlungen, egal wo Du lebst, viel sicherer als früher.

Trotzdem bleibt immer ein Risiko. Viele Benutzer würden dieses Risiko gerne mithilfe eines Zahlungsvorgangs reduzieren, der durchgängig mehr Privatsphäre und Sicherheit bietet. Dabei kann eine Kryptowährung helfen.

Du hast schon eine Krypto-Wallet? Dann gibt es für Dich keinen Grund, damit nicht Dein nächstes VPN-Abo zu bezahlen. Auch das ist keine hundertprozentige Garantie, aber nach der Zahlung mit Bargeld die zweitbeste Option für den Schutz Deiner Daten.

Expertentipp: Wenn Du ein VPN-Abo mit einer Kryptowährung bezahlst, solltest Du ein separates E-Mail-Konto ohne sensible personenbezogene Daten verwenden.

Bleibt nur noch, das für Deine Bedürfnisse richtige VPN auszuwählen. Mehr Sicherheit beim Bezahlen ist wichtig. Wichtig ist aber auch ein VPN, mit dem Du sicher und geschützt vor Datenklau surfen kannst.

Neugierig, welche Anbieter die ersten fünf Plätze belegen? Lies weiter, dann erfährst Du es!

Die besten VPN, die Du überall mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen bezahlen kannst

Für diese Liste nahmen wir hochwertige VPN mit einfacher Bezahlmöglichkeit per Bitcoin oder anderen Kryptowährungen unter die Lupe. Unsere Ergebnisse basieren auf mehreren Faktoren: Servernetzwerk, Geschwindigkeit, wichtige Funktionen und Datenschutz insgesamt.

1. ExpressVPN – überwinde starke Anti-VPN-Technologie

  • 3.000 Server in 90 Ländern
  • 5 Geräte pro Lizenz
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Funktioniert mit: Netflix USA, Hulu, HBO, Amazon Prime Video, Showtime, Sling TV, DAZN und vielen mehr
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, Android, iOS, Android TV, Linux, Routern und mehr
  • Akzeptierte Kryptowährungen: Bitcoin
  • Krypto-Zahlungsplattform: BitPay
  • App erhältlich für Windows, Mac, iOS, Android, Chrome und Firefox. Die App ist auf Deutsch verfügbar. Das bedeutet: Du kannst das VPN in Deiner bevorzugten Sprache auf allen Deinen Geräten nutzen.
ExpressVPNs aktuelles Angebot Oktober 2021: Erhalte bei einem Jahresabonnement 3 Monate komplett kostenlos – das ist das aktuelle Angebot. Es ist nicht ganz klar, wie lange das Schnäppchen gilt. Besuche deswegen die Seite mit den Angeboten und schau nach, ob es weiterhin verfügbar ist.

Der größte Vorteil von ExpressVPNs sind die Hochgeschwindigkeitsserver. Du hast Zugriff auf mehr als 3.000 Server in 90 Ländern – aber das ist noch nicht alles.

Auch die Sicherheit lässt nichts zu wünschen übrig. Dank eines konsequenten Protokollierungsverzichts und uneingeschränkter OpenVPN-Unterstützung (auch auf Mobilgeräten) ist dieses VPN sowohl schnell als auch zuverlässig. P2P ist für alle Server verfügbar – damit lassen sich Torrents mit nur einem Klick herunterladen.

Mit an Bord: Kill Switch, DNS-Leakschutz, Split Tunneling und benutzerdefinierte DNS-Server für unbegrenztes Streamen auf Deinen TV-Geräten und Konsolen. Bei so vielen Vorteilen versteht man gut, warum ExpressVPN in Benutzer-Reviews einer der am besten bewerteten Anbieter ist. ExpressVPN bietet die Möglichkeit, innerhalb von 30 Tagen nach dem Abschluss eines Abos ohne Begründung zu kündigen – bei voller Rückerstattung des Abopreises.

Hol Dir ExpressVPN mit Bitcoin!

2. CyberGhost – Erweiterte risikolose Geld-zurück-Garantie

  • 7.190 Server in 90 Ländern
  • 7 Geräte pro Lizenz
  • 45-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Funktioniert mit: Netflix USA, BBC iPlayer, Sky Go, Comedy Central, Eurosport, ESPN und vielen mehr
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, Android, iOS, Amazon Fire Stick, Android TV, Linux und mehr
  • Akzeptierte Kryptowährungen: Bitcoin
  • Krypto-Zahlungsplattform: BitPay
  • Benutzeroberfläche auf Deutsch verfügbar
Oktober 2021 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 83% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

Die übersichtliche und einfache App von CyberGhost macht es VPN-Neulingen leicht. Aber auch fortgeschrittene Anwender werden bestens bedient.

Mit 7.190 Servern und speziellen Profilen für Streaming und P2P eignet sich CyberGhost hervorragend für Netflix, Torrents und vieles mehr. Wenn Du online unterwegs bist, kannst Du dich darauf verlassen, dass die Verschlüsselung nach Militärstandard für den Schutz Deiner Privatsphäre sorgt.

Insgesamt ist CyberGhost ein weiteres hervorragendes Allzweck-VPN, das sich einen Platz auf unserer Liste mit den besten fünf verdient hat. Sieh Dir an, ob echte Benutzer mit ihren Bewertungen dieses Anbieters übereinstimmen. Du kannst CyberGhost mit einer 30 -tägigen Geld-zurück-Garantie ausprobieren, wenn Du ein Abo für mindestens sechs Monate abschließt.

Hol Dir CyberGhost mit Bitcoin!

3. PrivateVPN – Günstig mit starken Datenschutzfunktionen

  • 100 Server in 60 Ländern
  • 6 Geräte pro Lizenz
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Funktioniert mit: Netflix USA, Hulu, HBO, Hotstar, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und vielen mehr
  • Kompatibel mit: Windows, macOS, Android, iOS und mehr
  • Akzeptierte Kryptowährungen: Bitcoin
  • Krypto-Zahlungsplattform: Direkte Abwicklung mit der Bitcoin-Wallet des Anbieters
  • Benutzeroberfläche auf Deutsch verfügbar

Ein weiterer Pluspunkt für Benutzer, die etwas knapp bei Kasse sind: Etwas mehr als 100 Server sind auf den ersten Blick nicht gerade überdurchschnittlich. Aber bei diesem schwedischen Anbieter dreht sich alles um die kleinen Details.

Das Netzwerk umfasst 60 Länder – das ist eine hervorragende Abdeckung. Deine Daten werden niemals protokolliert. Du hast die Wahl zwischen 128-Bit- oder 256-Bit-Verschlüsselung mit dem Protokoll OpenVPN. Und PrivateVPN steckt viel Arbeit in die kleine Serverliste – über Geschwindigkeit und Verfügbarkeit musst Du Dir nicht den Kopf zerbrechen.

Mit übersichtlichen Apps und Ein-Klick-Schutz ist dieses VPN auch sehr benutzerfreundlich. Für all jene, die trotzdem Hilfe bei der Einrichtung benötigen, gibt es außerdem eine „Fernhilfe“-Funktion. Mehr über das kompakte, aber leistungsstarke PrivateVPN erfährst Du aus unseren Expertentests und den Benutzerbewertungen. PrivateVPN gewährt eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Damit kannst Du das VPN kennenlernen, ohne Dich gleich von Anfang an langfristig zu binden.

Hol Dir PrivateVPN mit Bitcoin!

FAQ

Warum akzeptieren nicht alle VPN Kryptowährungen?

Kryptowährung wird noch nicht als bedeutende Zahlungsweise wie Kreditkarten, Geschenkkarten oder PayPal angesehen. Es wird Dich vielleicht überraschen, dass noch nicht einmal alle VPN PayPal akzeptieren, obwohl diese Zahlungsweise äußerst beliebt ist. Die meisten Premium-VPN akzeptieren zwar allmählich Zahlungen mit BitCoin und anderen Kryptowährungen. Es kann aber noch eine Weile dauern, bis die Mehrheit aller VPN in der Lage ist, Kryptowährungen als Zahlungsmöglichkeit anzuerkennen.

Gibt es kostenlose VPN, die Kryptowährungen für kostenpflichtige Abos akzeptieren?

Einige zuverlässige und sichere VPN, die auch kostenlose Abos im Programm haben (Windscribe), akzeptieren Kryptowährungen. Lässt Du Dich auf weniger seriöse VPN ein, ist das aber ein großes Risiko. Kostenlose VPN sind dafür bekannt, dass sie Benutzerdaten sammeln, manchmal unter Verwendung von Malware und Viren zur Erfassung der Daten. Mit einem Premium-VPN sorgst Du für absolute Anonymität. Und das schließlich der Sinn von Kryptowährungen, oder?

Welche Vorteile hat man von einem VPN, das Kryptowährungen akzeptiert?

Du musst keine Bank- oder Kreditkartendaten in Online-Formulare eingeben. So landen Deine sensiblen Daten nicht im Darknet. Die meisten bekannten Kryptowährungen ermöglichen keine direkte Verbindung zu Deinem tatsächlichen Standort oder Deiner Identität. VPN wie die auf unserer Liste ermöglichen Dir mit diesem Zusatzangebot absolute Anonymität.

Fazit

Ganz gleich, wo Du lebst – wenn Du ein VPN mit Kryptowährung bezahlst, bleiben Deine Zahlungen anonym. Du solltest Dich aber auch vergewissern, dass Du etwas für Dein Geld bekommst.

Wir hoffen, dass Dir unsere ausführliche Liste die Qual der Wahl erleichtert. Du bist Dir immer noch nicht sicher, welcher Anbieter für Deine Bedürfnisse der beste ist? Unsere Topp-Empfehlung ist ExpressVPN. Stelle ExpressVPN 30 Tage auf den Prüfstand und teste alle Server und Funktionen!

Schütze Deine Privatsphäre ohne Risiko mit ExpressVPN!

Lesetipps

Du willst wissen, welches VPN das beste ist? Alles, was Du wissen musst, findest Du hier!

Du bist Krypto-Neuling? Unser ausführlicher Bitcoin-Leitfaden füllt Deine Wissenslücken!

Im Internet ist Privatsphäre von großer Bedeutung. Finde heraus, wie Du sie schützen kannst mit den besten VPN ohne Protokollierung, die es derzeit gibt.

Das sind die besten VPN, die im Jahr 2021 Kryptowährungen akzeptieren:

Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

  • Ran Greenberg
  • Ran Greenberg Online-Experte für neue Medien, Risiko-Kapitalist und Investor

Ran Greenberg ist ein Unternehmer und Investor mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen BD & Risiko-Kapital. Er identifiziert High-Tech-Investitionsmöglichkeiten und führt diese durch. Viel Praxis-Erfahrung, gebotene Sorgfalt, strategische Analysen, Deal-Strukturen, die Position als Vorstand in Portfolio-Unternehmen nach der Investition bis zum IPO oder M&A zeichnen ihn aus. Er verfügt über Verhandlungsgeschick, ein gutes Konfliktmanagement, er denkt über Grenzen hinweg und er hat Erfahrung bei der Teambildung und im Management-Bereich.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.