RocketVPN Review 2019 - Daran solltest Du vor dem Kauf denken
Rating ?
4.0 / 5.0

RocketVPN ist eine kleine, aber wachsende Firma aus Russland. Die Website ist auf Russisch und deswegen für Englisch sprechende Anwender schwer zu verstehen. Das ist der Firma aber Recht, denn die Hauptkundschaft ist russisch. Es gibt 6 Server in 6 Ländern (Russland, Holland, USA...

Jun 15, 2019
RocketVPN Nutzerbewertungen
1.0
David
Jun 15, 2019
  •  1
Better rename to RubbishVPN

This is impossible to connect, sometimes it connects but still very unstable. And they have no customer service at all so there is no way to get any refund. Really disappointed. Do not bother with it, these famous VPN must have reason to keep famous.


Angebote ansehen Auf diesen Kommentar antworten

Wusstest Du, dass wir alle unsere Anwender-Rezensionen bestätigen? Firmen können uns nicht dafür bezahlen, dass wir einige einschließen oder ausschließen.

    Wirf einen Blick auf die besten 3 VPN-Alternativen
    Merkmale Details
    Anzahl der Länder mit Servern 6
    Anzahl der Server 6
    Anzahl an IP-Adressen 6
    Speichert das VPN Protokolle? Nein
    Bietet das VPN einen Kill Switch? Nein
    Anzahl an Geräten pro Lizenz 5
    Preisgestaltung 5.0 / 5.0
    Platinum
    $2.50 /Monat
    Gold
    $3.33 /Monat
    Bronze
    $4.99/Monat
    Fazit
    Ariel Hochstadt
    (Ex-Google Mitarbeiter und internationaler Redner über Technologien)
    Erschwingliches VPN, ordentliche Geschwindigkeiten, aber die Logging-Richtlinie gibt Anlass zur Sorge

    RocketVPN ist ein VPN, der 6 Server an 6 verschiedenen Standorten anbietet. Es gibt keine Beschränkungen bei der Bandbreite und Du kannst aus vier Paketen wählen. Es ist ein günstiges VPN, das keine Geld-Zurück-garantie anbietet, dafür gibt es eine kostenlose Testversion. Du darfst mit einem Konto bis zu 5 Geräte gleichzeitig verbinden. Es gibt Apps für Android und iOS.

    RocketVPN
    4.0 / 5.0
    Detaillierte Expertenbewertung
    Ariel Hochstadt
    (Ex-Google Mitarbeiter und internationaler Redner über Technologien)

    RocketVPN ist eine kleine, aber wachsende Firma aus Russland. Die Website ist auf Russisch und deswegen für Englisch sprechende Anwender schwer zu verstehen. Das ist der Firma aber Recht, denn die Hauptkundschaft ist russisch. Es gibt 6 Server in 6 Ländern (Russland, Holland, USA, Detuschland, Indien und Singapur). Ein umfangreiches netzwerk gibt es nicht, aber für russische Anwender bietet das Unternehmen eine gute Auswahl.

    Es gibt vier Pakete. Sie sind monatlich, vierteljährlich, halbjährlich und jährlich. Je länger das Angebot ist, desto deutlich günstiger wird der Preis.

    Der Kundenservice ist 24/7/365 via Live Chat verfügbar. Die Unterstützung gibt es in erster Linie auf Russisch. Einige Mitarbeiter im Chat sprechen aber auch Englisch. Du darfst mit einem Konto bis zu 5 Geräte benutzen. Es gibt Apps für Android und auch iOS. Du findest sie im Google Play Store oder entsprechend im Apple iTunes Store.

    Es gibt zwar keine Geld-Zurück-Garantie, dafür aber eine kostenlose Testversion. In den Datenschutzrichtlinien steht, dass die Verbreitung illegaler Inhalte nicht erlaubt ist. Sofern der Anbieter aber keine Protokolle speichert, kann er aber nicht mit Sicherheit sagen, was der Anwender tut. Da es aber Regeln für die Art der Inhalte gibt, sollte man als Anwender davon ausgehen, dass der Anbieter die Nutzerdaten auf irgendeine Weise überwacht.

    Es gibt diverse andere VPNs, die einen besseren Service anbieten. Wohnst Du allerdings in Russland, dann ist RocketVPN möglicherweise eine gute Option. Es gibt ausgezeichneten Kundenservice und der Anbieter antwortet immer binnen weniger Minuten. Besuche einfach die Website und klicke auf die Option Live Chat. Du wirst zwar zunächst auf Russisch angesprochen, aber der Kundenservice beantwortet auch Fragen auf Englisch.

    RocketVPN bietet gute Services an, die vielleicht nicht außergewöhnlich sind. Allerdings ist das in Ordnung, weil das Jahresabonnement unterm Strich auch wirklich nur 2,5 US-Dollar pro Monat kostet. Das ist ein ziemlich günstiges VPN. Benutzt Du anderweitig ein kostenloses VPN, könntest Du mit ein paar Kröten unlimitierten Download und Upload bekommen.

    P2P ist gestattet, deswegen können Torrent-Nutzer auch RocketVPN in Betracht ziehen. Allerdings gibt es keinen Notausschalter. Das bedeutet, dass Deine IP-Adresse an den Provider durchsickern könnte, wenn Du Torrents herunterlädst. Deswegen ist es ratsam, den Verbindungsstatus zu überprüfen. Nur so stellst Du sicher, dass Deine Details nicht verraten werden.

    • Bis zu 5 verschiedene Geräte verbinden
    • Kundenservice
    • Uneingeschränkte Daten
    • Gestattet P2P
    • Kostenlose Testversion
    • Apps für Android und iOS
    • 6 Servers in 6 Ländern
    • Lege jetzt mit RocketVPN los
    Geld-Zurück-Garantie (Tage): 0
    Mobile App:
    Anzahl an Geräten pro Lizenz: 5
    VPN-Pakete: www.rocketvpn.net
    Was this review helpful? 0 0
    Es tut uns leid!
    (Mindestens 10 Buchstaben.)
    Warten Sie! Nord bietet einen 75% Rabatt für dessen VPN