Die Angebote auf dieser Website stammen von Unternehmen, von denen diese Website eine Vergütung erhält. Lies die Offenlegung zur Werbefinanzierung für weitere Informationen
Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

Affiliate-Provisionen Werbung

vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Experten verfasst wurden. Sie entsprechen den strengen Bewertungsstandards, einschließlich der ethischen Standards, zu denen wir stehen. Diese Standards verlangen, dass jede Bewertung auf einer unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung der Rezensentin oder des Rezensenten basiert. Möglicherweise erhalten wir eine Provision, wenn eine Anwenderin oder ein Anwender etwas über unsere Links kauft. Das beeinflusst die entsprechende Bewertung aber nicht. Allerdings wirkt es sich möglicherweise auf die Rangliste aus. Die Letztere wird mithilfe der Kundenzufriedenheit früherer Abschlüsse und der erhaltenen Vergütung festgelegt.

Richtlinien für die Reviews

Die auf der vpnMentor veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

10 beste VPN-Testversionen 2023 | Download & Test 7+ Tage

VPN-Leistung hängt von vielen Faktoren ab: Fortschritte bei der Technologie, Tageszeit und von Besuchern verursachter Stau. Deswegen würde ich nicht für ein VPN zahlen, das ich nicht vollständig testen kann. Kostenlose Testversionen sind eine gute Option, aber oftmals kann ich nur 1 Gerät testen (und auch nicht lange genug, um mir ein gutes Bild davon zu machen). Für mich ist eine Geld-Zurück-Garantie besser, weil ich alle meine Geräte viel länger testen kann.

Mein Team und ich haben 60 kostenlose VPN-Testversionen geprüft und die besten aufgelistet. Alle davon bieten Zugriff auf Branchen-führende Sicherheitsfunktionen und ein zuverlässiges Server-Netzwerk, das jede Menge populäre Streaming-Plattformen entsperrt.

Von allen getesteten VPNs hatte ExpressVPN die besten kostenlosen Test-Optionen. Es bietet eine 7-tägige kostenlose Testversion für Mobilgeräte und auch eine Geld-Zurück-Garantie, mit der Du ExpressVPN 30 Tage risikofrei testen kannst. Du kannst eine Rückerstattung beantragen, wenn Du nicht zufrieden bist. Ich habe die Richtlinie selbst getestet und herausgefunden, dass die Garantie respektiert wird. Nach 28 Tagen Benutzung habe ich um eine Rückerstattung gebeten und das war problemlos. Es hat 4 Minuten gedauert, meine Rückerstattung zu beantragen und mein Geld hatte ich nach nur 3 Tagen wieder.

Starte Deine kostenlose VPN-Testversion

Wenig Zeit? Hier sind die 5 besten VPN-Testversionen 2023

  1. ExpressVPN30-tägige Geld-Zurück-Garantie, siebentägige kostenlose Testversion auf Mobilgeräten, das schnellste und zuverlässigste VPN für Streaming, Torrents und Surfen.
  2. CyberGhost – großzügige Geld-Zurück-Garantie von 45 Tagen und schnelle dedizierte Server für Streaming, aber nur eine eintägige Testversion für Desktop.
  3. Private Internet Access30-tägige Geld-Zurück-Garantie, siebentägige kostenlose Testversion, schnelle P2P-Verbindungen, aber keine Geld-Zurück-Garantie für Zahlungen mit Geschenkkarten.
  4. NordVPN – 7-tägige Testversion unter Android & 30-tägige Geld-zurück-Garantie für alle OS. Der Bedrohungsschutz blockiert verlässlich Werbeanzeigen; der Verbindungsaufbau ist allerdings manchmal sehr langsam.
  5. Surfshark – Kann 7 Tage kostenlos auf unbegrenzt vielen Geräten getestet werden; außerdem 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Der Firmensitz ist aber in den Niederlanden, die nicht gerade datenschutzfreundlich sind.

Und 5 weitere VPNs mit kostenloser Testversion

Starte jetzt mit Deiner kostenlosen Testversion

Kostenlose VPN-Testversionen gegen Geld-Zurück-Garantie: wo ist der Unterschied?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie Du ein VPN kostenlos testen kannst:

  • Geld-Zurück-Garantie: Du musst für das VPN zunächst zahlen, kannst innerhalb eines bestimmten Zeitraums aber um eine Rückerstattung bitten (normalerweise binnen 30 Tagen). Auch wenn diese Testversionen eine Vorauszahlung involvieren, sind sie normalerweise „risikofrei“ und das bedeutet, solange Du binnen einer bestimmten Zeit kündigst, gibt es kein Risiko, dass Deine Rückerstattung abgelehnt wird.
  • Kostenlose Testversion: keine Verpflichtung und keine Vorauszahlung. Auch wenn einige kostenlose Testversionen nach Daten für die Kreditkarte fragen, wird eine Zahlung erst nach Ablauf des Testzeitraums fällig. Diese Tests sind normalerweise zwischen 1 und 7 Tage lang und Du musst vielleicht via Kundenservice kündigen, damit Du nicht nach der Testperiode zahlen muss. Einige kostenlose Testversionen haben keine Limits und andere drosseln vielleicht die Bandbreite und schränken die Auswahl der Server ein.
  • Kostenloses VPN: Das ist ein VPN-Service, den Du komplett kostenlos herunterladen und nutzen kannst. Allerdings haben kostenlose VPNs Einschränkungen (zum Beispiel Datenlimits, ein kleines Server-Netzwerk und langsame Geschwindigkeiten), damit sie Dich zu einem kostenpflichtigen Paket ermutigen. Bist Du nicht vorsichtig, kann das auch gefährlich sein. Einige enthalten Malware in den Apps und andere verkaufen Deine Daten ohne Dein Wisse an Dritte weiter.

Du findest alle 3 Arten an kostenlosen Testversionen in der nachfolgenden VPN-Liste. Diese kostenlosen VPNs wurde getestet und sie sind sicher, egal wo Du bist. Außerdem kannst Du sie einfach kündigen, wenn Du mit ihnen fertig bist. Ich empfehle die Nutzung einer Geld-Zurück-Garantie, weil Du damit den Service am besten kennenlernst. Du kannst es 30 oder mehr Tage testen, bekommst Zugriff auf das komplette VPN sowie alle seine Funktionen und das für alle Deine Geräte.

Warnung! Willst Du unser am besten bewertetes VPN testen (oder irgendwelche VPNs kostenlos testen), dann solltest Du Dich via Website anmelden. Kaufst Du im Apple Store oder Google Play Store, musst Du Dich möglicherweise an die Rückerstattungsrichtlinien des Apple Store oder Google Play Store halten und nicht an die des VPN-Anbieters. Das bedeutet möglicherweise, dass Du die Geld-Zurück-Garantie nicht nutzen kannst und daher hast Du keinen Anspruch auf die Rückerstattung.

Beste kostenlose VPN-Testversionen Februar 2023

1. ExpressVPN – das schnellste, zuverlässigste VPN mit einer 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie & sieben Tage kostenlose Testversion

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie plus eine siebentägige Testversion
  • Superschnelle Geschwindigkeiten und unbegrenzt viel Bandbreite zum Surfen und Streamen ohne Störungen
  • 5 simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: Netflix, Disney+, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, Vudu und mehr
  • Kompatibel zu: Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Router und mehr
  • UI auf Deutsch verfügbar: Ja
ExpressVPN-Angebot Februar 2023: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

Ich war beeindruckt, dass ExpressVPN eine siebentägige kostenlose Testversion zu Verfügung stellt, weil das bei Top-VPNs immer seltener der Fall ist. Allerdings musst Du hierfür einige Dinge beachten: Du bekommst sie nur, wenn Du Dich mit Deinem Mobilgerät anmeldest und es ist nur in Ländern erhältlich, die Zugang zu Google Play oder dem App Store erlauben. Benutzt Du iOS, musst Du Zahlungsinformationen hinterlegen und Dich für mindestens ein Jahr anmelden. Denkst Du nicht rechtzeitig an die Kündigung, musst Du automatisch bezahlen.

Das bedeutet auch, dass Du Dich an die Rückerstattungs-Richtlinie Deines App Stores halten musst. Das kann zu Problemen führen, wenn Du nach der Testphase die Geld-Zurück-Garantie in Anspruch nehmen willst. Registrierst Du Dich direkt über ExpressVPNs Website, hat jedes Paket eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Dank der Garantie kannst Du ExpressVPN länger benutzen, ohne die Einschränkungen der kostenlosen Testversion. Ich habe die Richtlinie selbst getestet und wollte sicherstellen, dass sie vertrauenswürdig ist. Es hat alles problemlos funktioniert.

So oder so bekommst Du ein VPN mit unbegrenzt vielen Daten und sehr hohen Geschwindigkeiten. Als ich die Server in Los Angeles, Miami, Houston und New York getestet habe, betrug meine durchschnittliche Geschwindigkeit bei 50 MBit/s. Gegenüber meiner Grundverbindung war das ein Rückgang von nur 6 %. Als ich die deutschen und belgischen Server ausprobierte, erreichte ich immer noch eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 47,6 Mbit/s, obwohl sie Tausende von Kilometern entfernt waren. Das war nur ein Rückgang von 11 %, was beeindruckend ist. Weit entfernte Verbindungen über VPNs verlangsamen Deine Geschwindigkeit normalerweise erheblich.

Mit ExpressVPN hatte ich auf jedem Server, mit dem ich mich verbunden habe, sehr hohe Geschwindigkeiten

Es gibt ein umfassendes Server-Netzwerk, bestehend aus 3.000 Servern in 94 Ländern, mit denen Du auf weltweite Online-Inhalte zugreifen kannst. Ich konnte sehr einfach mehr als 20 verschiedene Netflix-Bibliotheken laden, inklusive welchen in den USA, Großbritannien, Australien, Japan und Kanada. Es hat mit den 4 von mir getesteten Servern in den USA nur ein paar Sekunden gedauert, Serien auf Plattformen wie zum Beispiel Disney+, Hulu und Amazon Prime Video zu laden.

Das große Server-Netzwerk hat noch weitere Vorteile. Es ist eine tolle Option, um Torrents herunterzuladen, weil das gesamte Netzwerk P2P-Datenverkehr unterstützt. Mir hat gefallen, dass ich nicht nach einem „P2P-freundlichen“ Server wie bei anderen VPNs suchen musste. Hinzu kommt noch, dass ExpressVPNs Server leistungsstark genug sind, um die große Firewall Chinas zu umgehen. Auch wenn Du in ein Land mit Einschränkungen reist, kannst Du immer noch frei im Internet surfen. Informiere Dich aber zunächst über die jeweiligen Gesetze zur VPN-Nutzung am jeweiligen Standort.

ExpressVPN bietet auch erstklassige Sicherheitsfunktionen, um Dich online zu schützen. Es gibt Verschlüsselung auch Militär-Niveau mit 256-Bit, einen automatischen Notausschalter (als Network Lock bekannt) und Du kannst zwischen mehreren Sicherheits-Protokollen wählen, inklusive OpenVPN, IKEv2 und das eigene und einzigartige Lightway. Während meiner Tests hat sich Lightway in Sachen Geschwindigkeiten und Zuverlässigkeit besser geschlagen – ich konnte das VPN in weniger als einer Sekunde verbinden und beim Surfen im Web habe ich keinerlei Probleme festgestellt.

Deine Online-Privatsphäre ist während der Benutzung von ExpressVPN gut geschützt. Die RAM-basierten Server garantieren, dass Deine Daten automatisch bei jedem Neustart gelöscht werden. Als ich mich nach der Nutzung der kostenlosen Testversion bei ExpressVPN angemeldet hatte, konnte ich anonym mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen zahlen. Das zeigt ebenfalls das Engagement, deine privaten Daten zu schützen.

Außerdem hat ExpressVPN eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, die von unabhängigen Prüfern verifiziert wurde. Du musst Dir keine Sorgen machen, dass Deine Online-Aktivitäten gesammelt oder geteilt werden. Außerdem hat ExpressVPN seinen Hauptsitz auf den britischen Jungferninseln und das ist zusätzliche Sicherheit. Es ist außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianz und dort gibt es keine Vorratsdatenspeicherung.

ExpressVPN ist wirklich benutzerfreundlich und das auf allen großen Betriebssystemen. Weiterhin gibt es eine nützliche Funktion, womit Du Dich mit Geräten verbinden kannst, die normalerweise keine VPNs unterstützen. Mit SmartDNS (MediaStreamer) konnte ich Netflix USA und Hulu auf meiner PS4 schauen. Ich habe es getestet und die Einrichtung hat nur 3 Minuten gedauert, weil es auf der Website eine verständliche Anleitung gibt. Du kannst es auch auf Xbox, Smart-TVs und Apple TV einrichten, um Deine Lieblings-Serien auf einem großen Bildschirm zu schauen.

Zu den anderen Funktionen gehören Split-Tunneling, womit Du wählen kannst, welcher Datenverkehr durch das VPN läuft (nicht bei iOS verfügbar). Mir hat gefallen, wie ich die Leistung meines Laptops optimieren konnte, während ich Torrents heruntergeladen habe, indem ich nur den Datenverkehr meines P2P-Clients durch das VPN geleitet habe. Ich konnte meine reguläre Verbindung für alles andere nutzen. Deine Dateien laden sich also schneller herunter und Dein Gerät läuft weiterhin reibungslos.

Ich bevorzuge definitiv ExpressVPNs 30-tägige Geld-Zurück-Garantie anstelle einer kostenlosen Testversion. Ich habe die Rückerstattungsrichtlinie selbst getestet und festgestellt, dass der Prozess mit der 24/7-Live-Chat-Funktion ziemlich schnell und einfach ist. Der Mitarbeiter genehmigte meine Rückerstattung in unter fünf Minuten, nachdem er mir ein paar Fragen zu meiner Zufriedenheit gestellt hatte. Binnen drei Tagen hatte ich eine komplette. Außerdem haben wir auf Deutsch gesprochen, weil ein Übersetzungsprogramm im Einsatz war.

Mein Geld wurde binnen drei Tagen erstattet

Du kannst Dich zwar mit der siebentägigen mobilen Testversion mit Deinen Anmeldedaten an Desktops anmelden, trotzdem rate ich Dir zur Geld-Zurück-Garantie. Es gibt sie bei allen Paketen (auch im monatlichen), sodass Du Dich nicht wie bei iOS an ein langfristiges Abonnement binden musst. Bist Du 100 % zufrieden, bekommst Du garantiert den gesamten Betrag zurück, wenn Du Dich über die ExpressVPN-Website anmeldest, anstatt über einen App-Store zu gehen.

Starte jetzt Deine kostenlose ExpressVPN-Testversion

2. CyberGhost – optimierte Server, um mit einer 45-tägigen Geld-Zurück-Garantie und einer kostenlosen Testversion testen zu können

  • 45-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine eintägige kostenlose Testversion für Desktop (7 Tage bei Mobilgeräten)
  • Schnelle, dedizierte Streaming-Server machen es einfach, geografisch gesperrte Inhalte zu schauen
  • 7 simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: Netflix, Disney+, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, Vudu und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Routern und mehr
  • UI verfügbar auf Deutsch: Ja
Februar 2023 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 84% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

CyberGhost bietet diverse Optionen für kostenlose Testversionen: Du bekommst eine 1-tägige kostenlose Testversion für Desktop, eine 3-tägige kostenlose Testversion für Android und eine 7-tägige kostenlose Testversion für iOS. Das kann aber je nach Deinem Standort unterschiedlich sein. Benutzt Du allerdings die Geld-Zurück-Garantie, kannst Du den Service großzügige 45 Tage testen und das ist länger als bei den meisten anderen VPNs auf dieser Liste. Du bekommst für alle Deine Geräte Zugriff auf das gesamte Server-Netzwerk, hohe Geschwindigkeiten und Funktionen nach Militärstandard.

CyberGhost hat nicht nur ein riesiges Netzwerk mit 9.753 Servern, sondern auch spezielle, die für Streaming optimiert sind. Diese Server sind so entwickelt, dass sie Dir Zugriff auf bestimmte Streaming-Plattformen in verschiedenen Regionen geben. Während meiner Tests konnte ich mehr als 15 Netflix-Bibliotheken entsperren und habe mit den Streaming-Servern auch auf Hulu, Disney+, BBC iPlayer und Amazon Prime Video zugegriffen. Du musst keine Zeit verschwenden, um einen funktionierenden Server zu finden – das ist bereits erledigt.

CyberGhost bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die alle für Streaming optimierte Server auflistet

Die Geschwindigkeiten dieses VPNs sind ebenfalls hoch. Während meiner Geschwindigkeitstests betrugen die durchschnittlichen Download-Geschwindigkeiten auf vier Servern in den USA und drei in Großbritannien 37,4 MBit/s. Auch wenn CyberGhosts Geschwindigkeiten nicht so hoch wie die von ExpressVPN waren, liefen meine Streams dennoch reibungslos und es gab keine Verzögerungen. Weil Du nur fünf MBit/s benötigst, um Serien in HD zu schauen, gibt es kein Puffern, während Du Deine Lieblingsinhalte schaust.

Die Nutzung von CyberGhost ist unglaublich sicher, weil es Verschlüsselung nach Militärstandard, Leck-Schutz und einen automatischen Notausschalter gibt. Es bietet auch mehrere Sicherheitsprotokolle, inklusive WireGuard, OpenVPN und IKEv2. Damit kannst Du das Beste für Deine Online-Aktivitäten wählen. Ich bevorzuge WireGuard, weil genauso viel Schutz wie der Branchenstandard OpenVPN bietet, aber ein bisschen schneller ist.

Es hat eine Keine-Logs-Richtlinie und bietet sogar NoSpy-Server, die eine zusätzliche Schutzschicht bieten, wenn Du sie benutzt. NoSpy-Server befinden sich am Hauptsitz von CyberGhost und nur Mitarbeiter haben darauf Zugriff. Das ist etwas, dass ich bei anderen VPNs nicht gesehen habe. Machst Du Dir also Sorgen über Deinen Datenschutz, dann schützt Dich CyberGhost gut. Kombiniert mit den P2P-optimierten Servern ist CyberGhost auch eine sichere Option für den Download von Torrents.

Es gibt auch jede Menge weitere Funktionen wie einen integrierten Werbeblocker, spezielle Server für Torrents und Spiele sowie automatischen WLAN-Schutz. Für normales Surfen aktiviere ich immer den Werbeblocker, weil er nervige Pop-ups blockiert, Adware verhindert und deswegen laden sich die Webseiten schneller. Blockierst Du Werbung, kann das sogar helfen, dass Du Dein Datenlimit nicht übersteigst, weil Du ohne Werbung weniger brauchst.

Leider kannst Du die kostenlosen Testversionen nur auf einem Gerät nutzen. Außerdem musst Du Zahlungsinformationen angeben, um die mobilen Testversionen nutzen zu können. Vergisst Du, rechtzeitig zu kündigen, werden Dir die Kosten nach Ablauf der Testphase in Rechnung gestellt. Außerdem musst Du Dich an die Rückerstattungsrichtlinie von Google Play oder dem Apple App Store halten. Das bedeutet, dass Du die Geld-Zurück-Garantie möglicherweise nicht in Anspruch nehmen kannst.

Du kannst diese Einschränkungen umgehen, indem Du stattdessen die Geld-Zurück-Garantie nutzt. Abonnierst Du für ein Jahr oder länger, kannst Du CyberGhost 45 Tage auf bis zu 7 Geräten gleichzeitig kostenlos testen und hast Zugriff auf alle Funktionen (Du bekommst lediglich 14 Tage, wenn Du weniger als ein Jahr abonnierst). Ich habe die Rückerstattungsrichtlinie getestet, um sicherzustellen, dass sie gültig ist.

Eine Rückerstattung von CyberGhost zu erhalten, ist sehr einfach

Auch wenn ich enttäuscht war, dass ich ein Jahr bezahlen muss, bekam ich mein Geld einfach wieder. Ich habe die 24/7-Live-Chat-Funktion auf der Website benutzt und der Mitarbeiter hat mich lediglich gefragt, warum ich kündigen will. Meine Rückerstattung wurde genehmigt und ich wurde nicht genötigt, zu bleiben. Mein Geld hatte ich binnen fünf Geschäftstagen wieder.

Starte jetzt Deine kostenlose CyberGhost-Testversion

3. Private Internet Access – zuverlässige P2P-Verbindungen mit einer 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie und einer 7-tägigen kostenlosen Testversion

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine 7-tägige kostenlose Testversion
  • Hohe Geschwindigkeiten und unbegrenzte viel Bandbreite für Torrents ohne Störungen
  • 10 simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: Netflix, Disney+, Amazon Prime Video und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, Android, iOS, Linux und mehr
  • UI verfügbar auf Deutsch: Ja
Februar 2023 Update: PIA bietet derzeit keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 83%!

Das Tolle an Private Internet Access (PIA) ist die 7-tägige kostenlose Testversion, die keine Einschränkungen hat. Da sich die Leistung eines VPNs aber täglich unterscheidet, benötigst Du mehr als sieben Tage, um den Service wirklich zu testen. Eine bessere Option ist die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Damit bleibt Dir mehr Zeit, um alle Premium-Funktionen zu testen, wie die hohen Geschwindigkeiten für Streaming und Torrents.

Die blitzschnellen Geschwindigkeiten von PIA in Kombination mit seinem P2P-optimierten Netzwerk machen es zu einem großartigen VPN für Torrent-Downloads. Während meiner Tests habe ich den Server in Atlanta/USA benutzt, um The Great Flamarion mit BitTorrent herunterzuladen – meine Geschwindigkeit betrug im Durchschnitt 34,5 MBit/s, sodass ich die Datei (850 MByte) in weniger als vier Minuten herunterladen konnte. Ich konnte meine Geschwindigkeit außerdem erhöhen, indem ich meinen Torrent-Client mit PIAs Portweiterleitung konfigurierte. Nachdem ich die Anweisungen auf der PIA-Website befolgt hatte, erhöhte sich meine Download-Rate um 10 %.

Du kannst die Sicherheitseinstellungen von PIA für Torrent-Downloads noch weiter anpassen. Das VPN bietet AES-128 (hilft möglicherweise, höhere Geschwindigkeiten zu erhalten) sowie 256-Bit-Verschlüsselung (optimiert Deine Sicherheit). Außerdem kannst Du zwischen mehreren Protokollen wechseln. Dazu gehören OpenVPN und WireGuard. Außerdem schützt Dich das VPN mit einem DNS-Leck-Schutz, einer strikten Keine-Logs-Richtlinie, einem Notausschalter und einem Werbe-Blocker namens PIA MACE. Das bedeutet, Du musst Dir keine Sorgen machen, dass Deine Daten während Torrent-Downloads exponiert werden.

Du solltest Dir wegen der Online-Informationen keine Sorgen machen, weil Du mit PIA gut geschützt bist

Das Umgehen von geografischen Sperren ist ebenfalls möglich, weil das Server-Netzwerk massiv ist. Es gibt 29.650 Servers in 84 Ländern. Nachdem ich mich zu Servern in den USA verbunden hatte, konnte ich in weniger als einer Minute auf Disney+ zugreifen. Ich konnte auch auf mehr als zehn Netflix-Bibliotheken zugreifen, indem ich mit Servern in Großbritannien, Australien, Kanada und Japan verbunden war. Auch wenn PIA nicht so viele Server-Standorte wie ExpressVPN und CyberGhost bietet, gibt es an jedem eine hohe Anzahl an Servern und das bedeutet, Du wirst keine Probleme haben, die verschiedenen Streaming-Websites weltweit zu entsperren.

Ein kleiner Nachteil ist, dass man sich die PIA-Käufe via Gutschein nicht zurückerstatten lassen kann. Das bedeutet, Du kannst die Geld-Zurück-Garantie nicht nutzen, wenn Du Dich mit einem Gutschein angemeldet hast. Du kannst aber viele andere Optionen nutzen, um für das Abonnement zu zahlen (zum Beispiel PayPal und Kryptowährungen) und deswegen gab es an dieser Stelle keine Probleme.

PIA bietet auf Mobilgeräten eine siebentätige kostenlose Testversion, aber ich empfehle, PIA 30 Tage lang kostenlose zu testen, indem Du die Geld-Zurück-Garantie nutzt, wenn Du Dich direkt über die Website anmeldest. Bei der mobilen Testversion werden Dir automatisch Kosten in Rechnung gestellt, sofern Du vergisst, vor Ablauf der kostenlosen Woche zu kündigen. Dann kann es schwierig sein, eine Rückerstattung zu erhalten. Der Grund ist, dass Du Dich an die Rückerstattungsrichtlinien des App/Play Stores halten musst. Damit PIA sicher zu seinem Wort steht, habe ich die Geld-Zurück-Garantie selbst getestet.

PIA hat meine Rückerstattung schnell und problemlos bearbeitet

Ich habe auf PIAs Website ein Abonnement abgeschlossen und nach 24 Tagen Testphase eine E-Mail an den Kundenservice geschickt, um das Abonnement zu kündigen (via Live-Chat kann man keine Rückerstattung beantragen). Innerhalb von vier Stunden erhielt ich eine Antwort, die meine Rückerstattung bestätigte und mein Geld wurde nach fünf Werktagen zurückerstattet.

Starte jetzt Deine kostenlose PIA-Testversion

4. NordVPN — Internet-Bedrohungssschutz mit einer 7-tägigen kostenlosen Testversion & 30-tägiger Geld-zurück-Garantie

  • Die „Threat Protection"-Funktion blockiert Werbung und bösartige Webseiten sehr effizient
  • 5.384 Server in 60 Ländern (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) gestatten den Zugriff auf regional nicht verfügbare Inhalte
  • Spezielle Verschleierungstechnologie, um starke Firewalls zu umgehen
  • Funktioniert mit: Netflix, Disney+, HBO Max, BBC iPlayer, Hulu, Prime Video und anderen Anbietern
  • Deutschsprachige Oberfläche
  • Der E-Mail-Support kann in deutscher Sprache kontaktiert werden

NordVPN bietet eine 7-tägige kostenlose Testversion an. Um diese nutzen zu können, musst Du Dich über ein Android-Gerät anmelden. Sobald Du die Testversion in Anspruch nimmst, kannst Du das VPN aber auf jedem unterstützten Gerät nutzen. Mit der kostenlosen Testversion hast Du uneingeschränkten Zugang zu allen Servern und Funktionen. Wenn Du die Testversion nicht innerhalb von 7 Tagen kündigst, geht sie automatisch in einen Vertrag über. Aber auch dann wird Dir noch eine Geld-zurück-Garantie gewährt, sodass Dir bis zu 30 Tage zur Verfügung stehen, um den Dienst auszuprobieren.

Die „Threat Protection"-Funktion blockiert verlässlich Werbung und Malware, damit Du sicher und ungestört surfen kannst. Während meiner Test habe ich die Funktion auf techradar.com getestet und sie hat tatsächliche sämtliche Werbung unterdrückt. Außerdem schützt sie mich davor, auf bösartige Webseiten zuzugreifen. Der größte Vorteil von „Threat Protection" gegenüber anderen VPN-Werbeblockern ist aber, dass sie tatsächlich In-Stream-Werbung auf YouTube und Hulu blockiert und heruntergeladene Dateien auf Malware überprüft, was Deine Sicherheit erhöht.

Apropos Sicherheit, das VPN verfügt auch noch über andere starke Sicherheitsfunktionen zum Schutz Deiner Online-Identität. Deine Daten werden durch AES 256-Bit-Verschlüsselung, Leak-Schutz und einen Kill-Switch geschützt. Außerdem bietet das VPN sogenannte verschleierte Server, die Deine Metadaten verschlüsseln und Deinen VPN-Datenverkehr als normalen Datenverkehr tarnen. So bleibt Deine VPN-Nutzung vor den genutzten Webseiten und Internetdiensten verborgen und Deine Privatsphäre auch in restriktiven Netzwerken/Ländern geschützt. Außerdem verzichtet der Anbieter konsequent auf die Protokollierung identifizierbarer Daten, sodass Deine Online-Aktivitäten nicht zu Deinem Konto zurückverfolgt werden können.

Die Geschwindigkeiten von NordVPN sind auch ziemlich beeindruckend. Auf den Servern in Dallas und New York verzeichnete ich eine durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von 48,5 Mbit/s (ein Rückgang von nur 9%). Auf den weit entfernten australischen Servern lag der Geschwindigkeitsabfall bei durchschnittlich 15%, was ein wirklich beeindruckendes Ergebnis ist. Da man für HD-Streaming nur 5 Mbit/s benötigt, konnte ich Family Guy auf Hulu in bester Qualität und ohne jegliche Verzögerungen (sowie ohne Werbung) streamen.

Dank des umfangreichen Servernetzwerks kannst Du auch von jedem Ort aus auf geografisch eingeschränkte Inhalte zugreifen. Während meiner Tests konnte ich problemlos Disney+, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und mehrere Netflix-Bibliotheken entsperren.

Schade ist, dass die kostenlose Testversion nicht in jedem Land angeboten wird. Abhängig von Deinem Standort kannst Du aber zumindest die 30-tägige Geld-zurück-Garantie nutzen, um den Dienst auszuprobieren.

Ich ziehe die Geld-zurück-Garantie aber sowieso der kostenlosen Testversion vor. Du kannst sie – egal wo Du wohnst – auf jedem Gerät nutzen. Um die Garantie zu testen, habe ich den Support über den rund um die Uhr verfügbaren Live-Chat kontaktiert und um eine Rückerstattung gebeten. Nachdem ich ein paar Fragen zur Kundenzufriedenheit beantwortet hatte, genehmigte der Mitarbeiter umgehend meinen Antrag. Innerhalb von 5 Tagen war das Geld wieder auf meinem Konto.

Jetzt die kostenlose Testversion von NordVPN nutzen

5. Surfshark — 7-tägige kostenlose Testversion für unbegrenzt viele Geräte

  • Gestattet unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen, sodass Du es ohne Einschränkungen auf allen Geräten nutzen kannst
  • 3.200 Server in 100 Ländern (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) bieten schnelle und verlässliche Verbindungen
  • RAM-basierte Server für mehr Privatsphäre und Sicherheit
  • Funktioniert mit: Netflix US (und anderen Bibliotheken), Disney+, HBO Max, BBC iPlayer, Hulu, Prime Video und anderen Anbietern
  • Deutschsprachige Oberfläche
  • E-Mail- und Live-Chat-Support können dank dem Übersetzungstool in deutscher Sprache kontaktiert werden

Surfshark bietet eine 7-tägige kostenlose Testversion für Android, iOS und macOS. Das bedeutet, dass Du Dich im Gegensatz zu NordVPN auch dann für die kostenlose Testversion anmelden kannst, wenn Du kein Android-Gerät besitzt. Nach der Anmeldung kannst Du die Testversion dann auch unter Linux und Windows nutzen. Zudem gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du das VPN insgesamt 37 Tage risikofrei testen kannst.

Eine der besten Eigenschaften von Surfshark ist, dass Du es auf so vielen Geräten wie Du willst gleichzeitig nutzen kannst. Das bieten nicht viele VPNs, und es macht Surfshark zu einer soliden Wahl für große Haushalte. Währen dmeiner Tests habe ich mein iPad, mein Android-Gerät und 4 weitere Geräte mit dem Server in Miami verbunden und konnte auf allen Geräten YouTube-Videos streamen. Die Verbindung blieb stabil und es dauerte nie länger als 5 Sekunden, bis die Videos starteten.

Das VPN bietet die üblichen Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, aber insbesondere der NoBorders-Modus hat es mir angetan. Dieser wurde entwickelt, um starke Firewalls und VPN-Sperren zu umgehen, sodass Du das VPN auch in Ländern wie China und dem Iran nutzen kannst. Das Beste daran ist, dass er automatisch aktiviert wird, sobald die App irgendwelche Beschränkungen erkennt, sodass keine komplizierte Einrichtung erforderlich ist.

Auch beim Thema Geschwindigkeit enttäuscht Surfshark nicht. Bei meinen Tests auf den nahe gelegenen US-Servern betrug der Geschwindigkeitsabfall nie mehr als 15%. Ich konnte meine Lieblingsserien in HD streamen, ohne dass es zu Verzögerungen kam. Zudem sind die Verbindungen sehr zuverlässig und stabil. Ich konnte alle wichtigen Streaming-Plattformen entsperren, darunter Netflix US, Disney+ und Amazon Prime Video.

Der größte Nachteil des Anbieters ist, dass sich der Hauptsitz in den Niederlanden befindet, was nicht gerade als datenschutzfreundliches Land gilt. Allerdings verzichtet das VPN konsequent auf die Protokollierung von Nutzerdaten und verwendet rein RAM-basierte Server. Bei unabhängigen Überprüfungen der Serverinfrastruktur wurde bestätigt, dass keine Daten gespeichert werden.

Da auf jedes Abo eine Geld-zurück-Garantie gewährt wird, kannst Du Surfshark für 30 Tage risikofrei ausprobieren. Ich habe mich selbst vergewissert, dass diese Garantie auch vertrauenswürdig ist, indem ich den Live-Support kontaktiert und um eine Rückerstattung gebeten habe. Der Mitarbeiter fragte, warum ich kündigen wollte und genehmigte meine Anfrage anschließend innerhalb von 5 Minuten. Das Geld habe ich nach 6 Tagen zurückbekommen.

Jetzt die kostenlose Testversion von Surfshark nutzen

6. IPVanish – streame auf unbegrenzt vielen Geräten in hoher Qualität 30-tägige Geld-Zurück-Garantie

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • Unbegrenzt Geräteverbindungen, um zu streamen, Torrents herunterzuladen und störungsfrei auf mehreren Geräten zu spielen
  • 2.000+ Server in 75 Ländern, inklusive Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg
  • Entsperrt: Netflix, Disney+, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, Android, iOS, Linux und mehr
  • UI verfügbar auf Deutsch: Ja

Auch wenn IPVanish VPN keine richtige kostenlose Testversion anbietet, kannst Du es mit der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie testen, die wirklich einfach zu nutzen ist. Du bekommst nicht nur Zugriff auf alle Funktionen, sondern Du kannst die Geld-Zurück-Garantie in Anspruch nehmen, ohne mit dem Kundenservice sprechen zu müssen. Als ich meine Testversion nach 28 Tagen kündigen wollte, musste ich mich an meinem Konto anmelden und ein paar Klicks durchführen, um meine Kündigung zu bestätigen. (Ich musste keinen Grund für die Kündigung angeben!) Mein Geld hatte ich binnen 4 Geschäftstagen wieder.

Ich konnte einfach eine Rückerstattung erhalten, als ich den Prozess für die Rückerstattung getestet habe

IPVanish bietet hohe Geschwindigkeiten und eine unbegrenzte Anzahl von Geräteverbindungen. Während meiner Tests habe ich mein iPhone, meinen Windows PC, meinen FireStick und mein Android-Tablet verbunden. Selbst beim gleichzeitigen Streaming mit diesen Geräten erhielt ich eine beeindruckende durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit von 42,3 MBit/s. Meine gesamte Familie konnte auf ihren eigenen Geräten ohne Puffern oder plötzliche Unterbrechungen streamen.

Deine Online-Datei werden sehr sicher gehalten, da es Sicherheitsfunktionen auf Militär-Niveau (zum Beispiel Verschlüsselung mit 256-Bit und einen automatischen Notausschalter). Hinzu kommt noch, dass es IKEv2 und OpenVPN (das sicherste verfügbare Protokoll) unterstützt. Ich habe mich für eine automatische Wahl entschieden und das VPN hat in diesem Fall das beste Protokoll für mich genommen. Allerdings hatte ich während meiner Tests IKEv2 genommen, da es etwas schneller als OpenVPN war.

Deine Privatsphäre ist bei IPVanish auch gut geschützt. Wegen des IP-Leck-Schutzes und der Keine-Logs-Richtlinie können der ISP oder andere Dritte Deine Daten und Aktivitäten niemals sehen. Als ich 3 Lecktests auf ipleak.net mit Servern in den USA, Großbritannien und Australien durchgeführt hatte, gab es keine IP-, DNS- oder WebRTC-Lecks.

Einen Server aus den 2.000 Servern zu finden, ist einfach. Das liegt an der guten Oberfläche von IPVanish. Öffnest Du sie, dann werden Dir alle Server in der Region angezeigt, mit der Du Dich verbinden willst. Du siehst nicht nur die Anzahl der Server, sondern auch wie ausgelastet sie sind. Damit wird verhindert, dass Du Dich mit einem langsamen und überlasteten Server verbindest. Das bedeutet, Du musst Dich nicht zu verschiedenen Servern verbinden, um den besten zu finden.

Ein kleiner Nachteil bei IPVanish ist, dass Du nicht immer einen zuverlässigen Server findest, um populäre Streaming-Services wie HBO Max zu entsperren. Manchmal musst Du mehrere Server testen, bevor Du einen findest, der funktioniert. Allerdings konnte ich auf mehr als 15 populäre Netflix-Bibliotheken zugreifen, mitunter USA, Großbritannien und Australien.

Auch wenn es keine kostenlose Testversion gibt, kannst Du alle Premium-Funktionen von IPVanish 30 Tage kostenlos testen. Melde Dich einfach bei Deinem Konto an und kündige Dein Abonnement binnen des entsprechenden Zeitraums, um Dein Geld zurückzubekommen. Bedenke, dass die Geld-Zurück-Garantie nur sieben Tage lang gilt, wenn Du Dich via App Store oder Google Play Store anmeldest. Es ist also besser, das Abonnement über die IPVanish-Website zu holen. Dann benutzt Du diese Anmeldedaten, um Dich auf Deinen mobilen Geräten anzumelden.

Starte jetzt Deine kostenlose IPVanish-Testversion

7. PrivateVPN – umgehe die stärksten Firewalls, indem Du die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzt

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • StealthVPN umgeht Einschränkungen von Schulen, Arbeitsplätzen und Regierungen
  • 10 simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: Netflix, Disney+, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, Android, iOS und mehr
  • UI verfügbar auf Deutsch: Ja

PrivateVPN bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, mit der Du die hohen Geschwindigkeiten und die erstklassigen Sicherheitsfunktionen testen kannst, inklusive das StealthVPN-Protokoll. Das ist ein proprietäres Protokoll, dass nicht als ein VPN-Protokoll erkannt wird und deswegen kannst Du die stärksten Zensuren global umgehen, wie zum Beispiel die große Firewall Chinas. Ich habe StealthVPN in einer öffentlichen Bibliothek getestet, in der Torrent-Websites blockiert sind. Nachdem ich mich mit PrivateVPNs Servern in Chicago und Sydney verbunden hatte, konnte ich einfach auf alle Websites zugreifen, die normalerweise gesperrt sind.

Die Funktionen für die Privatsphäre werden Dich schützen und online anonym halten. Zum Beispiel gibt es Verschlüsselung mit 256-Bit, einen automatischen Notausschalter und Lecks-Schutz bezüglich IPv6 und DNS. Letzteres schützt Dich vor DNS-Lecks, womit Online-Daten exponiert an Deinen ISP werden können, auch wenn Deine IP maskiert ist. Weil das VPN privates DNS und eine strikte Keine-Logs-Richtlinie hat, ist es auch eine exzellente Option, um Torrents herunterzuladen. Während meiner Tests konnte ich über den Server in Miami USA eine Datei mit 500 MByte in weniger als 2 Minuten herunterladen.

Ich hatte außerdem einige herausragende Geschwindigkeiten. Ich habe mehr als 15 Server in den USA, Großbritannien und Australien getestet und hatte eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 34 MBit/s. Es hat ein kleines Server-Netzwerk, das aus 200 Servern in 63 Ländern besteht. Allerdings haben mir die getesteten Server erlaubt, Einschränkungen zu umgehen und ich konnte Hulu, Disney+, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und mehr als 10 Netflix-Bibliotheken entsperren. Das bedeutet, Du wirst keine Probleme haben, einen zuverlässigen Server zu finden und Serien in HD zu schauen.

Ich konnte wirkliche einfach eine Rückerstattung erhalten, als ich den Prozess für die Rückerstattung getestet habe

Auch wenn es keine kostenlose Testversion mehr gibt, kannst Du die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzen, um alle Premium-Funktionen kostenlos zu testen. Nachdem ich den Service 23 Tage genutzt hatte, fragte ich beim Live-Kundenservice nach einer Rückerstattung. Der Mitarbeiter des Chats sagte mir, dass Rückerstattungen nur via E-Mail bearbeitet werden. Deswegen habe ich via E-Mail um eine Rückerstattung gebeten. 2 Tage später hatte ich ein Antwort-E-Mail und mein Geld war 5 Tage später zurück.

8. Proton VPN – sicheres kostenloses VPN mit einer 30 Geld-Zurück-Garantie-Option

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantieund ein stark limitierte kostenlose Version
  • Mit Sitz im Datenschutzparadies Schweiz, außerhalb staatlicher Überwachung
  • 10 simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: Netflix, Disney+, BBC iPlayer und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, Android, iOS, Router und mehr
  • UI verfügbar auf Deutsch: Ja

Proton VPN bietet eine komplett kostenlose Version, um das VPN zu testen. Allerdings gibt es viele Einschränkungen, um Dich zu ermutigen, ein kostenpflichtiges Paket zu kaufen. Zu den Limits gehören gedrosselte Geschwindigkeiten, Zugriff auf Server in nur 3 Ländern und 1 Geräteverbindung. Ich empfehle die Nutzung der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie, um die Limits der kostenlosen Version zu vermeiden.

Mit der Geld-Zurück-Garantie bekommst Du ein besseres Gefühl, wie Proton VPN wirklich funktioniert. Eine Nutzung ist unglaublich sicher und es bietet Verschlüsselung mit AES 256-Bit, einen automatischen Notausschalter und benutzt das sicherste Protokoll in der Branchen: OpenVPN. Außerdem gibt es IP/DNS-Leck-Schutz. Ich habe 3 Server-Standorte getestet und mir sind keine IP-, DNS- oder WebRTC-Lecks aufgefallen.

Deine Online-Privatsphäre ist geschützt, da Proton VPN eine bestätigte Keine-Logs-Richtlinie hat. Während ich sie mir durchgelesen hatte, war ich beeindruckt, wie geradlinig sie ist. Ich habe herausgefunden, dass alle Apps Open Source sind und unabhängig geprüft wurden. Das bedeutet, Proton VPN hat eine zusätzliche Schutzschicht und der Service ist sehr transparent.

Es gibt 1.925 Server (an 67 Standorten) und die Geschwindigkeiten sind gut. Während meine Geschwindigkeitstests habe ich Server in den Niederlanden, den USA und Japan getestet. Die Geschwindigkeiten waren niemals unter 20 MBit/s. Das bedeutet, es gibt keine nervigen Verzögerungen oder Störungen, während Du im Web surfst oder Deine Lieblings-Serie schaust.

Ein kleiner Nachteil ist der langsame Kundenservice. Es gibt keinen 24/7 Live-Chat und deswegen solltest Du nicht mit einer schnellen Antwort vom Kundenservice rechnen. Auch wenn ich 2 Tage auf eine Antwort warten musste, wurden meine Fragen zur kostenlosen Version informativ und hilfreich beantwortet.

Auch wenn Proton VPNs kostenlose Version unbegrenzt Bandbreite bietet, bekommst Du nur auf 23 Server in Japan, den Niederlanden und den USA Zugriff. Ich fand sie alle ziemlich langsam, weil sie oft überlastet waren. Außerdem konnte ich damit keine populären Streaming-Websites wie Netflix oder Disney+ entsperren. Ich konnte mit den Servern in den USA auf Netflix Originals zugreifen und mit den Servern in den Niederlanden und Japan auf regional gesperrte Serien, allerdings waren die Ladezeiten langsam und beim Schauen gab es etwas Puffern.

Ich empfehle, diese Einschränkungen zu meiden – teste lieber die Premium-Version mit der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie. Um eine Rückerstattung zu erhalten, musste ich Proton VPN über das Kontaktformular kontaktieren. Nach 2 Tagen hatte ich eine Antwort via E-Mail, bei der meine Anfrage akzeptiert wurde. Mein Geld hatte ich binnen 10 Tagen wieder.

9. ZenMate – kostenlose Testversion, ohne Deine Kreditkartendaten eingeben zu müssen

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine 7-tägige kostenlose Testversion für Desktop und iOS
  • Die kostenlose Testversion für den Desktop erfordert keine Zahlungsinformationen, damit Du sorgenfrei testen kannst
  • Unbegrenzt simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: Netflix, Disney+, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und mehr
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, Android, iOS, Linux und mehr
  • UI verfügbar auf Deutsch: Ja

Du kannst ZenMates 7-tägige kostenlose Testversion für den Desktop nutzen, ohne Zahlungsinformationen hinterlegen zu müssen. Das ist eine tolle Möglichkeit, den Service zu testen, ohne Angst haben zu müssen, dass Du zahlen musst, wenn Du nicht rechtzeitig kündigst. Allerdings gibt es keine kostenlose Testversion für Android und bei iOS musst Du Deine Kreditkarte für eine kostenlose Testversion hinterlegen. Es gibt auch eine kostenlose Browser-Erweiterung für Chrome, Firefox und Edge, aber Deine Geschwindigkeiten sind auf 2 MBit/s gedrosselt und Dir stehen nur 4 Server-Standorte zur Verfügung. Eine bessere Option ist, ZenMates 30-tägige Geld-Zurück-Garantie zu nutzen, weil Du den Service damit für einen längeren Zeitraum testen kannst.

Benutzt Du ZenMates kostenlose Testversion, dann wir Deine Privatshäre mit einer Verschlüsselung von AES 256-Bit, einer strikten Keine-Logs-Richtlinie und DNS-Leckschutz geschützt. Anders gesagt weiß keiner, was Du online tust. Ich habe sogar den IP/DNS-Leckschutz getestet, indem ich ipleak.net besucht habe. Es gab auf sechs verschiedenen Servern keine IP/DNS-Lecks.

Es hat außerdem ein beeindruckendes Netzwerk bestehend aus 4.800 Servern in 81 Ländern. Außerdem hat mir gefallen, dass ZenMate spezielle Server für Streaming und Downloads zur Verfügung stellt. Deswegen musste ich nicht nach welchen suchen, die am besten mit Netflix USA funktionieren. Du findest immer einen zuverlässigen Server für Streaming, Torrents oder um im Web zu surfen.

Ich war etwas enttäuscht, dass Zenmate keinen Kundenservice via 24/7 Live-Chat anbietet. Allerdings fand ich die meisten Antworten auf meine Fragen in der umfassenden Wissensdatenbank auf der Website – die Artikel und die Antworten in der FAQ-Sektion sind sehr detailliert. Musst Du den Kundenservice kontaktieren, kannst Du das via Website und einem Ticket erledigen.

Zu der 7-tägigen kostenlosen Testversion kannst Du die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzen, mit der Du noch länger testen kannst. Beachte aber, dass Du binnen 14 Tagen nach dem Abschluss des Abonnements kündigen musst, damit Du die Rückerstattung erhalten kannst. Eine Antwort hat 24 Stunden gedauert, aber meine Rückerstattung wurde problemlos bearbeitet. Mein Geld hatte ich binnen 9 Tagen wieder.

Beachte bitte: ZenMate hat öffentlich angekündigt, dass es nicht in China funktioniert. Lebst oder reist Du nach China, dann empfehle ich den Einsatz von ExpressVPN.

10. Hotspot Shield — zuverlässig & sicheres Hydra-Protokoll mit einer siebentägigen Testversion sowie einer 45-tägigen Geld-Zurück-Garantie

  • 7-Tage-Trialversion und 45-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Das proprietäre Catapult-Hydra-Protokoll sorgt für eine sichere Internetnutzung und zuverlässige Geschwindigkeiten
  • 5 gleichzeitig verbundene Geräte
  • Entperrt: Netflix, Disney+, Hulu, HBO Max, BBC iPlayer und andere Anbieter
  • Kompatibel zu: Windows, macOS, Android, iOS, Browsern, Routern und weiteren Plattformen
  • UI verfügbar auf Deutsch: Ja (Windows)

Mit der kostenlosen 7-Tage-Testversion kannst Du Hotspot Shield ohne Einschränkungen nutzen. Du hast Zugriff auf 80 Serverstandorte und kannst viele bleiebte Streaming-Plattformen entsperren. Während meiner Tests konnte ich problemlos auf Netflix US und UK, Disney+ und BBC iPlayer zugreifen. Dank der Geld-zurück-Garantie kannst Du das VPN auch 45 Tage risikofrei testen.

Hotspot Shield bietet ein sehr sicheres proprietäres VPN-Protokoll, das sich Catapult Hydra nennt. Dabei wird eine Verschlüsselung nach Militärstandard in Kombination mit Perfect Forward Secrecy eingesetzt. Perfect Forward Secrecy bedeutet, dass bei jeder Benutzersitzung ein neuer Schlüssel generiert wird. Für Hacker ist es dann noch schwieriger, Deine Daten zu stehlen.

Hinzu kommt noch, dass Hotspot Shield eine strikte Keine-Logs-Richtlinie hat. Deine persönlichen Daten werden außerdem durch einen automatischen Notausschalter und einen IP-Leck-Schutz geschützt. Selbst wenn Deine Verbindung zum VPN getrennt wird, werden Deine Daten niemals preisgegeben.

Trotz des hohen Sicherheitsniveaus des Catapult-Hydra-Protokolls, ist die Leistung zuverlässig – insbesondere über große Entfernungen. Während meiner Tests betrug meine durchschnittliche Geschwindigkeit 22 Mbit/s, obwohl der Standort mehrere tausend Kilometer von mir entfernt war. Hotspot Shield bot mir durchgehend diese Geschwindigkeit und es gab keine plötzlichen Verlangsamungen, sodass ich problemlos Inhalte in hoher Qualität streamen konnte.

Eine Rückerstattungs-Garantie, wie sie Hotspot Shield bietet, findest Du in dieser Länge nur noch bei CyberGhost. Nachdem die 7-tägige Trial abgelaufen ist, musst Du nur ein Abo wählen und kannst dann Hotspot Shield mit allen Features für weitere 45 Tage risikofrei testen (die meisten VPNs bieten nur 30 Tage). Ich habe selbst überprüft, ob die Garantie auch wirklich eingehalten wird und habe über den rund um die Uhr verfügbaren Live-Chat eine Rückerstattung beantragt. Der Mitarbeiter wollte nur wissen, warum ich mit dem Service nicht zufrieden war. Nachdem ich das erklärt hatte, wurde meine Rückerstattung genehmigt und das Geld innerhalb von einer Woche zurücküberwiesen.

Start jetzt Deine kostenlose Trial-Phase von Hotspot Shield

Schnelle Vergleichstabelle: beste kostenlosen VPN-Testversionen

Die folgende Tabelle bietet einen schnellen Überblick zu allen besten VPN-Testversionen, ihre Dauer und die Einschränkungen. Beachte, dass Du keine Limits hast, wenn Du die Geld-Zurück-Garantie benutzt und Du kannst den Service länger testen.

VPN Kostenlose Testversion Dauer Geld-Zurück-Garantie Zahlungsinformationen notwendig Einschränkungen bei der Testversion             UI auf Deutsch
🥇ExpressVPN 7 Tage (nur Mobil) 30 Tage Ja, außer bei der kostenlosen Testversion für Android Kein MediaStreamer Ja
🥈CyberGhost 1 Tag (Desktop)

3 Tage (Android)

7 Tage (iOS)

45 Tage Für mobile Geräte Nur eine Geräteverbindung Ja
🥉Private Internet Access 7 Tage 30 Tage Ja Nein Ja
NordVPN 7 Tage (Android) 30 Tage Nein Nein Ja
Surfshark 7 Tage (Android, iOS, macOS) 30 Tage Nein Nein Ja (Windows, Android, iOS)
IPVanish Keine kostenlose Testversion 30 Tage Ja Nein Ja
PrivateVPN Keine kostenlose Testversion 30 Tage Ja Nein Ja
Proton VPN Kostenloses Paket 30 Tage Nein Kleines Server-Netzwerk

Bietet keinen Zugriff auf populäre Streaming-Plattformen

Limitierte Geschwindigkeiten

Ja
Zenmate 7 Tage (Desktop und iOS) 30 Tage Nur für kostenlose Testversion bei iOS Nein Ja
Hotspot Shield 7 Tage

Kostenloses Paket

45 Tage Kostenlose Trial: Ja

Kostenloser Tarif: Nein

Kostenlose Trial: Keine

Kostenloser Tarif: Nur ein Serverstandort;
500MB Daten/Tag

Ja

Starte jetzt mit Deiner kostenlosen Testversion

Tipps, wie man die beste kostenlose VPN-Testversion wählt

Kostenlose VPN-Testversionen und Geld-Zurück-Garantie sind nicht identisch. Einige VPNs sind in dieser Hinsicht besser als andere. Nachfolgend findest Du die wichtigsten Faktoren, nach denen Du schauen solltest, wenn Du nach der besten kostenlosen VPN-Testversion suchst.

  • Keine Einschränkungen. Du solltest Du ein gutes Bild machen können, was die Premium-Version zu bieten hat. Es ist ziemlich normal für VPNs, dass sie bei der kostenlosen Testversion die Funktionen einschränken. Überprüfe das also vorher, weil es keinen Sinn ergibt, etwas zu testen, das nicht das komplette Paket widerspiegelt.
  • Keine Zahlungsinformationen notwendig. Die besten kostenlosen Testversionen brauchen keine Zahlungsinformationen. Solltest Du eine kostenlose Testversion haben, bei der Du Zahlungsinformationen hinterlegen musst, wird nach Ablauf der Testversion möglicherweise automatisch abgerechnet.
  • Eine lange Testdauer. Schau nach einer kostenlosen Testversion, die mindestens 7 Tage lang gilt. Je länger Du die Testversion nutzen kannst, desto besser kannst Du sie testen. Die VPN-Leistungen ändern sich von Tag zu Tag und eine längere kostenlose Testversion ist wichtig, um einen guten Überblick zu bekommen.
  • Einfache Kündigung. Eine kostenlose VPN-Testversion sollte automatisch gekündigt werden. Auch wenn das meist nicht der Fall ist, versuche eine kostenlose Testversion zu finden, bei der eine Kündigung problemlos ist und bei der keine Fragen gestellt werden.
  • Kein Kleingedrucktes. Lies Dir die Nutzungsbedingungen durch, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Zum Beispiel könntest extra zahlen müssen, weil Du weit über die Download-Limits hinausgeschossen bist. Vielleicht musst Du auch innerhalb einer gewissen Frist kündigen, damit Du Anspruch auf die Geld-Zurück-Garantie hast.
  • Herausragender Kundenservice. Schau nach einer kostenlosen VPN-Testversion, die einen Kundenservice mit 24/7 Live-Chat bietet. Auf diese Weise musst Du nicht auf eine Antwort während der eingeschränkten Testphase warten.
  • Hohe Geschwindigkeiten. Entscheide Dich für ein VPN, das bereits einen guten Ruf für hohe Geschwindigkeiten hat. Dann musst Du keine Zeit damit verschwenden, ein VPN zu testen, das Probleme mit schnellen Verbindungen für Streaming, Torrents oder Online-Surfen hat.
  • Robuste Sicherheit & Datenschutz. Selbst bei einer kostenlosen Testversion riskierst Du, dass persönliche Daten wie Dein Standort und Deine Surfgewohnheiten exponiert werden. Es ist wichtig, dass Du Dich für ein VPN entscheidest, das Verschlüsselung nach Militärstandard, Schutz vor IP/DNS-Lecks und eine vertrauenswürdige Keine-Logs-Richtlinie zur Verfügung stellt.
  • Umfassendes Server-Netzwerk. Testest Du, ob ein VPN bestimmte regionale Bibliotheken oder geografisch beschränkte Websites entsperren kann, solltest Du sicherstellen, dass das VPN zuverlässige Server in Deiner gewünschten Region bietet. Je mehr Server verfügbar sind, desto besser. In diesem Fall hast Du viele Alternativen, falls einer der Server Probleme hat.
  • Gerätekompatibilität. Eine gute kostenlose VPN-Testversion kannst Du auf allen Deinen Geräten testen und sie sollte mindestens für Windows, macOS, Android und iOS verfügbar sein. Die Unterstützung von Routern ist ein zusätzlicher Bonus, da Du somit jedes Gerät, das mit Deinem Heimnetzwerk verbunden ist, schützen kannst.

Kostenlose VPN-Testversionen, die Du meiden solltest

Du musst immer vorsichtig sein, wenn Du eine kostenlose VPN-Testversion benutzt. Ich habe diverse nicht vertrauenswürdige VPNs mit Sicherheitsproblemen entdeckt. Im Gegensatz zu denen auf meiner Liste sind sie riskant und sie können Deine Online-Daten protokollieren und an Werbetreibende sowie andere Dritte verkaufen. Ich bin auch auf einige VPNs gestoßen, die angeblich kostenlose Testversionen anbieten, allerdings trotzdem Geld verlangen.
Die folgenden kostenlosen VPN-Testversionen solltest Du meiden:

  • Ivacy – hat eine 7-tägige „kostenlose“ Testversion, aber Du musst eine kleine Gebühr bezahlen, um sie zu nutzen. Nachdem die Testversion beendet ist, verlangt das VPN automatisch die teuren Abonnement-Preise.
  • PureVPN – während ich die kostenlose Testversion benutzt hatte, fand ich heraus, dass das VPN langsam ist und außerdem IP/DNS-Lecks hat. Hinzu kommt noch, dass es angeblich keine Protokolle speichert. Allerdings hat das FBI kürzlich Daten verlangt und diese Anwenderdaten von PureVPN auch bekommen.
  • SiteLock – es gibt keine kostenlose Testversion und die Geld-Zurück-Garantie funktioniert nur, wenn Du beweisen kannst, dass das VPN binnen der ersten 30 Tage nicht funktioniert hat. Für eine Rückerstattung musst Du einen schriftlichen Antrag stellen und SiteLock entscheidet dann, ob Du Dein Geld wieder bekommst oder nicht. Es gibt also keine Garantie hierfür.

Schnellanleitung: Wie man eine kostenlose VPN-Testversion in 3 einfachen Schritten bekommt

  1. Lade ein VPN herunter, das eine kostenlose Testversion bietet. Ich empfehle ExpressVPN, weil Du damit alle Funktionen 30 Tage risikofrei testen kannst. Bist Du nicht zufrieden, kannst Du eine komplette Rückerstattung beantragen.
  2. Teste Dein VPN. Nutze die kostenlose Testversion aus, indem Du die Funktionen probierst. Du könntest zu Beispiel ExpressVPNs umfassendes Server-Netzwerk und das Umgehen der geografischen Sperren nutzen.
  3. Mache weiter oder nicht. Kontaktiere den Kundenservice, um Deine kostenlose Testversion rechtzeitig zu kündigen oder benutze die kostenpflichtige Testversion weiter.

Starte jetzt mit Deiner kostenlosen Testversion

Was ist mit kostenlosen VPNs?

Kostenlose VPNs kannst Du unendlich lange benutzen, ohne bezahlen zu müssen. Das sieht vielleicht wie eine gute Option aus, aber ich rate von den meisten ab. Bei den meisten sind die VPN-Funktionen eingeschränkt und sie bombardieren Dich mit Werbung und Cookies, womit sie Deine Daten sammeln. Kostenlose VPNs können Dein Gerät außerdem mit Malware und Viren infizieren. Ich rate ab CrossVPN, Archie VPN und BetternetVPN zu nutzen. Diese kostenlosen VPNs sind dafür bekannt, Malware in ihren Apps eingebettet zu haben.

Kurz gesagt riskierst Du mit den meisten kostenlosen VPNs Deine Privatsphäre und Deine Möglichkeiten im Internet sind stark eingeschränkt. Bei einigen sind die Geschwindigkeiten langsamer, oder Daten limitiert und die Verbindungen instabil. Deswegen meidest Du sie am besten.

Allerdings gibt es einige kostenlose VPNs, die wir empfehlen (zum Beispiel Proton VPN und hide.me), weil diese Anbieter auch einen Premium-Service haben. Du kannst diese VPN-Services komplett kostenlos herunterladen, aber sie haben Einschränkungen wie zum Beispiel limitierte Bandbreite und ein kleineres Server-Netzwerk. Ich empfehle den Premium-Service zu testen, indem Du die Geld-Zurück-Garantie nutzt. Auf diese Weise musst Du Dich nicht mit den nervigen Einschränkungen plagen, die es in den kostenlosen Paketen gibt.

FAQ zu den besten VPNs mit kostenlosen Testversionen

Bieten ExpressVPN und CyberGhost kostenlose Testversionen?

Ja, sie haben beide kostenlose Testversionen. ExpressVPN bietet eine 7-tägige kostenlose Testversion für Mobilgeräte und CyberGhost eine 1-tägige kostenlose Testversion für Desktop und eine 7-tägige kostenlose Testversion für mobile Geräte.

Allerdings empfehle ich die Geld-Zurück-Garantien, womit man sich einen besseren Eindruck des VPNs machen kann. Eine 1-tägige kostenlose Testversion reicht nicht aus, ein VPN zu testen, weil die Leistung von Tag zu Tag variieren kann. Hinzu kommt noch, dass die kostenlosen Testversionen auf den Mobilgeräten Einschränkungen haben. Zum Beispiel gibt es keinen Notausschalter und kein Split-Tunneling. Mit einer Geld-Zurück-Garantie kannst Du alle Funktionen eines VPNs ohne Einschränkungen testen.

Kann ich mit einer kostenlosen VPN-Testversion Netflix von überall schauen?

Ja, es ist möglich, kostenlose VPN-Testversionen zu nutzen, um auf Netflix-Bibliotheken weltweit zuzugreifen. Allerdings solltest Du beachten, dass kostenlose VPN-Testversionen oftmals Einschränkungen haben und dann kannst Du den kompletten Service nicht testen. Einige kostenlose Testversionen bieten keinen Zugriff auf das gesamte Server-Netzwerk. Somit kannst Du vielleicht keine Server nutzen, die einen Zugriff auf Netflix ermöglichen.

Alle kostenlosen VPN-Testversionen auf dieser Liste funktionieren mit Netflix, aber Du musst vielleicht die Geld-Zurück-Garantie nutzen, um die Funktion nutzen zu können. In allen Fällen gestattet Dir eine Geld-Zurück-Garantie, dass Du den Premium-Service ohne Einschränkungen testen kannst. Hinzu kommt nicht, dass Du mehr Zeit als bei einer normalen Testversion hast (eine Geld-Zurück-Garantie dauert normalerweise 30 Tage und kostenlose Testversionen funktionieren normalerweise nicht länger als 7 Tage).

Kann ich eine kostenlose VPN-Testversion ohne Kreditkarte nutzen?

Bei einigen VPNs kannst Du die kostenlose Testversion ohne Kreditkarte nutzen, bei anderen aber nicht. Die besten kostenlosen Testversionen fragen nur nach einer E-Mail-Adresse, aber keiner Kreditkarte. Allerdings brauchst Du für die meisten VPNs eine Kreditkarte, wenn Du sie testen willst. Du solltest immer das Kleingedruckte lesen, bevor Du eine kostenlose Testversion startest. Sind die Informationen zur Kreditkarte notwendig, dann wird sie wahrscheinlich sofort belastet, sobald die Testversion abgelaufen ist.

Einige der kostenlosen VPN-Testversionen auf dieser Liste fragen nicht nach einer Kreditkarte. Dazu zählen ExpressVPNs 7-tägige kostenlose Testversion (nur bei Android), CyberGhosts 24-stündige kostenlose Testversion (nur auf dem Desktop) und Zenmates 7-tägige kostenlose Testversion (nur auf dem Desktop).

Welches VPN hat die längste kostenlose TEstversion?

Du wirst nicht viele VPNs finden, die kostenlose Testversionen für länger als sieben Tage anbieten. Möchtest Du eine verlängerte Testphase, solltest Du Dich stattdessen für eine Geld-Zurück-Garantie entscheiden. Viele VPNs bieten Rückerstattungsrichtlinien von mindestens 30 Tage. Du musst zwar eine Anzahlung leisten, dafür gibt es allerdings nicht die Einschränkungen, die manche kostenlose Testversionen mit sich bringen.

Beispielsweise ist ExpressVPNs siebentägige Testversion nur auf mobilen Geräten verfügbar. Zudem besteht das Risiko, dass Du zahlen musst, wenn Du vergisst, vor Ablauf der Testphase zu kündigen. Deswegen empfehle ich Dir den Einsatz von ExpressVPNs 30-tägiger Geld-Zurück-Garantie, weil Du damit viel mehr Zeit hast, den Service zu testen.

Ein weiterer Tipp ist, eine kostenlose Testversion mit einer Geld-Zurück-Garantie zu kombinieren, um die Zeit zu verlängern, die Du das VPN testen kannst. In den meisten Fällen hast du trotzdem Anspruch auf eine Geld-Zurück-Garantie, wenn Du den Dienst nach der kostenlosen Testphase weiter nutzt.

Kann ich eine kostenlose VPN-Testversion auf einem FireStick nutzen?

Du kannst eine kostenlose VPN-Testversion auf einem FireStick nutzen, wenn Dein VPN dazu kompatibel ist. Alle VPNs auf dieser Liste bieten native Apps für FireStick (mit Ausnahme von HMA und Proton VPN). Da kostenlose Testversionen normalerweise auf ein bestimmtes Gerät beschränkt sind, musst Du vielleicht die Geld-Zurück-Garantie nutzen, damit das funktioniert. Allerdings kannst Du immer probieren, die VPN-App auf Deinen FireStick zu laden und Dich dann mit Deinen Anmeldedaten zur Testversion anzumelden. Vielleicht klappt das.

Wie kündige ich meine kostenlose VPN-Testversion?

Du kannst Deine kostenlose Testversion binnen weniger Tage kündigen. Zunächst einmal gilt, wenn Du keine Zahlungsinformationen hinterlegt hast, dann wird Deine kostenlose Testversion automatisch gekündigt. Du musst Dir keine Sorgen machen, dass Du etwas bezahlen musst.

Hast Du bei Deiner kostenlosen Testversion Zahlungsinformationen hinterlegt, dann gibt es einige Optionen, wie Du möglicherweise kündigen musst. Einige VPNs gestatten eine Kündigung, ohne dass Du den Kundenservice kontaktieren musst. Einen Link für die Kündigung findest Du normalerweise in Deinem Browser, wenn Du an Deinem VPN-Konto angemeldet bist. Meist musst Du nur ein Formular ausfüllen und bekommst dann eine E-Mail, dass die Rückerstattung bestätigt wurde.

Möglicherweise musst Du auch den Kundenservice kontaktieren. Hat Dein VPN einen 24/7 Live-Chat-Service, dann ist es damit meist einfacher. Sag ihnen einfach, dass Du Deine kostenlose Testversion kündigen möchtest und sie erledigen das für Dich. Einige VPNs fragen vielleicht nach einem Grund, warum Du kündigen willst – das gehört einfach zum Feedback. Kommst Du für eine Rückerstattung infrage, dann frage am besten nach, wie lange es dauert, bis Deine Anfrage bearbeitet ist.

Beachte aber, dass der Kündigungsvorgang für mobile Geräte anders sein kann. Hast Du einen VPN-Service via Apple App Store oder Google Play abonniert, dann musst Du Dein Abonnement wahrscheinlich über diese Firmen kündigen. Das bedeutet, es gelten die Rückerstattungsrichtlinien dieser Unternehmen und Deine Geld-Zurück-Garantie gilt nicht. Ich empfehle, die kostenlose Testversion über die Websites des Providers zu registrieren, um eventuelle Probleme zu vermeiden.

Kann ich eine kostenlose VPN-Testversion mehrmals nutzen?

Technisch gesehen ist das möglich. Registrierst Du eine neue E-Mail-Adresse und löscht Deine Cookies jedes Mal, kannst Du das kostenlose VPN mehr als einmal nutzen. Allerdings könntest Du dann von dem VPN-Service ausgeschlossen werden, wenn sie Dich erwischen, dass Du Dich mehrmals für eine kostenlose Testversion registrieren willst und deswegen empfehle ich es nicht.

Hinzu kommt noch, dass viele VPN-Services nach Kreditkarteninformationen fragen und dann bräuchtest Du mehrere Kreditkarten, um Dich mehrmals anzumelden. Hinzu kommt noch, dass viele VPNs die kostenlosen Testversionen nicht mehr anbieten, weil Leute das System eben auf diese Weise ausgenutzt haben. Du könntest natürlich auch verschiedene VPN-Services testen, indem Du ihre kostenlosen Testversionen benutzt und siehst auf diese Weise, welches am besten für Dich funktioniert.

Gibt es kostenlose VPN-Testversionen für Indien und China?

Ja, die meisten VPNs haben entweder Testversionen oder eine Geld-Zurück-Garantie für Leute in Indien und China. Eine kostenlose Testversion in Indien oder China unterscheidet sich nicht von kostenlosen Testversionen in anderen Ländern, weil die Unterschiede vom VPN abhängen und nicht vom Land des Nutzers.

Beachte allerdings, dass VPNs in China verboten sind, wenn sie nicht von der Regierung abgesegnet sind und deswegen musst Du vorsichtig sein. Zum Glück bieten ExpressVPN, PrivateVPN und VyprVPN alle kostenlose Testversionen oder eine Geld-Zurück-Garantie und sie funktionieren gut in Ländern mit Einschränkungen wie zum Beispiel China.

Indien sperrt keine VPNs, aber die Regierung ermutigt auch nicht zur Nutzung. Du solltest Du mit den Gesetzen und Regularien vertraut machen, wenn Du ein VPN dort nutzen willst. Musst Du ein VPN dort nutzen, dann bieten ExpressVPN, IPVanish und CyberGhost eine Geld-Zurück-Garantie und sie funktionieren in China gut.

Was sind die Limits einer kostenlosen VPN-Testversion?

Es gibt mehrere Limits, mit denen Du bei einer kostenlosen VPN-Testversion rechnen musst. Möglicherweise sind die Geschwindigkeiten langsam, weil Du nur auf wenige (überlastete) Server zugreifen kannst. Hinzu kommen noch Einschränkungen bei den Daten und Deine Testversion können binnen weniger Stunden aufgebraucht sein, wenn Du an die Grenzen stößt. Außerdem kannst Du vielleicht diverse Funktionen wie Split-Tunneling und Werbe-Blocker nicht nutzen.

Wichtig ist immer, dass Du die Nutzungsbedingungen prüfst, bevor Du Dich für eine kostenlose VPN-Testversion entscheidest, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Um Einschränkungen zu vermeiden, benutze am besten die Geld-Zurück-Garantie. Auf diese Weise kannst Du den Service länger nutzen und Du lernst das VPN besser kennen. Ich habe die Rückerstattungsrichtlinie aller VPNs auf dieser Liste getestet und mein Geld bekam ich in allen Fällen zurück.

Hole Dir heute die beste kostenlose VPN-Testversion

Jede kostenlose Testversion ist anders und einige haben ziemliche Einschränkungen. Du musst das Kleingedruckte lesen und rechtzeitig kündigen, damit Du nicht zahlen musst oder Du hast keinen Zugriff auf alle VPN-Funktionen.

Die kostenlosen VPN-Testversionen auf dieser Liste sind gute Optionen, aber ein VPN mit der Geld-Zurück-Garantie testen, ist die beste Option, dass Du nichts bezahlen musst. Du kannst es viel länger nutzen als eine kostenlose Testversion und der Service ist in keiner Weise eingeschränkt.

Von den 50 VPNs, die mein Team und ich getestet haben, empfehle ich ExpressVPN für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Es bietet erstklassige Sicherheitsfunktionen und ein riesiges Server-Netzwerk mit hohen Geschwindigkeiten für alle möglichen Online-Aktivitäten. Sehr wichtig ist, dass es eine 7-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine vertrauenswürdige Geld-Zurück-Garantie gibt. Du kannst es komplett risikofrei testen. Bist Du nicht zufrieden, dann bleiben Dir 30 Tage, um eine komplette Rückerstattung zu beantragen.

Starte jetzt mit Deiner kostenlosen Testversion

Zusammengefasst sind die besten kostenlosen VPN-Testversionen 2023 …

Rang
Anbieter
Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.8 /10
Spare 49%!
2
9.8 /10
Spare 82%!
3
9.6 /10
Spare 82%!
4
9.4 /10
Spare 83%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

Kristel ist eine Technologieexpertin und Autorin mit großem Interesse an Online-Datenschutz und Cybersicherheit. Sie setzt sich für digitale Freiheit ein.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.