Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

Obwohl vpnMentor möglicherweise Provisionen erhält, wenn ein Kauf über unsere Links getätigt wird, hat dies keinen Einfluss auf den Inhalt der Tests oder auf die überprüften Produkte / Dienstleistungen. Wir bieten direkte Links zum Kauf von Produkten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

• Richtlinien der Tests

Die auf vpnMentor veröffentlichten Tests und Bewertungen werden von Experten verfasst, die die Produkte gemäß unseren strengen Überprüfungsstandards untersuchen. Diese Standards stellen sicher, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Meinung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt. Dies kann sich auch auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken.

10 beste VPN-Testversionen 2021 | Download & Test 7+ Tage

VPN-Testversionen sind nicht alle gleich. Es gibt eingeschränkte Funktionen, limitierte Bandbreite sowie Limits bei Daten. Diese Einschränkungen können frustrierend sein. Hast Du nicht Zugriff auf alle Funktionen, dann ist es kein angemessener Test.

Um Dir Zeit und Frust zu sparen, haben mein Team und ich 50 kostenlose VPN-Testversionen getestet und die besten für Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengestellt. Eine kostenlose Testversion ist eine ordentliche Option, wenn Du ein VPN testen willst. Dennoch rate ich zu einer Geld-Zurück-Garantie. Kostenlose VPN-Testversionen gibt es nur für bestimmte Geräte und Du kannst sie nur 7 Tage lang nutzen. Deswegen ist es schwierig, Dir ein Bild zu machen, wie sich das VPN langfristig schlägt. Alle kostenlosen VPN-Testversionen auf dieser Liste bieten Geld-Zurück-Garantien, damit Du den Service einen längeren Zeitraum auf allen Deinen Geräten testen kannst.

ExpressVPN bietet die besten kostenlosen Test-Optionen. Du kannst das superschnell nutzen, es sich sicher und zuverlässig sowie 7 Tage auf Mobilgeräten kostenlos. Allerdings kannst Du es sogar noch länger komplett risikofrei testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie – gefällt es Dir nicht, bekommst Du einfach eine Rückerstattung.

Starte jetzt mit Deiner kostenlosen Testversion!

Wenig Zeit? Hier sind die 5 besten VPN-Testversionen 2021

  1. ExpressVPN — 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, 7-tägige kostenlose Testversion auf Mobilgeräten und superschnelle Geschwindigkeiten für alle Online-Aktivitäten.
  2. IPVanish VPN — 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, blitzschnelle Geschwindigkeiten, hat bei einigen populären Streaming-Plattformen aber Probleme.
  3. CyberGhost VPN — großzügige Geld-Zurück-Garantie von 45 Tagen, 1-tägige kostenlose Testversion und optimierte Server für Streaming. Aber Du musst das 1-Jahres-Paket nehmen, um die 45-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzen zu können.
  4. Private Internet Access — 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, 7-tägige kostenlose Testversion, toll für Online-Datenschutz, aber keine Geld-Zurück-Garantie für Zahlungen mit Gutscheinkarten.
  5. PrivateVPN — 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, kann Einschränkungen umgehen, hat aber ein kleines Netzwerk.

Und 5 weitere kostenlose VPN-Testversionen

Starte jetzt mit Deiner kostenlosen Testversion!

Kostenlose VPN-Testversionen gegen Geld-Zurück-Garantie: wo ist der Unterschied?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie Du ein VPN kostenlos testen kannst:

  • Geld-Zurück-Garantie: Du musst für das VPN zunächst zahlen, kannst innerhalb eines bestimmten Zeitraums aber um eine Rückerstattung bitten (normalerweise binnen 30 Tagen). Auch wenn diese Testversionen eine Vorauszahlung involvieren, sind sie normalerweise „risikofrei“ und das bedeutet, solange Du binnen einer bestimmten Zeit kündigst, gibt es kein Risiko, dass Deine Rückerstattung abgelehnt wird.
  • Kostenlose Testversion: keine Verpflichtung und keine Vorauszahlung. Auch wenn einige kostenlose Testversionen nach Daten für die Kreditkarte fragen, wird eine Zahlung erst nach Ablauf des Testzeitraums fällig. Diese Tests sind normalerweise zwischen 1 und 7 Tage lang und Du musst vielleicht via Kundenservice kündigen, damit Du nicht nach der Testperiode zahlen muss. Einige kostenlose Testversionen haben keine Limits und andere drosseln vielleicht die Bandbreite und schränken die Auswahl der Server ein.
  • Kostenloses VPN: Das ist ein VPN-Service, den Du komplett kostenlos herunterladen und nutzen kannst. Allerdings haben kostenlose VPNs Einschränkungen (zum Beispiel Datenlimits, ein kleines Server-Netzwerk und langsame Geschwindigkeiten), damit sie Dich zu einem kostenpflichtigen Paket ermutigen. Bist Du nicht vorsichtig, kann das auch gefährlich sein. Einige enthalten Malware in den Apps und andere verkaufen Deine Daten ohne Dein Wisse an Dritte weiter.

Du findest alle 3 Arten an kostenlosen Testversionen in der nachfolgenden VPN-Liste. Diese kostenlosen VPNs wurde getestet und sie sind sicher, egal wo Du bist. Außerdem kannst Du sie einfach kündigen, wenn Du mit ihnen fertig bist. Ich empfehle die Nutzung einer Geld-Zurück-Garantie, weil Du damit den Service am besten kennenlernst. Du kannst es 30 oder mehr Tage testen, bekommst Zugriff auf das komplette VPN sowie alle seine Funktionen und das für alle Deine Geräte.

Profi-Tipp: Willst Du unser am besten bewertetes VPN testen (oder irgendeine kostenlose Testversion eines VPNs), dann registrierst Du Dich am besten über die Website. Kaufst Du via Apple Store oder Google Play Store, musst Du Dich vielleicht an die Rückerstattungsrichtlinien dieser Unternehmen und nicht an die der VPN-Anbieter halten. Das bedeutet, die Geld-Zurück-Garantie gilt vielleicht nicht und es wird schwer, an Deine Rückerstattung zu kommen.

Beste kostenlose VPN-Testversionen Oktober 2021

1. ExpressVPN – bestes VPN insgesamt mit einer problemlosen 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, plus eine 7-tägige kostenlose Testversion für Mobilgeräte
  • Unbegrenzt viele Daten und sehr hohe Geschwindigkeiten, um zu streamen und unterbrechungsfrei im Web zu surfen
  • Strikte Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung nach Militär-Standard mit 256-Bit und ein automatischer Notausschalter schützen Deine Privatsphäre.
  • 3.000 Server in 90 Ländern. Inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz, damit Du Zugriff auf geografisch gesperrte Websites auf der ganzen Welt bekommst
  • 5 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, ARD Mediathek und mehr
  • Kompatibel zu: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Router, Apple TV und mehr. Das Beste ist, dass die meisten dieser Anwendungen eine deutsche Anwenderoberfläche bieten. Das ist toll, weil Du die App auf Deinen Geräten in Deiner Muttersprache nutzen kannst.
ExpressVPNs aktuelles Angebot Oktober 2021: Erhalte bei einem Jahresabonnement 3 Monate komplett kostenlos – das ist das aktuelle Angebot. Es ist nicht ganz klar, wie lange das Schnäppchen gilt. Besuche deswegen die Seite mit den Angeboten und schau nach, ob es weiterhin verfügbar ist.

Du bekommst bei der 7-tägigen Testversion (nur für iOS und Android) Zugriff auf ExpressVPNs sehr hohe Geschwindigkeiten, das umfassende Server-Netzwerk und die Schutzfunktionen nach Militär-Standard. Allerdings kannst Du alle Funktionen für eine längere Zeit risikofrei testen, weil es eine Geld-Zurück-Garantie gibt. Damit hast Du mit allen Geräten Zugriff auf den Service, Limits und Einschränkungen gibt es nicht. Bist Du nicht zufrieden, kannst Du binnen 30 Tagen eine Rückerstattung beantragen – es werden keine Fragen gestellt.

Du bekommst ein VPN mit unbegrenzter Bandbreite und sehr hohen Geschwindigkeiten. Ich war überrascht, dass eine Verbindung zu lokalen und weit entfernten Servern fast keinen Unterschied bei meinen Geschwindigkeiten ausmachten. Als ich die Server in Los Angeles, Miami, Houston und New York getestet hatte, waren meine Download-Geschwindigkeiten bei durchschnittlich 41,2 MBit/s, während auf lokalen Servern in Deutschland und Belgien hatte ich 43,6 MBit/s. Mit so hohen Geschwindigkeiten wirst Du keine Verzögerungen oder Puffern feststellen, egal, ob Du im Web surfst, spielst oder Deine Lieblings-Serien anschaust.

Bei ExpressVPN hatte ich sehr hohe Geschwindigkeiten und das bei jedem Server, mit dem ich verbunden war.

Es gibt ein umfassendes Server-Netzwerk, bestehend aus 3.000 Servern in 90 Ländern, mit denen Du auf weltweite Online-Inhalte zugreifen kannst. Ich konnte sehr einfach mehr als 20 verschiedene Netflix-Bibliotheken laden, inklusive welchen in den USA, Großbritannien, Australien, Japan und Kanada. Es hat mit den 4 von mir getesteten Servern in den USA nur ein paar Sekunden gedauert, Serien auf Plattformen wie zum Beispiel Disney+, Hulu und Amazon Prime Video zu laden.

Das große Server-Netzwerk hat noch weitere Vorteile. Es ist eine tolle Option, um Torrents herunterzuladen, weil das gesamte Netzwerk P2P-Datenverkehr unterstützt. Mir hat gefallen, dass ich nicht nach einem „P2P-freundlichen“ Server wie bei anderen VPNs suchen musste. Hinzu kommt noch, dass ExpressVPNs Server leistungsstark genug sind, um die große Firewall Chinas zu umgehen. Auch wenn Du in ein Land mit Einschränkungen reist, kannst Du immer noch frei im Internet surfen. Informiere Dich aber zunächst über die jeweiligen Gesetze zur VPN-Nutzung am jeweiligen Standort.

ExpressVPN bietet auch erstklassige Sicherheitsfunktionen, um Dich online zu schützen. Es gibt Verschlüsselung auch Militär-Niveau mit 256-Bit, einen automatischen Notausschalter (als Network Lock bekannt) und Du kannst zwischen mehreren Sicherheits-Protokollen wählen, inklusive OpenVPN, IKEv2 und das eigene und einzigartige Lightway. Während meiner Tests hat sich Lightway in Sachen Geschwindigkeiten und Zuverlässigkeit besser geschlagen – ich konnte das VPN in weniger als einer Sekunde verbinden und beim Surfen im Web habe ich keinerlei Probleme festgestellt.

Um Deine Privatsphäre noch besser zu schützen, gibt es eine strikte und geprüfte Keine-Logs-Richtlinie und der Hauptsitz ist auf den Datenschutz-freundlichen britischen Jungferninseln. Während ich die Datenschutzrichtlinie durchgelesen hatte, stellte ich fest, dass ExpressVPN unabhängige Prüfungen bestanden hat. Außerdem laufen alle Server von ExpressVPN im RAM und das bedeutet, dass Dein Browser-Verlauf sofort gelöscht wird, wenn der Server neu gestartet wird. Deswegen musst Du Dir keine Sorgen machen, dass Deine privaten Daten gespeichert oder geteilt werden.

ExpressVPN ist wirklich benutzerfreundlich und das auf allen großen Betriebssystemen. Weiterhin gibt es eine nützliche Funktion, womit Du Dich mit Geräten verbinden kannst, die normalerweise keine VPNs unterstützen. Mit SmartDNS (MediaStreamer) konnte ich Netflix USA und Hulu auf meiner PS4 schauen. Ich habe es getestet und die Einrichtung hat nur 3 Minuten gedauert, weil es auf der Website eine verständliche Anleitung gibt. Du kannst es auch auf Xbox, Smart-TVs und Apple TV einrichten, um Deine Lieblings-Serien auf einem großen Bildschirm zu schauen.

Zu den anderen Funktionen gehören Split-Tunneling, womit Du wählen kannst, welcher Datenverkehr durch das VPN läuft. Mir hat gefallen, wie ich die Leistung meines Laptops optimieren konnte, während ich Torrents heruntergeladen habe, indem ich nur den Datenverkehr meines P2P-Clients durch das VPN geleitet habe. Ich konnte meine reguläre Verbindung für alles andere nutzen. Deine Dateien laden sich also schneller herunter und Dein Gerät läuft weiterhin reibungslos.

Ich bin der Meinung, dass die 7-tägige kostenlose Testversion einige Probleme hatte, vor allen Dingen unter iOS. Du musst Deine Zahlungsinformationen angeben und kündigen, bevor die 7 Tag um sind oder Du musst automatisch zahlen. Hinzu kommt noch, dass iOS keinen Notausschalter und kein Split-Tunneling bietet. Außerdem hast Du bei der kostenlosen Testversion keinen Zugriff auf MediaStreamer.

Du kannst die 7-tägige Testversion mit der Geld-Zurück-Garantie kombinieren, um den Service noch länger zu testen. Registrierst Du Dich aber via Apple Store, dann hast Du vielleicht keinen Anspruch auf die Geld-Zurück-Garantie. Stattdessen musst Du Dich an die Rückerstattungsrichtlinie des Unternehmens halten.

Deswegen rate ich, dass Du Dich über ExpressVPNs Website registrierst. Du kannst auf alle Funktionen auf jedem Gerät zugreifen und sie entsprechend testen. Das funktioniert sogar länger (weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt). Ich habe die Rückerstattungsrichtlinie selbst getestet und mit der 24/7 Live-Chat-Funktion hat das sehr schnell und einfach geklappt. Der Mitarbeiter hat mir ein paar Fragen gestellt und dann meine Rückerstattung binnen 5 Minuten genehmigt. Mein Geld hatte ich 3 Tage später wieder.

Starte jetzt Deine kostenlose ExpressVPN-Testversion!

2. IPVanish – blitzschnelle Geschwindigkeiten und eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • Unbegrenzt viel Bandbreite und superschnelle Geschwindigkeiten, um ohne Verzögerungen im Web zu surfen
  • Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung nach Militärstandard mit 256-Bit und ein automatischer Notausschalter, um Deine Privatsphäre zu schützen
  • 1.900 Server in 70 Ländern, inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Dir Zugriff auf geografisch gesperrte Inhalte geben
  • Unbegrenzt simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, Das Erste und mehr
  • Kompatibel zu: Windows, Mac, iOS, Android, Linux und mehr. Benutzeroberfläche von Windows und Android unterstützen Deutsch.
IPVanish-Angebot Oktober 2021: Aktive IPVanish-Angebote findet man nicht oft. Deswegen war ich wirklich überrascht, dieses hier gefunden zu haben! Klicke hier, um heute 71% Rabatt auf Dein IPVanish-Abonnement zu bekommen! Der Rabatt wird automatisch angewendet (kein Code notwendig).

Auch wenn IPVanish VPN keine richtige kostenlose Testversion anbietet, kannst Du es mit der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie testen, die wirklich einfach zu nutzen ist. Du bekommst nicht nur Zugriff auf alle Funktionen, sondern Du kannst die Geld-Zurück-Garantie in Anspruch nehmen, ohne mit dem Kundenservice sprechen zu müssen. Als ich meine Testversion nach 28 Tagen kündigen wollte, musste ich mich an meinem Konto anmelden und ein paar Klicks durchführen, um meine Kündigung zu bestätigen. (Ich musste keinen Grund für die Kündigung angeben!) Mein Geld hatte ich binnen 4 Geschäftstagen wieder.

Eine Rückerstattung zu bekommen, war wirklich einfach, als ich den Prozess für die Rückerstattung getestet hatte

IPVanish bietet sehr hohe Geschwindigkeiten. Während meiner Geschwindigkeitstests betrugen meine durchschnittlichen Download-Geschwindigkeiten auf 15 Servern in den USA 42,3 MBit/s. Um das etwas besser darzustellen. Du brauchst nur 5 MBit/s, um Serien in HD zu schauen. Weil die USA mehr als 8.000 km von meinem Standort entfernt ist, war ich überrascht, wie schnell das ist. Die Entfernung des Servers ist allerdings egal, Du kannst immer ohne nerviges Puffern streamen oder im Web surfen.

Deine Online-Datei werden sehr sicher gehalten, da es Sicherheitsfunktionen auf Militär-Niveau (zum Beispiel Verschlüsselung mit 256-Bit und einen automatischen Notausschalter). Hinzu kommt noch, dass es IKEv2 und OpenVPN (das sicherste verfügbare Protokoll) unterstützt. Ich habe mich für eine automatische Wahl entschieden und das VPN hat in diesem Fall das beste Protokoll für mich genommen. Allerdings hatte ich während meiner Tests IKEv2 genommen, da es etwas schneller als OpenVPN war.

Deine Privatsphäre ist bei IPVanish auch gut geschützt. Wegen des IP-Leck-Schutzes und der Keine-Logs-Richtlinie können der ISP oder andere Dritte Deine Daten und Aktivitäten niemals sehen. Als ich 3 Lecktests auf ipleak.net mit Servern in den USA, Großbritannien und Australien durchgeführt hatte, gab es keine IP-, DNS- oder WebRTC-Lecks.

Einen Server aus den 1.900 Servern zu finden, ist einfach. Das liegt an der guten Oberfläche von IPVanish. Öffnest Du sie, dann werden Dir alle Server in der Region angezeigt, mit der Du Dich verbinden willst. Du siehst nicht nur die Anzahl der Server, sondern auch wie ausgelastet sie sind. Damit wird verhindert, dass Du Dich mit einem langsamen und überlasteten Server verbindest. Das bedeutet, Du musst Dich nicht zu verschiedenen Servern verbinden, um den besten zu finden.

Ein kleiner Nachteil bei IPVanish ist, dass Du nicht immer einen zuverlässigen Server findest, um populäre Streaming-Services wie HBO Max zu entsperren. Manchmal musst Du mehrere Server testen, bevor Du einen findest, der funktioniert. Allerdings konnte ich auf mehr als 15 populäre Netflix-Bibliotheken zugreifen, mitunter USA, Großbritannien und Australien.

Auch wenn es keine kostenlose Testversion gibt, kannst Du alle Premium-Funktionen von IPVanish 30 Tage lang kostenlos testen. Melde Dich während der Testphase einfach bei Deinem Konto an und kündige, um Dein Geld zurückzubekommen.

Starte jetzt Deine kostenlose IPVanish-Testversion!

3. CyberGhost – optimierte Server, um mit einer 45-tägigen Geld-Zurück-Garantie und einer kostenlosen Testversion testen zu können

  • 45-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine 1-tägige kostenlose Testversion für Desktop (7 Tage auf mobilen Geräten)
  • Unbegrenzt viel Bandbreite und hohe Geschwindigkeiten auf optimierten Servern, die nicht überlastet sind
  • Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung mit AES 256-Bit und ein automatischer Notausschalter schützen Deine Online-Privatsphäre
  • 7.170 Server in 90 Ländern, die Dir Zugriff au geografisch gesperrte Inhalte bieten. Dazu gehören auch Server in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 7 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, ZDF, ZiggoGo TV und mehr
  • Kompatibel zu: Mac, Windows, Linux, Android, iOS, Roku und mehr. Benutzeroberfläche unterstützt Deutsch
Oktober 2021 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 83% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

CyberGhost bietet diverse Optionen für kostenlose Testversionen: Du bekommst eine 1-tägige kostenlose Testversion für Desktop, eine 3-tägige kostenlose Testversion für Android und eine 7-tägige kostenlose Testversion für iOS. Das kann aber je nach Deinem Standort unterschiedlich sein. Benutzt Du allerdings die Geld-Zurück-Garantie, kannst Du den Service großzügige 45 Tage testen und das ist länger als bei den meisten anderen VPNs auf dieser Liste. Du bekommst für alle Deine Geräte Zugriff auf das gesamte Server-Netzwerk, hohe Geschwindigkeiten und Funktionen nach Militärstandard.

CyberGhost hat nicht nur ein riesiges Netzwerk mit 7.170 Servern, sondern auch spezielle, die für Streaming optimiert sind. Diese Server sind so entwickelt, dass sie Dir Zugriff auf bestimmte Streaming-Plattformen in verschiedenen Regionen geben. Während meiner Tests konnte ich mehr als 15 Netflix-Bibliotheken entsperren und habe mit den Streaming-Servern auch auf Hulu, Disney+, BBC iPlayer und Amazon Prime Video zugegriffen. Du musst keine Zeit verschwenden, um einen funktionierenden Server zu finden – das ist bereits erledigt.

CyberGhost bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die alle für Streaming optimierten Server auflistet

Die Geschwindigkeiten des VPNs sind ebenfalls hoch. Während meiner Tests hatte ich auf 4 Servern in den USA und 3 in Großbritannien durchschnittliche Download-Geschwindigkeiten von 37,4 MBit/s. Ich konnte Serien ohne Verzögerungen schauen, sowohl bei lokalen als auch bei weit entfernten Verbindungen. Weil Du nur 5 MBit/s brauchst, um Serien in HD zu schauen, gibt es kein Puffern, während Du Deine Lieblings-Serien schaust.

Die Nutzung von CyberGhost ist unglaublich sicher, weil es Verschlüsselung nach Militärstandard, Leck-Schutz und einen automatischen Notausschalter gibt. Es bietet auch mehrere Sicherheitsprotokolle, inklusive WireGuard, OpenVPN und IKEv2. Damit kannst Du das Beste für Deine Online-Aktivitäten wählen. Ich bevorzuge WireGuard, weil genauso viel Schutz wie der Branchenstandard OpenVPN bietet, aber ein bisschen schneller ist.

Es hat eine Keine-Logs-Richtlinie und bietet sogar NoSpy-Server, die eine zusätzliche Schutzschicht bieten, wenn Du sie benutzt. NoSpy-Server befinden sich am Hauptsitz von CyberGhost und nur Mitarbeiter haben darauf Zugriff. Das ist etwas, dass ich bei anderen VPNs nicht gesehen habe. Machst Du Dir also Sorgen über Deinen Datenschutz, dann schützt Dich CyberGhost gut. Kombiniert mit den P2P-optimierten Servern ist CyberGhost auch eine sichere Option für den Download von Torrents.

Es gibt auch jede Menge weitere Funktionen wie einen integrierten Werbeblocker, spezielle Server für Torrents und Spiele sowie automatischen WLAN-Schutz. Für normales Surfen aktiviere ich immer den Werbeblocker, weil er nervige Pop-ups blockiert, Adware verhindert und deswegen laden sich die Webseiten schneller. Blockierst Du Werbung, kann das sogar helfen, dass Du Dein Datenlimit nicht übersteigst, weil Du ohne Werbung weniger brauchst.

Leider kannst Du die kostenlose Testversion nur auf einem Gerät nutzen und sie hat Einschränkungen, je nachdem, welche Du nimmst. Die 1-tägige Desktop-Testversion bietet keinen Zugriff auf die für Streaming optimierten Server. Du kannst sie bei den mobilen Testversionen benutzen, musst hier aber Zahlungsinformationen hinterlegen. Vergisst Du, rechtzeitig zu kündigen, musst Du zahlen, nachdem die Testphase vorüber ist. Hinzu kommt nicht, dass Du an die Rückerstattungsrichtlinien von Google Play/Apple App Store gebunden bist und deswegen kannst Du die Geld-Zurück-Garantie vielleicht nicht nutzen.

Das Problem umgehst Du, indem Du stattdessen die 45-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzt. Registrierst Du Dich für ein Jahr oder länger, kannst Du CyberGhost kostenlos testen und das auf bis zu 7 Geräten gleichzeitig. Außerdem hast Du Zugriff auf alle Funktionen. Ich war zwar erst enttäuscht, dass ich für ein Jahr zahlen musste, aber es war wirklich einfach, mein Geld zurückzubekommen. Ich habe einfach den Live-Chat auf der Website benutzt und der Mitarbeiter hat mich nur gefragt, warum ich kündigen will. Meine Rückerstattung wurde dann genehmigt und binnen 5 Geschäftstagen hatte ich mein Geld wieder.

Beachte bitte: CyberGhost und IPVanish funktionieren in China nicht. Reist Du also von Deinem Land aus nach China, dann empfehle ich einen Einsatz von ExpressVPN.

Starte jetzt Deine kostenlose CyberGhost-Testversion!

4. Private Internet Access – zuverlässige P2P-Verbindungen mit einer 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie und einer 7-tägigen kostenlosen Testversion

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine 7-tägige kostenlose Testversion
  • Unbegrenzte Bandbreite und hohe Geschwindigkeiten für Streaming
  • Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung mit AES 256-Bit und ein automatischer Notausschalter, um Dich online zu schützen
  • 29.650 Server in 70 Ländern, die Dir Zugriff auf geografisch gesperrte Inhalte geben. Dazu gehören auch Server in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 10 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, Amazon Prime Video, RTL Televizion, KPN iTV und mehr
  • Kompatibel zu: Mac, Windows, Linux, Android, iOS und mehr. Benutzeroberfläche dieser Anwendung unterstützt Deutsch
Oktober 2021 Update: PIA bietet normalerweise keine Angebote oder Rabatte an (es ist schon erschwinglich). Derzeit bekommst Du ein neues Abonnement für einen verrückten Rabatt von 83%!

Das Tolle an Private Internet Access (PIA) ist seine 7-tägige kostenlose Testversion, die keine Einschränkungen hat. Weil sich aber die Leistung eines VPNs von Tag zu Tag ändert, brauchst Du mehr als 7 Tage, um den Service wirklich testen zu können. Eine bessere Option ist es, die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie zu nutzen. Damit hast Du mehr Zeit, alle Premium-Funktionen zu testen, zum Beispiel die hohen Geschwindigkeiten und die für P2P-optimierten Server.

Diese optimierten Server gestatten Dir, P2P-Teilen und Aktivitäten wie den Download von Torrents ohne Bandbreiten-Limits zu testen. Als ich die Server in den USA getestet hatte, konnte ich eine Torrent-Datei mit 1 GByte binnen 4 Minuten herunterladen. Das Beste ist, dass meine IP-Adresse versteckt war und deswegen war ich sicher.

Für die Privatsphäre gibt es Funktionen wie eine Keine-Logs-Richtlinie, Schutz vor DNS-Lecks und Verschlüsselung mit AES 256-Bit. Das bedeutet, Deine Online-Daten und -Aktivitäten bleiben anonym und vor Deinem ISP versteckt. Der kann sie mit nicht autorisierten Dritten teilen. Ich habe mit PIA Leck-Tests durchgeführt und dafür 10 verschiedene Server geprüft. Es sind keine IP- oder DNS-Lecks aufgetreten.

Du solltest Dir wegen der Online-Informationen keine Sorgen machen, weil Du mit PIA gut geschützt bist

Umgehen der geografischen Sperren ist ebenfalls möglich, weil das Netzwerk mehr als 29.650 Server weltweit enthält. Nachdem ich mich mit Servern in den USA verbunden hatte, konnte ich auf Disney+ in weniger als einer Minute zugreifen. Ich hatte mit den Servern in Großbritannien, Australien, Kanada und Japan außerdem auf mehr als 10 Netflix-Bibliotheken Zugriff. Mit Servern in mehr als 70 Ländern hast Du kein Problem, die verschiedenen Streaming-Websites zu entsperren.

Ein kleiner Nachteil ist, dass man sich die PIA-Käufe via Gutschein nicht zurückerstatten lassen kann. Das bedeutet, Du kannst die Geld-Zurück-Garantie nicht nutzen, wenn Du Dich mit einem Gutschein angemeldet hast. Du kannst aber viele andere Optionen nutzen, um für das Abonnement zu zahlen (zum Beispiel PayPal und Kryptowährungen) und deswegen gab es an dieser Stelle keine Probleme.

Du bekommst via App Store oder Google Play eine 7-tägige kostenlose Testversion und damit kannst Du Dich an der Desktop-Version anmelden. Beachte aber, dass Du beim App Store und bei Google Play Zahlungsinformationen hinterlegen musst. Vergiss also nicht, rechtzeitig zu kündigen, bevor die Testphase endet. Du kannst die kostenlose Testversion und die Geld-Zurück-Garantie kombinieren. Abonnierst Du den Service über Dein Mobilgerät, steht Dir vielleicht keine Geld-Zurück-Garantie zu. In diesem Fall bist Du an die Richtlinien von App/Play-Store gebunden.

Ich empfehle deswegen, dass Du Dich bei der Website registrierst und PIA 30 Tage mit der Geld-Zurück-Garantie kostenlos testest. Ich habe beschlossen, die Rückerstattungsrichtlinie zu testen, nachdem ich ein Abonnement über die Website des VPNs gekauft hatte. Nach 24 Stunden schickte ich dem Service ein E-Mail, mein Abonnement zu kündigen (im Live-Chat kannst Du nicht um eine Rückerstattung bitten). Binnen 4 Stunden hatte ich eine Antwort erhalten und es wurde bestätigt, dass meine Rückerstattung genehmigt wurde. Mein Geld hatte ich binnen 5 Geschäftstagen wieder.

PIA funktioniert toll in China, wenn Du auf Deine E-Mails zugreifen oder kleinere Dateien teilen oder herunterladen willst. Für Streaming oder Torrent-Downloads größerer Dateien ist es aber keine gute Option. Reist Du von Deinem Land aus nach China, dann empfehle ich ein VPN mit zuverlässigen Geschwindigkeiten in China, wie zum Beispiel ExpressVPN.

Starte jetzt Deine kostenlose PIA-Testversion!

5. PrivateVPN – umgehe die stärksten Firewalls, indem Du die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzt

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • Unbegrenzt viel Bandbreite und gute Geschwindigkeiten, um im Web zu surfen
  • Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung mit AES 256-Bit und ein automatischer Notausschalter, um Deine Online-Privatsphäre jederzeit zu schützen
  • 100 Server in 60 Ländern (inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz) um geografische Sperren zu umgehen
  • 6 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, ProSieben und mehr
  • Kompatibel zu: Mac, Windows, Android, iOS und mehr. Benutzeroberfläche unterstützt Deutsch

PrivateVPN bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, mit der Du die hohen Geschwindigkeiten und die erstklassigen Sicherheitsfunktionen testen kannst, inklusive das StealthVPN-Protokoll. Das ist ein proprietäres Protokoll, dass nicht als ein VPN-Protokoll erkannt wird und deswegen kannst Du die stärksten Zensuren global umgehen, wie zum Beispiel die große Firewall Chinas. Ich habe StealthVPN in einer öffentlichen Bibliothek getestet, in der Torrent-Websites blockiert sind. Nachdem ich mich mit PrivateVPNs Servern in Chicago und Sydney verbunden hatte, konnte ich einfach auf alle Websites zugreifen, die normalerweise gesperrt sind.

Die Funktionen für die Privatsphäre werden Dich schützen und online anonym halten. Zum Beispiel gibt es Verschlüsselung mit 256-Bit, einen automatischen Notausschalter und Lecks-Schutz bezüglich IPv6 und DNS. Letzteres schützt Dich vor DNS-Lecks, womit Online-Daten exponiert an Deinen ISP werden können, auch wenn Deine IP maskiert ist. Weil das VPN privates DNS und eine strikte Keine-Logs-Richtlinie hat, ist es auch eine exzellente Option, um Torrents herunterzuladen. Während meiner Tests konnte ich über den Server in Miami USA eine Datei mit 500 MByte in weniger als 2 Minuten herunterladen.

Ich hatte außerdem einige herausragende Geschwindigkeiten. Ich habe mehr als 15 Server in den USA, Großbritannien und Australien getestet und hatte eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 34 MBit/s. Es hat ein kleines Server-Netzwerk, das aus 100 Servern in 60 Ländern besteht. Allerdings haben mir die getesteten Server erlaubt, Einschränkungen zu umgehen und ich konnte Hulu, Disney+, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und mehr als 10 Netflix-Bibliotheken entsperren. Das bedeutet, Du wirst keine Probleme haben, einen zuverlässigen Server zu finden und Serien in HD zu schauen.

Nachdem ich ein paar Fragen zu meinem Anwender-Erlebnis beantwortet hatte, wurde meine Rückerstattung von PrivateVPNs Kundenservice genehmigt

Auch wenn es keine kostenlose Testversion mehr gibt, kannst Du die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzen, um alle Premium-Funktionen kostenlos zu testen. Nachdem ich den Service 23 Tage genutzt hatte, fragte ich beim Live-Kundenservice nach einer Rückerstattung. Der Mitarbeiter des Chats sagte mir, dass Rückerstattungen nur via E-Mail bearbeitet werden. Deswegen habe ich via E-Mail um eine Rückerstattung gebeten. 2 Tage später hatte ich ein Antwort-E-Mail und mein Geld war 5 Tage später zurück.

6. VyprVPN – entsperrt populäre Streaming-Websites mit einer Geld-Zurück-Garantie

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • Unbegrenzte Bandbreite und hohe Geschwindigkeiten, um im Internet zu surfen
  • Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung mit AES 256-Bit und ein automatischer Notausschalter, um Dich online zu schützen
  • 700 Server in 70 Ländern, um geografische Sperren umgehen zu können. Dazu gehören auch Server in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 30 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, ARD Mediathek, Pathé Thuis und mehr
  • Kompatibel zu: Mac, Windows, Android, iOS, Router und mehr. Benutzeroberfläche unterstützt Deutsch

VyprVPNs Chameleon-Protokoll ist designend, um die stärksten geografischen VPN-Block-Technologien umgehen zu können. Du kannst Deine favorisierten Website einfach entsperren, indem Du die 30 Geld-Zurück-Garantie nutzt. Ich konnte auf Netflix, Disney+ und Hulu zugreifen, indem ich mich während meiner Tests zu 5 der Server in den USA verbunden hatte. Ich konnte außerdem auf den BBC iPlayer zugreifen, indem ich 2 der Server in Großbritannien genutzt hatte. Mit Chameleon konnte ich auf alle Websites zugreifen und meine Serien in weniger als 30 Sekunden schauen. Die Funktion ist so leistungsstark, dass sie sogar die große Firewall Chinas umgehen kann.

VyprVPN hat auf seinen 700 weltweiten Servern mehr als 300.000 IPs, die Dich schützen. Ist Deine eigentliche IP-Adresse sichtbar, dann können Dritte Deine Aktivitäten verfolgen und bekommen Zugriff auf Deine Online-Daten. VyprVPN ändert Deine IP-Adresse, indem sie sie maskiert. Das bedeutet, dass Deine Daten immer anonym sind.

Es bietet auch hohe Geschwindigkeiten. Die Geschwindigkeiten der Server in Portugal und Spanien lieferten durchschnittlich 27 MBit/s. Als ich die 5 Server in den USA getestet hatte, sanken meine Geschwindigkeiten auf  20 MBit/s. Das bedeutet, ich konnte eine Datei mit einer Größe von 100 MByte in nur einer Minute herunterladen. Es sollte keine nervigen Verzögerungen oder Puffern geben, während Du im Web surfst oder Du Serien in HD schaust.

Außerdem ist es eine sichere Option. VyprVPN bietet einen automatischen Notausschalter und verschlüsselt mit AES 256-Bit. Darüber hinaus hat es IP/DNS-Leck-Schutz. Es unterstützt auch WireGuard und OpenVPN auf allen großen Plattformen. Ich habe auf den Servern in den USA, Großbritannien und Frankreich Leck-Tests durchgeführt und konnte weder IP- noch DNS-Lecks finden.

Ich war auch von der strikten Keine-Logs-Richtlinie beeindruckt, die geprüft und bestätigt wurde. Während ich sie durchgelesen hatte, ist mir aufgefallen, dass VyprVPN im Gegensatz zu anderen VPNs alle seine Server selbst besitzt und sie nicht mietet. Deswegen ist es eine sehr sichere Lösung, weil sie komplette Kontrolle über alle Daten haben. Hinzu kommt, dass VyprVPN aus der Schweiz kommt und das ist außerhalb der 5-Eyes-Allianz. Selbst wenn eine Regierung nach Deinen Daten fragt, könnten sie nichts herausgeben, weil es eine Keine-Logs-Richtlinie gibt.

Es gibt einen 24/7-Live-Chat mit schnellen Antwortzeiten. Als ich sie kontaktiert hatte, bekam ich binnen 1 Minute eine Antwort. Ich hatte dann gefragt, ob ich Torrents über ihre Server herunterladen kann und habe leider keine klare Antwort bekommen. VyprVPN wirbt zwar nicht explizit mit Torrents, aber ich konnte Torrents ohne Einschränkungen herunterladen und das auf allen 6 Servern, die ich getestet hatte.

Es gibt keine kostenlose Testversion, aber Du kannst es ohne Einschränkungen testen, wenn Du die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzt. Das habe ich gemacht. Nach 25 Tagen habe ich das Live-Chat-Team kontaktiert. Ich musste ein paar Fragen zu meinem Anwender-Erlebnis beantworten und hatte binnen 7 Geschäftstagen mein Geld wieder.

7. HideMyAss – großes Server-Netzwerk mit einer 7-tägigen kostenlosen Testversion und einer Geld-Zurück-Garantie

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und 7-tägige kostenfreie Testversion für Desktops und mobile Geräte
  • Unbegrenzt viel Bandbreite und hohe Geschwindigkeiten, um im Web zu surfen
  • Verschlüsselung mit AES 256-Bit und ein automatischer Notausschalter schützen Dich online
  • 1.080 Server in 210 Ländern (inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz), um geografische Sperren zu umgehen
  • 5 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, Das Erste, Fox Sports und mehr
  • Kompatibel zu: Mac, Windows, Android, iOS, Router und mehr. Benutzeroberfläche unterstützt Deutsch

HideMyAss bietet eine 7-tägige kostenlose Testversion und eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, die keine Limits hat. Du kannst das umfassende Server-Netzwerk, bestehend aus 1.080 Servern in 210 Ländern testen. Während meiner Tests habe ich mich zu mehr als 25 verschiedenen Servern weltweit verbunden. Ich hatte keine Probleme, einen zuverlässigen Server zu finden, mit dem ich Hulu und Netflix USA entsperren konnte. Das bedeutet, Du musst Dir keine Sorgen machen, einen Server zu finden, der auch wirklich funktioniert, weil Du so viele Optionen hast.

Ich bekam mit HMA auch ordentliche Geschwindigkeiten. Auf den 25 Servern, die ich getestet hatte, waren meine durchschnittlichen Geschwindigkeiten 22 MBit/s auf lokalen Servern und 15 MBit/s auf weit entfernten Servern. Weil Du nur 5 MBit/s brauchst, um in HD zu streamen, ist das mehr als genug. Du solltest keine Probleme mit nervigen Störungen oder Puffern haben. Hinzu kommt, dass die Geschwindigkeiten auch schnell genug sind, um Torrents herunterzuladen. Ich habe die weit entfernten Server für meine Tests benutzt und eine Datei mit 500 MByte war in weniger als 5 Minuten heruntergeladen.

Das VPN schützt Dich online. Es hat Verschlüsselung nach Militär-Standard mit AES 256-Bit, einen automatischen Notausschalter und Leck-Schutz. Meine DNS- und IP-Lecktests haben keine Lecks enthüllt, als ich sie mit Servern in Großbritannien, den USA und Finnland getestet hatte. Das bedeutet, keine Dritten können Deine Online-Aktivitäten überwachen. Es gibt sogar eine spezielle Funktion, die sich IP-Shuffle nennt. Damit bekommst Du eine zufällige IP-Adresse, um Deine Sicherheit zu verbessern und Dich zu schützen. Du musst nur die Einstellungen der IP-Adresse öffnen und nach IP-Shuffle suchen. Dort stellst Du ein, wie oft Deine IP geändert werden soll.

Ein Nachteil ist, dass HideMyAss keine strikte Keine-Logs-Richtlinie hat, weil es anonyme Protokolle behält. Als ich mir die Datenschutzrichtlinie durchgelesen hatte, fand ich, dass Dein Datenverbrauch und die Tage, an denen Du mit dem VPN verbunden warst, aufgezeichnet werden. Weil sich diese Daten aber nicht benutzen lassen, um Dich zu identifizieren, bist Du weiterhin gut geschützt.

Ich war beeindruckt, dass HideMyAss eine 7-tägige kostenlose Testversion für sowohl Desktop als auch Mobilgeräte bietet, allerdings musste ich für die Registrierung meine Kreditkarte hinterlegen. Kündigst Du also nicht, bevor die 7 Tage vorüber sind, wird automatisch abgerechnet. Es ist möglich, die kostenlose Testversion mithilfe der Geld-Zurück-Garantie zu erweitern (insgesamt hast Du dann also eine 37-tägige Testphase).

Deswegen empfehle ich, dass Du Dich für HMAs 30-tägige Geld-Zurück-Garantie registrierst, indem Du die Website nutzt. Ich habe die Rückerstattungsrichtlinie getestet und den Kundenservice kontaktiert, um mein Abonnement zu kündigen. Der Mitarbeiter sagte mir, dass ich ein E-Mail schicken muss, um mein Geld zurückzubekommen. Eine Antwort darauf hatte ich binnen 3 Tagen und mein Geld in 8 Tagen zurück.

8. ProtonVPN – sicheres kostenloses VPN mit einer 30 Geld-Zurück-Garantie-Option

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine sehr eingeschränkte kostenlose Version
  • Unbegrenzt viel Bandbreite mit hohen Geschwindigkeiten, um im Internet zu surfen
  • Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung mit AES 256-Bit und ein automatischer Notausschalter, der Dich online schützt
  • 1.320 Server in 50 Ländern, um geografische Sperren zu umgehen. Dazu gehören auch Server in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 10 simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, BBC iPlayer, ARD Mediathek, ZDF, Videoland und mehr
  • Kompatibel zu: Mac, Windows, Android, iOS, Router und mehr. Benutzeroberfläche unterstützt Deutsch

ProtonVPN bietet eine komplett kostenlose Version, um das VPN zu testen. Allerdings gibt es viele Einschränkungen, um Dich zu ermutigen, ein kostenpflichtiges Paket zu kaufen. Zu den Limits gehören gedrosselte Geschwindigkeiten, Zugriff auf Server in nur 3 Ländern und 1 Geräteverbindung. Ich empfehle die Nutzung der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie, um die Limits der kostenlosen Version zu vermeiden.

Mit der Geld-Zurück-Garantie bekommst Du ein besseres Gefühl, wie ProtonVPN wirklich funktioniert. Eine Nutzung ist unglaublich sicher und es bietet Verschlüsselung mit AES 256-Bit, einen automatischen Notausschalter und benutzt das sicherste Protokoll in der Branchen: OpenVPN. Außerdem gibt es IP/DNS-Leck-Schutz. Ich habe 3 Server-Standorte getestet und mir sind keine IP-, DNS- oder WebRTC-Lecks aufgefallen.

Deine Online-Privatsphäre ist geschützt, da ProtonVPN eine bestätigte Keine-Logs-Richtlinie hat. Während ich sie mir durchgelesen hatte, war ich beeindruckt, wie geradlinig sie ist. Ich habe herausgefunden, dass alle Apps Open Source sind und unabhängig geprüft wurden. Das bedeutet, ProtonVPN hat eine zusätzliche Schutzschicht und der Service ist sehr transparent.

Es gibt 1.320 Server (an 50 Standorten) und die Geschwindigkeiten sind gut. Während meine Geschwindigkeitstests habe ich Server in den Niederlanden, den USA und Japan getestet. Die Geschwindigkeiten waren niemals unter 20 MBit/s. Das bedeutet, es gibt keine nervigen Verzögerungen oder Störungen, während Du im Web surfst oder Deine Lieblings-Serie schaust.

Ein kleiner Nachteil ist der langsame Kundenservice. Es gibt keinen 24/7 Live-Chat und deswegen solltest Du nicht mit einer schnellen Antwort vom Kundenservice rechnen. Auch wenn ich 2 Tage auf eine Antwort warten musste, wurden meine Fragen zur kostenlosen Version informativ und hilfreich beantwortet.

Auch wenn ProtonVPNs kostenlose Version unbegrenzt Bandbreite bietet, bekommst Du nur auf 23 Server in Japan, den Niederlanden und den USA Zugriff. Ich fand sie alle ziemlich langsam, weil sie oft überlastet waren. Außerdem konnte ich damit keine populären Streaming-Websites wie Netflix oder Disney+ entsperren.

Ich empfehle, diese Einschränkungen zu meiden – teste lieber die Premium-Version mit der 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie. Um eine Rückerstattung zu erhalten, musste ich ProtonVPN über das Kontaktformular kontaktieren. Nach 2 Tagen hatte ich eine Antwort via E-Mail, bei der meine Anfrage akzeptiert wurde. Mein Geld hatte ich binnen 10 Tagen wieder.

9. ZenMate – kostenlose Testversion, ohne Deine Kreditkartendaten eingeben zu müssen

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine 7-tägige kostenlose Testversion für Desktop und iOS
  • Unbegrenzt viel Bandbreite und hohe Geschwindigkeiten, um im Web surfen zu können
  • Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung mit AES 256-Bit und ein automatischer Notausschalter schützen Deine Online-Privatsphäre jederzeit
  • 3.900 Server in 70 Ländern, um geografische Sperren zu umgehen. Dazu gehören auch Server in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Unbegrenzt simultane Geräteverbindungen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, ZDF, NPO Start und mehr
  • Kompatibel zu: Mac, Windows, Android, iOS, Linux, Amazon Fire Stick und mehr. Benutzeroberfläche unterstützt Deutsch

Du kannst ZenMates 7-tägige kostenlose Testversion für den Desktop nutzen, ohne Zahlungsinformationen hinterlegen zu müssen. Das ist eine tolle Möglichkeit, den Service zu testen, ohne Angst haben zu müssen, dass Du zahlen musst, wenn Du nicht rechtzeitig kündigst. Allerdings gibt es keine kostenlose Testversion für Android und bei iOS musst Du Deine Kreditkarte für eine kostenlose Testversion hinterlegen. Es gibt auch eine kostenlose Browser-Erweiterung für Chrome, Firefox und Edge, aber Deine Geschwindigkeiten sind auf 2 MBit/s gedrosselt und Dir stehen nur 4 Server-Standorte zur Verfügung. Eine bessere Option ist, ZenMates 30-tägige Geld-Zurück-Garantie zu nutzen, weil Du den Service damit für einen längeren Zeitraum testen kannst.

Benutzt Du ZenMates kostenlose Testversion, dann ist Deine Privatsphäre mit AES-256-Bit-Verschlüsselung, einer strikten Keine-Logs-Richtlinie und DNS-Leck-Schutz geschützt. Anders gesagt kann niemand sehen, was Du online tust. Ich habe den IP/DNS-Leck-Schutz getestet, indem ich aufgerufen hatte. Bei 6 verschiedenen Servern gab es keine IP/DNS-Lecks.

Verglichen mit vielen anderen VPNs hat ZenMate ein kleines Server-Netzwerk, das aus 3.900 Servern an 70 Standorten besteht. Das kann frustrierend sein, weil es bedeutet, Du verbindest Dich vielleicht mit einem langsamen und überlasteten Server. Dein Online-Erlebnis wird dadurch langsame. Mir ist das 3 Mal passiert, aber nach etwas Ausprobieren konnte ich einen schnellen Server finden.

Zur 7-tägigen kostenlose Testversion kannst Du die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie nutzen und damit hast Du die Möglichkeit, länger zu testen. Beachte aber, dass Du binnen 14 Tagen kündigen muss, um eine Rückerstattung erhalten zu können. Ich musste 24 Stunden auf eine Antwort warten, nachdem ich das Ticket-System benutzt hatte (Live-Chat ist nicht 24/7 verfügbar), aber meine Rückerstattung wurde problemlos genehmigt. Mein Geld hatte ich binnen 9 Tagen wieder.

Beachte bitte: ZenMate hat öffentlich angekündigt, dass es nicht in China funktioniert. Lebst oder reist Du nach China, dann empfehle ich den Einsatz von ExpressVPN.

10. hide.me – benutzerfreundliche Oberfläche mit einer 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie

  • 30-tägige Geld-Zurück-Garantie
  • Unbegrenzt viel Bandbreite mit hohen Geschwindigkeiten, um im Web zu surfen
  • Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung mit AES 256-Bit und ein automatischer Notausschalter schützen Deine Online-Privatsphäre zu jeder Zeit
  • 1.900 Server in 75 Ländern (inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz), um geografische Sperren zu umgehen
  • Kann entsperren: Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, RTL Televizion, ProSieben, und mehr
  • Kompatibel zu: Mac, Windows, Android, iOS, Linux, Amazon Fire Stick und mehr. Benutzeroberfläche unterstützt Deutsch

Während ich hide.mes 30-tägige Geld-Zurück-Garantie getestet hatte, war ich von der benutzerfreundlichen Oberfläche beeindruckt. Die App war sehr benutzerfreundlich und ließ sich einfach einrichten. Das bedeutet, Du hast mehr Zeig, um die Funktionen des VPNs zu testen, ohne Dich mit der Technik beschäftigen zu müssen. Zum Beispiel hat es weniger als 2 Minuten gedauert, es auf mein Laptop herunterzuladen und ich konnte mich mit einem schnellen Server mit nur einem Klick verbinden. Ein Server-Wechsel funktionierte mit nur einem Klick und in weniger als 5 Sekunden war eine Verbindung etabliert.

Weiterhin gibt es starke Sicherheitsfunktionen wie eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, Verschlüsselung mit 256-Bit, einen automatischen Notausschalter und DNS/IP-Leck-Schutz. Während meiner Tests konnte ich keine DNS- oder IP-Lecks finden. Das bedeutet, Du kannst im Web surfen und weißt, dass Deine Verbindung sicher ist und Deine Daten anonym bleiben.

Ein kleiner Nachteil ist das kleine Server-Netzwerk, bestehend aus 1.900 Servern. Allerdings hat hide.me bewiesen, dass ein kleines Server-Netzwerk nicht bedeutet, dass die Verbindungen nicht zuverlässig sind. Ich war überrascht, dass ich Netflix und Hulu binnen weniger Sekunden entsperren konnte, als ich 5 der Server in den USA getestet hatte.

Du kannst eine eingeschränkte Version von hide.me herunterladen und komplett kostenlos nutzen. Allerdings sind die Einschränkungen ziemlich frustrierend. Zum Beispiel bekommst Du nur 10 GByte Daten pro Monat und das reicht gerade aus, um 2 HD-Filme zu schauen (populäre Streaming-Websites konnte ich damit ebenfalls nicht entsperren).

Benutzt Du stattdessen die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, hast Du Zugriff auf alle Premium-Funktionen und keine Einschränkungen. Am 25. Tag meines Abonnements habe ich den Live-Chat kontaktiert und um eine Rückerstattung gebeten. Mir wurde gesagt, dass ich ein E-Mail schicken sollte und 3 Tage später hatte ich eine Bestätigung, dass meine Rückerstattung genehmigt wird. 10 Tage später hatte ich mein gesamtes Geld wieder.

Schnelle Vergleichstabelle: beste kostenlosen VPN-Testversionen

Die folgende Tabelle bietet einen schnellen Überblick zu allen besten VPN-Testversionen, ihre Dauer und die Einschränkungen. Beachte, dass Du keine Limits hast, wenn Du die Geld-Zurück-Garantie benutzt und Du kannst den Service länger testen.

VPN Kostenlose Testversion Dauer Geld-Zurück-Garantie Zahlungsinformationen notwendig Einschränkungen bei der Testversion             UI auf Deutsch
ExpressVPN 7 Tage (nur Mobil) 30 Tage Ja, außer bei der kostenlosen Testversion für Android Kein MediaStreamer

Kein Notausschalter oder Split-Tunneling bei iOS

Ja
IPVanish Keine kostenlose Testversion 30 Tage Ja Nein Ja
CyberGhost VPN 1 Tag (Desktop)

3 Tage (Android)

7 Tage (iOS)

45 Tage Für mobile Geräte Nur 1 Geräteverbindung

Keine optimierten Streaming-Server für Desktop

Ja
Private Internet Access 7 Tage 30 Tage Ja Nein Ja
PrivateVPN Keine kostenlose Testversion 30 Tage Ja Nein Ja
VyprVPN Keine kostenlose Testversion 30 Tage Ja Nein Ja
HMA VPN 7 Tage 30 Tage Ja Nein Ja
ProtonVPN Kostenloses Paket 30 Tage Nein Kleines Server-Netzwerk

Bietet keinen Zugriff auf populäre Streaming-Plattformen

Limitierte Geschwindigkeiten

Ja
Zenmate 7-tägige kostenlose Testversion (Desktop und iOS) 30 Tage Nur für kostenlose Testversion bei iOS Nein Ja
hide.me Kostenloses Paket 30 Tage Nein Kleines Server-Netzwerk

Nur 10 GByte Daten pro Monat

Niedrige Geschwindigkeiten

Ja

Starte jetzt mit Deiner kostenlosen Testversion!

Tipps, wie man die beste kostenlose VPN-Testversion wählt

Kostenlose VPN-Testversionen und Geld-Zurück-Garantie sind nicht identisch. Einige VPNs sind in dieser Hinsicht besser als andere. Nachfolgend findest Du die wichtigsten Faktoren, nach denen Du schauen solltest, wenn Du nach der besten kostenlosen VPN-Testversion suchst.

  • Keine Einschränkungen. Du solltest Du ein gutes Bild machen können, was die Premium-Version zu bieten hat. Es ist ziemlich normal für VPNs, dass sie bei der kostenlosen Testversion die Funktionen einschränken. Überprüfe das also vorher, weil es keinen Sinn ergibt, etwas zu testen, das nicht das komplette Paket widerspiegelt.
  • Keine Zahlungsinformationen notwendig. Die besten kostenlosen Testversionen brauchen keine Zahlungsinformationen. Solltest Du eine kostenlose Testversion haben, bei der Du Zahlungsinformationen hinterlegen musst, wird nach Ablauf der Testversion möglicherweise automatisch abgerechnet.
  • Eine lange Testdauer. Schau nach einer kostenlosen Testversion, die mindestens 7 Tage lang gilt. Je länger Du die Testversion nutzen kannst, desto besser kannst Du sie testen. Die VPN-Leistungen ändern sich von Tag zu Tag und eine längere kostenlose Testversion ist wichtig, um einen guten Überblick zu bekommen.
  • Einfache Kündigung. Eine kostenlose VPN-Testversion sollte automatisch gekündigt werden. Auch wenn das meist nicht der Fall ist, versuche eine kostenlose Testversion zu finden, bei der eine Kündigung problemlos ist und bei der keine Fragen gestellt werden.
  • Kein Kleingedrucktes. Lies Dir die Nutzungsbedingungen durch, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Zum Beispiel könntest extra zahlen müssen, weil Du weit über die Download-Limits hinausgeschossen bist. Vielleicht musst Du auch innerhalb einer gewissen Frist kündigen, damit Du Anspruch auf die Geld-Zurück-Garantie hast.
  • Herausragender Kundenservice. Schau nach einer kostenlosen VPN-Testversion, die einen Kundenservice mit 24/7 Live-Chat bietet. Auf diese Weise musst Du nicht auf eine Antwort während der eingeschränkten Testphase warten.
  • Geeignete Funktionen: Ein gutes VPN muss erstklassige Sicherheitsfunktionen und hohe Geschwindigkeiten haben, um gut zu funktionieren. Hinzu kommt noch, dass einige VPNs Streaming-Websites besser entsperren, dafür sind andere für den Download von Torrents besser. Wähle ein VPN, das die Funktionen zur Verfügung stellt, die Du brauchst.

Schnellanleitung:Wie man eine kostenlose VPN-Testversion in 3 einfachen Schritten bekommt

  1. Lade ein VPN herunter, das eine kostenlose Testversion bietet. Ich empfehle ExpressVPN, weil Du damit alle Funktionen 30 Tage risikofrei testen kannst. Bist Du nicht zufrieden, kannst Du eine komplette Rückerstattung beantragen.
  2. Teste Dein VPN. Nutze die kostenlose Testversion aus, indem Du die Funktionen probierst. Du könntest zu Beispiel ExpressVPNs umfassendes Server-Netzwerk und das Umgehen der geografischen Sperren nutzen.
  3. Mache weiter oder nicht. Kontaktiere den Kundenservice, um Deine kostenlose Testversion rechtzeitig zu kündigen oder benutze die kostenpflichtige Testversion weiter.

Starte jetzt mit Deiner kostenlosen Testversion!

Was ist mit kostenlosen VPNs?

Kostenlose VPNs kannst Du unendlich lange benutzen, ohne bezahlen zu müssen. Das sieht vielleicht wie eine gute Option aus, aber ich rate von den meisten ab. Bei den meisten sind die VPN-Funktionen eingeschränkt und sie bombardieren Dich mit Werbung und Cookies, womit sie Deine Daten sammeln. Kostenlose VPNs können Dein Gerät außerdem mit Malware und Viren infizieren. Ich rate ab CrossVPN, Archie VPN und BetternetVPN zu nutzen. Diese kostenlosen VPNs sind dafür bekannt, Malware in ihren Apps eingebettet zu haben.

Kurz gesagt riskierst Du mit den meisten kostenlosen VPNs Deine Privatsphäre und Deine Möglichkeiten im Internet sind stark eingeschränkt. Bei einigen sind die Geschwindigkeiten langsamer, oder Daten limitiert und die Verbindungen instabil. Deswegen meidest Du sie am besten.

Allerdings gibt es einige kostenlose VPNs, die wir empfehlen (zum Beispiel ProtonVPN und hide.me), weil diese Anbieter auch einen Premium-Service haben. Du kannst diese VPN-Services komplett kostenlos herunterladen, aber sie haben Einschränkungen wie zum Beispiel limitierte Bandbreite und ein kleineres Server-Netzwerk. Ich empfehle den Premium-Service zu testen, indem Du die Geld-Zurück-Garantie nutzt. Auf diese Weise musst Du Dich nicht mit den nervigen Einschränkungen plagen, die es in den kostenlosen Paketen gibt.

FAQ zu den besten VPNs mit kostenlosen Testversionen

Bieten ExpressVPN und CyberGhost kostenlose Testversionen?

Ja, sie haben beide kostenlose Testversionen. ExpressVPN bietet eine 7-tägige kostenlose Testversion für Mobilgeräte und CyberGhost eine 1-tägige kostenlose Testversion für Desktop und eine 7-tägige kostenlose Testversion für mobile Geräte.

Allerdings empfehle ich die Geld-Zurück-Garantien, womit man sich einen besseren Eindruck des VPNs machen kann. Eine 1-tägige kostenlose Testversion reicht nicht aus, ein VPN zu testen, weil die Leistung von Tag zu Tag variieren kann. Hinzu kommt noch, dass die kostenlosen Testversionen auf den Mobilgeräten Einschränkungen haben. Zum Beispiel gibt es keinen Notausschalter und kein Split-Tunneling. Mit einer Geld-Zurück-Garantie kannst Du alle Funktionen eines VPNs ohne Einschränkungen testen.

Kann ich mit einer kostenlosen VPN-Testversion Netflix von überall schauen?

Ja, es ist möglich, kostenlose VPN-Testversionen zu nutzen, um auf Netflix-Bibliotheken weltweit zuzugreifen. Allerdings solltest Du beachten, dass kostenlose VPN-Testversionen oftmals Einschränkungen haben und dann kannst Du den kompletten Service nicht testen. Einige kostenlose Testversionen bieten keinen Zugriff auf das gesamte Server-Netzwerk. Somit kannst Du vielleicht keine Server nutzen, die einen Zugriff auf Netflix ermöglichen.

Alle kostenlosen VPN-Testversionen auf dieser Liste funktionieren mit Netflix, aber Du musst vielleicht die Geld-Zurück-Garantie nutzen, um die Funktion nutzen zu können. In allen Fällen gestattet Dir eine Geld-Zurück-Garantie, dass Du den Premium-Service ohne Einschränkungen testen kannst. Hinzu kommt nicht, dass Du mehr Zeit als bei einer normalen Testversion hast (eine Geld-Zurück-Garantie dauert normalerweise 30 Tage und kostenlose Testversionen funktionieren normalerweise nicht länger als 7 Tage).

Kann ich eine kostenlose VPN-Testversion ohne Kreditkarte nutzen?

Bei einigen VPNs kannst Du die kostenlose Testversion ohne Kreditkarte nutzen, bei anderen aber nicht. Die besten kostenlosen Testversionen fragen nur nach einer E-Mail-Adresse, aber keiner Kreditkarte. Allerdings brauchst Du für die meisten VPNs eine Kreditkarte, wenn Du sie testen willst. Du solltest immer das Kleingedruckte lesen, bevor Du eine kostenlose Testversion startest. Sind die Informationen zur Kreditkarte notwendig, dann wird sie wahrscheinlich sofort belastet, sobald die Testversion abgelaufen ist.

Einige der kostenlosen VPN-Testversionen auf dieser Liste fragen nicht nach einer Kreditkarte. Dazu zählen ExpressVPNs 7-tägige kostenlose Testversion (nur bei Android), CyberGhosts 24-stündige kostenlose Testversion (nur auf dem Desktop) und Zenmates 7-tägige kostenlose Testversion (nur auf dem Desktop).

Bieten einige VPN kostenlose Testversionen, die länger als 7 Tage gehen?

Nicht wirklich. ProtonVPN bietet eine kostenlose Version, die Du unendlich lange benutzen darfst. Allerdings sind die Geschwindigkeiten eingeschränkt und Du hast nur Zugriff auf Server in 3 Ländern. Ich empfehle, die Geld-Zurück-Garantie des VPNs zu nutzen, wenn Du den Service länger als 7 Tage nutzen möchtest. Da sich die VPN-Leistung von Tag zu Tag unterscheidet, ist es besser, wenn Du den Service länger nutzen kannst. Ich habe alle Geld-Zurück-Garantien der VPNs auf dieser Liste benutzt und habe ziemlich einfach eine Rückerstattung bekommen.

CyberGhost bietet derzeit die längste Geld-Zurück-Garantie, die bei einem 1-jährigen Abonnement 45 Tage beträgt. Ich hatte es 42 Tage getestet, bevor ich meine Rückerstattung beantragt habe und mein Geld war 5 Tage später zurück.

Kann ich eine kostenlose VPN-Testversion auf einem FireStick nutzen?

Du kannst eine kostenlose VPN-Testversion auf einem FireStick nutzen, wenn Dein VPN dazu kompatibel ist. Alle VPNs auf dieser Liste bieten native Apps für FireStick (mit Ausnahme von HMA und ProtonVPN). Da kostenlose Testversionen normalerweise auf ein bestimmtes Gerät beschränkt sind, musst Du vielleicht die Geld-Zurück-Garantie nutzen, damit das funktioniert. Allerdings kannst Du immer probieren, die VPN-App auf Deinen FireStick zu laden und Dich dann mit Deinen Anmeldedaten zur Testversion anzumelden. Vielleicht klappt das.

Wie kündige ich meine kostenlose VPN-Testversion?

Du kannst Deine kostenlose Testversion binnen weniger Tage kündigen. Zunächst einmal gilt, wenn Du keine Zahlungsinformationen hinterlegt hast, dann wird Deine kostenlose Testversion automatisch gekündigt. Du musst Dir keine Sorgen machen, dass Du etwas bezahlen musst.

Hast Du bei Deiner kostenlosen Testversion Zahlungsinformationen hinterlegt, dann gibt es einige Optionen, wie Du möglicherweise kündigen musst. Einige VPNs gestatten eine Kündigung, ohne dass Du den Kundenservice kontaktieren musst. Einen Link für die Kündigung findest Du normalerweise in Deinem Browser, wenn Du an Deinem VPN-Konto angemeldet bist. Meist musst Du nur ein Formular ausfüllen und bekommst dann eine E-Mail, dass die Rückerstattung bestätigt wurde.

Möglicherweise musst Du auch den Kundenservice kontaktieren. Hat Dein VPN einen 24/7 Live-Chat-Service, dann ist es damit meist einfacher. Sag ihnen einfach, dass Du Deine kostenlose Testversion kündigen möchtest und sie erledigen das für Dich. Einige VPNs fragen vielleicht nach einem Grund, warum Du kündigen willst – das gehört einfach zum Feedback. Kommst Du für eine Rückerstattung infrage, dann frage am besten nach, wie lange es dauert, bis Deine Anfrage bearbeitet ist.

Beachte aber, dass der Kündigungsvorgang für mobile Geräte anders sein kann. Hast Du einen VPN-Service via Apple App Store oder Google Play abonniert, dann musst Du Dein Abonnement wahrscheinlich über diese Firmen kündigen. Das bedeutet, es gelten die Rückerstattungsrichtlinien dieser Unternehmen und Deine Geld-Zurück-Garantie gilt nicht. Ich empfehle, die kostenlose Testversion über die Websites des Providers zu registrieren, um eventuelle Probleme zu vermeiden.

Kann ich eine kostenlose VPN-Testversion mehrmals nutzen?

Technisch gesehen ist das möglich. Registrierst Du eine neue E-Mail-Adresse und löscht Deine Cookies jedes Mal, kannst Du das kostenlose VPN mehr als einmal nutzen. Allerdings könntest Du dann von dem VPN-Service ausgeschlossen werden, wenn sie Dich erwischen, dass Du Dich mehrmals für eine kostenlose Testversion registrieren willst und deswegen empfehle ich es nicht.

Hinzu kommt noch, dass viele VPN-Services nach Kreditkarteninformationen fragen und dann bräuchtest Du mehrere Kreditkarten, um Dich mehrmals anzumelden. Hinzu kommt noch, dass viele VPNs die kostenlosen Testversionen nicht mehr anbieten, weil Leute das System eben auf diese Weise ausgenutzt haben. Du könntest natürlich auch verschiedene VPN-Services testen, indem Du ihre kostenlosen Testversionen benutzt und siehst auf diese Weise, welches am besten für Dich funktioniert.

Gibt es kostenlose VPN-Testversionen für Indien und China?

Ja, die meisten VPNs haben entweder Testversionen oder eine Geld-Zurück-Garantie für Leute in Indien und China. Eine kostenlose Testversion in Indien oder China unterscheidet sich nicht von kostenlosen Testversionen in anderen Ländern, weil die Unterschiede vom VPN abhängen und nicht vom Land des Nutzers.

Beachte allerdings, dass VPNs in China verboten sind, wenn sie nicht von der Regierung abgesegnet sind und deswegen musst Du vorsichtig sein. Zum Glück bieten ExpressVPN, PrivateVPN und VyprVPN alle kostenlose Testversionen oder eine Geld-Zurück-Garantie und sie funktionieren gut in Ländern mit Einschränkungen wie zum Beispiel China.

Indien sperrt keine VPNs, aber die Regierung ermutigt auch nicht zur Nutzung. Du solltest Du mit den Gesetzen und Regularien vertraut machen, wenn Du ein VPN dort nutzen willst. Musst Du ein VPN dort nutzen, dann bieten ExpressVPN, IPVanish und CyberGhost eine Geld-Zurück-Garantie und sie funktionieren in China gut.

Was sind die Limits einer kostenlosen VPN-Testversion?

Es gibt mehrere Limits, mit denen Du bei einer kostenlosen VPN-Testversion rechnen musst. Möglicherweise sind die Geschwindigkeiten langsam, weil Du nur auf wenige (überlastete) Server zugreifen kannst. Hinzu kommen noch Einschränkungen bei den Daten und Deine Testversion können binnen weniger Stunden aufgebraucht sein, wenn Du an die Grenzen stößt. Außerdem kannst Du vielleicht diverse Funktionen wie Split-Tunneling und Werbe-Blocker nicht nutzen.

Wichtig ist immer, dass Du die Nutzungsbedingungen prüfst, bevor Du Dich für eine kostenlose VPN-Testversion entscheidest, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Um Einschränkungen zu vermeiden, benutze am besten die Geld-Zurück-Garantie. Auf diese Weise kannst Du den Service länger nutzen und Du lernst das VPN besser kennen. Ich habe die Rückerstattungsrichtlinie aller VPNs auf dieser Liste getestet und mein Geld bekam ich in allen Fällen zurück.

Hole Dir heute die beste kostenlose VPN-Testversion

Jede kostenlose Testversion ist anders und einige haben ziemliche Einschränkungen. Du musst das Kleingedruckte lesen und rechtzeitig kündigen, damit Du nicht zahlen musst oder Du hast keinen Zugriff auf alle VPN-Funktionen.

Die kostenlosen VPN-Testversionen auf dieser Liste sind gute Optionen, aber ein VPN mit der Geld-Zurück-Garantie testen, ist die beste Option, dass Du nichts bezahlen musst. Du kannst es viel länger nutzen als eine kostenlose Testversion und der Service ist in keiner Weise eingeschränkt.

Von den 50 VPNs, die mein Team und ich getestet haben, empfehle ich ExpressVPN für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Es bietet erstklassige Sicherheitsfunktionen und ein riesiges Server-Netzwerk mit hohen Geschwindigkeiten für alle möglichen Online-Aktivitäten. Sehr wichtig ist, dass es eine 7-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine vertrauenswürdige Geld-Zurück-Garantie gibt. Du kannst es komplett risikofrei testen. Bist Du nicht zufrieden, dann bleiben Dir 30 Tage, um eine komplette Rückerstattung zu beantragen.

Starte jetzt mit Deiner kostenlosen Testversion!

Zusammengefasst sind die besten kostenlosen VPN-Testversionen 2021 …

Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

Markus ist ein Technik-Enthusiast, der gerne alle Neuigkeiten der Branche liest, um auf dem Laufenden zu bleiben. Seiner Meinung nach hat jeder das Recht, seine Informationen vor großen Unternehmen zu verbergen. Niemand sollte daran rütteln können.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.