Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Die 5 besten kostenlosen VPNs für Indien in 2024

Akash Deep Aktualisiert am 09.02.2024 Geprüft von Emma Ayres Forscher für Cybersicherheit
Wichtig! Einige VPN-Anbieter betreiben keine physischen Server mehr in Indien, weil sich die Gesetzlage bezüglich VPNs kürzlich geändert hat. Dank Virtualisierung bieten Dir aber nach wie vor viele VPNs indische IP-Adressen. Die Top 2 VPNs in unserer Liste hosten zum Beispiel schnelle virtuelle indische Server, die auch verlässlich funktionieren.

Es ist sehr schwierig, ein kostenloses VPN zu finden, das Dich schützt und mit dem Du von Indien aus auf internationale Inhalte zugreifen kannst. Die meisten Dienste, die sich für die Entsperrung von Streaming-Anbietern eignen, sind mit Risiken verbunden. Einige verkaufen Deine Daten gegen Geld an Dritte, während andere nicht die erforderlichen Sicherheitsfunktionen bieten. Außerdem stellen die meisten von ihnen keine indischen Server bereit, so dass Du aus dem Ausland nicht auf indische Inhalte zugreifen kannst.

Mein Team und ich haben insgesamt 83 VPNs getestet und die besten kostenlosen Dienste für Indien in dieser Liste zusammengetragen. Allerdings sind alle komplett kostenlosen VPNs mit gewissen Einschränkungen verbunden. So bieten sie zum Beispiel nur begrenztes Datenvolumen und/oder eine kleine Auswahl an Servern. Wir können aber zumindest einige Empfehlungen für kostenlose VPNs aussprechen, die schnell und sicher sind. Wenn Dir aber unbegrenztes Datenvolumen und Zugang zu möglichst vielen internationalen Streaming-Plattformen wichtig sind, bist Du mit einem kostenpflichtigen aber günstigen VPN besser dran.

Von allen VPNs, die wir getestet haben, ist ExpressVPN unsere erste Wahl. Es verfügt über starke Sicherheitsfunktionen und ein weltweites Servernetzwerk, um lokale Streaming-Seiten wie Hotstar sowie internationale Anbieter wie Netflix US freizuschalten.

Auch wenn es nicht 100% kostenlos ist, haben wir es mit auf diese Liste genommen, weil es sicherer ist und nicht die typischen Einschränkungen von kostenlosen VPNs mit sich bringt. Außerdem kannst Du ExpressVPN komplett risikofrei ausprobieren, da der Anbieter eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt.

ExpressVPN jetzt ausprobieren >>

Nur wenig Zeit? Hier sind die besten VPNs für Indien in 2024

  1. ExpressVPN — Das schnellste von uns getestete VPN mit starken Sicherheitsfunktionen und einem globalen Servernetzwerk, das Dir den Zugriff auf Deine Lieblings-Streamingdienste wie Netflix US, BBC iPlayer, Hotstar und Prime Video India ermöglicht. Außerdem gibt es bei Abschluss eines Jahresabos 3 kostenlose Extramonate.
  2. CyberGhost — einsteigerfreundliche Oberfläche und für Filesharing und Streaming optimierte Server für schnelle Downloads in Indien.
  3. Proton VPN — Ein komplett kostenloses VPN mit unbegrenztem Datenvolumen und ordentlichem Sicherheitsniveau. Aber die kostenlose Version bietet keine IPs in Indien.
  4. hide.me — Anpassbares Sicherheitsniveau zur Optimierung Deiner VPN-Verbindung. Leider kann man aber den Serverstandort nicht frei wählen, sobald man das kostenlose 10GB-Limit ausgeschöpft hast.
  5. Hotspot Shield — Das Catapult Hydra-Protokoll sorgt für hohe Geschwindigkeiten. Keine Registrierung erforderlich. Allerdings bietet es nur 1 Serverstandort.

Die besten kostenlosen VPNs für Indien — Komplette Analyse (aktualisiert in Februar 2024)

1. ExpressVPN — Schnelle Server zum HD-Streaming indischer und internationaler Inhalte

Geschwindigkeit und Datenvolumen Das schnellste von uns getestete VPN mit unbegrenztem Datenvolumen; perfekt für Streaming und Torrent-Filesharing
Servernetzwerk 3.000 Server in 105 Ländern bieten verlässlichen Zugriff auf internationale Inhalte und indische IP-Adressen (dank virtueller Server)
Entsperrt Hotstar, Voot, SonyLiv, Zee5, Netflix, Disney+, BBC iPlayer und andere Anbieter
Kostenlose Trial 30-tägige Geld-zurück-Garantie
Deutschsprachige UI Ja

ExpressVPN ist das schnellste unter den getesteten VPNs, was es zur perfekten Wahl auch für datenintensive Aktivitäten wie Gaming und Streaming macht. Als ich mich zu einem US-Server verband, erreichte ich eine durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von 57 Mbps - nur 5% unter meiner Basisgeschwindigkeit. Im Gegensatz zu den meisten kostenlosen VPNs (die notorisch langsam sind), wirst Du beim Zugriff auf Deine Lieblingsinhalte innerhalb und außerhalb Indiens also keinerlei Verzögerungen bemerken.

Vertrauensbildend ist auch, dass sich ExpressVPN sehr um die Erfüllung seiner Datenschutzverpflichtungen bemüht. Nachdem die indische Regierung im April 2022 ein Gesetz verabschiedet hat, das VPN-Anbieter dazu verpflichtet, identifizierende Nutzerdaten (einschließlich Nutzernamen, IP-Adressen und Nutzungsmuster) für mindestens 5 Jahre zu speichern hat sich ExpressVPN nicht nur geweigert, dieses Gesetz einzuhalten, sondern direkt auch seine Hardware-Server in Indien abgeschaltet, um die Privatsphäre der Nutzer nicht zu gefährden.

Trotzdem kannst Du mit ExpressVPN eine indische IP-Adresse bekommen und auf indische Inhalte zugreifen, indem Du die virtuellen indischen Server nutzt. Diese befinden sich sicher in anderen Ländern, sodass die indische Regierung keinen Zugriff auf die Nutzerdaten hat.

Über den virtuellen Server in Indien (der tatsächlich in Großbritannien steht) konnte ich Hotstar, SonyLiv und Voot innerhalb weniger Sekunden entsperren. Zudem konnte ich dank des großen Servernetzwerks auch auf viele andere internationale Inhaltsbibliotheken beliebter Streaming-Anbieter zugreifen.

Screenshot of Dahan streaming on Hotstar with ExpressVPN connectedÜber den indischen Server (der in UK steht) konnte ich alle von mir getesteten indischen Webseiten entsperren (wie z.B. Zee5, Voot und JioCinema).

Wenn Du viel über das Torrent-Netzwerk herunterlädst, wirst Du sicher gern hören, dass P2P-Traffic auf allen Servern gestattet ist. In meinen Tests konnte ich eine 3 GB große Torrent-Datei in nur 10 Minuten herunterladen. Dank des unbegrenzten Datenvolumens kannst Du sogar ohne Unterbrechungen so viel herunterladen, wie Du willst.

ExpressVPN ist nicht 100% kostenlos, bietet aber immerhin 3 kostenlose Extramonate, wenn Du Dich für das Jahresabo entscheidest. Du kannst das VPN auch risikofrei ausprobieren, da eine 30 tägige Geld-zurück-Garantie gewährt wird. Wenn es Dir nicht gefällt, kannst Du Dir dein Geld ganz einfach zurückerstatten lassen. Um sicherzugehen, dass dieses Angebot seriös ist, habe ich über den rund um die Uhr erreichbaren Live-Chat selbst eine Rückerstattung beantragt (dank des integrierten Übersetzungstools konnte ich auf Deutsch mit dem Supportmitarbeiter chatten) und bekam mein Geld innerhalb von 2 Tagen zurück.

Features:

  • Starke Sicherheitsfunktionen. ExpressVPN bietet eine AES 256-Bit-Militärverschlüsselung und nutzt Perfect Forward Secrecy, damit der Verschlüsselungsschlüssel für zusätzlichen Schutz regelmäßig geändert wird. Außerdem bietet es Leak-Schutz, eine „Threat Manager" genannte Sicherheitsfunktion und einen automatischen Kill Switch, um Deine Privatsphäre in Indien und an jedem anderen Ort der Welt zu schützen. Diesen Schutz kannst Du auf bis zu 8 Geräten gleichzeitig genießen.
  • RAM-basierte Server. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Nutzerdaten aus früheren Sitzungen bei jedem Serverneustart gelöscht werden. Außerdem verfolgt der Anbieter eine strikte „No Logs"-Politik, sodass keine deiner identifizierbaren Daten zu dir zurückverfolgt werden können.
  • Entsperrt beliebte Streaming-Plattformen. Von allen getesteten VPNs erwies sich ExpressVPN am zuverlässigsten beim Zugriff auf Inhalte hinter Geoblocking-Sperren. Es hat alle Plattformen, die ich ausprobiert habe, beim ersten Versuch entsperrt (darunter Hotstar, Netflix und Hulu).
  • Lightway-Protokoll. Express unterstützt zwar das WireGuard-Protokoll nicht, bietet aber seine eigene Version des Protokolls namens Lightway, die genauso gut ist. Das Protokoll ist schnell, schlank und nicht so datenhungrig wie manch anderes Protokoll. Besonders hilfreich beim Torrent-Filesharing, Online-Gaming und Surfen auf dem Handy entfaltet das Protokoll seine Stärken.
  • Split-Tunneling. Mit dieser Funktion kannst Du einen Teil des Datenverkehrs über den verschlüsselten VPN-Tunnel leiten, während der Rest über Deine normale Internetverbindung direkt auf das Internet zugreift. Du kannst auf diese Weise zum Beispiel gleichzeitig auf indische und internationale Inhalte zugreifen.
ExpressVPN-Angebot Februar 2024: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

2. CyberGhost — Speziell optimierte Server für Torrent-Filesharing, Gaming und Streaming

Geschwindigkeit und Datenvolumen Hohe Geschwindigkeiten und unbegrenztes Datenvolumen für ununterbrochenes Streaming und Torrent-Filesharing
Servernetzwerk 11.683 Server in 100 Ländern (inkl. Spezieller Server für Streaming und Torrent-Filesharing)
Entsperrt Hotstar, Voot, Netflix, Disney+, HBO Max, Hulu und andere Anbieter
Kostenlose Trial 45-tägige Geld-zurück-Garantie
Deutschsprachige UI Ja

CyberGhost bietet Spezialserver, die für bestimmte Aktivitäten optimiert sind. Die P2P-Server sind zum Beispiel für besonders hohe Geschwindigkeiten konfiguriert, sodass Du die Torrents möglichst schnell herunterladen kannst. Als ich mich während meiner Tests zu einem P2P-Server in den USA verband, waren meine Download-Geschwindigkeiten um 8% höher als auf einem normalen US-Server.

Die für das Streaming optimierten Server erwiesen sich ebenfalls als ziemlich zuverlässig. Ich hatte nie Probleme, auf meine Streaming-Plattformen zuzugreifen. Und da die Benutzeroberfläche benutzerfreundlich ist, sind die passenden Server auch sehr leicht zu finden.

Screenshot showing a list of CyberGhost's streaming-optimized serversDiese Server werden regelmäßig von CyberGhost-Mitarbeitern gewartet, um sicherzustellen, dass sie verlässlich funktionieren

CyberGhost ist auch eine solide Option, wenn Du nach einem Gaming-VPN suchst, das gut in Indien funktioniert und indische Server bietet. Nachdem ich mich zu einem für Gaming optimierten Server in Frankfurt verbunden hatte, habe ich testweise ein paar Runden Valorant gespielt. Mein Ping blieb die ganze Zeit unter 50 ms. Auch BGMI konnte ich über den virtuellen indischen VPN-Server absolut verzögerungsfrei spielen. Du brauchst Dir also keine Sorgen machen, dass Dir Lag den Spielspaß verderben könnte.

Du kannst Dir auch sicher sein, dass CyberGhost Deine Daten weder protokolliert noch verkauft, da nur RAM-basierte Server verwendet werden und eine strikte „No Logs"-Politik verfolgt wird. Zudem hat CyberGhost seinen Sitz in Rumänien, einem datenschutzfreundlichen Land, das nicht unter die Gerichtsbarkeit der „14 Eyes"-Allianz fällt. Der Anbieter ist nicht gesetzlich verpflichtet ist, Nutzerdaten herauszugeben, selbst wenn die indischen Behörden dies verlangen sollten.

Alle Käufe sind mit einer vertrauenswürdigen Geld-zurück-Garantie abgesichert. Du kannst CyberGhost also risikofrei ausprobieren und innerhalb von 45 Tagen eine Rückerstattung beantragen, wenn es nicht das Richtige für Dich ist.

Features:

  • Hohe Geschwindigkeiten und unbegrenztes Datenvolumen. Bei meinen Tests auf einigen nahegelegenen Servern habe ich durchschnittlich 52,8 Mbit/s erreicht (nur 12% unter meiner Basisgeschwindigkeit). Die Verbindungen zu weit entfernten Servern waren etwas langsamer als bei ExpressVPN, aber wenn Du eine gute Basisgeschwindigkeit hast, wirst Du den Unterschied nicht bemerken.
  • WireGuard-Support. WireGuard ist deutlich schneller als OpenVPN und genauso sicher, sodass es sich für Streaming, Torrent-Filesharing und alle anderen Aktivitäten mit hohen Bandbreitenanforderungen eignet.
  • Einfacher Zugang auf globale Inhalte. Die für Streaming optimierten Server von CyberGhost machen Dir sehr leicht, von Indien aus auf internationale Streaming-Dienste wie Disney+ und BBC iPlayer zuzugreifen. Sie sind auch dann sehr hilfreich, wenn Du vom Ausland aus auf lokale indische Plattformen (wie Hotstar und SonyLiv) zugreifen möchtest.
  • Robuste Sicherheitsfunktionen. Das VPN bietet einen automatischen Kill Switch, Verschlüsselung auf Militärniveau und Leak-Schutz für bis zu 7 gleichzeitig verbundene Geräte. Außerdem blockiert der integrierte Werbeblocker sehr verlässlich Werbung und verdächtige Webseiten, um Dein Online-Erlebnis zu verbessern und Deine Privatsphäre zu schützen - egal ob Du in Indien oder in einem anderen Land lebst.
Februar 2024 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 84% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

3. Proton VPN — Kostenloses VPN mit unbegrenztem Datenvolumen zur Umgehung der Geschwindigkeitsdrosselung in Indien

Geschwindigkeit und Datenvolumen Anständige Geschwindigkeiten und unbegrenztes Datenvolumen für verzögerungsfreies Streaming
Servernetzwerk Kostenlose Server in 3 Ländern ermöglichen Zugriff auf einige internationale Inhalte
Entsperrt Netflix Originals, Peacock, Crackle und Crunchyroll
Kostenlose Trial Dauerhaft kostenlose Version verfügbar
Deutschsprachige UI Ja

Im Gegensatz zu den meisten anderen kostenlosen VPNs, die das Datenvolumen stark einschränken, bietet Proton VPN auch in seiner kostenlosen Version unbegrenztes Datenvolumen und Bandbreite. Du kannst also so lange Du willst und ohne Unterbrechung geschützt surfen und streamen.

Das VPN ist auch eine gute Option, wenn Du eine Bandbreitendrosslung durch Deinen Internetanbieter umgehen willst. Manche Internetanbieter schränken die Bandbreite der Nutzer bei bestimmten Aktivitäten ein. Wenn Dein Datenverkehr aber durch das VPN verschlüsselt wird, erkennt Dein Internetanbieter nicht mehr, was Du online tust. Das bedeutet, dass Du beliebig lange streamen kannst, ohne Dich vor einer Drosselung fürchten zu müssen.

Allerdings bietet die kostenlose Version von Proton VPN nur Server in Japan, den Niederlanden und den USA, über die ich keine Netflix-Titel mit Regionalsperre entsperren konnte. Auch beim Zugriff auf Amazon Prime Video, Disney+ und Hulu scheiterte ich während meiner Tests. Ich konnte zumindest auf einige US-exklusive Seiten wie Crackle, Crunchyroll und Peacock zugreifen.

screenshot showing Salvage Marines streaming on Crackle with ProtonVPN connectedJedes Video, auf das ich über den kostenlosen US-Server zugegriffen habe, wurde innerhalb von Sekunden geladen

Leider gestattet die kostenlose Version auch kein Torrent-Filesharing. Sie bietet auch keine indischen Server an. Du kannst also vom Ausland aus nicht auf indische Titel zugreifen - es sei denn, du nimmst ein Upgrade auf einen kostenpflichtigen Tarif vor.

Features:

  • Privat und sicher. Obwohl Proton VPN kostenlos ist, wird an der Sicherheit nicht gespart. Das VPN bietet alle wichtigen Funktionen wie einen automatischen Kill Switch, AES 256-Bit-Verschlüsselung und einen Leak-Schutz. Außerdem kannst Du aus einer Vielzahl von VPN-Protokollen wählen, darunter OpenVPN und WireGuard. Da das Unternehmen seinen Sitz in der datenschutzfreundlichen Schweiz hat und eine strikte „No Logs"-Politik verfolgt, brauchst Du Dir auch keine Gedanken um die Sicherheit Deiner Daten zu machen.
  • Split-Tunneling. Du kannst bestimmte Apps von der Nutzung der VPN-Verbindung ausschließen, so dass Du auf geografisch eingeschränkt verfügbare Inhalte zugreifen kannst, während Du bei anderen Apps und Webseiten die Geschwindigkeit Deiner normalen Internetverbindung genießt.
  • Zugriff auf mehr internationale Inhalte im kostenpflichtigen Tarif. Als ich den kostenpflichtigen Plan von Proton VPN getestet habe, konnte ich auf alle populären Streaming-Plattformen zugreifen, darunter Netflix US, Disney+ und weitere.

4. hide.me — Anpassbares Sicherheitsniveau zur Optimierung Deiner Verbindung in Indien

Geschwindigkeit und Datenvolumen Anständige Geschwindigkeiten und 10 GB Datenvolumen pro Monat
Servernetzwerk Kostenlose Server in 8 Ländern ermöglichen zuverlässige Verbindungen
Entsperrt Netflix Originals, Disney+, Peacock, Funimation und Crunchyroll
Kostenlose Trial Dauerhaft kostenlose Version verfügbar
Deutschsprachige UI Ja

hide.me gestattet es Dir, Deine VPN-Einstellungen an Deine Anforderungen anzupassen und so Deine Verbindung für Geschwindigkeit oder Sicherheit zu optimieren. Du kannst zum Beispiel zwischen 4 verschiedenen VPN-Protokollen (einschließlich OpenVPN) wählen und auch Deinen Verbindungstyp (IPv4 vs. IPv6) ändern. Während meiner Tests erzielte ich mit IPv6 tatsächlich 7% höhere Geschwindigkeiten. Leider ist das WireGuard-Protokoll nur in der Premium-Version verfügbar.

Wenn Du besonderen Wert auf Privatsphäre und Sicherheit legst, ist hide.me genau das Richtige für Dich. Wie jedes gute kostenlose VPN bietet es Verschlüsselung auf Militärniveau, Leak-Schutz und einen Kill Switch. Außerdem sorgt die strikte „No Logs"-Politik dafür, dass Deine Online-Aktivitäten sowohl in Indien und als auch an jedem anderen Ort auf der Welt anonym bleiben.

screenshot showing hideme's webRTC leak test resultsIch habe 4 verschiedene Server auf Datenlecks getestet und keine Auffälligkeiten festgestellt

Die kostenlose Version bietet Server an 8 Standorten: Kanada, Deutschland, Frankreich, die USA (Ost und West), Spanien, Singapur und die Niederlande. Der Server im Osten der USA funktionierte gut mit Disney+, Funimation und Crunchyroll. Hulu, Netflix US und Peacock konnte ich damit allerdings nicht entsperren.

In der kostenlosen Version von hide.me stehen Dir nur 10 GB Datenvolumen pro Monat zur Verfügung. Sobald Du dieses Limit ausgeschöpft hast, nimmt hide.me Dir die Möglichkeit, den Serverstandort selbst zu wählen. Stattdessen wird eine Verbindung zu einem zufälligen Server hergestellt, was ein kleiner Kompromiss ist, um den Dienst weiterhin kostenlos nutzen zu können.

Features:

  • Torrent-Filesharing Support. Im Gegensatz zu Proton VPN ist auf allen kostenlosen Servern von hide.me P2P-Filesharing gestattet. Als ich den US-Server von Indien aus testete, musste ich zwar einen Geschwindigkeitsverlust von 55% hinnehmen, konnte aber dank meiner guten Grundgeschwindigkeit eine 2 GB große Torrent-Datei trotzdem in 11 Minuten herunterladen.
  • Datenschutz. Der Anbieter hat seinen Sitz im datenschutzfreundlichen Malaysia und verfolgt eine strikte „No-Logs"-Politik, die von unabhängiger Seite überprüft und bestätigt wurde. Du kannst Dir also sicher sein, dass hide.me keine identifizierbaren Daten von Dir speichert.
  • Browser-Erweiterung. Das VPN bietet sogar eine Browser-Erweiterung, mit der Du auf einige geografisch eingeschränkte Seiten zugreifen kannst. Allerdings nimmt die Erweiterung keine Verschlüsselung vor wie die VPN-App.

5. Hotspot Shield — Dank dem Hydra-Protokoll sind die Verbindungen aus Indien sehr schnell

Geschwindigkeit und Datenvolumen Anständige Geschwindigkeit und 500 MB Datenvolumen pro Tag; für normale Internetnutzung geeignet
Servernetzwerk Nur 1 Serverstandort in den USA
Entsperrt Netflix Originals, Disney+, Peacock, Funimation und Crunchyroll
Kostenlose Trial Dauerhaft kostenlose Version verfügbar
Deutschsprachige UI Ja

Das Besondere an Hotspot Shield ist das „Catapult Hydra"-Protokoll, das wirklich schnelle Verbindungen ermöglicht. Es reduziert die Überlastung des Netzwerks und die Zeit, die für die Verbindung über große Entfernungen benötigt wird. Hotspot Shield ist zwar nicht so schnell wie ExpressVPN, verursachte aber nur einer Verlangsamung von 31% auf einem US-Server, der mehr als 12.000 km von Indien entfernt ist.

Die App von Hotspot Shield sind benutzerfreundlich und lassen sich leicht installieren. Du musst Dich nicht einmal Deine E-Mail-Adresse angeben, um den Dienst nutzen zu können. Installiere einfach die App und wähle "Proceed with Basic" („Mit Basic fortfahren"), um loszulegen.

Hotspot Shield verfügt über hervorragende Sicherheitsfunktionen, um Deine Daten zu schützen. Neben der Verschlüsselung auf Militärniveau und dem Leak-Schutz bietet Hotspot Shield auch eine "Automatisch schützen"-Funktion, mit der Deine Verbindung automatisch gesichert wird, wenn Du Dich in einem öffentlichen Wi-Fi-Hotspot aufhältst. Außerdem speichert der Anbieter dank seiner „No Logs"-Richtlinie keine identifizierbaren Daten.

Screenshot showing the interface and features of Hotspot Shield's free versionBei der Nutzung von Hotspot Shield konnte ich keiner IP- oder DNS-Leaks auf ipleak.net feststellen.

Im Gegensatz zu Proton VPN, das mit seinem kostenlosen Tarif nur eine Verbindung gleichzeitig zulässt, gestattet Hotspot Shield in seiner kostenlosen Version bis zu 5 gleichzeitig verbundene Geräte. Das bedeutet, dass Du nicht erst das eine Gerät trennen musst, um Dich mit einem anderen zu verbinden.

Enttäuschend ist, dass nur 500 MB / Tag zur Verfügung stehen und Dir nur ein US-Server zur Verfügung steht. Um auf Netflix zugreifen zu können, musst Du einen Premium-Tarif abonnieren. Ich konnte nicht einmal auf Netflix Originals zugreifen. Gut ist, dass Hotspot Shield eine 7-tägige kostenlose Testversion seiner Premium-Version anbietet, die Dir unbegrenztes Datenvolumen und Zugang zu allen Servern bietet.

Tipps zur Wahl des besten VPNs für India

Es gibt Hunderte von kostenlosen VPNs, aber nicht alle sind wirklich sicher und zuverlässig. Ich habe alle VPNs auf bestimmte Kriterien hin getestet und bewertet. Hier sind ein paar Kriterien, auf die Du bei der Wahl des besten kostenlosen VPNs für Indien achten solltest:

  • Kostenlose Version. Kostenlos bedeutet, dass Du Dich nicht sofort an ein einen Vertrag binden musst. Ich habe darauf geachtet, dass alle VPNs auf der Liste entweder komplett kostenlos sind oder eine vertrauenswürdige Geld-zurück-Garantie bieten.
  • Muss ich Indien funktionieren. Aufgrund der neuen Gesetzlage haben einige VPNs ihr Angebot in Indien eingestellt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Liste bieten aber alle VPNs in dieser Liste ihre Dienste in Indien an.
  • Hohe Geschwindigkeiten und ausreichend Datenvolumen. Du solltest nach einem kostenlosen VPN suchen, das Dir hohe Geschwindigkeiten bietet, sodass Du ohne Verzögerungen und Einschränkungen surfen und streamen kannst. Alle von mir empfohlenen kostenlosen VPNs bieten Geschwindigkeiten, die für diese Aktivitäten ausreichend sind. Außerdem ist das Datenvolumen hoch genug, um zumindest ein paar Stunden lang streamen zu können.
  • Streaming-Support. Kostenlose VPNs funktionieren im Allgemeinen nicht gut mit Streaming-Diensten. Ich habe mich deshalb nach kostenlosen VPNs umgesehen, die zumindest auf ein paar beliebte Streaming-Seiten zugreifen können. Während meiner Tests bin ich allerdings auf kein vertrauenswürdiges kostenloses VPN gestoßen, das indische Server anbietet. Der beste Weg, um auf indische und internationale Streaming-Seiten zuzugreifen, ist die Geld-zurück-Garantie oder eine kostenlose Testversion eines Premium-VPNs zu nutzen.
  • Starke Sicherheitsfunktionen. Suche nach einem kostenlosen VPN, das über starke Sicherheitsfunktionen verfügt (wie Verschlüsselung auf Militärniveau, automatischer Kill Switch und DNS-Leak-Schutz). Alle VPNs auf der Liste sind vertrauenswürdige Dienste und absolut sicher. Sie bieten eine AES 256-Bit-Verschlüsselung und Schutz vor möglichen Datenlecks.
  • Strikter Protokollierungsverzicht. Dein kostenloses VPN für Indien sollte eine strikte "No Logs”-Politik verfolgen. Dadurch ist sichergestellt, dass keine Deiner Daten jemals protokolliert, weitergegeben oder an Dritte verkauft werden. Ich habe die Protokollierungs-Richtlinien aller von mir empfohlenen kostenlosen VPNs gelesen, um sicherzustellen, dass Deine Daten vertraulich behandelt werden.
  • Support für Torrent-Filesharing. Leider beschränken die meisten kostenlosen VPNs die Möglichkeit zum Torrent-Filesharing. In meiner Liste finden sich jedoch auch einige kostenlose VPNs, die Torrent-Filesharing unterstützen und genug Datenvolumen bieten, um zumindest ein paar große Dateien (oder mehrere kleinere) herunterzuladen.
  • Reaktionsschneller Kundensupport. Wähle ein VPN, das einen reaktionsschnellen Kundensupport bietet, sei es über einen 24/7-Live-Chat, E-Mail, ein Kontaktformular oder eine Wissensdatenbank. Grundsätzlich ist ein Live-Chat zu bevorzugen, da Du über diesen die benötigten Antworten meist am schnellsten bekommst. Ich habe sichergestellt, dass alle von mir empfohlenen VPNs einen zuverlässigen Kundensupport bieten.

Warnung! Die Risiken kostenloser VPNs

Kostenlose VPNs sind oft mit Einschränkungen wie langsamen Geschwindigkeiten, begrenzter Bandbreite und kleinen Servernetzwerken verbunden. Noch schlimmer ist, dass viele kostenlose VPNs Deine Sicherheit und Privatsphäre gefährden. Die Dienste auf dieser Liste wurden jedoch gründlich getestet und stellen keinerlei Sicherheitsrisiko dar.

Im Folgenden sind einige der Risiken aufgeführt, die mit einem kostenlosen VPN einhergehen können:

  • Manche Anbieter verkaufen Deine Daten — Da kostenlose VPNs alternative Wege finden müssen, um Geld zu verdienen, verkaufen manche Anbieter Deine Daten an Dritte. Bevor Du ein kostenloses VPN herunterlädst, solltest Du Dir deshalb immer die Datenschutzbestimmungen durchlesen, um Deine Sicherheit im Internet nicht zu gefährden.
  • Kostenlosen VPNs fehlen oft wichtige Sicherheitsfunktionen — Den meisten kostenlosen VPNs fehlen wichtige Sicherheitsfunktionen wie eine Verschlüsselung auf Militärniveau, ein automatischer Kill Switch, DNS/IP-Leak-Schutz, etc. Das macht Dich anfälliger für Hacker und Identitätslecks.
  • ● Kostenlose VPNs können dich Viren und Malware aussetzen — Die meisten kostenlosen VPNs haben keine integrierten Werbeblocker, sodass Du bösartigen Werbebannern ausgesetzt sein könntest. Schlimmer noch: Einige Dienste haben sogar Malware in ihre Apps integriert, die Deine Geräte infizieren kann.

Kostenlose VPNs, die Du meiden solltest

Während meiner Tests habe ich einige VPNs gefunden, die nicht sicher sind und unbedingt gemieden werden sollten. Dazu gehören:

  • Hola Free VPN — Das kostenlose VPN von Hola nutzt die Geräte seiner Nutzer als Endpunkte und ermöglicht es anderen Nutzern, ihren Datenverkehr über diese Geräte zu leiten. Das bedeutet, dass jeder beliebige Fremde Deine IP-Adresse verwenden kann, und wenn er währenddessen etwas Illegales tut, könntest Du dafür Ärger bekommen.
  • BetternetVPN — BetternetVPN blockiert den IPv6-Traffic nicht und hat sehr vage Datenschutzbestimmungen. Diese besagen, dass das Unternehmen Deine Daten nutzen kann, um Betrug zu verhindern. Außerdem wurde 2016 festgestellt, dass die Android-App des VPNs mit Malware verseucht ist.
  • Psiphon — Dieses kostenlose VPN protokolliert eine alarmierende Anzahl von identifizierbaren Daten, einschließlich des Browserverlaufs, Regionskennungen und Zeitstempel der Verbindung. Außerdem gibt es diese Daten an Werbetreibende weiter.
  • TouchVPN — TouchVPN protokolliert Deine Daten, um Dir dann zielgerichtete Werbung anzeigen zu können.

Schnellanleitung: So richtest Du in 3 einfachen Schritten ein kostenloses VPN für Indien ein

  1. Lade Dir ein VPN herunter. Ich empfehle ExpressVPN, da es schnell und sicher ist und über ein großes Servernetzwerk verfügt, mit dem Du auf Streaming-Seiten in und außerhalb Indiens zugreifen kannst. Das Gute ist, dass Du ExpressVPN risikofrei ausprobieren kannst, da der Anbieter eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt.
  2. Wähle einen Server. Wähle den Serverstandort entsprechend Deiner Bedürfnisse. Wenn Du zum Beispiel auf indische Streaming-Dienste zugreifen möchtest, wähle einen der indischen Server.
  3. Stelle die Verbindung her! Deine Verbindung ist jetzt durch die Sicherheitsfunktionen des VPNs geschützt und Du kannst anonym und verzögerungsfrei streamen, surfen und Torrents herunterladen.

ExpressVPN jetzt risikofrei ausprobieren >>

FAQs zu kostenlosen VPNs für Indien

Funktioniert ein kostenloses VPN mit Netflix und Hotstar?

Die meisten kostenlosen VPNs sind nicht in der Lage, auf Netflix oder Hotstar zuzugreifen. Lediglich die beiden Top-VPNs auf dieser Liste ermöglichen verlässlichen Zugriff auf Netflix, Hotstar und andere Streaming-Seiten wie Disney+, Hulu und Amazon Prime Video. Sie sind zwar nicht 100%ig kostenlos, aber Du kannst sie dank der Geld-zurück-Garantie zumindest risikofrei testen.

Wie die meisten kostenlosen VPNs bieten auch die komplett kostenlosen Dienste auf dieser Liste keine indischen Server in ihren kostenlosen Versionen an. Um auf indische Webseiten zuzugreifen, musst Du auf einen kostenpflichtigen Tarif upgraden. Einige der kostenlosen VPNs können jedoch zumindest auf Netflix Originals und andere Seiten wie Crunchyroll und Peacock zugreifen.

Gibt es ein kostenloses VPN mit Servern in Indien?

Leider haben wir keine sicheren kostenlosen VPNs mit indischen Servern gefunden. Die komplett kostenlosen VPNs in dieser Liste sind sicher, bieten aber keine indischen IP-Adressen. Um an eine indische IP-Adresse zu gelangen, musst Du zu einem preiswerten Premium-VPN mit indischen Servern greifen, die eigentlich alle auch eine kostenlose Trial-Version oder eine Geld-zurück-Garantie bieten. Auf diese Weise kannst Du sie für eine begrenzte Zeit kostenlos nutzen.

Kann ich ein kostenloses VPN für PUBG und BGMI nutzen?

Das kannst Du, aber es ist nicht empfehlenswert. Die meisten kostenlosen VPNs bieten keine Server in Indien, was bedeutet, dass Du mit ihnen nicht wirklich BGMI spielen kannst.

Selbst wenn ein Anbieter Server in Indien bereitstellt, sind diese unglaublich langsam und verursachen einen hohen Ping. Außerdem schützen Dich viele von diesen VPNs nicht vor DDoS-Angriffen, da sie nicht über die erforderlichen Sicherheitsfunktionen verfügen und oft auch Deinen tatsächlichen Standort preisgeben.

Wenn Du PUBG und BGMI in einer Liga spielst, empfehle ich Dir dringend, ein günstiges Premium-VPN mit Servern in Indien und anderen Ländern, zu deren Spielservern Du Dich verbinden möchtest, zu nutzen. Die VPNs auf dieser Liste bieten eine Geld-zurück-Garantie, sodass Du sie risikofrei mit PUBG und BGMI ausprobieren kannst. Wenn Du nicht zufrieden bist, gibts das Geld zurück.

Warum brauche ich ein VPN für Indien?

Die Nutzung eines VPNs in Indien hat viele Vorteile. Es hilft Dir nicht nur, auf geografisch eingeschränkte Inhalte zuzugreifen, sondern sorgt auch für mehr Sicherheit und Privatsphäre im Internet. Ein zuverlässiges VPN verbirgt Deine IP-Adresse, schützt Dich vor Hackern und verhindert, dass Dritte Dich ausspionieren können.

Allerdings fehlen den meisten kostenlosen VPNs wichtige Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. Einige setzen Dich sogar Malware und Viren aus. Deshalb ist es wichtig, dass Du Dich für einen vertrauenswürdigen kostenlosen Dienst entscheidest, der starke Sicherheitsfunktionen bietet und konsequent auf Protokollierung verzichtet.

Ist die Nutzung eines VPNs in Indien legal?

Die kurze Antwort ist ja, aber es ist ein bisschen kompliziert. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels gibt es in Indien keine Gesetze, die die Nutzung von VPNs verbieten. Die Nutzung eines VPNs ist also legal. Allerdings könnte sich die Gesetzeslage ändern. Die Regierung hat einige Gesetze erlassen, die VPN-Dienste dazu verpflichten, die persönlichen Daten der Nutzer zu speichern. Ich empfehle daher, die aktuelle Gesetzlage regelmäßig zu überprüfen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Außerdem könntest Du in Schwierigkeiten geraten, wenn Du ein VPN für illegale Aktivitäten wie das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Inhalten verwendest. Dies wird von uns ausdrücklich nicht geduldet. Überprüfe also unbedingt die lokalen Gesetze, um sicherzugehen, dass Du sie nicht missachtest.

Lohnt sich eine kostenlose Chrome-VPN-Erweiterung für Indien?

Eine kostenlose VPN-Erweiterung für Chrome ist dann hilfreich, wenn Du nur Deinen Standort verschleiern und auf Inhalte hinter Geoblocking-Sperren zugreifen willst. Allerdings verbergen sich hinter diesen VPN-Erweiterungen meist nur Proxys, die nicht das gleiche Level von Sicherheit und Verschlüsselung anbieten wie die in diesem Artikel genannten VPNs. Zudem bieten sie nur eine begrenzte Anzahl von Servern und sichern nur Deinen Chrome-Datenverkehr.

Für maximalen Schutz ist es besser, stattdessen eine kostenlose VPN-App zu verwenden. Diese bietet Dir höhere Geschwindigkeiten, mehr Server und erweiterte Sicherheitsfunktionen.

Hole Dir jetzt das beste kostenlose VPN für Indien

Kostenlose VPNs bieten oft keine Server mit indischen IP-Adressen, sodass Du sie nicht nutzen kannst, um indische Webseiten zu entsperren. Manche können sogar gefährlich sein, da ihnen wichtige Sicherheitsfunktionen fehlen oder sie Deine Daten protokollieren.

Alle kostenlosen VPNs auf dieser Liste sind jedoch sicher und können völlig unbedenklich genutzt werden. ExpressVPN ist unser Favorit, da es unbegrenzte Bandbreite, starke Sicherheitsfunktionen und Server in Indien bietet, über die Du Deine Lieblingsseiten entsperren kannst. Es ist zwar nicht zu 100% kostenlos, bietet aber zumindest eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Du kannst ExpressVPN also risikofrei ausprobieren und eine volle Rückerstattung beantragen, wenn du es Dir nicht gefällt.

Die besten VPNs mit Geld-zurück-Garantie für Indien sind…

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 49%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 84%!
3
9.5 /10
9.5 Unsere Bewertung
Spare 82%!
4
9.4 /10
9.4 Unsere Bewertung
Spare 67%!
5
9.3 /10
9.3 Unsere Bewertung
Spare 82%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Über den Autor

Akash ist Autor für vpnMentor und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Leser*innen mit unvoreingenommenen und fachkundigen Ratschlägen zur Sicherheit und dem Datenschutz im Internet zu versorgen. Er ist darauf spezialisiert, die neuesten Cybersicherheitstrends zu analysieren und aktuelle Informationen bereitzustellen, damit Leser*innen fundierte Entscheidungen treffen können.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.