Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

Obwohl vpnMentor möglicherweise Provisionen erhält, wenn ein Kauf über unsere Links getätigt wird, hat dies keinen Einfluss auf den Inhalt der Tests oder auf die überprüften Produkte / Dienstleistungen. Wir bieten direkte Links zum Kauf von Produkten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

• Richtlinien der Tests

Die auf vpnMentor veröffentlichten Tests und Bewertungen werden von Experten verfasst, die die Produkte gemäß unseren strengen Überprüfungsstandards untersuchen. Diese Standards stellen sicher, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Meinung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt. Dies kann sich auch auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken.

Hola VPN test (2021) - Kostenlos, aber mit Risiken verbunden!

Guy Fawkes
Guy Fawkes | Anonyme Cybersicherheitsexperten

Hola ist ein Peer-to-Peer-Netzwerk, das von einer Community betrieben wird. Es hat keine Server wie zum Beispiel ExpressVPN oder CyberGhost, sondern leitet den Traffic durch sogenannte Peer Nodes, die von den 115 Millionen Anwendern des Services zur Verfügung gestellt werden. Ist das VPN aktiv, kannst Du nicht mit Google suchen. Hola schlägt stattdessen vor, ein kommerzielles VPN von einer Konkurrenz zu erwerben, wenn Du unbedingt mit einem VPN Google als Suchmaschine nutzen möchtest. Hola nutzt nur einen kleinen Teil der Ressourcen von jedem Peer und auch nur dann, wenn der Peer im Leerlauf ist. Hola behauptet, dass ein Routen des Traffics durch Peers anstatt Server mehr Anonymität bietet und sicherer ist. Viele haben diesen Ansatz kritisiert. Das Avast Blog hat darauf hingewiesen, dass sich viele Anwender nicht bewusst waren, ein sogenannter Exit Node zu sein. Andere Hola-Nutzer könnten die Bandbreite nutzen, um illegale Machenschaften durchzuführen. Es kam im Zuge eines Angriffs auf Hola auf und die Security-Lücken sind in der Zwischenzeit geschlossen.

 Wir haben Hola getestet und herausgefunden, dass Anwender damit Websites und Services erreichen können, die mit Goeblocking restriktiert sind. Damit ist zum Beispiel der BBC iPlayer gemeint. Bei Hola können sich Nutzer aussuchen, in welchem Land der digitale Standort sein soll. Auf diese Weise lassen sich Sperren und Zensur umgehen. Hola lässt sich sehr einfach installieren und nutzen. Die Software wird als Browser-Erweiterung installiert und sie funktioniert unter anderem mit Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Opera und Microsoft Edge. Das Programm ist zu Windows und macOS kompatibel. Hola stellt auch eine App für Android und iOS zur Verfügung. Damit kannst Du den Service mit den meisten mobilen Geräten nutzen. Ausführliche FAQs und Leitfäden findest Du auf der Website von Hola. Solange der Anwender oder die Anwenderin an seinem oder ihrem Konto angemeldet ist, kann sie oder er Hola auf mehr als einem Gerät nutzen. Hola bietet auch einen eigenen Media Player an. Damit kannst Du Inhalte aus dem Internet schnell und zuverlässig streamen. Für private Anwender ist Hola komplett kostenlos.

Kommerzielle Nutzer müssen eine Gebühr bezahlen. Bist Du ein Nutzer des kostenlosen Services, wirst Du automatisch ein Peer. Möchtest Du das nicht, kannst Du die kommerzielle Variante abonnieren. Der Bildschirm sieht ähnlich wie der Hinweis aus, den Hola bei der Nutzung von Google als Suchmaschine anzeigt. Deinstallierst Du Hola, weist es Dich auf ein VPN der Konkurrenz hin.

Hola war in unseren Tests für Netflix auch nicht zuverlässig. Es schafft es nicht einmal annähernd auf die Liste der besten Netflix VPNs. Ein weiteres Minus ist der ungewisse Zugriff auf Netflix. Ist das der primäre Grund, warum Du ein VPN benutzt, dann sieh Dir stattdessen einen dieser besten fünf Anbieter an. Sie funktionieren alle garantiert – wir haben sie getestet.

 

💸 Preis $2.99/Monat
📆 Geld-Zurück-Garantie 30
📝 Speichert das VPN Protokolle? Nein
🖥 Anzahl der Server 1500
💻 Anzahl an Geräten pro Lizenz 20
🛡 Kill-Switch Nein
📥 Unterstützt Torrents Nein

Einfache Verwendung

5.3

1. Lade die Hola-Chrome-Erweiterung hier herunter

2. Sobald die Dateien heruntergeladen sind, findest Du eine Schaltfläche in der unteren Leiste des Chrome Browsers. Klicke auf den Pfeil und wähle „in Ordner anzeigen“

3. Mit einem Rechtsklick auf die heruntergeladene Datei findest Du die Option, die Inhalte auszupacken

4. Klicke auf die Menü-Schaltfläche in Deinem Chrome Browser (die drei Punkte oben rechts) und danach auf „Einstellungen“

5. Klicke links auf den Reiter „Erweiterungen“

6. Ziehe die Datei, die Du gerade eben heruntergeladen hast, in das Fenster für die Erweiterungen

7. Nun läuft das Programm in Deinem Chrome Browser

Vergleiche Hola VPN mit den besten VPN-Alternativen

9.9
9.5
9.3
9.1

Preisgestaltung

1.3
3 Jahre
$2.99 /Monat
1 Jahr
$7.69 /Monat
1 Monat
$14.99 /Monat

Hola bietet für Unternehmen eine kommerzielle Version an. Für den Privatgebrauch ist das VPN kostenlos. Als Nutzer der kostenlosen Version wird Deine IP-Adresse auch von anderen genutzt. Möchtest Du das nicht, kannst Du das Premium-Paket abonnieren.

Zuverlässigkeit & Support

3.3

Als Nutzer der kostenlosen Version kannst Du den Kundenservice via E-Mail erreichen. Da es weltweit aber sehr viele Anwender gibt, solltest Du nicht mit einer schnellen Reaktion rechnen. Normalerweise dauert eine Antwort mehrere Tage. Hast Du das kommerzielle Paket abonniert, stehen Dir mehr Support-Optionen zur Verfügung. Du erreichst die Unterstützung, indem Du Dich bei der Website des Anbieters anmeldest.

Fazit

Hola ist der einzige VPN-Anbieter, der andere VPNs auf seiner Website empfiehlt. Warum solltest Du Dich also für Hola entscheiden? Hola hebt sich von den anderen VPN Providern ab. Das Netzwerk wird durch eine Community angetrieben und hat keine statischen Server. Somit fallen auch keine Kosten an. Stattdessen verlässt Du Dich auf die Maschinen anderer Anwender, durch die der Traffic geleitet wird. Das bedeutet aber auch, dass andere Nutzer auf Deinen Computer vertrauen und Deine Internet-Verbindung nutzen, während Du online bist.

Geld-Zurück-Garantie (Tage) : 30
Mobile App :
Anzahl an Geräten pro Lizenz : 20
VPN-Pakete: hola.org

Hola VPN Nutzerbewertungen

5.0
Basierend auf 41 Bewertungen in 10 Sprachen
Volker Michael Glaesmann
Premium account. macht Probleme mit Google Chrome - 6
Volker Michael Glaesmann -
Sep 15, 2021

Premium account .lief bisher prima auf chrome.z.b mit meinem amazon prime deutsch movies in USA schauen. dto ard mediathek schauen in USA ohne geoblocking. seit heute schaltet chrome die app wegen enthaltener malware wiederkehrend ab

Klaus
Für meine Zwecke optimal - 10
Klaus

Für deutsche Zuschauer ist z.B. ORF geogeblockt. Mit Hola VPN kann man diese Sperre umgehen, wenn man Österreich als Standort auswählt. Man kann die Mediathek abrufen und live streamen, hat bisher immer bestens funktioniert.

Jürgen
Hola geht selten - 4
Jürgen

Meistens muss man auf die Wirksamkeit verzichten, so dass sich eigentlich die Verbindung zu Hola nicht lohnt. Werde jetzt Alternativen ausprobieren, wie die hier genannten. So mache ich jedenfalls nicht weiter.

War dieser Artikel hilfreich? 0 0
Es tut uns leid!
(Mindestens 10 Buchstaben.)