Die besten VPNs für China (nach dem harten Vorgehen Chinas 2018)

Reist Du nach China, dann hast Du vielleicht Probleme, auf Deine Lieblingsseiten zugreifen zu können. Wir haben die besten VPNs gesucht, gefunden und getestet, wie zuverlässig sie sind. Teilen

CHINA

China geht hart gegen VPNs vor und hofft, alle nicht autorisierten VPNs blockieren zu können. Es gibt online so viele veraltete Informationen über VPNs. Reise deswegen nicht mit einem VPN nach China, das sich nicht auf der Liste befindet. Möglicherweise funktioniert es nicht. Einige andere VPNs funktionieren möglicherweise, aber Erfolg können wir nur mit den nachfolgenden garantieren. Sie funktionieren ohne Probleme. Alle VPNs auf der nachfolgenden Liste wurden im Juni 2018 getestet und somit haben wir sichergestellt, dass sie in China weiterhin funktionieren.

Reden wir nicht um den heißen Brei. Reist Du nach China, wirst Du Probleme haben, Deine favorisierten Websites zu erreichen.

Der Grund ist, weil China eine Firewall benutzt, die auch als Great Firewall of China bekannt ist. Damit blockiert und zensiert die Regierung Inhalte. Gmail, YouTube, Facebook und Twitter sind nur ein paar der mehreren tausend Websites, auf die Du in China keinen Zugriff hast. (Du kannst hier nachsehen, welche Websites in China blockiert sind.)

Befindest Du Dich auf einer Geschäftsreise oder machst in China nur Urlaub, dann kann der Zugriff auf Deine favorisierten Websites ein Problem werden. Wohnst Du in dem Land, gilt das natürlich auch.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Firewall zu umgehen. Die beste Option ist allerdings, ein VPN zu benutzen.

Allerdings ist es auch so, dass nicht alle VPNs helfen.

China geht seit neuem hart gegen VPNs vor und einige, die bisher funktionierten, tun das eben nicht mehr.

Um das beste zu finden, haben wir unsere besten VPNs getestet und nachgesehen, welche in China noch funktionieren.

6 zuverlässige und populäre VPNs (die tatsächlich in China funktionieren)

1. NordVPN

  • Unglaubliche Security-Standards und Verschlüsselung
  • Viele Server, die in der Nähe von China stehen
  • Erschwinglich und vernünftige Preise
  • 24/7 Kundenservice mit einer Seite in vereinfachtem Chinesisch

Weil NordVPN keine Server in China betreibt, könntest Du denken, dass der Anbieter deswegen dort nicht gut funktioniert. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Eben weil NordVPN keine Server in dem Land hat, ist der Anbieter nicht auf dem Radar der chinesischen Regierung. Das bedeutet auch, dass die Chancen wesentlich geringer sind, dass dieses VPN blockiert wird.

Hast Du Bedenken, dass die Verbindung nicht stark ist, dann mach Dir keine Sorgen. NordVPN betreibt über 60 Server, die um China herum stehen. Dazu gehören 11 in Japan und 14 in Hongkong (das nicht unter die Richtlinien der Regierung fällt).

NordVPN hat kürzlich auch eine alternative Liste mit Servern eingeführt, die den speziellen Zweck haben, stark eingeschränkte Gegenden zu entsperren. Das Unternehmen bietet auch Hilfe bei der Konfiguration eines VPNs in China.

Neben der qualitativ hochwertigen Verschlüsselung und der guten Security konzentriert sich NordVPN auf Privatsphäre und Anonymität. Am besten ist aber, wie erschwinglich das VPN ist. Es gibt das ganze Jahr tolle Angebote und ein Abonnement für NordVPN kostet nur wenige US-Dollar. Es überrascht nicht, dass es eines der populärsten VPNs auf dem Markt ist.

Gefällt Dir NordVPN nicht (wir zweifeln daran, aber weisen trotzdem darauf hin), bekommst Du Dein Geld sicher innerhalb der ersten 30 Tage zurück.

Angebote ansehen

2. ExpressVPN

  • Hohe Geschwindigkeiten
  • Über 1700 Server
  • Toller Kundenservice
  • Teurer als andere VPNs

ExpressVPN gehört zu den besten VPNs auf dem Markt und in China zählt der Anbieter zu den populärsten. Andere VPNs haben Probleme, die VPN-Blockade von China zu umgehen. ExpressVPN hat den Kampf aber erfolgreich aufgenommen.

Darüber hinaus haben sie um den Erdball verteilt mehrere tausend Server, inklusive Hongkong, Japan, Südkorea, Taiwan, Thailand und Vietnam. All diese Server helfen ExpressVPN bei der hohen Geschwindigkeit (sie haben sogar den Preis Best VPN Award for Speed bekommen).

ExpressVPN bietet weiterhin erstklassige Security und Du erfährst mehr in diesem Beitrag.

Möglicherweise machst Du Dir Sorgen, ExpressVPN nicht mit Deinem iPhone erreichen zu können. Aber keine Panik, solange Du die App außerhalb von China herunterlädst, wirst Du keine Probleme haben. Solltest Du trotzdem Probleme bekommen, hat ExpressVPN einen erstklassigen Kundenservice, der in mehreren Sprachen verfügbar ist.

Stören Dich die Preise von ExpressVPN, dann bietet das Unternehmen eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen. Du kannst den VPN-Anbieter kostenlos ausprobieren (oder für Deinen Urlaub nutzen) und dann entscheiden, ob Du ihn behalten willst oder nicht. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Dir bewusst wird, dass der Anbieter sein Geld wert ist. Die meisten Kunden sind große Fans des Services.

Angebote ansehen

Du kannst Dich zwischen NordVPN und ExpressVPN nicht entscheiden? Hier findest Du einen direkten Vergleich.

3.  VyprVPN

  • Über 700 Server auf der Welt, inklusive Hongkong, Japan und Singapur
  • Chameleon-Technologie funktioniert mit Mac, Windows und Android, aber nicht iOS
  • Kann man direkt in China kaufen

Trotz diverser VPN-Blockaden bleibt VyprVPN in China erreichbar. Das Unternehmen wirbt mit dem hauseigenen Chameleon-VPN-Protokoll, das die OpenVPN-Daten verschleiert. Die Signatur lässt sich selbst durch Deep Packet Inspection (DPI) nicht erkennen. Das bedeutet, Du genießt die Vorteile des sichersten VPN-Protokolls auf dem Markt, das China normalerweise erfolgreich blockiert. Beachte aber, dass die iOS App die Technologie nicht bietet. Willst Du Dein iPhone in China nutzen, dann ist VyprVPN nicht die beste Wahl. Die Chameleon-Technologie gibt es außerdem nur beim Premium-Paket.

Uns gefällt bei VyprVPN, dass die Firma nicht auf Dritte setzt. Sie betreiben ein sogenanntes Tier-1-Netzwerk und das bedeutet, dass sie exklusiv alle ihre Server selbst besitzen. Damit stellen sie sicher, dass alle Aktivitäten durch das eigene Netzwerk geleitet werden.

Wer in China ankommt und vergessen hat, ein VPN zu kaufen, der hat Glück. Das Unternehmen hat eine designierte Website, die Du von China aus erreichen kannst.

Selbst wenn es geblockt ist, kommst Du mit VyprVPN schnell ans Ziel. Willst Du ein zuverlässiges VPN in China nutzen, dann ist VyprVPN die richtige Wahl. Glaubst Du uns nicht? Dann lies Dir die Bewertungen der Nutzer durch.

Angebote ansehen

4.  PureVPN

  • 750+ Server in mehr als 140 Ländern, inkl. China und Hong Kong
  • Bis zu 5 Verbindungen gleichzeitig
  • Verlässlicher Kundensupport

 

PureVPN bietet einen speziellen VPN-Service für China, der selbst die „Great Firewall of China“ umgehen kann und Dir völlige Freiheit im Internet bietet. Der Dienst überzeugt mit fortschrittlichen Datenverschlüsselungs- und Sicherheitsfunktionen, einschließlich „Kill Switch“.

Auch wenn der Anbieter in der Vergangenheit einige Probleme beim Thema Datenschutz hatte, wird sich dies wahrscheinlich nicht auf Dich auswirken, wenn Du nur auf Besuch in China bist und lediglich Zugriff auf Deine liebgewordenen Webseiten haben möchtest. Dank dem China-VPN von PureVPN kannst du in China in öffentlichen Wi-Fi-Netzen sicher und anonym surfen.

PureVPN bietet einen sehr zuverlässigen Kundendienst, einschließlich einem Live-Chat, der rund um die Uhr besetzt ist.

Das Unternehmen bietet eine 7-tägige Geld-Zurück-Garantie erstattet das Geld tatsächlich anstandslos und ohne lästige Rückfragen zurück. Solltest Du Dir immer noch nicht sicher sein, ob das der richtige Dienst für Dich ist, solltest Du einen Blick auf die Kundenrezensionen werfen.

Angebote ansehen

5.  PrivateVPN

  • Kann die Firewall umgehen, aber nur mit L2TP
  • Server in Hongkong
  • Keine-Logs-Richtlinie

Das VPN hat vielleicht nicht so unglaublich Funktionen wie die anderen hier aufgelisteten, aber
PrivateVPN kann trotzdem Chinas Firewall umgehen. Das ist schon ein ordentliches Argument. PrivateVPN umgeht die harte Gangart der Regierung, in dem der Anbieter seinen Nutzern zur Verwendung des Protokolls L2TP rät.

Für den Zugriff auf einfache Websites ist PrivateVPN eine gute Option. Du bekommst auch Zugriff auf Netflix sowie andere Streaming Websites und die Geschwindigkeiten sind in Ordnung.

Alles in allem ist es ein gutes VPN für China, aber Du musst Dir sicher sein, diesen Service auch zu wollen. In der Vergangenheit hatten Anwender immer wieder Probleme, ihr Geld zurückzubekommen. Klicke hier und erfahre mehr über die Erfahrungen, die andere mit PrivateVPN gemacht haben.

Angebote ansehen

6. Trust.Zone

  • Die Firewall über Port 443 umgehen
  • Server in Hongkong und angrenzenden Gebieten
  • Verfügbar auf allen Plattformen

Trust.Zone ist insgesamt ein gutes VPN-Paket und das Team ist ständig bemüht, dass das VPN in China funktioniert.

Du musst das VPN nur vor der Ankunft in China herunterladen. Öffnest Du die App und benutzt sie, dann gehe in die Einstellungen und ändere den VPN-Port auf 443, 33 oder 22. Weil Port 443 für sämtlichen HTTPS-Datenverkehr zuständig ist, hast Du darüber die beste Chance, Inhalte zu entsperren.

Trust.Zone hat über 95 Prozent Erfolg, dass ihre Anwender Inhalte in China entsperren können. Bekommst Du dennoch Probleme, dann kannst Du Trust.Zone über deren Seite für den Kundenservice erreichen. Du bist Dir immer noch nicht sicher, ob Trust.Zone für Dich das Richtige ist? Erfahre in den
Bewertungen der Nutzer weitere Details.

Angebote ansehen

Du reist und willst kein Vermögen ausgeben? So bekommst Du kostenlos ein Top-VPN

Die oben genannten VPNs sind so gut, dass sie sich sicher sind, dass Du deren Service lieben wirst. Deswegen bieten sie Rückerstattungen, solltest Du nicht zufrieden sein. Weiterhin gibt es Testversionen. Das bedeutet, dass Du das VPN direkt vor Antritt der Reise besorgen kannst und sobald Du wieder zu Hause bist, kündigst Du. Auf gewisse Weise bekommst Du den Service kostenlos.

Sowohl NordVPN als VyperVPN bieten eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen und eine kostenlose Testversion von 3 Tagen. ExpressVPN bietet eine risikofreie Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen. CyberGhost hat ebenfalls eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie und eine kostenlose Testversion von 7 Tagen. Bei Trust.Zone bekommst Du eine Geld-Zurück-Garantie von 10 Tagen und eine kostenlose Testversion von 3 Tagen.  PrivateVPN bietet ebenfalls eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen und die kostenlose Testversion ist 7 Tage lang (allerdings musst Du sie beim Kundenservice beantragen).

Hinzu kommt noch, dass viele VPNs immer wieder Rabatte anbieten.

Was Du über VPNs in China wissen musst, bevor Du Deine Reise antrittst

  • Im Juli 2017 hat die Regierung Chinas angekündigt, dass bis Februar 2018 alle VPNs blockiert werden. Bisher ist noch nichts passiert, aber die harte Linie gegen VPNs wrd weiter gefahren.
  • China hat fast alle VPNs blockiert, die im Apple App Store gelistet sind.
  • Um ein VPN in China zu nutzen, musst Du auf Deinem Computer oder Smartphone eine VPN App downloaden und installieren und zwar bevor Du in China ankommst. Andernfalls kannst Du es nicht benutzen.
  • Nicht jedes VPN funktioniert in China. (Deswegen musst Du auf ein gutes setzen.)

Die chinesische Regierung hat sehr strenge Regeln, was die Nutzung des Internets angeht. Deswegen ist es gefährlich, wenn nicht sogar ein bisschen verrückt, wenn Du virtuelle Aktivitäten in dem Land ohne Schutz durchführst. Benutzt Du eines der empfohlenen VPNs, schützt Du Deine Online-Identität und bekommst Zugriff auf Websites, über die Du mit Freunden und Deiner Familie in Kontakt bleibst.

Möchtest Du weitere Informationen über VPNs haben? Lies Du unseren VPN-Leitfaden durch.

Ein VPN taugt nicht nur, um die große Firewall umgehen zu können

Es gibt auch andere Möglichkeiten, die große Firewall Chinas zu umgehen. Beispiele wären ein Proxy oder Shadowsocks, aber ein VPN ist die beste Option.

Benutzt Du ein VPN, hast Du folgende Vorteile:

  • Zugriff auf blockierte Inhalte
  • Höhere Geschwindigkeiten
  • Security und Verschlüsselung
  • Anonymität

Wie wir bereits erwähnten, hat China einige der strengsten Internet-Gesetze auf der Welt. Du hast nicht mal Zugriff auf die New York Times, wenn Du Dich in China befindest! Mit einem VPN kannst Du aber Deinen Standort ändern und bekommst Zugriff auf alle Inhalte, die Du sehen möchtest.

Ein VPN kann Deine Internet-Geschwindigkeit erhöhen.

In China gibt es vielerorts WLAN-Zugriff, aber die Geschwindigkeiten sind merkbar langsamer als in anderen Ländern. Sollte der ISP Deine Verbindung drosseln, kannst Du das mit einem VPN umgehen und somit erreichst Du höhere Geschwindigkeiten.

Mit einem VPN verbesserst Du außerdem die Security.

Auch wenn nur ein geringer Teil der Anwender ihre Internet-Aktivitäten vor einer Regierung verbergen müssen, schützt Dich die Verschlüsselung eines VPNs vor Popups und irgendwelchen Downloads, die Dein Gerät infizieren können.

Willst Du alle Details über ein VPN erfahren, dann klicke hier. Bist Du nicht sicher, welches das beste VPN für Dich ist, dann kann Dir dieser Artikel bei einer Entscheidung behilflich sein.

War dies hilfreich? Teil Sie es mit anderen!
Auf Facebook teilen
Diesen Artikel twittern
Angebot im November 2018

NICHT VERPASSEN!

Ein tolles Angebot im November. Jetzt gültig!

$ 11.95
$ 2.99
/Monat
Klicke hier, um 75% zu sparen

Zeitlich begrenztes Angebot

Nein, danke