5 besten KOSTENFREIEN VPNs für Spiele 2019 – sehr schnell

Online-Spiele haben eine komplett neue Welt bei den Videospielen geöffnet. Ob Du nun mit Freunden am anderen Ende der Stadt spielst oder Dich mit komplett fremdem Leute auf der ganzen Welt misst, ist nicht mehr entscheidend. Dieser Spaß birgt aber auch Risiken, die Du kennen solltest.

Verbindest Du Dich mit irgendeinem öffentlichen Server, dann besteht die Gefahr, dass Hacker oder böswillige Spieler Deine IP-Adresse herausfinden. Du oder Dein Heimnetzwerk wird vielleicht Opfer von DDoS- oder DoS-Angriffen oder Du enthüllst Deinen echten Standort.

Deswegen musst Du Dich mit einem VPN schützen. Wir zeigen Dir, welche kostenfreien VPNs der Aufgabe gewachsen sind und verraten Dir sogar, wie Du das bestbewertete NordVPN kostenfrei bekommst.

Darum solltest Du ein VPN zum Spielen benutzen

Verbindest Du Dich zu einem öffentlichen Spiele-Server, dann ist die Enthüllung Deiner IP-Adresse das gröte Problem. Andere Spieler können sie sehen.

Ein bösartiger Spieler, ein Hacker oder einfach ein missgünstiger Konkurrent kann das Wissen über Deine IP-Adresse nutzen und DoS- oder DDoS-Angriffe starten. Damit fällt Dein Heimnetzwerk aus und Du kannst im Endeffekt nicht mehr weiterspielen.

Im schlimmsten Fall finden Hacker sogar Deinen echten Standort heraus und lösen damit einen sogenannten Swatting-Angriff aus. Swatting nennt man, wenn man eine Polizeieinheit zum Haus eines anderen Spielers schickt, weil es dort angeblich eine bedrohliche Situation gibt. Das ist nicht ungefährlich und hat in der Vergangenheit schon zu tödlichen Unfällen geführt.

Ein VPN kann Dich an dieser Stelle schützen, indem Dein Datenverkehr durch einen Server an einem anderen Standort geschickt wird. Dadurch wird Deine IP-Adresse effektiv verschleiert und die Öffentlichkeit kann sie nicht einsehen.

Es gibt noch einen weiteren Vorteil, weil Dein Spiel von der Sache ebenfalls profitiert! VPNs verringern die Ping-Zeiten und die Latenz und erhöhen die Geschwindigkeit. Wie das möglich ist? Sagen wir, dass Du weit von einem Spiele-Server entfernt wohnst. Die erhöhten Ping-Zeiten können während des Spiels zu nervigen Verzögerungen führen. Verbindest Du Dich mit einem VPN-Server, der sich näher am Spiele-Server befindet, kannst Du diese Latenz reduzieren und Du kommst in den Genuss höherer Geschwindigkeiten.

Damit das funktioniert, brauchst Du ein VPN mit einem riesigen Netzwerk an Servern an den richtigen Standorten. Weiterhin benötigst Du unbegrenzte Bandbreite und sehr hohe Geschwindigkeiten, wenn Du lange Ladezeiten und Verzögerungen vermeiden willst.

Genau an dieser Stelle liegt das Problem mit kostenfreien VPNs.

Kannst Du ein kostenfreies VPN zum Spielen benutzen?

Verstehe uns nicht falsch. Es gibt einige kostenfreie VPNs, die die Anforderungen für Spiele erfüllen. Leider bergen sie aber Risiken und andere Probleme, die die Vorteile sehr wahrscheinlich überwiegen.

Zunächst einmal haben wir das Problem mit der Geschwindigkeit. Kostenfreie VPNs können an dieser Stelle sehr wahrscheinlich nicht mit den Premium-VPNs mithalten. Du findest vielleicht heraus, dass Dir auch ein näher gelegener Server nicht die Geschwindigkeiten zur Verfügung stellt, die Du benötigst. Schlimmer ist aber noch, dass sich viele solcher Services durch Werbung finanzieren. Das Ergebnis sind nervige Pop-up-Fenster, die Deine Verbindung möglicherweise noch mehr verlangsamen.

Des Weiteren sind viele VPNs, die nichts kosten, abgespeckte Versionen von kostenpflichtigen Angeboten. Viele nützliche Funktionen der kostenpflichtigen Version sind entweder eingeschränkt oder ganz einfach nicht verfügbar. Zum Beispiel könnte der Zugriff auf die Server stark eingeschränkt seino oder die Daten sind limitiert. Womöglich sind Sicherheitseinstellungen deaktiviert oder diverse Funktionen wie Unterstützung für Torrents sind nicht vorhanden.

Spielst Du zum größten Teil über Deine Konsole, könnte es außerdem zum Kompatibilitätsproblemen kommen. Willst Du eine Konsole schützen, muss Dein VPN mit Routern funktionieren. So eine Funktion findest Du normalerweise nur bei kostenpflichtigen oder Premium-VPNs.

Die besten kostenfreien VPNs zum Spielen

Liegt Deine Priorität beim Verstecken Deiner IP-Adresse und andernfalls sind Dir Geschwindigkeit oder Sicherheit nicht wichtig, dann kannst Du auf jeden Fall ein kostenfreies VPN nehmen. Nachfolgend findest Du einige unserer Top-Empfehlungen:

ProtonVPN

  • Vorteile: Das kostenfreie Paket von ProtonVPN bietet angemessene Geschwindigkeiten und für Spiele stehen gibt es keine Datenlimits.
  • Nachteile: Der Zugriff auf die Server ist limitiert und es sind keine Torerents-Downloads gestattet. Das schreckt Dich vielleicht ab.

Hotspot Shield

  • Vorteile: Die kostenfreie Version von Hotspot Shield schützt Dich mit Verschlüsselung nach Militärstandard.
  • Nachteile: Eingeschränkte Bandbreite und Werbung könnten zu nervigen Unterbrechungen führen.

Turbo VPN

  • Vorteile: Turbo VPN ist benutzerfreundlich und bietet gute sowie zuverlässige Geschwindigkeiten.
  • Nachteile: Der Service ist sehr werbelastig und das führt unter Umständen zu Störungen.

TunnelBear

  • Vorteile: Die kostenfreie Version von TunnelBear ist sicher und zu den meisten großen Plattformen kompatibel.
  • Nachteile: Die kostenfreie Version schränkt die Datennutzung auf 500 MByte pro Monat ein.

Opera

  • Vorteile: Opera Browser bietet eine kostenfreies, eingebautes VPN, das sehr benutzerfreundlich ist. Außerdem gibt es keine Einschränkungen bezüglich der Bandbreite.
  • Nachteile: Opera funktioniert nur bei Spielen im eigenen Browser. Anderswo funktioniert der Schutz nicht.

NordVPN: eine sicherere Option mit einem Hack für eine kostenfreie Version

Die guten Nachrichten sind, dass es Top-VPNs gibt, die weder Daten noch Geschwindigkeiten oder Zugriff auf Server einschränken, plus sie bombardieren Dich nicht mit nerviger Werbung. Damit Du sie nutzen kannst, musst Du nicht einmal sehr tief in die Tasche greifen.

NordVPN ist unsere erste Empfehlung zum Spielen. Der Service bietet günstige Pakete an und Du bekommst sehr viel für Dein Geld.

Das VPN stellt spezielle Server für Spiele zur Verfügung, die die hohen Geschwindigkeiten liefern, die Du für einen niedrigen Ping benötigst. Du wirst durch Verschlüsselung nach Militärstandard geschützt und die CyberSec-Technolgie blockiert Werbung und schützt vor Malware. Dank eines automatischen Notausschalters, Schutz vor DNS-Lecks und einer strikten Keine-Logs-Richtlinie bist Du vor Verfolgung und Hackern geschützt.

Sehr toll ist, dass Du NordVPN einen kompletten Monat lang kostenfrei ausprobieren darfst. NordVPN bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Nachdem die 30 Tage abgelaufen sind, kannst Du Dein Abonnement bei NordVPN kündigen und eine Rückerstattung beantragen.

Es ist wenig überraschend, warum unsere Anwender NordVPN so gut bewerten und als eines der besten VPNs auf dem Markt bezeichnen.

NordVPN entsperrt:

  • Netflix, HBO, Hulu, Showtime, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und Sling TV.

Unterstützung für Torrents:

  • Ja, es gibt spezielle P2P-Server.

NordVPN funktioniert auf nachfolgenden Geräten:

  • Windows, macOS, Android, iOS, Android TV, Linux, Chrome und Firefox. Außerdem ist es mit Routern kompatibel.

Jetzt mit NordVPN spielen!

Zusammenfassung und weitere Informationen

Für das Surfen mit geringem Risiko sind kostenfreie VPNs in Ordnung, aber sie stellen kaum die Geschwindigkeiten zur Verfügung, die Du für reibungsloses Spielen benötigst. Neben den offensichtlichen Nachteilen wie eingeschränkte Funktionen und nervige Pop-ups , sind es kostenfreie VPNs einfach nicht wert.

Willst Du Dir also ein Premium-Abonnement holen, dann fällt unsere Wahl auf NordVPN. Hier findest Du außerdem einen Überblick zu den besten VPNs für Spiele.

Suchst Du ein VPN für ein bestimmtes Spiel? Wir haben Leitfäden, wie Du das beste VPN für Division 2, Dota 2, FIFA 19, Mortal Kombat 11, League of Legends und viele andere findest.

War dies hilfreich? Teil Sie es mit anderen!
Warten Sie! Nord bietet einen 75% Rabatt für dessen VPN