€Geld€ für das Hotel mit einem VPN sparen

Lesen Sie, wie wir 616 Britische Pfund an Hotelkosten durch die Verwendung eines VPNs gespart haben. Teilen

Sind wir auf Reisen, versuchen die meisten von uns, das günstigste Hotel zu finden. Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten knabbern oft sehr an unserem Reise-Budget, aber das Finden von speziellen Angeboten ist häufig eine Herausforderung. Preise auf Vergleichsportalen zu studieren, um das beste Angebot zu finden, kann viel Zeit kosten. Am schlimmsten sind allerdings die Fluktuationen bei den Preisen.

Es gibt einen Grund, warum Sie oftmals nie das beste Angebot finden. Die Vergleichsportale orten normalerweise den Standort, von dem Sie die den Auftritt besuchen. Darauf basierend bekommen Sie Preise serviert. Ein weiterer Faktor ist die Nachfrage aus der speziellen Region. Bei Flugportalen ist es übrigens sehr ähnlich, aber auch hier können Sie mithilfe eines VPNs bessere Preise finden.

Vergleichsportale orten Ihren Standort mithilfe der nachfolgenden Techniken:

  • Cookies – Cookies verfolgen und speichern den Browser-Verlauf. Deswegen erkennen die Vergleichsportale, wenn Sie mehrmals nach der gleichen Sache suchen und erhöhen deswegen die Preise für die verfügbaren Hotels.
  • IP-Adresse – Über die IP-Adresse, auch als Internet Protocol bekannt, finden Reiseportale sehr einfach Ihren Standort heraus. Auch das kann sich auf die Preise für die angebotenen Hotels auswirken.
  • Mobile Ortung – Die GPS-Funktion Ihres Mobilgeräts wie zum Beispiel dem Smartphone kann Ihren Standort verraten. Besuchen Sie Reiseportale mit Ihrem mobilen Gerät, dann bekommen Sie abhängig vom Standort sehr wahrscheinlich unterschiedliche Preise.
  • Wi-Fi – Geben Sie den Websites entsprechende Berechtigungen, dann können sie Ihren Standort mithilfe von Wi-Fi orten.

So können Sie Geld bei der Hotelbuchung sparen

August ist ein wichtiger Monat, wenn es um Sommerferien und Reisen geht. Wir haben uns entschlossen, im Luxus-Hotel The Goring in London zu übernachten. Das Fünfsternehotel ist direkt neben dem Westminster Palace, dem Dreh- und Angelpunkt Großbritanniens und nicht weit vom Sitz der Königin entfernt.

Sollte das etwas zu kostspielig sein, dann machen Sie sich keine Sorgen. Unser Trick funktioniert mit jedem Hotel.

In unserem ausgedachten Urlaub haben wir für die Woche vom 11. bis 18. August geplant. Die nachfolgenden Preise sind pro Übernachtung. Hier ist der ursprüngliche Preis, den ein Erwachsener für eine Übernachtung im The Goring hätte zahlen müssen:

Sie sehen, dass es 475 GBP für eine Nacht pro Erwachsenen gekostet hätte. Das ist sogar nach der Ermäßigung von 11 Prozent noch ein stolzer Preis. Aber es ist das günstigste Angebot und Sie können kostenfrei stornieren.

Besuchen Sie die Website von einem Land mit niedrigerem Einkommen

Verwenden Sie ein VPN, dann holen Sie sich eine IP-Adresse aus einem Land mit einem niedrigeren Einkommen und beobachten den Preisunterschied. Verbinden Sie sich zum Beispiel mit einem Server in Indonesien und besuchen das Vergleichsportal Kayak, dann ist der Preis in Indonesischen Rupien angegeben. Mithilfe von Google finden Sie schnell den Umrechnungskurs und was das Hotel dann kostet.

Für eine Nacht im The Goring müssen wir 8.078.384 Rupien bezahlen. Rechnen Sie das aber in GBP um, werden daraus 470£. Das sind 5£ weniger als der Originalpreis. Das ist zugegeben nicht viel, läppert sich aber binnen einer Woche.

Wählen wir uns in den USA ein und holen uns von dort eine IP-Adresse, dann ändert sich der Preis abermals.

Rechnen wir den Kurs von US-Dollar in GBP um, dann ist der Preis plötzlich um sagenhafte 83 GBP pro Nacht günstiger. Er hat sich also von 475 auf 392 GBP verringert. Auf eine Woche gerechnet hätten wir uns damit 581 Britische Pfund gespart. In London können Sie damit ordentlich shoppen gehen oder das Geld für ein luxuriöses Spa ausgeben. Die Zeit für die Buchung wäre genau gleich gewesen, die Preise unterscheiden sich aber deutlich.

Auch wenn der Besuch aus einem Land mit niedrigerem Einkommen in der Regel geringere Preise für das Hotel bedeutet, gilt das aber nicht immer. Nehmen Sie zum Beispiel Griechenland, das hart von der Finanzkrise aus den Jahren 2008 und 2009 getroffen wurde und hohen Schulden hat. Griechenland ist ein Land in der EU und hat deswegen seine frühere Währung gegen den Euro getauscht.

Rechnen wir den Euro in GBP um, dann steigen die Kosten um 1 Britisches Pfund. Das ist keine dramatische Steigerung, Sie wollen aber auch nicht mehr bezahlen als Sie unbedingt müssen.

Am meisten konnten wir unterm Strich über einen Server in Argentinien sparen:

Haben wir Argentinische Peso in GBP umgerechnet, dann wurden daraus 387 Britische Pfund. Mit 88£ pro Tag ist das eine noch höhere Ersparnis als zuvor. Der geringe Preis kommt auch deswegen zustande, weil es einen Rabatt von 18 Prozent gibt. Sie können das am Screenshot oben sehen.

Wir haben in diesem Fall nicht nur von der Währungsumrechnung profitiert, sondern gleich noch ein Sonderangebot mitnehmen können. Mit solchen Preisen wurde selbst der Aufenthalt in einem Luxushotel in London etwas erschwinglicher.

Werden Ihnen Hotelpreise serviert, dann berücksichtigen Vergleichsportale Ihren Standort, die Währung des Verkaufsortes und andere Faktoren. Bei Hotels sehen unterschiedliche Kunden aus verschiedenen Ländern mit anderen Währungen nicht selten unterschiedliche Preise.

Eine Sache wird hier völlig klar. Wenn Sie Geld beim Hotel sparen, aber nicht Stunden durch die Vergleichsportale stöbern wollen, dann verschleiern Sie am besten Ihre IP-Adresse. Dafür verwenden Sie ein VPN.

Alternativen, um Geld bei der Hotelrechnung zu sparen

Den Browser-Verlauf löschen

Wir haben es bereits erwähnt, dass die Vergleichsportale auch den Browser-Verlauf und die im Browser gespeicherten Cookies berücksichtigen. Damit orten Sie Ihren Standort. Mithilfe dieser Informationen werden die Preise automatisch angepasst. Löschen Sie die Cookies und die Browsing-Daten, kann das die Preise zurücksetzen und Sie sehen den ursprünglichen Buchungsbetrag für das Hotel.

Es gibt allerdings keine Garantie, dass Sie die günstigeren Preise auch tatsächlich bekommen, nur weil Sie mithilfe einer privaten Sitzung anonym surfen oder ein VPN nutzen. Möglicherweise hilft es auch, wenn Sie die internationale Version eines Vergleichsportals besuchen. Damit ist zum Beispiel .co.uk in Großbritannien oder .in in Indien gemeint. Vielleicht haben Sie Glück und die Hotelpreise unterscheiden sich auch dort.

Buchen Sie in der Nebensaison

Ist Ihnen bei der Buchung eines Hotels eine Ersparnis wichtiger als die Jahreszeit, dann lassen Sie die Hauptsaison aus und sehen sich die Preise für die Nebensaison an.

Damit meinen wir die Zeiträume, wenn keine Schulferien oder andere Feiertage sind. Buchen Sie das Hotel in der Nebensaison, bekommen Sie oftmals wesentlich günstigere Preise. Das ist klar, weil nicht viele Leute das gleiche Hotel zur gleichen Zeit buchen wollen

Ist das legal?

Fragen Sie sich gerade, ob das Buchen eines Hotels über ein Vergleichsportal via VPN legal ist? Keine Sorge! Die Portale haben damit kein Problem. Die Websites geben einfach unterschiedliche Preise an Kunden mit verschiedenen Standorten aus. Besuchen Sie den Service mit einem VPN, dann können Sie die Unterschiede ausnutzen und möglicherweise viel Geld sparen.

Brauchen Sie ein gutes VPN, um Geld bei der Hotelrechnung zu sparen? Dann überprüfen Sie unsere besten VPNs.

War dies hilfreich? Teil Sie es mit anderen!
Auf Facebook teilen
0
Diesen Artikel twittern
0
Teilen Sie den Artikel, wenn Sie der Ansicht sind, dass Google nicht genug über Sie weiß
0