Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

So schaust Du Disney+ auf jedem Gerät weltweit im Jahr 2024

Sheharyar Zaheer Aktualisiert am 27.02.2024 Geprüft von Emma Browne Cybersicherheits-Experte

Disney+ zeigt in verschiedenen Ländern unterschiedliche Shows und ist trotz seiner großen Beliebtheit noch nicht überall verfügbar. Dadurch konnte ich meine Lieblingssendungen auf Disney+ während meiner Reisen ins Ausland nicht ansehen. Außerdem sind einige regionale VOD-Dienste wie Disney+ Hotstar vielerorts nicht verfügbar.

Allerdings kannst Du dieses Problem ganz einfach mit einem VPN lösen. Es funktioniert, indem es Deinen wahren Standort verbirgt und vorgibt, dass Du von einem anderen Ort im Internet surfst. Dadurch kannst Du von überall aus auf das gewünschte Disney+ Angebot zugreifen.

Von den 50+ VPNs, die mein Team und ich getestet haben, ist meine erste Wahl für Disney+ ExpressVPN. Dank der umfangreichen Kompatibilität kannst Du mit praktisch jedem Streaming-Gerät auf eine Vielzahl von Disney+ Shows zugreifen. Zudem ermöglicht es schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten, die für 4K-Streaming geeignet sind. Außerdem gibt es eine solide 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du ExpressVPN risikofrei testen kannst.

Teste ExpressVPN noch heute

Kurzanleitung: So schaust Du Disney+ von überall aus in 3 einfachen Schritten

  1. Lade ein VPN herunter. Ich empfehle ExpressVPN aufgrund seiner schnellen Geschwindigkeiten für das Streamen von Disney+ in UHD ohne Pufferung und seiner umfassenden Kompatibilität für alle gängigen Geräte.
  2. Verbinde Dich mit einem Server in Deinem gewählten Land. Wenn Du beispielsweise Disney+ US nutzen möchten, dann verbinde Dich mit einem Server in den USA.
  3. Jetzt kannst Du Disney+ anschauen. Genieße den Zugriff auf all Deine Lieblingssendungen, auch wenn Du Dich außerhalb Deines Landes aufhältst.

Warum Du ein VPN benötigst, um Disney+ anschauen zu können

Aufgrund von Lizenzvereinbarungen verwendet Disney+ Geoblocking. Es erzwingt geografische Beschränkungen, indem es Deinen Standort anhand Deiner IP-Adresse ermittelt und Dir dann nur Inhalte zeigt, die dort lizenziert sind. Dies ist auch der Grund, warum regionale Dienste wie Hotstar und Star an vielen Orten nicht zugänglich sind.

Wenn Du versuchst, Disney+ von einem Ort aus anzusehen, an dem es nicht verfügbar ist, wirst Du einfach blockiert und erhältst folgende Fehlermeldung:

„Entschuldigung, Disney+ ist in Ihrer Region nicht verfügbar"

Ein VPN kann diese Beschränkungen umgehen, indem es Deine tatsächliche IP-Adresse verbirgt und Dir eine neue zuweist. Du musst lediglich die gewünschte Region in der VPN-App auswählen, und es wird so aussehen, als würdest Du das Internet dort nutzen. Zum Beispiel kannst Du Dich von Bulgarien oder Vietnam aus mit einem VPN-Server in den USA verbinden, um auf die US-amerikanische Mediathek von Disney+ zuzugreifen.

Die besten VPNs, um Disney+ von überall aus im Jahr2024 anschauen zu können

1. ExpressVPN — Das schnellste VPN, das wir für den Schnellzugriff auf Disney+ und flüssiges Streamen getestet haben

  • Kein anderes VPN erreicht die Geschwindigkeiten von ExpressVPN — es eignet sich hervorragend für 4K-Streaming
  • 3.000 Server in 105 Ländern, um mehrere Disney+ Bibliotheken freizuschalten
  • 8 simultane Geräteverbindungen
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Routern, Apple TV, FireStick, Fire TV, Android TV, Kodi und weiteren

Nicht nur ist ExpressVPN äußerst zuverlässig beim Zugriff auf zahlreiche regionale Disney+ Kataloge, sondern seine Geschwindigkeiten sind auch die schnellsten unter allen von mir getesteten VPNs. VPNs können Deine Verbindungsgeschwindigkeit um 10-20% reduzieren, aber bei mir sank sie nur um 4%, was beim Streamen nicht einmal auffiel. Während ich ExpressVPN getestet habe, konnte ich Disney-Filme in 4K ohne Pufferung sowohl auf meinem Windows-Laptop als auch auf meinem Mac ansehen.

Neben Windows und macOS gibt es auch native Apps für beliebte Geräte wie FireStick, iPhone und Android. Die App funktioniert im Wesentlichen gleich auf jedem dieser Geräte und ist auf Deutsch verfügbar. Ich fand es praktisch, dass man Verknüpfungen zum Startbildschirm von ExpressVPN hinzufügen kann. Ich habe Disney+ hinzugefügt und es brauchte lediglich 2 Klicks, um mich zu verbinden und die gewünschte Disney+-Bibliothek zu laden.

ExpressVPN lässt sich einfach auf Geräten einrichten, die keine VPN-Apps unterstützen, wie die meisten Smart-TVs und Spielekonsolen. MediaStreamer stellt Dir einen kurzen Code zur Verfügung, den Du in die Netzwerkeinstellungen Deines Streaming-Geräts eingeben kannst, um Deinen Standort zu ändern. Dies ermöglicht den Zugriff auf Disney+ US. Es dauerte etwa 5 Minuten, um es auf meiner PS5 einzurichten, und ich konnte Sendungen ansehen, die mir normalerweise nicht zur Verfügung standen.

Zudem ist es eines der am einfachsten einzurichtenden und zu nutzenden VPNs auf einem Router. Wenn Du es auf Deinem Heimrouter einrichtest, bedeutet das, dass Du das vollständige VPN auf jedem Gerät nutzen kannst, das mit Deinem Netzwerk verbunden ist. Dies ist eine großartige Option, wenn Du Disney+ beispielsweise mit einem Chromecast schaust. Bei den meisten VPNs musst Du die Server manuell in Deinem Router ändern, was ziemlich zeitaufwändig sein kann. ExpressVPN jedoch verfügt über eine Router-App, mit der Du es genauso einfach nutzen kannst wie auf Deinem Laptop.

Der einzige Nachteil von ExpressVPN ist, dass seine Tarife etwas teurer sind als bei anderen VPNs. Der günstigste Tarif kostet €6,29/Monat. Obwohl es teurer ist, kannst Du etwas Geld sparen, da es in der Regel Rabattaktionen gibt. Zum Beispiel habe ich 3 Monate kostenlos erhalten, als ich mich für den Jahrestarif angemeldet habe.

Außerdem gewährt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, die es Dir ermöglicht, ExpressVPN mit Disney+ risikofrei zu testen. Um den Rückerstattungsprozess auszuprobieren, habe ich das Kundenservice-Team über den rund um die Uhr verfügbaren Live-Chat kontaktiert und kündigte mein Abonnement nach 28 Tagen. Nachdem ich ein paar Fragen zu meiner Erfahrung beantwortet hatte (direkte Interaktion auf Deutsch dank des integrierten automatischen Übersetzungstools), genehmigte der Vertreter meine Anfrage sofort. Nach 3 Werktagen wurde mir mein Geld vollständig zurückerstattet.

ExpressVPN-Angebot Juli 2024: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

2. CyberGhost — Entsperre Disney+ ganz einfach von überall aus mit optimierten Streaming-Servern

  • Server, die speziell für den Zugriff auf Disney+ US, Italien und Hotstar (Indien) gewartet werden
  • Gute Geschwindigkeiten für Streaming in 4K ohne Pufferung
  • 7 simultane Geräteverbindungen
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Routern, Apple TV, FireStick, Fire TV, Android TV, Kodi und weiteren

Die für Streaming optimierten Server von CyberGhost ermöglichen einen einfachen Zugriff auf Disney+. Alle 3 Server (in den USA, Italien und Indien) funktionierten sofort mit Disney+. Obwohl CyberGhost auch reguläre Server in 100 Ländern anbietet, sind diese nicht so zuverlässig wie die für Disney+ optimierten. Dennoch konnte ich mit ihnen auf einige andere Kataloge zugreifen, wie zum Beispiel Kanada und Deutschland.

CyberGhost hat auch Apps mit einer deutschen Benutzeroberfläche sowie sowie einfache Einrichtungen für Smart-TVs und Spielekonsolen, ähnlich wie ExpressVPN‘s MediaStreamer. Aber im Gegensatz zu ExpressVPN bietet es Codes für 5 Standorte, darunter die USA, Japan und das Vereinigte Königreich, so dass Du über CyberGhost auf mehrere Disney+ Bibliotheken zugreifen kannst. Du kannst es auch auf Deinem Router einrichten, allerdings erfordert dies manuelle Konfiguration.

Auch die Geschwindigkeiten sind schnell genug für das Streaming in 4K. Ich hatte nur einen Geschwindigkeitsabfall von 11% mit CyberGhost's US-amerikanischen Disney+ Server und konnte WandaVision in Ultra-HD ansehen. Es gab keine verpixelten Bilder oder nervige Ladebildschirme, selbst wenn ich das VPN mit Disney+ auf 3 Geräten gleichzeitig genutzt habe.

Leider ist der Kurzzeittarif von CyberGhost ziemlich teuer und gewährt nur eine kurze Geld-zurück-Garantie (14 Tage). Die Langzeittarife sind jedoch zu vernünftigen Preisen erhältlich, denn sie beginnen bei €2,03/Monat und gewähren eine erweiterte Geld-zurück-Garantie.

Die erweiterte Geld-zurück-Garantie ermöglicht es Dir, CyberGhost kostenlos für 45 Tage zu testen. Wenn Du nicht zufrieden bist, kannst Du innerhalb dieses Zeitraums eine Rückerstattung erhalten. Um zu überprüfen, ob es vertrauenswürdig ist, habe ich mein Abonnement über die rund um die Uhr verfügbare Live-Chat-Funktion storniert, die auf Deutsch verfügbar ist. Der Vertreter hat meine Anfrage nach einigen allgemeinen Feedbackfragen genehmigt und ich habe mein Geld innerhalb von 3 Tagen zurückerhalten.

3. Private Internet Access — Großes Server-Netzwerk für einfaches Umgehen von Disney+ Geoblocks auf Deinem Gerät

  • 29.650 Server in 91 Ländern für Zugang zu einer Menge von Disney+ Inhalten
  • Server in 8 Standorten, für Streaming optimiert
  • Unbegrenzt simultane Geräteverbindungen
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Routern, Apple TV, FireStick, Fire TV, Android TV, Kodi und weiteren

Mit 29.650 Servern bietet Private Internet Access tonnenweise Optionen, um die beste Verbindung für Disney+ zu finden. Falls Du jemals ein Problem mit einem Server hast, gibt es noch viele weitere zur Auswahl. Und wenn Du keine Lust hast, nach einem funktionierenden Server zu suchen, kannst Du Dich immer auf einen der 8 Streaming-Server verlassen.

Ich habe PIA's Streaming-Server in den USA, Großbritannien, Japan und Italien getestet und alle gewährten mir Zugriff zur entsprechenden Disney+ Bibliothek. Leider gibt es keinen Streaming-Server in Indien für Hotstar, aber ich konnte darauf zugreifen, indem ich den regulären Standort in Indien benutzt habe.

Das einzige Problem, das ich mit PIA hatte, ist, dass die App nicht besonders benutzerfreundlich ist, da sie viele Anpassungsoptionen bietet. Aber Du musst nichts ändern, denn mit den Standardeinstellungen kann es Disney+ problemlos entsperren. Wenn Du jedoch ein erfahrener VPN-Benutzer bist, kannst Du die Einstellungen dank der auf Deutsch verfügbaren App-Benutzeroberfläche ganz einfach an Deine Bedürfnisse anpassen.

Es stehen mehrere lang- und kurzfristige Tarife zur Verfügung, um Deinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Sie alle haben die gleichen Funktionen, aber die Jahrestarife sind erheblich günstiger. Du kannst PIA für €1,85/Monat mit seinem günstigsten Abonnement-Tarif bekommen.

Zusätzlich kannst Du PIA auch komplett risikofrei mit seiner 30-tägigen Geld-zurück-Garantie testen. Ich beschloss, diese Richtlinie auszuprobieren, indem ich den Kundenservice über den 24/7 Live-Chat kontaktierte und mein Abonnement stornierte. Der Vertreter genehmigte meine Anfrage, nachdem er mir ein paar Fragen zur Kundenzufriedenheit gestellt hatte. Nach 4 Tagen erhielt ich mein Geld zurück.

4. NordVPN — Einfach zu verwendende Apps, ideal zum Ansehen von Disney+ auf jedem Gerät

  • 6.476 Server in 111 Ländern, um Disney+ von überall aus entsperren zu können
  • Gute Geschwindigkeiten für das pufferfreie Streaming von Disney+
  • 10 simultane Geräteverbindungen
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Routern, Apple TV, FireStick, Fire TV, Android TV, Kodi und weiteren

NordVPN verfügt über nativen Apps, die auf Deutsch verfügbar sind, für die beliebtesten Geräte und Betriebssysteme. Was mir am besten gefallen hat, ist dass die Apps fast identisch sind, unabhängig vom verwendeten Gerät. Dies erleichtert es, Disney+ auf verschiedenen Geräten anschauen zu können – Du musst nicht jedes Mal, wenn Du NordVPN auf einem anderen Streaming-Gerät installierst, lernen, wie es funktioniert.

Zudem hat es eine Smart-DNS-Funktion, mit der Du die Netzwerkeinstellungen Deines Smart-TVs oder Deiner Konsole anpassen kannst, um direkt auf Disney+ zuzugreifen. Es ist zwar mit Routern kompatibel, aber es gibt keine native App, so dass die Einrichtung in Deinem gesamten Netzwerk etwas kompliziert ist.

Obwohl es keine Streaming-spezifischen Server wie CyberGhost oder PIA hat, ist NordVPN zuverlässig, um auf Disney+ in vielen Regionen zugreifen zu können. Anstatt nur einige wenige Server für das Streaming auszuwählen, werden alle mit einer Funktion namens SmartPlay verwaltet. Es betreibt 6.476 Server in 111 Ländern, also gibt es viele Optionen.

A screenshot of Disney+ unblocked with an NordVPN's server in the USIch schaute mir Free Guy in HD und ohne Pufferung an und musste nur 7 Sekunden warten, bis mein Stream gestartet wurde.

Die Tarife von NordVPN sind unterteilt in Standard, Plus und Complete. Der Standardtarif verfügt jedoch über alle Funktionen, die zum Zugriff auf Disney+ von überall aus erforderlich sind, und ist der günstigste.

Alle Tarife gewähren zudem eine Geld-zurück-Garantie, sodass Du bei Nichtgefallen innerhalb von 30 Tagen eine volle Rückerstattung erhalten kannst.

5. Surfshark — Unbegrenzte Geräteverbindungen ideal für Familien mit vielen Disney-Fans

  • Unbegrenzt simultane Geräteverbindungen für alle Deine Geräte
  • 3.200 Server in 100 Ländern, um auf Disney+ zugreifen zu können
  • Schnelle Geschwindigkeiten für das Ansehen von Disney+ ohne Pufferung
  • Kompatibel mit: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Routern, Apple TV, FireStick, Fire TV, Android TV, Kodi und weiteren

Surfshark ist eines der kostengünstigsten VPNs auf dieser Liste und beschränkt nicht, wie viele  Geräte Du verbinden kannst. Die meisten VPNs begrenzen Deine Verbindungen auf 5-10. Wenn Du eine große Familie hast, kann jeder Surfshark verwenden, um Disney+ (oder jede andere Streaming-Plattform) auf seinen persönlichen Geräten ohne Einschränkungen zu nutzen.

Es bietet sehr schnelle Geschwindigkeiten und ich hatte beim Testen von Surfshark mit Disney+ keinerlei Pufferung. Ähnlich wie bei NordVPN bietet es keine spezialisierten Streaming-Server, aber die 6 von mir getesteten Server erwiesen sich beim Zugriff auf Disney+ als zuverlässig. Die Standorte in Großbritannien, den USA, Japan und Deutschland funktionierten alle hervorragend.

Image showing Surfshark unblocking Disney+ with its Edinburgh server in the UK.Ich habe mich mit 4 meiner Geräte gleichzeitig mit demselben Surfshark UK-Server verbunden und keine Verlangsamungen festgestellt.

Das Problem bei Surfshark ist, dass es manchmal lange dauert, bis eine Serververbindung hergestellt ist. Vergleicht man die Verbindungszeiten mit ExpressVPN (das nie länger als 1 Sekunde benötigt), können 30 Sekunden Wartezeit zur Verbindungsherstellung ziemlich nervig sein.

Es werden monatliche und jährliche Tarife angeboten, aber die langfristigen bieten, wie bei VPN-Abonnements üblich, ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber mit langfristigen Optionen ab €2,19/Monat ist Surfshark für alles, was es bietet, wirklich günstig, und auch seine Apps sind auf Deutsch verfügbar, was die Benutzerfreundlichkeit gewährleistet.

So schaust Du Disney+ mit einem VPN auf jedem Gerät

Im Folgenden findest Du detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Dir helfen, ein VPN auf jedem Gerät zu installieren, damit Du es zum Streamen von Disney+ nutzen kannst. Für gängige Geräten ist es ganz einfach – lade Dir die native VPN-App für Dein gewähltes Gerät herunter und installiere sie. Bei Geräten, die keine VPN-Apps unterstützen, wie Smart-TVs, Chromecast, Roku oder Apple TV, musst Du den Smart DNS-Service eines VPNs nutzen, die VPN-Verbindung von Deinem PC teilen oder das VPN auf Deinem Router installieren.

Für die folgenden Anleitungen habe ich ExpressVPN verwendet – das beste von mir getestete Disney+ VPN. Es kann nicht nur zuverlässig in höchster Qualität streamen, sondern ist auch mit vielen verschiedenen Geräten und Betriebssystemen kompatibel. Du kannst es auf nahezu jedem Gerät verwenden.

Windows und Mac

Da fast alle VPNs eine native App für Windows und Mac anbieten, ist die Einrichtung wirklich einfach - der Prozess ist größtenteils automatisiert. Du kannst innerhalb weniger Minuten mit dem Anschauen von Disney+ beginnen.

  1. Lade ein VPN herunter. Melde Dich für einen VPN-Dienst an und lade den Installer für Windows oder Mac herunter, je nachdem, welches System Du verwendest. Diese sind in der Regel auf der offiziellen Website des VPNs verfügbar.

    Image showing how to download ExpressVPN on different devices through its official website.ExpressVPN ermöglicht es Dir, alle Deine Geräte auf einer einzigen Seite einzurichten, einschließlich Windows und MacOS

  2. Installiere die App. Öffne die heruntergeladene Datei und klicke im Popup, das um Erlaubnis bittet, Änderungen an Deinem Gerät vorzunehmen (dies erlaubt lediglich die Installation des VPNs), auf „Ja". Dies öffnet den VPN-Installer - folge den Schritten, um die Installation abzuschließen.
  3. Melde Dich an und richte die App ein. Öffne die installierte App und klicke auf „Anmelden". Wenn Du noch kein Konto erstellt hast, kannst Du dies entweder in der App oder auf der offiziellen VPN-Website tun. Dies beginnt die Ersteinrichtung. Abhängig vom VPN wirst Du möglicherweise aufgefordert, Berechtigungen zu erteilen, Einstellungen vorzunehmen, Diagnosedaten zu teilen und so weiter. Es kann auch sein, dass Du nach einem Aktivierungscode gefragt wirst oder auf einen Aktivierungslink klicken musst. Diese findest Du normalerweise in Deinem Konto-Bereich auf der VPN-Website oder sie werden Dir per E-Mail zugesendet.

    Image showing how to sign in and activate ExpressVPN with different screenshots of the VPN app.Bei ExpressVPN findest Du den Aktivierungscode auf der ExpressVPN-Website, nachdem Du Dich angemeldet hast

  4. Wähle Deinen Server aus und stelle eine Verbindung her. Jetzt musst Du den Server an dem Standort auswählen, an dem Du auf Disney+ (oder dessen regionale Dienste wie Hotstar) zugreifen möchtest.
    Die meisten VPN-Apps sind sehr einfach zu bedienen. Bei ExpressVPN habe ich zum Beispiel einfach auf den automatisch ausgewählten Standort geklickt, um ihn zu bearbeiten. Dann suchte ich in der Serverliste nach den Vereinigten Staaten und klickte auf einen US-amerikanischen Serverstandort. Schließlich drückte ich das Power-Symbol, um eine Verbindung herzustellen.

    Image showing how to select and connect to a server on the ExpressVPN app interface.ExpressVPN bietet viele US-amerikanische Server – perfekt für das Streamen der US-amerikanischen Bibliothek von Disney+

  5. Streame Disney+. Nachdem Du die Verbindung hergestellt hast, kannst Du jetzt von überall aus auf Dein Disney+-Konto zugreifen. Öffne die Disney+-Website und melde Dich an, um mit dem Streaming von Inhalten zu beginnen.

    Image showing ExpressVPN successfully unblocking Disney+ US with its New jersey 3 serverIch habe Disney+ US mit dem New Jersey 3-Server von ExpressVPN in den USA freigeschaltet

Disney+ mit einem VPN auf Android, iOS oder Amazon Fire Stick schauen

Ähnlich wie bei Windows und Mac ist die Einrichtung eines VPNs auf Deinem Android- oder iOS-Mobilgerät wirklich unkompliziert. Die besten VPNs bieten Apps für diese Geräte an, die einfach zu installieren und zu verwenden sind. Einige VPNs, wie ExpressVPN, bieten auch einfache native Apps für Amazon Fire Sticks an, deren Einrichtung ähnlich funktioniert.

  1. Installiere ein VPN. Lade das von Dir gewählte VPN aus dem entsprechenden App-Store Deines Geräts herunter. Für Android wäre das der Google Play Store, für iOS der Apple App Store und für den Amazon Fire Stick der Amazon Appstore.
  2. Melde Dich an. Öffne nach der Installation die App und melde Dich an. Möglicherweise wirst Du aufgefordert, Dein Konto über einen Link zu aktivieren, der Dir per E-Mail zugeschickt wurde, oder indem Du einen Aktivierungscode eingibst. Beim Kauf eines Abonnements musst Du auch eine gültige Zahlungsmethode hinzufügen. Einige kostenlose Testversionen ermöglichen es Dir, Dich ohne diese Informationen anzumelden, aber viele verlangen trotzdem Deine Zahlungsinformationen.
  3. Richte die App ein. Sobald Du Dein Konto aktiviert hast, kannst Du mit der Ersteinrichtung beginnen. Es kann sein, dass Du aufgefordert wirst, Berechtigungen, Einstellungen usw. festzulegen.
    Es kann auch sein, dass Du eine Meldung erhältst, dass die App VPN-Konfigurationen einrichten möchte. Dies konfiguriert einfach die Netzwerkeinstellungen Deines Geräts, um mit dem VPN zu arbeiten, und Du musst dies zulassen, damit das VPN funktioniert. Um diesen Schritt abzuschließen, musst Du möglicherweise den Passcode Deines Geräts eingeben oder Touch ID verwenden.
  4. Wähle einen Server. Nachdem Du Deine App eingerichtet hast, wähle einen Server aus, auf dem Disney+ (oder Hotstar) verfügbar ist, wie zum Beispiel in den USA. Normalerweise musst du dazu in der Serverliste der App nach dem gewünschten Land suchen.

Beginne mit dem Streaming von Disney+. Sobald Du mit dem gewünschten Server verbunden bist, sollte Disney+ nicht mehr blockiert sein. Du kannst Dich anmelden und mit dem Anschauen von Inhalten beginnen.

Disney+ mit einem VPN auf Smart-TVs, Apple TVs und Spielekonsolen schauen

Diese Geräte unterstützen in der Regel keine VPN-Apps, was die Einrichtung für Disney+ etwas komplizierter gestaltet. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu bewerkstelligen, jede mit ihren Vor- und Nachteilen.

Bei weitem die einfachste Methode ist die Verwendung des Smart-DNS-Dienstes eines VPNs. So kannst Du Disney+ glauben machen, dass Du Dich in einem Land befindest, in dem der Dienst verfügbar ist, ähnlich wie es ein normales VPN tut. Der Hauptunterschied besteht jedoch darin, dass Deine IP-Adresse nicht verborgen ist und Deine Verbindung unverschlüsselt ist. Ein Smart-DNS maskiert lediglich Deine DNS-Anfragen - was ausreicht, um die geografischen Einschränkungen von Disney+ zu umgehen.

Allerdings bieten nicht alle VPNs einen Smart-DNS-Dienst an, und diese sind in der Regel weitaus eingeschränkter in Bezug auf das, was sie zugänglich machen können. Viele Smart-DNS-Dienste ermöglichen nur zuverlässig den Zugriff auf einige Streaming-Plattformen in einem einzigen Land. Da Deine Verbindung unverschlüsselt ist und Deine echte IP-Adresse sichtbar ist, kannst Du beim Surfen im Internet leicht verfolgt oder überwacht werden.

Hier ist eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einrichtung von Smart DNS mit Disney+:

  1. Installiere ein VPN, das Smart DNS anbietet. Wir haben ExpressVPNs MediaStreamer verwendet, da es wirklich einfach einzurichten ist und problemlos Disney+ US entsperrt.
  2. Registriere Deine IP-Adresse. Einige VPNs verlangen, dass Du Deine IP-Adresse bei dem Dienst registrierst. Dies kann normalerweise in den DNS-Einstellungen erfolgen, die entweder in der App oder im Account-Bereich auf der offiziellen Website des VPNs zu finden sind. Normalerweise ist nur ein Tastendruck erforderlich – Du musst Deine IP nicht manuell eingeben.
  3. Beschaffe Dir Deine Smart-DNS-Adresse. Viele VPNs listen Smart-DNS-Adressen auf dem Einrichtungsbildschirm ihres Gerätes auf, während Du bei anderen möglicherweise eine spezielle Smart-DNS-Seite in Deinem Konto aufrufen musst. Sobald Du die Adressen gefunden hast, notiere Dir diejenige, die den USA entspricht - Du benötigst diese für den nächsten Schritt.
  4. Bearbeite die Netzwerkeinstellungen Deines Geräts. Als nächstes musst Du auf die Netzwerkeinstellungen des Geräts zugreifen, auf dem Du Disney+ ansehen möchtest. Navigiere zu den DNS-Server-/Adress-Einstellungen und gib die zuvor notierte Smart-DNS-Adresse ein. Diese Einstellung ist normalerweise vorausgefüllt, sodass Du möglicherweise eine zusätzliche Einstellung umschalten musst, um sie manuell bearbeiten zu können.
  5. Beginne mit dem Streaming von Disney+. Du solltest jetzt in der Lage sein, Disney+ auf Deinem Gerät zu nutzen. Wenn die Verbindung fehlschlägt, überprüfe noch einmal Deine DNS-Einstellungen, um sicherzustellen, dass Du die Smart-DNS-Adresse korrekt kopiert hast. Wenn Disney+ immer noch blockiert ist, stelle sicher, dass Du die korrekte Smart-DNS-Adresse verwendest, die Dir von Deinem VPN gegeben wurde.

Schaue Disney+ auf jedem Gerät, indem Du ein VPN auf Deinem Router installierst

Indem Du Dein VPN auf Deinem Router installierst, hast Du Zugang zu Disney+ auf jedem Streaming-Gerät in Deinem Zuhause, ohne die Notwendigkeit von verschiedenen VPN-Apps oder einem Smart-DNS-Dienst. Außerdem funktioniert ein auf dem Router installiertes VPN reibungslos mit Geräten, die normalerweise keine nativen VPN-Apps unterstützen, und im Gegensatz zu einem Smart-DNS-Dienst hast Du Zugriff auf das gesamte Servernetzwerk Deines VPNs auf jedem Gerät.

Allerdings kann die Installation eines VPNs auf einem Router ein eher technischer Prozess sein. Es kann viel Herumprobieren in den Routereinstellungen erfordern, um es zum Laufen zu bringen. Außerdem kann es schwieriger sein, bei Bedarf Server zu wechseln, da viele VPNs keine Apps für Router anbieten. Das bedeutet, dass Du jedes Mal, wenn Du den Server wechseln möchtest, neue Serverdetails manuell in Deine Routereinstellungen eingeben musst.

Wenn Du Dich für diese Methode entscheiden möchtest, empfehlen wir Dir dringend ExpressVPN - es bietet eine der einfachsten Router-Einrichtungen und sogar eine eigene VPN-Router-App. Dadurch kannst Du Dein VPN einfach steuern, ohne Einstellungen manuell bearbeiten zu müssen.

Die folgende Anleitung beschreibt, wie Du ExpressVPN auf einem Router einrichtest. Wenn Du eine alternative VPN-Lösung nutzen möchtest, empfehlen wir, deren eigenen Router-Einrichtungsanleitungen zu befolgen. Dies liegt daran, dass der Prozess der Router-Installation je nach gewähltem VPN und Router erheblich variieren kann.

  1. Hol Dir ExpressVPN. Melde Dich auf der offiziellen Website von ExpressVPN für ein Abonnement an. Bestätige, dass ExpressVPN Deinen Router unterstützt - die weitgehend automatisierte Router-Einrichtung unterstützt eine Vielzahl von Asus, Linksys und Netgear Routern.
  2. Lade die ExpressVPN Firmware herunter. Diese findest Du auf der ExpressVPN-Website in Deinem Kontobereich auf der Seite „Einrichten". Klicke in der Liste der Geräte auf der linken Seite auf „Router" und dann auf „Auf dem von mir verwendeten Router installieren". Wähle Dein Routermodell aus dem Dropdown-Menü auf der nächsten Seite und klicke anschließend auf „Firmware herunterladen".
  3. Wende das Firmware-Update auf Deinem Router an. Sobald die Firmware heruntergeladen ist, klicke auf „Weiter" auf demselben Bildschirm, auf dem Du den Download gestartet hast. Dir werden angepasste Anweisungen für Dein Routermodell gegeben - befolge sie, um die ExpressVPN-Firmware auf Deinem Router anzuwenden. Dein Router muss während dieses Schritts neu gestartet werden.
  4. Konfiguriere ExpressVPN für Deinem Router. Nachdem Dein Router neu gestartet und die Firmware angewendet wurde, klicke auf der ExpressVPN-Website erneut auf „Weiter". Kopiere Deinen Aktivierungscode, klicke auf den Link und anschließend auf „Starten", um Deine Einstellungen, Vorlieben und Gerätegruppen zu konfigurieren. Gib Deinen Aktivierungscode ein, wenn Du dazu aufgefordert wirst.
  5. Verbind Dich mit einem Land, in dem Disney+ verfügbar ist. Wähle mit der speziellen Router-App einen Server in einem Land mit Disney+ (z.B. den USA). Wenn Du Gerätegruppen erstellt hast, stelle sicher, dass Du die Position für die Gruppe änderst, die das Gerät enthält, mit dem Du streamen möchtest.
  6. Beginne mit dem Streaming von Disney+. Du solltest in der Lage sein, Inhalte auf Disney+ mit Deinem gewählten Gerät zu streamen. Wenn es nicht funktioniert, stelle sicher, dass Du den VPN-Standort für die richtige Gerätegruppe geändert hast. Wende Dich an den Kundenservice von ExpressVPN, wenn Du weiterhin auf Probleme stößt.
Profi-Tipp: Wenn Dein VPN keinen guten Smart DNS-Service bietet und Dein Router nicht mit Drittanbieter-VPNs kompatibel ist, kannst Du Disney+ dennoch auf Deinem Smart-TV oder Deiner Spielekonsole schauen! Erstelle einfach einen Hotspot auf Deinem PC, während das VPN aktiv ist, und verbinde Dich dann mit dem gewünschten Gerät.

FAQs zum Anschauen von Disney+ mit einem VPN

In welchen Ländern ist Disney+ verfügbar?

Disney+ ist in vielen Ländern und Regionen verfügbar, unter anderem in den USA, Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland, Japan, dem europäischen Festland, Lateinamerika und Teilen Asiens. Die Inhalte in all den Ländern, in denen Disney+ verfügbar ist, unterscheidet sich, was bedeutet, dass in der Mediathek Deines Landes einige Titel nicht verfügbar sind, die Du in anderen anschauen kannst.

Disney+ Star ist auch in einigen europäischen Ländern verfügbar, einschließlich Deutschland, den Niederlanden und Spanien, aber in den USA nicht verfügbar. Disney+ ist zudem in Indien und Indonesien unter dem Namen Disney+ Hotstar, bekannt als Hotstar, verfügbar. Diese Versionen von Disney+ bieten völlig unterschiedliche Mediatheken und zeigen eine Mischung aus lokalen und internationalen Inhalten.

Wenn Du Zugang zu Deinem Disney+ (oder Disney+ Star) Konto benötigst, kann ein VPN die Geoblocks umgehen und Dir den Zugriff ermöglichen, wenn Du Dich im Ausland befindest. Benötigst Du beispielsweise Zugriff zu Deiner US-amerikanischen Disney+-Mediathek in Bulgarien, dann verbinde Dich mit einem Server in den USA.

Wie kann ich meinen Disney+ Standort ändern?

Die einfachste Methode, um Deinen Disney+ Standort zu ändern, ist die Verwendung eines VPNs, das zuverlässig die Geoblocks der Plattform umgehen kann. Dazu musst Du lediglich die VPN-App auf Deinem Gerät herunterladen und installieren und Dich dann mit einem Server Deiner Wahl verbinden. Stelle nur sicher, dass Disney+ an diesem Standort verfügbar ist. Anschließend meldest Du Dich wie gewohnt bei Deinem Konto an und beginnst mit dem Streamen.

Wie kann ich mich für Disney+ anmelden, ohne eine Kreditkarte zu verwenden?

Du kannst Disney+ mit PayPal bezahlen, musst aber ein PayPal-Konto verwenden, das in dem Land registriert wurde, in dem Du Dich für Disney+ angemeldet hast.

Alternativ kannst Du Geschenkkarten verwenden. Wenn Du jedoch Disney+ aus dem Ausland nutzt, benötigst Du ein VPN mit Servern in einem Land, in dem Disney+ verfügbar ist. Dadurch wird die Sperrung von Disney+ aufgehoben und Du kannst nutzbare Geschenkkarten aus der gleichen Region kaufen. Im Folgenden findest Du ein Beispiel dafür, wie Du das machen kannst:

  • Erstelle ein neues iTunes-Konto (für iOS-Benutzer) oder ein Google Play-Konto (für Android-Benutzer) und wähle eine Region, wie z.B. die USA.
  • Füge Deinem Konto Guthaben hinzu und verbinde Dein VPN mit einem US-amerikanischen Server.
  • Kaufe eine iTunes- oder Google Play-Geschenkkarte mit genügend Guthaben, um das Disney+-Abonnement bezahlen zu können.
  • Öffne die Disney+-App und melde Dich mit Deiner gekauften Geschenkkarte an und schon kannst Du Deine Lieblingsinhalte ansehen.

Kann ich Disney+ kostenlos nutzen?

Obwohl es keine kostenlose Testversion für Disney+ gibt, es gelegentlich Aktionen, die eine solche anbieten. Normalerweise ist das möglich, wenn Du ein anderes Abonnement oder ein Kabelpaket abschließt. Zum Beispiel bieten Verizon Wireless oder Amazon Music manchmal Disney+ für ein paar Monate kostenlos an, wenn Du Dich dort anmelden. Beachte dabei, dass diese Dienste nur für US-amerikanische Kunden gelten, weshalb Du eine US-amerikanische Zahlungsmethode benötigst. Um es mit Deinem kostenlosen Disney+-Angebot zu kombinieren, kannst Du ein VPN mit Geld-zurück-Garantie verwenden, um Dich von überall aus bei Disney+ anzumelden. Mit der Garantie kannst Du das VPN auch für eine bestimmte Zeit kostenlos nutzen.

Ist es illegal, ein VPN für Disney+ zu verwenden?

Nein, es ist nicht illegal, Disney+ mit einem VPN zu nutzen. Es gibt keine speziellen Gesetze gegen den Zugriff auf geobeschränkte Inhalte mit einem VPN.

Du solltest jedoch die Richtlinien Deines Landes zu VPNs beachten. Einige Länder mit starker Zensur, wie China und Russland, setzen Einschränkungen oder Verbote für VPNs durch. Wir befürworten keine Missachtung von Gesetzen, daher solltest Du vor der Verwendung eines VPNs die Gesetze Deines Landes überprüfen.

Was sollte ich tun, wenn ich trotz VPN weiterhin den Disney+-Streaming-Fehler erhalte?

Wenn Du immer noch den Disney+-Streaming-Fehler oder einen schwarzen Bildschirm erhältst, auch wenn Dein VPN verbunden ist, kannst Du die folgenden Schritte ausprobieren:

  • Wähle ein hochwertiges VPN — Einige VPNs haben Schwierigkeiten, Disney+ zu entsperren, aufgrund von Sperrlisten oder der mangelnden Fähigkeit, Deinen wahren Standort richtig zu verschleiern. Wenn Du eines unserer Top-VPNs für Disney+ wählst, kannst Du Disney+ ohne Probleme entsperren.
  • Aktualisiere Deine VPN-App — Veraltete VPN-Apps können fehlerhaft arbeiten und versagen beim Entsperren von Disney+. Aktualisiere Deine VPN-App auf die neueste Version und versuche es erneut.
  • Verbinde Dich mit einem anderen Server — Disney+ hat möglicherweise Deine aktuelle VPN-IP-Adresse auf die Sperrliste gesetzt. Solange Du ein hochwertiges VPN verwendest, gibt es viele funktionierende Alternativen. Trenne und verbinde Dein VPN erneut, um eine neue IP zu erhalten, und versuche es noch einmal.
  • Lösche Deine Cookies und den Cache — Versuche, Dein VPN erneut zu verbinden, nachdem Du Deine Cookies und den Cache gelöscht hast, da diese Tracker enthalten könnten, die Deinen tatsächlichen Standort preisgeben.
  • Deaktiviere GPS-Standortdaten — Es ist möglich, dass Disney+ Deinen wahren Standort über die GPS-Daten Deines Geräts ermitteln kann. Schalte alle Standortdienste auf Deinem Gerät aus und versuche es erneut.
  • Versuche es mit einem anderen Browser — Einige VPNs können bei bestimmten Browsern möglicherweise nicht verhindern, dass dein wahrer Standort preisgegeben wird. Wenn Du einen PC-Browser verwendest, um auf Disney+ zuzugreifen, probiere einen anderen aus. Wenn dies immer noch nicht funktioniert, dann versuche, Disney+ über die App aufzurufen.
  • Aktiviere das SSL/TLS-Protokoll und den Port 2080 — Wenn möglich, stelle Dein VPN so ein, dass es das SSL/TLS-Protokoll und den Port 2080 in den Einstellungen verwendet. Wende Dich an den Support, wenn Du dabei Schwierigkeiten haben solltest. Beachte, dass Dir nicht alle VPNs erlauben, Ports manuell zu konfigurieren oder das SSL/TLS-Protokoll zu verwenden.
  • Kontaktiere den Kundensupport — Wenn Du immer noch Probleme haben solltest, dann wende Dich an das Kundenservice-Team Deines VPNs. Sie können Dir dabei helfen, Dein spezifisches Problem besser einzugrenzen.

Mit einem VPN genießt Du mehr Disney+ auf jedem Gerät

Disney+ ist nicht überall verfügbar. Außerdem unterscheidet sich der Inhalt in jeder Region, in der es angeboten wird. Der einfachste Weg, Disney+ von überall aus nutzen zu können, ist die Verwendung eines VPNs, das nachweislich seine Geoblocks umgeht.

Das VPN, das ich für Disney+ empfehle, ist ExpressVPN. Es entsperrt die Streaming-Plattform zuverlässig von überall aus und bietet schnelle Geschwindigkeiten, die es Dir ermöglichen, Disney+ in UHD anschauen zu können. Und das Beste ist, dass Du alle Funktionen von ExpressVPN risikofrei testen kannst, da es durch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie abgesichert ist. Es ist möglich, eine vollständige Rückerstattung zu erhalten, falls es für Dich nicht funktioniert.

Zusammengefasst sind die besten VPNs zum Anschauen von Disney+…

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 49%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 84%!
3
9.5 /10
9.5 Unsere Bewertung
Spare 83%!
4
9.4 /10
9.4 Unsere Bewertung
Spare 72%!
5
9.3 /10
9.3 Unsere Bewertung
Spare 86%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 gegründet, um VPN-Dienste zu testen und über Datenschutzthemen zu berichten. Heute besteht unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren. Es unterstützt die Leser dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Kape Technologies PLC, dem auch die folgenden Produkte gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access sowie Intego. Sie werden möglicherweise auf dieser Website getestet. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind. Sie wurden nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst, die eine professionelle und ehrliche Prüfung des Testers in den Vordergrund stellen und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für Nutzer berücksichtigen. Die von uns veröffentlichten Bewertungen und Tests können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir testen nicht alle VPN-Anbieter und gehen davon aus, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels korrekt sind.

Über den Autor

Sheharyar ist freiberuflicher Autor, der auf Cybersicherheit und andere technische Themen spezialisiert ist. Er setzt sich stark für digitale Freiheit ein und ist der Meinung, dass jeder ein Recht auf Online-Datenschutz hat.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.

Bitte kommentiere, wie dieser Artikel verbessert werden kann. Dein Feedback ist wichtig!

Hinterlasse einen Kommentar

Entschuldigung, Links sind in diesem Feld nicht erlaubt!

Der Name sollte mindestens 3 Buchstaben enthalten

Der Inhalt des Feldes sollte nicht mehr als 80 Buchstaben enthalten

Entschuldigung, Links sind in diesem Feld nicht erlaubt!

Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

Danke, dass Du einen Kommentar abgegeben hast, %%name%%!

Wir prüfen alle Kommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie echt und nicht anstößig sind. Du kannst diesen Artikel in der Zwischenzeit gerne teilen.