Wie man 2019 in China auf YouTube zugreift – das funktioniert wirklich

Reist Du nach China? Möchtest Du YouTube gucken, während Du dort bist? Dann haben wir schlechte Nachrichten! YouTube ist in China gesperrt. Aber keine Sorge – wir haben eine einfache Lösung für Dich!

YouTube gehörte zu den ersten Social Media Websites, die in China gesperrt wurden. Der Grund sind die strikten Zensurrichtlinien der Regierung. Derzeit hat China über 10.000 Websites gesperrt. Dazu gehören Facebook, Twitter und sogar Google. Du kannst untersuchen, welchen Deiner favorisierten Websites in China gesperrt sind, indem Du unser Werkzeugool nimmst, um die Firewall zu testen.

Ob Du Bürger oder Reisender bist, macht nichts. Online-Zensur und Überwachung bedrohen Deine Freiheit und Security. Planst Du eine Reise nach China, musst Du eine Möglichkeit finden, die Zensur zu umgehen. Andernfalls kannst Du Deinen favorisierten YouTubern nicht weiter folgen.

Aber keine Sorge, wir können Dir an dieser Stelle weiterhelfen! In diesem Leitfaden findest Du die besten Tipps, wie Du in China auf YouTube zugreifen kannst.

Schnelle Lösung

Die einfachste Methode, um YouTube in China nutzen zu können, ist die Installation eines VPNs, bevor Du ankommst.

  1. Lade ein VPN herunter und installiere es auf allen Deinen Geräten. NordVPN ist dabei unsere 1. Wahl!
  2. Verbinde Dich mit einem Server in den USA oder einem anderen Land, in dem YouTube nicht zensiert ist.
  3. Nun kannst Du ohne Einschränkungen auf alle Deine favorisierten YouTube-Kanäle zugreifen!

NordVPN jetzt testen!

Warum Du ein VPN brauchst, um YouTube in China nutzen zu können

Reist Du nach China, wirst Du feststellen, dass Du keinen Zugriff mehr auf die meisten Social Media Websites hast. Dazu gehören YouTube, Facebook und WhatsApp. Tatsächlich sieht es so aus, dass China alle Websites geblockt hat, die sich unter dem Schirm von Google befinden. Dazu gehören unter anderem Google Maps und Gmail.

Allerdings ist die große Mauer nicht so unüberwindbar, wie der Name zu verstehen gibt. Mit dem richtigen VPN kannst Du Zensur umgehen und YouTube entsperren. Die meisten VPNs sind in China gesperrt, deswegen ist es wichtig, dass Du eines nimmst, das funktioniert. Um Dir damit zu helfen, haben wir einen Leitfaden zusammengestellt, der die 6 besten VPNs für China vorstellt.

VPNs verschleiern Deinen IP-Standort und deswegen kannst Du Zensur und geografische Sperren umgehen. Für den Rest der Welt sieht es so aus, als würdest Du auf das Internet vom Standort Deines entfernten Servers aus zugreifen. Weiterhin werden Deine Daten verschlüsselt und dadurch bist Du vor Angriffen und Überwachung seitens der Regierungen geschützt.

Planst Du, auf gesperrte Websites zuzugreifen, dann ist Deine Online-Anonymität sehr wichtig. Überwachung seitens der Regierung ist in China sehr üblich. Du willst auf jeden Fall verhindern, dass die Regierung sehen kann, was Du online tust.

Die Regierung Chinas sperrt Zugriff auf die meisten VPN Websites. Deswegen ist es sehr wichtig, dass Du ein VPN installierst, bevor Du in China ankommst. Sobald Du in China angekommen bist, verbinde Dich einfach mit einem Server in einem anderen Land und Du verpasst keine Folge Deiner favorisierten YouTuber.

Was kann ein VPN noch für Dich tun?

VPNs sind leistungsstarke Security-Tools. Sie schützen Dein Recht auf Online-Freiheit und das ist noch nicht alles, was sie für Dich tun können.

Die Überwachung seitens der Regierung eindämmen

In China ist freie Meinungsäußerung nicht existent. Die Regierung verbietet Worte und Phrasen, die sie für nicht angemessen halten. Die Beleidigung des Präsidenten ist eine Straftat. Die Überwachung der Regierung schränkt die Redefreiheit der Leute ein und deswegen ist Anonymität wichtig, wenn Dir Deine physische Freiheit in China lieb ist.

Es ist Fakt, dass ein Bürger aus Sanya, Ni Huaping, 10 Jahre ins Gefängnis musste, nachdem er einen wenig schmeichelhaften Kommentar über den Präsidenten in einer WeChat-Unterhaltung abgegeben hatte. Wie lautete der beleidigende Kommentar? Nun, er hatte den Präsidenten einen Dummkopf genannt. 30 Tage nach dem Kommentar wurde er von den Behörden festgenommen.

Ein weiterer Vorteil eines VPNs ist, dass Du anonym bleibst, wenn die Regierung Deine Daten und privaten Konversationen abfängt. Natürlich darfst Du dann keine öffentlichen Kommentare in Deinem Namen machen.

Ein VPN schützt Dich vor Hackern

China ist berüchtigt für seine große Anzahl an Cyberkriminellen. Solche Angreifer sind auf verwundbare, unverschlüsselte Verbindungen aus, um private Daten wie Details zu Online Banking oder Kreditkarteninformationen zu stehlen. Benutzt Du wie viele andere Reisende ein öffentliches WLAN, um damit auf das Internet zugreifen zu können, bist Du für Angriffe verwundbar.

Ein gutes VPN benutzt qualitativ hochwertige Verschlüsselung, damit Hacker und Schnüffler Deine persönlichen Informationen nicht lesen können.

Entsperre Streaming Services, die geografische Sperren benutzen

Bist Du so süchtig nach Streaming wie ich, willst Du auf keinen Fall die aktuellen Episoden Deiner favorisierten Serie verpassen, wenn Du unterwegs bist. Mit einem VPN musst Du das auch nicht!

Verbinde Dich einfach mit einem Server in Deinem Land und das VPN gewährt Dir Zugriff auf Deinen favorisierten Streaming Service und das von überall aus auf der Welt. Du kannst den Trick auch nutzen, um neue Folgen anzusehen, während sie live im Fernsehen gesendet werden. Bei Fernsehen auf Abruf funktioniert das natürlich auch.

Entsperre alle Deine favorisierten Social-Media-Plattformen

Mit einem VPN kannst Du die große Firewall umgehen und Du bekommst Zugriff auf gesperrte Plattformen wie zum Beispiel Facebook, WhatsApp und Instagram. Mit einem VPN bleibst Du mit Freunden und Familie in Kontakt. Noch wichtiger ist allerdings, dass Du sie mit netten Bildern aus dem Urlaub bombardieren kannst!

Weitere Informationen erfährst Du in unseren kompletten Leitfäden, wie man in China auf Facebook und WhatsApp zugreifen kann.

Zugriff auf Gmail und Dropbox

In China werden viele Geschäfte gemacht. Kannst Du aber auf Werkzeuge wie zum Beispiel Gmail und Dropbox nicht zugreifen, ist ein vernünftiges Arbeiten vielleicht nicht möglich. Aber Du hast es bestimmt schon erraten, dass Du ein VPN benutzen kannst, um auf das komplette Produktivitätspaket Zugriff zu erhalten.

Zusammenfassung

Die beste Möglichkeit, um YouTube bei einer Reise nach China nutzen zu können, ist die Installation eines VPNs auf allen Deinen Geräten, bevor Du Dich auf die Reise begibst.

Ein VPN wird Deine IP-Adresse verschleiern, sodass Du die große Firewall Chinas umgehen kannst. Damit wahrst Du Deine Online-Freiheit.

NordVPN ist das beste VPN für China, weil es die große Firewall einfach umgehen kann. Es kann aber auch alles andere entsperren. Du bekommst Zugriff auf populäre Streaming Services wie zum Beispiel Netflix und Hulu. Eine qualitativ hochwertige Verschlüsselung schützt Deine Verbindung. Der freundliche Kundenservice ist 24/7 erreichbar und es gibt außerdem eine Teste NordVPN selbst und nutze dafür die Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen. Du kannst vor einem Kauf also ausprobieren.

NordVPN jetzt holen!

Andere Artikel, die Dich vielleicht interessieren

Ob Du eine Reise nach China planst oder Dich einfach nur für die politische Landschaft sowie die Online-Zensur interessierst, in unseren informativen Leitfäden findest Du alle Informationen, die Du brauchst.

Bevor Du Dich auf Deine Reise begibst, lies Dir die 5 Dinge durch, die Du über China wissen musst und studiere unseren Reiseführer über Peking.

Mehr zur Zensur Chinas und Probleme mit der Online Security erfährst Du in unserem Artikel über die VPN-Blockaden in China und Russland. Schütze Dich selbst mit unserem Leitfaden über die 6 besten VPNs für China.

War dies hilfreich? Teil Sie es mit anderen!
Warten Sie! Nord bietet einen 70% Rabatt für dessen VPN