Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: ExpressVPN, CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Experten verfasst wurden. Sie entsprechen den strengen Bewertungsstandards, einschließlich der ethischen Standards, zu denen wir stehen. Diese Standards verlangen, dass jede Bewertung auf einer unabhängigen, ehrlichen und professionellen Prüfung der Rezensentin oder des Rezensenten basiert. Möglicherweise erhalten wir eine Provision, wenn eine Anwenderin oder ein Anwender etwas über unsere Links kauft. Das beeinflusst die entsprechende Bewertung aber nicht. Allerdings wirkt es sich möglicherweise auf die Rangliste aus. Die Letztere wird mithilfe der Kundenzufriedenheit früherer Abschlüsse und der erhaltenen Vergütung festgelegt.

• Richtlinien für die Reviews

Die auf der vpnMentor veröffentlichten Reviews werden von Experten verfasst, die die Produkte nach unseren strengen Bewertungsstandards geprüft haben. Diese Standards stellen sicher, dass jedes Reviews auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Bewertung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Nutzer berücksichtigt. Die von uns veröffentlichten Rankings können Affiliate-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten.

7 beste kostenlose VPNs für Windows-PC 2022 – schnell

Viele kostenlose VPNs verdienen ihr Geld, indem sie Deine Daten sammeln und an Dritte verkaufen. Selbst wenn sie verantwortungsbewusst mit Deinen Daten umgehen, bieten sie verglichen mit Premium-Angeboten oftmals schwächere Sicherheit. Benutzt Du also ein kostenloses VPN für Windows, ist das mit vielen Risiken behaftet, vor allen Dingen ist das Betriebssystem für seine Schwachstellen bekannt und Microsoft sammelt jede Menge persönliche Daten.

Mein Team und ich haben mehr als 70 kostenlose VPNs getestet, um die besten für Windows zu finden, die sich auch sicher nutzen lassen. Alle kostenlosen VPNs haben Einschränkungen, beispielsweise kleinere Server-Netzwerke, langsame Geschwindigkeiten und es fehlen Sicherheitsfunktionen. Ich habe eine kurze Liste mit den besten kostenlosen VPNs zusammengestellt, um Dein Gerät zu schützen.

Das beste VPN, das ich getestet habe, ist ExpressVPN. Ich wollte eigentlich 100 % bei kostenlosen VPNs bleiben, aber es gibt keine Einschränkungen, wie das bei kostenlosen VPNs der Fall ist. Du bekommst erweiterte Sicherheitsfunktionen, ein riesiges Server-Netzwerk und sehr hohe Geschwindigkeiten. Außerdem kannst Du ExpressVPN risikofrei testen, weil es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie gibt. Ich habe sie getestet, um sicherzustellen, dass die Richtlinie vertrauenswürdig ist und mein Geld hatte ich problemlos binnen drei Tagen wieder.

Teste ExpressVPN heute risikofrei

Wenig Zeit? Hier sind die besten kostenlosen VPNs für Windows-PCs – getestet 2022

  1. ExpressVPN – bietet Sicherheitsfunktionen nach Militär-Standard, um Deine Windows-Geräte zu schützen. Außerdem gibt es sehr hohe Geschwindigkeiten, unbegrenzt viele Daten und 3.000 Server in 94 Ländern. Zudem kannst Du es risikofrei testen.
  2. CyberGhost – umfassendes Server-Netzwerk, unbegrenzt viele Daten und erweiterte Sicherheitsfunktionen mit einer 24-stündigen Testversion.
  3. ProtonVPN – kostenlose Windows-App mit einer strikten Keine-Logs-Richtlinie und unbegrenzt vielen Daten, aber die kostenlosen Server unterstützen keine Torrents.
  4. Avira Phantom VPN – benutzerfreundlich und komplett kostenlose Windows-App mit AES-256-Bit-Verschlüsselung, aber es gibt keinen Notausschalter.
  5. hide.me – diverse Sicherheitsfunktionen, um die Daten auf Deinem Windows-Gerät kostenlos zu schützen. Allerdings hast Du keinen Zugriff auf Streaming-Websites.

Und zwei weitere kostenlose VPNs für Windows-PC

Teste ExpressVPN jetzt risikofrei

Beste kostenlose VPNs für Windows-PCs – komplette Analyse (aktualisiert September 2022)

1. ExpressVPN – robuste Sicherheitsfunktionen, um Deinen Windows-PC zu schützen

  • Unbegrenzt viele Daten und sehr hohe Geschwindigkeiten
  • 3.000 Server in 94 Ländern, inklusive Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg
  • 5 simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: Netflix (USA, UK und weitere Kataloge), Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Vudu, ARD, ProSieben, Zattoo, ZDF, Sport1 (Deutschland), ORF (Österreich) und mehr
  • Kompatibel mit: Windows (7, 8, 10 & 11), Android, Mac, iOS, Linux, Router und mehr
  • Apps auf Deutsch verfügbar
  • 24/7 Live-Chat auf Deutsch verfügbar: es gibt im Chat-System eine integrierte Übersetzung, womit Du Nachrichten in allen Sprachen austauschen kannst
ExpressVPN-Angebot September 2022: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

ExpressVPN schützt Deine Daten mit seiner sicheren Windows-App. Es bietet Verschlüsselung mit AES 256-Bit (das ist der stärkste Verschlüsselungs-Standard) und einen automatischen Notausschalter, der Dich schützt, sollte Dein VPN plötzlich ausfallen. ExpressVPNs IP/DNS/WebRTC-Leckschutz garantiert, dass Deine Daten nicht enthüllt werden. Nachdem ich die Server getestet hatte, konnte ich keine Lecks entdecken.

Screenshot of leak tests done on ipleaknet while connected to ExpressVPN

ExpressVPN hat alle meine Tests auf zehn verschiedenen Servern bestanden

Das VPN unterstützt mehrere Protokolle, inklusive OpenVPN und sein eigenes Lightway-Protokoll. OpenVPN ist das sicherste Protokoll, weil es Open-Source ist und deswegen immer auf Schwachstellen überprüft wird. Allerdings empfehle ich Lightway für Deinen Windows-PC. Es ist sicher (es hat alle meine Lecktests bestanden) und es bietet die besten Geschwindigkeiten sowie hohe Zuverlässigkeit. Ich konnte mich via Lightway in weniger als einer Sekunde mit dem VPN verbinden und habe keine Probleme beim Surfen, Streaming oder Torrent-Downloads festgestellt.

ExpressVPN hat auch eine vertrauenswürdige Keine-Logs-Richtlinie, die von unabhängigen Sicherheitsfirmen verifiziert wurde. Mir gefallen vor allen Dingen ExpressVPNs RAM-basierte Server. Sobald Server neu gestartet werden, werden Deine Daten komplett gelöscht. Außerdem hat ExpressVPN seinen Sitz auf den britischen Jungferninseln und das ist außerhalb der 5/9/14-Eyes-Gerichtsbarkeit. Es bedeutet, selbst wenn es eine Anfrage bezüglich Deiner Daten gibt, müsste sich ExpressVPN nicht daran halten (und es gäbe sowieso keine Daten, die geteilt werden könnten).

ExpressVPN bietet sehr hohe Geschwindigkeiten. Als ich die Server in Deutschland, Frankreich und Großbritannien mit meinem Windows-Laptop getestet hatte, bekam ich eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 67,5 MBit/s. Verglichen zu meiner Grundgeschwindigkeit ist das nur ein Verlust von 2 %. Selbst bei weit entfernten Servern in den USA bekam ich durchschnittliche Geschwindigkeiten von 54,6 MBit/s. Da Du nur 25 MBit/s brauchst, um in Ultra HD zu streamen, reichte das aus, um Filme in hoher Qualität zu schauen. Es bietet auch unbegrenzt viele Daten, damit Du in hoher Qualität streamen, Online-Spiele spielen und große Dateien ohne Störungen herunterladen kannst.

Die 3.000 Server in 94 Ländern weltweit bedeuten, dass Du zuverlässige Server zum Surfen und Streamen findest oder  Torrent-Dateien auf Deinem Windows-PC herunterladen kannst. Während meiner Tests konnte ich auf mehr als 14 Netflix-Bibliotheken zugreifen. Außerdem konnte ich meine Konten bei Disney+ und Hulu entsperren, während ich in Übersee auf Reisen war. Das gesamte Netzwerk unterstützt auch P2P-Aktivitäten. ExpressVPN funktioniert sogar in Ländern mit Online-Zensur (wie China und der Türkei). Allerdings raten mein Team und ich von illegalen Machenschaften ab und Du solltest Dich über die lokalen Gesetze und Regeln bezüglich VPNs erkundigen, wenn Du es in einem Land benutzen willst, dass VPNs reguliert.

Die Konfiguration und Bedienung von ExpressVPN auf Deinem Windows-Gerät ist ziemlich einfach. Ich habe nur fünf Minuten gebraucht, um das VPN herunterzuladen und die Verbindung zu einem Server hat nur einen Klick gekostet. Ich empfehle, die Option „beim Systemstart starten" in den Einstellungen zu aktivieren. Damit verbindet es Dich automatisch mit dem schnellsten Server, sobald Du Deinen PC einschaltest und Du bist niemals ohne Verschlüsselung online. Das VPN ist mit Windows 7 und höher kompatibel und es gibt sogar eine Browser-Erweiterung für Microsoft Edge (und auch für Chrome und Firefox).

Hinzu kommt noch, dass Du die VPN-Verbindung mit anderen Geräten teilen kannst, indem Du Windows als einen virtuellen Router benutzt. Ich konnte das binnen zehn Minuten einrichten, indem ich ExpressVPNs Leitfäden auf der Website gefolgt bin. Auf diese Weise kannst Du Deine Spielekonsole oder Deinen Smart-TV via PC mit Deinem VPN verbinden.

Mit der Split-Tunneling-Funktion kannst Du bestimmen, welcher Datenverkehr durch das VPN geht. Damit konnte ich mich mit einem fremden Server verbinden und Hulu auf meinem Windows-PC schauen, während ich außerhalb des VPN-Tunnels auf lokale Inhalte zugegriffen hatte.

Auch wenn ExpressVPN nicht 100 % kostenlose ist, gibt es eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Auf diese Weise kannst Du alle Premium-Funktionen von ExpressVPN risikofrei testen. Keines der wirklich kostenlosen und von mir getesteten VPNs kam auch nur annähernd an die Leistungsfähigkeiten von ExpressVPN heran. Bis Du damit nicht zufrieden, bekommst Du Dein Geld zurück. Ich habe diese Richtlinie getestet und beim 24/7 Live-Chat-Kundenservice um eine Rückerstattung gebeten. Der Mitarbeiter hat mir ein paar Fragen zur Kundenzufriedenheit gestellt und danach wurde meine Anfrage genehmigt. Mein Geld hatte ich nach drei Geschäftstagen wieder.

STARTE risikofrei mit ExpressVPN

2. CyberGhost – großes Server-Netzwerk, um mit Deinem Windows-PC auf globale Inhalte zuzugreifen

  • Unbegrenzt viele Daten und sehr hohe Geschwindigkeiten
  • 8.999 Server in 91 Ländern, inklusive Deutschland
  • 7 simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: Netflix (USA, UK, DE, TR und mehr Bibliotheken), Disney+, HBO Max, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und mehr
  • Kompatibel mit: Windows (7, 8, 10, & 11), Mac, iOS, Android, Linux, Router und mehr
  • Apps auf Deutsch verfügbar
  • Live-Chat zu bestimmten Zeiten auf Deutsch verfügbar, 24/7 Chat-Kundenservice gibt es nur auf Englisch
September 2022 Angebot: CyberGhost bietet bei seinem populärsten Paket derzeit 82% Rabatt! Nutze das Angebot aus und spare bei Deinem CyberGhost-Abonnement.

CyberGhosts Windows-App bietet ein beeindruckendes Netzwerk aus 8.999 Servers in 91 Ländern. Du bekommst mit der 24-stündigen kostenlosen Testversion Zugriff auf das große Netzwerk. Es gibt keine Limits, nur die Nutzungsdauer ist beschränkt. Ich habe die Server in Los Angeles, Miami und New York getestet und konnte damit konstant auf meine Konten von Netflix USA und Hulu zugreifen. Ich hatte problemlos einen zuverlässigen Server zum Surfen, Streaming oder für Torrents gefunden, weil die Server entsprechend gekennzeichnet sind.

Screenshot of CyberGhost's server network highlighting the optimized server categories

Du kannst die NoSpy-Server nicht benutzen, aber die kostenlosen Testversionen funktionieren mit den speziellen Servern für Torrents, Streaming und Spiele

Die Streaming-Server (und die regulären) entsperren jede Menge Inhalte und Du wirst keine Probleme haben, wenn Du Serien schaust, weil es hohe Geschwindigkeiten und unbegrenzte Bandbreite gibt. Während ich Peaky Blinders auf Netflix geschaut hatte, betrugen meine durchschnittlichen Geschwindigkeiten 44,5 MBit/s (ein Verlust von 35 % gegenüber meiner normalen Verbindung). Auch wenn diese Geschwindigkeiten nicht so schnell wie die von ExpressVPN sind, reichen sie dennoch für HD-Streaming auf Deinem Windows-PC (Du brauchst dafür nur 5 MBit/s).

Das VPN ist wirklich sicher und es benutzt Verschlüsselung mit AES-256-Bit sowie IP/DNS-Leckschutz. Es ist nahezu unmöglich, dass jemand Deine Online-Aktivitäten verfolgt. Außerdem bietet CyberGhost mehrere Sicherheitsprotokolle, inklusive WireGuard, OpenVPN und IKEv2. Ich rate zu WireGuard, weil es zuverlässig ist und ich damit während meiner Tests die höchsten Geschwindigkeiten auf meinem Windows-PC hatte.

Mit CyberGhost kannst Du Dein Windows-Gerät nutzen und Du musst Dich nicht um Deine Privatsphäre sorgen. Der Hauptsitz ist in Rumänien (außerhalb der 14-Eyes-Allianz) und es gibt eigene NoSpy-Server (verfügbar mit der 45-tägigen Geld-Zurück-Garantie). Diese befinden sich am Hauptsitz von CyberGhost und nur die Mitarbeiter von CyberGhost haben darauf Zugriff. Das ist eine zusätzliche Schutzschicht, die verhindert, dass Mittelmänner eventuell darauf Zugriff haben.

Für Windows gibt es einen eigenen Werbe-/Tracker-/Malware-Blocker, der Deine Privatsphäre weiter schützt. Der Blocker verhindert, dass Werbetreibende Deine Daten sammeln und gezielt Werbung einblenden.

CyberGhosts Windows-App ist außerdem sehr benutzerfreundlich. Ich habe das VPN binnen 5 Minuten heruntergeladen und installiert. Die App ist mit Windows 7 und höher kompatibel.

Du kannst CyberGhost kostenlose dank der 24-stündigen kostenlosen Testversion testen. Die NoSpy-Server sind nicht verfügbar, aber Du kannst alle Premium-Funktionen von CyberGhost testen. Du kannst es obendrein 45 Tage testen, weil es eine Geld-Zurück-Garantie gibt. Ich habe die Rückerstattungsrichtlinie getestet, um zu prüfen, ob sie vertrauenswürdig ist. Nachdem ich CyberGhost 43 Tage benutzt hatte, kontaktierte ich den 24/7 Live-Chat und habe um eine Rückerstattung gebeten. Der Chat-Mitarbeiter hat meine Anfrage nach einem kurzen Gespräch genehmigt und mein Geld hatte ich binnen vier Tagen wieder.

Lege KOSTENLOS mit CyberGhost los

3. ProtonVPN – unbegrenzt viele Daten zum Surfen, ohne Limits auf Deinem Windows-PC

  • Unbegrenzt viele Daten und hohe Geschwindigkeiten
  • 3 kostenlose Serverstandorte
  • 1 Geräteverbindung
  • Entsperrt: Netflix Originals, YouTube, Spotify, Facebook, Instagram, Kodi
  • Kompatibel mit: Windows (7, 8, 10, & 11), Mac, iOS, Android, Linux und Routern
  • Apps verfügbar auf Deutsch

ProtonVPNs kostenloses VPN bietet unbegrenzt viele Daten, damit Du es mit Deinem Windows-Gerät ohne Limits nutzen kannst. Das ist eine tolle Funktion, weil die meisten kostenlosen VPNs nur zwischen 500 MByte und 10 GByte Daten pro Monat bieten. Während ich die kostenlosen Server in den USA und den Niederlanden getestet hatte, waren meine Geschwindigkeiten nie unter 36,6 MBit/s. Das war ein Verlust von 47 % gegenüber meiner Verbindung ohne VPN. Das Ergebnis ist nicht toll, aber ich konnte dennoch Filme ohne Puffern schauen.

Es gibt erweiterte Sicherheitsfunktionen, die Deine Daten vor neugierigen Augen schützen, etwa Verschlüsselung mit AES 256-Bit, IP/DNS-Leckschutz, einen Notausschalter und diverse Sicherheitsprotokolle (inklusive OpenVPN). Es kann die meisten Top-Streaming-Plattformen nicht entsperren (wie Hulu oder HBO Max), aber Du kannst Split-Tunneling einsetzen, um eine reguläre Verbindung zum Streaming zu benutzen.

Außerdem setzt ProtonVPN Perfect Forward Secrecy ein, um zusätzlichen Schutz zu bieten. Das bedeutet, dass sich die Schlüssel jedes Mal ändern, wenn Du Deinen Windows-PC mit einem neuen Server verbindest. Bekommt ein Hacker einen Schlüssel für eine einzelne Sitzung, können sie frühere und künftige Sitzungen nicht entschlüsseln.

Es gibt eine strikte Keine-Logs-Richtlinie und deswegen sind Deine Daten in guten Händen. Hinzu kommt noch, dass die Windows-App Open-Source ist und daher dauernd verbessert wird. Weiterhin ist der Hauptsitz in der Schweiz (außerhalb der 5/9/14-Eyes-Allianz). Das bedeutet, dass ProtonVPN nicht gezwungen werden kann, Deine persönlichen Daten mit Mitgliedern dieser Länder zu teilen. Das macht ProtonVPN insgesamt zu einem der besten kostenlosen VPNs, um Deine Privatsphäre zu schützen.

Screenshot of ProtonVPN's logging policy highlighting what information it doesn't store

2019 wurde angeordnet, dass ProtonVPN Protokolle herausgeben muss, aber es gab nichts, weil nichts gespeichert wurde

Es gibt 100+ kostenlose Server, die sich in Japan, den Niederlanden und den USA befinden. Das sind mehr Server als bei anderen kostenlosen VPNs, aber dennoch ziemlich limitiert, vor allen Dingen, weil es sich nur um drei Länder handelt. Die Server unterstützen außerdem keine Torrents, aber Du kannst damit auf Netflix zugreifen (das habe ich mit meinem Windows-Laptop getestet). Ich konnte mit den kostenlosen Servern Netflix Originals in jedem Land schauen, aber regional gesperrte Inhalte ließen sich damit nicht entsperren. Es hat leider auch nicht mit anderen populären Streaming-Plattformen funktioniert.

Die native App ist mit Windows 7 kompatibel und die Konfiguration ist relativ einfach. Nach dem Download und der Installation der App konnte ich mich binnen Sekunden mit dem schnellsten Server verbinden, indem ich die Schaltfläche „Schnellverbindung" genutzt hatte.

Du benötigst eine E-Mail-Adresse, um Dich für das kostenlose Paket zu registrieren und ProtonVPN bietet keinen 24/7 Kundenservice (ich musste sie per E-Mail kontaktieren).

Starte KOSTENLOS mit ProtonVPN

4. Avira Phantom VPN – benutzerfreundliche App, um alle Deine Windows-Geräte zu schützen

  • 1 GByte Daten pro Monat und ordentliche Geschwindigkeiten
  • 1 Server-Standort
  • Unbegrenzt simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: nur lokale Websites (das kostenlose Paket verbindet Dich nur mit lokalen Servern)
  • Kompatibel mit: Windows (7, 8, 10, & 11), Mac, iOS und Android
  • Apps verfügbar auf Deutsch

Avira Phantom VPN bietet eine benutzerfreundliche App für Windows 7 und höher. Ich habe es auf meinem Windows-Laptop installiert und es hat nur vier Minuten gedauert, um es einzurichten. Das war einfach genug und mir nur einem Klick auf „meine Verbindung schützen" war ich verbunden. Du kannst außerdem so viele Geräte verbinden, wie Du möchtest, weil Avira unbegrenzt viele simultane Geräteverbindungen zur Verfügung stellt.

Das VPN bietet diverse Sicherheitsfunktionen, um Deine Online-Daten zu schützen, aber einen Notausschalter gibt es nicht. Du kannst zwischen den Protokollen OpenVPN und IKEv2 wählen und es benutzt Verschlüsselung nach Militärstandard mit AES 256-Bit. Als ich meine Lecktests  auf meinem Windows-PC durchgeführt hatte, wurden keine IP-, DNS- oder WebRTC-Lecks entdeckt. Allerdings fehlt ein Notausschalter und deswegen bist Du anfällig, sollte sich Dein VPN jemals trennen (und das wird es, nachdem Du die monatlichen Daten von einem GByte aufgebraucht hast).

Screenshot of Avira Phantom VPN's app highlighting the auto-connect VPN for WiFi networks feature

Du findest die Einstellungen, indem Du auf den Kreis oben rechts in der App klickst

Es gibt eine strikte Keine-Logs-Richtlinie, aber es ist nicht in einem Datenschutz-freundlichen Land. Es protokolliert keinen Browser-Verlauf, IP-Adresse oder persönlichen Daten Deines Windows-Geräts, deswegen ist es eine gute Option für Deinen Datenschutz. Allerdings befindet sich der Hauptsitz in Deutschland und das ist innerhalb der 14-Eyes-Allianz.

Avira Phantom VPN bietet ordentliche Geschwindigkeiten. Während meiner Tests auf meinem Windows-PC betrugen meine Geschwindigkeiten durchschnittlich 32 MBit/s (das ist eine Reduzierung um 54 %). Diese Geschwindigkeiten, kombiniert mit den Sicherheitsfunktionen, könnten Avira zu einem soliden VPN für Torrents machen. Leider gibt es ein Datenlimit von 500 MByte pro Monat oder 1 GByte insgesamt, wenn Du Deine E-Mail-Adresse angibst. Das VPN unterstützt P2P-Verbindungen und ich habe eine Datei mit 100 MByte binnen einer Minute heruntergeladen. Du kannst aber nur kleine Torrent-Dateien herunterladen.

Du kannst Dich zwar nur mit einem Server verbinden (Du musst die Funktion „nächster Standort" benutzen), dennoch ist das VPN eine gute Option, wenn Du Deine persönlichen Daten auf Deinem Windows-Gert schützen möchtest. Das Servernetzwerk ist minimal und Du kannst mit dem kostenlosen Konto den Kundenservice nicht nutzen.

Starte KOSTENLOS mit Avira Phantom VPN

5. hide.me – diverse solide Sicherheitsfunktionen, um Deinen Windows-PC zu schützen

  • 10 GByte Daten pro Monat und ordentliche Geschwindigkeiten
  • 5 kostenlosen Server-Standorte (auch in Deutschland)
  • 1 Geräteverbindung
  • Entsperrt: Netflix, YouTube, Spotify, Facebook, Instagram
  • Kompatibel mit: Windows (7, 8, 10, & 11), Mac, iOS, Android, Linux und Amazon Fire TV
  • Apps auf Deutsch verfügbar
  • 24/7 Live-Chat auf Deutsch verfügbar. Anwender können mit den Mitarbeitern in jeder Sprache kommunizieren, dafür gibt es eine automatische Übersetzung

Deine persönlichen Daten sind durch hide.mes starke Sicherheitsfunktionen geschützt. Es bietet diverse Sicherheitsprotokolle (inklusive OpenVPN), Verschlüsselung mit 256-Bit, Split-Tunneling, IP/DNS-Leckschutz und einen Notausschalter. Du kannst auch die Stealth-Guard-Funktion benutzen, um Deine Daten zu konservieren (Du bekommst 10 GByte pro Monat). Damit kannst Du Apps auf Deinem Windows-Geräte hindern, dass sie auf das Internet zugreifen und auf diese Weise verschwendest Du keine Bandbreite.

Die Geschwindigkeiten von hide.me waren in Ordnung. Als ich die fünf kostenlosen Server auf meinem Windows-PC getestet hatte, lag der Durchschnitt bei 23,4 MBit/s – das ist gegenüber meiner normalen Geschwindigkeiten eine Reduzierung um 66 %. Das Datenvolumen erlaubt störungsfreies Streamen für circa 3,5 Stunden in HD.

Screenshot of Netflix player streaming Don't Look Up unblocked with hideme's free plan

Ich konnte pufferfrei streamen und hatte genug Bandbreite, um einen kompletten Film in HD zu schauen

Obwohl hide.me keine strikte Keine-Logs-Richtlinie hat (es speichert Deine zugewiesene IP-Adresse und den VPN-Anwendernamen), sind die Daten anonym und werden alle paar Stunden gelöscht. Hinzu kommt noch, dass es seinen Sitz in Malaysia (außerhalb der 14-Eyes-Allianz) hat. Mir hat auch gefallen, dass ich die Windows-App des VPNs nutzen konnte, ohne mich anmelden oder registrieren zu müssen. Das bedeutet, Du musst Dir keine Sorgen machen, dass hide.me persönliche Daten und Kontaktinformationen speichert.

Du kannst hide.mes App für Windows 7 und höher einsetzen. Leider gibt es nur eine Geräteverbindung und Du kannst die kostenlose Version nicht auf einem Router einsetzen. Für Amazon Fire TVs gibt es eine native App, aber ohne Router-Unterstützung kannst Du es nicht auf Spielekonsolen oder anderen Smart-TVs einsetzen.

Es gibt fünf kostenlose Server, die sich in Kanada, den Niederlanden, USA Ostküste, USA Westküste und Deutschland befinden. Sie unterstützen alle P2P, damit Du sie für Torrents nutzen kannst, auch wenn das etwas langsam ist. Leider können diese Server die meisten Streaming-Plattformen nicht konstant entsperren, aber Netflix hat bei mir funktioniert.

Ein weiteres Plus ist, dass es zu den wenigen kostenlosen VPNs gehört, bei denen Du den 24/7 Live-Chat-Kundenservice nutzen kannst. Die Mitarbeiter waren sachkundig und haben meine Fragen beantwortet, auch wenn ich kein zahlender Kunde war.

Starte KOSTENLOS mit hide.me

6. Hotspot Shield – P2P-Unterstützung für sichere Torrent-Downloads auf Deinem Windows PC

  • 15 GByte Daten pro Monat und ausreichende Geschwindigkeiten
  • 1 kostenloser Server
  • 1 Geräteverbindung
  • Entsperrt: YouTube, Spotify, Facebook, Instagram
  • Kompatibel mit: Windows (7, 8, 10, & 11), Mac, iOS und Android
  • Apps auf Deutsch verfügbar
  • Chat ist nur für Abonnenten verfügbar, aber auf Deutsch: Hotspot Shields Chat-System besitzt eine automatische Übersetzung, die bei Sprachbarrieren hilft, wenn Du mit den Mitarbeitern kommunizierst

Hotspot Shield unterstützt P2P-File-Sharing und ist schnell genug, um mit Windows kleine Dateien herunterzuladen. Meine durchschnittliche Geschwindigkeit betrug während meiner Tests 21,4 MBit/s und damit konnte ich eine Datei mit 500 MByte in weniger als fünf Minuten herunterladen. Leider bietet es nur einen Server in den USA an (ich bin in Westeuropa und das ist mehr als 5.000 km entfernt). Du kannst Hotspot Shields einzigartiges Protokoll Catapult Hydra benutzen, um Verbindungen auf lange Distanzen zu beschleunigen. Trotzdem hatte ich verglichen mit meiner Grundgeschwindigkeit einen Verlust von 69 %.

Es benutzt einen Notausschalter, Verschlüsselung mit AES-256-Bit und IP/DNS-Leckschutz. Ich habe während meiner Tests auf meinem Windows-PC keine Lecks gefunden, damit sind Deine Daten geschützt. Ich rate dazu, Dich in öffentlichen WLANs automatisch zu verbinden, damit Deine Verbindung in unsicheren WLANs immer automatisch geschützt ist.

Hotspot Shields Protokollrichtlinie war ein bisschen beunruhigend. Es protokolliert, wie viel Bandbreite Du benutzt und die Länge der VPN-Sitzungen. Alle Daten sind anonym, aber es gibt andere VPNs mit besseren Datenschutzrichtlinien.

Mir hat gefallen, dass ich mich nicht anmelden oder registrieren musste, um Hotspot Shields Windows-App zu benutzen. Deswegen kannst Du Dich sicher sein, dass das VPN Deine Kontakt- oder Zahlungs-Daten nicht speichert. Außerdem ist es mit Windows 7 oder höher kompatibel. Die App ist benutzerfreundlich und Du kannst Dich mit nur einem Klick mit einem Server verbinden. Der Kundenservice ist weniger benutzerfreundlich. Bei der kostenlosen Version kannst Du den Live-Chat nicht nutzen.

Es bietet 15 GByte Daten pro Monat, aber das Tageslimit liegt bei nur 500 MByte. Mit Hotspot Shield konnte ich nicht in HD streamen, weil mir die Daten schnell ausgegangen sind. Allerdings reichen die Daten, um E-Mails zu lesen, soziale Medien zu aktualisieren und mit Deinem Windows-PC etwas Musik herunterzuladen.

Starte KOSTENLOS mit Hotspot Shield

7. TunnelBear – benutzefreundlich und dutzende Server-Standorte

  • 500 MByte Daten pro Monat und ordentliche Geschwindigkeiten
  • 2.600 kostenlose Server in 48 Ländern, inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 5 simultane Geräteverbindungen
  • Entsperrt: Netflix, YouTube, Spotify, Facebook, Instagram
  • Kompatibel mit: Windows (7, 8, 10, & 11), Mac, iOS und Android
  • Android- und iOS-Apps auf Deutsch verfügbar

TunnelBears benutzerfreundliche App gestattet Dir, dass Du Dich mit nur einem Klick mit einem Server verbindest. Es ist mit Windows 7 und höher kompatibel und ich hatte es binnen fünf Minuten installiert. Hinzu kommt noch, dass es verglichen mit den meisten kostenlosen VPNs jede Menge Server anbietet. Mit 2.600 Servern in 48 Ländern, ist es einfacher, einen Standort in Deiner Nähe zu finden (für bessere Geschwindigkeiten).

Die Sicherheitsfunktionen schützen die Daten auf Deinem Windows-Gerät. TunnelBear bietet einen automatischen Notausschalter, IP/DNS-Leckschutz, Verschlüsselung mit AES-256-Bit und GhostBear (eine Tarnfunktion, die für eingeschränkte Netzwerke entwickelt wurde). Hast Du eine instabile Verbindung, empfehle ich Dir, in den Windows-Einstellungen TCP Override zu aktivieren. Diese Funktion zwingt TunnelBear, ein zuverlässigeres Tunnel-Protokoll zu benutzen, womit die Verbindung stabiler (aber langsamer) ist.

Deine Privatsphäre ist auf Deinem Windows-Gerät ebenfalls geschützt. TunnelBear bietet eine solide Keine-Logs-Richtlinie, die von unabhängigen Sicherheitsfirmen bestätigt wurde. Möglicherweise werden Cookies gespeichert, wenn Du die Website besuchst. Deswegen empfehle ich, dass Du sie löschst, sobald Du die App heruntergeladen hast.

Leider waren die lokalen Server langsam und die weiter entfernten waren noch schlechter. Als ich auf meinem Windows-PC die Standorte in der Nähe getestet hatte, betrug meine durchschnittliche Geschwindigkeit 15,6 MBit/s. Das war 77 % langsamer als die Geschwindigkeit ohne VPN. Die weiter entfernten Server in den USA und Japan boten mit einen Durchschnitt von nur 10,14 MBit/s. Ich empfehle, dass Du den nächsten Server nutzt, um brauchbare Geschwindigkeiten zu erhalten. Zum Glück konnte ich mit TunnelBears Server-Netzwerk Netflix USA entsperren.

Leider eignet sich TunnelBear nicht gut, um auf Deinem Windows-Gerät zu streamen, weil das Datenvolumen auf 500 MByte pro Monat beschränkt ist. Willst ein zusätzliches GByte, dann musst Du über das Unternehmen twittern.

Starte KOSTENLOS mit TunnelBear

Schnelle Vergleichstabelle: die besten kostenlosen VPNs für Windows-PC

Hier kannst Du schnell die Top-Funktionen der besten kostenlosen VPNs für Windows-Geräte vergleichen:

Geschwindigkeiten Datenlimit pro Monat Protokollierungs-Richtlinie Server-Standorte Anmeldung erforderlich Windows-Kompatibilität Windows-App auf Deutsch
🥇 ExpressVPN Sehr schnell Unbegrenzt Strikte Keine-Logs 94 Ja 7, 8, 10, 11 Ja
🥈CyberGhost Sehr schnell Unbegrenzt Strikte Keine-Logs 91 Ja 7, 8, 10, 11 Ja
🥉ProtonVPN Durchschnitt Unbegrenzt Strikte Keine-Logs 3 Ja 7, 8, 10, 11 Ja
Avira Phantom Schnell 1 GByte (500MByte ohne Registrierung) Protokolliert anonym 1 Nein 7, 8, 10, 11 Ja
hide.me Schnell 10 GByte Protokolliert anonym 5 Nein 7, 8, 10, 11 Ja
Hotspot Shield Schnell 15 GByte
(500MByte pro Tag)
Protokolliert anonym 1 Nein 7, 8, 10, 11 Ja
TunnelBear Durchschnitt 500MByte Protokolliert anonym 48 Ja 7, 8, 10, 11 Ja

Teste ExpressVPN risikofrei

Tipps, wie man das beste kostenlose VPN für Windows wählt

Mein Team und ich haben die folgenden Kriterien benutzt, um eine Liste mit den besten VPNs für Windows zu erstellen. Benutze diese Kriterien ebenfalls, wenn Du nicht sicher bist, welches VPN das Richtige für Dich ist.

  • Wirklich kostenlos. Ich versichere, dass alle VPNs auf meiner Liste entweder komplett kostenlose sind oder eine vertrauenswürdige Geld-Zurück-Garantie haben.
  • Erweiterte Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. Ich habe überprüft, dass alle VPNs auf dieser Liste Verschlüsselung mit AES 256-Bit und IP/DNS-Leckschutz bieten. Außerdem habe ich mir alle Protokollrichtlinien durchgelesen, um zu garantieren, dass keines dieser VPNs Daten speichern, mit denen Du identifizierbar bist.
  • Hohe Geschwindigkeiten und genügend Daten. Ich habe alle Datenlimits geprüft und die Geschwindigkeiten aller dieser VPNs getestet, um zu garantieren, dass Du ohne Verlangsamungen eine angemessene Weile im Internet surfen kannst. Ich wähle auch VPNs aus, die eine gewisse Anzahl an kostenlosen Servern bieten, womit Du höhere Geschwindigkeiten bekommst.
  • Unterstützt Torrents. Ich habe sichergestellt, dass die meisten VPNs auf meiner Liste Torrents unterstützen. Willst Du ein kostenloses VPN für Torrents, dann musst Du prüfen, ob P2P auf kostenlosen Servern erlaubt sind.
  • Kann einige Streaming-Websites entsperren. Die meisten kostenlosen VPNs entsperren keine Streaming-Websites, aber ich habe eine kurze Liste mit kostenlosen Optionen zur Verfügung gestellt, die wenigstens Netflix entsperren können.
  • Guter Kundenservice. Ich habe sichergestellt, dass ich den Kundenservice einfach kontaktieren konnte, sollte ich Hilfe benötigen. 24/7 Live-Chats sind am besten, aber nicht bei allen kostenlosen VPNs verfügbar.

Teste ExpressVPN heute risikofrei

Warnung: Risken freier VPNs

Die meisten kostenlosen VPNs für Windows können Deine Online-Sicherheit bedrohen. Deswegen ist es wichtig, Tests zu lesen und Recherche zu betreiben – lade nicht einfach ein kostenloses VPN herunter, weil das möglicherweise gefährlich ist. Damit Du ein kostenloses VPN einfach findest, habe ich alle kostenlosen VPNs auf dieser Liste getestet und sie sind sicher.

Hier sind einige Gefahren, auf die Du bei vielen kostenlosen VPNs achten solltest:

  • Kostenlose VPNs können Deine Daten protokollieren und verkaufen. Kostenlose VPNs machen oftmals Profit, indem sie Deine persönlichen Daten an Dritte verkaufen. Wähle deswegen unbedingt ein VPN mit einer strikten Keine-Logs-Richtlinie, damit Deine Daten immer geschützt sind.
  • Kostenlose VPNs haben möglicherweise Datenlecks, weil die Sicherheitsfunktionen schwach sind. Weil kostenlose VPNs oftmals nicht die Ressourcen haben, ihre Sicherheitsprotokolle zu aktualisieren, kommt es möglicherweise zu IP/DNS-Lecks. Außerdem fehlen ihnen häufig wichtige Sicherheitsfunktionen wie ein Notausschalter und Verschlüsselung nach Militärstandard.
  • Kostenlose VPNs können Dein Gerät mit Viren und Malware infizieren. Bei einigen kostenlosen VPNs sind Malware und Viren in ihrer App implementiert. Weil die meisten VPNs auf Werbung setzen, um einen Profit zu erzielen, bombardieren sie Dich oft mit Werbung. Dadruch ist das Risiko erhöht, dass sich Dein Gerät infiziert.

Kostenlose VPNs, die man meidet

Die folgenden kostenlosen VPNs sind nicht sicher und Du solltest sie nicht benutzen. Sie können Deine Daten mit Dritten teilen oder enthalten Malware und Viren.

  • Hola Free: Holas kostenloses VPN ist ziemlich beliebt, aber es ist kein VPN. Es ist ein Peer-to-Peer-Netzwerk. Das bedeutet, Du teilst Deine eigene persönliche IP-Adresse mit Fremden, die damit möglicherweise illegale Aktivitäten durchführen. Das könnte zu Dir zurückverfolgt werden.
  • CrossVPN: Das VPN wurde von mehr als zehn verschiedenen Antivirus-Programmen als unsicher gekennzeichnet. Es ist bekannt dafür, Geräte mit Malware (vor allen Dingen Trojanern) zu infizieren.
  • TurboVPN: Voll mit gezielter Werbung und Trackern. Das VPN protokolliert und teilt Deine Daten mit Dritten.
  • Betternet VPN: Es wurde mit eingebetteter Malware erwischt. Außerdem protokolliert es Deine persönlichen Daten (wie von Dir besuchte Domains, Deinen Standort und welche Geräte Du benutzt).

Schnellanleitung: Wie man ein kostenloses VPN unter Windows einrichtet

  1. Lade ein kostenloses VPN herunter. Meine Top-Empfehlung ist ExpressVPN. Es hat ein umfassendes Server-Netzwerk, robuste Sicherheitsfunktionen und sehr hohe Geschwindigkeiten. Es ist kein komplett kostenloser Service, aber es gibt eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.
  2. Verbinde Dich mit einem Server. Stelle sicher, dass Du einen Server in der Nähe benutzt, damit Deine Geschwindigkeiten so hoch wie möglich sind.
  3. Surfe los! Nun kannst Du sicher mit Deinem Windows-Gerät surfen.

Teste ExpressVPN heute risikofrei

FAQ zu kostenlosen VPNs für Windows-PCs

Sind Windows-VPNs sicher?

Einige sind das, aber Du benutzt dennoch Services, die stark eingeschränkt sind. Es gibt so viele kostenlose VPNs im Microsoft Store, die schwache Funktionen bieten – oder schlimmer noch – Deine Daten für Profit verkaufen. Diese Liste enthält nur die sichersten kostenlosen VPNs für Windows, damit Du Dir keine Sorgen machen musst, ob ein kostenloses VPN Deine Daten speichert und verkauft (oder als Überraschung Malware ausliefert).

Aber selbst bei den kostenlosen VPNs, die sicher sind, gibt es einen Haken. Einige kostenlose VPNs haben fantastische Sicherheitsfunktionen und bestätigte Keine-Logs-Richtlinien, aber dennoch haben die meisten Einschränkungen. Entweder gibt es kleine Server-Netzwerke, langsame Geschwindigkeiten oder sie können nicht gut entsperren. Viele bieten nur eine Geräteverbindung an.

Gibt es kostenlose VPNs für Windows mit Unterstützung für P2P / Torrents?

Ja, aber die Datenlimits, die langsamen Geschwindigkeiten und die schwächeren Sicherheitsfunktionen limitieren zu stark, dass sie eine gute Wahl für Torrent sind. Du findest die besten kostenlosen VPNs mit P2P-Unterstützung auf dieser Liste. Leider unterstützen nicht alle kostenlosen VPNs Torrents und deswegen musst Du prüfen, ob das bei Deinem der Fall ist. Du musst auch nachsehen, ob Dir genügend Daten zur Verfügung stehen, damit Du die gewünschte Datei herunterladen kannst. Einige kostenlose VPNs bieten nur mickrige 500 MByte Daten monatlich und das reicht nicht einmal für eine TV-Episode.

Gibt es kostenlose VPNs für Windows ohne Registrierung?

Ja, einige kostenlose VPNs darfst Du benutzen, ohne Dich registrieren zu müssen. Es gibt drei kostenlose VPNs auf der Liste hier, die keine Registrierung voraussetzen (auch keine E-Mail-Adresse). Das ist toll, wenn Datenschutz Deine oberste Priorität ist und Du nur die kostenlose App herunterladen willst.

Gibt es ein kostenloses, unbegrenztes VPN für Windows?

Ja, es gibt einige kostenlose VPNs, die unbegrenzt viele Daten für Windows bieten. Es gibt einige unbegrenzte VPNs auf dieser Liste, aus denen Du wählen kannst. ProtonVPN ist das beste 100 % kostenlose VPN ohne Datenlimits. Allerdings hat es, wie alle anderen kostenlosen VPNs, ebenfalls Einschränkungen. In diesem Fall ist es ein kleineres Server-Netzwerk (100+ kostenlose Server in drei Ländern) und langsame Geschwindigkeiten.

Hat Windows 10 ein integriertes VPN?

Nicht wirklich, aber bei Windows 10 kannst Du VPN-Verbindungen manuell einrichten. Ich empfehle das nicht, weil manuelle Verbindungen keine erweiterten Funktionen wie einen Notausschalter, Split-Tunneling und mehrere Sicherheitsprotokolle bieten. Außerdem musst Du dennoch Deinen eigenen VPN-Service (Drittanbieter) finden, damit das funktioniert. Außerdem halte ich den Prozess für unbequem, weil Du es immer konfigurieren musst, wenn Du Dich verbinden willst. Du benutzt besser eine VPN-App, weil Du Dich sowieso für den Service anmelden musst (und hierfür ist keine manuelle Konfiguration notwendig).

Ist die Nutzung kostenloser VPNs legal?

Das hängt von den lokalen Gesetzen ab. Die Nutzung eines VPNs, um Deine Daten zu schützen, ist in den meisten Ländern auf der Welt legal. Nur wenige Länder (wie Russland, Nordkorea, Oman, Irak und Iran) haben eine komplette Sperre oder regulieren die Nutzung. Deswegen erkundigst Du Dich am besten, wie die Regeln sind, bevor Du dort ein VPN nutzt. Führst Du mit einem VPN illegale Aktivitäten durch, werden sie dadurch nicht legal. Das Team von vpnMentor raten nicht zur Nutzung eines VPNs, um Gesetze damit zu brechen.

Teste ExpressVPN heute risikofrei

Schütze Deinen Windows-PC heute

Kostenlose VPNs können unsicher sein und Deine Daten verkaufen, um Profite zu machen. Ich konnte eine Liste mit diversen sicheren und vertrauenswürdigen kostenlosen VPNs erstellen, sie haben aber alle Einschränkungen – Dateneinschränkungen, langsame Geschwindigkeiten und Werbung, die Dich beim Surfen und Streaming stören.

Deswegen empfehle ich ein günstiges Premium-VPN wie, auch wenn es nicht komplett kostenlos ist. Es bietet Sicherheitsfunktionen nach Militärstandard, unbegrenzt viele Daten und sehr hohe Geschwindigkeiten, die Du bei einem kostenlosen VPN nicht findest. Es gibt eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie, damit Du ExpressVPN risikofrei testen kannst. Bist Du nicht zufrieden, kannst Du immer eine Rückerstattung beantragen.

Die besten VPNs für Windows mit Geld-Zurück-Garantie sind …

Rang
Anbieter
Bewertung
Preis
Anbieter
1
medal
9.8 /10
€6.39/
Monat
Spare 49%!
2
9.8 /10
€1.99/
Monat
Spare 84%!
3
9.6 /10
€1.99/
Monat
Spare 82%!
4
9.4 /10
$3.33/
Monat
Spare 70%!
5
9.2 /10
€1.9/
Monat
Spare 84%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

Kristel ist eine Technologieexpertin und Autorin mit großem Interesse an Online-Datenschutz und Cybersicherheit. Sie setzt sich für digitale Freiheit ein.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.