Bekanntgabe:
Professionelle Tests

Die vpnMentor enthält Bewertungen, die von unseren Community-Testern verfasst wurden. Sie basieren auf der unabhängigen und professionellen Prüfung der Produkte/Services durch die Rezensenten.

• Eigentümerschaft

vpnMentor gehört zu Kape Technologies PLC, denen wiederum die folgenden Produkte/Dienste gehören: CyberGhost, ZenMate, Private Internet Access, und Intego. Auch diese können auf dieser Website überprüft werden.

• Affiliate-Provisionen

Obwohl vpnMentor möglicherweise Provisionen erhält, wenn ein Kauf über unsere Links getätigt wird, hat dies keinen Einfluss auf den Inhalt der Tests oder auf die überprüften Produkte / Dienstleistungen. Wir bieten direkte Links zum Kauf von Produkten, die Teil von Partnerprogrammen sind.

• Richtlinien der Tests

Die auf vpnMentor veröffentlichten Tests und Bewertungen werden von Experten verfasst, die die Produkte gemäß unseren strengen Überprüfungsstandards untersuchen. Diese Standards stellen sicher, dass jede Bewertung auf der unabhängigen, professionellen und ehrlichen Meinung des Prüfers basiert und die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts sowie seinen kommerziellen Wert für die Benutzer berücksichtigt. Dies kann sich auch auf das Ranking des Produkts auf der Website auswirken.

10 beste KOSTENLOSE VPNs für Windows 2021

Im Microsoft Store gibt es dutzende kostenlose VPNs für Windows. Wie findest Du aber heraus, welches sicher, zuverlässig und schnell genug für die Nutzung in Deutschland ist? Ich habe monatelang 92 kostenlose VPNs auf meinem Laptop mit Windows 10 getestet und kann Dir nun zeigen, welche vertrauenswürdig sind.

Der Einsatz eines kostenlosen Windows VPNs mag günstig erscheinen, aber das ist meist nicht der Fall. Bei fast jedem kostenlosen VPN gibt es irgendeinen Haken. Entweder sind sie langsam und haben Einschränkungen oder im schlimmsten Fall sind sie sogar schädlich mit Blick auf Sicherheit und Privatsphäre. Wir wissen alle, dass Deutsche und Österreicher ihre Privatsphäre sehr ernst nehmen, genau wie alle anderen Leute, die in der EU wohnen.

Ich empfehle immer, ein kostengünstiges Premium-VPN wie ExpressVPN zu verwenden, um auf Deinem Windows-Gerät garantiert von verlässlichen Verbindungen, hohen Geschwindigkeiten und Sicherheit profitieren zu können.

Auch wenn die kostenlosen VPNs auf dieser Liste Einschränkungen haben, sind sie sicher, schnell und unter Windows benutzerfreundlich. Das gilt für alle Länder, in denen Deutsch gesprochen wird, wie zum Beispiel Deutschland, Österreich und der Schweiz.

ExpressVPN jetzt risikofrei testen!

Du hast wenig Zeit? Hier sind die besten VPNs für Windows

  1. ExpressVPN: Das VPN bietet unbegrenztes Datenvolumen, uneingeschränkte Bandbreite, extrem hohe Geschwindigkeiten und Top-Sicherheit. Du kannst es risikofrei testen und bei Nichtgefallen innerhalb von 30 Tagen eine Rückerstattung beantragen.
  2. Hotspot Shield: Ein benutzerfreundliches VPN mit 500 MByte kostenlosen Daten pro Tag und ein Server in den USA. Das ist gut zum Surfen, aber Streaming Websites werden blockiert.
  3. Windscribe: 10 GByte kostenlose Daten pro Monat und eingebauter Malware-Schutz, aber keine Unterstützung für Netflix.
  4. ProtonVPN: Unbegrenzt Daten und Verschlüsselung sowie Verschlüsselung nach Militär-Standard, allerdings sind die Geschwindigkeiten reduziert und das könnte abschrecken.
  5. hide.me: 10 GByte kostenlos Daten monatlich und Unterstützung für Torrents, aber es kann keine Streaming Websites entsperren.

Plus fünf weitere wirklich kostenlose VPNs | Meine Recherche-Methodik  |

Wo ist der Haken bei kostenlosen VPNs? | FAQ

ExpressVPN heute probieren!

Die besten kostenlosen VPNs für Windows – volle Analyse (im Juli 2021 aktualisiert)

Ich habe 92 kostenlose VPNs ausführlich getestet, um Dir die 10 besten VPNs für Windows zu präsentieren.

Ich habe mir Kompatibilität, Geschwindigkeit und Sicherheit angesehen, damit alle meine Empfehlungen sicher und zuverlässig sind. Beachte aber, dass selbst die besten kostenlosen VPNs Einschränkungen haben, zum Beispiel bei Datenlimits und temporärer Nutzung.

1. ExpressVPN — Beeindruckende Geschwindigkeiten und 30-tägige Geld-zurück-Garantie

  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie ermöglicht risikofreien Probezeitraum
  • Teile Deine VPN-Verbindung über einen virtuellen Windows-Router mit anderen Geräten
  • Verschlüsselung auf Militärniveau und IP-Leakschutz, um Dich vollständig anonym zu halten
  • Unbegrenztes Datenvolumen, uneingeschränkte Bandbreite, extrem hohe Geschwindigkeiten
  • Dank 3.000 Servern in 94 Ländern kann jede Geoblocking-Sperre umgangen werden
  • Funktioniert mit: Netflix, HBO, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, Showtime, Sling TV
  • Kompatibel zu: Windows, Android, iOS, macOS, Linux, Chrome, Firefox, Android TV, Amazon Fire TV, Routern

ExpressVPNs aktuelles Angebot Juli 2021: Erhalte bei einem Jahresabonnement 3 Monate komplett kostenlos – das ist das aktuelle Angebot. Es ist nicht ganz klar, wie lange das Schnäppchen gilt. Besuche deswegen die Seite mit den Angeboten und schau nach, ob es weiterhin verfügbar ist.

ExpressVPN ist ein Premium-Service, den Du aber ohne Risiko testen kannst, indem Du bei Nichtgefallen von der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie Gebrauch machst. Es eignet sich perfekt, um die internationalen Kataloge beliebtester Streaming-Seiten wie Netflix und BBC iPlayer zu entsperren oder in Ländern mit strenger Internetzensur Netzwerken auf Deine Lieblingswebseiten zuzugreifen.

Die Einrichtung von ExpressVPN ist sehr einfach. Ich habe in den Einstellungen festgelegt, dass die Software beim Systemstart mit starten soll, sodass sie mich immer automatisch zum besten verfügbaren Server verbindet, wenn ich meinen Computer hochfahre.

Du kannst die VPN-Verbindung mithilfe eines virtuellen Windows-Routers für andere Geräte freigeben. Wie Du einen solchen Router einrichtest, wird in den ExpressVPN-Leitfäden für Windows 8 oder 10 erläutert. Auf diese Weise kannst Du dann auch Deine Spielekonsole oder Deinen Smart-TV mit dem VPN verbinden.

ExpressVPN betreibt 3.000 Server in 94 Ländern, sodass Du Inhalte verschiedenster Länder entsperren kannst. Ein so großes Servernetzwerk garantiert Dir auch zuverlässige Verbindungen. Während meiner Tests hatte ich zu keinem Zeitpunkt Probleme, Netflix, Amazon Prime Video und Hulu zu entsperren. Selbst wenn ich eine Verbindung zu einem weit entfernten Server herstellte, waren meine Geschwindigkeiten gut genug, um in HD streamen zu können.

Mit einem Abo von ExpressVPN erhältst Du uneingeschränkte Bandbreite und unbegrenztes Datenvolumen, um ohne Qualitätskompromisse surfen, streamen und Filesharing betreiben zu können.

Außerdem kannst Du dank dem VPM die Zensur- und Inhaltssperren umgehen, die in manchen Ländern, am Arbeitsplatz oder im Schulnetz gelten. ExpressVPN funktioniert wirklich überall, selbst in China.

ExpressVPN hat seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln und damit außerhalb der Gerichtsbarkeit der 5/9/14 Eyes Alliance. Du kannst Dir also wirklich sicher sein, dass keine Protokollierung vorgenommen wird und keine Daten wie Zeitstempel, IP-Adresse oder Internetverlauf gespeichert werden.

Du kannst auf allen ExpressVPN-Servern anonym Torrent-Filesharing betreiben. Für zusätzlichen Komfort sorgt die Split-Tunneling-Funktion, mit der Du nur Deinen P2P-Traffic über die VPN-Server umleiten kannst.

Die Windows-Anwendung von ExpressVPN wird durch eine AES-256-Bit-Verschlüsselung und einen starken IP- und DNS-Leakschutz gesichert. Dadurch wird verhindert, dass Dein Internetanbieter oder die Behörden Deine Internetaktivitäten nachverfolgen können.

Die Sicherheitssuite wird durch einen starken Kill Switch komplettiert, der Deine Daten und Deine IP-Adresse auch dann schützt, wenn Deine VPN-Verbindung plötzlich unterbrochen wird. Außerdem verfügt ExpressVPN über einen IPv6-Leakschutz, der verhindert, dass Deine Daten durch den Browser geleakt werden könnten.

Ich habe auch den Kundensupport getestet und festgestellt, dass der Live Chat rund um die Uhr verfügbar ist.

Dieses VPN ist ideal für nahezu jeden Nutzertyp und hat jeden Test mit Bravour bestanden. Du möchtest mehr wissen? Dann lies unser ExpressVPN-Test, um Dich über die detaillierten Ergebnisse unserer Tests und unsere Erfahrungen mit dem VPN zu informieren.

ExpressVPN jetzt risikofrei ausprobieren!

2. Hotspot Shield – Catapult Hydra für höhere Geschwindigkeit

  • Kostenlose Windows App, keine Kreditkarte notwendig
  • 500 MByte Daten täglich, kostenlos
  • Automatischer Notausschalter, Verschlüsselung mit AES 256-Bit
  • Catapult Hydra für höhere Geschwindigkeiten über lange Distanzen
  • Funktioniert mit: Kodi, YouTube, Spotify
  • Kompatibel zu: Windows, Android, iOS, macOS, Chrome, Firefox

Hotspot Shield ist ein sicheres, schnelles und benutzerfreundliches, kostenloses VPN. Die Windows App konnte ich ohne Bezahlung herunterladen und ich musste mich nicht registrieren oder meine E-Mail-Adresse hinterlegen.

Das kostenlose Paket von Hotspot Shield enthält 500 MByte an Daten pro Tag. Mit dieser Datenmenge konnte ich lediglich 30 Minuten pro Tag streamen.

Enttäuscht war ich, dass man sich nur mit einem Server in den USA verbinden kann. Viel Auswahl hat man also nicht. Ich konnte YouTube, Kodi und Spotify streamen. Mit dem kostenlosen Server von Hotspot Shield bekam ich allerdings keinen Zugriff auf Netflix, Hulu, Amazon Prime Video oder andere Anbieter.

Ein weiterer Nachteil mit nur einem Server ist, dass der Server leicht überlastet ist. Ich habe das während der Tests gemerkt. All diese kostenlosen Anwender auf einem einzelnen Server haben sich natürlich auf meine Geschwindigkeit ausgewirkt.

Hotspot Shield benutzt Verschlüsselung mit 256-Bit und bietet einen automatischen Notausschalter, um Deine Daten und Anonymität zu schützen.

Als kostenloser Anwender bekam ich aber Zugriff auf das proprietäre Protokoll Catapult Hydra, das Hotspot Shield zur Verfügung stellt. Bei langen Distanzen hat sich meine Geschwindigkeit dadurch verbessert. Bist Du zum Beispiel in Südafrika und verbindest Du mit dem kostenlosen Server in den USA, dann sollte sich Deine Verbindung nicht merklich verlangsamen.

Merkst Du eine langsame Geschwindigkeit und willst einen Geschwindigkeitstest durchführen, dann bietet Hotspot Shield eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Du Deine Windows-Verbindung testen kannst.

Das VPN protokolliert Deine Surf-Aktivitäten nicht, aber einige Informationen werden gespeichert. Dazu gehört auch die IP-Adresse. Gut ist, dass der Service diese Informationen am Ende jeder Sitzung sofort löscht.

Bei der kostenlosen Version gibt es Werbung, weil der Service damit etwas Geld verdient. Laut Datenschutzrichtlinie kommt die Werbung von Google. Ich habe herausgefunden, dass Hotspot Shield an Google meinen ungefähren Standort weitergegeben hat, um mir passende Werbung zu präsentieren.

In der Datenschutzrichtlinie von Hotspot Shield ist zu lesen, dass Google Deine IP-Adresse und die Geräteinformationen möglicherweise speichert. Weil Hotspot Shield Deine echte IP-Adresse allerdings maskiert, sieht Google nur die Adresse des VPN-Servers, mit dem Du verbunden bist.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren Hotspot-Shield-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Kostenlos mit Hotspot Shield starten!

3. Windscribe – 10 GByte kostenlos Daten pro Monat

  • Verständliche Konfigurationsanleitungen für Windows
  • 10 GByte Daten kostenlos pro Monat
  • Eingebauter Werbeblocker
  • Sicherheit nach Militär-Standard, Keine-Logs-Richtlinie
  • Funktioniert mit: Kodi, YouTube, Skype
  • Kompatibel zu: Windows, Android, iOS, macOS, Linux, Amazon Fire TV Stick, Router

Windscribe ist ein wirklich kostenloses VPN, das 10 GByte an Daten pro Monat bietet. Dank so vielen Daten konnte ich 11 Stunden YouTube-Videos in HD in einem schauen. Im nächsten konnte ich damit im Internet ungefähr 166 Stunden surfen.

Damit Du die 10 GByte pro Monat bekommst, musst Du Deine E-Mail-Adresse hinterlegen, ansonsten gibt es nur 2 GByte an Daten. Mit Tweets über das Unternehmen bekam ich sogar noch mehr Datenerlaubnis.

Mit der kostenlosen Version konnte ich Kodi und YouTube streamen. Da es aber zu viele Anwender auf den kostenlosen Servern gibt, habe ich große Einbrüche bei der Geschwindigkeit bemerkt. Auf die für Netflix optimierten Server von Windscribe haben außerdem nur Premium-Nutzer zugriff. Mit meinem kostenlosen Konto war ich nicht in der Lage, Netflix oder andere Streaming-Services zu entsperren.

Bei Windscribe darfst Du 10 Server-Standorte nutzen. Dazu gehören die USA, Kanada, Frankreich, Deutschland, die Niederlande, Norwegen, Rumänien, Großbritannien und Hongkong.

Windscribe schützt Deine persönlichen Daten mit 256-Bit-Verschlüsselung nach Militärstandard und einem Notausschalter. Es gibt eine Keine-Logs-Richtlinie und damit ist sichergestellt, dass Deine Surf-Aktivitäten auf dem Server nicht protokolliert werden.

Mit dem kostenlosen Paket hatte ich Zugriff auf eine eingeschränkte Version von R.O.B.E.R.T. Das ist die Windscribe-Version eines Werbe-, Tracker- und Malware-Blockers, der in der Windows App integriert ist.

Beim Start von Windscribe konnte ich aus verschiedenen Modi wählen. Ich habe herausgefunden, dass die Modi Stealth und Wstunnel sogar die große Firewall Chinas umgehen können. Sie sind beide in der kostenlosen Version enthalten.

Ich konnte auch die Split-Tunneling-Funktion nutzen, im speziellen Datenverkehr durch meine lokale IP-Adresse zu leiten, während ich mit dem VPN verbunden war.

Das ist sehr nützlich, wenn Du Dich im Home Office befindest und Du kannst Dich zu lokalen drahtlosen Geräten verbinden (die Deine lokale IP benutzen), ohne Dich vom VPN trennen zu müssen. Allerdings ist der Datenverkehr über Deine lokale IP nicht verschlüsselt. Die Funktion ist außerdem nützlich, wenn Du auf lokale Websites und Services zugreifen willst, während Du geografisch gesperrte Inhalte streamst.

Windscribe bietet sehr genaue Installations-Anleitungen an, mitunter auch Videos. Ich hatte trotzdem einige Fragen zur Konfiguration und habe sie an Windscribes Chatbot Garry gestellt und um Hilfe gebeten. Wenn er mir nicht helfen konnte, leitete er mich an den Live Chat weiter und der hat das Problem behandelt.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren Windscribe-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Kostenlos mit Windscribe starten!

4. ProtonVPN – unbegrenzt Daten kostenlos

  • Bietet automatischen Schutz für Windows
  • Unbegrenzt Daten, kostenlos
  • Verschlüsselung mit 256-Bit, Keine-Logs-Richtlinie
  • Perfect Forward Secrecy
  • Funktioniert mit: Netflix, Hulu, BBC iPlayer, Amazon Prime Video, Kodi, YouTube
  • Kompatibel zu: Windows, Android, iOS, macOS, Linux

Mit ProtonVPN kannst Du Dein Windows-Gerät einfach schützen. Den Einsatz unter Windows fand ich sehr einfach. Du kannst des Service automatisch mit Systemstart ausführen lassen.

ProtonVPN ist eines der seltenen kostenlosen VPNs, bei denen Du unbegrenzt Daten und Bandbreite bekommst. Allerdings habe ich herausgefunden, dass ich nur Zugriff auf die Server in den USA, in Japan und den Niederlanden hatte.

Bei meinem Test mit ProtonVPN habe ich festgestellt, dass es Netflix und andere Streaming-Anbieter wie Amazon Prime Video und BBC iPlayer entsperren kann. Allerdings sind meine Geschwindigkeiten beim kostenlosen Paket eingeschränkt und deswegen war Streaming schwierig. Es kam zu vielen Ladezeiten und ich konnte die Videos nicht in HD schauen.

ProtonVPN benutzt Verschlüsselung mit 256-Bit, um Deine Daten vor Hackern und anderen Cyber-Dieben zu schützen. Es bietet die Protokolle OpenVPN, IKEv2/IPSec und L2TP/IPSec. Da ich zwischen diesen VPN-Protokollen wählen kann, kann ich sie anhand meiner Aktivitäten einsetzen.

Perfect Forward Secrecy hat mir wirklich sehr gut gefallen. Für jede Sitzung bekomme ich hier einen neuen Schlüssel. Der Vorteil? Selbst wenn eine frühere Sitzung kompromittiert ist, gilt das nicht für die anderen.

ProtonVPN protokolliert Deine Aktivitäten nicht und der Hauptsitz des Unternehmens liegt in der Datenschutz-freundlichen Schweiz. Keine Regierung schnüffelt damit in Deinen persönlichen Daten.

Mit dem Kundenservice von ProtonVPN war ich etwas enttäuscht. Es gibt keinen Kundenservice via Live Chat. Du kannst ProtonVPN nur via E-Mail oder durch ein Ticket-System kontaktieren. Ich habe eine Frage gestellt und circa 24 Stunden später eine Antwort erhalten.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren ProtonVPN-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Kostenlos mit ProtonVPN starten!

5. hide.me – unbegrenzt Bandbreite und Geschwindigkeit

  • Windows App lebenslang kostenlos
  • 10 GByte Daten pro Monat, kostenlos
  • Unbegrenzt Geschwindigkeit und Bandbreite, unterstützt Torrents
  • Keine-Logs-Richtlinie, Notausschalter, Verschlüsselung nach Militär-Standard
  • Funktioniert mit: Spotify, YouTube
  • Kompatibel zu: Windows, Android, iOS, macOS, Linux, Amazon Fire TV Stick, Router

hide.me bietet eine kostenlose Windows App, die lebenslang verfügbar ist. Ich konnte es so einstellen, dass sie sich bei Systemstart aktiviert. Deswegen habe ich Online-Schutz genossen, ohne das System jedes Mal konfigurieren zu müssen.

Es ist ein zuverlässiges und sicheres kostenloses VPN, das P2P auf allen Servern unterstützt, außer denen in Großbritannien, den USA und Australien. Als kostenloser Anwender konnte ich mich mit fünf Servern an fünf Standorten verbinden. Das sind Kanada, die Niederlande, Singapur, Ostküste der USA und Westküste der USA.

Es gibt unbegrenzt Bandbreite und Geschwindigkeiten und Du bekommst 10 GByte kostenlos Daten pro Monat. Ich habe die kostenlosen Daten getestet und konnte ungefähr 10 Stunden Videos auf YouTube in HD schauen. Netflix oder andere Streaming-Anbieter konnte ich in meinem Test aber nicht entsperren. Es funktionierten nur YouTube und Spotify.

hide.me eignet sich nicht für Streaming, aber es hält Dich online sicher und anonym. Es setzt auf das höchste Niveau an Verschlüsselung und Deine Aktivitäten sowie Daten sind sicher.

Der kostenlose Service enthält einen Notausschalter. Er aktiviert sich, wenn Deine VPN-Verbindung ausfällt. Somit sind Deine Daten geschützt und sie werden nicht exponiert.

Wegen der strikten Keine-Logs-Richtlinie speichert hide.me keinen Surf-Verlauf. Der Hauptsitz ist in Malaysia und das ist weit von behördlicher Überwachung entfernt.

Da ich hide.me ohne Registrierung oder Anmeldung und nur mit einer E-Mail-Adresse herunterladen konnte, weiß ich, dass keine persönlichen Daten oder Kontaktinformationen hinterlegt sind.

Ich habe erfahren, dass der Download der kostenlosen Windows App einfach ist. Es sind nur wenige Schritte notwendig. Allerdings hatte ich auch andere Fragen und der 24/7 Kundenservice stand mir als kostenloser Anwender zur Verfügung. Meine Fragen wurden schnell beantwortet und der Kundenservice war sehr freundlich.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren hide.me-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Kostenlos mit hide.me starten!

  • Windows-TCP-Override für verbesserte Leistung
  • 500 MByte Daten kostenlos pro Monat, keine Limits bei Geschwindigkeit
  • Notausschalter, Verschlüsselung mit 256-Bit AES
  • Mit dem GhostBear-Modus Zensur und VPN-Sperren umgehen
  • Funktioniert mit: HBO Go, Kodi, YouTube
  • Kompatibel zu: Windows, Android, iOS, macOS, Chrome, Firefox, Linux

TunnelBear ist ein benutzerfreundliches VPN mit einem einfachen Installationsprozess, das Anfängern sehr entgegenkommt. Das kostenlose Konto bietet 500 MByte an Daten pro Monat.

Das sind nicht genug Daten, wenn Du einen Film-Marathon planst, weil Du hier nur eine Episode Deiner Lieblingsserie pro Monat schauen kannst und das auch nur in einer SD-Auflösung. Allerdings habe ich erfahren, dass Du ein zusätzliches Gigabyte pro Monat bekommst, wenn Du über das Unternehmen twitterst.

Das kostenlose Konto enthält unbegrenzt Geschwindigkeit und Zugriff auf Server in über 20 Länder. Während meiner Tests konnte ich HBO GO entsperren, aber nicht Netflix USA oder Hulu.

TunnelBear bietet eine erweiterte Einstellung für die Windows Desktop App: TCP Override. Mit dieser Funktion kannst Du eine instabile Verbindung stabiler machen. Du zwingst TunnelBear dazu, das langsamere und zuverlässigere Tunneling-Protokoll (via TCP) zu benutzen und dadurch hat sich die Leistung unterm Strich verbessert.

TunnelBear benutzt Verschlüsselung mit 256-Bit und hat eine Keine-Logs-Richtlinie, um Online-Sicherheit und Privatsphäre zu schützen. Weiterhin gibt es VigilantBear. Das ist sozusagen der Notausschalter des Services.

Der GhostBear-Modus kann VPN-Sperren umgehen. Das gilt auch für Zensur und Deep Packet Inspection (DPI). Das bedeutet, dass Deine Daten schwieriger zu hacken sind, weil GhostBear Deine Metadaten verschleiert. Regierungen können in diesem Fall weniger wahrscheinlich schnüffeln. Deswegen ist TunnelBear eines der wenigen VPNs, die weiterhin in China funktionieren.

Du kannst den Kundenservice via E-Mail kontaktieren. Ich habe ihn kontaktiert und ungefähr 24 Stunden später eine Antwort erhalten.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren TunnelBear-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Kostenlos mit TunnelBear starten!

7. Opera VPN – keine Limits bei den Daten

  • Unbegrenzt freie Daten
  • Einfache Installation
  • Funktioniert mit: einigen Netflix-Regionen, YouTube
  • Kompatibel zu: Windows, macOS, Linux

Operas VPN ist im Browser implementiert. Bei meinem Test habe ich gesehen, dass es vorinstalliert ist und sofort einsatzbereit war, nachdem ich es im Erweiterungs-Menü meines Windows-Geräts aktiviert hatte.

Es gibt keine einzelne App dafür, deswegen musst Du auf Deinem Windows-Gerät den Browser Opera installieren und benutzen, damit Du das VPN benutzen kannst. Weil es sich um eine Browser-Erweiterung handelt, schützt es keine Daten, die außerhalb Operas übertragen werden. Es bedeutet, dass keine externen Apps wie zum Beispiel BitTorrent-Clients geschützt werden.

Opera VPN bietet unbegrenzt Daten und Bandbreite und das auch noch kostenlos. Meiner Erfahrung nach ist es aber langsamer als die meisten anderen kostenlosen VPNs auf meiner Liste. Es gibt lediglich drei Server-Standorte, aus denen Du wählen darfst: Europa, Nordamerika und Asien.

Weil es nur drei Standorte gibt, habe ich überlastete Server beobachtet, die meine Verbindung ziemlich langsam machten. Ich konnte in den Regionen auch keine speziellen Standorte auswählen. Ein Zugriff auf Netflix, Hulu und andere Streaming Services war deswegen problematisch.

Interessant fand ich, dass ich Netflix Schweden entsperren konnte, während ich mit Europa als Server-Standort verbunden war. Bei YouTube hatte ich mehr Glück und ich konnte auch die internationale Version davon entsperren.

Es gibt keinen speziellen Kundenservice für Opera VPN. Deswegen musste ich den Kundenservice von Opera über deren Website kontaktieren.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren Opera-VPN-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Kostenlos mit Opera VPN starten!

8. Speedify – Kanalbündelung für mehr Geschwindigkeit

  • 1 GByte kostenlos Daten pro Monat
  • Kanalbündelung für zusätzliche Geschwindigkeit
  • Torrent-freundlich, Notausschalter
  • Funktioniert mit: Netflix US, Hulu, Spotify, YouTube
  • Kompatibel zu: Windows, macOS, iOS, Android, Linux

Die kostenlose Windows App von Speedify ermöglicht Zugriff auf alle Server von Speedify, die sich an über 50 Standorten weltweit befinden. Sie sind in Nordamerika, Europa, Asien, Südamerika, Afrika und Ozeanien.

Beim kostenlosen Service hast Du 1 GByte Daten monatlich. Deswegen konnte ich nicht viel herunterladen oder streamen.

Beim Test der Streaming-Möglichkeiten von Speedify konnte ich Netflix USA, Hulu und Spotify entsperren. Ich konnte mit der Windows App außerdem auf geografisch gesperrte YouTube-Inhalte zugreifen.

Speedify benutzt Kanalbündelung. Ich habe das getestet und herausgefunden, dass es alle meine verfügbaren Internet-Verbindungen kombiniert. Dadurch wurde meine Geschwindigkeit höher und somit Download- sowie Upload-Zeiten besser. Der Nachteil ist aber, dass es Deine Daten schnell frisst. Auf meinem Mobiltelefon hat es bis zu 10x mehr Daten benutzt. Sei deswegen vorsichtig, wenn Du ein eingeschränktes Paket benutzt.

Kanalbündelung ist bei Torrents nützlich und mit meinem kostenlosen Speedify-Konto durfte ich P2P nutzen. Das VPN-Werkzeug für die Auswahl der Server zeigt an, welche Server Torrent-freundlich sind. Deswegen habe ich sie einfach gefunden.

Speedify benutzt nur Verschlüsselung mit AES 128-GCM anstelle von AES 256-Bit. Für normales Surfen und Streaming ist das ausreichend Schutz. Hast Du ein älteres Windows-Gerät, dann setzt Speedify auf Verschlüsselung mit ChaCha. Es wird hier mit 256-bit verschlüsselt und es ist dreimal schneller als viele andere VPNs.

Der Service gibt zu, dass einige Anwenderdaten anonym protokolliert werden. Er verspricht aber auch, dass niemals Surf-Aktivitäten oder DNS-Anfragen protokolliert werden. Außerdem werden keine persönlichen Daten an Dritte weitergeleitet.

Die Windows App bietet einen Notausschalter, der Deine persönlichen Daten schützt, solltest Du die Verbindung zum Server verlieren. Während meiner Tests habe ich gesehen, dass Du den Notausschalter erst aktivieren muss, weil er per Standard deaktiviert ist. Mithilfe der Anleitungen auf der Website von Speedify konnte ich den Notausschalter einrichten.

Ich habe den Service benutzt und gelernt, dass Du ein E-Mail-Formular auf der Kontakt-Seite des Services ausfüllen muss, um Hilfe bei der Einrichtung zu bekommen. Das gilt auch, wenn Du Fragen zur Windows App hast oder anderweitige Informationen möchtest. Es gibt außerdem einen umfassenden FAQ-Bereich der einige meiner Fragen beantwortet hat.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren Speedify-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Kostenlos mit Speedify starten!

9. Betternet – Verschlüsselung nach Militär-Standard für Anonymität

  • 500 MByte Daten täglich, kostenlos
  • Verschlüsselung nach Militär-Standard
  • Funktioniert mit: YouTube, Spotify
  • Kompatibel zu: Windows, macOS, Android, iOS-Geräten, Chrome

Betternet bietet eine dedizierte App für Windows. Sie ist Teil des kostenlosen Pakets. Du bekommst aber nur 500 MByte an Daten pro Tag. Ich habe das ausprobiert und es sind kaum genug Daten, um eine Episode meiner Lieblingsserie pro Tag zu streamen.

Netflix konnte ich nicht entsperren. Das gilt auch für andere große Streaming-Websites. Auf YouTube konnte ich hingegen problemlos zugreifen, aber die Geschwindigkeiten waren ziemlich niedrig.

Mit dem kostenlosen Paket konnte ich mich nur mit den Servern in den USA verbinden. Das bedeutet auch, dass diese Server mit kostenlosen Anwendern überlastet waren. Meine sowieso schon langsame Verbindung wurde damit noch langsamer.

Betternet benutzt Verschlüsselung mit 256-bit und wahrt damit Deine Online-Anonymität. Außerdem sind Deine Daten vor neugierigen Augen geschützt. Das ist vor allen Dingen für Deutsche und Österreicher wichtig, die ihre Privatsphäre sehr schätzen.

Ich habe mir die Datenschutzrichtlinie sorgfältig durchgelesen und herausgefunden, dass Betternet einige allgemeine Daten mit Dritten teilt. Die kostenlose Version zeigt Werbung, die via Google ausgeliefert wird. Deswegen teilt der Anbieter grob Deinen Standort mit Google, damit Du relevante Werbung bekommst. Bist Du aber mit dem VPN verbunden, dann wird die IP-Adresse des VPNs benutzt.

Der Service hat seinen Sitz in den USA. Es unterliegt der Gerichtsbarkeit der USA und ist auch Teil der 5/9/14-Eyes Alliance. Allerdings ist in der Datenschutzrichtlinie hinterlegt, dass keine Deiner Surf-Aktivitäten protokolliert werden.

Als kostenloser Anwender habe ich den gleichen Kundenservice wie Nutzer des kostenpflichtigen Services: Ich musste das Ticket-System benutzen.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren Betternet-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Kostenlos mit Betternet starten!

10. VPNBook – 100 % kostenloses VPN mit unbegrenzter Bandbreite

  • Kostenlose OpenVPN-Konfiguration
  • Verständliche Installationsanleitungen
  • Unbegrenzt Geschwindigkeiten und Bandbreite, Unterstützung für Torrents
  • Funktioniert mit: YouTube, Spotify
  • Kompatibel zu: Windows, macOS, Ubuntu, iOS, Android

VPNBook ist ein kostenloses VPN, das keine Apps oder Clients zur Verfügung stellt. Stattdessen bekommst Du Server-Informationen, mit denen Du auf Deinem Windows-Gerät eine Verbindung manuell via OpenVPN einrichten kannst.

Während meiner Tests habe ich festgestellt, dass eine Einrichtung nicht so einfach wie bei vielen anderen VPNs ist.

Es sind mehrere Schritte bei der Einrichtung notwendig, die es gerade VPN-Anfängern schwierig macht und viel Zeit kosten kann. Das gilt vor allen Dingen für technisch weniger versierte Leute. Wir bieten Dir aber eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um die Installation von OpenVPN zu vereinfachen.

VPNBook ist bei meinen Empfehlungen weiter unten, weil man etwas technisches Wissen benötigt, damit man mit der Konfiguration zurechtkommt. Die Website stellt umfassende Anleitungen für Windows 7, Windows XP und Windows 10 zur Verfügung, die ich sehr nützlich finde.

Ich habe das VPN kontaktiert und erfahren, dass Du bei der Einrichtung auf Hilfe via E-Mail setzen kannst. Weiterhin gibt es eine umfassende Wissensdatenbank. Ich konnte das Team außerdem via soziale Medien kontaktieren.

Sobald es eingerichtet ist, bekommst Du bei VPNBook unbegrenzt Daten und Bandbreite. Es gibt Zugriff auf Server an sechs Standorten: die USA, Großbritannien, Kanada, Frankreich, Deutschland und Polen.

Es gibt auch Sicherheit auf Militär-Niveau, weil Dein Internet-Datenverkehr durch verschlüsselte Tunnel läuft. Deine Daten sind als vor Dritten und Cyberdieben geschützt und Deine echte IP-Adresse wird maskiert.

Ich habe herausgefunden, dass VPNBook für Streaming zu langsam ist und ich hatte keinen zugriff auf Netflix oder ähnliche Streaming Websites. Allerdings konnte ich Torrents auf einigen Servern herunterladen und sie haben mir auch geholfen, Zensur von Regierungen zu umgehen.

Möchtest Du weitere Informationen? Lies Dir unseren VPNBook-Test durch und erfahre alle Resultate unserer Recherchen und Tests.

Kostenlos mit VPNBook starten!

Methodik der Recherche bei den kostenlosen VPNs

Ich habe diese VPNs zusammen mit Kollegen in 12 Ländern getestet. Dazu gehören auch deutschsprachige Länder wie zum Beispiel Österreich und die Schweiz.

Bei Test dieser kostenlosen VPNs habe ich zuerst geschaut, ob sie kompatibel zu Windows sind. Dann habe ich jeden Service auf meinem Laptop mit Windows 10 getestet, um sicherzustellen, das er auch benutzerfreundlich ist.

Im Anschluss habe ich mithilfe von speedtest.net getestet. Ich habe die normale Geschwindigkeit der ISP-Verbindung mit den Upload- und Download-Geschwindigkeiten verglichen, die ich mit den kostenlosen VPNs bekam. kostenlose VPNs, die zu langsam waren, habe ich aussortiert. Damit sind solche gemeint, die für das Surfen unter Windows zu langsam waren.

Ich habe mir auch die Sicherheitsfunktionen der einzelnen VPNs angesehen. Die Services wurden auf IP- und DNS-Lecks getestet und auch die Richtlinien für die Protokollierung wurden unter die Lupe genommen. Nur sichere VPNs haben es in die Liste geschafft, also solche ohne Lecks und die Deine Aktivitäten nicht protokollieren.

Dann habe ich die einzelnen VPNs noch getestet, wie gut sie Entsperren können, wie sich damit streamen lässt und wie es mit Torrent-Downloads aussieht. Es sind VPNs enthalten, die eine gewisse Streaming-Fähigkeit zur Verfügung stellen.

Abschließend kann ich sagen, dass ich kein kostenloses VPN für Windows gefunden habe, dass Dir gleichzeitig unbegrenzte Nutzung, hohe Geschwindigkeiten, wasserdichte Sicherheit und 100 % Zuverlässigkeit bietet. Jedes von mir getestete kostenlose VPN hat irgendwelche Einschränkungen.

Wo ist der Haken bei kostenlosen VPNs?

Alle VPNs auf meiner Liste sind sicher und schnell, aber die meisten kostenlosen VPNs für Windows schränken Deine Sicherheit, Geschwindigkeit und Möglichkeit für Streaming ein.

Viele kostenlose VPNs bieten Verschlüsselung mit 256-Bit, aber die Keine-Logs-Richtlinien könnten Einschränkungen haben. Die Nutzung eines kostenlosen VPNs kann Deine Sicherheit und Privatsphäre beeinträchtigen.

Kostenlose VPNs haben in der Regel kleinere Server-Netzwerke. Weil sich viele kostenlose Anwender gleichzeitig mit denselben Servern verbinden, sind diese Server oftmals überlastet und langsam.

Es ist nicht leicht, ein kostenloses VPN zu finden, das Streaming-Websites wie Netflix und Hulu entsperren kann. Einige kostenlose Versionen, wie die in meiner Windows-Liste, können ab und zu auf YouTube und Netflix zugreifen. Allerdings gibt es auch hier Limits bei Geschwindigkeit und Bandbreite. Wahrscheinlich kommt es zu Ladezeiten und Videos in geringer Qualität.

FAQ

Laufen diese VPNs auf meinen anderen Geräten?

Die kostenlosen VPNs auf dieser Liste bieten Apps für die wichtigsten Plattformen und auch für mobile Geräte. Du kannst also neben Deinem Windows-Rechner auch Dein Android- oder Apple-Handy schützen.

Einige VPNs auf meiner Liste, wie ExpressVPN, sind sogar zu Smart TVs und Routern kompatibel. Indem Du das VPN auf Deinem Router einrichtest, kannst Du jedes Gerät in Deinem Haushalt ohne zusätzlichen Aufwand schützen.

Ist es einfach, ein kostenloses VPN auf meinem Windows-Gerät einzurichten?

Die meisten VPNs auf meiner Liste bieten eine Windows App und die Einrichtung ist in wenigen Schritten abgeschlossen. Weiterhin bieten die meisten VPN-Websites Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Dich durch den Prozess führen.

Sind diese kostenlosen VPNs sicher, um damit auf meinem Windows-Gerät zu streamen?

Diese kostenlosen VPNs bieten viel Sicherheit und in den meisten Fällen verschlüsseln sie mit 256-Bit, also nach Militär-Standard. Das bedeutet, Dein Windows-Gerät ist vor Hackern und anderen Dritten geschützt. Sie sehen nicht, was Du tust, während Du im Internet surfst.

Ist die Nutzung kostenloser VPNs auf allen meinen Geräten sicher

Ich habe alle kostenlosen VPNs auf dieser Liste ausprobiert und kann bestätigen, dass sie sicher auf allen Deinen Geräten sind. Es gibt aber viele kostenlose Services, die nicht 100 % sicher sind. Damit riskierst Du möglicherweise Deine Privatsphäre und Deine Online-Sicherheit. Einige könnten Malware auf Deine Geräte herunterladen und andere verkaufen vielleicht persönliche Daten an Dritte.

Wie verdienen kostenlose VPNs Geld?

Auch wenn es sich um einen „kostenlosen“ Service handelt, muss irgendwer dafür bezahlen. Oftmals gibt es Werbung via Popup-Fenster, damit der Service irgendwie bezahlt wird. Kostenlose VPNs bedeuten oftmals auch langsame und frustrierende Verbindungen. Datenlimits nerven irgendwann so stark, dass Du doch den Premium-Service kaufst. Nun ist es nicht weiter kostenlos.

Ist die Nutzung eines VPNs legal?

Ja, in den meisten Ländern der Erde ist die Nutzung eines VPNs komplett legal. Einige Länder schränken aber den Einsatz von VPN ein. Dazu gehören Russland und China. Bevor Du ein VPN herunterlädst, lies Dir unseren Leitfaden über die Legalität zu VPNs durch, um zu prüfen, ob VPNs in Deinem Land legal sind. Wichtig ist aber, wenn ein VPN legal ist, darfst Du es trotzdem nur zu legalen Zwecken einsetzen. Das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Inhalten ist zum Beispiel nicht legal.

Fazit

Selbst die besten kostenlosen VPNs für Windows haben Einschränkungen. Einschränkungen, langsame Geschwindigkeiten und Werbung kann Dich bei Surfen oder Streaming stören.

Ich empfehle stattdessen, einen kostengünstigen Premium-Dienst wie ExpressVPN auszuprobieren. Es gibt keine Daten- oder Bandbreitenbeschränkungen und es ist ein sicheres und unglaubliches schnelles VPN, das die meisten Streaming-Dienste entsperren kann. Sollte es Dir nicht gefallen, kannst Du dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie eine Rückerstattung beantragen.

Glaubst Du, ein kostenloses VPN ist zu riskant? Hier sind unsere besten Premium-VPNs für Windows 10.

Mit unseren besten VPN-Angeboten des Monats und Gutscheinen kannst Du bei unseren Top-Empfehlungen sogar Geld sparen.

Top Windows-VPNs, die Du dank einer Geld-zurück-Garantie risikofrei ausprobieren kannst…

Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Über den Autor

Carli ist eine erfahrene Technologie-Autorin. Sie recherchiert gern über die neuesten Entwicklungen im Bereich Cybersicherheit und glaubt an die digitale Freiheit.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.
Kommentar Der Kommentar muss zwischen 5 und 2500 Zeichen lang sein.
EXKLUSIVES ANGEBOT
Erhalte 3 Monate kostenfrei
von unserem als #1 bewerteten VPN
ANGEBOT FÜR BEGRENZTE ZEIT

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden
ExpressVPN holen
30-tägige Geld-Zurück-Garantie
Image Alt Text - Vendor Logo expressvpn - devices