Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.
Offenlegung von Werbung

vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Amazon Prime Video mit einem VPN schauen (2024)

James Everard Aktualisiert am 01.03.2024 Geprüft von Ben Lawson Autor

Ein VPN in Kombination mit Prime Video zu nutzen, kann in vielerlei Hinsicht eine gute Idee sein. Aber nicht jedes VPN funktioniert mit APV, denn der Anbieter nutzt moderne Technologien, um VPN-Verbindungen zu blockieren. Dies tut er aus der Notwendigkeit heraus, seine Lizenzvereinbarungen zu schützen. Leider wird es somit aber auf Reisen extrem schwierig, den Zugang zu den Inhalten zu erhalten, die man am heimischen TV so liebgewonnen hat.

Ich habe Dutzende von VPNs getestet, und selbst die besten haben Schwierigkeiten, die lästigen VPN-Blockaden und den damit einhergehenden Proxy-Fehler zu umgehen.

In diesem Artikel habe ich deshalb verschiedene Tipps zusammengestellt, die Dir helfen sollen, APV mit einem VPN zu nutzen. Der erste Schritt: Vergewissere Dich, dass Dein VPN tatsächlich mit Prime Video funktioniert.

Für das sichere Streaming von Serien und Filmen aus deiner APV-Bibliothek in bester Qualität ist ExpressVPN jedoch die beste Wahl. Es ist das schnellste von uns getestete VPN und garantiert dir Full-HD- oder sogar 4K-fähige Geschwindigkeiten. Du kannst ExpressVPN außerdem risikofrei testen. Wenn du nicht zufrieden bist, kannst du dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie dein Geld zurückfordern.

Jetzt Prime Video schauen

Schnellanleitung: So kannst Du mit einen VPN in 3 einfachen Schritten auf Amazon Prime Video zugreifen

  1. Lade dir ein VPN herunter. Für verzögerungsfreies Ultra-HD-Streaming von Amazon Prime Video empfehle ich ExpressVPN.
  2. Verbinde dich mit einem lokalen Server. Wähle einen Server in deinem Land, um die besten Geschwindigkeiten zu erhalten. So stellst du auch sicher, dass du über dein Amazon Prime Video Konto weiterhin auf deine regionale Bibliothek zugreifst.
  3. Öffne Amazon Prime Video. Logge Dich normal in Dein APV-Konto ein und los geht‘s. Sollte das nicht funktionieren, findest Du weiter unten einige zusätzliche Tipps.

So kannst du Amazon mit einem VPN schauen: Der komplette Leitfaden

Zuerst musst du ein VPN finden, das folgende Anfoderungen erfüllt:

  • Viele Server in deinem Land. So kannst du Amazon Prime Video sicher nutzen, ohne dass dein Konto gesperrt wird, weil du dich versehentlich mit einer anderen regionalen Bibliothek verbunden hast. Ein große Anzahl an Servern bedeutet auch, dass viele lokale IP-Adressen bereitstehen, die mit APV funktionieren.
  • Starke Verschlüsselung. So wird verhindert, dass dein Internetanbieter erkennt, dass du viel streamst (die 256-Bit-AES-Verschlüsselung ist die stärkste aktuell verfügbare Verschlüsselung). So kannst du eine Geschwindigkeitsdrosselung durch den Internetanbieter vorbeugen und APV in bester Qualität ansehen.

Wenn du ein minderwertiges VPN verwendest, das sein Netzwerk nicht regelmäßig mit funktionierenden IP-Adressen aktualisiert, wird dir möglicherweise folgende Fehlermeldung präsentiert:

"This video is currently unavailable to watch in your location” („Dieses Video ist an Ihrem Standort nicht verfügbar")

Screenshot of Amazon Prime Video VPN or proxy error messageUm Amazon Prime Video erfolgreich mit einem VPN zu streamen, folgen einfach diesen Schritten:

"Your device is connected to the Internet using a VPN or proxy service. Please disable it and try again.” („Ihr Gerät ist über einen VPN- oder Proxy-Dienst mit dem Internet verbunden. Bitte deaktivieren Sie diesen und versuchen Sie es erneut.")

Um Amazon Prime Video erfolgreich mit einem VPN entsperren und streamen zu können, folge den Schritten unten:

1. Wähle ein zuverlässiges VPN für Amazon Prime Video. Ich habe festgestellt, dass ExpressVPN am besten mit APV funktioniert. Es ermöglicht die höchsten Geschwindigkeiten von allen getesteten Diensten (kleiner Tipp: Es empfiehlt sich, sich auf der VPN-Website anzumelden und es dort herunterzuladen, da Google Play oder der App Store die Geld-zurück-Garantie möglicherweise nicht anerkennen).

Screenshot showing ExpressVPN's sign up page for streaming amazon prime videoDu kannst in der Regel zwischen mehreren Tarifen wählen, wobei längere Laufzeiten immer das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis bieten

2. Lade die VPN-App herunter. Sobald Du ein Abonnement abgeschlossen hast, kannst Du die App auf alle Geräte herunterladen, auf denen Du Dir APV anschaust. Die meisten VPNs bieten native Apps in mehreren Sprachen für die gängigsten Betriebssysteme und Amazon Fire TV.

Screenshot showing ExpressVPN's device compatibilityExpressVPN lässt sich auf 5 Geräten gleichzeitig nutzen und bietet eine native App für den Fire TV Stick

3. Öffne die App und stelle eine Verbindung zu einem lokalen Server her. Wähle einen Server in deinem Land, damit du dein Konto bei Amazon Prime Video weiterhin wie gewohnt nutzen kannst. Wenn du den VPN-Server wählst, der deinem Standort am nächsten ist, erhältst du auch die besten Geschwindigkeiten (da dein Internetverkehr nicht so weit umgeleitet werden muss).

4. Melde dich bei deinem APV-Konto an, suche die Serie oder den Film, den du schauen willst, und drücke auf "Play". Jetzt kannst du deine Lieblingsserien und -filme in höchster Qualität streamen, ohne lästige Geschwindigkeitsdrosselung durch den Internetanbieter.

Screenshot showing how to access the US Prime Video catalog with ExpressVPNExpressVPN funktionierte auch mit der APV-Website und -App, aber diese Methode war während meiner Tests insgesamt zuverlässiger

Die besten VPNs, um Prime Video Online zu schauen in 2024

1. ExpressVPN — Das insgesamt beste VPN für APV ermöglicht reibungsloses Ultra-HD-Streaming

  • Beste Wahl für APV; schnell für verzögerungsfreie 4K / UHD-Streams
  • 3.000 Server in 105 Ländern (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz), sodass du ziemlich sicher einen in deiner Nähe finden wirst
  • Funktioniert mit: APV US, UK, DE und JP
  • Kompatibel zu: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Chrome, Fire TV Stick, Smart TVs und anderen Plattformen
  • Deutschsprachige Apps und Browsererweiterungen

ExpressVPN zeigte in meinen Tests die höchsten Geschwindigkeiten, was es zur idealen Option für das Streaming von APV in Ultra HD macht. Mein in den USA ansässiger Kollege konnte sich mit dem Server in den USA verbinden und die Serien in der US-Bibliothek von Amazon Prime Video in bester Qualität und ohne Verzögerung genießen. Es gab keinerlei Verzögerungen, als er zum Beispiel The Marvelous Mrs. Maisel in Ultra HD schaute.

Das VPN funktioniert einfach sehr gut mit Amazon Prime Video. Bei anderen VPNs vergeudet man oft Zeit damit, funktionierende Server zu finden, aber das war hier nicht der Fall. Bei seinen Tests konnte mein amerikanischer Kollege in weniger als 2 Minuten ExpressVPN einrichten und auf APV zugreifen. Auch andere Kollegen in verschiedenen Ländern haben das VPN in ihren Amazon Prime Video Regionen getestet und auch hatten dabei keine Probleme.

Image showing the ExpressVPN app connected to a server in Germany over a browser streaming Champions League footballAuch unser Tester in Deutschladn erzielte mit ExpressVPN sehr gute Geschwindigkeiten

Mit ExpressVPN kannst Du APV auch auf Geräten schauen, die normalerweise keine VPN-Apps bieten. Die MediaStreamer-Funktion funktioniert zum Beispiel auf Smart-TVs, Spielkonsolen und Apple TV. Unser Tester in den USA konfigurierte es auf seinem LG-Fernseher, indem er eine DNS-Adresse in seine Netzwerkeinstellungen eingab. Schon nach kurzer Zeit konnte er Jack Ryan auf APV US genießen. Es ist jedoch wichtig zu erwähnen, dass MediaStreamer keine vollständige VPN-Lösung ist und als solche nur für US-amerikanische oder britische Inhalte geeignet ist.

Ein kleiner Nachteil von ExpressVPN ist, dass es nicht das billigste VPN auf meiner Liste ist. Die Abos starten bei €6,29/Monat. Es gibt aber immer wieder attraktive Rabatte. Als ich mich anmeldete, bekam ich sogar 3 kostenlose Zusatzmonate. Damit waren die Kosten geringer als für mein Prime-Abo.

Du kannst ExpressVPN in Kombination mit APV risikofrei ausprobieren, da der Anbieter eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt. Wenn Du feststellst, dass es nicht das Richtige für Dich ist, gibt’s das Geld zurück. Ich habe das natürlich selbst getestet und über 24/7-Live-Chat mein Geld zurückverlangt. Dank eines integrierten Übersetzungstools konnte ich den Support auch direkt in meiner Muttersprache kontaktieren. Ich habe sofort eine Antwort bekommen und der Mitarbeiter hat nicht einmal gefragt, warum ich kündige. Das Geld war 5 Tage später wieder auf meinem Konto.

ExpressVPN-Angebot März 2024: Für eine begrenzte Zeit bekommst Du ein ExpressVPN-Abonnement mit bis zu 49% Rabatt! Verpasse es nicht!

2. CyberGhost — Spezielle und für das Streaming von Prime Video optimierte Server

  • Für Streaming optimierte Server speziell für APV
  • 11.690 Server in 100 Ländern (auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz) stellen sicher, dass auch deine Region abgedeckt ist
  • Funktioniert mit: APV US, UK, DE und JP
  • Kompatibel zu: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Chrome, Fire TV Stick, Smart TVs und weitere Plattformen
  • Deutschsprachige Apps und Browsererweiterungen

CyberGhost bietet spezielle Server für Amazon Prime Video und verschiedene andere Plattformen. Diese Server, die für eine erstklassige Streaming-Qualität optimiert wurden, sind für APV in den USA, Großbritannien, Deutschland, Japan, Frankreich, Dänemark und Italien geeignet. Unser internationales Team von Testern hat jeden dieser Server in den jeweiligen Regionen ausprobiert, und keiner von ihnen hat irgendwelche Probleme bei der Nutzung seiner APV-Konten und beim Streaming in hoher Qualität gehabt.

Mein amerikanischer Probleme hattee während seiner Tests keinerlei Probleme sich zu den für APV optimierten Servern zu verbinden. Er musste einfach im Servermenü auf Für Streams klicken und "Prime" in das Suchfeld eingeben. Anschließend wählte er den lokalen APV US-Server, drückte auf Verbinden, loggte sich in sein Amazon-Konto ein. Schon konnte er eine komplette Folge von Vikings in UHD anschauen. Die Ladezeit war minimal und es gab keinerlei Pufferung.

CyberGhost bietet native Apps für alle wichtigen Betriebssysteme, so dass Du mit so ziemlich jedem Gerät auf APV und die verschiedenen Bibliotheken des Anbieters zugreifen kannst. Zudem kannst Du bis zu 7 gleichzeitig mit dem VPN verbinden. Ich konnte CyberGhost problemlos und schnell auf meinem Mac, meinem Fire TV Stick und meinem Smartphone installieren. Vorteilhaft ist, dass die Oberfläche der App auf allen Geräten ähnlich aussieht.

Die Monatsabos von CyberGhost sind etwas teurer und nur mit einer 14-tägige Geld-zurück-Garantie versehen. Die Verträge mit langer Laufzeit sind hingegen sehr günstig. Du kannst im Vergleich zum Monatsabo bis zu 84% sparen. Die Preise für ein Abo starten bei nur $2,19/Monat. Auf Verträge mit langer Laufzeit wird eine großzügige 45-tägige Geld-zurück-Garantie gewährt (branchenüblich sind 30 Tage).

Dank dieser Geld-zurück-Garantie kannst Du CyberGhost risikofrei und in aller Ruhe mit Prime Video ausprobieren. Wenn Du nicht zufrieden bist, kannst Du ganz einfach eine Rückerstattung beantragen. Ich habe es getestet, indem ich meine Kündigung rechtzeitig per Live-Chat (auch auf Deutsch verfügbar) einreichte. Meine Rückerstattung wurde nach einem kurzen Gespräch umgehend gewährt und mein Geld landete 5 Tage später wieder auf meinem Konto.

3. Private Internet Access (PIA) — Unbegrenzt gleichzeitige Geräteverbindungen machen es zum perfekten VPN für große Haushalte

  • Amazon Prime Video auf unbegrenzt vielen Geräten gleichzeitig streamen
  • Stabil hohe Geschwindigkeiten für Ultra-HD-Streaming von APV
  • Gut verteiltes globales Netzwerk (auch mit Serverstandorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz)
  • Funktioniert mit: APV US, UK und JP
  • Kompatibel zu: Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Chrome, Fire TV Stick, Smart TVs und anderen Plattformen
  • Deutschsprachige Apps und Browsererweiterungen

PIA gestattet Dir unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen und ist daher ideal für einen Haushalt, in dem viele Personen APV streamen. Grundsätzlich eignet es sich aber auch für Einzelpersonen mit vielen Geräten. Ich selbst habe Prime Video in Kombination mit PIA testweise parallel auf meinem Macbook Pro, meinem iMac, meinem iPhone und 2 iPads laufen lassen. Die Geschwindigkeiten waren hoch genug, damit ich auf allen Geräten gleichzeitig in HD streamen konnte.

Es gibt streaming-optimierte Server in Regionen wie den USA, Großbritannien, Italien und Japan. Es ist also problemlos möglich, dein Amazon-Konto zu nutzen, wenn du dich in diesen Ländern aufhältst. Im Gegensatz zu den Servern von CyberGhost handelt es sich in diesem Fall jedoch um allgemeine Streaming-Server, die nicht speziell für APV optimiert sind. Das hat aber auch seine Vorteile, denn so kannst du von Prime Video zu Netflix wechseln, ohne den VPN-Server wechseln zu müssen. Es gibt auch Streaming-Server für Island, Finnland und Australien.

Screenshot showing the PIA app connected to a streaming optimized server over a web browser streaming video on APVPIA bietet 2 optimierte Streaming-Server in den USA für den Zugriff auf APV, sowie jeweils einen für Großbritannien und Japan

Bei der Verbindung zu nahegelegenen Standorten erzielte ich beeindruckend hohe Streaming-Geschwindigkeiten. Während meiner Tests von PIA habe ich mich unter anderem zu dem Streaming-Server in UK (London) verbunden und Birdman in Ultra HD gestreamt. Der Film wurde sofort geladen und lief auch anschließend ohne jede Verzögerung. Auch der Zugriff auf APV Japan ging problemlos, aber es kam zu kleineren Verzögerungen.

Eine Sache, die meine deutschen Kollegen bemerkt haben: PIA stellt keinen für Streaming optimierten Server in Deutschland bereit, was einen Nachteil gegenüber ExpressVPN und CyberGhost darstellt. Daher funktioniert das VPN nicht mit Prime Video DE. Trotzdem hat PIA in vielen anderen Regionen eine ziemlich gute Abdeckung, sodass es immer noch eine gute Wahl ist, solange du nicht in Deutschland bist.

Du kannst PIA risikofrei mit  APV ausprobieren, indem Du von der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie Gebrauch machst. Ich selbst habe mich für das Abo mit der langen Laufzeit für €1,85/Monat entschieden und so 82% gegenüber dem Abo mit kurzer Laufzeit gespart. Zusätzlich habe ich sogar noch ein paar kostenlose Zusatzmonate erhalten.

Als ich die Geld-zurück-Garantie in Anspruch genommen habe, wurde meine Rückerstattung nach einem kurzen Chat mit dem Kundendienst umgehend genehmigt. Mein Geld wurde mir direkt am nächsten Tag zurückerstattet. Schneller geht selbst die Lieferung bei Amazon Prime nicht!

Folgende VPNs funktionieren nicht mit Amazon Prime Video: HMA, VyprVPN und SaferVPN. Ich habe von jedem dieser VPNs mehrere Server getestet (und sogar den Support kontaktiert, um die Probleme zu lösen), konnte Prime Video aber nicht entsperren.

FAQs zum Streaming von APV mit einem VPN

 Wie kann ich Serien auf Prime Video schauen, die an meinem Standort nicht verfügbar sind?

Theoretisch mit einem VPN, aber das ist nicht empfehlenswert. VPNs ermöglichen es dir, eine IP-Adresse aus einem anderen Land zu "leihen", damit du auf die APV-Bibliothek aus dieser Region zugreifen kannst. Dies verstößt jedoch gegen die AGB von Amazon und kann sogar eine Urheberrechtsverletzung darstellen. Du solltest also ein VPN nur für das sichere UHD-Streaming deiner lokalen Amazon Prime Video Bibliothek nutzen.

Kann ich ein VPN verwenden, um mit einem Fire-TV-Gerät auf Prime Video zuzugreifen?

Ja. Viele VPNs bieten mittlerweile native Apps für Fire-TV-Geräte. Um sie zu installieren, musst Du nur den Amazon Appstore auf deinem Fire-TV-Gerät öffnen und die App herunterladen. Wenn Dein VPN keine native App für Fire-TV-Geräte bereitstellt, kannst Du das Fire TV Stick oder Fire TV mit einem VPN-fähigen Hotspot verbinden. Installiere dazu einfach das VPN auf Deinem Computer, erstelle einen WiFi-Hotspot und verbinde das Fire-TV-Gerät mit diesem.

Was kann ich tun, wenn Amazon Prime Video nicht mit meinem VPN funktioniert?

Stelle zunächst sicher, dass Dein VPN grundsätzlich eigentlich mit APV funktioniert. auf dieser Liste wurden alle von uns getestet und funktionieren mit APV, aber selbst die besten VPNs können manchmal Probleme damit haben, die starken Geoblocking- und VPN-Sperren von Prime Video zu umgehen.

In diesem Fall kannst Du Folgendes probieren:

  • Server wechseln. APV blockiert aktiv einige VPN-IP-Adressen. Probiere einen anderen Serverstandort im selben Land, um eine funktionierende IP-Adresse für deine Region zu finden.
  • VPN-Einstellungen anpassen. Ich empfehle, ein VPN mit einem schnellen Protokoll wie Lightway oder WireGuard zu verwenden, um APV zu streamen. Das Standard-Protokoll OpenVPN ist langsamer und viel leichter zu blockieren.
  • Verwende eine andere Zugriffsmethode. Wenn du zum Beispiel die Amazon-App verwendest, versuche, Dich in einem Webbrowser anzumelden. Du kannst auch versuchen, ein anderes Gerät zu verwenden.
  • Kontaktiere den Kundensupport. Der Kundensupport Deines VPN-Anbieters kann Dir vielleicht eine Lösung vorschlagen oder das Problem beheben, indem er die Serverkonfiguration ändert.

Kann ich kostenlos auf Amazon Prime Video zugreifen?

Ja. APV ist zwar ein Abonnementdienst, bietet aber auf seinem Freevee-Kanal einige werbefinanzierte kostenlose Inhalte an. Beachte aber, dass Freevee nur in den USA, Großbritannien, Deutschland und Österreich verfügbar ist. Du kannst ein VPN verwenden, um Freevee (und auch die Premium-Inhalte von APV) in HD zu streamen.

Kann ich Amazon Prime Video mit einem VPN auf allen meinen Geräten anschauen?

Ja. Prime Video und gute VPNs sind mit fast jedem Gerätetyp kompatibel. Alle VPNs auf dieser Liste können auf den folgenden Geräten eingerichtet werden:

  • Laptops und PCs: Windows, macOS, Raspberry Pi und Linux
  • Telefone und Tablets: Android, iOS, iPad, Kindle, Fire Tablet und weitere
  • Streaming-Geräte: Roku, Smart TVs, Sky Q, Fire TV Stick, Chromecast, Echo Show, Echo Spot, Kodi, Xfinity, TiVO und weitere
  • Spielkonsolen: Switch, Xbox, PlayStation

Ist es legal, aus einem anderen Land auf Amazon Prime Video Inhalte zuzugreifen?

Das ist ein Vertragsbruch und kann auch als Urheberrechtsverletzung betrachtet werden. Die Entsperrung von ausländischen Prime Video Bibliotheken kann schwerwiegende Folgen haben, wie rechtliche Probleme und die Kündigung deines Kontos. Allerdings ist es absolut legal ein VPN für verzögerungsfreies Streaming von Amazon Prime Video zu nutzen, solange du nur auf Inhalte zugreifst, die in deiner region verfügbar sind.

Jetzt mit dem HD-Streaming von Prime Video starten

Selbst einige der besten VPNs haben teilweise Schwierigkeiten, verlässlich auf Prime Video zuzugreifen. Deshalb haben mein Team und ich alle führenden VPNs getestet und die aufgelistet, mit denen du Amazon Prime Video in der besten Qualität streamen kannst. Alle von mir empfohlenen VPNs funktionieren zuverlässig mit der Plattform und bieten hohe Geschwindigkeiten für Streaming in bester Qualität.

ExpressVPN ist meine erste Wahl, um Amazon Prime Video zu schauen. Es ist einfach zu bedienen und ermöglicht durchgängig pufferfreies Streaming, sogar in 4k. Du kannst ExpressVPN ohne Risiko ausprobieren, da es mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet ist.

Nochmal zusammengefasst: Die besten VPNs für das Streaming von Prime Video in 2024 sind…

Rang
Anbieter
Unsere Bewertung
Rabatt
Anbieter
1
medal
9.9 /10
9.9 Unsere Bewertung
Spare 49%!
2
9.7 /10
9.7 Unsere Bewertung
Spare 84%!
3
9.5 /10
9.5 Unsere Bewertung
Spare 82%!
Datenschutz-Warnung!

Von Dir besuchte Websites können Deine Daten sehen!

Deine IP-Adresse:

Dein Standort:

Dein Internetanbieter:

Die obigen Informationen lassen sich verwenden, um Dich zu verfolgen, gezielte Werbung zu schalten und zu überwachen, was Du online tust.

VPNs können helfen, diese Informationen vor Websites zu verstecken, sodass Du immer geschützt bist. Wir empfehlen ExpressVPN – das #1-VPN von über 350 Anbietern, die wir getestet haben. Es bietet Verschlüsselung nach Militär-Standard und Datenschutz-Funktionen, die Deine digitale Sicherheit garantieren. Weiterhin gibt es derzeit einen Rabatt von 49%.

ExpressVPN besuchen

Wir prüfen die Anbieter auf der Grundlage strenger Tests und Nachforschungen, berücksichtigen aber auch Dein Feedback und unsere Partnerprovisionen mit den Anbietern. Einige Anbieter gehören zu unserer Muttergesellschaft.
Mehr erfahren
vpnMentor wurde 2014 als unabhängige Seite gegründet. Sie testet VPN-Dienste testet und berichtet über Datenschutzthemen. Heute hilft unser Team aus Hunderten von Cybersicherheits-Experten, Autoren und Redakteuren den Lesern weiterhin dabei, für ihre Online-Freiheit zu kämpfen. Dies geschieht in Partnerschaft mit Kape Technologies PLC. Das Unternehmen besitzt auch folgende Produkte: ExpressVPN, CyberGhost sowie Private Internet Access, die auf dieser Website bewertet werden können. Wir gehen davon aus, dass die auf vpnMentor veröffentlichten Bewertungen zum Zeitpunkt des jeweiligen Artikels zutreffend sind und nach unseren strengen Bewertungsstandards verfasst wurden. Dabei steht der unabhängige, professionelle und ehrliche Tests des Rezensenten im Vordergrund, wobei die technischen Fähigkeiten und Qualitäten des Produkts zusammen mit seinem kommerziellen Mehrwert für die Nutzer berücksichtigt werden. Die von uns veröffentlichten Ranglisten und Bewertungen können auch die oben erwähnten gemeinsamen Eigentumsrechte und die Partner-Provisionen berücksichtigen, die wir für Käufe über Links auf unserer Website erhalten. Wir überprüfen nicht alle VPN-Anbieter und nehmen an, dass die Informationen zum Zeitpunkt des Verfassens des jeweiligen Artikels korrekt sind.

Über den Autor

James ist ein glühender Verfechter der Redefreiheit und prangert jegliche Art der Zensur an. Er glaubt, dass jeder das Recht hat, seine Online-Privatsphäre zu schützen und sich der Datenverfolgung zu entziehen. Er hat schon für einige Unternehmen im Bereich Cybersecurity gearbeitet - einschließlich der Wartung von E-Commerce-Shops, SaaS und MFA.

Hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über eine Bewertung!
Ich mag es gar nicht Nicht so mein Fall War ok Ziemlich gut Ich liebe es
von 10 - Bewertet von Nutzern
Vielen Dank für Dein Feedback.